Path:
Periodical volume

Full text: Newsletter Aktion Karl-Marx-Straße Issue 75.2015

APRIL 2015

Frühling auf dem Alfred-Scholz-Platz © Dario Lehner

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde der [Aktion! Karl-Marx-Straße], die Lenkungsgruppe, das Beteiligungsgremium der [Aktion! Karl-Marx-Straße], lädt Sie herzlich zu ihrem Wahl-Event ein, Aktionärsfonds-Projekte wurden ausgewählt, das NIC Neukölln Info Center wurde wiedereröffnet und der Umbau der Karl-Marx-Straße hat unbemerkt eine Richtfestmarke erreicht.

MITREDEN, MITWÄHLEN, MITESSEN: DIE LENKUNGSGRUPPE LÄDT EIN
+++ Neuwahl der Lenkungsgruppe der [Aktion! KarlMarx-Straße] am 11. Mai 2015 um 17.30 Uhr auf dem Alfred-Scholz-Platz (vor der Sparkasse): Open Air mit Diskussionen, Vorstellung der Bewerber/-innen und großer Bürgertafel. +++ Treffpunkt bei Regen ist das Young Arts Neukölln, Donaustraße 42, 12043 Berlin. Die Lenkungsgruppe, eine Gemeinschaft von lokalen Akteuren, Anwohner/-innen und Gewerbetreibenden, begleitet den Entwicklungsprozess der Karl-Marx-Straße mit eigenen Ideen, Vorschlägen und Aktionen. Alle zwei Jahre wird sie neu gewählt – Sie sind herzlich eingeladen, sich mit ihren Wünschen einzubringen, für einen Platz in der Lenkungsgruppe zu kandidieren und/oder Ihre Interessensvertreter zu wählen. Die Lenkungsgruppe braucht Sie und Ihre Ideen für die
Mitreden, Mitwählen, Mitessen: Die LG lädt ein © Dario Lehner

Zukunft der Karl-Marx-Straße und freut sich über neue Mitglieder. Kommen Sie zur großen Bürgertafel und zur Wahl der Lenkungsgruppe. An vier Tischen können Sie gemeinsam mit den bereits aktiven Mitgliedern der Lenkungsgruppe diskutieren und essen. Unter ―> www.Aktion-KMS.de/wahl/ finden Sie den Bewerberbogen. Bewerbungen für einen Sitz in der Lenkungsgruppe sind bis zum 11. Mai um 18.00 Uhr während der Veranstaltung möglich. Wenn Sie Ihr Profil online stellen wollen, senden Sie Ihren Bewerberbogen bitte rechtzeitig bis zum 8. Mai 2015 um 12.00 Uhr an die BSG. Wir ergänzen Ihre Daten (ohne Adress- und Kontaktdaten) dann unter www.aktion-kms.de/aktiv/lenkungsgruppe/kandidat_innen-der-lenkungsgruppe/. Kontakt: Für Fragen zur Wahl wenden Sie sich gerne an die BSG Sanierungsbeauftragte des Landes Berlin, Prozesssteuerung [Aktion! Karl-Marx-Straße], Karl-Marx-Straße 117, 12043 Berlin, Tel.: 030. 68 59 87 71, E-Mail: info@aktionkms.de.
Neuwahl der Lenkungsgruppe auf dem neuen Alfred-Scholz-Platz © Dario Lehner

Alle Infos zur Wahl unter ―> www.Aktion-KMS.de/wahl/.

KONTAKT
» Lenkungsgruppe: Standortgemeinschaft/Beteiligungsgremium der [Aktion! Karl-Marx-Straße] | lenkungsgruppe@aktion-kms.de April 2015/Seite 1 » BSG | Projektsteuerer im Aktiven Zentrum Karl-Marx-Straße | Alexander Matthes, Suzan Mauersberger, Ann-Christin Rolfes-Bursi kms@bsgmbh.com | Tel. 030. 68  59. 87  71 » Citymanagement der [Aktion! Karl-Marx-Straße] | Sabine Slapa, Susann Liepe | cm@aktion-kms.de | Tel. 030. 221972. 93 » Stadtentwicklungsamt Neukölln | Fachbereich Stadtplanung | Dirk Faulenbach | stadtplanung@bezirksamt-neukoelln.de | Tel. 030. 90239. 2153 | Fax 030. 90239. 2418 » Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt | Sabine Hertelt | Sabine.Hertelt@SenStadtUm.Berlin.de | Tel. 030. 90  139. 4916 » Fromlowitz + Schilling | Öffentlichkeitsarbeit im Städtebau | Nicole Yavuzcan | info@fromlowitz-schilling.de | Tel. 030. 82  30. 98  88

DIE KARL-MARX-STRAßE: IM WANDEL
+++ News zum Umbau der Karl-Marx-Straße: Nach Beendigung der Abdichtung der U-Bahn-Tunneldecke im Abschnitt zwischen Jonasstraße und Karl-Marx-Platz auf der Ostseite sowie zwischen Thomasstraße und Uthmannstraße auf der Westseite wurde die Baustelle auf der Karl-Marx-Straße Ende März 2015 verlegt. Seitdem sind auf Höhe des Karl-Marx-Platzes wieder beide Straßenseiten befahrbar. Dafür ist die Karl-Marx-Straße während der Umbauzeit in diesem Bereich über die ThomasKarl-Marx-Platz: neue Borde und Mittelinseln © BSG

straße nicht mehr erreichbar. Aber es gibt gute Nachrichten: Im gesamten genannten Bereich zeichnen sich die Ergebnisse bereits ab. So sind Borde und Mittelin-

seln gesetzt und bis Juni 2015 wird eine ganze Gehwegseite komplett mit Laternen etc. fertig gestellt sein. Die Hälfte dieses Bauabschnitts der Karl-Marx-Straße wird dann geschafft sein! Immer auf dem neusten Stand unter ―> www.aktion-kms.de/baustellennews/. +++ Optimierte Müllabfuhrzeiten der BSR im Baustellenbereich der Karl-Marx-Straße: Nachdem es während der Müllabfuhrzeiten im Baustellenbereich öfter zu Staus gekommen war, vereinbarten der Neuköllner Baustadtrat Thomas Blesing, Vertreter der BSR sowie das Citymanagement der [Aktion! Karl-Marx-Straße] im März 2015 neue Müllabfuhrzeiten. Sie wurden auf nach 09.30 Uhr und damit auf das Ende des Berufsverkehrs verschoben, damit der fließende Verkehr im Baustellenbereich der Karl-Marx-Straße so wenig wie möglich durch die BSR beeinträchtigt wird. +++ Aktionärsfonds der [Aktion! Karl-Marx-Straße]: Die Jury hat entschieden. Auch der Aktionärsfonds der [Aktion! Karl-Marx-Straße] steht 2015 im Zeichen des Umbaus der Karl-Marx-Straße. Unter dem Motto “Wir verdoppeln Ihren Einsatz” waren Projekte insbesondere im Baustellenbereich gesucht, die die Attraktivität der Karl-Marx-Straße für die Kunden steigern und so den Einzelhandel stärken. Eine Jury aus Vertretern der Lenkungsgruppe, dem Beteiligungsgremium der [Aktion! Karl-Marx-Straße], und einem Vertreter des Bezirksamtes Neukölln entschied sich am 22. April 2015 für acht Projekte, darunter investive Maßnahmen, wie z.B. die Anschaffung neuer Markisen. Die Vorhaben werden mit bis zu 50% der Projekt­ Verfügung. Infos zu den ausgewählten Projekten finden Sie unter ―> www.aktion-kms.de/events/aktionaersfonds-projekte/. +++ Das NIC Neukölln Info Center im Rathaus Neukölln wurde wiedereröffnet: Es ist kulturelle Infobörse für Einheimische und Touristen und bietet aktuelle Informationen über Neuköllner Kulturveranstaltungen, Ausstellungen, Feste, Theaterprogramme, Shoppingadressen, Wochenmärkte, Kneipen, Restaurants, Hotels, Sportveranstaltungen und vieles mehr. Zusätzlich werden im NIC originelle Neukölln-Souvenirs der Ahoj! Souvenirmanufaktur und Berlinfabrik verkauft. Jeden Mittwoch um 11.00 Uhr gibt es für angemeldete Teilnehmer eine Stadtführung mit Reinhold Steinle unter dem Motto „Rund um das Rathaus Neukölln und ´rauf auf den Turm“. Ein Team freier Unternehmer der Neuköllner
Das neue Team des wiedereröffneten NIC © Bezirksamt Neukölln Mit dem Fonds werden Händler im Baustellenbereich unterstützt © Dario Lehner

kosten bis maximal 3.000 Euro Zuschuss unterstützt. Insgesamt stehen 15.000 Euro für die Förderung der Projekte zur

Kreativwirtschaft organisiert das NIC selbstständig in Kooperation mit der Wirtschaftsförderung und dem Fachbereich Kultur des Bezirksamts Neukölln. Geöffnet: Mo bis Do 10.00

bis 17.00 Uhr, Fr 10.00 bis 15.00 Uhr. Kontakt: NIC Neukölln Info Center im Rathaus Neukölln, Karl-Marx-Straße 83, 12043 Berlin, Raum 001. Tel.: 030. 90239 3530.

IN ALLER KÜRZE: DER STAND DER DINGE
+++ Achtung: Die Passage, der Durchgang zwischen Karl-Marx-Straße 131 und Richardstraße, wird zwischen dem 4. und 15. Mai 2015 gesperrt. Grund ist die Umsetzung der neuen Oberflächengestaltung als letzter Teil des Umbaus der Passage. Der Asphalt erhält eine asphaltähnliche, aber strapazierfähige Beschichtung auf Epoxidharzbasis. ―> www.aktion-kms.de/projekte/abgeschlossene-projekte/umbau-passage/
Kulturstandort Passage © Sandra Hoyn

KONTAKT
» Lenkungsgruppe: Standortgemeinschaft/Beteiligungsgremium der [Aktion! Karl-Marx-Straße] | lenkungsgruppe@aktion-kms.de April 2015/Seite 2 » BSG | Projektsteuerer im Aktiven Zentrum Karl-Marx-Straße | Alexander Matthes, Suzan Mauersberger, Ann-Christin Rolfes-Bursi kms@bsgmbh.com | Tel. 030. 68  59. 87  71 » Citymanagement der [Aktion! Karl-Marx-Straße] | Sabine Slapa, Susann Liepe | cm@aktion-kms.de | Tel. 030. 221972. 93 » Stadtentwicklungsamt Neukölln | Fachbereich Stadtplanung | Dirk Faulenbach | stadtplanung@bezirksamt-neukoelln.de | Tel. 030. 90239. 2153 | Fax 030. 90239. 2418 » Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt | Sabine Hertelt | Sabine.Hertelt@SenStadtUm.Berlin.de | Tel. 030. 90  139. 4916 » Fromlowitz + Schilling | Öffentlichkeitsarbeit im Städtebau | Nicole Yavuzcan | info@fromlowitz-schilling.de | Tel. 030. 82  30. 98  88

+++ Die Umbaumaßnahmen in der Ganghoferstraße haben Ende März 2015 begonnen. Ziel ist es, die Anschlussstelle an den umgebauten Alfred-Scholz-Platz anzupassen sowie die Gehwege zu verbreitern und zusammen mit der Fahrbahn zu erneuern. Neu ist, dass der Baustellenbereich geringfügig erweitert wird, so dass die Fahrbahn bis zur Kreuzung Donaustraße erneuert werden kann. Die Baumaßnahme endet voraussichtlich im Juli 2015. ―> www.aktion-kms.de/projekte/umbau-ganghoferstrasse/.
Umbaumaßnahme Ganghoferstraße © BSG

+++ Die Kindl-Treppe im Bau: 32 Bohrpfähle reichen bis zu elf Meter in den Boden. Sie werden die Last der Treppenanlage abtragen. Diese wird einen Geländesprung von etwa neun Metern Höhe überwinden und durch einen Aufzug auch einen barrierefreien Zugang schaffen. Somit rückt das Kindl-Gelände ins Zentrum Neuköllns, da es von der Karl-MarxStraße aus über die Neckarstraße wesentlich besser zu erreichen sein wird. Die Bauarbeiten sollen im Sommer 2015 abgeschlossen sein.
Der Bau der Kindl-Treppe © BSG

―> www.aktion-kms.de/projekte/umbau-neckarstrasse/.

+++ Der Förderantrag für ein Stadtteilmarketing für Neukölln hat die erste wichtige Hürde genommen: Im Rahmen des Bundesprogramms „Bildung, Wirtschaft, Arbeit im Quartier“ (BIWAQ) reichten 128 Kommunen Projektvorschläge ein, von denen ein unabhängiges Gutachtergremium 74 Kommunen für die zweite Wettbewerbsstufe auswählte, darunter Neukölln. Für die zweite Wettbewerbsphase hat die Wirtschaftsförderung des Bezirksamtes Neukölln einen detaillierten Antrag ausgearbeitet und im März 2015 eingereicht. Bei Antragsgenehmigung kann das Projekt vom 1. Juli 2015 bis zum 31. Dezember 2018 realisiert werden. Es besteht aus fünf Teilprojekten, die jeweils durch lokale Partner umgesetzt werden: a) Kreativwirtschaft, b) Mode­ wirtschaft, c) die Entwicklung der Sonnenallee, d) Schlüsselimmobilien und Hinzu kommt ein Eigenanteil des Bezirksamtes Neukölln von 200.000 Euro. +++ Dass das SchwuZ, bekannt und beliebt in der Berliner Club- und Kultur­ zene, s von Kreuzberg auf das Kindl-Gelände umgezogen ist, ist ein Gewinn für den Bereich Karl-Marx-Straße. Aufgrund des hohen Besucherverkehrs, insbesondere an den Wochenenden, entstehen aber auch Belastungen für die Anwohner. Die Betreiber des SchwuZ waren von Anfang an um gute Nachbarschaft bemüht und auf der Suche nach Lösungen für die aufgrund des hohen Publikumsverkehrs entstehenden Probleme. Seit 2014 tagt ein Runder Tisch, an dem alle Beteiligten in regelmäßigen Abständen zusammenkommen. Neben den Betreibern des SchwuZ sind dieses Anwohner, das Stadtentwicklungsamt des
Neue Taxihalte Rollbergstraße © BSG Die Sonnenallee © Dario Lehner

e) die Stärkung des Kunst- und Kulturfestivals „48 Stunden Neukölln“. Das Fördervolumen beträgt 1,8 Millionen Euro.

Bezirks­ mts Neukölln, die Straßenverkehrsbehörde, die Polizei, die Taxi-Innung und die BSG. a Infos zum Club unter ―> www.schwuz.de.

Alle Infos zur [Aktion! Karl-Marx-Straße] unter —> www.Aktion-KMS.de. Wir wünschen Ihnen trotz der Baustellen viel Spaß auf der Karl-Marx-Straße, Ihr Team der [Aktion! Karl-Marx-Straße]

Frühling auf der Karl-Marx-Straße © Dario Lehner

Bezirksamt Neukölln von Berlin

KONTAKT
» Lenkungsgruppe: Standortgemeinschaft/Beteiligungsgremium der [Aktion! Karl-Marx-Straße] | lenkungsgruppe@aktion-kms.de April 2015/Seite 3 » BSG | Projektsteuerer im Aktiven Zentrum Karl-Marx-Straße | Alexander Matthes, Suzan Mauersberger, Ann-Christin Rolfes-Bursi kms@bsgmbh.com | Tel. 030. 68  59. 87  71 » Citymanagement der [Aktion! Karl-Marx-Straße] | Sabine Slapa, Susann Liepe | cm@aktion-kms.de | Tel. 030. 221972. 93 » Stadtentwicklungsamt Neukölln | Fachbereich Stadtplanung | Dirk Faulenbach | stadtplanung@bezirksamt-neukoelln.de | Tel. 030. 90239. 2153 | Fax 030. 90239. 2418 » Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt | Sabine Hertelt | Sabine.Hertelt@SenStadtUm.Berlin.de | Tel. 030. 90  139. 4916 » Fromlowitz + Schilling | Öffentlichkeitsarbeit im Städtebau | Nicole Yavuzcan | info@fromlowitz-schilling.de | Tel. 030. 82  30. 98  88
        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.