Path:
Technisches aus dem Kaufhaus des Westens, Berlin

Full text: Berliner Warenhäuser / Colze, Leo

Technisches aus dem Kaufhaus des Westens, Berlin.

69

Wie in allen modernen Geschäftshäusern, so sind auch im „Kaufhaus des Westens" umfangreiche Schwachstromanlagen zur Vermittlung des Verkehrs, zur Sicherheit des Hauses und zur Leitung des Betriebes installiert worden.

Für die Fernsprechanlage ist, um eine möglichst einfache Handhabung der Apparate zu erzielen, die Anlage des Zentral-batteriesystems mit selbsttätigem Elühlampenanrns und doppeltem Elühlainpenschlutzzeichen gewählt worden. Zur Herstellung der Haus- und Stadtverbindungen ist im 3. Stock eine Vermittlungsstelle eingerichtet, welche einen Zentral-Umschalter mit 150 Anschlüssen für den internen Verkehr und einen Zentral-umschalter mit 16 Amts- und 80 Nebenstellen-Anschlüssen für den Stadt- und Fernverkehr enthält.

280 Fernsprechstationen sind in den einzelnen Etagen verteilt und ihren Zwecken entsprechend als Wand- oder Tisch-stationen ausgebildet. Im Erdgeschos; sind ferner zwei besondere Klappenschränke mit je 6 Anschlüssen aufgestellt, über welche Verbindungen mit den einzelnen Bahnhöfen und bestimmten Theatern erzielt werden können.

Zur größeren Sicherheit des Hauses und zum Schutze des Publikums ist im Kaufhaus eine Feuermelde- und Alarmanlage montiert, die nach den neuesten Erfahrungen auf dem Gebiete des Feuermeldewesens eingerichtet ist.

Als Empfangsapparale der Feuermeldung dienen 3 Ruhe-strom-Tableaus, die in der Feuerwache, der Telephonzentrale und der Portierloge angebracht sind. und in denen für jeden Meldebezirk eine Tableauklappe vorgesehen ist.

In der Feuerwache sind außer dem Tableau die erforderlichen Kontroll- und Schaltinstrumente für die Anlage auf einer Schalttafel vereinigt. Sämtliche von der Schalttafel fortführende Linien sind unter Kontrollstrom gestellt, und man ist in der Feuerwache somit jederzeit über den Zustand der Anlage ohne weiteres unterrichtet.

Zum Geben des Feueralarmzeichens sind in den Etagen etwa 80 Wecker installiert, die von der Feuerwache und von
        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.