Path:
Disziplin im Warenhause

Full text: Berliner Warenhäuser / Colze, Leo

 _____________________  Disziplin	im Warenhause.	37

Wiederholte berechtigte Klagen des Publikums über un* freundliche und schlechte Bedienung ziehen die Kündigung nach slch, falls nicht die Art eine sofortige Entlassung auf Grund des § 72 HEB. rechtfertigt.

Die Angestellten sind nicht berechtigt, über Qualität, Herkunft oder Beschaffenheit einer Ware irgendwelche Auskunft zu erteilen; Zuwiderhandlungen verpflichten nur den Verletzet dieses Bestimmung.

Der Genuß von Spiritussen oder Tabak in den Geschäftsräumen ist streng untersagt. — Tätlichkeiten gegen Mitarbeiter, oder Verstöße gegen die guten Sitten, sowie die Aufrechterhaltung der Ordnung des Vetriebs-Berufenen berechtigen zur sofortigen Entlassung. Insbesondere erfolgt sofortige Entlassung, wenn ein Angestellter in angeheitertem oder gar trunkenem Zustande im Geschäft erscheint. Unmaßgeblich soll hierbei sein, ob derselbe trotzdem zur Dienstleistung fähig ist.

§ 6.

Die Aufkündigung des Engagementsverhältnisses erfolgt nach den mit den einzelnen Angestellten vereinbarten Be dingungen, wenn nicht andere Umstände eine frühere Lösung bedingen. Die Kündigungsfristen sind in jedem Falle für beide Teile gleich und entsprechen den gesetzlichen Vorschriften.

Die Kündigung kann mündlich oder schriftlich durch die Firma oder deren Vertreter erfolgen.

Jeder Angestellte, der aus der Firma ausscheidet, hat sich am Entlassungstage abends vor Schluß des Geschäfts zur Entgegennahme seiner Papiere und des ihm noch zustehenden Gehaltes in der Personalverwaltung zu melden und den (Empfang zu quittieren.

§ 7.

Die Firma ist berechtigt, das Verkaufs- wie Verwaltungspersonal, sowie auch andere Angestellte für ihre Dienstleistungen, soweit diese einen Mehraufwand ihrer Tätigkeit erfordern, zu prämiieren; hiervon wird den Beteiligten Mitteilung gemacht.
        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.