Path:
Methodenhandbuch

Full text: Wirtschaftsbericht Ruhr ... Issue 2014,2 Methodenhandbuch

WIRTSCHAFTSBERICHT RUHR 2014
Methodenhandbuch
Erarbeitet vom Institut Arbeit und Technik Gelsenkirchen Im Auftrag der Wirtschaftsförderung metropoleruhr GmbH Stand April 2015

Inhalt

2

Inhalt

Zur Methodik der Leitmarktdefinitionen und -abgrenzungen	 	 	 	 	 	 	 	 	 	 Abgrenzung Leitmarkt Ressourceneffizienz 	 Abgrenzung Leitmarkt Urbanes Bauen & Wohnen	 Abgrenzung Leitmarkt Mobilität	 Abgrenzung Leitmarkt Nachhaltiger Konsum	 Abgrenzung Leitmarkt Gesundheit	 Abgrenzung Leitmarkt Bildung & Wissen	 Abgrenzung Leitmarkt Freizeit & Events	 Abgrenzung Leitmarkt Digitale Kommunikation	 Abgrenzung Industrieller Kern und Unternehmerische Dienste 	

3 5 7 10 13 17 19 20 23 25

Wirtschaftsbericht Ruhr 2014

3

Zur Methodik der Leitmarktdefinitionen und -abgrenzungen

	

Mit dem hier vorliegenden Bericht wurde in gewisser

Ergänzend zu diesen Leitmärkten wurde ein Bereich Industrieller Kern und Unternehmerische Dienste gesondert betrachtet. Folgende Überlegungen standen bei der Bestimmung der Leitmärkte im Vordergrund. Gesundheit sowie Bildung & Wissen stellen Herausforderungen dar, die sich aus dem demographischen Wandel, veränderten Lebensstilen und den Herausforderungen aus einer zunehmend wissensbasierten Wirtschaft und damit aus der Kompetenz der Beschäftigten und ihrer Bildungserfahrungen ergeben. Urbanes Bauen & Wohnen thematisiert die Herausforderungen an die Umgestaltung von Metropolregionen (demographischer Wandel, Ressourceneffizienz, veränderte Position in der globalen Arbeitsteilung, Nutzung von neuen Technologien), deren Bedeutung im räumlichen Gefüge immer stärker wächst. Mobilität und auf Handel basierender Nachhaltiger Konsum sind Schlüsselfunktionen für die Interaktion in einer räumlich verdichteten und globalisierten Gesellschaft. Diese Interaktionsmuster werden kontinuierlich durch die Digitale Kommunikation tiefgreifend verändert. Hierzu gehören auch neue Erwartungen und Anforderungen an Freizeit und Kultur, die hier als Freizeit & Events thematisiert werden. Ressourceneffizienz schließlich berücksichtigt die grundlegenden gesellschaftlichen Herausforderungen, die mit einer nachhaltigen, ressourcenschonenden und Umweltschäden vermeidenden gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Entwicklung verbunden sind. Die mit diesen Überlegungen verbundenen Leitmärkte haben unterschiedliche Reichweiten. Einige, vor allem Bildung & Wissen, Gesundheit oder Urbanes Bauen & Wohnen zie-

Weise Neuland in der Betrachtungsweise regionaler wirtschaftlicher Entwicklungen betreten. Neuland insofern als regionale wirtschaftliche Zusammenhänge von zukünftigen Märkten, also von der Nachfrageseite her betrachtet werden. Im Zentrum der Überlegungen stand dabei die Orientierung an Nachfrageimpulsen, die sich aus verändernden menschlichen Bedürfnissen und immer dringender werden gesellschaftlichen Problemen ergeben. Den Ausgangspunkt bilden acht für die künftige Entwicklung als zentral angesehene Wertschöpfungsnetze und für die weitere wirtschaftliche Entwicklung der Metropole Ruhr zentralen Leitmärkte in diesen Wertschöpfungsnetzen. Gegenstand der Analysen bildet zum einen die regional vergleichende Positionierung der Metropole Ruhr in den einzelnen Wertschöpfungsnetzen. Zum anderen wird in den Bericht dargestellt, für welche dieser Leitmärkte in der Metropole Ruhr bereits heute innovative Potenziale und Entwicklungen erkennbar sind. In intensiven Diskussionen und Abstimmungsprozessen mit dem Auftraggeber der Wirtschaftsförderung metropoleruhr GmbH wurden folgende 8 Leitmärkte definiert:
g

	 Gesundheit 	 Digitale Kommunikation 	 Urbanes Bauen & Wohnen 	 Bildung & Wissen 	 Ressourceneffizienz 	 Mobilität 	 Freizeit & Events 	 Nachhaltiger Konsum

g

g

g

g

g

g

g

Wirtschaftsbericht Ruhr 2014

4

len eher auf die Lebenschancen und die Lebensqualität in der Metropole Ruhr, sind aber darüber hinaus notwendig, um den Standort auch für Menschen und Unternehmen von außen attraktiv zu gestalten. Andere Leitmärkte sind stärker global orientiert: Nachhaltiger Konsum, Mobilität, Freizeit & Event oder Digitale Kommunikation sind ohne die Einbindung in globale Wertschöpfungssysteme nicht zu verstehen und Ressourceneffizienz wird einer der Schlüsselbereiche zur Bewältigung zentraler globaler Herausforderungen in den kommenden Dekaden sein. Die zusätzliche Berücksichtigung eines Industriellen Kerns und Unternehmerischer Dienste, verstanden als Werkstoffund Prozesswirtschaft sowie eng mit der Produktion verbundene Dienstleistungen, schließlich trägt dem Umstand Rechnung, dass wirtschaftliche Dynamik in der Region nicht ohne diesen Kern verstanden werden kann, auch wenn seine quantitative Bedeutung für Beschäftigung in der Metropole Ruhr im Vergleich mit anderen Regionen relativ gesehen abgenommen hat. Gleichwohl zeigt sich seine Bedeutung daran, dass innerhalb einzelner Leitmärkte und Wertschöpfungsnetze in der Metropole Ruhr immer wieder industrielle Aktivitäten als dynamische Kräfte zu finden sind. Von daher wurde der industrielle Kern der Region als eigenständiges Wertschöpfungssystem berücksichtigt und nur dort, wo eine eindeutige Zuordnung möglich war, als Teil der anderen Wertschöpfungssysteme und Leitmärkte betrachtet. Der Bericht basiert auf verschiedenen methodischen Elementen, die zusammengenommen ein realitätsnahes Bild der Metropole Ruhr in den Wertschöpfungsnetzen und Leitmärkten vermitteln können. Den Kern der durchgeführten quantitativen Analysen bilden regional und sektoral tief gegliederte Daten zur Sozialversicherungspflichtigen Beschäftigung und zur Gruppe der geringfügig Beschäftigten (Bundesagentur für Arbeit) sowie

entsprechende Auswertungen der Umsatzsteuerstatistik (IT-NRW, Statistisches Bundesamt). Die sektoralen Analysen erfolgten auf Basis der derzeitig gültigen Wirtschaftszweigklassifikationen der Statistischen Ämter in der Fassung aus dem Jahr 2008 (WZ2008). Eine Betrachtung der wertschöpfenden Seite der oben aufgeführten Leitmärkte, die sich aus sehr unterschiedlichen, über die klassischen Branchengrenzen hinausgehenden Einzelbranchen zusammensetzen, erfordert eigene, die jeweiligen Leitmärkte angemessen repräsentierende Abgrenzungen. Die für den Bericht relevanten Abgrenzungen der Wertschöpfungsnetze und Leitmärkte wurden auf Basis von 5 Stellern der Wirtschaftszweigsystematik WZ2008 durchgeführt. In einer Reihe von Fällen bestand zudem die Notwendigkeit, einzelne Branchen mit Gewichtungsfaktoren zu versehen. Die vorgenommenen Gewichtungen tragen dem Umstand Rechnung, dass nur Teile einer Branche eine Relevanz für den jeweiligen Leitmarkt besitzen. Generell wurde angestrebt, die Wertschöpfungsnetze so zu definieren, dass sie an übliche, vorhandene Abgrenzungen anschlussfähig sind. Soweit dies möglich und sinnvoll erschien, wurden in den Leitmärkten jeweils mehrere Teilbereiche unterschieden. Neben den jeweiligen Kernbereichen waren dies zusätzliche leitmarkrelevante (benachbarte) Dienstleistungen und Industriezweige, einschlägige industrielle Prozesstechnik- und Werkstofflieferanten sowie Labor-, Mess- oder Ingenieurdienstleistungen mit Bezug zum jeweiligen Leitmarkt. Eine Darstellung der einzelnen Leitmarktabgrenzungen sowie der etwaigen Gewichtungen dokumentieren die folgenden Auflistungen.

Wirtschaftsbericht Ruhr 2014

5

Abgrenzung Leitmarkt Ressourceneffizienz nach der WZ 2008

	

Der Leitmarkt Ressourceneffizienz setzt sich zusammen

Methodische Grundlagen und Schätzung für das Jahr 2006). Die Gewichtungsfaktoren (0,3333) für die Hersteller von Mess- und Regelungstechnik (26.51.1 und 26.51.2) basieren auf Berechnungen des Umweltbundesamtes, die den umweltschutzbezogenen Produktionsanteil der Mess- und Regelungstechnik auf rund 1/3 schätzt. Grundlage dieser Berechnungen bildete die Produktionsstatistik des Bundes und eine Input-Outputanalyse auf Basis der Daten von 2007 (BMU, UBA, 2009: Umweltwirtschaftsbericht 2009). Die übrigen Gewichtungen ergeben sich aus der Differenz zu Anteilen aus anderen Leitmärkten.

aus den Kernbereichen Energieerzeugung und –verteilung, der Wasserwirtschaft und Unternehmen aus dem Bereich Entsorgung und Recycling. Ergänzt wird der Bereich durch Dienstleister aus dem Handel und Wartungsunternehmen, Industrieunternehmen aus den Bereichen Rohstoffgewinnung- und bearbeitung, Maschinenbauunternehmen und einschlägigen Labor-, Ingenieur-, Messdienstleistern. Gewichtungen im letzteren Bereich basieren auf Schätzungen des Umweltbundesamtes (UBA, 2006: Beschäftigungswirkungen des Umweltschutzes in Deutschland:

Leitmarkt Ressourceneffizienz WZ 2008 Nummer 35.11.1 35.11.2 35.11.3 35.12.0 35.13.0 35.14.0 35.21.1 35.21.2 35.21.3 35.22.0 35.23.0 35.30.0 36.00.1 36.00.2 36.00.3 37.00.1 37.00.2 WZ 2008 Bezeichnung Kernbereich 1: Energieerzeugung und -verteilung Elektrizitätserzeugung ohne Verteilung Elektrizitätserzeugung mit Fremdbezug zur Verteilung Elektrizitätserzeugung ohne Fremdbezug zur Verteilung Elektrizitätsübertragung Elektrizitätsverteilung Elektrizitätshandel Gaserzeugung ohne Verteilung Gaserzeugung mit Fremdbezug zur Verteilung Gaserzeugung ohne Fremdbezug zur Verteilung Gasverteilung durch Rohrleitungen Gashandel durch Rohrleitungen Wärme- und Kälteversorgung Kernbereich 2: Wasserwirtschaft Wassergewinnung mit Fremdbezug zur Verteilung Wassergewinnung ohne Fremdbezug zur Verteilung Wasserverteilung ohne Gewinnung Betrieb der Sammelkanalisation Betrieb von Kläranlagen 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Gewichtung

Wirtschaftsbericht Ruhr 2014

6

Leitmarkt Ressourceneffizienz WZ 2008 Nummer 42.21.0 42.91.0 38.11.0 38.12.0 38.21.0 38.22.0 38.31.0 38.32.0 39.00.0 43.29.1 46.71.1 46.71.2 46.77.0 47.99.1 81.22.1 05.10.0 05.20.0 06.10.0 06.20.0 09.10.0 09.90.0 19.10.0 19.20.0 24.46.0 26.11.1 26.51.1 26.51.2 27.11.0 27.20.0 28.11.0 28.21.1 28.21.9 28.92.1 71.12.1 71.12.2 71.12.9 71.20.0 Wasserbau Kernbereich 3: Entsorgung und Recycling Sammlung nicht gefährlicher Abfälle Sammlung gefährlicher Abfälle Behandlung und Beseitigung nicht gefährlicher Abfälle Behandlung und Beseitigung gefährlicher Abfälle Zerlegen von Schiffs- und Fahrzeugwracks und anderen Altwaren Rückgewinnung sortierter Werkstoffe Beseitigung von Umweltverschmutzungen und sonstige Entsorgung benachbarte Dienstleistungen: Handel und Wartung Dämmung gegen Kälte, Wärme, Schall und Erschütterung Großhandel mit festen Brennstoffen Großhandel mit Mineralölerzeugnissen Großhandel mit Altmaterialien und Reststoffen Einzelhandel vom Lager mit Brennstoffen Schornsteinreinigung benachbarte Industriezweige: Rohstoffgewinnung- und bearbeitung Steinkohlenbergbau Braunkohlenbergbau Gewinnung von Erdöl Gewinnung von Erdgas Erbringung von Dienstleistungen für die Gewinnung von Erdöl und Erdgas Erbringung von Dienstleistungen für den sonstigen Bergbau und die Gewinnung von Steinen und Erden Kokerei Mineralölverarbeitung Aufbereitung von Kernbrennstoffen Prozesse, Werkstoffe Materialien: Maschinen und Materialien Herstellung von Solarzellen und Solarmodulen Herstellung von elektrischen Mess-, Kontroll-, Navigations- u. ä. Instrumenten und Vorrichtungen Herstellung von nicht elektrischen Mess-, Kontroll-, Navigations- u. ä. Instrumenten und Vorrichtungen Herstellung von Elektromotoren, Generatoren und Transformatoren Herstellung von Batterien und Akkumulatoren Herstellung von Verbrennungsmotoren und Turbinen (ohne Motoren für Luft- und Straßenfahrzeuge) Herstellung von Solarwärmekollektoren Herstellung von sonstigen Öfen und Brennern Herstellung von Bergwerksmaschinen Labor-, Ingenieur-, Messdienstleistungen: Labor-, Ingenieur-, Messdienstleistungen Ingenieurbüros für bautechnische Gesamtplanung Ingenieurbüros für technische Fachplanung und Ingenieurdesign Sonstige Ingenieurbüros Technische, physikalische und chemische Untersuchung 0,4 0,35 0,35 0,35 1 0,33333 0,33333 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 0,33333 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 WZ 2008 Bezeichnung Rohrleitungstiefbau, Brunnenbau und Kläranlagenbau Gewichtung 1 1

Wirtschaftsbericht Ruhr 2014

7

Abgrenzung Leitmarkt Urbanes Bauen & Wohnen nach der WZ 2008

	

Der Leitmarkt Urbanes Bauen &Wohnen setzt sich aus

herungsweisen Angaben des UBA und trägt dem Umstand Rechnung, dass ein geringerer Teil dieser Dienstleistungen hochbauorientiert sind (vgl. hierzu UBA, 2006: Beschäftigungswirkungen des Umweltschutzes in Deutschland: Methodische Grundlagen und Schätzung für das Jahr 2006). Der Bereich Sonstige Ingenieurbüros (71.12.9), unter denen sich u.a auch Bausachverständige verbergen, wurde als Differenz zu den in anderen Leitmärkten berücksichtigten Anteilen gewichtet.

den Kernbereichen des Bau- und Ausbaugewerbes und den Möbel und Wohnungseinrichtungen zusammen. Ergänzt wird der Leitmarkt durch Dienstleistungen aus dem einschlägigen Handel, der Vermietung und Gebäudeverwaltung, den industriellen Material- und Werkstofflieferanten, den Maschinen- und Werkzeugherstellern sowie den Architekten und einschlägigen Ingenieurdienstleistern. Der Gewichtungsfaktor von 0,1 für den Bereich der Ingenieurbüros für bautechnische Gesamtplanung (71.12.1) basiert auf nä-

Leitmarkt Urbanes Bauen & Wohnen WZ 2008 Nummer 41.10.1 41.10.2 41.10.3 41.20.1 41.20.2 43.11.0 43.12.0 43.13.0 43.21.0 43.22.0 43.29.9 43.31.0 43.32.0 43.33.0 43.34.1 43.34.2 43.39.0 43.91.1 WZ 2008 Bezeichnung Kernbereich 1: Baugewerbe Erschließung von unbebauten Grundstücken Bauträger für Nichtwohngebäude Bauträger für Wohngebäude Bau von Gebäuden (ohne Fertigteilbau) Errichtung von Fertigteilbauten Abbrucharbeiten Vorbereitende Baustellenarbeiten Test- und Suchbohrung Kernbereich 2: Ausbaugewerbe Elektroinstallation Gas-, Wasser-, Heizungs- sowie Lüftungs- und Klimainstallation Sonstige Bauinstallation a. n. g. Anbringen von Stuckaturen, Gipserei und Verputzerei Bautischlerei und -schlosserei Fußböden-, Fliesen- und Plattenlegerei, Tapeziererei Maler- und Lackierergewerbe Glasergewerbe Sonstiger Ausbau a. n. g. Dachdeckerei und Bauspenglerei 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Gewichtung

Wirtschaftsbericht Ruhr 2014

8

Leitmarkt Urbanes Bauen & Wohnen WZ 2008 Nummer 43.91.2 43.99.1 43.99.2 43.99.9 13.93.0 25.21.0 27.40.0 31.01.1 31.01.2 31.02.0 31.03.0 31.09.1 31.09.9 46.13.1 46.13.2 46.14.7 46.15.1 46.16.2 46.47.0 46.73.1 46.73.3 46.73.4 46.73.5 46.73.6 46.73.7 46.73.8 46.74.2 46.74.3 47.52.3 47.53.0 47.59.1 64.19.6 68.10.1 68.10.2 68.20.1 68.20.2 68.31.1 68.31.2 68.32.1 68.32.2 74.10.3 77.32.0 Zimmerei und Ingenieurholzbau Gerüstbau Schornstein-, Feuerungs- und Industrieofenbau Baugewerbe a. n. g. Kernbereich 3: Möbel und Wohnungseinrichtungen Herstellung von Teppichen Herstellung von Heizkörpern und -kesseln für Zentralheizungen Herstellung von elektrischen Lampen und Leuchten Herstellung von Büromöbeln Herstellung von Ladenmöbeln und sonstigen Objektmöbeln Herstellung von Küchenmöbeln Herstellung von Matratzen Herstellung von Polstermöbeln Herstellung von sonstigen Möbeln a. n. g. benachbarte Dienstleistungen: Handel, Vermietung, Verwaltung Handelsvermittlung von Rohholz, Holzhalbwaren und Bauelementen aus Holz Handelsvermittlung von Baustoffen und Anstrichmitteln Handelsvermittlung von Installationsbedarf für Gas, Wasser, Heizung und Klimatechnik Handelsvermittlung von Möbeln, Einrichtungsgegenständen und Antiquitäten Handelsvermittlung von Heim- und Haustextilien und Bodenbelägen Großhandel mit Möbeln, Teppichen, Lampen und Leuchten Großhandel mit Holz, Baustoffen, Anstrichmitteln und Sanitärkeramik, ohne ausgeprägten Schwerpunkt Großhandel mit sonstigen Holzhalbwaren sowie Bauelementen aus Holz Großhandel mit Baustoffen und Bauelementen aus mineralischen Stoffen Großhandel mit Flachglas Großhandel mit Anstrichmitteln Großhandel mit Sanitärkeramik Großhandel mit Tapeten und Bodenbelägen (ohne Teppiche) Großhandel mit Installationsbedarf für Gas, Wasser und Heizung Großhandel mit Metall- und Kunststoffwaren für Bauzwecke Einzelhandel mit Anstrichmitteln, Bau- und Heimwerkerbedarf Einzelhandel mit Vorhängen, Teppichen, Fußbodenbelägen und Tapeten Einzelhandel mit Wohnmöbeln Bausparkassen Kauf und Verkauf von eigenen Wohngrundstücken, Wohngebäuden und Wohnungen Kauf und Verkauf von eigenen Gewerbegrundstücken und Nichtwohngebäuden Vermietung, Verpachtung von eigenen oder geleasten Wohngrundstücken, Wohngebäuden und Wohnungen Vermietung, Verpachtung von eigenen oder geleasten Gewerbegrundstücken und Nichtwohngebäuden Vermittlung von Wohngrundstücken, Wohngebäuden und Wohnungen für Dritte Vermittlung von Gewerbegrundstücken und Nichtwohngebäuden für Dritte Verwaltung von Wohngrundstücken, Wohngebäuden und Wohnungen für Dritte Verwaltung von Gewerbegrundstücken und Nichtwohngebäuden für Dritte Interior Design und Raumgestaltung Vermietung von Baumaschinen und -geräten 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 WZ 2008 Bezeichnung Gewichtung 1 1 1 1

Wirtschaftsbericht Ruhr 2014

9

Leitmarkt Urbanes Bauen & Wohnen WZ 2008 Nummer 81.10.0 81.21.0 81.22.9 81.30.1 95.24.0 08.11.0 08.12.0 16.22.0 16.23.0 17.24.0 20.30.0 22.23.0 23.11.0 23.12.0 23.14.0 23.31.0 23.32.0 23.42.0 23.51.0 23.52.0 23.61.0 23.62.0 23.63.0 23.64.0 23.65.0 23.69.0 23.70.0 25.12.0 27.12.0 27.33.0 25.73.2 28.49.1 28.92.2 71.11.1 71.11.2 71.11.3 71.11.4 71.12.1 71.12.3 71.12.9 Hausmeisterdienste Allgemeine Gebäudereinigung Sonstige spezielle Reinigung von Gebäuden und Maschinen Garten- und Landschaftsbau Reparatur von Möbeln und Einrichtungsgegenständen benachbarte Industriezweige: Werkstoffe und Materialien Gewinnung von Naturwerksteinen und Natursteinen, Kalk- und Gipsstein, Kreide und Schiefer Gewinnung von Kies, Sand, Ton und Kaolin Herstellung von Parketttafeln Herstellung von sonstigen Konstruktionsteilen, Fertigbauteilen, Ausbauelementen und Fertigteilbauten aus Holz Herstellung von Tapeten Herstellung von Anstrichmitteln, Druckfarben und Kitten Herstellung von Baubedarfsartikeln aus Kunststoffen Herstellung von Flachglas Veredlung und Bearbeitung von Flachglas Herstellung von Glasfasern und Waren daraus Herstellung von keramischen Wand- und Bodenfliesen und -platten Herstellung von Ziegeln und sonstiger Baukeramik Herstellung von Sanitärkeramik Herstellung von Zement Herstellung von Kalk und gebranntem Gips Herstellung von Erzeugnissen aus Beton, Zement und Kalksandstein für den Bau Herstellung von Gipserzeugnissen für den Bau Herstellung von Frischbeton (Transportbeton) Herstellung von Mörtel und anderem Beton (Trockenbeton) Herstellung von Faserzementwaren Herstellung von sonstigen Erzeugnissen aus Beton, Zement und Gips a.n.g. Be- und Verarbeitung von Naturwerksteinen und Natursteinen a.n.g. Herstellung von Ausbauelementen aus Metall Herstellung von Elektrizitätsverteilungs- und -schalteinrichtungen Herstellung von elektrischem Installationsmaterial Prozesse: Maschinen und Werkzeuge Herstellung von Sägen und von Maschinenwerkzeugen für die Holzbearbeitung Herstellung von Werkzeugmaschinen zur Bearbeitung von Steinen, Beton und sonstigen mineralischen Stoffen Herstellung von Bau- und Baustoffmaschinen Architekturbüros für Hochbau Büros für Innenarchitektur Labor-, Ingenieur-, Messdienstleistungen: Architektur- und Ingenieurwesen Architekturbüros für Orts-, Regional- und Landesplanung Architekturbüros für Garten- und Landschaftsgestaltung Ingenieurbüros für bautechnische Gesamtplanung Vermessungsbüros Sonstige Ingenieurbüros 1 1 0,1 1 0,6 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 WZ 2008 Bezeichnung Gewichtung 1 1 1 1 1

Wirtschaftsbericht Ruhr 2014

10

Abgrenzung Leitmarkt Mobilität nach der WZ 2008

	

Der Leitmarkt Mobilität setzt sich zusammen aus den

insgesamt abzüglich des bereits im Gesundheitsbereich berücksichtigten Anteils von 0,2. Fahr- und Flugschulen (85.53.0) wurden zur Hälfte dem Leitmarkt Mobilität und zur anderen Hälfte dem Leitmarkt Bildung und Wissen zugeordnet. Der Gewichtungsfaktor von 0,6 für die Mineralölverarbeitung basiert auf Angaben des Mineralölwirtschaftsverbandes MWV und berechnet sich als Anteil des Benzinanteils am Mineralölabsatz insgesamt (Durchschnitt der Jahre 2000-2009). Der Gewichtungsfaktor für den Bereich der Ingenieurbüros für bautechnische Gesamtplanung (71.12.1) ergibt sich aus Differenz zu den in anderen Leitmärkten berücksichtigten Anteilen dieses 5 Stellers.

Kernbereichen der Verkehrsmittelhersteller, dem Bau und dem Betrieb von Verkehrsinfrastrukturen und dem Logistik- und Mobilitätsmanagementbereich. Ergänzt wird der Leitmarkt durch Dienstleistungen aus dem einschlägigen Handel, dem Reparaturgewerbe und Agenturen, benachbarten Industriebereichen und Ingenieurdienstleistungen. Die für den einschlägigen Ingenieurbereich vorgenommenen Gewichtungen basieren auf Berechnungen des NRW Landesclusters Logistik.NRW und wurden für den Bericht übernommen. Der Gewichtungsfaktor für den WZ 5 Steller „49.32.0 Betrieb von Taxis“ ergibt sich aus dem Bereich

Leitmarkt Mobilität WZ 2008 Nummer 29.10.1 29.10.2 29.20.0 29.31.0 29.32.0 30.11.0 30.12.0 30.20.1 30.20.2 30.30.0 30.91.0 30.92.0 30.99.0 42.11.0 42.12.0 42.13.0 WZ 2008 Bezeichnung Kernbereich 1: Verkehrsmittel Herstellung von Personenkraftwagen und Personenkraftwagenmotoren Herstellung von Nutzkraftwagen und Nutzkraftwagenmotoren Herstellung von Karosserien, Aufbauten und Anhängern Herstellung elektrischer und elektronischer Ausrüstungsgegenstände für Kraftwagen Herstellung von sonstigen Teilen und sonstigem Zubehör für Kraftwagen Schiffbau (ohne Boots- und Yachtbau) Boots- und Yachtbau Herstellung von Lokomotiven und anderen Schienenfahrzeugen Herstellung von Eisenbahninfrastruktur Luft- und Raumfahrzeugbau Herstellung von Krafträdern Herstellung von Fahrrädern sowie von Behindertenfahrzeugen Herstellung von sonstigen Fahrzeugen a.n.g. Kernbereich 2: Verkehrsinfrastrukturen Bau von Straßen Bau von Bahnverkehrsstrecken Brücken- und Tunnelbau 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 0,75 1 Gewichtung

Wirtschaftsbericht Ruhr 2014

11

Leitmarkt Mobilität WZ 2008 Nummer 52.21.1 52.21.2 52.21.3 52.21.4 52.21.5 52.21.9 52.22.1 52.22.2 52.23.1 49.10.0 49.20.0 49.31.0 49.32.0 49.39.1 49.39.2 49.39.9 49.41.0 49.42.0 49.50.0 50.10.0 50.20.0 50.30.0 50.40.0 51.10.0 51.21.0 51.22.0 52.10.0 52.22.3 52.22.9 52.23.9 52.24.0 52.29.1 52.29.9 53.10.0 53.20.0 33.15.0 33.16.0 33.17.0 45.11.0 45.19.0 45.20.1 45.20.2 45.20.3 WZ 2008 Bezeichnung Betrieb von Parkhäusern und Parkplätzen Betrieb von Verkehrswegen für Straßenfahrzeuge Betrieb von Verkehrswegen für Schienenfahrzeuge Betrieb von Bahnhöfen für den Personenverkehr einschließlich Omnibusbahnhöfe Betrieb von Güterabfertigungseinrichtungen für Schienen- und Straßenfahrzeuge (ohne Frachtumschlag) Erbringung von sonstigen Dienstleistungen für den Landverkehr a. n. g. Betrieb von Wasserstraßen Betrieb von Häfen Betrieb von Flughäfen und Landeplätzen für Luftfahrzeuge Kernbereich 3: Mobilitätsmanagement, Logistik Personenbeförderung im Eisenbahnfernverkehr Güterbeförderung im Eisenbahnverkehr Personenbeförderung im Nahverkehr zu Lande (ohne Taxis) Betrieb von Taxis Personenbeförderung im Omnibus-Linienfernverkehr Personenbeförderung im Omnibus-Gelegenheitsverkehr Personenbeförderung im Landverkehr a. n. g. Güterbeförderung im Straßenverkehr Umzugstransporte Transport in Rohrfernleitungen Personenbeförderung in der See- und Küstenschifffahrt Güterbeförderung in der See- und Küstenschifffahrt Personenbeförderung in der Binnenschifffahrt Güterbeförderung in der Binnenschifffahrt Personenbeförderung in der Luftfahrt Güterbeförderung in der Luftfahrt Raumtransport Lagerei Lotsinnen und Lotsen in der Schifffahrt Erbringung von sonstigen Dienstleistungen für die Schifffahrt a. n. g. Erbringung von sonstigen Dienstleistungen für die Luftfahrt a. n. g. Frachtumschlag Spedition Erbringung von Dienstleistungen für den Verkehr a. n. g. Postdienste von Universaldienstleistungsanbietern Sonstige Post-, Kurier- und Expressdienste benachbarte Dienstleistungen: Handel, Werkstätten, Agenturen Reparatur und Instandhaltung von Schiffen, Booten und Yachten Reparatur und Instandhaltung von Luft- und Raumfahrzeugen Reparatur und Instandhaltung von Fahrzeugen a.n.g. Handel mit Kraftwagen mit einem Gesamtgewicht von 3,5 t oder weniger Handel mit Kraftwagen mit einem Gesamtgewicht von mehr als 3,5 t Lackieren von Kraftwagen Autowaschanlagen Instandhaltung und Reparatur von Kraftwagen mit einem Gesamtgewicht von 3,5 t oder weniger (ohne Lackierung und Autowäsche) 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 0,8 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Gewichtung 1 1 1 1 1 1 1 1 1

Wirtschaftsbericht Ruhr 2014

12

Leitmarkt Mobilität WZ 2008 Nummer 45.20.4 45.31.0 45.32.0 45.40.0 46.14.2 46.49.2 47.30.1 47.30.2 47.64.1 52.29.2 77.11.0 77.12.0 77.34.0 77.35.0 81.29.1 85.53.0 19.20.0 22.11.0 71.12.1 71.12.2 71.12.9 WZ 2008 Bezeichnung Instandhaltung und Reparatur von Kraftwagen mit einem Gesamtgewicht von mehr als 3,5 t (ohne Lackierung und Autowäsche) Großhandel mit Kraftwagenteilen und -zubehör Einzelhandel mit Kraftwagenteilen und -zubehör Handel mit Krafträdern, Kraftradteilen und -zubehör; Instandhaltung und Reparatur von Krafträdern Handelsvermittlung von Wasser- und Luftfahrzeugen Großhandel mit Fahrrädern, Fahrradteilen und -zubehör, Sport- und Campingartikeln (ohne Campingmöbel) Einzelhandel in fremdem Namen mit Motorenkraftstoffen (Agenturtankstellen) Einzelhandel in eigenem Namen mit Motorenkraftstoffen (Freie Tankstellen) Einzelhandel mit Fahrrädern, Fahrradteilen und -zubehör Schiffsmaklerbüros und -agenturen Vermietung von Kraftwagen mit einem Gesamtgewicht von 3,5 t oder weniger Vermietung von Kraftwagen mit einem Gesamtgewicht von mehr als 3,5 t Vermietung von Wasserfahrzeugen Vermietung von Luftfahrzeugen Reinigung von Verkehrsmitteln Fahr- und Flugschulen benachbarte Industriezweige: Öl, Reifen Mineralölverarbeitung Herstellung und Runderneuerung von Bereifungen Labor-, Ingenieur-, Messdienstleistungen Ingenieurbüros für bautechnische Gesamtplanung Ingenieurbüros für technische Fachplanung und Ingenieurdesign Sonstige Ingenieurbüros 0,5 0,05 0,05 0,66666 1 Gewichtung 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 0,5

Wirtschaftsbericht Ruhr 2014

13

Abgrenzung Leitmarkt Nachhaltiger Konsum nach der WZ 2008

	

Der Leitmarkt Nachhaltiger Konsum erfasst Unterneh-

bestimmen die benachbarten Dienstleistungen. Zu guter Letzt umfassen Landwirtschafts- und Fischereiunternehmen, Rohstoff- und Materialhersteller für die Bekleidungs-, Textilund Lederwarenindustrie sowie die einschlägigen Maschinen- und Werkzeugbauer den Leitmarktabschnitt Prozesse, Werkstoffe, Materialien. Die verwendeten Gewichtungen ergeben sich aus der Differenz zu Anteilen aus anderen Leitmärkten. Bereiche, die komplett anderen Leitmärkten zugerechnet wurden, sind im vorliegenden Leitmarkt Handel nicht mehr aufgeführt, um Doppelzählungen zu vermeiden.

men, die mit der Herstellung und dem Vertrieb kurzlebiger Konsumgüter und einschlägiger Dienstleistungs- und Zulieferfunktionen beschäftigt sind. Im ersten Kernbereich dominieren daher Lebensmitteleinzelhandel sowie Einzelhandelsunternehmen aus den Bereichen Getränke, Textil und Bekleidung, Lederwaren. Der zweite Kernbereich umfasst die Hersteller kurzlebiger Konsumgüter wie die Nahrungs- und Genussmittelindustrie, Bekleidungs- und Textilhersteller, Lederwarenhersteller oder Kosmetikwarenproduzenten. Einschlägige Handelsvermittler und Großhandelsunternehmen sowie Dienstleister aus dem landwirtschaftlichen Bereich

Leitmarkt Nachhaltiger Konsum WZ 2008 Nummer WZ 2008 Bezeichnung Kernbereich 1: Einzelhandel mit kurzlebigen Konsumgütern 47.11.1 47.11.2 47.21.0 47.22.0 47.23.0 47.24.0 47.25.0 47.29.0 47.51.0 47.71.0 47.72.1 47.72.2 47.75.0 47.77.0 47.81.0 Einzelhandel mit Nahrungs- und Genussmitteln, Getränken und Tabakwaren, ohne ausgeprägten Schwerpunkt Sonstiger Einzelhandel mit Waren verschiedener Art, Hauptrichtung Nahrungs- und Genussmittel, Getränke und Tabakwaren Einzelhandel mit Obst, Gemüse und Kartoffeln Einzelhandel mit Fleisch und Fleischwaren Einzelhandel mit Fisch, Meeresfrüchten und Fischerzeugnissen Einzelhandel mit Back- und Süßwaren Einzelhandel mit Getränken Sonstiger Einzelhandel mit Nahrungs- und Genussmitteln Einzelhandel mit Textilien Einzelhandel mit Bekleidung Einzelhandel mit Schuhen Einzelhandel mit Lederwaren und Reisegepäck Einzelhandel mit kosmetischen Erzeugnissen und Körperpflegemitteln Einzelhandel mit Uhren und Schmuck Einzelhandel mit Nahrungs- und Genussmitteln, Getränken und Tabakwaren an Verkaufsständen und auf Märkten 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 0,667 1 1 Gewichtung

Wirtschaftsbericht Ruhr 2014

14

Nachhaltiger Konsum WZ 2008 Nummer 47.82.0 47.91.1 10.11.0 10.12.0 10.13.0 10.20.0 10.31.0 10.32.0 10.39.0 10.41.0 10.42.0 10.51.0 10.52.0 10.61.0 10.62.0 10.71.0 10.72.0 10.73.0 10.81.0 10.82.0 10.83.0 10.84.0 10.85.0 10.86.0 10.89.0 11.01.0 11.02.0 11.03.0 11.04.0 11.05.0 11.06.0 11.07.0 13.30.0 13.99.0 14.11.0 14.12.0 14.13.1 14.13.2 14.13.3 14.14.1 14.14.2 14.14.3 14.19.0 14.31.0 14.39.0 WZ 2008 Bezeichnung Einzelhandel mit Textilien, Bekleidung und Schuhen an Verkaufsständen und auf Märkten Versand- und Internet-Einzelhandel mit Textilien, Bekleidung, Schuhen und Lederwaren Kernbereich 2: Produktion kurzlebiger Konsumgüter Schlachten (ohne Schlachten von Geflügel) Schlachten von Geflügel Fleischverarbeitung Fischverarbeitung Kartoffelverarbeitung Herstellung von Frucht- und Gemüsesäften Sonstige Verarbeitung von Obst und Gemüse Herstellung von Ölen und Fetten (ohne Margarine u.ä. Nahrungsfette) Herstellung von Margarine u. ä. Nahrungsfetten Milchverarbeitung (ohne Herstellung von Speiseeis) Herstellung von Speiseeis Mahl- und Schälmühlen Herstellung von Stärke und Stärkeerzeugnissen Herstellung von Backwaren (ohne Dauerbackwaren) Herstellung von Dauerbackwaren Herstellung von Teigwaren Herstellung von Zucker Herstellung von Süßwaren (ohne Dauerbackwaren) Verarbeitung von Kaffee und Tee, Herstellung von Kaffee-Ersatz Herstellung von Würzmitteln und Soßen Herstellung von Fertiggerichten Herstellung von homogenisierten und diätetischen Nahrungsmitteln Herstellung von sonstigen Nahrungsmitteln a. n. g. Herstellung von Spirituosen Herstellung von Traubenwein Herstellung von Apfelwein und anderen Fruchtweinen Herstellung von Wermutwein und sonstigen aromatisierten Weinen Herstellung von Bier Herstellung von Malz Herstellung von Erfrischungsgetränken; Gewinnung natürlicher Mineralwässer Veredlung von Textilien und Bekleidung Herstellung von sonstigen Textilwaren a. n. g. Herstellung von Lederbekleidung Herstellung von Arbeits- und Berufsbekleidung Herstellung von gewebter Oberbekleidung für Herren und Knaben Herstellung von gewebter Oberbekleidung für Damen und Mädchen Herstellung von gewirkter und gestrickter Oberbekleidung Herstellung von gewebter Wäsche (ohne Miederwaren) Herstellung von gewirkter und gestrickter Wäsche (ohne Miederwaren) Herstellung von Miederwaren Herstellung von sonstiger Bekleidung und Bekleidungszubehör a. n. g. Herstellung von Strumpfwaren Herstellung von sonstiger Bekleidung aus gewirktem und gestricktem Stoff 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Gewichtung 1 0,4

Wirtschaftsbericht Ruhr 2014

15

Nachhaltiger Konsum WZ 2008 Nummer 15.12.0 15.20.0 17.22.0 20.20.0 20.41.0 20.42.0 32.12.0 32.13.0 01.61.0 01.62.0 01.63.0 01.64.0 46.11.0 46.14.6 46.15.5 46.16.1 46.16.3 46.16.4 46.16.5 46.17.1 46.17.2 46.17.9 46.18.2 46.18.5 46.24.0 46.31.0 46.32.0 46.33.0 46.34.0 46.36.0 46.37.0 46.38.1 46.38.2 46.38.9 46.39.1 46.39.9 46.41.0 46.42.1 46.42.2 46.44.2 46.45.0 46.49.3 46.61.0 46.64.0 Herstellung von Schuhen Herstellung von Haushalts-, Hygiene- und Toilettenartikeln aus Zellstoff, Papier und Pappe Herstellung von Schädlingsbekämpfungs-, Pflanzenschutz- und Desinfektionsmitteln Herstellung von Seifen, Wasch-, Reinigungs- und Poliermitteln Herstellung von Körperpflegemitteln und Duftstoffen Herstellung von Schmuck, Gold- und Silberschmiedewaren (ohne Fantasieschmuck) Herstellung von Fantasieschmuck benachbarte Dienstleistungen Erbringung von landwirtschaftlichen Dienstleistungen für den Pflanzenbau Erbringung von landwirtschaftlichen Dienstleistungen für die Tierhaltung Nach der Ernte anfallende Tätigkeiten in der pflanzlichen Erzeugung Saatgutaufbereitung Handelsvermittlung von landwirtschaftlichen Grundstoffen, lebenden Tieren, textilen Rohstoffen und Halbwaren Handelsvermittlung von landwirtschaftlichen Maschinen und Geräten Handelsvermittlung von Putz- und Reinigungsmitteln Handelsvermittlung von Meterware für Bekleidung und Wäsche Handelsvermittlung von Bekleidung Handelsvermittlung von Bekleidungszubehör Handelsvermittlung von Schuhen, Lederwaren und Reisegepäck Handelsvermittlung von Zucker und Süßwaren Handelsvermittlung von Wein, Sekt und Spirituosen Handelsvermittlung von sonstigen Nahrungsmitteln, Getränken und Tabakwaren Handelsvermittlung von Uhren, Edelmetallwaren und Schmuck Handelsvermittlung von kosmetischen Erzeugnissen und Körperpflegemitteln Großhandel mit Häuten, Fellen und Leder Großhandel mit Obst, Gemüse und Kartoffeln Großhandel mit Fleisch und Fleischwaren Großhandel mit Milch, Milcherzeugnissen, Eiern, Speiseölen und Nahrungsfetten Großhandel mit Getränken Großhandel mit Zucker, Süßwaren und Backwaren Großhandel mit Kaffee, Tee, Kakao und Gewürzen Großhandel mit Fisch und Fischerzeugnissen Großhandel mit Mehl und Getreideprodukten Großhandel mit Nahrungs- und Genussmitteln a. n. g. Großhandel mit tiefgefrorenen Nahrungsmitteln, ohne ausgeprägten Schwerpunkt Großhandel mit sonstigen Nahrungs- und Genussmitteln, Getränken und Tabakwaren, ohne ausgeprägten Schwerpunkt Großhandel mit Textilien Großhandel mit Bekleidung Großhandel mit Schuhen Großhandel mit Wasch-, Putz- und Reinigungsmitteln Großhandel mit kosmetischen Erzeugnissen und Körperpflegemitteln Großhandel mit Lederwaren, Reisegepäck, Geschenk- und Werbeartikeln Großhandel mit landwirtschaftlichen Maschinen und Geräten Großhandel mit Textil-, Näh- und Strickmaschinen 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 0,667 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 0,667 1 1 1 WZ 2008 Bezeichnung Lederverarbeitung (ohne Herstellung von Lederbekleidung) Gewichtung 1 1 1 1 1 0,667 1 1

Wirtschaftsbericht Ruhr 2014

16

Nachhaltiger Konsum WZ 2008 Nummer 95.23.0 95.25.0 01.11.0 01.12.0 01.13.1 01.13.2 01.14.0 01.16.0 01.19.9 01.21.0 01.22.0 01.23.0 01.24.0 01.25.1 01.25.9 01.26.0 01.27.0 01.28.0 01.29.0 01.41.0 01.42.0 01.43.0 01.44.0 01.45.0 01.46.0 01.47.1 01.47.2 01.47.9 01.49.0 01.50.0 02.30.0 03.11.0 03.12.0 03.21.0 03.22.0 10.91.0 13.10.0 13.20.0 13.91.0 15.11.0 25.73.4 28.30.0 28.93.0 28.94.0 Reparatur von Uhren und Schmuck Prozesse, Werkstoffe, Materialien Anbau von Getreide (ohne Reis), Hülsenfrüchten und Ölsaaten Anbau von Reis Anbau von Gemüse und Melonen Anbau von Kartoffeln sowie sonstigen Wurzeln und Knollen Anbau von Zuckerrohr Anbau von Faserpflanzen Anbau von sonstigen einjährigen Pflanzen a. n. g. Anbau von Wein- und Tafeltrauben Anbau von tropischen und subtropischen Früchten Anbau von Zitrusfrüchten Anbau von Kern- und Steinobst Anbau von Erdbeeren Anbau von sonstigem Obst (ohne Erdbeeren) und Nüssen Anbau von ölhaltigen Früchten Anbau von Pflanzen zur Herstellung von Getränken Anbau von Gewürzpflanzen, Pflanzen für aromatische, narkotische und pharmazeutische Zwecke Anbau sonstiger mehrjähriger Pflanzen Haltung von Milchkühen Haltung von anderen Rindern Haltung von Pferden und Eseln Haltung von Kamelen Haltung von Schafen und Ziegen Haltung von Schweinen Haltung von Legehennen zur Konsumeiererzeugung Betrieb von Brütereien Sonstige Haltung von Nutzgeflügel Sonstige Tierhaltung Gemischte Landwirtschaft Sammeln von wild wachsenden Produkten (ohne Holz) Meeresfischerei Süßwasserfischerei Meeresaquakultur Süßwasseraquakultur Herstellung von Futtermitteln für Nutztiere Spinnstoffaufbereitung und Spinnerei Weberei Herstellung von gewirktem und gestricktem Stoff Herstellung von Leder und Lederfaserstoff; Zurichtung und Färben von Fellen Herstellung von Geräten für die Landwirtschaft Herstellung von land- und forstwirtschaftlichen Maschinen Herstellung von Maschinen für die Nahrungs- und Genussmittelerzeugung und die Tabakverarbeitung Herstellung von Maschinen für die Textil- und Bekleidungsherstellung und die Lederverarbeitung 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 WZ 2008 Bezeichnung Reparatur von Schuhen und Lederwaren Gewichtung 1 1

Wirtschaftsbericht Ruhr 2014

17

Abgrenzung Leitmarkt Gesundheit nach der WZ 2008

	

Das aus der WZ 2008 ableitbare Wertschöpfungsnetz

und die benutzten Gewichtungsfaktoren lehnen sich eng an die Definition der Gesundheitswirtschaft an, wie sie am Forschungsschwerpunkt Gesundheitswirtschaft des IAT entwickelt wurden und dort in zahlreichen Regionalanalysen zur Gesundheitswirtschaft angewendet wurden. Vergleichbare Abgrenzungen werden darüber hinaus vom Landescluster Gesundheit.NRW verwendet.

des Leitmarktes Gesundheit setzt sich aus den Kernbereichen stationäre und ambulante Versorgung, gesundheitsbezogene Versicherungen und Verwaltungen, der Pharmazeutischen Industrie sowie Dienstleistungen des Handels, Sports, Sozialwesens und der Pflege, weiteren benachbarten Industriezweigen, den Medizintechnikherstellern und den zahntechnischen Laboren zusammen. Diese Abgrenzung

Leitmarkt Gesundheit WZ 2008 Nummer 47.73.0 47.78.1 86.10.1 86.10.2 86.10.3 86.21.0 86.22.0 86.23.0 86.90.1 86.90.2 86.90.3 86.90.9 87.20.0 65.12.1 66.22.0 84.12.0 84.30.0 21.10.0 Apotheken Augenoptiker Krankenhäuser (ohne Hochschulkliniken, Vorsorge- und Rehabilitationskliniken) Hochschulkliniken Vorsorge- und Rehabilitationskliniken Arztpraxen für Allgemeinmedizin Facharztpraxen Zahnarztpraxen Praxen von psychologischen Psychotherapeutinnen und -therapeuten Massagepraxen, Krankengymnastikpraxen, Praxen von medizinischen Bademeisterinnen und Bademeistern, Hebammen und Entbindungspflegern sowie von verwandten Berufen Heilpraktikerpraxen Sonstige selbstständige Tätigkeiten im Gesundheitswesen Stationäre Einrichtungen zur psychosozialen Betreuung, Suchtbekämpfung u. Ä. Kernbereich 2: Versicherung / Verwaltung Krankenversicherungen Tätigkeit von Versicherungsmaklerinnen und -maklern Öffentliche Verwaltung auf den Gebieten Gesundheitswesen, Bildung, Kultur und Sozialwesen Sozialversicherung Kernbereich 3: Pharmazie Herstellung von pharmazeutischen Grundstoffen 1 1 0,2 0,25 0,5 WZ 2008 Bezeichnung Kernbereich 1: stationäre und ambulante Versorgung 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Gewichtung

Wirtschaftsbericht Ruhr 2014

18

Leitmarkt Gesundheit WZ 2008 Nummer 21.20.0 WZ 2008 Bezeichnung Herstellung von pharmazeutischen Spezialitäten und sonstigen pharmazeutischen Erzeugnissen benachbarte Dienstleistungen: Handel, Sport, Sozialwesen, Pflege 46.18.4 46.18.5 46.45.0 46.46.1 46.46.2 47.74.0 47.75.0 49.32.0 55.10.1 55.10.2 55.10.3 55.10.4 55.20.1 55.20.2 55.20.3 55.90.1 87.10.0 87.30.0 88.10.1 88.10.2 88.99.0 93.11.0 93.12.0 93.13.0 96.04.0 10.86.0 20.42.0 30.92.0 26.60.0 32.50.1 32.50.2 32.50.3 Handelsvermittlung von pharmazeutischen Erzeugnissen, medizinischen und orthopädischen Artikeln und Laborbedarf, Ärztebedarf, Dentalbedarf, zahnärztlichen Instrumenten, Krankenhaus- und Altenpflegebedarf Handelsvermittlung von kosmetischen Erzeugnissen und Körperpflegemitteln Großhandel mit kosmetischen Erzeugnissen und Körperpflegemitteln Großhandel mit pharmazeutischen Erzeugnissen Großhandel mit medizinischen und orthopädischen Artikeln, Dental- und Laborbedarf Einzelhandel mit medizinischen und orthopädischen Artikeln Einzelhandel mit kosmetischen Erzeugnissen und Körperpflegemitteln Betrieb von Taxis Hotels (ohne Hotels garnis) Hotels garnis Gasthöfe Pensionen Erholungs- und Ferienheime Ferienzentren Ferienhäuser und Ferienwohnungen Privatquartiere Pflegeheime Altenheime; Alten- und Behindertenwohnheime Ambulante soziale Dienste Sonstige soziale Betreuung älterer Menschen und Behinderter Sonstiges Sozialwesen a. n.g. Betrieb von Sportanlagen Sportvereine Fitnesszentren Saunas, Solarien, Bäder u.Ä benachbarte Industriezweige Herstellung von homogenisierten und diätetischen Nahrungsmitteln Herstellung von Körperpflegemitteln und Duftstoffen Herstellung von Fahrrädern sowie von Behindertenfahrzeugen Prozesse, Werkstoffe Materialien: Medizintechnik Herstellung von Bestrahlungs- und Elektrotherapiegeräten und elektromedizinischen Geräten Herstellung von medizintechnischen Apparaten und Materialien a. n. g. Herstellung von orthopädischen Erzeugnissen Labor-, Ingenieur-, Messdienstleistungen: Zahnlabore Zahntechnische Laboratorien 1 1 1 1 1 0,33333 0,25 1 0,33333 0,33333 1 1 1 0,33333 0,2 0,2 0,2 0,2 0,2 0,2 0,2 0,2 0,2 1 1 1 1 0,5 0,33333 0,33333 0,33333 0,33333 Gewichtung 1

Wirtschaftsbericht Ruhr 2014

19

Abgrenzung Leitmarkt Bildung & Wissen nach der WZ 2008

	

Der Leitmarkt Bildung & Wissen setzt sich zusammen

übrigen Weiterbildungseinrichtungen und Bildungsorganisationen. Die verwendeten Gewichtungen ergeben sich aus der Differenz zu Anteilen aus anderen Leitmärkten.

aus den Bereichen Vorschulische Erziehung, dem Schul- und Hochschulbereich, den Forschungseinrichtungen und den

Leitmarkt Bildung & Wissen WZ 2008 Nummer 85.10.1 85.10.2 85.20.0 85.31.1 85.31.2 85.32.0 85.41.0 85.42.1 85.42.2 85.42.3 85.42.4 72.11.0 72.19.0 72.20.0 Kindergärten Vorklassen, Schulkindergärten Kernbereich 2: Schulen, Hochschulen Grundschulen Allgemein bildende weiterführende Schulen Sekundarbereich I Allgemein bildende weiterführende Schulen Sekundarbereich II Berufsbildende weiterführende Schulen Post-sekundärer, nicht tertiärer Unterricht Universitäten Allgemeine Fachhochschulen Verwaltungsfachhochschulen Berufsakademien, Fachakademien, Schulen des Gesundheitswesens Kernbereich 3: Forschung Forschung und Entwicklung im Bereich Biotechnologie Sonstige Forschung und Entwicklung im Bereich Natur-, Ingenieur-, Agrarwissenschaften und Medizin Forschung und Entwicklung im Bereich Rechts-, Wirtschafts- und Sozialwissenschaften sowie im Bereich Sprach-, Kultur- und Kunstwissenschaften benachbarte Dienstleistungen: Weiterbildung, Bildungsorganisationen 85.51.0 85.52.0 85.53.0 85.59.1 85.59.2 85.59.9 85.60.0 91.01.0 94.99.1 Sport- und Freizeitunterricht Kulturunterricht Fahr- und Flugschulen Allgemeine und politische Erwachsenenbildung Berufliche Erwachsenenbildung Unterricht a. n. g. Erbringung von Dienstleistungen für den Unterricht Bibliotheken und Archive Organisationen der Bildung, Wissenschaft und Forschung 1 1 0,5 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 WZ 2008 Bezeichnung Kernbereich 1: Vorschulische Erziehung 1 1 Gewichtung

Wirtschaftsbericht Ruhr 2014

20

Abgrenzung Leitmarkt Freizeit & Events nach der WZ 2008

	

Der Leitmarkt Freizeit & Events setzt sich zusammen aus

wesen, Freizeit- und Kultureinrichtungen und einzelnen industriellen Herstellern wie z.B. den Musikinstrumenten- oder Spieleherstellern. Die verwendeten Gewichtungen ergeben sich aus der Differenz zu Anteilen aus anderen Leitmärkten.

den Kernbereichen Kulturbetrieb, audiovisuelle Medien sowie dem Bereich Event, Freizeit, Sport und Tourismus. Ergänzt wird der Bereich durch Dienstleister aus dem Handel, Verlags-

Leitmarkt Freizeit & Events WZ 2008 Nummer 90.01.1 90.01.2 90.01.3 90.01.4 90.03.1 90.03.2 90.03.3 90.03.4 90.04.1 90.04.2 90.04.3 91.02.0 58.21.0 59.11.0 59.12.0 59.13.0 59.14.0 59.20.1 60.10.0 60.20.0 63.91.0 55.10.1 55.10.2 Theaterensembles Ballettgruppen, Orchester, Kapellen und Chöre Selbstständige Artistinnen und Artisten, Zirkusgruppen Selbstständige Bühnen-, Film-, Hörfunk- und Fernsehkünstlerinnen und -künstler sowie sonstige darstellende Kunst Selbstständige Komponistinnen, Komponisten, Musikbearbeiterinnen und Musikbearbeiter Selbstständige Schriftstellerinnen und Schriftsteller Selbstständige bildende Künstlerinnen und Künstler Selbstständige Restauratorinnen und Restauratoren Theater- und Konzertveranstalter Opern- und Schauspielhäuser, Konzerthallen und ähnliche Einrichtungen Varietés und Kleinkunstbühnen Museen Kernbereich 2: audiovisuelle Medien Verlegen von Computerspielen Herstellung von Filmen, Videofilmen und Fernsehprogrammen Nachbearbeitung und sonstige Filmtechnik Filmverleih und -vertrieb (ohne Videotheken) Kinos Tonstudios und Herstellung von Hörfunkbeiträgen Hörfunkveranstalter Fernsehveranstalter Korrespondenz- und Nachrichtenbüros Kernbereich 3: Event, Freizeit, Sport, Tourismus Hotels (ohne Hotels garnis) Hotels garnis 0,8 0,8 1 1 1 1 1 1 1 1 1 WZ 2008 Bezeichnung Kernbereich 1: Kulturbereich 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Gewichtung

Wirtschaftsbericht Ruhr 2014

21

Leitmarkt Freizeit & Events WZ 2008 Nummer 55.10.3 55.10.4 55.20.1 55.20.2 55.20.3 55.20.4 55.30.0 55.90.1 55.90.9 56.10.1 56.10.2 56.10.3 56.10.4 56.10.5 56.21.0 56.29.0 56.30.1 56.30.2 56.30.3 56.30.4 56.30.9 82.30.0 93.11.0 93.12.0 93.13.0 93.19.0 46.14.3 46.18.3 46.18.7 46.43.1 46.43.3 46.49.1 46.49.4 47.43.0 47.59.3 47.61.0 47.62.1 47.63.0 47.64.2 47.65.0 47.78.2 47.78.3 47.79.1 Gasthöfe Pensionen Erholungs- und Ferienheime Ferienzentren Ferienhäuser und Ferienwohnungen Jugendherbergen und Hütten Campingplätze Privatquartiere Sonstige Beherbergungsstätten a. n. g. Restaurants mit herkömmlicher Bedienung Restaurants mit Selbstbedienung Imbissstuben u.Ä. Cafés Eissalons Event-Caterer Erbringung sonstiger Verpflegungsdienstleistungen Schankwirtschaften Diskotheken und Tanzlokale Bars Vergnügungslokale Sonstige getränkegeprägte Gastronomie Messe-, Ausstellungs- und Kongressveranstalter Betrieb von Sportanlagen Sportvereine Fitnesszentren Erbringung von sonstigen Dienstleistungen des Sports benachbarte Dienstleistungen: Handel, Verlagswesen, Freizeit- und Kultureinrichtungen Handelsvermittlung von Geräten der Unterhaltungselektronik Handelsvermittlung von Spielwaren und Musikinstrumenten Handelsvermittlung von Büchern, Zeitschriften, Zeitungen, Musikalien und sonstigen Druckerzeugnissen Großhandel mit Foto- und optischen Erzeugnissen Großhandel mit Geräten der Unterhaltungselektronik Großhandel mit Spielwaren und Musikinstrumenten Großhandel mit Karton, Papier, Pappe, Schreibwaren, Bürobedarf, Büchern, Zeitschriften und Zeitungen Einzelhandel mit Geräten der Unterhaltungselektronik Einzelhandel mit Musikinstrumenten und Musikalien Einzelhandel mit Büchern Einzelhandel mit Zeitschriften und Zeitungen Einzelhandel mit bespielten Ton- und Bildträgern Einzelhandel mit Sport- und Campingartikeln (ohne Campingmöbel) Einzelhandel mit Spielwaren Einzelhandel mit Foto- und optischen Erzeugnissen (ohne Augenoptiker) Einzelhandel mit Kunstgegenständen, Bildern, kunstgewerblichen Erzeugnissen, Briefmarken, Münzen und Geschenkartikeln Einzelhandel mit Antiquitäten und antiken Teppichen 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 WZ 2008 Bezeichnung Gewichtung 0,8 0,8 0,8 0,8 0,8 1 1 0,8 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 0,66666 0,66666 0,66666 1

Wirtschaftsbericht Ruhr 2014

22

Leitmarkt Freizeit & Events WZ 2008 Nummer 47.79.2 58.11.0 58.12.0 58.13.0 58.14.0 58.19.0 59.20.2 59.20.3 73.11.0 73.12.0 74.20.1 74.20.2 77.21.0 77.22.0 79.11.0 79.12.0 79.90.0 90.02.0 90.03.5 91.03.0 91.04.0 92.00.1 92.00.2 92.00.3 93.21.0 93.29.0 94.99.2 95.21.0 96.04.0 18.20.0 26.40.0 26.70.0 32.20.0 32.30.0 32.40.0 Antiquariate Verlegen von Büchern Verlegen von Adressbüchern und Verzeichnissen Verlegen von Zeitungen Verlegen von Zeitschriften Sonstiges Verlagswesen (ohne Software) Verlegen von bespielten Tonträgern Verlegen von Musikalien Werbeagenturen Vermarktung und Vermittlung von Werbezeiten und Werbeflächen Fotografie Fotolabors Vermietung von Sport- und Freizeitgeräten Videotheken Reisebüros Reiseveranstalter Erbringung sonstiger Reservierungsdienstleistungen Erbringung von Dienstleistungen für die darstellende Kunst Selbstständige Journalistinnen und Journalisten, Pressefotografinnen und Pressefotografen Betrieb von historischen Stätten und Gebäuden und ähnlichen Attraktionen Botanische und zoologische Gärten sowie Naturparks Spielhallen und Betrieb von Spielautomaten Spielbanken und Spielklubs Wett-, Toto- und Lotteriewesen Vergnügungs- und Themenparks Erbringung von Dienstleistungen der Unterhaltung und der Erholung a.n.g. Organisationen der Kultur Reparatur von Geräten der Unterhaltungselektronik Saunas, Solarien, Bäder u.Ä benachbarte Industriezweige Vervielfältigung von bespielten Ton-, Bild- und Datenträgern Herstellung von Geräten der Unterhaltungselektronik Herstellung von optischen und fotografischen Instrumenten und Geräten Herstellung von Musikinstrumenten Herstellung von Sportgeräten Herstellung von Spielwaren 1 1 1 1 1 1 WZ 2008 Bezeichnung Gewichtung 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 0,66666

Wirtschaftsbericht Ruhr 2014

23

Abgrenzung Leitmarkt Digitale Kommunikation nach der WZ 2008

	

Der Leitmarkt Digitale Kommunikation setzt sich zusam-

tungen wurden für den Bereich des Versandhandels vorgenommen. Nach Angaben des Bundesverband des deutschen Versandhandels (bhv) entfielen im Durchschnitt der Jahre 2003-2007 rund 1/3 des Versandhandelsumsatzes auf den Onlinehandel.

men aus den Kernbereichen der IT-Hardwarehersteller, der Telekommunikationsdienstleister sowie den DV-Dienstleistern und Softwareunternehmen. Ergänzt wird der Leitmarkt durch einschlägige IT-bezogene Dienstleistungen. Gewich-

Leitmarkt Digitale Kommunikation WZ 2008 Nummer 26.11.9 26.12.0 26.20.0 26.30.0 26.80.0 27.31.0 28.23.0 61.10.0 61.20.0 61.30.0 61.90.1 61.90.9 62.01.1 62.01.9 62.02.0 62.03.0 62.09.0 63.11.0 63.12.0 33.13.0 42.22.0 WZ 2008 Bezeichnung Kernbereich 1: IT-Hardware Herstellung von sonstigen elektronischen Bauelementen Herstellung von bestückten Leiterplatten Herstellung von Datenverarbeitungsgeräten und peripheren Geräten Herstellung von Geräten und Einrichtungen der Telekommunikationstechnik Herstellung von magnetischen und optischen Datenträgern Herstellung von Glasfaserkabeln Herstellung von Büromaschinen (ohne Datenverarbeitungsgeräte und periphere Geräte) Kernbereich 2: TK-Dienstleistungen Leitungsgebundene Telekommunikation Drahtlose Telekommunikation Satellitentelekommunikation Internetserviceprovider Sonstige Telekommunikation a. n. g. Kernbereich 3: Datenverarbeitungsdienst-leistungen und Software Entwicklung und Programmierung von Internetpräsentationen Sonstige Softwareentwicklung Erbringung von Beratungsleistungen auf dem Gebiet der Informationstechnologie Betrieb von Datenverarbeitungseinrichtungen für Dritte Erbringung von sonstigen Dienstleistungen der Informationstechnologie Datenverarbeitung, Hosting und damit verbundene Tätigkeiten Webportale benachbarte Dienstleistungen: Handel, Reparatur, Infrastrukturen Reparatur von elektronischen und optischen Geräten Kabelnetzleitungstiefbau 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Gewichtung

Wirtschaftsbericht Ruhr 2014

24

Leitmarkt Digitale Kommunikation WZ 2008 Nummer 46.14.5 46.51.0 46.52.0 47.41.0 47.42.0 47.91.1 47.91.9 58.29.0 74.10.2 77.33.0 95.11.0 95.12.0 WZ 2008 Bezeichnung Handelsvermittlung von Büromaschinen, Datenverarbeitungsgeräten, peripheren Geräten und Software Großhandel mit Datenverarbeitungsgeräten, peripheren Geräten und Software Großhandel mit elektronischen Bauteilen und Telekommunikationsgeräten Einzelhandel mit Datenverarbeitungsgeräten, peripheren Geräten und Software Einzelhandel mit Telekommunikationsgeräten Versand- und Internet-Einzelhandel mit Textilien, Bekleidung, Schuhen und Lederwaren Sonstiger Versand- und Internet-Einzelhandel Verlegen von sonstiger Software Grafik- und Kommunikationsdesign Vermietung von Büromaschinen, Datenverarbeitungsgeräten und -einrichtungen Reparatur von Datenverarbeitungsgeräten und peripheren Geräten Reparatur von Telekommunikationsgeräten Gewichtung 1 1 1 1 1 0,6 0,6 1 1 1 1 1

Wirtschaftsbericht Ruhr 2014

25

Abgrenzung Industrieller Kern und Unternehmerische Dienste nach der WZ 2008

	

Zum Industriellen Kern und Unternehmerischen Diens-

der Differenz zu Anteilen aus anderen Leitmärkten. Industriebereiche, die komplett anderen Leitmärkten zugerechnet wurden, sind im vorliegenden industriellen Kernbereich nicht mehr aufgeführt, um Doppelzählungen zu vermeiden.

ten werden produktionsnahe Dienstleister, Hersteller von Werkstoffen und Materialien sowie Prozesstechnikhersteller gerechnet. Die verwendeten Gewichtungen ergeben sich aus

Industrieller Kern und Unternehmerische Dienste WZ 2008 Nummer 69.10.1 69.10.2 69.10.3 69.10.4 69.10.9 69.20.1 69.20.2 69.20.3 69.20.4 70.10.1 70.10.9 70.21.0 70.22.0 71.12.2 71.20.0 73.20.0 74.10.1 74.30.1 74.30.2 74.90.0 78.10.0 78.20.0 78.30.0 80.10.0 80.20.0 WZ 2008 Bezeichnung Unternehmensnahe Dienstleistungen Rechtsanwaltskanzleien mit Notariat Rechtsanwaltskanzleien ohne Notariat Notariate Patentanwaltskanzleien Erbringung sonstiger juristischer Dienstleistungen a. n. g. Praxen von Wirtschaftsprüferinnen und -prüfern, Wirtschaftsprüfungsgesellschaften Praxen von vereidigten Buchprüferinnen und -prüfern, Buchprüfungsgesellschaften Praxen von Steuerbevollmächtigten, Steuerberaterinnen und -beratern, Steuerberatungsgesellschaften Buchführung (ohne Datenverarbeitungsdienste) Managementtätigkeiten von Holdinggesellschaften Sonstige Verwaltung und Führung von Unternehmen und Betrieben Public-Relations-Beratung Unternehmensberatung Ingenieurbüros für technische Fachplanung und Ingenieurdesign Technische, physikalische und chemische Untersuchung Markt- und Meinungsforschung Industrie-, Produkt- und Mode-Design Übersetzen Dolmetschen Sonstige freiberufliche, wissenschaftliche und technische Tätigkeiten a.n.g. Vermittlung von Arbeitskräften Befristete Überlassung von Arbeitskräften Sonstige Überlassung von Arbeitskräften Private Wach- und Sicherheitsdienste Sicherheitsdienste mithilfe von Überwachungs- und Alarmsystemen 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 0,6 0,65 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Gewichtung

Wirtschaftsbericht Ruhr 2014

26

Industrieller Kern und Unternehmerische Dienste WZ 2008 Nummer 80.30.0 81.29.2 81.29.9 81.30.9 82.11.0 82.19.0 82.20.0 82.91.1 82.91.2 82.92.0 82.99.1 82.99.9 Detekteien Desinfektion und Schädlingsbekämpfung Sonstige Reinigung a. n. g. Erbringung von sonstigen gärtnerischen Dienstleistungen Allgemeine Sekretariats- und Schreibdienste Copy-Shops; Dokumentenvorbereitung und Erbringung sonstiger spezieller Sekretariatsdienste Call Center Inkassobüros Auskunfteien Abfüllen und Verpacken Versteigerungsgewerbe Erbringung von anderen wirtschaftlichen Dienstleistungen für Unternehmen und Privatpersonen a. n. g. Werkstoffe und Materialien 20.11.0 20.12.0 20.13.0 20.14.0 20.15.0 20.16.0 20.17.0 20.52.0 20.53.0 20.59.0 20.60.0 22.21.0 22.22.0 22.29.0 24.10.0 24.20.1 24.20.2 24.20.3 24.31.0 24.32.0 24.33.0 24.34.0 24.41.0 24.42.0 24.43.0 24.44.0 24.45.0 24.51.0 24.52.0 24.53.0 24.54.0 25.11.0 Herstellung von Industriegasen Herstellung von Farbstoffen und Pigmenten Herstellung von sonstigen anorganischen Grundstoffen und Chemikalien Herstellung von sonstigen organischen Grundstoffen und Chemikalien Herstellung von Düngemitteln und Stickstoffverbindungen Herstellung von Kunststoffen in Primärformen Herstellung von synthetischem Kautschuk in Primärformen Herstellung von Klebstoffen Herstellung von etherischen Ölen Herstellung von sonstigen chemischen Erzeugnissen a. n. g. Herstellung von Chemiefasern Herstellung von Platten, Folien, Schläuchen und Profilen aus Kunststoffen Herstellung von Verpackungsmitteln aus Kunststoffen Herstellung von sonstigen Kunststoffwaren Erzeugung von Roheisen, Stahl und Ferrolegierungen Herstellung von Stahlrohren (ohne Präzisionsstahlrohre) Herstellung von Präzisionsstahlrohren Herstellung von Rohrform-, Rohrverschluss- und Rohrverbindungsstücken aus Stahl Herstellung von Blankstahl Herstellung von Kaltband mit einer Breite von weniger als 600 mm Herstellung von Kaltprofilen Herstellung von kaltgezogenem Draht Erzeugung und erste Bearbeitung von Edelmetallen Erzeugung und erste Bearbeitung von Aluminium Erzeugung und erste Bearbeitung von Blei, Zink und Zinn Erzeugung und erste Bearbeitung von Kupfer Erzeugung und erste Bearbeitung von sonstigen NE-Metallen Eisengießereien Stahlgießereien Leichtmetallgießereien Buntmetallgießereien Herstellung von Metallkonstruktionen 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 WZ 2008 Bezeichnung Gewichtung 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1

Wirtschaftsbericht Ruhr 2014

27

Industrieller Kern und Unternehmerische Dienste WZ 2008 Nummer 25.29.0 25.30.0 25.50.1 25.50.2 25.50.3 25.50.4 25.50.5 25.61.0 25.62.0 25.71.0 25.72.0 25.73.1 25.73.3 25.73.4 25.73.5 25.91.0 25.92.0 25.93.0 25.94.0 25.99.3 26.51.1 26.51.2 26.51.3 27.32.0 28.12.0 28.13.0 28.14.0 28.15.0 28.22.0 28.24.0 28.25.0 28.29.0 28.30.0 28.41.0 28.49.2 28.49.3 28.49.9 28.91.0 28.93.0 28.94.0 28.95.0 28.96.0 28.99.0 WZ 2008 Bezeichnung Herstellung von Sammelbehältern, Tanks u. ä. Behältern aus Metall Herstellung von Dampfkesseln (ohne Zentralheizungskessel) Herstellung von Freiformschmiedestücken Herstellung von Gesenkschmiedeteilen Herstellung von Kaltfließpressteilen Herstellung von Press-, Zieh- und Stanzteilen Herstellung von pulvermetallurgischen Erzeugnissen Oberflächenveredlung und Wärmebehandlung Mechanik a. n. g. Herstellung von Schneidwaren und Bestecken aus unedlen Metallen Herstellung von Schlössern und Beschlägen aus unedlen Metallen Herstellung von Handwerkzeugen Herstellung von auswechselbaren Werkzeugen für die Metallbearbeitung a. n. g. Herstellung von Geräten für die Landwirtschaft Herstellung von sonstigen Werkzeugen Herstellung von Fässern, Trommeln, Dosen, Eimern u. ä. Behältern aus Metall Herstellung von Verpackungen und Verschlüssen aus Eisen, Stahl und NE-Metall Herstellung von Drahtwaren, Ketten und Federn Herstellung von Schrauben und Nieten Herstellung von Metallwaren a. n. g. Prozesse Herstellung von elektrischen Mess-, Kontroll-, Navigations- u. ä. Instrumenten und Vorrichtungen Herstellung von nicht elektrischen Mess-, Kontroll-, Navigations- u. ä. Instrumenten und Vorrichtungen Herstellung von Prüfmaschinen Herstellung von sonstigen elektronischen und elektrischen Drähten und Kabeln Herstellung von hydraulischen und pneumatischen Komponenten und Systemen Herstellung von Pumpen und Kompressoren a. n. g. Herstellung von Armaturen a. n. g. Herstellung von Lagern, Getrieben, Zahnrädern und Antriebselementen Herstellung von Hebezeugen und Fördermitteln Herstellung von handgeführten Werkzeugen mit Motorantrieb Herstellung von kälte- und lufttechnischen Erzeugnissen, nicht für den Haushalt Herstellung von sonstigen nicht wirtschaftszweigspezifischen Maschinen a.n.g. Herstellung von land- und forstwirtschaftlichen Maschinen Herstellung von Werkzeugmaschinen für die Metallbearbeitung Herstellung von Werkzeugmaschinen zur Bearbeitung von sonstigen harten Stoffen Herstellung von Maschinenspannzeugen und sonstigem Zubehör für Werkzeugmaschinen Herstellung von sonstigen Werkzeugmaschinen a. n. g. Herstellung von Maschinen für die Metallerzeugung, von Walzwerkseinrichtungen und Gießereimaschinen Herstellung von Maschinen für die Nahrungs- und Genussmittelerzeugung und die Tabakverarbeitung Herstellung von Maschinen für die Textil- und Bekleidungsherstellung und die Lederverarbeitung Herstellung von Maschinen für die Papiererzeugung und -verarbeitung Herstellung von Maschinen für die Verarbeitung von Kunststoffen und Kautschuk Herstellung von Maschinen für sonstige bestimmte Wirtschaftszweige a.n.g. 0,66666 0,66666 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Gewichtung 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1
        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.