Path:
Periodical volume

Full text: Strukturatlas der Stadt Augsburg ... Issue 2015

Stadt Augsburg – Strukturatlas 2015

Strukturatlas 2015

Strukturatlas 2015

Amt für Statistik und Stadtforschung

-I-

Strukturatlas der Stadt Augsburg 2015
- Flächennutzung
- Einwohner und Haushalte
- Wohnungen und Gebäude
- Beschäftigte und Arbeitslose
- Leistungsempfänger
- Kraftfahrzeuge
- Wahlergebnisse
in den Stadtbezirken

Strukturatlas der Stadt Augsburg 2015

- II -

Strukturatlas der Stadt Augsburg 2015
Herausgeber
Stadt Augsburg
Referat Oberbürgermeister
Amt für Statistik und Stadtforschung
Bahnhofstr. 18 1/3
86150 Augsburg
Verantwortlich
Andreas Gleich
Bearbeitung
Doris Durstin
Tatjana Gauk
Sebastian Schneid
Auskunft
Telefon: (0821) 3 24 – 68 61
Telefax: (0821) 3 24 – 68 77
Email:
statistik@augsburg.de
Internet: www.augsburg.de/statistik
Schutzhinweis
Alle Rechte vorbehalten. Es ist insbesondere nicht gestattet, ohne ausdrückliche Genehmigung des
Herausgebers diese Veröffentlichung oder Teile daraus für gewerbliche Zwecke zu übernehmen, zu
übersetzen, zu vervielfältigen oder in elektronische Systeme einzuspeichern.
Nachdruck (auch auszugsweise) ist nur mit Quellenangabe gestattet.

ISSN 1867-1020
© 2015 Stadt Augsburg

Strukturatlas der Stadt Augsburg 2015

- III -

Vorwort

Liebe Nutzerinnen,
liebe Nutzer,

ich freue mich, Ihnen hiermit den inzwischen achten Strukturatlas der Stadt Augsburg vorlegen zu
können. Er bietet Ihnen von A bis Z, von Altersstruktur bis Zuzüge, thematisch zusammengestellt die
kleinräumig verfügbaren Daten. Er veranschaulicht so die strukturellen Gegebenheiten innerhalb der
Stadt und verdeutlicht innerstädtische Zusammenhänge, Unterschiede und Entwicklungen.
Unser Amt für Statistik und Stadtforschung hat das mittlerweile aus 39 Tabellen und 60 thematischen
Karten bestehende Datenangebot seit der ersten Auflage mehr als verdoppelt, um die vielfältigen
Strukturen in unserer Stadt möglichst umfassend wiederzugeben. Diese Zusammenfassung wird laufend
um Daten aus den Fachdienststellen ergänzt und erweitert. Zusätzlich ermöglichen Kooperationsvereinbarungen mit Universität und Hochschule Ausgburg jetzt auch Auswertungen der Ausgburger
Studentinnen und Studenten, deren räumliche Verteilung im Stadtgebiet erstmals hier zu finden ist.
Mit seiner klar gegliederten Datenvielfalt ist der Strukturatlas fester Bestandteil unserer städtischen
Planungen. Dieses umfangreiche Datenmaterial stellt eine wertvolle Entscheidungsgrundlage für
Verwaltung, Politik und Wirtschaft, aber auch ein Informationsangebot für die Wissenschaft sowie die
interessierte Öffentlichkeit dar.
Mein Dank gilt allen beteiligten Stellen für die Datenbereitstellung sowie der Leitung und allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Amtes für Statistik und Stadtforschung für die gelungene Aufbereitung
und Zusammenstellung der Analyseergebnisse aus dem umfangreichen Datenmaterial. Sie geben Ihnen
gerne Auskunft zu weiteren, fachlich oder räumlich differenzierten Auswertungsmöglichkeiten.
Ich wünsche dem Strukturatlas viele zufriedene Nutzer!
Augsburg, im Dezember 2015

Dr. Kurt Gribl
Oberbürgermeister

Strukturatlas der Stadt Augsburg 2015

- IV -

Strukturatlas der Stadt Augsburg 2015

-V-

Inhaltsverzeichnis
Vorwort

III

Inhaltsverzeichnis

V

Erläuterungen

VI

Tabellenverzeichnis

VII

Abbildungsverzeichnis

VIII

1 Einleitung, Stadtbezirke und Flächennutzung

1

2 Einwohner und Haushalte

9

2.1 Einwohnerzahlen

9

2.2 Einwohnerbestand

9

2.2.1 Religionszugehörigkeit

21

2.2.2 Familienstand

21

2.2.3 Einwohner mit Migrationshintergrund

27

2.2.4 Studierende

35

2.3 Haushalte

39

2.4 Bevölkerungsbewegungen

51

3 Gebäude und Wohnungen

61

3.1 Gebäude

61

3.2 Wohnungen

61

4 Beschäftigte und Arbeitslose

69

4.1 Sozialversicherungspflichtig Beschäftigte

69

4.2 Arbeitslose

73

5 Leistungsempfänger

77

5.1 SGB III - Arbeitsförderung

77

5.2 SGB II - Grundsicherung für Arbeitssuchende

78

5.3 SGB VIII - Kinder- und Jugendhilfe

93

5.4 SGB XII - Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung

97

5.5 WoGG - Wohngeld

101

6 Kraftfahrzeuge

107

7 Wahlergebnisse

115

7.1 Europawahl

119

7.2 Stadtrats- und Oberbürgermeisterwahl

123

7.3 Bundestagswahl

131

7.4 Landtagswahl

135

Weitere Veröffentlichungen

139

Strukturatlas der Stadt Augsburg 2015

- VI -

Erläuterungen
Zeichenerklärung für Veröffentlichungen des Amtes für Statistik und Stadtforschung:
–

Zahlenwert genau Null (nichts vorhanden)
bzw. keine Veränderung eingetreten

0

Zahlenwert ungleich Null, jedoch kleiner als die Hälfte von 1 in der letzten besetzten
Stelle (= Abrundung auf die dargestellte Stelle)

()

auf Stichprobenbasis erhobener, statistisch nicht gesicherter Wert

.

Zahlenwert geheim zu halten, unbekannt oder nicht berechenbar

...

Zahlenwert lag bei Redaktionsschluss (noch) nicht vor

/

keine Angabe, da Zahlenwert nicht sicher genug

X

Tabellenfach gesperrt, da Aussage nicht sinnvoll

davon

vollständige Aufgliederung einer Summe,
die Teile ergeben 100 Prozent

darunter

teilweise Aufgliederung einer Summe,
die Summe der Prozentwerte ist ungleich 100 Prozent

%

Anteil der vorhergehenden Spalte an der entsprechenden Gesamtheit

........................................................................................................................................................................
Alle Angaben beziehen sich auf den Gebietsstand der Stadt Augsburg zum 31.12.2014, soweit nichts
anderes vermerkt ist. Bestandszahlen gelten für das Ende der jeweiligen Berichtszeit, Bewegungszahlen
für die Dauer des Berichtszeitraumes. Abweichungen in den Summen ergeben sich durch Runden der
Zahlen.
........................................................................................................................................................................
Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird im gesamten Strukturatlas die im allgemeinen Sprachgebrauch üblichere Form genutzt. Eingeschlossen und gemeint ist jedoch sowohl die weibliche als auch
die männliche Form, soweit nicht explizit getrennt ausgewiesen.
........................................................................................................................................................................

Strukturatlas der Stadt Augsburg 2015

- VII -

Tabellenverzeichnis
Tab. 1: Gebietsabgrenzung der Augsburger Stadtbezirke
Tab. 2: Flächennutzung der Augsburger Stadtbezirke

3
6

Tab. 3: Übersicht Einwohnerbestand

10

Tab. 4: Veränderung Einwohnerbestand gegenüber Vorjahr

12

Tab. 5: Einwohnerbestand nach Altersgruppen

14

Tab. 6: Einwohnerbestand nach den größten Nationalitätengruppen

16

Tab. 7: Einwohnerbestand nach Religionszugehörigkeit und Familienstand

22

Tab. 8: Einwohnerbestand nach Staatsangehörigkeit und Familienstand

24

Tab. 9: Einwohnerbestand nach Migrationshintergrund

29

Tab. 10: Einwohner mit Migrationshintergrund nach Bezugsland

30

Tab. 11: Studierende an Universität und Hochschule Augsburg

36

Tab. 12: Privathaushalte nach Haushaltsgröße

40

Tab. 13: Privathaushalte nach Haushaltstyp

43

Tab. 14: Familien nach Haushaltstyp

44

Tab. 15: Haushaltstypen nach Migrationshintergrund

48

Tab. 16: Übersicht Bevölkerungsbewegungen (Geburten, Sterbefälle, Wanderungen)

52

Tab. 17: Geburten nach Staatsangehörigkeit und Alter der Mutter, Sterbefälle nach Geschlecht und Alter

54

Tab. 18: Zuzüge aus ausgewählten Herkunftsgebieten

55

Tab. 19: Wegzüge in ausgewählte Zielgebiete

56

Tab. 20: Wanderungsbilanz der Stadtbezirke nach ausgewählten Herkunfts- und Zielgebieten

57

Tab. 21: Wanderungsbilanz der Stadtbezirke nach Altersgruppen

58

Tab. 22: Wohngebäudebestand nach Anzahl der Wohnungen im Gebäude

62

Tab. 23: Wohnungsbestand in Wohn- und Nichtwohngebäuden, Wohnräume und Wohnfläche

65

Tab. 24: Sv. Beschäftigte am Wohnort nach Geschlecht, Staatsangehörigkeit und Altersgruppe

70

Tab. 25: Arbeitslose nach Geschlecht, Staatsangehörigkeit und Altersgruppe

74

Tab. 26: Leistungsempfänger nach SGB III und SGB II

80

Tab. 27: Erwerbsfähige Leistungsberechtigte nach SGB II

82

Tab. 28: Bedarfsgemeinschaften mit Leistungsempfängern und Leistungen nach SGB II

86

Tab. 29: Empfänger von Kinder- und Jugendhilfe nach SGB VIII

94

Tab. 30: Empfänger von Grundsicherung nach SGB XII

98

Tab. 31: Wohngeldempfänger nach WoGG

102

Tab. 32: Kraftfahrzeugbestand nach Fahrzeugtyp

108

Tab. 33: PKW-Bestand nach Kraftstoffart und Schadstoffgruppe

112

Tab. 34: Vergleich der Ergebnisse der letzten Wahlen

116

Tab. 35: Europawahl vom 25. Mai 2014

120

Tab. 36: Stadtratswahl vom 16. März 2014

124

Tab. 37: Oberbürgermeisterwahl vom 16. März 2014

128

Tab. 38: Bundestagswahl vom 22. September 2013 - Zweitstimme

132

Tab. 39: Landtagswahl vom 15. September 2013 - Gesamtstimmen

136

Strukturatlas der Stadt Augsburg 2015

- VIII -

Abbildungsverzeichnis
Abb. 1: Übersichtskarte der Augsburger Stadtbezirke und Planungsräume
Abb. 2: Nutzungsart nach dem Automatisierten Liegenschaftsbuch (ALB)

5
7

Abb. 3: Einwohner pro Hektar

11

Abb. 4: Veränderung der wohnberechtigten Bevölkerung gegenüber dem Vorjahr

13

Abb. 5: Durchschnittsalter der wohnberechtigten Bevölkerung

15

Abb. 6: Ausländeranteil

18

Abb. 7: EU-Ausländer nach Nationalität

19

Abb. 8: Wohnberechtigte Bevölkerung nach Religionszugehörigkeit

23

Abb. 9: Wohnberechtigte Bevölkerung ab 18 Jahren nach Familienstand

25

Abb. 10: Anteil Deutsche ohne Migrationshintergrund

32

Abb. 11: Anteil Deutsche mit Migrationshintergrund

33

Abb. 12: Personen mit Migrationshintergrund nach Bezugsland

34

Abb. 13: Anteil in Augsburg Studierender an den ab 17-Jährigen

37

Abb. 14: Anteil in Augsburg Studierender an den 20- bis unter 25-Jährigen

38

Abb. 15: Anteil Single-Haushalte

41

Abb. 16: Privathaushalte nach Haushaltsgröße

42

Abb. 17: Anteil Mehrpersonenhaushalte

46

Abb. 18: Mehrpersonenhaushalte nach Haushaltstyp

47

Abb. 19: Mittlere Haushaltsgröße

50

Abb. 20: Natürliche Bevölkerungsbewegung (Geburten und Sterbefälle)

53

Abb. 21: Binnenwanderung innerhalb des Stadtgebiets

59

Abb. 22: Außenwanderung über die Stadtgrenze

60

Abb. 23: Anteil Einfamilienhäuser

63

Abb. 24: Wohngebäude nach Wohnungsanzahl

64

Abb. 25: Mittlere Wohnfläche je Wohnung

66

Abb. 26: Mittlere Wohnfläche je Einwohner

67

Abb. 27: Wohnungen nach Raumanzahl

68

Abb. 28: Anteil Sozialversicherungspflichtig Beschäftigter an den 15- bis unter 65-Jährigen

71

Abb. 29: Sozialversicherungspflichtig Beschäftigte nach Staatsangehörigkeit

72

Abb. 30: Arbeitslosenanteil an den 15- bis unter 65-Jährigen

75

Abb. 31: Arbeitslose nach Bevölkerungsgruppen

76

Abb. 32: SGB II (Grundsicherung für Arbeitssuchende) – Anteil ELb an den 15- unter 65-Jährigen

81

Abb. 33: SGB II (Grundsicherung für Arbeitssuchende) – Anteil Aufstocker an den 15- unter 65-Jährigen

84

Abb. 34: SGB II (Grundsicherung für Arbeitssuchende) – Aufstocker nach Staatsangehörigkeit

85

Abb. 35: SGB II (Grundsicherung für Arbeitssuchende) – Anteil Bedarfsgemeinschaften an Privathaushalten

88

Abb. 36: SGB II (Grundsicherung für Arbeitssuchende) – Bedarfsgemeinschaften nach Größe

89

Abb. 37: SGB II (Grundsicherung für Arbeitssuchende) – Durchschnittliche Leistungen pro Empfänger

90

Abb. 38: SGB II (Grundsicherung für Arbeitssuchende) – Leistungen nach Leistungsart

91

Abb. 39: SGB VIII – Anteil Kinder mit Kostenbefreiung in der Kita-Betreuung an den 3- bis unter 6-Jährigen

95

Abb. 40: SGB XII (Grundsicherung im Alter) – Anteil Leistungsempfänger an den ab 65-Jährigen

99

Abb. 41: SGB XII (Grundsicherung im Alter) – Leistungsempfänger nach Geschlecht

100

Abb. 42: WoGG (Wohngeld) – Anteil Leistungsempfänger an der Hauptwohnsitzbevölkerung

103

Abb. 43: WoGG (Wohngeld) – Leistungsempfänger nach Geschlecht

104

Abb. 44: WoGG (Wohngeld) – Durchschnittliche Höhe pro Empfängerhaushalt

105

Abb. 45: WoGG (Wohngeld) – Leistungsempfänger nach Altersgruppen

106

Abb. 46: Private PKW je Privathaushalt

109

Abb. 47: Anteil gewerbliche PKW

110

Abb. 48: Bestand Krafträder, Nutzfahrzeuge und Anhänger

111

Strukturatlas der Stadt Augsburg 2015

- IX -

Abb. 49: Anteil Diesel-PKW

113

Abb. 50: PKW ohne grüne Schadstoffplakette nach Kraftstoffart

114

Abb. 51: Europawahl 2014 – Wahlbeteiligung und Ergebnisse (Gesamtstimmen) CSU, SPD und GRÜNE

121

Abb. 52: Europawahl 2014 – Ergebnisse (Gesamtstimmen) AfD, DIE LINKE, FDP und Sonstige

122

Abb. 53: Stadtratswahl 2014 – Wahlbeteiligung und Ergebnisse CSU, SPD und GRÜNE

125

Abb. 54: Stadtratswahl 2014 – Ergebnisse AfD, PRO AUGSBURG, CSM und FREIE WÄHLER

126

Abb. 55: Stadtratswahl 2014 – Ergebnisse DIE LINKE, ÖDP, Polit-WG und FDP

127

Abb. 56: Oberbürgermeisterwahl 2014 – Wahlbeteiligung und Ergebnisse CSU, SPD und GRÜNE

129

Abb. 57: Bundestagswahl 2013 – Wahlbeteiligung und Ergebnisse (Zweitstimme) CSU, SPD und GRÜNE

133

Abb. 58: Bundestagswahl 2013 – Ergebnisse (Zweitstimme) LINKE, FDP, PIRATEN und Sonstige

134

Abb. 59: Landtagswahl 2013 – Wahlbeteiligung und Ergebnisse (Gesamtstimmen) CSU, SPD und GRÜNE

137

Abb. 60: Landtagswahl 2013 – Ergebnisse (Gesamtstimmen) FREIE WÄHLER, LINKE, FDP und Sonstige

138

Strukturatlas der Stadt Augsburg 2015

1 - Einleitung, Stadtbezirke und Flächennutzung

-1-

1 Einleitung, Stadtbezirke und Flächennutzung
In einer Großstadt werden aktuelle Informationen vor allem räumlich differenziert benötigt. Dazu wurde
in Augsburg bereits 1982 das Stadtgebiet in Stadtbezirke untergliedert und im Amt für Statistik und
Stadtforschung das System der Kleinräumigen Gliederung eingeführt, welches sich als Lokalisierungsund Zuordnungssystem zu einem unverzichtbaren Organisationsmittel, nicht nur für die Statistik, sondern
auch für die Planung und den Verwaltungsvollzug entwickelt hat. Die Kleinräumige Gliederung beruht auf
der Adresse (Straße, Hausnummer und Hausnummernzusatz) als Ortsangabe und einer vom (Bau-)Block
mit den zugehörigen Straßenabschnitten (mit Hausnummernbereichen) bis zu den Stadtbezirken differenzierten räumlichen Gliederung des gesamten Stadtgebiets. Aus diesen Grundbestandteilen lassen sich
alle anderen Gebietseinteilungen wie z. B. Planungsräume, Sozialmonitoringsbezirke, Verkehrszellen oder
Versorgungsregionen der Altenhilfe mosaikartig zusammenstellen.
Vom Stadtrat wurde 2006 die Neuordnung der Kleinräumigen Gliederung der Stadt Augsburg beschlossen. Die neuen Grenzen verlaufen seitdem grundsätzlich entlang der virtuellen Mitte topographischer Strukturmerkmale wie Flüsse, Bahnlinien oder Straßen. Die textliche Beschreibung der Stadtbezirksgrenzen in Tab. 1 beginnt jeweils mit der nördlichsten Grenzlinie als Ausgangspunkt und folgt
dem Verlauf der Grenze im Uhrzeigersinn. Die 17 Planungsräume enthalten die jeweils zugeordneten
Stadtbezirke, wobei die Grenzen zusammenfallen (siehe Abb. 1). Für nationale und internationale Vergleiche von Stadtteiltypen erfolgt eine überregionale Abstimmung der Gebietseinheiten mit dem Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung und mit dem Statistischen Amt der Europäischen Union (Eurostat).
Die Kommunalstatistik schließt damit die Informationslücke der amtlichen Statistik, da vom Statistischen
Bundesamt bzw. den Statistischen Landesämtern nur Daten bis auf Gemeindeebene veröffentlicht
werden.
Die Register der Stadt dienen nicht nur ihren primären Verwaltungsvollzugszwecken, sondern sind auch
eine Datengrundlage für die kommunale Statistik. Mit Hilfe des Statistischen Raumbezugssystems
können in der abgeschotteten Statistikstelle (und entsprechend der Vorgaben des Datenschutzes nur
dort) Einzeldaten aus den Verwaltungsdateien unterschiedlichster Herkunft (z. B. dem Einwohnerbestand, der Bautätigkeit, dem Kraftfahrzeugbestand oder der Sozialstatistik) für die verschiedenen
Gebietseinteilungen aufbereitet werden. Dabei werden die räumlichen Bezüge der Einzeldaten durch Zusammenfassung (Aggregation) zu beliebig größeren räumlichen Einheiten zusammengefasst, standardmäßig in der hierarchischen Ordnung von (Bau-)Blöcken, als kleinste flächige Einheiten, über die neuen
Statistischen Distrikte zu den Stadtbezirken. Je nach kleinstem vorliegenden räumlichen Bezug ist auch
die Kombination der Daten für andere übergeordnete Räume wie Planungsräume oder Sozialmonitoringbezirke etc. möglich, wobei das System offen bleibt für die Aufnahme und Auswertung weiterer Datenquellen und Gebietseinteilungen. Neben der räumlichen Aggregation der Daten erfolgt in der Regel bei
den Auswertungen auch eine fachliche Aggregation z. B. in Form der Auswertung nach Geschlecht oder
Altersgruppe.
Die Kleinräumige Gliederung mit der Festlegung der Grenzen wird vom Amt für Statistik und Stadtforschung im Statistischen Raumbezugssystem geführt. Zum Aufbau und zur Fortschreibung wurden die
vom Deutschen Städtetag herausgegebenen Empfehlungen inhaltlich und programmtechnisch umgesetzt. Hierfür wird das Programm AGK (Adresszentraldatei, Gebäudedatei und Kleinräumige Gliederung)
des KOSIS1-Verbunds eingesetzt, für dessen Entwicklung die Stadt Augsburg federführend seit 2007 als
betreuende Stelle verantwortlich ist.

1

KOSIS-Verbund: Städteübergreifender Verbund zur Nutzung, Weiterentwicklung und Pflege der DV-Instrumente
des Kommunalen Statistischen Informationssystems unter Trägerschaft des Verbands Deutscher Städtestatistiker
(VDSt)
Strukturatlas der Stadt Augsburg 2015

-2-

1 - Einleitung, Stadtbezirke und Flächennutzung

Innerhalb des Raumbezugssystems besitzen einige Adressen eine Sonderfunktion, indem sie für Standorte mit bestimmten Eigenschaften stehen. Hierzu zählen in der Kommunalstatistik Einrichtungen wie
z. B. Alten-, Pflege- und Asylantenwohnheime. Diese beeinflussen die Ergebnisse der zugehörigen
Gebietseinheiten wie das Durchschnittsalter oder werden für bestimmte Statistiken wie z. B. bei den
Haushalten (siehe Kap. 2) gesondert berücksichtigt. Neben den räumlichen Beziehungen werden im
Raumbezugssystem auch zeitliche Veränderungen verwaltet, so dass für die vorhandenen Daten auch
die Entwicklung in den Gebieten nachgezeichnet werden kann. Über eine Schnittstelle erfolgt die Verbindung der Sachdaten mit geographischen Informationssystemen, womit noch weitergehende raumbezogene Analysefunktionen zur Verfügung stehen und die Resultate in Form thematischer Karten dargestellt
werden können. Um die räumlichen Verteilungen noch plastischer abzubilden, wurden die bebauten und
die bewohnten Bereiche herausgearbeitet. Als bebaut wurden die (Bau-)Blöcke definiert, deren Fläche
mehr als 10 Prozent mit Gebäuden überbaut ist, ausgenommen davon sind Infrastruktureinrichtungen
wie Flughafen, Klärwerk, Friedhöfe, Kleingartenanlagen, Camping- oder Sportplätze. Als bewohnt werden
in der Regel die bebauten Bereiche mit mindestens 20 Wohnberechtigten absolut und mit mehr als zehn
Einwohnern pro Hektar dargestellt.
Die in Tab. 2 und Abb. 2 dargestellte Flächennutzung nach dem Automatisierten Liegenschaftsbuch
wird vom städtischen Geodatenamt geliefert und dort wie folgt unterschieden:
 Gebäude- und Freifläche: Flächen mit Gebäuden sowie unbebaute Flächen, die Zwecken der
Gebäude untergeordnet sind, wie z. B. Vorgärten, Stellplätze oder Zufahrten
 Betriebsfläche: Unbebaute Flächen, die überwiegend gewerblich, industriell oder zur Ver- und
Entsorgung genutzt werden, einschließlich Abbauland, Deponien und dergleichen
 Erholungsfläche: Unbebaute Flächen, die überwiegend dem Sport oder der Erholung dienen,
einschließlich Botanischer und Zoologischer Gärten
 Verkehrsfläche: Unbebaute Flächen, die dem Straßen-, Schienen- oder Luftverkehr dienen
 Landwirtschaftsfläche: Flächen, die dem Ackerbau, der Wiesen- und Weidewirtschaft sowie dem
Garten-, Obst- oder Weinbau dienen, zudem Moor-, Heideflächen und Brachland
 Waldfläche: Flächen, die mit Waldbäumen oder Sträuchern bewachsen sind
 Wasserfläche: Flächen, die ständig oder zeitweilig mit Wasser bedeckt sind, gleichgültig ob es in
natürlichen oder künstlichen Betten fließt oder steht
 Sonstige Fläche: Flächen anderer Nutzung, wie z. B. Friedhöfe oder historische Anlagen
Durch die systematische Weiterentwicklung und Pflege des Statistischen Informationssystems werden
die Voraussetzungen für Ad-hoc-Auswertungen unterschiedlichster Fragestellungen geschaffen, unter
anderem der kleinräumigen Standortwahl und/oder der Dichteverhältnisse wie z. B.: Wie viele Senioren
wohnen im Umkreis von 400 m um eine Haltestelle? Wie viele Kinder leben im Einzugsbereich eines
Kindergartens oder eines Spielplatzes?
Mit derartigen Fragestellungen in unterschiedlichster inhaltlicher, fachlicher und räumlicher Differenzierung beschäftigen sich zunehmend die Statistischen Ämter in den Städten. Hierzu ist die Entwicklung
von Standards und Methoden für Kommunale Rauminformationssysteme notwendig, woran sich das
Amt für Statistik und Stadtforschung der Stadt Augsburg seit 2008 aktiv in der KORIS-Gemeinschaft des
Verbands Deutscher Städtestatistiker (VDSt) beteiligt.
Der „Strukturatlas der Stadt Augsburg“ ergänzt das „Statistische Jahrbuch“, in welchem die Daten aus
allen Fachbereichen für die Gesamtstadt als Zeitreihen dargestellt sind, wodurch Entwicklungen deutlich
werden. Zudem stehen für die am häufigsten nachgefragten Bevölkerungsdaten im Internet unter
www.augsburg.de/statistik - „Statistik Augsburg interaktiv“ ebenfalls kleinräumige Zeitreihen zur Verfügung, dort zusätzlich zu den Stadtbezirken auch für weitere Gebietseinteilungen.

Strukturatlas der Stadt Augsburg 2015

1 - Einleitung, Stadtbezirke und Flächennutzung

-3-

Tab. 1: Gebietsabgrenzung der Augsburger Stadtbezirke
Stadtbezirk

Begrenzung (im Uhrzeigersinn)

1. Lechviertel, östl. Ulrichsviertel

Eisenberg, Elias-Holl-Platz (Straße), Sterngasse, Metzgplatz, Barfüßerstr., Oberer Graben, Am
Vogeltor, Forsterstr., Schwibbogenplatz, Remboldstr., Rote-Torwall-Str., Eserwallstr., Am Oberen
Zwinger, Baumgärtleingäßchen, Kappelberg, Kirchgasse, Peter-Kötzer-Gasse, Milchberg,
Ulrichsplatz, Maximilianstr.

2. Innenstadt, St. Ulrich - Dom

Kasernstr., Heilig-Kreuz-Str., Kohlergasse, Jesuitengasse, Frauentorstr., Hoher Weg, Karolinenstr.,
Am Perlachberg, Metzgplatz, Sterngasse, Elias-Holl-Platz (Straße), Eisenberg, Maximilianstr.,
Ulrichsplatz, Milchberg, Peter-Kötzer-Gasse, Kirchgasse, Kappelberg, Baumgärtleingäßchen,
Eserwallstr., Theodor-Heuss-Platz, Konrad-Adenauer-Allee, Königsplatz, Fuggerstr., Kennedyplatz,
Volkhartstr.

3. Bahnhofs-, Bismarckviertel

Frölichstr., Volkhartstr., Kennedyplatz, Fuggerstr., Königsplatz, Konrad-Adenauer-Allee, TheodorHeuss-Platz, Eserwallstr., Rote-Torwall-Str., Friedberger Str., Inverness-Allee, Bahnlinie Richtung
Hbf., Bahnsteige des Hbf. bis zur Pferseer Unterführung

4. Georgs- u. Kreuzviertel

Liebigstr., Thommstr., Am Fischertor, Frauentorstr., Jesuitengasse, Kohlergasse, Heilig-Kreuz-Str.,
Kasernstr., Volkhartstr., An der Blauen Kappe, Am Katzenstadel, Wertachbrucker-Tor-Str.

5. Stadtjägerviertel

Wertach, Wertachstr., Wertachbrucker-Tor-Str., Am Katzenstadel, An der Blauen Kappe,
Volkhartstr., Frölichstr. bis zur Bahnlinie, Bahnlinie Augsburg – Nürnberg/Stuttgart

6. Rechts der Wertach

Lech, MAN-Brücke, Stadtbachstr., Georg-Haindl-Str., Herwartstr.,
Wertachstr., Wertach bis zum Zusammenfluss mit dem Lech

7. Bleich und Pfärrle

Thommstr., Herwartstr., Georg-Haindl-Str., Stadtbachstr., Lech, Abzweigung der Localbahn,
Berliner Allee, Brückenstr., Bleichstr., Bert-Brecht-Str., Unterer Graben, Spenglergäßchen, Hoher
Weg, Frauentorstr., Am Fischertor

8. Jakobervorstadt - Nord

Lech, Lechhauser Str., Jakobertorplatz, Jakoberstr., Barfüßerstr., Metzgplatz, Am Perlachberg,
Karolinenstr., Hoher Weg, Spenglergäßchen, Unterer Graben, Bert-Brecht-Str., Bleichstr.,
Brückenstr., Berliner Allee, Abzweigung der Localbahn

9. Jakobervorstadt - Süd

Jakoberstr., Jakobertorplatz, Jakoberwallstr., Am Vogeltor, Oberer Graben

10. Am Schäfflerbach

Jakoberwallstr., Jakobertorplatz, Lechhauser Str., Lech, Fußweg Südseite Werksgelände Osram,
Berliner Allee, Reichenberger Str., Localbahn, Lotzbeckstr., Prinzstr., Remboldstr., Schwibbogenplatz, Forsterstr., Am Vogeltor

11. Spickel

Friedberger Str., Lech, Waldweg bis Reichskanal (Gemarkungsgrenze Augsburg – Meringer Au),
Reichskanal, Siebentischstr., Ilsungstr., Brunnenbach, Inverness-Allee

12. Siebenbrunn

Ilsungstr., Siebentischstr., Reichskanal, Waldweg bis Lech (Gemarkungsgrenze Augsburg –
Meringer Au), Lech bis Höhe östl. Stadtgrenze, südl. Stadtgrenze (nördl. Meringer Str.), Lochbach,
Gemarkungsgrenze Meringer Au – Haunstetten, Krankenhausstr., Jägerbach, Brunnenbach,
Gemarkungsgrenze Meringer Au – Haunstetten, Localbahn, Haunstetter Str.

13. Hochfeld

Bahnlinie Augsburg – München, Inverness-Allee, Brunnenbach, Ilsungstr., Werner-vonSiemens-Str., Alter Postweg, Messe-Straßenbahnlinie, Gemarkungsgrenze Augsburg – Göggingen,
Localbahn, Bahnlinie Buchloe – Augsburg

14. Antonsviertel

Bahnlinie Augsburg – München, Bahnlinie Augsburg – Buchloe, Localbahn bis Gemarkungsgrenze
Pfersee – Göggingen, Gemarkungsgrenze Pfersee – Göggingen, Stadionstr., Schießstättenstr.,
Rosenaustr., Gögginger Str.

15. Rosenau- u. Thelottviertel

Bahnlinie Nürnberg – Augsburg, Gögginger Str., Rosenaustr., Schießstättenstr., Stadionstr. bis
Gemarkungsgrenze Pfersee – Göggingen, Gemarkungsgrenze Pfersee – Göggingen, Wertach

16. Pfersee - Süd

Mittlerer Weg, Stadtberger Str., Bgm.-Bohl-Str., Fröbelstr., Augsburger Str., Wertach, Oberbürgermeister-Müller-Ring, Leitershofer Str., Stadtgrenze

17. Pfersee - Nord

Flandernstr., Bgm.-Ackermann-Str., Wertach, Augsburger Str., Fröbelstr., Bgm.-Bohl-Str., Stadtberger Str., Mittlerer Weg, Stadtgrenze

18. Kriegshaber

Bahnlinie am Gleisbauhof über Oberhausen Bhf., Wertach, Bgm.-Ackermann-Str., Flandernstr.,
Stadtgrenze

19. Links der Wertach - Süd

Oberhausen Bhf., Ulmer Str., Wertach, Bahnlinie Augsburg – Nürnberg

20. Links der Wertach - Nord

Dieselstr., Wertach, Wertachbrücke, Ulmer Str., Hettenbach, Donauwörther Str.

21. Oberhausen - Süd

Bahnlinie Augsburg – Nürnberg, Hirblinger Str., Thomas-Breit-Str., Bgm.-Bunk-Str., nördl. Grundstücksgrenze Heinrich-von-Buz-Realschule, Eschenhofstr., Donauwörther Str., Hettenbach,
Ulmer Str., Bahnlinie zum Gleisbauhof, Dayton-Ring, B 17

22. Oberhausen - Nord

Stadtgrenze, A 8, Lech, Wertach, Dieselstr., Donauwörther Str., Eschenhofstr., nördl. Grundstücksgrenze Heinrich-von-Buz-Realschule, Bgm.-Bunk-Str., Thomas-Breit-Str., Hirblinger Str., Bahnlinie
Augsburg – Nürnberg

Strukturatlas der Stadt Augsburg 2015

Thommstr.,

Liebigstr.,

-4-

1 - Einleitung, Stadtbezirke und Flächennutzung

noch Tab. 1: Gebietsabgrenzung der Augsburger Stadtbezirke
Stadtbezirk

Begrenzung (im Uhrzeigersinn)

23. Bärenkeller

Stadtgrenze, Bahnlinie Nürnberg – Augsburg, Dayton-Ring, Bahnlinie am Gleisbauhof, Stadtgrenze

24. Hochzoll - Nord

Ab Lech Gemarkungsgrenze Hochzoll – Lechhausen bis zum Sportplatz (TSG Hochzoll), West- und
Nordgrenze Sportplatz, Zugspitzstr., Weg nördl. neuer Ostfriedhof, Blücherstr., Stadtgrenze,
Bahnlinie Ingolstadt – Augsburg, Lech

25. Lechhausen - Süd

Neuburger Str., Blücherstr., Weg nördl. neuer Ostfriedhof, Zugspitzstr., West- und Nordgrenze
Sportplatz (TSG Hochzoll), Gemarkungsgrenze Lechhausen – Hochzoll, Lech

26. Lechhausen - Ost

Mühlhauser Str., Bgm.-Wegele-Str., Valentin-Heider-Str., Am Mittleren Moos, Dasinger Str.,
Verlängerungsweg Dasinger Str. bis zur Stadtgrenze, Stadtgrenze, Blücherstr., Neuburger Str.

27. Lechhausen - West

Hans-Böckler-Str., Neuburger Str., Ulrichsbrücke, Lech, TSG-Sportplatz, Schillstr., Kleingartenalage
nördlich der Rembrandtstr., Albrecht-Dürer-Str.

28. Firnhaberau

Stadtgrenze, Feldweg, Höchgraben, Gersthofer Str., Branntweinbach bis A 8, A 8, östl. Bebauungsgrenze Luchsweg + Marderweg + St.-Lukas-Str., Albrecht-Dürer-Str., Kleingartenalage nördlich der
Rembrandtstr., Schillstr., TSG-Sportplatz, Lech, Stadtgrenze

29. Hammerschmiede

Stadtgrenze, Weg zur Dasinger Str., Dasinger Str., Am Mittleren Moos, Valentin-Heider-Str.,
Bgm.-Wegele-Str., Mühlhauser Str., Hans-Böckler-Str., südl. Fußwegverlängerung der AlbrechtDürer-Str., Albrecht-Dürer-Str., östl. Bebauungsgrenze St.-Lukas-Str. + Marderweg + Luchsweg,
A 8, Branntweinbach, Höhgraben, Feldweg zur Stadtgrenze

30. Wolfram- u. Herrenbachviertel

Prinzstr., Lotzbeckstr., Localbahn, Reichenberger Str., Berliner Allee, Fußweg Südseite Werksgelände Osram, Lech, Friedberger Str., Remboldstr.

31. Hochzoll - Süd

Bahnlinie Augsburg – Ingolstadt, Stadtgrenze, Lech

32. Universitätsviertel

Localbahn, Gemarkungsgrenze Göggingen – Augsburg, Messe-Straßenbahnlinie, Alter Postweg,
Werner-von-Siemens-Str., Haunstetter Str., Localbahn, Fußweg nördl. des Werksgeländes EADS,
Haunstetter Str., Bgm.-Ulrich-Str., B 17 neu, westl. Verlängerung Kopernikusstr., (Graben-) Weg
nach Norden bis zur Gemarkungsgrenze Göggingen – Inningen, Gemarkungsgrenze Göggingen –
Inningen, Bahnlinie Buchloe – Augsburg

33. Haunstetten - Nord

Bgm.-Ulrich-Str., Haustetter Str., Fußweg nördl. des Werksgeländes EADS, Localbahn,
Gemarkungsgrenze Haunstetten – Meringer Au, Brunnenbach, Ellensindstr., Haunstetter Str.,
Landsberger Str., Fußweg, Rot-Kreuz-Str., Breitwiesenstr., Flachsstr., Postillionstr., Sportplatzstr.,
Unterer Talweg, Inninger Str., B 17 neu

34. Haunstetten - West

Inninger Str., Unterer Talweg, Sportplatzstr., Postillionstr., Flachsstr., Breitwiesenstr., RotKreuz-Str., Fußweg, Landsberger Str., Königsbrunner Str., Roggenstr., Kunstmühlweg, B 17 neu

35. Haunstetten - Ost

Ellensindstr., Brunnenbach, Jägerbach, Krankenhausstr., Gemarkungsgrenze Haunstetten –
Meringer Au, Brunnenbach, südl. Grundstücksgrenze in Verlängerung des Großen Ölbachs, Großer
Ölbach, nördl. Grundstücksgrenze in Verlängerung der Rentmeisterstr., Rentmeisterstr.,
Königsbrunner Str., Landsberger Str., Haunstetter Str.

36. Haunstetten - Süd

Kunstmühlweg, Roggenstr., Königsbrunner Str., Rentmeisterstr., nördl. Grundstücksgrenze in
Verlängerung der Rentmeisterstr., Großer Ölbach, südl. Grundstücksgrenze in Verlängerung des
Großen Ölbachs, Brunnenbach, Gemarkungsgrenze Haunstetten – Meringer Au, Lochbach,
Stadtgrenze, B 17 neu

37. Göggingen - Nordwest

Leitershofer Str., Oberbürgermeister-Müller-Ring, Wertach, Gemarkungsgrenze Göggingen Pfersee, Localbahn, Gögginger Str., Klausenberg, Butzstr., Wellenburger Str., Isegrimstr.,
Stadtgrenze

38. Göggingen - Nordost

Localbahn, Bahnstrecke Augsburg – Buchloe, Friedrich-Ebert-Str., Allgäuer Str., Gögginger Str.

39. Göggingen - Ost

Friedrich-Ebert-Str., Bahnlinie Augsburg – Buchloe, Bgm.-Ulrich-Str., Allgäuer Str.

40. Göggingen - Süd

Wellenburger Str., Butzstr., Klausenberg, Allgäuer Str., Bgm.-Ulrich-Str., Bahnlinie Augsburg –
Buchloe, Gemarkungsgrenze Göggingen – Inningen, Gemarkungsgrenze Göggingen – Bergheim,
Diebelbachstr.

41. Inningen

Gemarkungsgrenze Inningen – Göggingen, Bahnlinie Augsburg – Buchloe, Gemarkungsgrenze
Inningen – Göggingen, (Graben-) Weg, östl. Verlängerung Kopernikusstr., B 17 neu, Stadtgrenze bis
Moosgraben (Bannacker), Gemarkungsgrenze Inningen – Bergheim

42. Bergheim

nördl. Stadtgrenze, Isegrimstr., Wellenburger Str., Diebelbachstr., Gemarkungsgrenze Bergheim –
Göggingen, Gemarkungsgrenze Bergheim – Inningen, (Moosgraben/ Bannacker), südl. und westl.
Stadtgrenze

Strukturatlas der Stadt Augsburg 2015

1 - Einleitung, Stadtbezirke und Flächennutzung

-5-

Stadt Augsburg
Stadtbezirk

Planungsraum

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
32
33
34
35
36
37
38
39
40
41
42

I
Innenstadt
II Oberhausen
III Bärenkeller
IV Firnhaberau
V Hammerschmiede
VI Lechhausen
VII Kriegshaber
VIII Pfersee
IX Hochfeld
X Antonsviertel
XI Spickel - Herrenbach
XII Hochzoll
XIII Haunstetten - Siebenbrunn
XIV Göggingen
XV Inningen
XVI Bergheim
XVII Universitätsviertel

Lechviertel, östl. Ulrichsviertel
Innenstadt, St. Ulrich - Dom
Bahnhofs-, Bismarckviertel
Georgs- u. Kreuzviertel
Stadtjägerviertel
Rechts der Wertach
Bleich und Pfärrle
Jakobervorstadt - Nord
Jakobervorstadt - Süd
Am Schäfflerbach
Spickel
Siebenbrunn
Hochfeld
Antonsviertel
Rosenau- u. Thelottviertel
Pfersee - Süd
Pfersee - Nord
Kriegshaber
Links der Wertach - Süd
Links der Wertach - Nord
Oberhausen - Süd
Oberhausen - Nord
Bärenkeller
Hochzoll - Nord
Lechhausen - Süd
Lechhausen - Ost
Lechhausen - West
Firnhaberau
Hammerschmiede
Wolfram- u. Herrenbachviertel
Hochzoll - Süd
Universitätsviertel
Haunstetten - Nord
Haunstetten - West
Haunstetten - Ost
Haunstetten - Süd
Göggingen - Nordwest
Göggingen - Nordost
Göggingen - Ost
Göggingen - Süd
Inningen
Bergheim

IV
28

V
29

III

II

23

22

VI

21
18

6

27

20
19

VII

5

7

4
2

17

VIII

10

1

14

XIV

24

30

XI

IX

38

37

40

25

X

16

XVI

8

I 9

15 3

26

XII

11

13

31

XVII
39

42

32

XIII

33

XV
41

35

34

12

36

km

Amt für Statistik und Stadtforschung
Abb. 1: Übersichtskarte der Augsburger Stadtbezirke und Planungsräume

Strukturatlas der Stadt Augsburg 2015

0

1

2

3

-6-

1 - Einleitung, Stadtbezirke und Flächennutzung

Tab. 2: Flächennutzung der Augsburger Stadtbezirke
davon

Stadtbezirk

Fläche
in ha
insg.

Gebäude- und
Freifläche

ha

1. Lechviertel, östl. Ulrichsviertel
2. Innenstadt, St. Ulrich - Dom

%

38,3

24,0 62,6

Betriebsfläche

ha

Erholungsfläche

ha

%

-

%

Verkehrsfläche

Landwirtschaftsfläche

ha

ha

%

Waldfläche

ha

%

%

-

3,2

8,2

9,5 24,8

0,1

0,2

-

-

Wasserfläche

Sonstige
Flächennutzung

ha

ha

%

1,3

%

3,4

0,3

0,8

52,8

35,3 66,9

-

-

1,5

2,9

15,8 29,9

0,2

0,4

-

-

-

-

0,0

0,0

119,7

68,7 57,4

0,1

0,0

5,2

4,4

39,1 32,7

0,8

0,6

-

-

0,7

0,6

5,0

4,2

4. Georgs- u. Kreuzviertel

31,1

24,3 78,1

0,0

0,0

0,4

1,4

6,1 19,8

0,2

0,7

-

-

-

-

0,0

0,1

5. Stadtjägerviertel

73,8

38,3 51,9

0,0

0,1

6,2

8,4

25,7 34,9

0,1

0,2

0,9

1,2

1,9

2,5

0,7

0,9

29,6 13,6

3. Bahnhofs-, Bismarckviertel

6. Rechts der Wertach

217,2

96,2 44,3

0,8

0,4

7,9

3,6

23,5 10,8

6,6

3,0

13,1

6,0

7. Bleich und Pfärrle

56,4

34,1 60,5

-

-

3,3

5,9

12,2 21,7

0,9

1,5

0,4

0,6

3,8

6,8

1,7

3,0

8. Jakobervorstadt - Nord

70,2

42,6 60,7

0,1

0,2

1,2

1,7

17,2 24,5

0,5

0,8

-

-

6,5

9,2

2,1

2,9

9. Jakobervorstadt - Süd

39,5 18,2

20,1

12,3 61,2

-

-

2,0

9,7

4,7 23,3

-

-

-

-

0,6

2,9

0,6

2,9

10. Am Schäfflerbach

222,9

146,0 65,5

1,2

0,6

14,4

6,5

38,4 17,2

1,5

0,7

2,1

0,9

13,0

5,8

6,3

2,8

11. Spickel

345,1

72,9 21,1

0,4

0,1

75,9 22,0

42,8 12,4

28,7

8,3

107,2 31,1

15,1

4,4

2,2

0,6

213,5 11,7

1.269,2 69,7

92,4

5,1 188,3 10,3

12. Siebenbrunn

0,4

0,3

0,0

7,1

0,4

42,5

13. Hochfeld

193,2

111,3 57,6

1,0

0,5

16,9

8,8

53,6 27,7

3,0

1,6

-

-

1,2

0,6

6,3

3,2

14. Antonsviertel

158,3

82,1 51,9

0,4

0,3

37,5 23,7

29,7 18,8

6,7

4,2

1,6

1,0

0,1

0,1

0,1

0,0

76,9

20,7 26,9

-

-

10,3 13,3

31,4 40,8

3,7

4,9

-

-

9,1 11,8

1,8

2,3

16. Pfersee - Süd

209,1

129,4 61,9

0,0

0,0

21,5 10,3

1,9

0,9

17. Pfersee - Nord

127,1

71,9 56,6

-

-

18. Kriegshaber

451,1

258,0 57,2

0,3

0,1

15. Rosenau- u. Thelottviertel

1.820,5

7,3

2,3

42,7 20,4

7,9

3,8

-

-

5,7

2,7

6,5

21,2 16,7

5,6

4,4

-

-

2,3

1,8

46,3 10,3

104,2 23,1

37,1

8,2

-

-

1,5

0,3

3,6

0,8

8,2

17,9 14,1

19. Links der Wertach - Süd

25,9

14,3 55,3

-

-

1,1

4,4

8,7 33,8

0,5

1,9

-

-

1,2

4,5

0,0

0,0

20. Links der Wertach - Nord

30,1

19,5 64,9

-

-

1,1

3,8

7,2 23,9

0,2

0,7

0,7

2,2

1,4

4,5

0,0

0,0

21. Oberhausen - Süd

138,1

89,1 64,6

2,0

1,5

7,5

5,4

34,1 24,7

4,8

3,5

-

-

0,1

0,1

0,5

0,3

22. Oberhausen - Nord

309,9

157,2 50,7

2,1

0,7

31,3 10,1

51,5 16,6

40,6 13,1

1,6

0,5

7,1

2,3

18,6

6,0

23. Bärenkeller

313,4

149,0 47,6

3,9

1,2

25,0

8,0

57,4 18,3

76,0 24,2

0,4

0,1

-

-

1,8

0,6

24. Hochzoll - Nord

194,6

117,8 60,6

0,0

0,0

10,7

5,5

33,8 17,3

9,5

4,9

0,2

0,1

8,8

4,5

13,8

7,1

25. Lechhausen - Süd

116,7

77,0 66,0

-

-

11,6

9,9

20,6 17,6

0,6

0,5

0,0

0,0

6,8

5,8

0,2

0,1

26. Lechhausen - Ost

778,5

399,8 51,4

3,0

0,4

23,2

3,0

82,4 10,6

259,7 33,4

2,7

0,3

2,1

0,3

5,5

0,7

27. Lechhausen - West

151,6

88,3 58,2

-

-

15,7 10,3

27,6 18,2

3,3

2,2

7,4

4,9

2,2

1,4

28. Firnhaberau

782,5

108,7 13,9

19,2

2,5

86,3 11,0

31,9

122,2 15,6

58,4

7,5

18,2

2,3

29. Hammerschmiede

901,6

184,2 20,4

3,0

0,3

56,5

30. Wolfram- u. Herrenbachviertel

142,5

80,3 56,4

-

-

31. Hochzoll - Süd

314,2

112,6 35,8

0,0

7,2

4,8

4,1

337,4 43,1
485,2 53,8

6,3

121,3 13,5

25,7 18,0

27,5 19,3

14,3

1,6

28,0

3,1

9,1

1,0

1,6

0,1

0,1

5,9

4,2

0,6

0,0

17,2

5,5

0,4

49,3 15,7

58,2 18,5

30,1

9,6

33,9 10,8

12,9

4,1

2,3

32. Universitätsviertel

400,1

168,1 42,0

0,1

0,0

36,7

9,2

99,8 25,0

94,0 23,5

1,0

0,2

-

-

0,4

0,1

33. Haunstetten - Nord

292,8

199,3 68,1

1,0

0,4

5,9

2,0

44,9 15,3

39,6 13,5

0,0

0,0

0,4

0,1

1,6

0,6

34. Haunstetten - West

153,2

81,8 53,4

-

-

4,2

2,8

22,5 14,7

44,5 29,0

0,3

0,2

-

-

-

-

35. Haunstetten - Ost

174,8

81,3 46,5

0,0

0,0

2,2

1,3

18,4 10,6

66,5 38,0

1,7

1,0

2,3

1,3

2,4

1,4

36. Haunstetten - Süd

792,1

69,6

8,8

10,4

1,3

29,0

3,7

47,6

37. Göggingen - Nordwest

236,6

67,1 28,4

1,3

0,5

28,0 11,8

38. Göggingen - Nordost

126,8

95,9 75,7

0,2

0,2

1,3

6,0

376,8 47,6

203,1 25,6

32,6

4,1

22,9

2,9

31,7 13,4

41,0 17,3

42,4 17,9

13,5

5,7

11,6

4,9

-

-

0,4

0,3

1,0

28,0 22,0

0,9

0,7

5,1

6,8

39. Göggingen - Ost

74,6

35,5 47,6

0,0

0,0

13,9 18,6

20,1 26,9

40. Göggingen - Süd

465,3

98,3 21,1

0,2

0,0

37,5

8,1

30,7

6,6

218,7 47,0

-

-

-

-

-

-

0,0

0,0

52,7 11,3

19,1

4,1

8,1

1,8

9,1

28,5

2,2

14,4

1,1

0,5

3,0

0,1

3,1 400,0

2,7

41. Inningen

1.278,5

107,7

8,4

2,0

0,2

24,7

1,9

75,4

5,9

909,3 71,1

42. Bergheim

2.206,5

90,4

4,1

1,0

0,0

10,2

0,5

46,2

2,1

592,1 26,8

1.453,4 65,9

10,1

14.684,3 3.968,7 27,0

54,4

0,4

775,3

5,3

1.578,5 10,7

3.987,6 27,2

3.467,6 23,6

452,3

Gesamtstadt

116,6

Stand: 31.12.2014
Quelle: ALB, Geodatenamt

Strukturatlas der Stadt Augsburg 2015

1 - Einleitung, Stadtbezirke und Flächennutzung

-7-

Stadt Augsburg
Flächennutzung
Nutzungsart nach dem Automatisierten Liegenschaftsbuch
Gebäude und Freifläche
Erholungsfläche
Verkehrsfläche
Landwirtschaftsfläche
Wald- und Forstfläche
Betriebsfläche, Wasserfläche, Sonstige Flächennutzung

28

Bewohnte Fläche
Stadtbezirke
Stadtgrenze
Gewässer

29

Stand: 31.12.2014
Quelle: ALB, Geodatenamt

23
22
21

26
27
6

18

19

20
5

25

4
7

17

15

2
3

10

8
9

24

1

30
16

14
13

37

11

38

32

31

39
40

42

33

34

35

12

41

36

km

Amt für Statistik und Stadtforschung

Abb. 2: Nutzungsart nach dem Automatisierten Liegenschaftsbuch (ALB)

Strukturatlas der Stadt Augsburg 2015

0

1

2

3

-8-

1 - Einleitung, Stadtbezirke und Flächennutzung

Strukturatlas der Stadt Augsburg 2015

2 - Einwohner und Haushalte

-9-

2 Einwohner und Haushalte
2.1 Einwohnerzahlen
Kommunale Einwohnerzahlen
Die "Kommunale Einwohnerzahl" wird aus dem kommunalen Einwohnermelderegister gewonnen und
von der Stadtverwaltung für die Stadtplanung und -entwicklung verwendet. Entsprechend dem Melderecht wird nach Einwohnern mit Hauptwohnsitz und Einwohnern mit Nebenwohnsitz unterschieden,
wobei ein Bürger auch mehrere Nebenwohnsitze in einer Stadt haben kann. Für jede Meldung dieser
sogenannten wohnberechtigten Bevölkerung liegt ein Datensatz vor. Ist eine Person mit mehreren
Wohnadressen im Gebiet gemeldet, so gilt - falls vorhanden - die Hauptwohnung oder ansonsten die am
spätesten bezogene Nebenwohnung als kommunalstatistisch entscheidende Wohnung.
Die Ankündigung und Umsetzung der Zweitwohnungssteuer in Augsburg zum 1. Januar 2005 und die
Einführung der einheitlichen Steueridentifikationsnummer im Jahr 2008 führten zu Bereinigungen des
Einwohnermelderegisters.

Amtliche Einwohnerzahl
Die amtliche Einwohnerzahl wird nach dem Bevölkerungsstatistikgesetz (BevStatG) auf Basis der
Volkszählungen von 1981 in Ost- und 1987 in Westdeutschland bzw. rückwirkend zum 31.12.2011 auf
Basis des Zensus 2011 sowie den Änderungsmeldungen der Einwohnermeldeämter und der Standesämter ermittelt, wobei nur die meldepflichtigen Einwohner mit Hauptwohnsitz ausgewertet werden.
Nicht meldepflichtig sind z. B. Familienmitglieder von Angehörigen ausländischer Streitkräfte. Sind sie
dennoch gemeldet, dann zählen sie nur zur wohnberechtigten Bevölkerung.
Die amtlich fortgeschriebene Einwohnerzahl wird vom zuständigen Statistischen Landesamt ermittelt
und den Städten und Gemeinden für den aktuellen Gebietsstand mitgeteilt (Stadt Augsburg zum
31.12.2014: 281.111), wobei eine kleinräumige Auswertung nicht möglich ist. Sie bildet die Grundlage für
zahlreiche Gesetze und für den kommunalen Finanzausgleich. Da gemäß Volkszählungsgesetz das
Einwohnermelderegister nach dem Zensus 2011 nicht bereinigt werden durfte, weicht die amtliche
Einwohnerzahl aus methodischen Gründen von den kommunalen Einwohnerzahlen ab.

2.2 Einwohnerbestand
Für die kommunale Bevölkerungsstatistik werden Bestandsabzüge aus dem Einwohnermelderegister
verwendet, mit denen auch kleinräumige Auswertungen möglich sind. Um vergleichbare statistische
Analysen und den Einsatz standardisierter Auswertungsprogramme zu gewährleisten, wurde ein einheitlicher Satzaufbau2 festgelegt. Die Abzüge erfolgen in Augsburg seit Juli 2009 monatlich. Für den Zeitraum 1999 bis 2005 liegen jeweils zum Stichtag 31. Dezember reduzierte Datenbestände mit eingeschränkten Auswertemöglichkeiten vor.

2

Statistikdatensatz Bevölkerungsbestand des Deutschen Städtetags, Stuttgart 2014, 15 S.
Strukturatlas der Stadt Augsburg 2015

- 10 -

2 - Einwohner und Haushalte

Tab. 3: Übersicht Einwohnerbestand
Wohnberechtigte Bevölkerung*)

Stadtbezirk

Einwohner
mit
Hauptwohnsitz

davon
insgesamt

Anzahl

männlich

pro ha

Anz.

%

davon
weiblich
Anz.

Deutsche
%

Anz.

%

1. Lechviertel, östl. Ulrichsviertel

4.759

4.882 127,6

2.352 48,2

2.530 51,8

4.144 84,9

2. Innenstadt, St. Ulrich - Dom

3.001

3.097

58,7

1.500 48,4

1.597 51,6

3. Bahnhofs-, Bismarckviertel

6.617

6.796

56,8

3.285 48,3

3.511 51,7

4. Georgs- u. Kreuzviertel

3.196

3.315 106,7

1.640 49,5

5. Stadtjägerviertel

3.368

3.428

1.709 49,9

46,5

davon in **)
Privathaushalten

Ausländer
Anz.

dar.

Gemeinschaftsunterk.

65 Jahre
und älter

Anzahl

%

738 15,1

4.650

232

201

2.564 82,8

533 17,2

3.006

91

76

5.607 82,5

1.189 17,5

6.273

523

277

1.675 50,5

2.662 80,3

653 19,7

3.156

159

51

1.719 50,1

2.814 82,1

614 17,9

3.428

-

-

6. Rechts der Wertach

3.828

3.899

17,9

2.030 52,1

1.869 47,9

2.828 72,5

1.071 27,5

3.759

140

3

7. Bleich und Pfärrle

3.712

3.833

68,0

1.902 49,6

1.931 50,4

3.131 81,7

702 18,3

3.448

385

182

8. Jakobervorstadt - Nord

7.535

7.728 110,2

3.896 50,4

3.832 49,6

5.804 75,1

1.924 24,9

7.656

72

36

9. Jakobervorstadt - Süd

2.540

2.617 130,1

1.271 48,6

1.346 51,4

2.161 82,6

456 17,4

2.613

4

-

10. Am Schäfflerbach

8.670

8.792

39,4

4.520 51,4

4.272 48,6

6.359 72,3

2.433 27,7

8.651

141

-

11. Spickel

2.572

2.597

7,5

1.240 47,7

1.357 52,3

2.447 94,2

2.591

6

1

12. Siebenbrunn
13. Hochfeld

150

5,8

4

96

97

0,1

46 47,4

51 52,6

93 95,9

4,1

97

-

-

9.029

9.391

48,6

4.546 48,4

4.845 51,6

7.543 80,3

1.848 19,7

9.258

133

15

14. Antonsviertel

6.182

6.296

39,8

3.126 49,7

3.170 50,3

5.146 81,7

1.150 18,3

5.457

839

388

15. Rosenau- u. Thelottviertel

3.393

3.445

44,8

1.673 48,6

1.772 51,4

2.626 76,2

819 23,8

3.305

140

8

12.653

12.785

61,2

6.079 47,5

6.706 52,5

10.938 85,6

1.847 14,4

12.550

235

140

9.720

9.841

77,4

4.689 47,6

5.152 52,4

8.120 82,5

1.721 17,5

9.728

113

91

17.536

17.686

39,2

8.548 48,3

9.138 51,7

14.058 79,5

3.628 20,5

17.665

21

13
93

16. Pfersee - Süd
17. Pfersee - Nord
18. Kriegshaber
19. Links der Wertach - Süd

3.831

3.874 149,6

2.034 52,5

1.840 47,5

2.298 59,3

1.576 40,7

3.768

106

20. Links der Wertach - Nord

3.720

3.754 124,7

2.024 53,9

1.730 46,1

2.033 54,2

1.721 45,8

3.734

20

4

21. Oberhausen - Süd

6.315

6.365

46,1

3.315 52,1

3.050 47,9

4.211 66,2

2.154 33,8

6.224

141

107

22. Oberhausen - Nord

8.380

8.427

27,2

4.302 51,1

4.125 48,9

5.646 67,0

2.781 33,0

8.400

27

4

23. Bärenkeller

7.447

7.483

23,9

3.766 50,3

3.717 49,7

6.306 84,3

1.177 15,7

7.408

75

20

24. Hochzoll - Nord

9.642

9.725

50,0

4.752 48,9

4.973 51,1

8.105 83,3

1.620 16,7

9.618

107

12

25. Lechhausen - Süd

8.625

8.681

74,4

4.299 49,5

4.382 50,5

6.312 72,7

2.369 27,3

8.681

-

-

26. Lechhausen - Ost

12.702

12.818

16,5

6.331 49,4

6.487 50,6

10.491 81,8

2.327 18,2

12.569

249

238

27. Lechhausen - West

13.093

13.193

87,0

6.598 50,0

6.595 50,0

9.474 71,8

3.719 28,2

13.182

11

-

5.149

5.174

6,6

2.474 47,8

2.700 52,2

4.855 93,8

5.156

18

18

28. Firnhaberau
29. Hammerschmiede

319

6,2

7.056

7.084

7,9

3.459 48,8

3.625 51,2

6.241 88,1

843 11,9

7.059

25

9

30. Wolfram- u. Herrenbachviertel

10.410

10.541

74,0

5.145 48,8

5.396 51,2

7.682 72,9

2.859 27,1

10.038

503

324

31. Hochzoll - Süd

10.663

10.744

34,2

5.146 47,9

5.598 52,1

9.413 87,6

1.331 12,4

10.617

127

10

32. Universitätsviertel

1

10.621

11.029

27,6

5.273 47,8

5.756 52,2

9.462 85,8

1.567 14,2

10.989

40

33. Haunstetten - Nord

6.238

6.465

22,1

3.083 47,7

3.382 52,3

5.812 89,9

653 10,1

6.465

-

-

34. Haunstetten - West

7.535

7.644

49,9

3.664 47,9

3.980 52,1

6.312 82,6

1.332 17,4

7.485

159

151

35. Haunstetten - Ost

5.916

5.971

34,2

2.838 47,5

3.133 52,5

5.287 88,5

684 11,5

5.799

172

164

36. Haunstetten - Süd

6.471

6.655

8,4

3.224 48,4

3.431 51,6

6.007 90,3

648

9,7

6.618

37

1

37. Göggingen - Nordwest

4.589

4.682

19,8

2.283 48,8

2.399 51,2

4.060 86,7

622 13,3

4.576

106

86

38. Göggingen - Nordost

6.679

6.900

54,4

3.251 47,1

3.649 52,9

5.736 83,1

1.164 16,9

6.880

20

12

39. Göggingen - Ost

2.311

2.389

32,0

1.149 48,1

1.240 51,9

2.189 91,6

200

8,4

2.369

20

-

40. Göggingen - Süd

5.922

6.009

12,9

2.892 48,1

3.117 51,9

5.317 88,5

692 11,5

5.960

49

7

41. Inningen

4.783

4.816

3,8

2.367 49,1

2.449 50,9

4.449 92,4

367

7,6

4.692

124

104

42. Bergheim

2.580

2.596

1,2

1.273 49,0

1.323 51,0

2.516 96,9

80

3,1

2.542

54

48

279.085

283.544

19,3 138.994 49,0

144.550 51,0

229.259 80,9

54.285 19,1

278.120

5.424

2.895

Gesamtstadt

Zum Vergleich: Amtliche Einwohnerzahl des Bayer. Landesamtes für Statistik und Datenverarbeitung am 30.09.2014: 279.637
*) Wohnberechtigte Bevölkerung = mit Haupt- oder Nebenwohnsitz gemeldete Einwohner lt. dem Melderegister der Stadt Augsburg
**) Definition "Haushalte/Gemeinschaftsunterkünfte" siehe Kapitel 2.3

Stand: 31.12.2014
Quelle: Melderegister, Bürgeramt

Strukturatlas der Stadt Augsburg 2015

2 - Einwohner und Haushalte

- 11 -

Stadt Augsburg
Wohnberechtigte Bevölkerung
Einwohner pro Hektar
bis unter 5
5 bis unter 15
15 bis unter 45
45 bis unter 80
80 bis unter 120
120 und mehr

28

Statistische Distrikte
Stadtbezirke
Stadtgrenze
Gewässer

29

Stand: 31.12.2014
Quelle: Melderegister, Bürgeramt

23

22

21
27

6
18

20
19
5

7

4

8
26

2

17
15

1

3

25

9

24
10
30

16
14
11

38

37

13

31
39

32

40
33
42
35
12

34
41

36

km

Amt für Statistik und Stadtforschung

Abb. 3: Einwohner pro Hektar

Strukturatlas der Stadt Augsburg 2015

0

1

2

3

- 12 -

2 - Einwohner und Haushalte

Tab. 4: Veränderung Einwohnerbestand gegenüber Vorjahr
Veränderung gegenüber Vorjahr
davon
Stadtbezirk

Einwohner
mit Hauptwohnsitz
Anzahl

1. Lechviertel, östl. Ulrichsviertel

Wohnberechtigte
Bevölkerung*)
Anzahl

%

männlich

pro ha

%

Anz.

davon
weiblich
Anz.

%

-0,4

-31

-0,6

-0,8

-8

-0,3

-23

2. Innenstadt, St. Ulrich - Dom

84

2,9

78

2,6

1,5

41

2,8

3. Bahnhofs-, Bismarckviertel

40

0,6

64

1,0

0,5

66

2,1

4. Georgs- u. Kreuzviertel

40

1,3

53

1,6

1,7

37

104

3,2

103

3,1

1,4

78

2,1

71

1,9

9

0,2

-5

-0,1

112

1,5

100

1,3

1,4

6. Rechts der Wertach
7. Bleich und Pfärrle
8. Jakobervorstadt - Nord
9. Jakobervorstadt - Süd

Anz.

%

-19

5. Stadtjägerviertel

Deutsche

Ausländer
Anz.

%

-0,9

-50

37

2,4

-2

-0,1

2,3

16

69

4,2

34

0,3

71

3,6

-0,1

5

0,3

32

0,8

%

-1,2

19

2,6

42

1,7

36

7,2

-5

-0,1

69

6,2

1,0

-6

-0,2

59

9,9

2,0

39

1,4

64

11,6

-

-

-27

-0,9

98

10,1

-10

-0,5

-30

-0,9

25

3,7

68

1,8

-39

-0,7

139

7,8

7

0,3

17

0,7

0,8

3

0,2

14

1,1

-21

-1,0

38

9,1

10. Am Schäfflerbach

469

5,7

488

5,9

2,2

264

6,2

224

5,5

332

5,5

156

6,9

11. Spickel

-19

-0,7

-21

-0,8

-0,1

-14

-1,1

-7

-0,5

-28

-1,1

7

4,9

12. Siebenbrunn

-

-

-

-

-

-

-

-

-

-

-

-

-

168

1,9

211

2,3

1,1

85

1,9

126

2,7

104

1,4

107

6,1

14. Antonsviertel

87

1,4

90

1,5

0,6

23

0,7

67

2,2

136

2,7

-46

-3,8

15. Rosenau- u. Thelottviertel

42

1,3

33

1,0

0,4

23

1,4

10

0,6

-6

-0,2

39

5,0

16. Pfersee - Süd

339

2,8

337

2,7

1,6

223

3,8

114

1,7

207

1,9

130

7,6

17. Pfersee - Nord

111

1,2

119

1,2

0,9

51

1,1

68

1,3

39

0,5

80

4,9

18. Kriegshaber

535

3,1

540

3,1

1,2

239

2,9

301

3,4

368

2,7

172

5,0

19. Links der Wertach - Süd

172

4,7

171

4,6

6,6

108

5,6

63

3,5

35

1,5

136

9,4

20. Links der Wertach - Nord

233

6,7

227

6,4

7,5

146

7,8

81

4,9

-

-

227

15,2

21. Oberhausen - Süd

215

3,5

207

3,4

1,5

163

5,2

44

1,5

5

0,1

202

10,3

22. Oberhausen - Nord

197

2,4

199

2,4

0,6

133

3,2

66

1,6

-25

-0,4

224

8,8

23. Bärenkeller

148

2,0

154

2,1

0,5

101

2,8

53

1,4

40

0,6

114

10,7

24. Hochzoll - Nord

127

1,3

120

1,2

0,6

46

1,0

74

1,5

18

0,2

102

6,7

25. Lechhausen - Süd

147

1,7

133

1,6

1,1

73

1,7

60

1,4

-3

-0,0

136

6,1

26. Lechhausen - Ost

287

2,3

285

2,3

0,4

179

2,9

106

1,7

46

0,4

239

11,4

27. Lechhausen - West

419

3,3

409

3,2

2,7

248

3,9

161

2,5

128

1,4

281

8,2

26

0,5

18

0,3

0,0

-8

-0,3

26

1,0

-18

-0,4

36

12,7

13. Hochfeld

28. Firnhaberau
29. Hammerschmiede

14

0,2

5

0,1

0,0

12

0,3

-7

-0,2

-84

-1,3

89

11,8

223

2,2

252

2,4

1,8

128

2,6

124

2,4

93

1,2

159

5,9

30

0,3

25

0,2

0,1

15

0,3

10

0,2

-37

-0,4

62

4,9

32. Universitätsviertel

47

0,4

46

0,4

0,1

20

0,4

26

0,5

7

0,1

39

2,6

33. Haunstetten - Nord

83

1,3

64

1,0

0,2

43

1,4

21

0,6

31

0,5

33

5,3

34. Haunstetten - West

107

1,4

113

1,5

0,7

78

2,2

35

0,9

-1

-0,0

114

9,4

63

1,1

69

1,2

0,4

28

1,0

41

1,3

6

0,1

63

10,1

30. Wolfram- u. Herrenbachviertel
31. Hochzoll - Süd

35. Haunstetten - Ost
36. Haunstetten - Süd

20

0,3

-9

-0,1

-0,0

-2

-0,1

-7

-0,2

-75

-1,2

66

11,3

-31

-0,7

-17

-0,4

-0,1

-12

-0,5

-5

-0,2

-13

-0,3

-4

-0,6

34

0,5

13

0,2

0,1

37

1,2

-24

-0,7

-46

-0,8

59

5,3

39. Göggingen - Ost

324

16,3

318

15,4

4,3

151

15,1

167

15,6

294

15,5

24

13,6

40. Göggingen - Süd

-32

-0,5

-34

-0,6

-0,1

-16

-0,6

-18

-0,6

-61

-1,1

27

4,1

41. Inningen

74

1,6

68

1,4

0,1

50

2,2

18

0,7

43

1,0

25

7,3

42. Bergheim

-14

-0,5

-12

-0,5

-0,0

-9

-0,7

-3

-0,2

-15

-0,6

3

3,9

5.100

1,9

5.071

1,8

0,3

2.922

2,1

2.149

1,5

1.423

0,6

3.648

7,2

37. Göggingen - Nordwest
38. Göggingen - Nordost

Gesamtstadt

*) Wohnberechtigte Bevölkerung = mit Haupt- oder Nebenwohnsitz gemeldete Einwohner lt. dem Melderegister der Stadt Augsburg
Stand: 31.12.2014
Quelle: Melderegister, Bürgeramt

Strukturatlas der Stadt Augsburg 2015

2 - Einwohner und Haushalte

- 13 -

Stadt Augsburg
Wohnberechtigte Bevölkerung
Veränderung gegenüber dem Vorjahr
bis unter -30
-30 bis unter -15
-15 bis unter 0
0 bis unter 15
15 bis unter 30
30 und mehr

28

Statistische Distrikte
Stadtbezirke
Stadtgrenze
Gewässer

29

Stand: 31.12.2014
Quelle: Melderegister, Bürgeramt

23

22

21
27

6
18

20
19
5

7

4

8
26

2

17
15

1

3

25

9

24
10
30

16
14
11

38

37

13

31
39

32

40
33
42
35
12

34
41

36

km

Amt für Statistik und Stadtforschung

Abb. 4: Veränderung der wohnberechtigten Bevölkerung gegenüber dem Vorjahr

Strukturatlas der Stadt Augsburg 2015

0

1

2

3

- 14 -

2 - Einwohner und Haushalte

Tab. 5: Einwohnerbestand nach Altersgruppen
davon im Alter von ... bis unter … Jahren

Stadtbezirk

Wohnb.
Bevölk.
insg.
*)

0u. 3

3610 - 15 - 18 - 21 u. 6 u. 10 u. 15 u. 18 u. 21 u. 25

25 u. 30

30 u. 40

40 u. 50

50 u. 60

60 u. 65

65 u. 70

70 u. 75

75 u. 80

80
und
älter

Durchschnittsalter

1. Lechviertel, östl. Ulrichsviertel

4.882

2. Innenstadt, St. Ulrich - Dom

3.097

71

43

34

49

31

91

356

505

643

366

300

127

101

96

100

184

40,2

3. Bahnhofs-, Bismarckviertel

6.796

219

157

184

200

120

238

622

921

1.142

808

743

236

221

243

257

485

40,3

4. Georgs- u. Kreuzviertel

3.315

72

38

61

81

80

160

297

483

641

446

354

138

119

108

94

143

39,3

5. Stadtjägerviertel

3.428

88

78

94

122

73

113

302

460

665

502

410

131

97

101

95

97

37,8

6. Rechts der Wertach

3.899

119

75

104

109

67

192

393

525

654

549

473

162

135

121

94

127

38,0

7. Bleich und Pfärrle

3.833

94

49

70

68

59

163

303

450

644

537

462

154

148

160

172

300

43,2

8. Jakobervorstadt - Nord

7.728

185

123

148

172

128

233

782

942

1.410

1.008

889

398

327

370

305

308

41,0

9. Jakobervorstadt - Süd

2.617

51

39

51

50

48

81

238

373

506

385

311

116

108

97

72

91

40,0

10. Am Schäfflerbach

8.792

257

199

248

249

164

264

530

873

1.613

1.225

1.164

482

411

426

346

341

41,6

11. Spickel

2.597

70

69

105

154

86

68

119

101

221

431

374

131

129

169

178

192

45,1

.

47,6

12. Siebenbrunn

108

76

75

108

57

138

479

762

1.000

631

494

180

161

166

140

307

40,4

97

.

.

.

6

7

.

6

5

18

19

6

.

4

7

9

13. Hochfeld

9.391

248

209

290

326

192

445 1.004

1.058

1.482

1.136

1.064

455

436

346

320

380

39,2

14. Antonsviertel

6.296

196

130

192

179

104

143

379

650

1.146

895

808

265

247

255

238

469

42,5

15. Rosenau- u. Thelottviertel

3.445

145

99

125

154

92

134

300

347

597

471

399

131

144

120

88

99

37,2

16. Pfersee - Süd

12.785

403

364

548

594

332

325

591

951

1.892

2.138

1.702

626

563

648

513

595

41,4

9.841

232

221

324

363

243

274

550

799

1.515

1.485

1.347

526

467

465

423

607

43,1

17.686

549

573

753 1.078

732

672

898

1.209

2.578

2.810

2.309

768

682

730

615

730

39,2

19. Links der Wertach - Süd

3.874

126

106

123

178

114

156

347

451

637

558

444

148

134

105

95

152

37,5

20. Links der Wertach - Nord

3.754

120

89

138

184

86

158

318

397

648

576

464

154

128

112

100

82

37,1

21. Oberhausen - Süd

6.365

198

169

221

275

186

230

410

517

942

915

808

308

272

273

267

374

41,3

22. Oberhausen - Nord

8.427

258

258

338

453

247

285

474

644

1.186

1.234

1.218

480

367

319

308

358

40,4

23. Bärenkeller

7.483

183

192

268

360

246

260

324

452

848

1.103

1.081

441

426

422

407

470

44,1

24. Hochzoll - Nord

9.725

249

246

370

417

327

311

477

637

1.170

1.400

1.433

489

431

554

573

641

43,8

25. Lechhausen - Süd

8.681

238

234

320

355

257

283

501

702

1.262

1.206

1.215

485

407

456

382

378

41,7

26. Lechhausen - Ost

12.818

285

283

388

538

366

381

671

896

1.593

1.844

1.851

740

662

736

691

893

44,8

27. Lechhausen - West

13.193

380

353

444

508

333

438

802

1.172

1.859

1.836

1.751

745

612

669

618

673

42,1

5.174

86

117

162

273

186

158

192

207

476

688

768

359

372

391

330

409

47,4

17. Pfersee - Nord
18. Kriegshaber

28. Firnhaberau
29. Hammerschmiede

7.084

159

167

280

436

233

243

293

345

821

1.100

1.108

420

357

350

375

397

43,5

30. Wolfram- u. Herrenbachviertel

10.541

280

271

330

387

261

314

622

842

1.387

1.256

1.387

610

587

574

562

871

44,7

31. Hochzoll - Süd

10.744

263

234

356

478

316

326

474

619

1.260

1.407

1.750

682

547

680

627

725

45,3

32. Universitätsviertel

11.029

259

236

325

374

249

486

955

863

1.500

1.210

1.633

788

550

549

497

555

42,7

33. Haunstetten - Nord

6.465

134

136

169

244

159

299

506

429

721

807

902

381

364

461

392

361

44,5

34. Haunstetten - West

7.644

187

193

226

259

184

263

535

637

1.019

1.005

975

439

398

419

375

530

43,7

35. Haunstetten - Ost

5.971

144

127

179

215

154

199

286

420

726

775

818

396

347

391

362

432

45,8

36. Haunstetten - Süd

6.655

143

135

211

285

175

245

431

424

816

850

1.008

425

390

448

356

313

44,2

37. Göggingen - Nordwest

4.682

126

124

163

186

116

129

292

382

705

755

603

241

215

189

197

259

41,8

38. Göggingen - Nordost

6.900

127

113

149

233

167

284

606

602

761

762

846

417

410

503

408

512

45,4

39. Göggingen - Ost

2.389

119

108

141

101

57

66

210

210

489

357

205

84

67

76

49

50

34,4

40. Göggingen - Süd

6.009

153

127

217

228

170

198

300

424

716

865

860

314

333

377

334

393

44,5

41. Inningen

4.816

118

116

175

237

183

179

243

232

509

712

802

280

275

256

222

277

43,8

42. Bergheim

2.596

68

61

82

129

87

96

92

109

210

368

463

209

144

155

163

160

46,1

283.544 7.511 6.738 9.182 11.395 7.474 9.722 18.507 24.028

40.615

39.430

38.015 15.067 13.294 14.090 12.747 15.729

42,3

Gesamtstadt

*) Wohnberechtigte Bevölkerung = mit Haupt- oder Nebenwohnsitz gemeldete Einwohner lt. dem Melderegister der Stadt Augsburg
Stand: 31.12.2014
Quelle: Melderegister, Bürgeramt

Strukturatlas der Stadt Augsburg 2015

2 - Einwohner und Haushalte

- 15 -

Stadt Augsburg
Wohnberechtigte Bevölkerung
Durchschnittsalter
40
43
45
48

bis unter 40 Jahre
bis unter 43 Jahre
bis unter 45 Jahre
bis unter 48 Jahre
Jahre und älter

28

Statistische Distrikte
Stadtbezirke
Stadtgrenze
Gewässer
Stand: 31.12.2014

29

Quelle: Melderegister, Bürgeramt

23

22

21
27

6
18

20
19
5

7

4

8
26

2

17
15

1

3

25

9

24
10
30

16
14
11

38

37

13

31
39

32

40
33
42
35
12

34
41

36

km

Amt für Statistik und Stadtforschung

Abb. 5: Durchschnittsalter der wohnberechtigten Bevölkerung

Strukturatlas der Stadt Augsburg 2015

0

1

2

3

- 16 -

2 - Einwohner und Haushalte

Tab. 6: Einwohnerbestand nach den größten Nationalitätengruppen
davon aus Europa

Stadtbezirk

Wohnberecht.
Bevölkerung
insgesamt*)

Anzahl
Nationalitäten
**)

davon aus EU28-Staaten
Ausländer
insgesamt

%

darunter aus
Insg.

EU28
insg.

Rumänien

Kroatien

Italien

Griechenland

Polen

Bulgarien

738

15,1

608

420

27

130

32

18

51

70

533

17,2

422

310

21

70

11

12

95

1.189

17,5

772

409

28

73

40

19

3.315

66

653

19,7

521

353

23

53

30

3.428

66

614

17,9

489

294

38

47

1. Lechviertel, östl. Ulrichsviertel

4.882

74

2. Innenstadt, St. Ulrich - Dom

3.097

3. Bahnhofs-, Bismarckviertel

6.796

4. Georgs- u. Kreuzviertel
5. Stadtjägerviertel

Österreich

9

22

35

9

19

19

11

34

43

42

40

29

24

18

29

9

19

6. Rechts der Wertach

3.899

79

1.071

27,5

747

458

109

66

32

42

23

43

11

7. Bleich und Pfärrle

3.833

78

702

18,3

557

367

59

44

30

24

86

11

19

8. Jakobervorstadt - Nord

7.728

102

1.924

24,9

1.472

993

117

184

74

102

108

32

42

9. Jakobervorstadt - Süd

2.617

54

456

17,4

395

260

26

72

30

10

24

5

6

10. Am Schäfflerbach

8.792

98

2.433

27,7

2.078

1.261

185

236

69

275

84

39

50

11. Spickel

2.597

45

150

5,8

121

85

11

10

13

12

.

.

5

12. Siebenbrunn
13. Hochfeld

97

4

4

4,1

.

.

.

.

.

.

.

.

.

9.391

85

1.848

19,7

1.572

671

83

129

79

49

68

37

36

14. Antonsviertel

6.296

98

1.150

18,3

731

443

57

85

35

22

18

11

32

15. Rosenau- u. Thelottviertel

3.445

76

819

23,8

641

297

35

56

38

29

41

.

10

12.785

95

1.847

14,4

1.606

812

95

155

109

58

110

33

47

9.841

83

1.721

17,5

1.501

884

117

127

171

79

136

40

42

17.686

106

3.628

20,5

3.058

1.353

213

267

216

120

118

59

54
14

16. Pfersee - Süd
17. Pfersee - Nord
18. Kriegshaber
19. Links der Wertach - Süd

3.874

68

1.576

40,7

1.287

748

225

69

54

92

66

93

20. Links der Wertach - Nord

3.754

66

1.721

45,8

1.417

828

238

70

32

81

58

205

4

21. Oberhausen - Süd

6.365

78

2.154

33,8

1.728

935

262

130

97

91

52

54

21

22. Oberhausen - Nord

8.427

84

2.781

33,0

2.325

1.129

376

267

109

84

48

53

14

23. Bärenkeller

7.483

69

1.177

15,7

1.020

601

108

99

87

78

43

59

18

24. Hochzoll - Nord

9.725

92

1.620

16,7

1.332

685

123

125

44

125

40

18

39

25. Lechhausen - Süd

8.681

81

2.369

27,3

1.944

906

218

139

75

78

125

39

19

26. Lechhausen - Ost

12.818

85

2.327

18,2

2.027

1.056

260

161

125

97

115

34

51

27. Lechhausen - West

13.193

88

3.719

28,2

3.323

1.756

514

215

274

160

123

80

33

5.174

46

319

6,2

271

179

22

55

16

19

15

6

10

28. Firnhaberau
29. Hammerschmiede

7.084

67

843

11,9

763

456

90

80

67

43

20

10

24

30. Wolfram- u. Herrenbachviertel

10.541

96

2.859

27,1

2.486

966

160

187

127

82

81

33

43

31. Hochzoll - Süd

10.744

80

1.331

12,4

1.092

532

54

111

41

75

29

8

44

32. Universitätsviertel

11.029

84

1.567

14,2

1.222

522

61

87

33

89

69

37

26

6.465

61

653

10,1

560

283

65

53

23

38

12

7

25

33. Haunstetten - Nord
34. Haunstetten - West

7.644

73

1.332

17,4

1.205

542

114

66

112

94

21

17

16

35. Haunstetten - Ost

5.971

57

684

11,5

620

310

35

39

21

39

20

25

33

36. Haunstetten - Süd

6.655

64

648

9,7

567

273

40

54

26

33

13

8

27

37. Göggingen - Nordwest

4.682

59

622

13,3

537

304

56

44

60

27

25

11

18

38. Göggingen - Nordost

6.900

90

1.164

16,9

902

408

46

76

30

30

27

25

33

39. Göggingen - Ost

2.389

44

200

8,4

169

94

13

26

11

14

6

6

5

40. Göggingen - Süd

6.009

56

692

11,5

631

395

95

68

36

23

45

4

26

41. Inningen

4.816

38

367

7,6

348

109

18

19

11

12

7

.

14

42. Bergheim

2.596

26

80

3,1

66

50

10

12

.

.

.

.

8

283.544

164

54.285

19,1

45.136

23.738

4.447

4.056

2.546

2.439

2.056

1.226

1.042

Gesamtstadt

*) Wohnberechtigte Bevölkerung = mit Haupt- oder Nebenwohnsitz gemeldete Einwohner lt. dem Melderegister der Stadt Augsburg
**) Anzahl unterschiedlicher Nationalitäten (1. Staatsangehörigkeit)
Stand: 31.12.2014
Quelle: Melderegister, Bürgeramt

Strukturatlas der Stadt Augsburg 2015

2 - Einwohner und Haushalte

- 17 -

noch Tab. 6: Einwohnerbestand nach den größten Nationalitätengruppen
davon aus Europa

davon aus

davon nicht aus EU28-Staaten

Asien

darunter aus

NichtEU28
insg.

Russ.
Föderation

Türkei

188

SerbienMonten.
*)

Ukraine

Amerika

darunter aus
BosnienHerzeg.

19

Insg.

Mazedonien

18

8

72

Kasachstan

Vietnam

Irak

115

12

10

9

6

112

62

14

12

8

7

4

70

6

363

166

58

34

53

21

12

235

56

168

86

19

16

23

21

.

70

17

195

125

.

6

44

12

.

70

289

166

19

16

44

24

13

190

72

31

23

35

12

8

479

262

33

45

52

44

28

135

101

4

6

6

12

4

33

.

817

559

51

35

55

56

24

212

47

36

11

.

.

12

7

.

15

.

6

Afrika

Ozeanien
staatenlos/
unbekannt

dar.
Insg.

Insg.

USA

Insg.

14

8

12

11

26

125

35

13

36

17

Stadtbezirk

.

35

16

.

1.

7

.

26

16

6

49

4

.

2.

.

6

7

.

3.

20

.

5

4.

10

13

.

17

.

.

5.

212

91

9

.

25

7

83

.

.

6.

93

18

.

.

18

7

27

5

.

7.

327

87

26

6

49

21

74

.

.

8.

4

.

12

7

14

.

.

9.

24

8

57

16

77

.

8

10.

.

8

4

4

.

.

11.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

12.

901

527

91

73

98

59

34

186

33

.

28

44

14

41

.

.

13.

288

88

26

21

102

32

13

213

53

13

9

26

18

166

.

11

14.

344

230

14

9

45

18

24

117

16

6

.

14

5

44

.

.

15.

794

377

93

128

108

45

21

149

26

29

8

48

33

38

.

.

16.

617

343

39

41

112

53

21

130

31

17

5

50

29

35

.

.

17.

1.705

1.027

112

58

302

117

56

392

103

61

46

80

29

83

4

11

18.

539

332

20

10

103

37

32

214

113

9

.

20

12

48

4

.

19.

589

381

.

4

94

51

43

268

150

14

4

6

.

26

.

.

20.

793

511

27

30

94

66

57

313

146

8

5

22

9

86

.

5

21.

1.196

553

115

133

146

111

111

318

105

28

41

24

13

105

.

9

22.

419

248

21

27

69

23

11

97

28

.

9

22

16

34

.

.

23.

647

407

49

62

54

49

10

190

29

16

13

42

23

54

.

.

24.

1.038

646

66

50

182

53

26

357

225

18

18

28

17

38

.

.

25.
26.

971

615

47

44

117

86

40

198

65

11

25

49

22

43

.

10

1.567

970

75

51

291

119

39

267

84

31

17

40

15

85

.

.

27.

92

48

10

4

18

8

.

23

4

.

.

17

10

4

.

.

28.
29.

307

165

37

36

41

14

.

53

8

6

10

13

6

9

.

.

1.520

911

160

177

138

61

21

270

67

15

43

32

17

63

.

5

30.

560

271

97

69

53

20

26

165

12

29

24

33

19

31

4

6

31.

700

195

196

167

43

35

10

278

13

10

82

43

17

24

.

.

32.

277

195

15

15

25

12

5

56

.

4

.

26

13

10

.

.

33.

663

481

32

15

67

49

8

90

8

4

10

18

6

14

.

.

34.

310

223

19

18

27

16

.

41

7

.

9

15

6

5

.

.

35.

294

172

37

17

42

15

.

62

.

5

9

8

5

8

.

.

36.

233

133

20

8

24

33

5

48

7

5

.

19

10

14

.

4

37.

494

309

27

34

57

48

4

153

6

9

5

26

7

81

.

.

38.
39.

75

35

9

5

19

5

.

24

.

.

.

5

.

.

.

.

236

155

10

4

23

24

14

38

4

.

.

16

8

5

.

.

40.

239

182

6

.

16

9

21

9

.

.

.

7

.

.

.

.

41.

16

7

.

.

.

.

.

8

.

.

.

4

.

.

.

.

42.

21.398

12.464

1.720

1.519

2.863

1.504

760

6.137

1.686

472

456

1.147

535

1.666

70

129

Gesamt

*) Serbien-Montenegro einschließlich der unabhängigen Staaten Serbien, Montenegro und Kosovo
Stand: 31.12.2014
Quelle: Melderegister, Bürgeramt

Strukturatlas der Stadt Augsburg 2015

- 18 -

2 - Einwohner und Haushalte

Stadt Augsburg
Ausländer
Anteil an der wohnberechtigten Bevölkerung
5
10
20
30

bis unter 5 %
bis unter 10 %
bis unter 20 %
bis unter 30 %
% und mehr

28

Statistische Distrikte
Stadtbezirke
Stadtgrenze
Gewässer
Stand: 31.12.2014

29

Quelle: Melderegister, Bürgeramt

23

22

21
27

6
18

20
19
5

7

4

8
26

2

17
15

1

3

25

9

24
10
30

16
14
11

38

37

13

31
39

32

40
33
42
35
12

34
41

36

km

Amt für Statistik und Stadtforschung

Abb. 6: Ausländeranteil

Strukturatlas der Stadt Augsburg 2015

0

1

2

3

2 - Einwohner und Haushalte

- 19 -

Stadt Augsburg
EU-Ausländer
Anteile nach Nationalität
Italien
Rumänien
Kroatien
Polen
Griechenland
sonstige EU-Länder

28

Bewohnte Fläche
Stadtbezirke
Stadtgrenze
Gewässer

29

Stand: 31.12.2014
Quelle: Melderegister, Bürgeramt

23
22
21

26
27
6

18

19

20
5

25

4
7

17

15

2
3

10

8
9

24

1

30
16

14
13

37

11

38

32

31

39
40

42

33

34

35

12

41

36

km

Amt für Statistik und Stadtforschung

Abb. 7: EU-Ausländer nach Nationalität

Strukturatlas der Stadt Augsburg 2015

0

1

2

3

- 20 -

2 - Einwohner und Haushalte

Strukturatlas der Stadt Augsburg 2015

2 - Einwohner und Haushalte

- 21 -

2.2.1 Religionszugehörigkeit
In Tab. 7 werden die Religionszugehörigkeiten „katholisch“ und „evangelisch“ ausgewiesen, da diese
der Steuerpflicht unterliegen und deshalb im Melderegister enthalten sind. Andere Religionen sind
entweder nicht der Steuerpflicht unterworfen oder ihnen gehören zu wenige Personen an, so dass sie
aus Geheimhaltungsgründen nicht veröffentlicht werden können.

2.2.2 Familienstand
Tab. 7 bzw. Abb. 8 zeigen die wohnberechtigte Bevölkerung ab 18 Jahren nach dem im Melderegister
eingetragenen Familienstand untergliedert nach folgenden vier Gruppen:
 ledig
 verheiratet bzw. in einer eingetragenen Lebenspartnerschaft (einschließlich „verheiratet, steuerlich
getrennt lebend“ oder „verheiratet, steuerlich zusammen lebend“)
 verwitwet bzw. durch Tod aufgelöste Lebenspartnerschaft
 geschieden bzw. Lebenspartnerschaft aufgehoben (einschließlich „Ehe aufgehoben“)

Strukturatlas der Stadt Augsburg 2015

- 22 -

2 - Einwohner und Haushalte

Tab. 7: Einwohnerbestand nach Religionszugehörigkeit und Familienstand
darunter

Stadtbezirk

Wohnb.
Bevölk.
insg.*)

röm.- evankathol. gel.

%

%

darunter
Wohnb.
Bevölk.*)
ab
18 Jahren
Anzahl

%

darunter nach Familienstand
dar.
ledig
Anz.

weibl.
%

%

1. Lechviertel, östl. Ulrichsviertel

4.882

43,3

18,0

4.458 91,3

2.607 58,5

49,2

2. Innenstadt, St. Ulrich - Dom

3.097

43,2

15,5

2.869 92,6

1.631 56,8

3. Bahnhofs-, Bismarckviertel

6.796

37,9

17,8

5.916 87,1

2.878 48,6

4. Georgs- u. Kreuzviertel

3.315

44,3

15,1

2.983 90,0

5. Stadtjägerviertel

3.428

42,2

14,7

6. Rechts der Wertach

3.899

38,3

7. Bleich und Pfärrle

3.833

47,5

8. Jakobervorstadt - Nord

7.728

9. Jakobervorstadt - Süd
10. Am Schäfflerbach
11. Spickel
12. Siebenbrunn

verheiratet/
in eingetr.
LPS**)
Anz.

%

dar.
weibl.
%

verwitwet/
LP**)
verstorben
Anz.

%

dar.
weibl.
%

geschieden/
LPS**)
aufgehoben
Anz.

%

dar.
weibl.
%

1.154 25,9

48,8

263

5,9

83,7

434

9,7

56,9

50,2

842 29,3

47,1

164

5,7

85,4

231

8,1

56,7

48,4

2.121 35,9

48,9

400

6,8

83,5

510

8,6

61,4

1.649 55,3

48,9

905 30,3

47,1

150

5,0

82,0

279

9,4

58,4

2.973 86,7

1.539 51,8

46,8

1.048 35,3

49,9

124

4,2

81,5

262

8,8

55,3

14,2

3.425 87,8

1.696 49,5

44,0

1.187 34,7

46,8

152

4,4

84,9

383 11,2

54,8

14,4

3.493 91,1

1.796 51,4

46,3

1.081 30,9

47,8

260

7,4

81,5

350 10,0

57,1

39,8

14,4

6.972 90,2

3.505 50,3

45,1

2.343 33,6

48,2

374

5,4

84,5

749 10,7

58,3

2.617

44,3

14,9

2.378 90,9

1.310 55,1

47,9

687 28,9

50,1

120

5,0

80,8

261 11,0

60,5

8.792

39,5

13,2

7.675 87,3

2.922 38,1

44,4

3.605 47,0

46,0

462

6,0

85,5

682

8,9

55,4

2.597

48,2

21,7

2.113 81,4

564 26,7

48,0

1.173 55,5

50,5

187

8,8

78,1

189

8,9

57,1
66,7

97

56,7

19,6

81 83,5

24 29,6

50,0

47 58,0

51,1

4

6

7,4

13. Hochfeld

9.391

38,8

17,1

8.126 86,5

3.652 44,9

47,2

3.175 39,1

49,9

514

6,3

81,7

785

9,7

59,4

14. Antonsviertel

6.296

41,1

15,3

5.495 87,3

2.456 44,7

45,6

1.988 36,2

47,5

436

7,9

82,3

604 11,0

59,6

15. Rosenau- u. Thelottviertel

3.445

38,0

13,7

2.830 82,1

1.185 41,9

47,9

1.224 43,3

51,1

141

5,0

84,4

280

9,9

59,3

12.785

44,0

16,8

10.544 82,5

3.367 31,9

47,9

5.389 51,1

50,4

800

7,6

81,6

988

9,4

63,3

9.841

44,0

14,5

8.458 85,9

2.980 35,2

46,9

3.780 44,7

49,7

709

8,4

82,7

988 11,7

64,2

17.686

39,8

14,4

14.001 79,2

4.164 29,7

46,3

7.497 53,5

50,0

999

7,1

83,0

19. Links der Wertach - Süd

3.874

31,9

10,2

3.227 83,3

1.373 42,5

39,7

1.289 39,9

47,4

200

6,2

20. Links der Wertach - Nord

3.754

29,8

10,4

3.137 83,6

1.313 41,9

39,4

1.336 42,6

46,6

145

4,6

21. Oberhausen - Süd

6.365

37,3

11,5

5.316 83,5

1.830 34,4

38,5

2.359 44,4

47,3

476

22. Oberhausen - Nord

8.427

36,4

15,1

6.873 81,6

2.042 29,7

39,0

3.538 51,5

48,6

23. Bärenkeller

7.483

51,6

13,8

6.234 83,3

1.626 26,1

41,3

3.418 54,8

48,9

24. Hochzoll - Nord

9.725

44,7

17,2

8.116 83,5

2.272 28,0

42,7

4.375 53,9

25. Lechhausen - Süd

8.681

36,8

13,4

7.277 83,8

2.306 31,7

42,6

26. Lechhausen - Ost

12.818

46,5

15,0

10.958 85,5

3.002 27,4

27. Lechhausen - West

13.193

39,6

13,3

11.175 84,7

3.488 31,2

5.174

55,6

18,4

4.350 84,1

16. Pfersee - Süd
17. Pfersee - Nord
18. Kriegshaber

28. Firnhaberau
29. Hammerschmiede

4,9 100,0

1.340

9,6

60,6

86,0

364 11,3

50,3

77,9

343 10,9

47,2

9,0

83,6

649 12,2

51,8

523

7,6

85,5

768 11,2

57,2

596

9,6

81,0

593

9,5

52,3

49,6

722

8,9

82,5

747

9,2

59,4

3.713 51,0

49,5

552

7,6

83,3

706

9,7

55,5

42,6

5.833 53,2

48,9

1.094 10,0

83,4

1.028

9,4

53,6

43,1

5.690 50,9

48,8

902

8,1

81,5

1.094

9,8

56,8

902 20,7

45,2

2.703 62,1

50,4

447 10,3

78,7

298

6,9

64,8

7.084

53,3

16,4

5.809 82,0

1.379 23,7

43,9

3.463 59,6

49,7

501

8,6

80,6

466

8,0

59,0

30. Wolfram- u. Herrenbachviertel

10.541

35,1

16,1

9.012 85,5

2.928 32,5

42,4

4.183 46,4

49,4

959 10,6

82,6

941 10,4

58,8

31. Hochzoll - Süd

10.744

43,5

18,8

9.097 84,7

2.389 26,3

45,4

4.989 54,8

49,9

809

8,9

82,7

910 10,0

60,0

32. Universitätsviertel

62,8

11.029

40,5

22,4

9.586 86,9

3.271 34,1

47,4

4.826 50,3

50,0

718

7,5

84,0

771

8,0

33. Haunstetten - Nord

6.465

48,0

17,1

5.623 87,0

1.751 31,1

48,8

2.987 53,1

49,9

443

7,9

79,0

442

7,9

59,3

34. Haunstetten - West

7.644

45,2

16,6

6.595 86,3

2.131 32,3

44,5

3.079 46,7

49,5

651

9,9

84,2

734 11,1

61,4

35. Haunstetten - Ost

5.971

48,5

16,6

5.152 86,3

1.433 27,8

44,0

2.660 51,6

49,8

561 10,9

85,7

498

9,7

57,0

36. Haunstetten - Süd

6.655

47,0

18,3

5.706 85,7

1.633 28,6

44,5

3.155 55,3

49,6

423

7,4

81,8

495

8,7

64,6

37. Göggingen - Nordwest

4.682

43,5

16,9

3.967 84,7

1.500 37,8

46,1

1.743 43,9

49,5

291

7,3

82,8

433 10,9

58,9

38. Göggingen - Nordost

6.900

44,8

15,4

6.111 88,6

2.236 36,6

47,9

2.718 44,5

49,9

565

9,2

82,5

592

9,7

64,2

39. Göggingen - Ost

2.389

44,7

18,3

1.863 78,0

657 35,3

49,8

1.036 55,6

50,2

68

3,7

85,3

102

5,5

62,7

40. Göggingen - Süd

6.009

48,2

15,2

5.114 85,1

1.539 30,1

45,9

2.691 52,6

49,3

413

8,1

83,5

470

9,2

63,8

41. Inningen

4.816

56,0

14,1

3.987 82,8

992 24,9

43,8

2.398 60,1

50,3

314

7,9

84,1

283

7,1

53,4

42. Bergheim

2.596

60,1

15,6

2.169 83,6

516 23,8

50,0

1.364 62,9

49,6

153

7,1

75,8

136

6,3

55,9

283.544

42,9

15,7

241.244 85,1

84.434 35,0

45,3

114.792 47,6

49,3

18.785

7,8

82,7

23.184

9,6

58,6

Gesamtstadt

*) Wohnberechtigte Bevölkerung = mit Haupt- oder Nebenwohnsitz gemeldete Einwohner lt. dem Melderegister der Stadt Augsburg
**) LPS = Lebenspartnerschaft, LP = Lebenspartner
Stand: 31.12.2014
Quelle: Melderegister, Bürgeramt

Strukturatlas der Stadt Augsburg 2015

2 - Einwohner und Haushalte

- 23 -

Stadt Augsburg
Wohnberechtigte Bevölkerung

e
l:A
Q
g
n
u
s
rm
v
d
ta
,S
B
L

Anteile nach Religionszugehörigkeit
römisch-katholisch
evangelisch
sonstige/keine
28

Bewohnte Fläche
Stadtbezirke
Stadtgrenze
Gewässer
Stand: 31.12.2014
Quelle: Melderegister, Bürgeramt

29

23
22
21

26
27
6

18

19

20
5

25

4
7

17

15

2
3

10

8
9

24

1

30
16

14
13

37

11

38

32

31

39
40

42

33

34

35

12

41

36

km

Amt für Statistik und Stadtforschung

Abb. 8: Wohnberechtigte Bevölkerung nach Religionszugehörigkeit

Strukturatlas der Stadt Augsburg 2015

0

1

2

3

- 24 -

2 - Einwohner und Haushalte

Tab. 8: Einwohnerbestand nach Staatsangehörigkeit und Familienstand
davon

Stadtbezirk

darunter

Wohnb.
Bevölk.*)
ab
18 Jahren

Deutsche

Anzahl

ledig

darunter

verheiratet/ verwitwet/ geschieden/
LPS**)
LP**)
in eingetr.
verstorben aufgehoben
LPS**)
%

%

Ausländer

Anzahl

1. Lechviertel, östl. Ulrichsviertel

4.458

3.760 84,3

61,3

22,3

6,3

10,0

2. Innenstadt, St. Ulrich - Dom

2.869

2.372 82,7

58,3

27,5

6,2

3. Bahnhofs-, Bismarckviertel

5.916

4.909 83,0

50,8

32,9

7,4

4. Georgs- u. Kreuzviertel

2.983

2.375 79,6

57,7

26,9

5. Stadtjägerviertel

2.973

2.425 81,6

54,9

verheiratet/ verwitwet/ geschieden/
LPS**)
LP**)
in eingetr.
verstorben aufgehoben
LPS**)

ledig

%

%

698 15,7

43,1

45,0

3,6

8,3

7,9

497 17,3

49,9

38,0

3,2

8,7

8,9

1.007 17,0

38,0

50,2

3,6

7,4

5,9

9,5

608 20,4

45,7

43,8

1,6

8,9

31,8

4,6

8,7

548 18,4

38,0

50,5

2,4

9,1

6. Rechts der Wertach

3.425

2.494 72,8

54,2

28,7

5,3

11,8

931 27,2

37,1

50,5

2,3

9,6

7. Bleich und Pfärrle

3.493

2.860 81,9

53,6

27,6

8,5

10,3

633 18,1

41,5

46,1

2,8

8,7

8. Jakobervorstadt - Nord

6.972

5.209 74,7

52,2

30,2

6,2

11,4

1.763 25,3

44,6

43,6

3,0

8,7

9. Jakobervorstadt - Süd

2.378

1.960 82,4

59,2

24,4

5,3

11,1

418 17,6

35,9

49,8

4,1

10,3

10. Am Schäfflerbach

7.675

5.454 71,1

40,9

42,4

7,2

9,6

2.221 28,9

31,2

58,3

3,2

7,2

11. Spickel

2.113

1.980 93,7

26,6

55,5

9,1

8,7

27,8

55,6

4,5

12,0

12. Siebenbrunn
13. Hochfeld

133

6,3

4

81

77 95,1

31,2

55,8

5,2

7,8

4,9

.

.

.

.

8.126

6.396 78,7

47,9

34,8

6,9

10,4

1.730 21,3

33,9

55,0

4,2

6,9

14. Antonsviertel

5.495

4.452 81,0

44,8

34,5

9,1

11,6

1.043 19,0

44,4

43,2

2,8

8,5

15. Rosenau- u. Thelottviertel

2.830

2.145 75,8

46,0

37,9

5,5

10,6

685 24,2

29,1

59,9

3,4

7,7

10.544

8.877 84,2

33,4

49,1

8,1

9,4

1.667 15,8

24,0

61,9

4,7

9,4

8.458

6.888 81,4

37,0

41,6

9,2

12,2

1.570 18,6

27,6

58,4

4,6

9,4

14.001

10.843 77,4

31,3

50,4

8,1

10,2

3.158 22,6

24,4

64,2

3,9

7,4

19. Links der Wertach - Süd

3.227

1.872 58,0

49,9

27,8

8,3

14,0

1.355 42,0

32,4

56,7

3,3

7,5

20. Links der Wertach - Nord

3.137

1.638 52,2

46,8

33,8

6,0

13,4

1.499 47,8

36,5

52,2

3,1

8,2

21. Oberhausen - Süd

5.316

3.472 65,3

35,9

38,6

12,0

13,5

1.844 34,7

31,6

55,3

3,3

9,8

22. Oberhausen - Nord

6.873

4.444 64,7

31,8

45,8

9,7

12,7

2.429 35,3

25,9

61,9

3,7

8,4

23. Bärenkeller

6.234

5.203 83,5

26,5

53,3

10,6

9,6

1.031 16,5

24,2

62,6

4,2

9,0

24. Hochzoll - Nord

8.116

6.713 82,7

28,3

52,2

10,1

9,5

1.403 17,3

26,7

62,1

3,3

7,9

25. Lechhausen - Süd

7.277

5.259 72,3

33,7

46,3

9,1

10,9

2.018 27,7

26,6

63,3

3,6

6,5

26. Lechhausen - Ost

10.958

8.874 81,0

27,7

51,2

11,5

9,6

2.084 19,0

26,0

61,9

3,6

8,5

27. Lechhausen - West

11.175

7.865 70,4

33,0

46,8

9,9

10,3

3.310 29,6

27,0

60,7

3,7

8,5

28. Firnhaberau

4.350

4.067 93,5

20,8

61,6

10,8

6,9

6,5

20,1

70,0

3,2

6,7

29. Hammerschmiede

5.809

5.056 87,0

23,5

59,1

9,3

8,1

753 13,0

25,2

63,2

4,2

7,3

30. Wolfram- u. Herrenbachviertel

9.012

6.482 71,9

36,0

39,9

12,6

11,4

2.530 28,1

23,4

63,1

5,6

7,9

31. Hochzoll - Süd

9.097

7.910 87,0

27,0

53,3

9,6

10,1

1.187 13,0

21,7

65,3

4,0

9,1

16. Pfersee - Süd
17. Pfersee - Nord
18. Kriegshaber

283

32. Universitätsviertel

9.586

8.166 85,2

35,0

48,8

8,0

8,1

1.420 14,8

28,8

58,9

4,6

7,6

33. Haunstetten - Nord

5.623

5.025 89,4

31,2

52,5

8,6

7,7

598 10,6

30,8

58,0

1,8

9,4

34. Haunstetten - West

6.595

5.366 81,4

33,6

43,5

11,2

11,7

1.229 18,6

26,6

60,6

4,1

8,6

35. Haunstetten - Ost

5.152

4.524 87,8

28,6

49,8

11,8

9,8

628 12,2

22,3

64,8

4,1

8,8

36. Haunstetten - Süd

5.706

5.113 89,6

29,1

54,4

7,9

8,6

593 10,4

24,6

62,7

3,2

9,4

37. Göggingen - Nordwest

3.967

3.398 85,7

39,3

41,6

7,9

11,2

569 14,3

29,0

58,2

3,9

9,0

38. Göggingen - Nordost

6.111

5.046 82,6

36,0

43,2

10,7

10,1

1.065 17,4

39,3

50,7

2,4

7,5

39. Göggingen - Ost

1.863

1.686 90,5

37,2

53,7

3,6

5,5

177

9,5

16,9

73,4

4,5

5,1

40. Göggingen - Süd

5.114

4.479 87,6

30,3

51,9

8,9

9,0

635 12,4

29,0

57,6

2,5

10,7

41. Inningen

3.987

3.649 91,5

25,3

59,4

8,2

7,1

338

8,5

20,4

67,8

4,4

7,4

42. Bergheim

2.169

2.093 96,5

24,0

62,6

7,1

6,3

76

3,5

18,4

69,7

5,3

6,6

241.244 192.876 80,0

36,2

45,0

8,8

9,9

48.368 20,0

30,0

57,9

3,7

8,3

Gesamtstadt

*) Wohnberechtigte Bevölkerung = mit Haupt- oder Nebenwohnsitz gemeldete Einwohner lt. dem Melderegister der Stadt Augsburg
**) LPS = Lebenspartnerschaft, LP = Lebenspartner
Stand: 31.12.2014
Quelle: Melderegister, Bürgeramt

Strukturatlas der Stadt Augsburg 2015

2 - Einwohner und Haushalte

- 25 -

Stadt Augsburg
Wohnberechtigte Bevölkerung ab 18 Jahren

e
l:A
Q
g
n
u
s
rm
v
d
ta
,S
B
L

Anteile nach Familienstand
ledig
verheiratet / in eingetragener Lebenspartnerschaft
verwitwet / Lebenspartner verstorben
geschieden / Lebenspartnerschaft aufgehoben

28

Bewohnte Fläche
Stadtbezirke
Stadtgrenze
Gewässer
Stand: 31.12.2014
Quelle: Melderegister, Bürgeramt

29

23
22
21

26
27
6

18

19

20
5

25

4
7

17

15

2
3

10

8
9

24

1

30
16

14
13

37

11

38

32

31

39
40

42

33

34

35

12

41

36

km

Amt für Statistik und Stadtforschung

Abb. 9: Wohnberechtigte Bevölkerung ab 18 Jahren nach Familienstand

Strukturatlas der Stadt Augsburg 2015

0

1

2

3

- 26 -

2 - Einwohner und Haushalte

Strukturatlas der Stadt Augsburg 2015

2 - Einwohner und Haushalte

- 27 -

2.2.3 Einwohner mit Migrationshintergrund
In den meisten Statistiken wird zwischen Deutschen und Ausländern unterschieden. Vor dem Hintergrund starker Zuzüge von Aussiedlern und Spätaussiedlern in den 1990er Jahren, einer zunehmenden
Zahl von Einbürgerungen und der Etablierung der zweiten und dritten Generation der früheren „Gastarbeiter“ stieg der Bedarf an einer feineren Differenzierung. In der Kommunalstatistik entwickelte sich
daraus die Feststellung der „Einwohner mit Zuwanderungshintergrund“. Dabei ist nicht mehr nur die
Staatsangehörigkeit das ausschlaggebende Merkmal, sondern auch eine eigene oder die Migrationserfahrung der Eltern. Als Einwohner mit Migrationshintergrund werden dadurch alle Ausländer, Eingebürgerte, (Spät-)Aussiedler, im Ausland geborene Deutsche sowie deren Kinder unter 18 Jahren gezählt.
Zur Bestimmung des persönlichen Migrationshintergrundes werden die erste und zweite Staatsangehörigkeit, die Art der deutschen Staatsangehörigkeit, die Lage des Geburtsortes und das Zuzugsdatum
nach Augsburg ausgewertet. Kinder unter 18 Jahren, von denen mindestens ein im Haushalt lebender
Elternteil einen persönlichen Migrationshintergrund hat, zählen aufgrund der familiären Situation zu den
Einwohnern mit familiärem Migrationshintergrund. Es werden also Angehörige der ersten und Teile der
zweiten Migrantengeneration betrachtet.
In der Bevölkerungsstatistik können damit folgende Bevölkerungsgruppen unterschieden werden:
 Deutsche (mit und ohne Migrationshintergrund): Personen, welche die deutsche Staatsbürgerschaft
besitzen, auch wenn sie noch eine weitere Staatsangehörigkeit haben
 Deutsche ohne Migrationshintergrund: Erwachsene ohne persönliche Migrationserfahrung und
Kinder unter 18 Jahren ohne persönliche oder familiäre Migrationserfahrung
 Deutsche mit Migrationshintergrund:
-

Eingebürgerte Deutsche: Personen, die die deutsche Staatsbürgerschaft nicht von Geburt an,
sondern im Laufe ihres Lebens angenommen haben

-

Aussiedler: Deutsche, die nach dem 31.12.1949 und vor dem 01.01.1993 (vor allem aus
Osteuropa und der ehemaligen Sowjetunion) eingewandert sind

-

Spätaussiedler: Deutsche mit Zuzugsdatum ab dem 01.01.1993

-

Deutsche Kinder unter 18 Jahren mit persönlichem oder familiärem Migrationshintergrund,
d. h. mindestens ein Elternteil im Haushalt hat einen Migrationshintergrund

 Ausländer: Personen ohne deutsche Staatsangehörigkeit, darunter auch Staatenlose und Personen
mit ungeklärter Staatsangehörigkeit, auch wenn sie in Deutschland geboren wurden
Zur Bevölkerung mit Migrationshintergrund werden also Deutsche mit Migrationshintergrund und
Ausländer zusammengefasst, auch wenn sie keine eigene Migrationserfahrung haben.
Der Migrationshintergrund wird in Augsburg im Amt für Statistik und Stadtforschung aus den Melderegisterdaten mit Hilfe des Programms MigraPro3 der KOSIS-Gemeinschaft „Koordinierte Haushalte- und
Bevölkerungsstatistik (HHSTAT)“ ermittelt. Spätaussiedler ohne eine ausländische Staatsangehörigkeit
und Nachfahren unter 18 Jahren von bereits eingebürgerten Zuwanderern werden damit ebenso erfasst
wie die sogenannten Optionsdeutschen nach § 29 Staatsangehörigkeitsgesetz. Die Ermittlung des
Migrationshintergrundes aus dem Melderegister ist reproduzierbar und bis auf kleine Einschränkungen
auch für zeitliche und räumliche Vergleiche geeignet. Dagegen können aus methodischen Gründen und
aufgrund unterschiedlicher Definitionen die Angaben zum Migrationshintergrund aus anderen
Datenquellen wie z. B. der Kinder- und Jugendhilfestatistik, der Schulstatistik oder dem Mikrozensus
damit nicht verglichen werden.
3

MigraPro Version 3 - Programm zur Verschlüsselung der Klartextangabe des Geburtsorts, Ableitung des
Zuwanderungshintergrunds und Ableitung des Bezugslands in den KOSIS-DST Statistikdateien
Bevölkerungsbestand und Bevölkerungsbewegungen, Stuttgart 2013, 14 S.
Strukturatlas der Stadt Augsburg 2015

- 28 -

2 - Einwohner und Haushalte

Da Kroatien am 01.07.2013 in die Europäische Union aufgenommen wurde, wurden im Strukturatlas 2014 erstmals die Bezugsländer nach EU 28 ausgewiesen, bis 2013 erfolgte die Auswertung nach
EU 27.
113 Personen aus den Gebieten des ehemaligen Jugoslawiens, 332 Personen der ehemaligen Sowjetunion sowie 300 Personen der ehemaligen Tschechoslowakei können nicht dem heutigen Gebietsstand
zugeordnet werden. Die Personen aus den beiden erstgenannten Gebieten sind in aggregierter Form in
den entsprechenden Spalten enthalten.
Im Augsburger Stadtgebiet existieren zum 31.12.2014 elf Gemeinschaftsunterkünfte für Asylbewerber
mit zusammen 1.067 Bewohnern. Diese verteilten sich auf folgende Stadtbezirke:
 zwei Unterkünfte im Stadtbezirk „3. Bahnhofs-, Bismarckviertel“ mit insgesamt 241 Personen
 jeweils eine Unterkunft in den Stadtbezirken „4. Georgs- und Kreuzviertel“ und „6. Rechts der
Wertach“ mit 9 bzw. 140 Personen
 zwei Unterkünfte im Stadtbezirk „7. Bleich und Pfärrle“ mit insgesamt 79 Personen
 eine Unterkunft im Stadtbezirk „10. Am Schäfflerbach“ mit 136 Personen
 drei Unterkünfte im Stadtbezirk „14. Antonsviertel“ mit insgesamt 413 Personen
 eine Unterkunft im Stadtbezirk „15. Rosenau- und Thelottviertel“ mit 49 Personen
Diese Bewohner sind in den Auswertungen zu den Personen mit Migrationshintergrund enthalten und
werden nicht extra ausgewiesen.

Strukturatlas der Stadt Augsburg 2015

2 - Einwohner und Haushalte

- 29 -

Tab. 9: Einwohnerbestand nach Migrationshintergrund
davon

darunter
davon

Stadtbezirk

Wohnberecht.
Bevölkerung*)
insgesamt

Deutsche ohne
Migrationshintergrund
Anz.

%

1. Lechviertel, östl. Ulrichsviertel

4.882

3.461 70,9

2. Innenstadt, St. Ulrich - Dom

3.097

2.151 69,5

3. Bahnhofs-, Bismarckviertel

6.796

4.407 64,8

4. Georgs- u. Kreuzviertel

3.315

2.150 64,9

5. Stadtjägerviertel

3.428

2.301 67,1

Deutsche mit
Migrationshintergrund**)
Anz.

%

683 14,0

Ausländer**)

Anz.

%

Wohnberecht.
Bevölkerung*)
unter 18 Jahren
Anzahl

%

Deutsche ohne
Migrationshintergrund
Anz.

%

Deutsche mit
Migrationshintergrund**)
Anz.

Ausländer**)

Anz.

%

150 35,4

%

738 15,1

424

8,7

234 55,2

40

413 13,3

533 17,2

228

7,4

101 44,3

91 39,9

36 15,8

1.200 17,7

1.189 17,5

880 12,9

350 39,8

348 39,5

182 20,7

512 15,4

653 19,7

332 10,0

151 45,5

136 41,0

45 13,6

513 15,0

614 17,9

455 13,3

205 45,1

184 40,4

66 14,5
140 29,5

9,4

6. Rechts der Wertach

3.899

2.244 57,6

584 15,0

1.071 27,5

474 12,2

177 37,3

157 33,1

7. Bleich und Pfärrle

3.833

2.579 67,3

552 14,4

702 18,3

340

8,9

155 45,6

116 34,1

69 20,3

8. Jakobervorstadt - Nord

7.728

4.557 59,0

1.247 16,1

1.924 24,9

756

9,8

279 36,9

316 41,8

161 21,3

9. Jakobervorstadt - Süd

2.617

1.780 68,0

381 14,6

456 17,4

239

10. Am Schäfflerbach

8.792

4.482 51,0

1.877 21,3

2.433 27,7

11. Spickel

2.597

2.172 83,6

275 10,6

12. Siebenbrunn
13. Hochfeld

150

5,8

4

9,1

104 43,5

97 40,6

38 15,9

1.117 12,7

368 32,9

537 48,1

212 19,0

484 18,6

376 77,7

91 18,8
.

17

3,5

97

77 79,4

16 16,5

4,1

16 16,5

10 62,5

.

.

.

9.391

5.150 54,8

2.393 25,5

1.848 19,7

1.265 13,5

441 34,9

706 55,8

118

9,3

14. Antonsviertel

6.296

4.143 65,8

1.003 15,9

1.150 18,3

801 12,7

412 51,4

282 35,2

107 13,4

15. Rosenau- u. Thelottviertel

3.445

2.044 59,3

582 16,9

819 23,8

615 17,9

234 38,0

247 40,2

134 21,8

12.785

8.368 65,5

2.570 20,1

1.847 14,4

2.241 17,5

1.238 55,2

823 36,7

180

9.841

5.793 58,9

2.327 23,6

1.721 17,5

1.383 14,1

544 39,3

688 49,7

151 10,9

17.686

8.666 49,0

5.392 30,5

3.628 20,5

3.685 20,8

1.195 32,4

2.020 54,8

470 12,8

19. Links der Wertach - Süd

3.874

1.565 40,4

733 18,9

1.576 40,7

647 16,7

143 22,1

283 43,7

221 34,2

20. Links der Wertach - Nord

3.754

1.230 32,8

803 21,4

1.721 45,8

617 16,4

102 16,5

293 47,5

222 36,0

21. Oberhausen - Süd

6.365

2.710 42,6

1.501 23,6

2.154 33,8

1.049 16,5

229 21,8

510 48,6

310 29,6

22. Oberhausen - Nord

8.427

2.736 32,5

2.910 34,5

2.781 33,0

1.554 18,4

226 14,5

976 62,8

352 22,7

23. Bärenkeller

7.483

4.684 62,6

1.622 21,7

1.177 15,7

1.249 16,7

576 46,1

527 42,2

146 11,7

24. Hochzoll - Nord

9.725

5.734 59,0

2.371 24,4

1.620 16,7

1.609 16,5

689 42,8

703 43,7

217 13,5

25. Lechhausen - Süd

8.681

3.759 43,3

2.553 29,4

2.369 27,3

1.404 16,2

284 20,2

769 54,8

351 25,0

26. Lechhausen - Ost

12.818

6.922 54,0

3.569 27,8

2.327 18,2

1.860 14,5

638 34,3

979 52,6

243 13,1

27. Lechhausen - West

13.193

5.506 41,7

3.968 30,1

3.719 28,2

2.018 15,3

460 22,8

1.149 56,9

409 20,3

5.174

3.631 70,2

1.224 23,7

6,2

824 15,9

475 57,6

313 38,0

16. Pfersee - Süd
17. Pfersee - Nord
18. Kriegshaber

28. Firnhaberau
29. Hammerschmiede

319

8,0

36

4,4

90

7,1

7.084

4.093 57,8

2.148 30,3

843 11,9

1.275 18,0

576 45,2

609 47,8

30. Wolfram- u. Herrenbachviertel

10.541

4.555 43,2

3.127 29,7

2.859 27,1

1.529 14,5

276 18,1

924 60,4

329 21,5

31. Hochzoll - Süd

10.744

6.756 62,9

2.657 24,7

1.331 12,4

1.647 15,3

739 44,9

764 46,4

144

32. Universitätsviertel

8,7

11.029

4.053 36,7

5.409 49,0

1.567 14,2

1.443 13,1

180 12,5

1.116 77,3

33. Haunstetten - Nord

6.465

4.446 68,8

1.366 21,1

653 10,1

842 13,0

443 52,6

344 40,9

55

6,5

34. Haunstetten - West

7.644

4.298 56,2

2.014 26,3

1.332 17,4

1.049 13,7

393 37,5

553 52,7

103

9,8

35. Haunstetten - Ost

5.971

3.833 64,2

1.454 24,4

684 11,5

819 13,7

393 48,0

370 45,2

56

6,8

36. Haunstetten - Süd

6.655

4.277 64,3

1.730 26,0

648

9,7

949 14,3

438 46,2

456 48,1

55

5,8

37. Göggingen - Nordwest

4.682

3.188 68,1

872 18,6

622 13,3

715 15,3

405 56,6

257 35,9

53

7,4

38. Göggingen - Nordost

6.900

4.305 62,4

1.431 20,7

1.164 16,9

789 11,4

298 37,8

392 49,7

99 12,5

39. Göggingen - Ost

2.389

1.496 62,6

693 29,0

40. Göggingen - Süd

6.009

4.291 71,4

1.026 17,1

41. Inningen

4.816

3.628 75,3

42. Bergheim

2.596
283.544

Gesamtstadt

200

147 10,2

8,4

526 22,0

235 44,7

268 51,0

23

4,4

692 11,5

895 14,9

544 60,8

294 32,8

57

6,4

821 17,0

367

7,6

829 17,2

562 67,8

238 28,7

29

3,5

2.218 85,4

298 11,5

80

3,1

427 16,4

333 78,0

90 21,1

4

0,9

160.439 56,6

68.820 24,3

54.285 19,1

42.300 14,9

16.211 38,3

20.172 47,7

5.917 14,0

*) Wohnberechtigte Bevölkerung = mit Haupt- oder Nebenwohnsitz gemeldete Einwohner lt. dem Melderegister der Stadt Augsburg
**) Deutsche mit Migrationshintergrund + Ausländer = Personen mit Migrationshintergrund, siehe Tab. 10
Stand: 31.12.2014
Quelle: Melderegister, Bürgeramt

Strukturatlas der Stadt Augsburg 2015

- 30 -

2 - Einwohner und Haushalte

Tab. 10: Einwohner mit Migrationshintergrund nach Bezugsland
davon aus

Stadtbezirk

1. Lechviertel, östl. Ulrichsviertel

Wohnberechtigte
Bevölkerung
insgesamt
*)

4.882

Anzahl
Bezugsländer

91

Personen
mit
Migrationshintergrund
**)

davon aus
darunter aus
%

Europa
insg.

1.421 29,1

EU28
insg.

Rumänien

1.111

779

Polen

101

Tschech.
Republik

Italien

128

Griechenland

Kroatien

Österreich

155

52

40

58

42
26

2. Innenstadt, St. Ulrich - Dom

3.097

89

946 30,5

701

496

71

65

88

21

21

39

3. Bahnhofs-, Bismarckviertel

6.796

109

2.389 35,2

1.620

895

165

158

115

58

50

26

60

4. Georgs- u. Kreuzviertel

3.315

82

1.165 35,1

905

614

94

111

72

30

45

49

46

5. Stadtjägerviertel

3.428

99

1.127 32,9

870

525

81

77

71

27

27

31

31

6. Rechts der Wertach

3.899

100

1.655 42,4

1.155

700

186

87

85

37

38

35

29

7. Bleich und Pfärrle

3.833

93

1.254 32,7

1.001

691

139

120

66

64

39

100

30

8. Jakobervorstadt - Nord

7.728

119

3.171 41,0

2.377

1.575

279

246

223

100

94

134

71

9. Jakobervorstadt - Süd

2.617

85

837 32,0

659

450

84

42

93

16

33

31

14

10. Am Schäfflerbach

8.792

117

4.310 49,0

3.422

1.972

391

468

295

111

84

99

76

11. Spickel

2.597

64

.

239

44

55

22

34

14

.

9

12. Siebenbrunn

425

.

97

10

20 20,6

9

7

.

.

.

.

.

.

.

9.391

106

4.241 45,2

3.203

1.358

293

218

191

114

101

98

58

14. Antonsviertel

6.296

115

2.153 34,2

1.456

932

189

132

115

75

47

36

64

15. Rosenau- u. Thelottviertel

3.445

92

1.401 40,7

1.059

486

75

70

80

29

58

46

21

12.785

116

4.417 34,5

3.494

1.926

435

336

241

148

147

145

95

9.841

107

4.048 41,1

3.271

1.994

568

330

191

125

221

157

74

17.686

117

9.020 51,0

6.723

3.108

928

526

395

199

283

163

109
25

13. Hochfeld

16. Pfersee - Süd
17. Pfersee - Nord
18. Kriegshaber
19. Links der Wertach - Süd

3.874

85

2.309 59,6

1.854

986

310

148

86

34

64

72

20. Links der Wertach - Nord

3.754

80

2.524 67,2

1.963

1.082

361

117

90

37

39

73

7

21. Oberhausen - Süd

6.365

93

3.655 57,4

2.823

1.450

514

183

157

80

122

59

30

22. Oberhausen - Nord

8.427

99

5.691 67,5

4.344

1.955

799

267

334

65

129

57

28

23. Bärenkeller

7.483

89

2.799 37,4

2.243

1.397

454

310

135

89

110

48

44

24. Hochzoll - Nord

9.725

114

3.991 41,0

3.073

1.782

482

404

189

220

61

61

72

25. Lechhausen - Süd

8.681

95

4.922 56,7

3.821

1.827

616

303

185

123

101

153

38

26. Lechhausen - Ost

12.818

105

5.896 46,0

4.831

2.783

1.201

418

223

239

173

136

85

27. Lechhausen - West

13.193

104

7.687 58,3

6.426

3.573

1.559

485

299

179

344

136

62

5.174

65

1.543 29,8

1.301

1.025

411

218

96

142

25

27

29
50

28. Firnhaberau
29. Hammerschmiede

7.084

86

2.991 42,2

2.469

1.686

711

313

138

152

90

40

30. Wolfram- u. Herrenbachviertel

10.541

115

5.986 56,8

4.685

1.894

452

334

244

167

160

97

80

31. Hochzoll - Süd

10.744

104

3.988 37,1

3.061

1.738

356

473

155

246

56

44

92

32. Universitätsviertel

11.029

102

6.976 63,3

4.824

2.100

713

655

128

145

47

91

51

33. Haunstetten - Nord

6.465

83

2.019 31,2

1.582

955

278

218

92

130

43

18

54

34. Haunstetten - West

7.644

95

3.346 43,8

2.706

1.420

374

363

107

172

142

27

46

35. Haunstetten - Ost

5.971

76

2.138 35,8

1.755

991

252

252

56

125

31

31

75

36. Haunstetten - Süd

6.655

86

2.378 35,7

1.910

1.138

319

270

106

194

38

24

54

37. Göggingen - Nordwest

4.682

83

1.494 31,9

1.194

718

187

120

65

70

75

28

40

38. Göggingen - Nordost

6.900

111

2.595 37,6

1.956

1.019

207

186

112

139

50

33

54
20

39. Göggingen - Ost

2.389

64

893 37,4

636

306

84

69

45

20

16

10

40. Göggingen - Süd

6.009

80

1.718 28,6

1.396

872

203

150

102

114

46

56

48

41. Inningen

4.816

61

1.188 24,7

996

546

170

137

35

100

20

9

27

42. Bergheim

2.596

47

378 14,6

306

256

61

40

26

63

4

.

16

283.544

177

123.105 43,4

95.518

52.246

15.199

9.604

5.703

4.286

3.328

2.582

1.982

Gesamtstadt

*) Wohnberechtigte Bevölkerung = mit Haupt- oder Nebenwohnsitz gemeldete Einwohner lt. dem Melderegister der Stadt Augsburg
**) Personen mit Migrationshintergrund = Deutsche mit Migrationshintergrund + Ausländer, siehe Tab. 9
Stand: 31.12.2014
Quelle: Melderegister, Bürgeramt

Strukturatlas der Stadt Augsburg 2015

2 - Einwohner und Haushalte

- 31 -

noch Tab. 10: Einwohner mit Migrationshintergrund nach Bezugsland
darunter
darunter

darunter

darunter

darunter
NichtEU28
insg.

Russ.
Föderation

Türkei

332

Gebiet
ehem.
Jugoslawien

167

63

Asien

104

Afrika

Irak

171

12

Amerika

29

USA

78

Stadtbezirk

Gebiet
ehem.
Sowjetunion

staatenlos/
unbekannt

Ozeanien

36

13

19

174

1.
2.

205

95

50

49

123

9

37

46

19

9

30

108

725

332

154

181

434

93

150

100

45

7

78

375

3.

291

133

54

115

142

19

28

62

20

.

25

133

4.

345

204

26

115

117

11

29

69

31

7

35

76

5.

455

252

52

155

314

100

101

61

18

.

23

156

6.

310

106

67

116

147

18

38

37

16

8

23

154

7.

802

406

121

281

525

101

112

84

32

.

72

371

8.

209

127

24

76

96

15

25

37

18

.

17

64

9.

1.450

855

228

304

537

67

115

107

39

.

126

619

10.

88

29

9

51

41

.

8

29

9

.

20

24

11.
12.

.

.

.

.

5

.

.

.

.

.

.

.

1.845

892

444

403

724

45

99

97

37

4

114

1.154

13.

524

157

111

246

357

58

212

66

41

6

56

288

14.

573

348

55

190

204

20

60

42

15

.

33

149

15.
16.

1.568

676

317

450

572

37

103

124

73

.

121

949

1.277

648

202

540

451

46

100

110

62

7

109

619

17.

3.615

1.921

697

1.040

1.574

205

237

190

81

4

292

1.884

18.

868

548

45

314

298

136

63

43

16

4

47

114

19.

881

597

25

276

408

202

48

25

13

.

79

111

20.

1.373

842

145

452

567

207

126

49

27

.

90

362

21.

2.389

864

732

645

993

162

197

51

25

.

106

1.677

22.

846

452

150

285

354

55

58

55

39

4

85

429

23.

1.291

662

246

277

614

63

96

109

56

.

96

759

24.

1.994

1.184

294

498

794

272

70

55

32

.

181

793

25.

2.048

1.133

338

584

691

86

79

96

41

4

195

950

26.

2.853

1.565

430

1.074

821

117

138

110

36

5

187

1.113

27.

276

118

62

92

109

10

10

52

24

.

68

155

28.

783

351

198

221

374

15

24

35

14

5

84

623

29.

2.791

1.418

643

507

946

96

118

75

36

5

157

1.739

30.

1.323

522

375

256

622

32

81

105

53

4

115

1.000

31.

2.724

389

1.463

198

1.927

21

53

65

26

.

106

3.926

32.

627

367

122

127

270

7

35

56

29

.

76

365

33.

1.286

705

277

366

442

15

41

53

23

4

100

704

34.

764

390

183

141

264

13

22

33

15

.

63

488

35.

772

353

208

151

327

.

38

25

17

.

77

537

36.

476

234

92

177

161

13

36

47

26

.

56

216

37.

937

516

149

254

378

7

121

62

26

.

78

410

38.

330

84

160

69

194

.

7

29

11

.

27

351

39.

524

290

76

156

183

4

30

45

18

.

64

245

40.

450

286

57

101

103

5

16

36

13

.

37

164

41.

50

19

6

16

26

.

6

19

7

.

21

24

42.

43.272

21.239

9.150

11.653

18.400

2.395

2.999

2.672

1.218

128

3.388

24.555

Gesamt

Stand: 31.12.2014
Quelle: Melderegister, Bürgeramt

Strukturatlas der Stadt Augsburg 2015

- 32 -

2 - Einwohner und Haushalte

Stadt Augsburg
Deutsche ohne Migrationshintergrund
Anteil an der wohnberechtigten Bevölkerung
40
55
65
75

bis unter 40 %
bis unter 55 %
bis unter 65 %
bis unter 75 %
% und mehr

28

Statistische Distrikte
Stadtbezirke
Stadtgrenze
Gewässer
Stand: 31.12.2014

29

Quelle: Melderegister, Bürgeramt

23

22

21
27

6
18

20
19
5

7

4

8
26

2

17
15

1

3

25

9

24
10
30

16
14
11

38

37

13

31
39

32

40
33
42
35
12

34
41

36

km

Amt für Statistik und Stadtforschung

Abb. 10: Anteil Deutsche ohne Migrationshintergrund

Strukturatlas der Stadt Augsburg 2015

0

1

2

3

2 - Einwohner und Haushalte

- 33 -

Stadt Augsburg
Deutsche mit Migrationshintergrund
Anteil an der wohnberechtigten Bevölkerung
15
20
25
35

bis unter 15 %
bis unter 20 %
bis unter 25 %
bis unter 35 %
% und mehr

28

Statistische Distrikte
Stadtbezirke
Stadtgrenze
Gewässer
Stand: 31.12.2014

29

Quelle: Melderegister, Bürgeramt

23

22

21
27

6
18

20
19
5

7

4

8
26

2

17
15

1

3

25

9

24
10
30

16
14
11

38

37

13

31
39

32

40
33
42
35
12

34
41

36

km

Amt für Statistik und Stadtforschung

Abb. 11: Anteil Deutsche mit Migrationshintergrund

Strukturatlas der Stadt Augsburg 2015

0

1

2

3

- 34 -

2 - Einwohner und Haushalte

Stadt Augsburg
Personen mit Migrationshintergrund

e
l:A
Q
g
n
u
s
rm
v
d
ta
,S
B
L

Anteile nach Bezugsland
Rumänien
Polen
Türkei
Gebiete ehem. Jugoslawien
Gebiete ehem. Sowjetunion
sonstige Bezugsländer

28

Bewohnte Fläche
Stadtbezirke
Stadtgrenze
Gewässer

29

Stand: 31.12.2014
Quelle: Melderegister, Bürgeramt

23
22
21

26
27
6

18

19

20
5

25

4
7

17

15

2
3

10

8
9

24

1

30
16

14
13

37

11

38

32

31

39
40

42

33

34

35

12

41

36

km

Amt für Statistik und Stadtforschung

Abb. 12: Personen mit Migrationshintergrund nach Bezugsland

Strukturatlas der Stadt Augsburg 2015

0

1

2

3

2 - Einwohner und Haushalte

- 35 -

2.2.4 Studierende
Um Aussagen über die Verteilung der Studierenden in Augsburg treffen zu können, hat das Amt für
Statistik und Stadtforschung mit der Universität Augsburg und der Hochschule Augsburg im Wintersemester 2012/13 Vereinbarungen über die Nutzung anonymisierter Daten zur kleinräumigen Auswertung geschlossen. Die räumliche Zuordnung zum Stadtbezirk erfolgt über die bei der Immatrikulation
angegebene Adresse, wodurch sich Verteilungsmuster innerhalb der Bevölkerung sowie Informationen
über die Anforderungen an Wohnraum, Verkehrsinfrastruktur etc. feststellen lassen. Die Studierenden an
der Universität (Uni) und Hochschule (HS) Augsburg können nach Geschlecht, Nationalität und Alter
sowie deren jeweiligem Anteil an der Bevölkerung ausgewertet werden.
Für in Augsburg wohnende Studenten und Studentinnen, die an anderen Universität und Hochschulen
eingeschrieben sind, ist kleider keine kleinräumige Auswertung möglich.

Strukturatlas der Stadt Augsburg 2015

- 36 -

2 - Einwohner und Haushalte

Tab. 11: Studierende an Universität und Hochschule Augsburg
Anteil

Stadtbezirk

Wohnb.
Bevölk.
ab 17
Jahren*)

Studierende
an
an Uni
WB
und HS
ab
nach
17 J.
Wohnort
**)
Anzahl

darunter

darunter in der Altersgruppe

weib- Auslich länder
%

%

17 bis
unter
20 Jahre
Anz.

1. Lechviertel, östl. Ulrichsviertel

4.474

346

7,7

52,0

6,4

2. Innenstadt, St. Ulrich - Dom

2.876

258

9,0

55,4

3. Bahnhofs-, Bismarckviertel

5.966

473

7,9

50,3

4. Georgs- u. Kreuzviertel

3.017

189

6,3

5. Stadtjägerviertel

2.990

199

Anteil
an
Bev.Gr.
***)

%

%

Anteil
an
Bev.Gr.
***)

20 bis
unter
25 Jahre
Anz.

%

%

Anteil
an
Bev.Gr.
***)

25 bis
unter
30 Jahre
Anz.

%

%

Anteil
an
Bev.Gr.
***)

30 bis
unter
35 Jahre
Anz.

%

%

10

2,9

11,0

165 47,7

30,4

126 36,4

16,5

36 10,4

5,9

9,7

5

1,9

11,4

121 46,9

29,5

106 41,1

21,0

21

8,1

5,3

9,5

25

5,3

14,3

213 45,0

29,0

180 38,1

19,5

41

8,7

6,2

57,1

14,8

8

4,2

6,7

94 49,7

25,3

69 36,5

14,3

11

5,8

2,8

6,7

53,8

4,5

5

2,5

6,3

83 41,7

23,6

85 42,7

18,5

21 10,6

5,2

6. Rechts der Wertach

3.453

177

5,1

52,5

6,8

8

4,5

6,0

85 48,0

17,7

66 37,3

12,6

14

7,9

3,6

7. Bleich und Pfärrle

3.506

159

4,5

49,1

9,4

7

4,4

6,9

79 49,7

20,9

51 32,1

11,3

16 10,1

3,9

8. Jakobervorstadt - Nord

7.018

508

7,2

51,8

39,8

15

3,0

9,3

292 57,5

32,5

159 31,3

16,9

32

6,3

3,8

9. Jakobervorstadt - Süd

2.391

161

6,7

54,0

5,0

11

6,8

19,6

69 42,9

25,0

63 39,1

16,9

14

8,7

4,4

10. Am Schäfflerbach

7.726

297

3,8

55,2

10,1

7

2,4

3,4

135 45,5

21,2

122 41,1

14,0

24

8,1

2,7

11. Spickel

2.140

67

3,1

40,3

3,0

.

.

.

36 53,7

26,5

22 32,8

21,8

4

6,0

3,9

12. Siebenbrunn
13. Hochfeld

82

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

8.183

681

8,3

54,0

25,4

36

5,3

11,6

349 51,2

.

29,2

218 32,0

.

20,6

59

8,7

7,2

27 12,7

4,0

14. Antonsviertel

5.522

212

3,8

53,3

7,1

9

4,2

8,7

84 39,6

18,9

86 40,6

13,2

15. Rosenau- u. Thelottviertel

2.864

153

5,3

52,3

10,5

8

5,2

6,9

85 55,6

24,1

49 32,0

14,1

8

5,2

2,4

10.651

295

2,8

55,3

9,5

28

9,5

8,6

129 43,7

18,5

98 33,2

10,3

29

9,8

3,0

8.531

204

2,4

53,9

12,7

16

7,8

6,4

99 48,5

15,3

67 32,8

8,4

13

6,4

1,6

14.228

280

2,0

50,4

14,6

42 15,0

6,0

136 48,6

12,4

72 25,7

6,0

14

5,0

1,1

19. Links der Wertach - Süd

3.264

101

3,1

57,4

11,9

4

4,0

3,3

65 64,4

15,6

23 22,8

5,1

6

5,9

1,8

20. Links der Wertach - Nord

3.166

77

2,4

45,5

16,9

8 10,4

6,2

29 37,7

7,7

30 39,0

7,6

8 10,4

2,2

21. Oberhausen - Süd

5.398

96

1,8

52,1

17,7

9

9,4

4,0

44 45,8

8,8

29 30,2

5,6

12 12,5

2,3

22. Oberhausen - Nord

6.951

68

1,0

42,6

16,2

5

7,4

1,9

36 52,9

6,3

20 29,4

3,1

7 10,3

1,2

23. Bärenkeller

6.323

125

2,0

45,6

8,0

11

8,8

4,1

68 54,4

16,7

32 25,6

7,1

7

24. Hochzoll - Nord

8.250

180

2,2

48,3

17,8

10

5,6

2,9

87 48,3

15,0

55 30,6

25. Lechhausen - Süd

7.369

108

1,5

49,1

15,7

5

4,6

1,8

57 52,8

9,5

26. Lechhausen - Ost

11.074

235

2,1

50,6

18,7

12

5,1

3,4

124 52,8

27. Lechhausen - West

11.288

226

2,0

54,0

23,9

26 11,5

6,7

115 50,9

28. Firnhaberau

4.413

81

1,8

48,1

1,2

12 14,8

7,0

29. Hammerschmiede

5.885

113

1,9

40,7

7,1

9

8,0

30. Wolfram- u. Herrenbachviertel

9.108

279

3,1

47,0

16,8

13

4,7

31. Hochzoll - Süd

9.211

204

2,2

49,5

15,2

22 10,8

16. Pfersee - Süd
17. Pfersee - Nord
18. Kriegshaber

5,6

1,6

8,6

21 11,7

3,6

35 32,4

5,0

10

9,3

1,5

15,2

68 28,9

7,6

22

9,4

2,8

11,9

59 26,1

5,0

17

7,5

1,7

50 61,7

20,7

10 12,3

4,8

5

6,2

2,1

3,9

71 62,8

18,7

27 23,9

7,8

.

.

.

4,6

135 48,4

18,1

102 36,6

12,1

19

6,8

2,7

6,8

116 56,9

19,7

49 24,0

7,9

10

4,9

1,5

32. Universitätsviertel

9.665

653

6,8

55,3

26,0

36

5,5

10,9

330 50,5

27,7

214 32,8

24,8

50

7,7

6,3

33. Haunstetten - Nord

5.666

288

5,1

53,5

13,9

39 13,5

17,4

167 58,0

26,8

57 19,8

13,3

19

6,6

5,3

34. Haunstetten - West

6.652

228

3,4

56,1

12,7

9

3,9

3,9

117 51,3

18,7

74 32,5

11,6

19

8,3

3,4

35. Haunstetten - Ost

5.213

141

2,7

48,9

6,4

13

9,2

6,7

75 53,2

21,3

38 27,0

9,0

11

7,8

2,9

36. Haunstetten - Süd

5.764

186

3,2

50,0

11,8

19 10,2

9,4

111 59,7

20,9

49 26,3

11,6

6

3,2

1,4

37. Göggingen - Nordwest

4.001

147

3,7

53,7

8,2

8

5,4

6,8

69 46,9

20,4

52 35,4

13,6

13

8,8

3,4

38. Göggingen - Nordost

6.159

502

8,2

52,8

45,2

21

4,2

10,0

270 53,8

37,1

172 34,3

28,6

32

6,4

7,3

39. Göggingen - Ost

1.882

136

7,2

54,4

10,3

6

4,4

11,8

88 64,7

36,1

36 26,5

17,1

4

2,9

1,5

40. Göggingen - Süd

5.173

160

3,1

44,4

9,4

18 11,3

9,3

71 44,4

19,5

53 33,1

12,5

10

6,3

2,7

41. Inningen

4.047

95

2,3

49,5

2,1

10 10,5

5,6

60 63,2

19,7

20 21,1

8,6

4

4,2

1,6

42. Bergheim

2.195

65

3,0

61,5

1,5

12 18,5

14,1

38 58,5

29,5

9 13,8

8,3

4

6,2

4,2

.

43

.

41,9

16,3

.

.

.

27 62,8

.

11 25,6

-

.

.

.

243.735

9.196

3,8

52,1

16,8

582

6,3

6,9

4.674 50,8

21,0

2.963 32,2

12,3

706

7,7

3,2

nicht zuordenbar
Gesamtstadt

*) Wohnberechtigte Bevölkerung = mit Haupt- oder Nebenwohnsitz gemeldete Einwohner lt. dem Melderegister der Stadt Augsburg
**) Berechnung anhand der mit Haupt- oder Nebenwohnsitz gemeldeten Bevölkerungsgruppe lt. dem Melderegister der Stadt Augsburg
***) Bev.-Gr. = jeweilige Bevölkerungsgruppe**)

Stand: 31.12.2014

Quelle: Melderegister, Bürgeramt, Universität Augsburg, Hochschule Augsburg

Strukturatlas der Stadt Augsburg 2015

2 - Einwohner und Haushalte

- 37 -

Stadt Augsburg
Studierende
Anteil an den ab 17-Jährigen*)
bis unter 1,5 %
1,5 bis unter 2,5 %
2,5 bis unter 3,5 %
3,5 bis unter 7,0 %
7,0 % und mehr

28

Statistische Distrikte
Stadtbezirke
Stadtgrenze
Gewässer
*) Berechnung anhand der wohnberechtigten Bevölkerung

29

Stand: 31.12.2014
Quelle: Universität Augsburg, Hochschule Augsburg

23

Melderegister, Bürgeramt

22

21
27

6
18

20
19
5

7

4

8
26

2

17
15

1

3

25

9

24
10
30

16
14
11

38

37

13

31
39

32

40
33
42
35
12

34
41

36

km

Amt für Statistik und Stadtforschung

Abb. 13: Anteil in Augsburg Studierender an den ab 17-Jährigen

Strukturatlas der Stadt Augsburg 2015

0

1

2

3

- 38 -

2 - Einwohner und Haushalte

Stadt Augsburg
Studierende
Anteil an den 20- bis unter 25-Jährigen*)
10
15
24
32

bis unter 10 %
bis unter 15 %
bis unter 24 %
bis unter 32 %
% und mehr

28

Statistische Distrikte
Stadtbezirke
Stadtgrenze
Gewässer
*) Berechnung anhand der wohnberechtigten Bevölkerung

29

Stand: 31.12.2014
Quelle: Universität Augsburg, Hochschule Augsburg

23

Melderegister, Bürgeramt

22

21
27

6
18

20
19
5

7

4

8
26

2

17
15

1

3

25

9

24
10
30

16
14
11

38

37

13

31
39

32

40
33
42
35
12

34
41

36

km

Amt für Statistik und Stadtforschung

Abb. 14: Anteil in Augsburg Studierender an den 20- bis unter 25-Jährigen

Strukturatlas der Stadt Augsburg 2015

0

1

2

3

2 - Einwohner und Haushalte

- 39 -

2.3 Haushalte
Für die Kommunalstatistik setzt sich ein Haushalt aus den an einer Adresse gemeldeten und gemeinsam
wohnenden Personen zusammen, wozu verwandte und familienfremde Personen gehören können. Als
Haushalt zählen neben diesen Personengemeinschaften auch Einzelpersonen, die alleine wohnen und
wirtschaften. Für die Haushaltszusammengehörigkeit gibt es im Meldewesen zwar kein eigenes
Merkmal, sie kann aber in der abgeschotteten, kommunalen Statistikstelle aus dem „Statistikdatensatz
Bevölkerungsbestand“2 mit dem Haushaltegenerierungsprogramm HHGen4 des KOSIS1-Verbunds abgeleitet werden, wodurch aus dem Einwohnermelderegister ein statistisches Register der Haushalte wird.
Das mehrstufige Haushaltegenerierungsverfahren bezieht sich auf die wohnberechtigte Bevölkerung
(siehe Kap. 2.1) und liefert dabei als wichtigste Ergebnisse die Haushaltsgröße, die Haushaltstypen
sowie die Kinderzahl in den einzelnen Haushalten. In der Kommunalstatistik wird unter einem „Kind“
eine Person verstanden, die unter 18 Jahre alt ist, ledig ist und selbst kein Kind hat. Als Kind im Haushalt
zählt diese Person aber nur, wenn sie ergänzend auch noch eine „Nachkommeneigenschaft“ erhalten
hat, d. h. einem Erwachsenen zugeordnet werden konnte. Ein „Nachkomme“ kann in diesem Sinne Kind
oder erwachsener Nachkomme sein. Zu den Nachkommen zählen hier - in Erweiterung des umgangssprachlichen Begriffs - auch Stief- und Pflegekinder sowie erwachsen gewordene ehemalige Stief- und
Pflegekinder. „Ein Nachkomme kann 70 Jahre alt sein, wenn er z. B. mit einem 90-jährigen Elternteil
gemeinsam einen Haushalt bildet.“ (KOSIS-Gemeinschaft Koordinierte Haushalte und Bevölkerungsstatistik 2011: Haushaltegenerierungsverfahren HHGen4; S. 5). Diese so zu einem Haushalt zusammengeführten Personen entsprechen dem Typ des Wohnhaushaltes, für welchen ein gemeinsames Wirtschaften nicht vorausgesetzt wird.

Personen in Gemeinschaftsunterkünften und Privathaushalten
Zur Bevölkerung in Gemeinschaftsunterkünften gehören alle Personen, die keinen eigenen Haushalt
führen. Hierzu zählen u. a. Seniorenheime, Asylbewerberunterkünfte und Justizvollzugsanstalten. Im
Gegensatz zu den Auswertungen des Einwohnerbestands werden beim Haushaltegenerierungsverfahren
Personen in Gemeinschaftsunterkünften ausgeschlossen, somit spricht man hier von Privathaushalten.

Haushaltstypen
In den Tabellen zu den Privathaushalten werden folgende Typen unterschieden:
 Privathaushalte ohne Kinder:
 Single-Haushalte: Haushalte bestehend aus einer Person
 Paare ohne Kinder: Ehepaare, eingetragene Lebenspartnerschaften oder nichteheliche Lebensgemeinschaften; weitere Personen dürfen nur erwachsene Nachkommen sein
 Sonstige Mehrpersonenhaushalte ohne Kinder: Wohngemeinschaften, Paare ohne Kinder mit
einer weiteren Person, die nicht Nachkomme ist oder Alleinerziehende mit keinem Kind unter
18 Jahren
 Privathaushalte mit Kindern (= „Familie“ mit mindestens einem Kind unter 18 Jahren):
 Alleinerziehende: Haushalte bestehend aus einem Erziehungsberechtigten und ausschließlich
eigenen Nachkommen, davon mindestens ein Kind unter 18 Jahren
 Paare mit Kindern: Ehepaare, eingetragene Lebenspartnerschaften oder nichteheliche Lebensgemeinschaften, wobei neben den Partnern alle sich im Haushalt befindenden Personen Nachkommen sind, davon mindestens ein Kind unter 18 Jahren
 Sonstige Mehrpersonenhaushalte mit Kindern: mindestens ein Erziehungsberechtigter mit mindestens einem Kind unter 18 Jahren und einer weiteren Person, die nicht Nachkomme ist
4

Haushaltegenerierungsverfahren HHGen Version 2.3 - Verfahren zum Generieren von Haushalten aus Einwohnermelderegisterdaten auf Grundlage des Statistikdatensatzes Bevölkerungsbestand des Deutschen Städtetags.
KOSIS-Gemeinschaft HHSTAT, Stuttgart 2014, 22 S.
Strukturatlas der Stadt Augsburg 2015

- 40 -

2 - Einwohner und Haushalte

Tab. 12: Privathaushalte nach Haushaltsgröße
davon mit
darunter
Stadtbezirk

Privathaushalte
insgesamt

1 Person

Anzahl

weiblich

Ausländer

65 J.
und
älter

%

%

2 Personen

Anzahl

%

3 Personen

Anzahl

%

1. Lechviertel, östl. Ulrichsviertel

3.228

2.278 70,6

48,4

12,6

12,9

637 19,7

191

5,9

2. Innenstadt, St. Ulrich - Dom

2.060

1.421 69,0

51,3

16,0

13,9

439 21,3

119

3. Bahnhofs-, Bismarckviertel

3.858

2.382 61,7

48,6

12,0

17,2

914 23,7

300

4. Georgs- u. Kreuzviertel

2.130

1.471 69,1

49,7

17,2

15,3

436 20,5

5. Stadtjägerviertel

2.068

1.255 60,7

47,8

11,9

12,9

6. Rechts der Wertach

2.359

1.504 63,8

44,9

18,6

7. Bleich und Pfärrle

2.309

1.539 66,7

48,1

12,1

8. Jakobervorstadt - Nord

5.023

3.331 66,3

47,7

Anzahl

Mittlere
Haushaltsgröße*)

5 und mehr
Personen

4 Personen

Anzahl

%

Anzahl

%

94

2,9

28

0,9

1,44

5,8

61

3,0

20

1,0

1,46

7,8

187

4,8

75

1,9

1,63

128

6,0

64

3,0

31

1,5

1,48

483 23,4

180

8,7

102

4,9

48

2,3

1,66

13,8

536 22,7

170

7,2

100

4,2

49

2,1

1,59

17,4

542 23,5

131

5,7

66

2,9

31

1,3

1,49

20,0

18,1

1.097 21,8

355

7,1

167

3,3

73

1,5

1,52

96

9. Jakobervorstadt - Süd

1.802

1.271 70,5

50,9

11,3

15,6

361 20,0

5,3

48

2,7

26

1,4

1,45

10. Am Schäfflerbach

4.858

2.651 54,6

46,0

26,2

22,1

1.251 25,8

500 10,3

329

6,8

127

2,6

1,78

11. Spickel

1.295

587 45,3

55,4

7,2

39,0

374 28,9

138 10,7

149 11,5

47

3,6

2,00

12. Siebenbrunn

46

18 39,1

72,2

-

33,3

15 32,6

4

8,7

.

.

.

.

2,11

13. Hochfeld

5.515

3.267 59,2

49,5

14,8

19,1

1.342 24,3

482

8,7

297

5,4

127

2,3

1,68

14. Antonsviertel

3.258

1.923 59,0

48,9

15,4

18,8

787 24,2

318

9,8

168

5,2

62

1,9

1,67

15. Rosenau- u. Thelottviertel

1.763

901 51,1

53,9

14,5

18,2

471 26,7

189 10,7

134

7,6

68

3,9

1,87

16. Pfersee - Süd

6.383

2.905 45,5

54,3

13,3

25,5

1.867 29,2

780 12,2

621

9,7

210

3,3

1,97

17. Pfersee - Nord

5.471

2.973 54,3

53,4

12,6

26,7

1.444 26,4

541

369

6,7

144

2,6

1,78

18. Kriegshaber

8.114

3.356 41,4

54,2

15,1

29,2

2.146 26,4

1.148 14,1

942 11,6

522

6,4

2,18

9,9

19. Links der Wertach - Süd

2.074

1.160 55,9

38,5

32,8

12,7

486 23,4

208 10,0

131

6,3

89

4,3

1,82

20. Links der Wertach - Nord

2.001

1.100 55,0

36,3

39,7

13,3

461 23,0

200 10,0

133

6,6

107

5,3

1,87

21. Oberhausen - Süd

3.399

1.873 55,1

43,1

28,8

25,3

813 23,9

351 10,3

210

6,2

152

4,5

1,83

22. Oberhausen - Nord

4.224

1.991 47,1

45,6

27,9

26,3

1.153 27,3

484 11,5

412

9,8

184

4,4

1,99

23. Bärenkeller

3.656

1.586 43,4

48,0

17,4

35,5

1.094 29,9

461 12,6

370 10,1

145

4,0

2,03

24. Hochzoll - Nord

4.889

2.185 44,7

53,0

13,3

34,0

1.521 31,1

577 11,8

427

8,7

179

3,7

1,97

25. Lechhausen - Süd

4.449

2.143 48,2

49,7

18,2

27,7

1.225 27,5

535 12,0

343

7,7

203

4,6

1,95

26. Lechhausen - Ost

6.364

2.839 44,6

48,9

16,0

30,7

1.979 31,1

749 11,8

554

8,7

243

3,8

1,98

27. Lechhausen - West

7.005

3.437 49,1

48,8

22,1

27,8

2.037 29,1

785 11,2

519

7,4

227

3,2

1,88

28. Firnhaberau

2.387

797 33,4

60,4

7,4

46,0

881 36,9

357 15,0

251 10,5

101

4,2

2,16

29. Hammerschmiede

3.206

1.156 36,1

52,7

14,4

36,9

996 31,1

486 15,2

427 13,3

141

4,4

2,20

30. Wolfram- u. Herrenbachviertel

5.258

2.612 49,7

51,1

18,7

34,0

1.433 27,3

581 11,0

424

8,1

208

4,0

1,91

31. Hochzoll - Süd

5.346

2.290 42,8

57,2

8,7

40,4

1.712 32,0

684 12,8

491

9,2

169

3,2

1,99

32. Universitätsviertel

5.960

2.891 48,5

54,7

13,7

26,4

1.856 31,1

652 10,9

410

6,9

151

2,5

1,84

33. Haunstetten - Nord

3.487

1.672 47,9

55,3

10,8

28,5

1.110 31,8

354 10,2

266

7,6

85

2,4

1,85

34. Haunstetten - West

4.174

2.217 53,1

52,6

13,0

29,0

1.153 27,6

405

9,7

281

6,7

118

2,8

1,79

35. Haunstetten - Ost

3.037

1.420 46,8

57,1

9,9

36,1

923 30,4

358 11,8

249

8,2

87

2,9

1,91

36. Haunstetten - Süd

3.449

1.544 44,8

54,5

10,0

29,3

1.125 32,6

413 12,0

271

7,9

96

2,8

1,92

37. Göggingen - Nordwest

2.596

1.439 55,4

49,3

12,6

21,8

646 24,9

266 10,2

191

7,4

54

2,1

1,76

38. Göggingen - Nordost

4.124

2.384 57,8

56,5

15,4

31,8

1.142 27,7

302

210

5,1

86

2,1

1,67

7,3

39. Göggingen - Ost

1.065

372 34,9

53,2

6,7

12,4

336 31,5

153 14,4

166 15,6

38

3,6

2,22

40. Göggingen - Süd

3.145

1.473 46,8

53,8

12,6

30,0

969 30,8

367 11,7

246

7,8

90

2,9

1,90

41. Inningen

2.070

644 31,1

51,7

5,7

30,9

714 34,5

342 16,5

278 13,4

92

4,4

2,27

42. Bergheim

1.117

341 30,5

52,5

5,6

41,9

395 35,4

167 15,0

166 14,9

48

4,3

2,28

150.022

76.599 51,1

50,6

16,1

25,3

41.302 27,5

16.007 10,7

4.782

3,2

1,85

Gesamtstadt

11.332

7,6

*) Berechnung anhand der in Privathaushalten mit Haupt- oder Nebenwohnsitz gemeldeten Einwohner lt. dem Melderegister der Stadt Augsburg, siehe Tab. 3
Stand: 31.12.2014
Quelle: Melderegister, Bürgeramt

Strukturatlas der Stadt Augsburg 2015

2 - Einwohner und Haushalte

- 41 -

Stadt Augsburg
Privathaushalte
Anteil Single-Haushalte
30
45
55
65

bis unter 30 %
bis unter 45 %
bis unter 55 %
bis unter 65 %
% und mehr

28

Statistische Distrikte
Stadtbezirke
Stadtgrenze
Gewässer
Stand: 31.12.2014

29

Quelle: Melderegister, Bürgeramt

23

22

21
27

6
18

20
19
5

7

4

8
26

2

17
15

1

3

25

9

24
10
30

16
14
11

38

37

13

31
39

32

40
33
42
35
12

34
41

36

km

Amt für Statistik und Stadtforschung

Abb. 15: Anteil Single-Haushalte

Strukturatlas der Stadt Augsburg 2015

0

1

2

3

- 42 -

2 - Einwohner und Haushalte

Stadt Augsburg
Privathaushalte

e
l:A
Q
g
n
u
s
rm
v
d
ta
,S
B
L

Anteile nach Haushaltsgröße
Single-Haushalt männlich
Single-Haushalt weiblich
2-Personenhaushalt
3-Personenhaushalt
4-Personenhaushalt
5- und mehr Personenhaushalt

28

Bewohnte Fläche
Stadtbezirke
Stadtgrenze
Gewässer

29

Stand: 31.12.2014
Quelle: Melderegister, Bürgeramt

23
22
21

26
27
6

18

19

20
5

25

4
7

17

15

2
3

10

8
9

24

1

30
16

14
13

37

11

38

32

31

39
40

42

33

34

35

12

41

36

km

Amt für Statistik und Stadtforschung

Abb. 16: Privathaushalte nach Haushaltsgröße

Strukturatlas der Stadt Augsburg 2015

0

1

2

3

2 - Einwohner und Haushalte

- 43 -

Tab. 13: Privathaushalte nach Haushaltstyp
davon

Stadtbezirk

Privathaushalte
(HH)
insgesamt

Privathaushalte ohne Kinder*)
Single-HH
Anz.

%

Privathaushalte mit Kindern*)

Paare ohne
Kinder

sonstige
Mehrp.-HH
ohne Kinder

Alleinerziehende

Anz.

Anz.

Anz.

%

%

Paare mit
Kindern
Anz.

%

%

davon mit

sonstige
Mehrp.-HH
mit Kindern
Anz.

1 Erzie- 2 Erziehenden henden
%

%

1. Lechviertel, östl. Ulrichsviertel

3.228

2.278

70,6

499 15,5

150

4,6

84

2,6

201

6,2

16

0,5

31,3

68,8

2. Innenstadt, St. Ulrich - Dom

2.060

1.421

69,0

365 17,7

107

5,2

33

1,6

113

5,5

21

1,0

14,3

85,7

3. Bahnhofs-, Bismarckviertel

3.858

2.382

61,7

821 21,3

179

4,6

96

2,5

341

8,8

39

1,0

25,6

74,4

4. Georgs- u. Kreuzviertel

2.130

1.471

69,1

378 17,7

88

4,1

47

2,2

133

6,2

13

0,6

30,8

69,2

5. Stadtjägerviertel

2.068

1.255

60,7

412 19,9

106

5,1

78

3,8

188

9,1

29

1,4

24,1

75,9

6. Rechts der Wertach

2.359

1.504

63,8

433 18,4

153

6,5

77

3,3

171

7,2

21

0,9

9,5

90,5

7. Bleich und Pfärrle

2.309

1.539

66,7

442 19,1

123

5,3

64

2,8

123

5,3

18

0,8

22,2

77,8

8. Jakobervorstadt - Nord

5.023

3.331

66,3

882 17,6

306

6,1

121

2,4

333

6,6

50

1,0

14,0

86,0

9. Jakobervorstadt - Süd

1.802

1.271

70,5

305 16,9

72

4,0

48

2,7

97

5,4

9

0,5

22,2

77,8

10. Am Schäfflerbach

4.858

2.651

54,6

1.189 24,5

314

6,5

114

2,3

523 10,8

67

1,4

16,4

83,6

11. Spickel

1.295

587

45,3

365 28,2

69

5,3

52

4,0

214 16,5

8

0,6

50,0

50,0

12. Siebenbrunn

46

18

39,1

15 32,6

.

.

.

.

.

.

.

.

5.515

3.267

59,2

1.109 20,1

325

5,9

225

4,1

535

9,7

54

1,0

22,2

77,8

14. Antonsviertel

3.258

1.923

59,0

658 20,2

195

6,0

121

3,7

326 10,0

35

1,1

11,4

88,6

15. Rosenau- u. Thelottviertel

1.763

901

51,1

398 22,6

102

5,8

100

5,7

238 13,5

24

1,4

37,5

62,5

16. Pfersee - Süd

6.383

2.905

45,5

1.715 26,9

371

5,8

266

4,2

1.059 16,6

67

1,0

14,9

85,1

17. Pfersee - Nord

5.471

2.973

54,3

1.256 23,0

360

6,6

195

3,6

614 11,2

73

1,3

17,8

82,2

18. Kriegshaber

8.114

3.356

41,4

2.101 25,9

533

6,6

378

4,7

1.600 19,7

146

1,8

21,2

78,8

19. Links der Wertach - Süd

2.074

1.160

55,9

384 18,5

152

7,3

107

5,2

238 11,5

33

1,6

15,2

84,8

20. Links der Wertach - Nord

2.001

1.100

55,0

395 19,7

136

6,8

88

4,4

234 11,7

48

2,4

18,8

81,3

21. Oberhausen - Süd

3.399

1.873

55,1

716 21,1

229

6,7

123

3,6

405 11,9

53

1,6

39,6

60,4

22. Oberhausen - Nord

4.224

1.991

47,1

1.005 23,8

323

7,6

201

4,8

639 15,1

65

1,5

27,7

72,3

23. Bärenkeller

3.656

1.586

43,4

1.048 28,7

275

7,5

153

4,2

537 14,7

57

1,6

24,6

75,4

24. Hochzoll - Nord

4.889

2.185

44,7

1.464 29,9

303

6,2

177

3,6

701 14,3

59

1,2

20,3

79,7

25. Lechhausen - Süd

4.449

2.143

48,2

1.180 26,5

281

6,3

164

3,7

615 13,8

66

1,5

10,6

89,4
85,3

13. Hochfeld

7 15,2

26. Lechhausen - Ost

6.364

2.839

44,6

1.927 30,3

454

7,1

213

3,3

836 13,1

95

1,5

14,7

27. Lechhausen - West

7.005

3.437

49,1

1.874 26,8

452

6,5

256

3,7

895 12,8

91

1,3

15,4

84,6

28. Firnhaberau

2.387

797

33,4

928 38,9

161

6,7

90

3,8

387 16,2

24

1,0

4,2

95,8

29. Hammerschmiede

3.206

1.156

36,1

1.071 33,4

221

6,9

117

3,6

593 18,5

48

1,5

10,4

89,6

30. Wolfram- u. Herrenbachviertel

5.258

2.612

49,7

1.325 25,2

384

7,3

186

3,5

634 12,1

117

2,2

24,8

75,2

31. Hochzoll - Süd

5.346

2.290

42,8

1.740 32,5

328

6,1

193

3,6

731 13,7

64

1,2

20,3

79,7
82,3

32. Universitätsviertel

5.960

2.891

48,5

1.796 30,1

386

6,5

164

2,8

661 11,1

62

1,0

17,7

33. Haunstetten - Nord

3.487

1.672

47,9

1.096 31,4

191

5,5

103

3,0

406 11,6

19

0,5

15,8

84,2

34. Haunstetten - West

4.174

2.217

53,1

1.050 25,2

226

5,4

153

3,7

488 11,7

40

1,0

7,5

92,5

35. Haunstetten - Ost

3.037

1.420

46,8

935 30,8

168

5,5

101

3,3

393 12,9

20

0,7

25,0

75,0

36. Haunstetten - Süd

3.449

1.544

44,8

1.124 32,6

194

5,6

104

3,0

454 13,2

29

0,8

17,2

82,8

37. Göggingen - Nordwest

2.596

1.439

55,4

556 21,4

153

5,9

98

3,8

327 12,6

23

0,9

30,4

69,6

38. Göggingen - Nordost

4.124

2.384

57,8

1.030 25,0

228

5,5

120

2,9

335

8,1

27

0,7

11,1

88,9

39. Göggingen - Ost

1.065

372

34,9

332 31,2

45

4,2

34

3,2

252 23,7

30

2,8

3,3

96,7

40. Göggingen - Süd

3.145

1.473

46,8

940 29,9

176

5,6

111

3,5

408 13,0

37

1,2

43,2

56,8

41. Inningen

2.070

644

31,1

786 38,0

126

6,1

94

4,5

380 18,4

40

1,9

20,0

80,0

42. Bergheim

1.117

341

30,5

444 39,7

68

6,1

21

1,9

231 20,7

12

1,1

.

.

150.022

76.599

51,1

38.489 25,7

9.215

6,1

5.273

3,5

18.596 12,4

1.850

1,2

19,6

80,4

Gesamtstadt

*) Kind = ledige, kinderlose Person unter 18 Jahren, die einem Erwachsenen zugeordnet ist
Stand: 31.12.2014
Quelle: Melderegister, Bürgeramt

Strukturatlas der Stadt Augsburg 2015

- 44 -

2 - Einwohner und Haushalte

Tab. 14: Familien nach Haushaltstyp
Kinder

Stadtbezirk

Familien
(Privathaushalte
mit
Kindern*)

darunter
davon

mittlere
Anzahl

Alleinerziehende

Durchschnittsalter
Anzahl

%

männlich
Anz.

Alter**)

davon mit
weiblich

Anz.

%

1 Kind
Anz.

%

2 Kindern
Anz.

%

%

1. Lechviertel, östl. Ulrichsviertel

301

1,41

7,4

84

27,9

40,0

13

15,5

71

84,5

63

75,0

.

2. Innenstadt, St. Ulrich - Dom

167

1,36

6,4

33

19,8

39,7

6

18,2

27

81,8

26

78,8

.

.

3. Bahnhofs-, Bismarckviertel

476

1,62

7,5

96

20,2

40,3

6

6,3

90

93,8

70

72,9

20

20,8

4. Georgs- u. Kreuzviertel

193

1,46

7,3

47

24,4

39,3

.

.

.

.

34

72,3

.

.

5. Stadtjägerviertel

295

1,54

8,0

78

26,4

40,7

10

12,8

68

87,2

52

66,7

.

.

.

6. Rechts der Wertach

269

1,61

7,2

77

28,6

37,2

5

6,5

72

93,5

50

64,9

22

28,6

7. Bleich und Pfärrle

205

1,43

7,0

64

31,2

38,4

.

.

.

.

53

82,8

.

.

8. Jakobervorstadt - Nord

504

1,46

7,5

121

24,0

39,4

13

10,7

108

89,3

94

77,7

.

.

9. Jakobervorstadt - Süd

154

1,53

7,8

48

31,2

39,6

.

.

.

.

39

81,3

.

.

10. Am Schäfflerbach

704

1,58

7,3

114

16,2

39,0

8

7,0

106

93,0

75

65,8

33

28,9

11. Spickel

274

1,76

9,2

52

19,0

43,0

5

9,6

47

90,4

38

73,1

.

.

11

1,45

13,0

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

814

1,52

7,9

225

27,6

36,7

15

6,7

210

93,3

166

73,8

47

20,9

12. Siebenbrunn
13. Hochfeld
14. Antonsviertel

482

1,48

7,4

121

25,1

40,9

11

9,1

110

90,9

94

77,7

.

.

15. Rosenau- u. Thelottviertel

362

1,64

7,9

100

27,6

38,5

6

6,0

94

94,0

62

62,0

25

25,0

1.392

1,59

8,0

266

19,1

39,8

17

6,4

249

93,6

196

73,7

54

20,3

882

1,56

8,5

195

22,1

40,5

15

7,7

180

92,3

140

71,8

45

23,1

2.124

1,73

9,0

378

17,8

39,4

32

8,5

346

91,5

238

63,0

107

28,3

16. Pfersee - Süd
17. Pfersee - Nord
18. Kriegshaber
19. Links der Wertach - Süd

378

1,68

8,1

107

28,3

36,9

14

13,1

93

86,9

72

67,3

28

26,2

20. Links der Wertach - Nord

370

1,66

8,0

88

23,8

37,0

9

10,2

79

89,8

67

76,1

14

15,9

21. Oberhausen - Süd

581

1,72

8,0

123

21,2

37,0

12

9,8

111

90,2

78

63,4

37

30,1

22. Oberhausen - Nord

905

1,69

8,4

201

22,2

37,6

19

9,5

182

90,5

133

66,2

51

25,4

23. Bärenkeller

747

1,63

9,1

153

20,5

38,6

16

10,5

137

89,5

100

65,4

37

24,2

24. Hochzoll - Nord

937

1,63

8,7

177

18,9

39,1

24

13,6

153

86,4

125

70,6

39

22,0

25. Lechhausen - Süd

845

1,66

8,5

164

19,4

37,8

14

8,5

150

91,5

109

66,5

42

25,6

26. Lechhausen - Ost

1.144

1,62

9,0

213

18,6

39,0

28

13,1

185

86,9

156

73,2

49

23,0

27. Lechhausen - West

1.242

1,61

8,1

256

20,6

37,5

25

9,8

231

90,2

182

71,1

58

22,7

28. Firnhaberau

501

1,64

9,9

90

18,0

41,1

5

5,6

85

94,4

57

63,3

26

28,9

29. Hammerschmiede

758

1,68

9,5

117

15,4

40,7

14

12,0

103

88,0

81

69,2

31

26,5

30. Wolfram- u. Herrenbachviertel

937

1,63

8,4

186

19,9

37,2

12

6,5

174

93,5

126

67,7

50

26,9

31. Hochzoll - Süd

988

1,61

8,8

193

19,5

41,0

16

8,3

177

91,7

121

62,7

63

32,6

32. Universitätsviertel

887

1,62

8,3

164

18,5

38,2

8

4,9

156

95,1

118

72,0

35

21,3

33. Haunstetten - Nord

528

1,59

8,8

103

19,5

40,5

10

9,7

93

90,3

84

81,6

.

.

34. Haunstetten - West

681

1,54

8,5

153

22,5

38,3

16

10,5

137

89,5

122

79,7

24

15,7

35. Haunstetten - Ost

514

1,59

8,7

101

19,6

39,6

9

8,9

92

91,1

66

65,3

.

.

36. Haunstetten - Süd

587

1,61

9,1

104

17,7

39,9

9

8,7

95

91,3

64

61,5

33

31,7

37. Göggingen - Nordwest

448

1,57

8,0

98

21,9

38,1

12

12,2

86

87,8

72

73,5

22

22,4

38. Göggingen - Nordost

482

1,61

9,0

120

24,9

39,1

6

5,0

114

95,0

88

73,3

27

22,5

39. Göggingen - Ost

316

1,62

6,9

34

10,8

40,5

5

14,7

29

85,3

24

70,6

.

.

40. Göggingen - Süd

556

1,60

8,7

111

20,0

42,5

9

8,1

102

91,9

66

59,5

37

33,3

41. Inningen

514

1,60

9,3

94

18,3

39,6

12

12,8

82

87,2

62

66,0

26

27,7

42. Bergheim

264

1,62

9,3

21

8,0

43,6

.

.

.

.

13

61,9

.

.

25.719

1,61

8,4

5.273

20,5

39,1

472

9,0

4.801

91,0

3.678

69,8

1.283

24,3

Gesamtstadt

*) Kind = ledige, kinderlose Person unter 18 Jahren, die einem Erwachsenen zugeordnet ist
**) Alter = Durchschnittsalter des/der Erziehenden
Stand: 31.12.2014
Quelle: Melderegister, Bürgeramt

Strukturatlas der Stadt Augsburg 2015

2 - Einwohner und Haushalte

- 45 -

noch Tab. 14: Familien nach Haushaltstyp
darunter
Kinder
3 und mehr
Kindern
Anz.

Durchschnittsalter

mittlere
Anzahl

%

.

darunter

davon mit

.

1,27

9,5

Paare
mit Kindern
Anzahl

%

2 Kindern

1 Kind
Alter**)

201

66,8

39,4

Anz.

Anz.

%

119

59,2

%

73

36,3

Kinder
3 und mehr
Kindern
Anz.

mittlere
Anzahl

%

9

Durchschnittsalter

3 und mehr
Generationenhaushalte
Anzahl

Stadtbezirk

%

4,5

1,46

6,6

4

1,3

1.

.

.

1,21

10,3

113

67,7

38,3

78

69,0

27

23,9

8

7,1

1,41

5,1

6

3,6

2.

6

6,3

1,33

9,5

341

71,6

39,7

159

46,6

134

39,3

48

14,1

1,73

6,9

9

1,9

3.

.

.

1,47

9,3

133

68,9

39,2

81

60,9

45

33,8

7

5,3

1,46

6,4

6

3,1

4.

.

.

1,40

10,0

188

63,7

39,8

106

56,4

60

31,9

22

11,7

1,60

7,3

10

3,4

5.

5

6,5

1,44

7,9

171

63,6

38,6

86

50,3

64

37,4

21

12,3

1,67

7,1

6

2,2

6.

.

.

1,23

8,8

123

60,0

38,3

77

62,6

33

26,8

13

10,6

1,51

6,0

4

2,0

7.

.

.

1,26

9,0

333

66,1

38,7

198

59,5

107

32,1

28

8,4

1,52

7,1

12

2,4

8.

.

.

1,25

9,7

97

63,0

39,2

51

52,6

33

34,0

13

13,4

1,66

6,7

.

.

9.

6

5,3

1,40

9,4

523

74,3

38,9

268

51,2

199

38,0

56

10,7

1,62

7,1

21

3,0

10.

.

.

1,33

11,5

214

78,1

43,2

70

32,7

111

51,9

33

15,4

1,87

8,6

5

1,8

11.

.

.

.

.

7

63,6

49,1

.

.

4

57,1

.

.

1,57

12,3

.

.

12.

12

5,3

1,32

8,8

535

65,7

38,7

286

53,5

190

35,5

59

11,0

1,60

7,6

20

2,5

13.

.

.

1,25

9,8

326

67,6

39,6

179

54,9

115

35,3

32

9,8

1,57

6,5

12

2,5

14.

13 13,0

1,55

9,3

238

65,7

39,1

113

47,5

96

40,3

29

12,2

1,68

7,0

10

2,8

15.

16

6,0

1,32

9,6

1.059

76,1

40,7

490

46,3

447

42,2

122

11,5

1,67

7,7

31

2,2

16.

10

5,1

1,34

10,5

614

69,6

39,2

295

48,0

257

41,9

62

10,1

1,64

7,8

33

3,7

17.

33

8,7

1,50

10,3

1.600

75,3

39,7

694

43,4

619

38,7

287

17,9

1,80

8,6

66

3,1

18.

7

6,5

1,42

9,7

238

63,0

37,7

117

49,2

77

32,4

44

18,5

1,80

7,7

12

3,2

19.

7

8,0

1,32

9,6

234

63,2

37,6

107

45,7

82

35,0

45

19,2

1,79

7,7

15

4,1

20.

8

6,5

1,46

8,6

405

69,7

38,0

188

46,4

137

33,8

80

19,8

1,81

7,6

17

2,9

21.

17

8,5

1,46

9,1

639

70,6

38,3

272

42,6

278

43,5

89

13,9

1,77

8,2

19

2,1

22.

16 10,5

1,46

9,8

537

71,9

39,9

255

47,5

216

40,2

66

12,3

1,69

8,8

39

5,2

23.

13

7,3

1,38

9,7

701

74,8

40,4

322

45,9

287

40,9

92

13,1

1,70

8,5

30

3,2

24.

13

7,9

1,45

9,8

615

72,8

38,5

317

51,5

214

34,8

84

13,7

1,69

8,1

38

4,5

25.

8

3,8

1,31

10,2

836

73,1

40,0

388

46,4

341

40,8

107

12,8

1,71

8,7

50

4,4

26.

16

6,3

1,37

9,1

895

72,1

38,0

440

49,2

348

38,9

107

12,0

1,66

7,7

38

3,1

27.

7

7,8

1,46

11,3

387

77,2

42,0

177

45,7

154

39,8

56

14,5

1,70

9,4

30

6,0

28.

5

4,3

1,36

10,6

593

78,2

41,0

246

41,5

270

45,5

77

13,0

1,74

9,3

32

4,2

29.

10

5,4

1,39

9,2

634

67,7

38,6

302

47,6

246

38,8

86

13,6

1,69

8,2

24

2,6

30.

9

4,7

1,42

10,6

731

74,0

40,5

331

45,3

315

43,1

85

11,6

1,68

8,4

31

3,1

31.

11

6,7

1,36

9,6

661

74,5

38,4

298

45,1

291

44,0

72

10,9

1,68

8,0

26

2,9

32.

.

.

1,20

10,9

406

76,9

40,2

178

43,8

187

46,1

41

10,1

1,68

8,2

17

3,2

33.

7

4,6

1,25

9,6

488

71,7

38,8

257

52,7

172

35,2

59

12,1

1,62

8,2

21

3,1

34.

.

.

1,36

10,3

393

76,5

39,7

200

50,9

144

36,6

49

12,5

1,65

8,2

16

3,1

35.

7

6,7

1,47

10,8

454

77,3

39,9

216

47,6

185

40,7

53

11,7

1,66

8,7

15

2,6

36.

4

4,1

1,33

8,9

327

73,0

40,4

153

46,8

141

43,1

33

10,1

1,66

7,6

13

2,9

37.

5

4,2

1,31

10,4

335

69,5

40,6

152

45,4

141

42,1

42

12,5

1,73

8,6

16

3,3

38.

.

.

1,32

9,4

252

79,7

38,7

106

42,1

129

51,2

17

6,7

1,67

6,6

8

2,5

39.

8

7,2

1,49

11,0

408

73,4

40,5

206

50,5

152

37,3

50

12,3

1,64

8,1

17

3,1

40.

6

6,4

1,41

10,5

380

73,9

41,1

179

47,1

160

42,1

41

10,8

1,66

9,0

30

5,8

41.

.

.

1,43

10,7

231

87,5

43,0

106

45,9

105

45,5

20

8,7

1,64

9,1

15

5,7

42.

312

5,9

1,38

9,8

18.596

72,3

39,6

8.866

47,7

7.386

39,7

2.344

12,6

1,68

8,0

826

3,2

Gesamt

*) Kind = ledige, kinderlose Person unter 18 Jahren, die einem Erwachsenen zugeordnet ist
**) Alter = Durchschnittsalter des/der Erziehenden
Stand: 31.12.2014
Quelle: Melderegister, Bürgeramt

Strukturatlas der Stadt Augsburg 2015

- 46 -

2 - Einwohner und Haushalte

Stadt Augsburg
Privathaushalte
Anteil Mehrpersonenhaushalte
40
50
60
70

bis unter 40 %
bis unter 50 %
bis unter 60 %
bis unter 70 %
% und mehr

28

Statistische Distrikte
Stadtbezirke
Stadtgrenze
Gewässer
Stand: 31.12.2014

29

Quelle: Melderegister, Bürgeramt

23

22

21
27

6
18

20
19
5

7

4

8
26

2

17
15

1

3

25

9

24
10
30

16
14
11

38

37

13

31
39

32

40
33
42
35
12

34
41

36

km

Amt für Statistik und Stadtforschung

Abb. 17: Anteil Mehrpersonenhaushalte

Strukturatlas der Stadt Augsburg 2015

0

1

2

3

2 - Einwohner und Haushalte

- 47 -

Stadt Augsburg
Mehrpersonenhaushalte

e
l:A
Q
g
n
u
s
rm
v
d
ta
,S
B
L

Anteile nach Haushaltstyp
Paare ohne Kinder
sonstige Mehrpersonenprivathaushalte ohne Kinder
Paare mit Kindern
Alleinerziehende
sonstige Mehrpersonenprivathaushalte mit Kindern

28

Bewohnte Fläche
Stadtbezirke
Stadtgrenze
Gewässer
Stand: 31.12.2014

29

Quelle: Melderegister, Bürgeramt

23
22
21

26
27
6

18

19

20
5

25

4
7

17

15

2
3

10

8
9

24

1

30
16

14
13

37

11

38

32

31

39
40

42

33

34

35

12

41

36

km

Amt für Statistik und Stadtforschung

Abb. 18: Mehrpersonenhaushalte nach Haushaltstyp

Strukturatlas der Stadt Augsburg 2015

0

1

2

3

- 48 -

2 - Einwohner und Haushalte

Tab. 15: Haushaltstypen nach Migrationshintergrund
davon

Stadtbezirk

Privathaushalte
(HH)
insgesamt

davon

davon
Privathaushalte ohne
Kinder*)
Anzahl

%

davon

ohne
mit
M.**) M.**)
%

SingleHaushalte
Anz.

%

ohne
M.**)

davon

mit
M.**)

%

Paare ohne
Kinder
Anz.

ohne
gebeide
M.**) mischt M.**)
%

%

sonst. Mehrp.Haushalte
ohne Kinder
Anz.

%

1. Lechviertel, östl. Ulrichsviertel

3.228

2.927

90,7

73,6

26,4

2.278

77,8

78,0

22,0

499

17,0

56,7

20,8

22,4

150

5,1

2. Innenstadt, St. Ulrich - Dom

2.060

1.893

91,9

71,5

28,5

1.421

75,1

74,1

25,9

365

19,3

65,5

15,3

19,2

107

5,7

3. Bahnhofs-, Bismarckviertel

3.858

3.382

87,7

71,4

28,6

2.382

70,4

76,5

23,5

821

24,3

59,1

21,1

19,9

179

5,3

4. Georgs- u. Kreuzviertel

2.130

1.937

90,9

68,4

31,6

1.471

75,9

72,3

27,7

378

19,5

57,7

21,2

21,2

88

4,5

5. Stadtjägerviertel

2.068

1.773

85,7

73,1

26,9

1.255

70,8

78,9

21,1

412

23,2

60,0

21,1

18,9

106

6,0

6. Rechts der Wertach

2.359

2.090

88,6

64,8

35,2

1.504

72,0

70,5

29,5

433

20,7

50,3

18,0

31,6

153

7,3

7. Bleich und Pfärrle

2.309

2.104

91,1

71,5

28,5

1.539

73,1

77,8

22,2

442

21,0

53,2

21,9

24,9

123

5,8

8. Jakobervorstadt - Nord

5.023

4.519

90,0

63,0

37,0

3.331

73,7

68,9

31,1

882

19,5

49,1

23,2

27,7

306

6,8

9. Jakobervorstadt - Süd

1.802

1.648

91,5

72,8

27,2

1.271

77,1

76,5

23,5

305

18,5

62,3

14,4

23,3

72

4,4

10. Am Schäfflerbach

4.858

4.154

85,5

56,7

43,3

2.651

63,8

61,0

39,0

1.189

28,6

51,6

15,4

33,1

314

7,6

11. Spickel

1.295

1.021

78,8

81,8

18,2

587

57,5

85,2

14,8

365

35,7

77,5

16,4

6,0

69

6,8

46

35

76,1

85,7

14,3

18

51,4

94,4

5,6

15

42,9

.

.

.

.

.

5.515

4.701

85,2

63,5

36,5

3.267

69,5

71,2

28,8

1.109

23,6

45,5

16,1

38,4

325

6,9

12. Siebenbrunn
13. Hochfeld
14. Antonsviertel

3.258

2.776

85,2

70,1

29,9

1.923

69,3

73,6

26,4

658

23,7

63,4

18,8

17,8

195

7,0

15. Rosenau- u. Thelottviertel

1.763

1.401

79,5

70,3

29,7

901

64,3

77,1

22,9

398

28,4

58,3

20,6

21,1

102

7,3

16. Pfersee - Süd

6.383

4.991

78,2

66,8

33,2

2.905

58,2

74,1

25,9

1.715

34,4

56,4

19,0

24,6

371

7,4

17. Pfersee - Nord

5.471

4.589

83,9

65,7

34,3

2.973

64,8

73,3

26,7

1.256

27,4

51,6

17,3

31,1

360

7,8

18. Kriegshaber

8.114

5.990

73,8

59,7

40,3

3.356

56,0

69,0

31,0

2.101

35,1

48,7

15,9

35,3

533

8,9

19. Links der Wertach - Süd

2.074

1.696

81,8

49,4

50,6

1.160

68,4

56,6

43,4

384

22,6

33,1

16,7

50,3

152

9,0

20. Links der Wertach - Nord

2.001

1.631

81,5

42,8

57,2

1.100

67,4

49,5

50,5

395

24,2

29,1

14,4

56,5

136

8,3

21. Oberhausen - Süd

3.399

2.818

82,9

52,4

47,6

1.873

66,5

58,5

41,5

716

25,4

41,5

13,0

45,5

229

8,1

22. Oberhausen - Nord

4.224

3.319

78,6

43,1

56,9

1.991

60,0

52,1

47,9

1.005

30,3

29,6

12,6

57,8

323

9,7

23. Bärenkeller

3.656

2.909

79,6

66,1

33,9

1.586

54,5

69,5

30,5

1.048

36,0

62,3

14,7

23,0

275

9,5

24. Hochzoll - Nord

4.889

3.952

80,8

62,4

37,6

2.185

55,3

68,8

31,2

1.464

37,0

53,3

21,3

25,4

303

7,7

25. Lechhausen - Süd

4.449

3.604

81,0

55,4

44,6

2.143

59,5

64,7

35,3

1.180

32,7

42,2

16,2

41,6

281

7,8

26. Lechhausen - Ost

6.364

5.220

82,0

59,5

40,5

2.839

54,4

67,4

32,6

1.927

36,9

49,9

16,3

33,8

454

8,7

27. Lechhausen - West

7.005

5.763

82,3

50,4

49,6

3.437

59,6

58,8

41,2

1.874

32,5

38,3

15,0

46,7

452

7,8

28. Firnhaberau

2.387

1.886

79,0

68,4

31,6

797

42,3

73,7

26,3

928

49,2

65,1

18,3

16,6

161

8,5

29. Hammerschmiede

3.206

2.448

76,4

58,3

41,7

1.156

47,2

63,7

36,3

1.071

43,8

53,4

16,7

29,9

221

9,0

30. Wolfram- u. Herrenbachviertel

5.258

4.321

82,2

52,9

47,1

2.612

60,4

63,2

36,8

1.325

30,7

37,9

17,1

45,1

384

8,9

31. Hochzoll - Süd

5.346

4.358

81,5

66,3

33,7

2.290

52,5

73,6

26,4

1.740

39,9

58,4

18,9

22,8

328

7,5

32. Universitätsviertel

5.960

5.073

85,1

45,9

54,1

2.891

57,0

57,1

42,9

1.796

35,4

31,3

14,0

54,7

386

7,6

33. Haunstetten - Nord

3.487

2.959

84,9

70,3

29,7

1.672

56,5

76,2

23,8

1.096

37,0

63,0

17,0

20,0

191

6,5

34. Haunstetten - West

4.174

3.493

83,7

61,3

38,7

2.217

63,5

67,7

32,3

1.050

30,1

50,0

17,3

32,7

226

6,5

35. Haunstetten - Ost

3.037

2.523

83,1

66,1

33,9

1.420

56,3

70,6

29,4

935

37,1

60,7

18,0

21,3

168

6,7

36. Haunstetten - Süd

3.449

2.862

83,0

66,4

33,6

1.544

53,9

73,8

26,2

1.124

39,3

57,6

22,1

20,4

194

6,8

37. Göggingen - Nordwest

2.596

2.148

82,7

71,0

29,0

1.439

67,0

76,2

23,8

556

25,9

61,5

16,7

21,8

153

7,1

38. Göggingen - Nordost

4.124

3.642

88,3

66,1

33,9

2.384

65,5

70,8

29,2

1.030

28,3

58,0

21,8

20,2

228

6,3

39. Göggingen - Ost

1.065

749

70,3

71,2

28,8

372

49,7

80,6

19,4

332

44,3

63,0

20,2

16,9

45

6,0

40. Göggingen - Süd

3.145

2.589

82,3

71,1

28,9

1.473

56,9

75,1

24,9

940

36,3

65,9

17,2

16,9

176

6,8

41. Inningen

2.070

1.556

75,2

75,1

24,9

644

41,4

81,1

18,9

786

50,5

70,6

14,2

15,1

126

8,1

42. Bergheim

1.117

853

76,4

80,2

19,8

341

40,0

83,9

16,1

444

52,1

79,1

15,8

5,2

68

8,0

150.022

124.303

82,9

62,4

37,6

76.599

61,6

69,1

30,9

38.489

31,0

52,1

17,4

30,5

9.215

7,4

Gesamtstadt

*) Kind = ledige, kinderlose Person unter 18 Jahren, die einem Erwachsenen zugeordnet ist
**) M. = Migrationshintergrund
Stand: 31.12.2014
Quelle: Melderegister, Bürgeramt

Strukturatlas der Stadt Augsburg 2015

2 - Einwohner und Haushalte

- 49 -

noch Tab. 15: Haushaltstypen nach Migrationshintergrund
davon
davon
davon
ohne
gealle
M.**) mischt M.**)
%

Privathaushalte
mit Kindern*)
Anzahl

62,7

22,7

14,7

301

57,9

24,3

17,8

59,2

20,1

20,7

50,0

28,4

55,7

%

davon
davon

ohne
mit
M.**) M.**)
%

Alleinerziehende
Anz.

ohne
M.**)

mit
M.**)

%

%

davon
sonst. Mehrp.Haushalte
ohne
gebeide
ohne
gealle
mit Kindern
M.**) mischt M.**)
M.**) mischt M.**)
davon

Paare mit
Kindern
Anz.

%

%

Anz.

Stadtbezirk

%

%

9,3

54,8

45,2

84

27,9

65,5

34,5

201

66,8

51,2

19,4

29,4

16

5,3

6,3

1.

167

8,1

44,9

55,1

33

19,8

48,5

51,5

113

67,7

43,4

25,7

31,0

21

12,6

47,6

476

12,3

47,5

52,5

96

20,2

56,3

43,8

341

71,6

46,9

18,2

34,9

39

8,2

30,8

38,1

14,3

2.

35,9

33,3

21,6

193

9,1

42,5

57,5

47

24,4

57,4

42,6

133

68,9

39,1

24,1

36,8

13

6,7

23,1

3.

38,5

38,5

18,9

25,5

295

14,3

48,5

51,5

78

26,4

61,5

38,5

188

63,7

46,8

23,9

29,3

29

9,8

4.

24,1

41,4

34,5

5.

49,0

17,6

33,3

269

11,4

45,4

54,6

77

28,6

79,2

20,8

171

63,6

33,3

16,4

50,3

21

57,7

20,3

22,0

205

8,9

48,8

51,2

64

31,2

53,1

46,9

123

60,0

48,8

23,6

27,6

18

7,8

19,0

47,6

33,3

6.

8,8

33,3

33,3

33,3

38,9

23,9

37,3

504

10,0

37,9

62,1

121

24,0

48,8

51,2

333

66,1

36,0

16,8

47,1

7.

50

9,9

24,0

48,0

28,0

8.

51,4

20,8

27,8

154

8,5

44,8

55,2

48

31,2

56,3

43,8

97

63,0

40,2

24,7

39,8

20,7

39,5

704

14,5

33,9

66,1

114

16,2

47,4

52,6

523

74,3

31,4

14,7

35,1

9

5,8

33,3

33,3

33,3

9.

53,9

67

9,5

31,3

35,8

32,8

10.

75,4

17,4

7,2

274

21,2

77,0

23,0

52

19,0

75,0

25,0

214

78,1

77,6

13,6

8,9

8

2,9

75,0

25,0

-

11.

43,8

50,0

.

.

.

11

23,9

63,6

36,4

.

.

.

.

7

63,6

57,1

28,6

14,3

.

.

.

.

.

12.

48,0

18,8

33,2

814

14,8

36,0

64,0

225

27,6

53,8

46,2

535

65,7

28,6

16,6

54,8

54

6,6

35,2

33,3

31,5

13.

59,0

19,5

21,5

482

14,8

58,7

41,3

121

25,1

75,2

24,8

326

67,6

54,9

20,6

24,5

35

7,3

37,1

51,4

11,4

14.

56,9

18,6

24,5

362

20,5

41,7

58,3

100

27,6

50,0

50,0

238

65,7

40,8

16,4

42,9

24

6,6

16,7

33,3

50,0

15.

57,1

17,0

25,9

1.392

21,8

56,3

43,7

266

19,1

65,0

35,0

1.059

76,1

54,1

17,2

28,7

67

4,8

56,7

22,4

20,9

16.

52,2

20,0

27,8

882

16,1

40,5

59,5

195

22,1

57,4

42,6

614

69,6

35,7

17,9

46,4

73

8,3

35,6

37,0

27,4

17.

45,0

22,7

32,3

2.124

26,2

34,4

65,6

378

17,8

53,7

46,3

1.600

75,3

31,5

15,0

53,5

146

6,9

15,8

26,7

57,5

18.

36,2

15,8

48,0

378

18,2

25,4

74,6

107

28,3

47,7

52,3

238

63,0

18,1

6,7

75,2

33

8,7

6,1

33,3

60,6

19.

27,9

14,0

58,1

370

18,5

18,6

81,4

88

23,8

50,0

50,0

234

63,2

9,8

9,4

80,8

48

13,0

4,2

18,8

77,1

20.

36,2

19,2

44,5

581

17,1

22,5

77,5

123

21,2

47,2

52,8

405

69,7

15,6

13,6

70,9

53

9,1

18,9

17,0

64,2

21.

29,7

20,4

49,8

905

21,4

15,2

84,8

201

22,2

29,9

70,1

639

70,6

11,4

9,2

79,3

65

7,2

7,7

27,7

64,6

22.

60,7

16,0

23,3

747

20,4

48,1

51,9

153

20,5

57,5

42,5

537

71,9

47,5

13,8

38,7

57

7,6

28,1

28,1

43,9

23.

60,4

17,8

21,8

937

19,2

42,8

57,2

177

18,9

55,4

44,6

701

74,8

41,5

17,5

40,9

59

6,3

20,3

33,9

45,8

24.

39,9

17,8

42,3

845

19,0

23,2

76,8

164

19,4

45,7

54,3

615

72,8

17,7

11,5

70,7

66

7,8

18,2

22,7

59,1

25.

51,1

17,6

31,3

1.144

18,0

35,9

64,1

213

18,6

54,0

46,0

836

73,1

32,5

14,7

52,8

95

8,3

25,3

33,7

41,1

26.

37,2

17,7

45,1

1.242

17,7

23,2

76,8

256

20,6

42,6

57,4

895

72,1

18,7

13,1

68,3

91

7,3

13,2

15,4

71,4

27.

61,5

19,9

18,6

501

21,0

56,9

43,1

90

18,0

64,4

35,6

387

77,2

55,3

17,6

27,1

24

4,8

54,2

41,7

4,2

28.

53,8

22,6

23,5

758

23,6

45,5

54,5

117

15,4

60,7

39,3

593

78,2

44,5

13,2

42,3

48

6,3

20,8

33,3

45,8

29.

34,1

23,2

42,7

937

17,8

19,1

80,9

186

19,9

36,6

63,4

634

67,7

16,1

10,4

73,5

117

12,5

7,7

41,9

50,4

30.

57,3

19,2

23,5

988

18,5

45,3

54,7

193

19,5

62,2

37,8

731

74,0

42,5

19,4

38,0

64

6,5

26,6

39,1

34,4

31.

29,0

22,3

48,7

887

14,9

13,6

86,4

164

18,5

28,7

71,3

661

74,5

10,6

8,0

81,4

62

7,0

6,5

27,4

66,1

32.

59,7

17,3

23,0

528

15,1

53,0

47,0

103

19,5

67,0

33,0

406

76,9

50,2

19,5

30,3

19

3,6

36,8

31,6

31,6

33.

50,4

21,2

28,3

681

16,3

38,9

61,1

153

22,5

58,2

41,8

488

71,7

34,0

16,0

50,0

40

5,9

25,0

32,5

42,5

34.

57,7

21,4

20,8

514

16,9

49,8

50,2

101

19,6

73,3

26,7

393

76,5

44,3

17,6

38,2

20

3,9

40,0

40,0

20,0

35.

58,2

17,0

24,7

587

17,0

46,5

53,5

104

17,7

63,5

36,5

454

77,3

41,9

17,6

40,5

29

4,9

58,6

24,1

17,2

36.

56,9

17,6

25,5

448

17,3

56,5

43,5

98

21,9

67,3

32,7

327

73,0

54,4

15,9

29,7

23

5,1

39,1

30,4

30,4

37.

54,8

21,9

23,2

482

11,7

41,1

58,9

120

24,9

56,7

43,3

335

69,5

37,9

14,0

48,1

27

5,6

11,1

44,4

44,4

38.

53,3

35,6

11,1

316

29,7

43,0

57,0

34

10,8

47,1

52,9

252

79,7

44,4

20,2

35,3

30

9,5

26,7

53,3

20,0

39.

66,5

18,8

14,8

556

17,7

61,5

38,5

111

20,0

76,6

23,4

408

73,4

58,6

12,3

29,2

37

6,7

48,6

37,8

13,5

40.

73,0

14,3

12,7

514

24,8

67,5

32,5

94

18,3

72,3

27,7

380

73,9

68,4

12,4

19,2

40

7,8

47,5

20,0

32,5

41.

69,1

26,5

4,4

264

23,6

78,4

21,6

21

8,0

85,7

14,3

231

87,5

78,8

14,7

6,5

12

4,5

58,3

33,3

8,3

42.

49,1

19,8

31,1

25.719

17,1

39,9

60,1

5.273

20,5

55,1

44,9

18.596

72,3

37,0

15,2

47,8

1.850

7,2

25,4

32,3

42,4

Gesamt

*) Kind = ledige, kinderlose Person unter 18 Jahren, die einem Erwachsenen zugeordnet ist
**) M. = Migrationshintergrund
Stand: 31.12.2014
Quelle: Melderegister, Bürgeramt

Strukturatlas der Stadt Augsburg 2015

- 50 -

2 - Einwohner und Haushalte

Stadt Augsburg
Mittlere Haushaltsgröße
Anzahl Wohnberechtigte
bis unter 1,6 Personen
1,6 bis unter 1,8 Personen
1,8 bis unter 2,1 Personen
2,1 bis unter 2,3 Personen
2,3 Personen und mehr

28

Statistische Distrikte
Stadtbezirke
Stadtgrenze
Gewässer
Stand: 31.12.2014

29

Quelle: Melderegister, Bürgeramt

23

22

21
27

6
18

20
19
5

7

4

8
26

2

17
15

1

3

25

9

24
10
30

16
14
11

38

37

13

31
39

32

40
33
42
35
12

34
41

36

km

Amt für Statistik und Stadtforschung

Abb. 19: Mittlere Haushaltsgröße

Strukturatlas der Stadt Augsburg 2015

0

1

2

3

2 - Einwohner und Haushalte

- 51 -

2.4 Bevölkerungsbewegungen
Für die kleinräumige kommunale Bevölkerungsstatistik werden die Meldungen über Bevölkerungsbewegungen aus dem Einwohnermelderegister ausgewertet. Die Datenabzüge der Bewegungen beziehen
sich auf einen konkreten Zeitabschnitt, in dem sie gemeldet wurden, und erfolgen in Augsburg seit 2006
monatlich. Die Datei beschreibt Ereignisse, die sich in einem bestimmten Zeitraum ereignet haben, dazu
gehören z. B. auch Statusänderungen und Adresskorrekturen. Die statistisch relevanten Merkmale aus
dem verwendeten „Statistikdatensatz Bevölkerungsbewegungen5“ des Deutschen Städtetags können
räumlich und sachlich beliebig aggregiert werden und ermöglichen vergleichbare kleinräumige Analysen.

Natürliche Bevölkerungsbewegung
Die Statistik der natürlichen Bevölkerungsbewegung beinhaltet die Lebendgeburten sowie die Sterbefälle und entsteht durch Auswertung der standesamtlichen Unterlagen (nach § 2 Bevölkerungsstatistikgesetz (BevStatG)). Sie liefert demographische Basisinformationen zum Geburtenverhalten, zur Beurteilung der Sterblichkeitsverhältnisse, der Lebenserwartung und zur grundsätzlichen Altersentwicklung
der Bevölkerung und ist somit ein Indikator für die Regenerationsfähigkeit einer Gesellschaft.
Als Lebendgeborene werden alle Geborenen berücksichtigt, bei denen nach der Trennung vom Mutterleib entweder das Herz geschlagen, die Nabelschnur pulsiert oder die natürliche Lungenatmung eingesetzt hat.
Als Sterbefälle werden alle amtlich festgestellten Gestorbenen gezählt. Totgeborene, standesamtlich
beurkundete Kriegssterbefälle und gerichtliche Todeserklärungen sind in dieser Zahl nicht enthalten.

Räumliche Bevölkerungsbewegung
Als Grundlage der Statistik der räumlichen Bevölkerungsbewegung (Wanderungsstatistik) dienen die behördlichen An- und Abmeldungen. Es werden einerseits innergemeindliche Umzüge, Statusänderungen
(Ummeldung von Neben- in Hauptwohnsitz oder umgekehrt) sowie Adresskorrekturen und anderseits
Wanderungen über die Stadtgrenze nach Zuzug (Begründen einer ersten Wohnung in Augsburg) und
Wegzug (Aufgabe der letzten Wohnung in Augsburg) unterschieden (§ 4 BevStatG).
Bei den Bevölkerungsbewegungen wird der Zeitraum Januar bis Dezember betrachtet. Da Kroatien am
01.07.2013 in die Europäische Union aufgenommen wurde, werden die Bewegungsdaten nun erst im
Strukturatlas 2015 erstmals nach den Bezugsländer nach EU 28 ausgewiesen; bis 2014 erfolgte die Auswertung nach EU 27.
Die Wanderungsstatistik gibt Auskunft über die räumliche Mobilität der Augsburger Bevölkerung. Ebenfalls ein Indikator für die Mobilität der Bevölkerung ist die mittlere Wohndauer, die für alle Personen ab
18 Jahren zum Jahresende über die seit dem Einzug in die aktuelle Wohnung jeweils zurückliegende Zeit
berechnet wurde.

5

Statistikdatensatz Bevölkerungsbewegungen des Deutschen Städtetags, Stuttgart 2014, 13 S.
Strukturatlas der Stadt Augsburg 2015

- 52 -

2 - Einwohner und Haushalte

Tab. 16: Übersicht Bevölkerungsbewegungen (Geburten, Sterbefälle, Wanderungen)
Einwohnerbewegungen*)

Mittlere
Wohndauer
Binnenwanderung*)
Binnenwanderung*)
Außenwanderung*) 2014 in
Außenwanderung*)
Lebend- SterbeLebend- SterbeJahren
geborene
fälle
fälle
Umzüge Zuzüge Wegzüge Zuzüge Wegzüge geborene
Umzüge Zuzüge Wegzüge Zuzüge Wegzüge
**)

Jahr 2014

Stadtbezirk

Anzahl

Abweichung 2014 vom Durchschnitt (2009 bis 2013)

Anzahl

Anzahl

Anzahl

%

%

%

1. Lechviertel, östl. Ulrichsviertel

49

68

72

388

445

529

488

14,0

-21,8

2. Innenstadt, St. Ulrich - Dom

34

41

36

332

357

436

332

61,9

-12,8

3. Bahnhofs-, Bismarckviertel

93

96

59

447

562

782

589

31,0

-5,9

4. Georgs- u. Kreuzviertel

30

29

45

319

369

509

414

11,1

-12,1

5. Stadtjägerviertel

44

17

32

256

264

371

293

33,3

-11,1

%

-10,2

0,9

16,1

8,9

15,9

-11,9

-4,5

-1,1

60,7

5,6

8,8

-15,0

10,3

-0,8

-9,0

Anzahl

11,2

8,4

4,1

6,4

6,1

11,4

13,3

9,6

16,5

11,6

8,0

18,9

4,3

9,3

6,2

6. Rechts der Wertach

50

27

44

319

481

661

456

35,1

8,0

-21,4

-9,6

9,3

40,6

21,3

8,8

7. Bleich und Pfärrle

34

59

38

331

351

514

461

21,4

-16,9

8,6

-3,2

1,2

12,7

18,5

10,3

8. Jakobervorstadt - Nord

84

69

98

595

707

1.044

854

37,7

7,8

-6,7

-3,9

7,4

13,0

11,8

8,4
8,8

9. Jakobervorstadt - Süd
10. Am Schäfflerbach
11. Spickel
12. Siebenbrunn

19

18

25

208

257

284

220

-13,6

-10,0

47,1

-4,6

10,8

19,8

-3,5

110

42

129

591

550

1.046

674

57,1

-31,1

35,8

16,8

8,9

41,5

21,4

9,2

26

30

16

109

149

105

83

44,4

15,4

-15,8

5,8

40,6

2,9

-3,5

18,4

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

22,2

13. Hochfeld

92

71

128

565

600

973

751

4,5

7,6

-22,4

4,4

7,5

34,8

17,3

9,5

14. Antonsviertel

93

123

64

451

489

757

608

38,8

-10,9

-12,3

-7,2

-6,0

14,7

11,2

8,8

15. Rosenau- u. Thelottviertel

62

26

41

347

423

460

390

47,6

4,0

20,6

12,7

29,4

50,3

40,8

10,5

147

139

189

665

576

806

569

22,5

14,9

-13,7

-6,6

-5,7

2,7

-11,2

10,5

96

121

152

560

578

722

558

20,0

11,0

4,8

-3,6

13,8

18,0

8,3

10,7

176

125

315

960

681

1.151

928

9,3

10,6

-8,2

12,4

-19,8

8,8

-7,4

10,9
7,8

16. Pfersee - Süd
17. Pfersee - Nord
18. Kriegshaber
19. Links der Wertach - Süd

50

75

71

418

450

698

469

16,3

50,0

-7,8

18,8

17,5

61,9

49,4

20. Links der Wertach - Nord

49

15

78

312

437

741

421

48,5

-44,4

50,0

-7,4

11,8

80,3

36,2

8,8

21. Oberhausen - Süd

74

81

128

560

549

785

570

25,4

-19,0

28,0

5,3

5,0

45,4

21,3

10,7

22. Oberhausen - Nord

89

79

197

499

537

757

533

9,9

16,2

18,0

1,8

8,0

46,4

14,6

10,4

23. Bärenkeller

53

71

97

369

256

472

419

-3,6

-9,0

-25,4

28,1

-1,5

44,8

36,9

17,4

24. Hochzoll - Nord

79

73

142

424

495

639

451

1,3

-18,0

5,2

-1,9

10,0

36,8

8,2

15,3

25. Lechhausen - Süd

100

69

113

488

540

666

514

29,9

-1,4

-16,9

-2,6

-3,6

35,4

25,4

13,2

26. Lechhausen - Ost

111

204

198

738

601

875

624

19,4

40,7

10,0

13,0

1,9

39,8

10,2

14,8

27. Lechhausen - West

147

117

313

857

847

1.202

825

21,5

-0,8

8,3

10,6

7,9

43,8

21,0

11,2

33

57

57

173

119

142

151

26,9

11,8

50,0

16,9

-17,4

32,7

26,9

21,3

28. Firnhaberau
29. Hammerschmiede
30. Wolfram- u. Herrenbachviertel
31. Hochzoll - Süd

44

65

62

274

289

305

261

-8,3

-1,5

-31,1

-2,1

30,2

47,3

35,9

16,8

105

197

192

716

556

706

520

26,5

-0,5

13,6

19,1

2,0

33,0

20,6

11,9

92

91

119

414

425

465

441

15,0

-18,0

-35,3

5,3

4,7

6,4

4,8

16,0

32. Universitätsviertel

79

84

216

463

487

779

712

-13,2

10,5

-2,7

9,5

7,3

20,2

12,5

11,1

33. Haunstetten - Nord

54

57

54

314

339

492

378

31,7

-3,4

14,9

18,5

20,6

31,9

24,8

15,9

34. Haunstetten - West

76

94

122

425

384

539

451

16,9

-4,1

-15,9

8,1

4,9

38,6

16,5

12,7

35. Haunstetten - Ost

56

109

70

336

263

367

326

21,7

5,8

-11,4

-2,6

-9,9

26,6

10,9

13,8

36. Haunstetten - Süd

54

56

38

274

288

428

401

20,0

14,3

-39,7

-1,8

-2,7

8,9

11,4

14,8

37. Göggingen - Nordwest

38

53

51

259

308

352

308

-15,6

-3,6

6,3

-14,0

0,7

7,6

14,5

11,0

38. Göggingen - Nordost

52

72

64

387

362

530

516

15,6

4,3

-1,5

18,3

0,6

7,7

18,1

13,9

39. Göggingen - Ost

36

8

17

309

88

209

156

63,6

166,7

70,0

34,9

66,0

22,9

173,7

4,5

40. Göggingen - Süd

60

70

56

275

334

380

340

27,7

34,6

-9,7

-5,8

12,8

13,8

15,6

15,8

41. Inningen

34

55

74

193

122

200

182

9,7

-12,7

29,8

23,7

3,4

24,2

15,9

17,4

42. Bergheim

18

29

23

80

83

72

68

-

31,8

35,3

27,0

38,3

16,1

4,6

19,4

2.982 4.035 17.000 17.000 23.953 18.706

19,5

1,2

-1,7

4,6

4,6

26,0

14,7

12,2

Gesamtstadt

2.823

*) Bevölkerungsbewegungen der mit Haupt- oder Nebenwohnsitz gemeldeten Einwohner lt. dem Melderegister der Stadt Augsburg
Binnenwanderung = Wanderungsbewegungen innerhalb des Stadtgebiets (Umzug: innerhalb des Stadtbezirks)
Außenwanderung = Wanderungsbewegungen von und nach außerhalb des Stadtgebiets
**) Durchschnittliche Wohndauer von Personen über 18 Jahren seit Einzug in die aktuelle Wohnung

Strukturatlas der Stadt Augsburg 2015

Meldezeitraum: 01.01. bis 31.12.2014
Quelle: Melderegister, Bürgeramt

2 - Einwohner und Haushalte

- 53 -

Stadt Augsburg
Natürliche Bevölkerungsbewegung
Saldo (Geburten-Sterbefälle)
bis unter - 9
- 9 bis unter - 5
- 5 bis unter 0
0 bis unter 5
5 bis unter 9
9 und mehr

28

Statistische Distrikte
Stadtbezirke
Stadtgrenze
Gewässer

29

Meldezeitraum: 01.01. - 31.12.2014
Quelle: Melderegister, Bürgeramt

23

22

21
27

6
18

20
19
5

7

4

8
26

2

17
15

1

3

25

9

24
10
30

16
14
11

38

37

13

31
39

32

40
33
42
35
12

34
41

36

km

Amt für Statistik und Stadtforschung

Abb. 20: Natürliche Bevölkerungsbewegung (Geburten und Sterbefälle)

Strukturatlas der Stadt Augsburg 2015

0

1

2

3

- 54 -

2 - Einwohner und Haushalte

Tab. 17: Geburten nach Staatsangehörigkeit und Alter der Mutter, Sterbefälle nach Geschlecht und Alter
Geburten

Sterbefälle
davon

davon
Stadtbezirk

insgesamt

Anzahl

deutsche
Mütter

Alter*)

Anzahl

insgesamt

ausländische
Mütter

Alter*)

Anzahl

Alter*)

Anzahl

männlich

Alter**)

Anzahl

weiblich

Alter**)

Anzahl

Alter**)

1. Lechviertel, östl. Ulrichsviertel

49

31,6

43

31,6

6

31,5

68

81,2

29

76,1

39

85,0

2. Innenstadt, St. Ulrich - Dom

34

31,4

24

31,3

10

31,9

41

86,3

12

79,3

29

89,2

3. Bahnhofs-, Bismarckviertel

93

31,5

53

33,1

40

29,4

96

84,4

22

77,0

74

86,6

4. Georgs- u. Kreuzviertel

30

30,7

21

31,0

9

30,2

29

81,8

9

69,8

20

87,2

5. Stadtjägerviertel

44

30,7

34

31,1

10

29,0

17

73,8

5

63,2

12

78,2

6. Rechts der Wertach

50

29,9

24

31,0

26

28,8

27

73,7

13

63,7

14

82,9

7. Bleich und Pfärrle

34

30,6

23

30,0

11

31,6

59

78,9

20

74,6

39

81,2

8. Jakobervorstadt - Nord

84

31,2

55

31,2

29

31,2

69

73,6

36

67,6

33

80,2
82,6

19

31,9

.

.

.

.

18

76,1

9

69,7

9

110

30,4

79

30,3

31

30,4

42

74,7

23

74,3

19

75,3

26

34,5

.

.

.

.

30

78,6

18

76,6

12

81,7

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

13. Hochfeld

92

31,1

70

31,0

22

31,3

71

76,5

25

73,1

46

78,4

14. Antonsviertel

93

32,4

64

32,9

29

31,4

123

81,5

41

74,4

82

85,0

15. Rosenau- u. Thelottviertel

62

31,1

37

32,4

25

29,2

26

76,0

15

71,7

11

81,8

147

31,9

114

32,0

33

31,6

139

76,0

66

72,9

73

78,9

96

30,6

64

31,0

32

29,8

121

75,1

54

70,2

67

79,0

176

30,2

122

29,9

54

31,0

125

75,4

71

75,9

54

74,8

19. Links der Wertach - Süd

50

27,4

22

26,4

28

28,1

75

83,7

26

75,8

49

87,9

20. Links der Wertach - Nord

49

28,1

13

27,9

36

28,2

15

73,5

10

70,2

5

80,0

21. Oberhausen - Süd

74

30,0

31

30,8

43

29,4

81

76,1

33

68,2

48

81,6

22. Oberhausen - Nord

89

28,3

39

28,9

50

27,8

79

71,4

52

70,0

27

74,2

23. Bärenkeller

53

28,9

41

29,5

12

26,9

71

76,7

42

75,7

29

78,1

24. Hochzoll - Nord

79

31,0

58

31,4

21

30,0

73

75,9

36

75,7

37

76,1

25. Lechhausen - Süd

100

29,1

55

29,0

45

29,1

69

72,1

44

70,9

25

74,2

26. Lechhausen - Ost

111

29,4

65

29,8

46

28,9

204

80,5

87

76,3

117

83,5

27. Lechhausen - West

147

29,7

86

30,6

61

28,4

117

76,8

65

74,6

52

79,6

33

31,9

27

31,8

6

32,3

57

77,4

33

74,9

24

80,9

9. Jakobervorstadt - Süd
10. Am Schäfflerbach
11. Spickel
12. Siebenbrunn

16. Pfersee - Süd
17. Pfersee - Nord
18. Kriegshaber

28. Firnhaberau

44

31,5

32

32,3

12

29,7

65

72,5

40

67,6

25

80,4

105

29,6

53

29,5

52

29,7

197

80,0

96

76,7

101

83,2

31. Hochzoll - Süd

92

31,0

60

31,2

32

30,5

91

76,7

54

74,3

37

80,3

32. Universitätsviertel

79

30,7

61

30,9

18

30,1

84

77,0

48

75,4

36

79,2

33. Haunstetten - Nord

54

29,8

41

31,0

13

26,2

57

76,0

34

71,9

23

82,1

34. Haunstetten - West

76

28,6

54

28,1

22

29,9

94

82,1

49

79,6

45

84,8

35. Haunstetten - Ost

56

29,1

47

28,9

9

30,0

109

80,4

43

74,6

66

84,3

36. Haunstetten - Süd

54

32,1

43

32,9

11

29,0

56

79,8

34

77,9

22

82,7

37. Göggingen - Nordwest

38

31,7

30

32,0

8

30,6

53

78,1

26

75,5

27

80,5

38. Göggingen - Nordost

52

31,0

31

31,0

21

31,0

72

74,8

38

72,4

34

77,4

39. Göggingen - Ost

36

31,1

32

31,0

4

32,0

8

78,9

.

.

.

.

40. Göggingen - Süd

60

30,5

47

30,9

13

29,4

70

76,2

39

75,2

31

77,5

41. Inningen

34

30,2

30

30,1

4

31,0

55

76,5

25

76,6

30

76,4

42. Bergheim

18

31,9

.

.

.

.

29

81,7

12

78,6

17

83,9

2.823

30,4

1.885

30,8

938

29,7

2.982

77,8

1.440

74,0

1.542

81,4

29. Hammerschmiede
30. Wolfram- u. Herrenbachviertel

Gesamtstadt

*) Alter = Durchschnittsalter der Mütter
**) Alter = Durchschnittsalter der Gestorbenen
Zeitraum: 01.01. bis 31.12.2014
Quelle: Melderegister, Bürgeramt

Strukturatlas der Stadt Augsburg 2015

2 - Einwohner und Haushalte

- 55 -

Tab. 18: Zuzüge aus ausgewählten Herkunftsgebieten
davon aus

dar.

Stadtbezirk

Zuzüge Ausinsg. länder

Anz.

%

1. Lechviertel, östl. Ulrichsviertel
2. Innenstadt, St. Ulrich - Dom

Binnenzu- und
-umzüge
*)

Durchschn.
Alter
***)

Alter

%

Durchschn.
Alter
***)

Außenzuzüge
**)

Anz.

Alter

%

Deutschland

Anz.

darunter aus
darunter
Landkreis
Stadt

Bayern

Anz.

%

AICAugsFDB
burg
****)

München

Anz.

%

989 24,6

460 46,5 34,0

529 53,5 29,7

415 78,4

308 74,2

35

72

BadenWürttemb.

Anz.

Anz.

%

sonstigen
Länder/
unbekannt

EU 28

Anz.

%

%

47

42 10,1

77 14,6

37

7,0

804 28,2

368 45,8 35,9

436 54,2 30,2

342 78,4

242 70,8

25

74

23

45 13,2

73 16,7

21

4,8

1.288 30,4

506 39,3 32,4

782 60,7 26,8

637 81,5

479 75,2

30

93

113

66 10,4

87 11,1

58

7,4

4. Georgs- u. Kreuzviertel

873 32,1

364 41,7 31,8

509 58,3 29,0

371 72,9

285 76,8

21

68

27

49 13,2

98 19,3

40

7,9

5. Stadtjägerviertel

659 33,4

288 43,7 30,1

371 56,3 28,0

272 73,3

188 69,1

29

49

18

31 11,4

65 17,5

34

9,2

1.024 48,2

363 35,4 28,6

661 64,6 28,2

448 67,8

304 67,9

39

65

65

40

8,9

130 19,7

883 31,0

369 41,8 32,8

514 58,2 30,6

392 76,3

319 81,4

39

71

17

28

7,1

94 18,3

28

5,4

693 39,9 31,4 1.044 60,1 28,2

666 63,8

468 70,3

57

112

64

83 12,5

277 26,5

101

9,7

233 45,1 31,2

284 54,9 28,4

229 80,6

169 73,8

21

53

9

9,6

36 12,7

19

6,7

720 40,8 33,0 1.046 59,2 34,0

607 58,0

441 72,7

53

122

62

61 10,0

381 36,4

58

5,5

76 72,4

51 67,1

14

11

.

22 21,0

7

6,7

3. Bahnhofs-, Bismarckviertel

6. Rechts der Wertach
7. Bleich und Pfärrle
8. Jakobervorstadt - Nord
9. Jakobervorstadt - Süd
10. Am Schäfflerbach
11. Spickel

1.737 45,0
517 25,9
1.766 46,7
230 20,4

12. Siebenbrunn

.

.

521 71,7

28

91

64

14. Antonsviertel

1.272 32,0

515 40,5 39,2

757 59,5 36,4

574 75,8

426 74,2

36

79

72

51

848 35,8

388 45,8 29,5

460 54,2 28,4

362 78,7

286 79,0

11

61

43

22

16. Pfersee - Süd

1.660 28,8

854 51,4 33,6

806 48,6 32,7

603 74,8

457 75,8

37

186

39

17. Pfersee - Nord

1.434 33,4

712 49,7 34,0

722 50,3 33,1

517 71,6

389 75,2

27

159

47

18. Kriegshaber

2.426 32,6 1.275 52,6 31,0 1.151 47,4 32,8

839 72,9

638 76,0

56

250

65

19. Links der Wertach - Süd

1.187 54,9

489 41,2 31,9

698 58,8 31,9

378 54,2

285 75,4

22

100

20. Links der Wertach - Nord

1.131 68,3

390 34,5 31,0

741 65,5 30,1

303 40,9

228 75,2

20

66

21. Oberhausen - Süd

1.473 56,6

688 46,7 31,2

785 53,3 30,2

418 53,2

328 78,5

28

102

22. Oberhausen - Nord

1.453 58,9

696 47,9 29,4

757 52,1 30,0

366 48,3

286 78,1

27

938 44,7

466 49,7 30,9

472 50,3 33,1

284 60,2

235 82,7

24

24. Hochzoll - Nord

1.205 41,4

566 47,0 29,0

639 53,0 30,5

391 61,2

316 80,8

25. Lechhausen - Süd

1.267 48,9

601 47,4 30,6

666 52,6 29,7

402 60,4

26. Lechhausen - Ost

1.811 42,2

936 51,7 38,2

875 48,3 33,4

27. Lechhausen - West

2.372 49,8 1.170 49,3 31,6 1.202 50,7 30,7

28. Firnhaberau
29. Hammerschmiede
30. Wolfram- u. Herrenbachviertel
31. Hochzoll - Süd
32. Universitätsviertel

.

.

.

.

158 16,2

88

9,0

8,9

119 15,7

64

8,5

6,1

65 14,1

33

7,2

59

9,8

120 14,9

83 10,3

46

8,9

158 21,9

47

6,5

67

8,0

216 18,8

96

8,3

24

40 10,6

280 40,1

40

5,7

33

25

8,3

358 48,3

80 10,8

46

36

8,6

263 33,5

104 13,2

100

26

33

9,0

319 42,1

72

9,5

119

19

10

3,5

162 34,3

26

5,5

65

73

44

23

5,9

205 32,1

43

6,7

307 76,4

44

85

39

42 10,4

203 30,5

61

9,2

559 63,9

460 82,3

100

111

58

40

7,2

260 29,7

56

6,4

650 54,1

495 76,2

80

128

50

63

9,7

447 37,2

105

8,7

11 10,9

25 17,6

.

.

.

.

727 74,7

.

.

.

.

973 58,4 26,2

23. Bärenkeller

.

7,9

693 41,6 30,4

.

.

6

1.666 29,2

.

.

105 45,7 28,2

13. Hochfeld

15. Rosenau- u. Thelottviertel

.

125 54,3 31,5

22

372 25,3

230 61,8 31,6

142 38,2 27,7

101 71,1

78 77,2

9

33

.

107 14,7

.

83 12,6

16 11,3

641 43,7

336 52,4 29,0

305 47,6 32,3

146 47,9

115 78,8

15

47

15

13

8,9

139 45,6

20

6,6

1.614 38,8

908 56,3 36,6

706 43,7 31,2

482 68,3

352 73,0

78

71

35

33

6,8

176 24,9

48

6,8

998 31,1

533 53,4 30,2

465 46,6 32,3

340 73,1

265 77,9

85

45

38

33

9,7

72 15,5

53 11,4

1.458 27,5

679 46,6 31,6

779 53,4 27,6

604 77,5

427 70,7

18

77

45

81 13,4

101 13,0

74

9,5

33. Haunstetten - Nord

860 25,7

368 42,8 29,0

492 57,2 28,0

358 72,8

265 74,0

11

77

16

45 12,6

89 18,1

45

9,1

34. Haunstetten - West

1.086 33,3

547 50,4 35,8

539 49,6 28,7

391 72,5

289 73,9

24

116

25

42 10,7

96 17,8

52

9,6

35. Haunstetten - Ost

773 26,8

406 52,5 37,9

367 47,5 33,8

283 77,1

218 77,0

23

91

9

35 12,4

64 17,4

20

5,4

36. Haunstetten - Süd

740 25,8

312 42,2 28,5

428 57,8 29,9

355 82,9

306 86,2

20

125

24

29

8,2

52 12,1

21

4,9

37. Göggingen - Nordwest

662 26,0

310 46,8 33,9

352 53,2 31,4

273 77,6

202 74,0

22

62

25

30 11,0

51 14,5

28

8,0

38. Göggingen - Nordost

981 35,6

451 46,0 30,4

530 54,0 26,8

376 70,9

277 73,7

24

78

25

42 11,2

69 13,0

85 16,0

39. Göggingen - Ost

535 15,5

326 60,9 31,1

209 39,1 31,3

182 87,1

146 80,2

15

60

11

17

9,3

11

5,3

16

7,7

40. Göggingen - Süd

711 31,9

331 46,6 29,3

380 53,4 29,0

250 65,8

197 78,8

20

64

13

21

8,4

94 24,7

36

9,5

41. Inningen

467 18,8

267 57,2 32,7

200 42,8 32,8

161 80,5

128 79,5

16

57

.

22 13,7

29 14,5

10

5,0

42. Bergheim

175 16,0

103 58,9 31,5

72 41,1 43,6

55 76,4

49 89,1

.

17

4

14 19,4

.

.

9,8 5.755 24,0 2.011

8,4

Gesamtstadt

44.988

38,0 21.035 46,8

32,3 23.953 53,2

.

30,5 16.187 67,6 12.227 75,5 1.351 3.522 1.405 1.593

.

*) Binnenzu- und -umzüge = Zuzüge innerhalb des Stadtgebiets (Umzüge: innerhalb des Stadtbezirks)
**) Außenzuzüge = Zuzüge von außerhalb des Stadtgebiets
***) Durchschnittliches Alter beim Zuzug

Zeitraum: 01.01. bis 31.12.2014

****) AIC-FDB = Landkreis Aichach-Friedberg

Quelle: Melderegister, Bürgeramt

Strukturatlas der Stadt Augsburg 2015

- 56 -

2 - Einwohner und Haushalte

Tab. 19: Wegzüge in ausgewählte Zielgebiete
davon nach

dar.

Stadtbezirk

Wegzüge Ausländer
insg.

Anz.

%

1. Lechviertel, östl. Ulrichsviertel
2. Innenstadt, St. Ulrich - Dom

Binnenweg- und
-umzüge
*)

Durchschn.
Alter
***)

Alter

%

Durchschn.
Alter
***)

Außenwegzüge
**)

Anz.

Alter

%

Deutschland

Anz.

darunter nach
darunter
Landkreis
Stadt

Bayern

Anz.

%

AICAugsFDB
burg
****)

München

Anz.

%

1.005 21,7

517 51,4 30,1

488 48,6 29,8

402 82,4

289 71,9

BadenWürttemb.

Anz.

Anz.

%

sonstigen
Länder/
unbekannt

EU 28

Anz.

%

%

41

75

50

46 11,4

34

7,0

52 10,7

725 25,0

393 54,2 32,2

332 45,8 29,9

276 83,1

185 67,0

6

47

39

29 10,5

26

7,8

30

1.210 27,4

621 51,3 30,6

589 48,7 28,9

447 75,9

295 66,0

30

84

52

53 11,9

49

8,3

93 15,8

4. Georgs- u. Kreuzviertel

828 26,1

414 50,0 30,8

414 50,0 28,7

290 70,0

215 74,1

28

60

27

37 12,8

37

8,9

87 21,0

5. Stadtjägerviertel

589 24,3

296 50,3 29,7

293 49,7 28,1

231 78,8

171 74,0

26

49

24

24 10,4

20

6,8

42 14,3

6. Rechts der Wertach

981 41,3

525 53,5 29,3

456 46,5 30,7

280 61,4

207 73,9

15

77

24

29 10,4

30

6,6

146 32,0

7. Bleich und Pfärrle

850 28,8

389 45,8 32,3

461 54,2 30,1

311 67,5

227 73,0

24

54

17

37 11,9

27

5,9

123 26,7

1.659 38,2

805 48,5 32,1

854 51,5 30,4

530 62,1

362 68,3

49

110

51

65 12,3

133 15,6

191 22,4

3. Bahnhofs-, Bismarckviertel

8. Jakobervorstadt - Nord
9. Jakobervorstadt - Süd
10. Am Schäfflerbach
11. Spickel

502 17,9

282 56,2 32,8

220 43,8 31,2

188 85,5

128 68,1

14

34

17

19 10,1

1.353 48,4

679 50,2 34,4

674 49,8 34,8

395 58,6

303 76,7

40

93

43

24

248 14,5

165 66,5 36,6

83 33,5 33,7

70 84,3

50 71,4

13

19

5

12. Siebenbrunn

.

.

.

.

13. Hochfeld

1.479 23,3

728 49,2 30,7

751 50,8 28,8

607 80,8

450 74,1

46

106

49

14. Antonsviertel

1.161 38,0

553 47,6 33,2

608 52,4 32,6

401 66,0

296 73,8

22

109

854 31,1

464 54,3 31,0

390 45,7 30,2

242 62,1

176 72,7

15

77

16. Pfersee - Süd

1.334 23,7

765 57,3 32,9

569 42,7 32,4

467 82,1

366 78,4

31

155

17. Pfersee - Nord

1.288 29,0

730 56,7 31,8

558 43,3 32,3

425 76,2

330 77,6

25

153

18. Kriegshaber

1.924 30,2

996 51,8 32,3

928 48,2 32,8

695 74,9

548 78,8

47

19. Links der Wertach - Süd

990 51,3

521 52,6 29,6

469 47,4 30,7

244 52,0

170 69,7

20. Links der Wertach - Nord

936 58,1

515 55,0 32,4

421 45,0 32,0

243 57,7

175 72,0

21. Oberhausen - Süd

1.247 49,2

677 54,3 31,4

570 45,7 31,7

369 64,7

22. Oberhausen - Nord

1.267 48,2

734 57,9 31,9

533 42,1 32,9

772 37,2

353 45,7 35,0

419 54,3 33,1

24. Hochzoll - Nord

1.088 34,1

637 58,5 31,0

25. Lechhausen - Süd

1.167 39,5

26. Lechhausen - Ost

1.423 35,8

27. Lechhausen - West

15. Rosenau- u. Thelottviertel

23. Bärenkeller

28. Firnhaberau
29. Hammerschmiede
30. Wolfram- u. Herrenbachviertel
31. Hochzoll - Süd
32. Universitätsviertel

.

.

7,2

7

8,4

.

.

.
6,9

92 12,3

37

39

9,7

62 10,2

145 23,8

22

20

8,3

21

5,4

127 32,6

38

44

9,4

36

6,3

66 11,6

24

29

6,8

38

6,8

95 17,0

309

35

52

7,5

82

8,8

151 16,3

20

83

8

54 11,5

171 36,5

31

64

9

8

3,3

44 10,5

134 31,8

299 81,0

27

156

28

22

6,0

55

9,6

146 25,6

307 57,6

224 73,0

18

124

17

30

9,8

55 10,3

171 32,1

289 69,0

236 81,7

6

120

21

22

7,6

57 13,6

73 17,4

451 41,5 31,7

307 68,1

233 75,9

71

66

19

28

9,1

52 11,5

653 56,0 31,1

514 44,0 32,1

338 65,8

268 79,3

34

122

23

30

8,9

45

8,8

131 25,5

799 56,1 32,4

624 43,9 33,3

424 67,9

341 80,4

97

104

22

31

7,3

58

9,3

142 22,8

1.985 43,9 1.160 58,4 33,3

825 41,6 31,6

551 66,8

432 78,4

69

158

26

38

6,9

79

9,6

195 23,6

10

9

7,9

10

6,6

27 17,9

.

327 17,1

176 53,8 33,6

151 46,2 31,9

114 75,5

87 76,3

22

38

.

6
.

.

.

22 10,0
130 19,3

52

.

.

10

.

.

.

9 12,9

4,5

149 22,1

67 11,0

.

.

6,1

9,0

32 13,1

92 20,4

612 28,4

351 57,4 32,8

261 42,6 34,9

175 67,0

134 76,6

30

54

9

14

8,0

44 16,9

42 16,1

1.268 33,5

748 59,0 34,2

520 41,0 33,7

398 76,5

293 73,6

46

98

29

25

6,3

40

7,7

82 15,8

985 23,2

544 55,2 32,8

441 44,8 32,1

331 75,1

250 75,5

85

79

14

32

9,7

35

7,9

75 17,0

1.415 23,6

703 49,7 32,2

712 50,3 28,6

567 79,6

426 75,1

17

151

48

67 11,8

46

6,5

99 13,9

33. Haunstetten - Nord

771 22,4

393 51,0 33,5

378 49,0 29,1

291 77,0

215 73,9

21

64

33

39 13,4

27

7,1

60 15,9

34. Haunstetten - West

957 24,9

506 52,9 34,0

451 47,1 31,9

344 76,3

278 80,8

22

156

22

31

9,0

28

6,2

79 17,5

35. Haunstetten - Ost

659 20,9

333 50,5 36,1

326 49,5 33,7

246 75,5

192 78,0

11

95

12

16

6,5

22

6,7

58 17,8

36. Haunstetten - Süd

727 15,5

326 44,8 34,4

401 55,2 30,6

340 84,8

282 82,9

11

138

18

25

7,4

13

3,2

48 12,0

37. Göggingen - Nordwest

667 24,6

359 53,8 33,1

308 46,2 32,1

215 69,8

148 68,8

12

57

15

28 13,0

18

5,8

75 24,4

38. Göggingen - Nordost

942 28,8

426 45,2 33,1

516 54,8 28,7

378 73,3

305 80,7

13

99

32

30

7,9

44

8,5

94 18,2

39. Göggingen - Ost

261 18,4

105 40,2 30,6

156 59,8 26,5

131 84,0

91 69,5

4

34

9

29 22,1

13

8,3

12

40. Göggingen - Süd

730 26,3

390 53,4 33,8

340 46,6 30,8

244 71,8

196 80,3

16

90

16

16

6,6

21

6,2

75 22,1

41. Inningen

378 14,0

196 51,9 31,8

182 48,1 31,0

160 87,9

119 74,4

.

84

9

11

6,9

9

4,9

13

42. Bergheim

174 12,6

106 60,9 34,2

68 39,1 39,3

57 83,8

43 75,4

.

25

5

.

.

4

5,9

Gesamtstadt

39.741

32,4 21.035 52,9

32,3 18.706 47,1

31,3 13.321 71,2 10.036 75,3 1.160 3.871 1.008 1.239

9,3 1.685

7,7

7,1

7 10,3

9,0 3.700 19,8

*) Binnenweg- und -umzüge = Wegzüge innerhalb des Stadtgebiets (Umzüge: innerhalb des Stadtbezirks)
**) Außenwegzüge = Wegzüge nach außerhalb des Stadtgebiets
***) Durchschnittliches Alter beim Wegzug

Zeitraum: 01.01. bis 31.12.2014

****) AIC-FDB = Landkreis Aichach-Friedberg

Quelle: Melderegister, Bürgeramt

Strukturatlas der Stadt Augsburg 2015

2 - Einwohner und Haushalte

- 57 -

Tab. 20: Wanderungsbilanz der Stadtbezirke nach ausgewählten Herkunfts- und Zielgebieten
dar.

Stadtbezirk

Bilanz
insg.

Binnenbilanz
*)

Ausländer

Anz.

1. Lechviertel, östl. Ulrichsviertel

Außenbilanz
**)

Anzahl

-16

25

2. Innenstadt, St. Ulrich - Dom

79

3. Bahnhofs-, Bismarckviertel

78

4. Georgs- u. Kreuzviertel
5. Stadtjägerviertel

Deutschland

Anzahl

Bayern

Anzahl

-57

41

46

-25

104

60

-115

193

45

64

-50

95

70

77

-8

78

davon
darunter
darunter
Landkreis
Stadt
AichachFriedberg

Augsburg

Anzahl

Anzahl

13

München

BadenWürttemb.

EU 28

sonstige
Länder/
unbekannt

Anzahl

Anzahl

Anzahl

19

-6

-3

-3

-4

43

-15

66

57

19

27

-16

16

47

-9

190

184

-

9

61

13

38

-35

81

70

-7

8

-

12

61

-47

41

17

3

-

-6

7

45

-8

6. Rechts der Wertach

43

89

-162

205

168

97

24

-12

41

11

100

-63

7. Bleich und Pfärrle

33

29

-20

53

81

92

15

17

-

-9

67

-95

8. Jakobervorstadt - Nord

78

148

-112

190

136

106

8

2

13

18

144

-90

9. Jakobervorstadt - Süd
10. Am Schäfflerbach
11. Spickel
12. Siebenbrunn

15

44

-49

64

41

41

7

19

-8

3

26

-3

413

169

41

372

212

138

13

29

19

37

232

-72

-18

11

-40

22

6

1

1

-8

-4

-3

16

-

-1

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

13. Hochfeld

187

142

-35

222

120

71

-18

-15

15

40

106

-4

14. Antonsviertel

111

-34

-38

149

173

130

14

-30

35

12

57

-81

-6

38

-76

70

120

110

-4

-16

21

2

44

-94

16. Pfersee - Süd

326

162

89

237

136

91

6

31

1

15

84

17

17. Pfersee - Nord

146

106

-18

164

92

59

2

6

23

17

120

-48

18. Kriegshaber

502

210

279

223

144

90

9

-59

30

15

134

-55

15. Rosenau- u. Thelottviertel

19. Links der Wertach - Süd

197

144

-32

229

134

115

2

17

16

8

226

-131

20. Links der Wertach - Nord

195

228

-125

320

60

53

-11

2

24

17

314

-54

21. Oberhausen - Süd

226

220

11

215

49

29

1

-54

18

14

208

-42

22. Oberhausen - Nord

186

245

-38

224

59

62

9

-24

9

3

264

-99

23. Bärenkeller

166

132

113

53

-5

-1

18

-1

-2

-12

105

-47

24. Hochzoll - Nord

117

128

-71

188

84

83

-6

7

25

-5

153

-49

25. Lechhausen - Süd

100

159

-52

152

64

39

10

-37

16

12

158

-70

26. Lechhausen - Ost

388

254

137

251

135

119

3

7

36

9

202

-86

27. Lechhausen - West

387

309

10

377

99

63

11

-30

24

25

368

-90

45

38

54

-9

-13

-9

-13

-5

-7

2

15

-11
-22

28. Firnhaberau
29. Hammerschmiede

29

106

-15

44

-29

-19

-15

-7

6

-1

95

346

202

160

186

84

59

32

-27

6

8

136

-34

31. Hochzoll - Süd

13

81

-11

24

9

15

-

-34

24

1

37

-22

32. Universitätsviertel

43

67

-24

67

37

1

1

-74

-3

14

55

-25
-15

30. Wolfram- u. Herrenbachviertel

33. Haunstetten - Nord

89

48

-25

114

67

50

-10

13

-17

6

62

34. Haunstetten - West

129

124

41

88

47

11

2

-40

3

11

68

-27

35. Haunstetten - Ost

114

69

73

41

37

26

12

-4

-3

19

42

-38

36. Haunstetten - Süd

13

78

-14

27

15

24

9

-13

6

4

39

-27

37. Göggingen - Nordwest

-5

8

-49

44

58

54

10

5

10

2

33

-47

38. Göggingen - Nordost

39

78

25

14

-2

-28

11

-21

-7

12

25

-9

39. Göggingen - Ost

274

35

221

53

51

55

11

26

2

-12

-2

4

40. Göggingen - Süd

-19

35

-59

40

6

1

4

-26

-3

5

73

-39

89

35

71

18

1

9

13

-27

-7

11

20

-3

1

6

-3

4

-2

6

1

-8

-1

-1

10

-4

5.247

4.215

-

5.247

2.866

2.191

191

-349

397

354

4.070

-1.689

41. Inningen
42. Bergheim
Gesamtstadt

*) Binnenbilanz = Zuzüge innerhalb des Stadtgebiets - Wegzüge innerhalb des Stadtgebiets
**) Außenbilanz = Zuzüge von außerhalb des Stadtgebiets - Wegzüge nach außerhalb des Stadtgebiets
Zeitraum: 01.01. bis 31.12.2014
Quelle: Melderegister, Bürgeramt

Strukturatlas der Stadt Augsburg 2015

- 58 -

2 - Einwohner und Haushalte

Tab. 21: Wanderungsbilanz der Stadtbezirke nach Altersgruppen
Gesamtbilanz*)
davon im Alter von … bis unter …

Stadtbezirk

Insg.

davon

Binnenbilanz**)

25 - 40 - 75
und
u.
u.
40 J. 75 J. älter

18 0- 6u.
u.
u.
6 J. 18 J. 25 J.

-16 -31

-1

88

60u.
u.
6 J. 18 J.

Insg.

Anzahl

-89

-12

29

-57 -19

2. Innenstadt, St. Ulrich - Dom

79

-8

3

65

-20

20

19

3. Bahnhofs-, Bismarckviertel

78 -18

-16

171

-36

-30

7

4. Georgs- u. Kreuzviertel

45 -15

15

48

-38

35

-

-50

5. Stadtjägerviertel

70

-7

-3

55

13

20

-8

-8

6. Rechts der Wertach

43

-8

-

87

-15

-16

-5

7. Bleich und Pfärrle

33

-6

3

56

-38

4

14

8. Jakobervorstadt - Nord

78 -28

16

156

-15

-28

-23

9. Jakobervorstadt - Süd

davon im Alter von … bis unter …

75
18 - 25 - 40 60und
u.
u.
u.
u.
u.
6 J. 18 J. 25 J. 40 J. 75 J. älter

Insg.

Anzahl

1. Lechviertel, östl. Ulrichsviertel

Außenbilanz***)

davon im Alter von … bis unter …

-25

-10

14

75
40 und
u.
75 J. älter

25 u.
40 J.

18 u.
25 J.

Anzahl

-60

-6

24

41 -12

9

74

-29

-6

-4

-6

2

-40

11

12

104

-4

9

63

20

9

7

-115 -20

-22

-2

-46

-39

14

193

2

6

173

10

9

-7

-7

-

-4

-34

-6

1

95

-8

15

52

-4

41

-1

-5

-13

-

20

-5

-5

78

-2

10

55

-7

25

-3

-162 -20

3

-34

-13

-50

-37

-8

205

12

34

100

35

21

-4

-3

11

-15

-20

11

53

-2

6

45

-23

24

3

-112 -29

-2

6

-55

-15

-17

190

1

18

150

40

-13

-6

14

-2

-20

15

-

7

51

-25

-10

-8

-49

-6

-5

-2

-6

-24

-6

64

6

12

53

-19

10. Am Schäfflerbach

413

-1

9

101

216

111

-23

41

1

-12

19

40

10

-17

372

-2

21

82

176 101

11. Spickel

-18

6

2

-3

2

-12

-13

-40

4

-6

-9

-3

-18

-8

22

2

8

6

-1

.

12. Siebenbrunn

5

5

6

-6
-5

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

13. Hochfeld

187 -31

3

304

-77

9

-21

-35 -26

-4

28

-25

8

-16

222

-5

7

276

-52

1

-5

14. Antonsviertel

111 -45

2

58

-19

32

83

-38 -25

-15

-6

-26

3

31

149 -20

17

64

7

29

52

-76 -16

-3

15. Rosenau- u. Thelottviertel

15

29

9

-34

-6

16. Pfersee - Süd

326

-6 -19
-1

39

71

105

108

4

17. Pfersee - Nord

146 -35

-11

99

15

74

4

18. Kriegshaber

502

62

82

35

213

87

23

19. Links der Wertach - Süd

197

-5

1

94

25

43

39

-32 -14

-10

13

20. Links der Wertach - Nord

195

-

4

120

76

5

-10

-125 -10

-13

13

21. Oberhausen - Süd

226

12

64

61

46

30

13

6

-11

-3

22. Oberhausen - Nord

186

30

53

43

48

38

-26

-38

10

17

-4

23. Bärenkeller

166

31

44

-14

60

60

-15

113

29

42

-8

24. Hochzoll - Nord

117

5

41

-3

60

37

-23

-71

1

13

25. Lechhausen - Süd

100

-1

31

30

34

33

-27

-52 -16

26. Lechhausen - Ost

388

2

20

49

124

103

90

137

-6

27. Lechhausen - West

387

19

5

161

148

88

-34

10

45

13

19

-12

20

10

-5

54

28. Firnhaberau
29. Hammerschmiede

-3

7

-26

-35

-3

70

-3

18

22

35

1

-2

-3

8

56

29

1

237

1

42

63

49

79

3

-18 -16

-17

5

-3

8

5

164 -19

6

94

18

66

-1

42

-16

144

46

7

223

40

51

69

41

16

-33

-2

14

229

9

11

81

58

45

25

-66

-42

-7

320

10

17

107

142

47

-3

-2

8

215

-1

58

72

49

32

5

-39

-4

-18

224

20

36

47

87

42

-8

41

13

-4

53

2

2

-6

19

47

-11

-36

-20

-13

-16

188

4

28

33

80

50

-7

3

-19

-10

12

-22

152

15

28

49

44

21

-5

4

5

2

59

73

251

8

16

44

122

44

17

23

-33

27

24

-1

-30

377

-4

38

134

124

89

-4

6

11

-

24

16

-3

-9

7

8

-12

-4

-6

-2
-8

89

279

11

56

13

6

29

19

9

1

8

14

-22

-15

16

6

-16

-5

-2

-14

44

3

3

17

13

16

346

27

23

76

121

52

47

160

11

5

13

52

35

44

186

16

18

63

69

17

3

13

-6

14

-15

36

13

-29

-11

4

7

-27

39

-13

-21

24 -10

7

12

-3

26

-8

32. Universitätsviertel

43 -21

-12

168

-86

4

-10

-24

-3

-11

26

-23

-3

-10

67 -18

-1

142

-63

7

-

33. Haunstetten - Nord

89

10

13

67

27

-14

-14

-25

8

9

-23

19

-21

-17

114

2

4

90

8

7

3

34. Haunstetten - West

129

7

20

74

8

5

15

41 -10

20

2

7

-

22

88

17

-

72

1

5

-7

35. Haunstetten - Ost

114

-2

6

41

23

30

16

73

4

-

19

23

8

19

41

-6

6

22

-

22

-3

36. Haunstetten - Süd

13

3

20

26

-32

22

-26

-14

11

20

-23

1

-3

-20

27

-8

-

49

-33

25

-6

37. Göggingen - Nordwest

-5

-9

-14

37

-8

-10

-1

-49

-9

-17

-

-11

-8

-4

44

-

3

37

3

-2

3

39 -11

-7

30. Wolfram- u. Herrenbachviertel
31. Hochzoll - Süd

38. Göggingen - Nordost

20

79

-32

7

-24

25

3

18

9

-5

17

-17

39. Göggingen - Ost

274

29

27

13

115

89

1

221

29

15

22

94

61

-

40. Göggingen - Süd

-19

-6

4

39

7

-49

-14

-59

4

-1

-6

-7

-40

-9

89

26

8

-10

27

21

17

71

24

-1

-10

27

26

1

12

1

-9

-2

-11

10

-3

10

3

-13

-2

-3

5.247

-1

586 2.585 1.056

978

43

-

-

-

-

-

-

41. Inningen
42. Bergheim
Gesamtstadt

14 -14

2

70

-27

-10

-

12

-9

21

28

1

40 -10

5

45

14

-9

-5

5

18

2

9

-

-

-5

12

2

4

2

-2

4

-

-8

8

- 5.247

-1

586 2.585 1.056 978

43

53

*) Gesamtbilanz = Zuzüge - Wegzüge
**) Binnenbilanz = Zuzüge innerhalb des Stadtgebiets - Wegzüge innerhalb des Stadtgebiets
***) Außenbilanz = Zuzüge von außerhalb des Stadtgebiets - Wegzüge nach außerhalb des Stadtgebiets

Zeitraum: 01.01. bis 31.12.2014
Quelle: Melderegister, Bürgeramt

Strukturatlas der Stadt Augsburg 2015

2 - Einwohner und Haushalte

- 59 -

Stadt Augsburg
Binnenwanderung innerhalb des Stadtgebiets
Saldo (Binnenzuzüge - Binnenwegzüge)
bis unter -30
-30 bis unter -15
-15 bis unter 0
0 bis unter 15
15 bis unter 30
30 und mehr

28

Statistische Distrikte
Stadtbezirke
Stadtgrenze
Gewässer

29

Meldezeitraum: 01.01. - 31.12.2014
Quelle: Melderegister, Bürgeramt

23

22

21
27

6
18

20
19
5

7

4

8
26

2

17
15

1

3

25

9

24
10
30

16
14
11

38

37

13

31
39

32

40
33
42
35
12

34
41

36

km

Amt für Statistik und Stadtforschung

Abb. 21: Binnenwanderung innerhalb des Stadtgebiets

Strukturatlas der Stadt Augsburg 2015

0

1

2

3

- 60 -

2 - Einwohner und Haushalte

Stadt Augsburg
Außenwanderung über die Stadtgrenze
Saldo (Außenzuzüge - Außenwegzüge)
bis unter -15
-15 bis unter 0
0 bis unter 15
15 bis unter 30
30 bis unter 45
45 und mehr

28

Statistische Distrikte
Stadtbezirke
Stadtgrenze
Gewässer

29

Meldezeitraum: 01.01. - 31.12.2014
Quelle: Melderegister, Bürgeramt

23

22

21
27

6
18

20
19
5

7

4

8
26

2

17
15

1

3

25

9

24
10
30

16
14
11

38

37

13

31
39

32

40
33
42
35
12

34
41

36

km

Amt für Statistik und Stadtforschung

Abb. 22: Außenwanderung über die Stadtgrenze

Strukturatlas der Stadt Augsburg 2015

0

1

2

3

3 - Gebäude und Wohnungen

- 61 -

3 Gebäude und Wohnungen
Der Bestand der Gebäude und Wohnungen in der statistischen Gebäudedatei ergibt sich aus der Fortschreibung der Ergebnisse der Gebäude- und Wohnungszählung vom 9. Mai 2011 (Stichtag der GWZ im
Rahmen des Zensus 2011) mit Hilfe der amtlichen Bautätigkeitsstatistik. Diese Statistiken sind angeordnet durch das Hochbaustatistikgesetz (HBauStatG) in Verbindung mit dem Bundesstatistikgesetz
(BStatG) und werden bei der Stadt Augsburg von der kommunalen Statistikstelle erfasst und zur Fortschreibung an das Statistische Landesamt weitergeleitet (§ 8 HBauStatG). Die Hochbaustatistik erstreckt
sich nach § 1 Abs. 2 und § 2 HBauStatG auf genehmigungs- oder zustimmungsbedürftige sowie kenntnisgabe- oder anzeigepflichtige oder einem Genehmigungsfreistellungsverfahren unterliegende Baumaßnahmen, bei denen Wohnraum oder sonstiger Nutzraum geschaffen oder verändert wird. Die Baustatistik dient als Indikator vor allem für die Entwicklung des Wohnungsbaus und trägt dadurch zur wohnund baupolitischen Entscheidungsfindung bei.
Die kleinräumigen Ergebnisse zum 31.12.2014 werden als vorläufige Ergebnisse zur Verfügung gestellt,
da es durch nachträgliche Anpassungen der Bautätigkeitsstatistik im Bayerischen Landesamt für Statistik
noch zu zu leichten Veränderungen kommen kann.

3.1 Gebäude
Als Gebäude gelten nach der Systematik der Bauwerke selbständig benutzbare, überdachte Bauwerke,
die auf Dauer errichtet sind. Unterkünfte, wie beispielsweise Baracken oder Gartenlauben, die nur für
begrenzte Dauer errichtet oder von geringem Wohnwert sind, werden ebenso wie behelfsmäßige Nichtwohnbauten und freistehende Konstruktionen nicht zu den Gebäuden gerechnet.
Wohngebäude sind Gebäude, die mindestens zur Hälfte (gemessen an der gesamten Nutzfläche) Wohnzwecken dienen. Dazu werden auch Ferien-, Sommer- und Wochenendhäuser mit einer Mindestgröße
von 50 m² Wohnfläche gezählt. Die Wohnheime, darunter versteht man Wohngebäude, in denen
bestimmte Personengruppen gemeinschaftlich wohnen, werden seit der GWZ im Rahmen des
Zensus 2011 wieder in die Fortschreibung mit einbezogen.
Nichtwohngebäude sind Gebäude, die überwiegend (gemessen an der gesamten Nutzfläche) für Nichtwohnzwecke bestimmt sind. Dazu zählen zum Beispiel Büro- und Verwaltungsgebäude oder landwirtschaftliche und nichtlandwirtschaftliche Betriebsgebäude (Fabrikgebäude, Hotels, etc.). Sogenannte
Bagatellbauten mit einem Volumen bis zu 350 m³ Rauminhalt oder bis zu 18.000 € veranschlagten Baukosten werden jedoch nicht erfasst.

3.2 Wohnungen
Eine Wohnung ist die Gesamtheit der Räume, welche die Führung eines eigenen Haushalts ermöglichen,
darunter stets eine Küche oder ein Raum mit fest installierter Kochgelegenheit. Eine Wohnung hat grundsätzlich einen eigenen, abschließbaren Zugang. Wie bei den Wohngebäuden werden auch Wohnungen in
Wohnheimen wieder in die Fortschreibung mit einbezogen.
Zu den Wohnräumen zählen alle Zimmer (Wohn- und Schlafräume mit mindestens 6 m² Wohnfläche) und
alle Küchen. Nicht als Zimmer gelten Nebenräume wie Abstellräume, Speisekammern, Flure, Badezimmer und Toiletten.
Die Wohnfläche einer Wohnung ist die Summe der anrechenbaren Grundfläche der Räume, die ausschließlich zu dieser Wohnung gehören. Balkone, Dachgärten, Terrassen, etc. sowie Schwimmbäder,
Wintergärten oder ähnliche geschlossene Räume werden nur berücksichtigt, wenn sie ausschließlich zur
jeweiligen Wohnung gehören. Nicht zur Wohnfläche (und somit zur Nutzfläche) zählen die Grundflächen
von Zubehörräumen (z. B. Kellerräume, Abstellräume außerhalb der Wohnung, Waschküchen, Trockenräume, Garagen oder Geschäftsräume).

Strukturatlas der Stadt Augsburg 2015

- 62 -

3 - Gebäude und Wohnungen

Tab. 22: Wohngebäudebestand nach Anzahl der Wohnungen im Gebäude
davon

Wohngebäude insg.*)
Stadtbezirk

Gebäude

Wohnfläche

Wohnungen
(Whg.)

Anzahl

100 m²

Anzahl

mit 1 Wohnung (= EFH**)

Wohnfläche
je
Whg.
m²

Gebäude
Anz.

%

mit 2 Wohnungen

Wohnfläche

Wohnungen

100 m²

100 m²

Anz.

m²

Anz. 100 m² Anz.

1. Lechviertel, östl. Ulrichsviertel

470

1.882

2.882

65,3

65 13,8

2. Innenstadt, St. Ulrich - Dom

204

1.086

1.488

73,0

28 13,7

34 121,2

9

3. Bahnhofs-, Bismarckviertel

410

2.716

3.378

80,4

70 17,1

120 172,0

22

4. Georgs- u. Kreuzviertel

260

1.223

1.838

66,5

34 13,1

42 125,0

24

5. Stadtjägerviertel

267

1.423

1.793

79,4

46 17,2

79 172,2

21

6. Rechts der Wertach

426

1.756

2.685

65,4

63 14,8

82 129,5

7. Bleich und Pfärrle

327

1.393

2.219

62,8

39 11,9

52 133,4

8. Jakobervorstadt - Nord

438

2.761

4.617

59,8

51 11,6

9. Jakobervorstadt - Süd

351

1.160

1.776

65,3

10. Am Schäfflerbach

729

3.369

4.404

76,5

11. Spickel

779

1.344

1.277 105,3

610 78,3

12. Siebenbrunn

74 113,2

39

68

m²

Anz.

Wohnheime

WohnGefläche
bäuje
de
Whg.
m²

Wohnungen

Anzahl

78

86,7

364

1.737

2.728

63,7

13

18

71,2

167

1.039

1.442

72,1

-

-

50

44 113,0

317

2.530

3.177

79,6

1

87

41

48

85,7

198

1.123

1.717

65,4

4

39

35

42

84,2

200

1.309

1.705

76,8

-

-

25

40

50

80,0

338

1.635

2.572

63,6

-

-

18

32

36

88,4

269

1.302

2.130

61,1

1

14

56 110,6

22

36

44

81,3

361

2.620

4.241

61,8

4

281

47 13,4

49 103,3

114

159

228

69,6

189

949

1.496

63,5

1

5

303 41,6

415 137,0

30

57

60

94,7

394

2.873

4.010

71,6

2

31

834 136,8

65

127

130

97,4

102

381

534

71,3

2

3

11

30

53

22 73,3

30 136,7

4

11

4

12

16

75,3

-

-

621

3.376

5.315

63,5

120 19,3

123 102,4

21

38

42

90,2

472

3.080

4.698

65,6

8

455

14. Antonsviertel

517

2.331

3.207

72,7

98 19,0

132 134,3

109

194

218

89,1

288

1.949

2.781

70,1

22

110

15. Rosenau- u. Thelottviertel

294

1.274

1.541

82,7

93 31,6

140 150,8

12

26

24 107,7

189

1.108

1.424

77,8

-

-

1.910

5.098

6.276

81,2

1.206 63,1

1.534 127,2

116

198

232

85,6

587

3.363

4.832

69,6

1

6

893

3.826

5.461

70,1

241 27,0

294 122,0

74

125

148

84,5

576

3.387

5.045

67,1

2

27

2.527

6.508

7.846

82,9

1.552 61,4

1.858 119,7

205

351

410

85,7

764

4.173

5.691

73,3

6

193

19. Links der Wertach - Süd

292

1.115

1.725

64,7

7,2

23 108,2

25

42

50

83,3

243

1.034

1.634

63,3

3

20

20. Links der Wertach - Nord

358

1.076

1.664

64,7

108 30,2

121 111,8

55

91

110

83,2

192

851

1.427

59,7

3

19

21. Oberhausen - Süd

684

2.081

3.106

67,0

251 36,7

265 105,7

104

169

208

81,5

325

1.618

2.564

63,1

4

83
12

17. Pfersee - Nord
18. Kriegshaber

22. Oberhausen - Nord

21

8 134,4

2

13. Hochfeld

16. Pfersee - Süd

46 114,9

mit 3 oder mehr Wohnungen

WohnWohnWohn- fläche Ge- Wohn- Woh- fläche
Gefläche
je
bäude fläche nungen
je
bäude
Whg.
Whg.

735

2.485

3.886

63,9

245 33,3

289 118,0

51

93

102

91,5

438

2.095

3.527

59,4

1

23. Bärenkeller

1.742

2.927

3.619

80,9

1.189 68,3

1.370 115,2

235

401

470

85,3

318

1.156

1.960

59,0

-

-

24. Hochzoll - Nord

1.885

4.007

4.743

84,5

1.325 70,3

1.651 124,6

149

270

298

90,6

409

2.078

3.110

66,8

2

10

25. Lechhausen - Süd

804

2.989

4.202

71,1

226 28,1

273 120,6

107

186

214

86,9

471

2.530

3.762

67,3

-

-

26. Lechhausen - Ost

2.110

4.908

6.227

78,8

1.230 58,3

1.454 118,2

362

618

724

85,4

517

2.817

4.174

67,5

1

99

27. Lechhausen - West

1.253

4.523

6.600

68,5

482 38,5

567 117,7

90

150

180

83,3

677

3.694

5.707

64,7

4

231

28. Firnhaberau

1.544

2.476

2.667

92,8

1.218 78,9

1.523 125,1

204

365

408

89,5

120

543

787

69,0

2

254

29. Hammerschmiede

1.536

2.902

3.136

92,5

1.165 75,8

1.469 126,1

202

339

404

84,0

169

1.093

1.567

69,8

-

-

804

3.585

5.278

67,9

404 50,2

544 134,5

24

38

48

79,5

376

3.003

4.826

62,2

-

-

1.844

4.497

5.485

82,0

1.259 68,3

1.509 119,9

150

255

300

84,9

433

2.729

3.918

69,7

2

8

30. Wolfram- u. Herrenbachviertel
31. Hochzoll - Süd
32. Universitätsviertel

605

3.939

5.682

69,3

238 39,3

294 123,5

21

42

342

3.504

5.062

69,2

4

340

33. Haunstetten - Nord

1.462

2.926

3.720

78,7

1.030 70,5

1.280 124,3

160

277

320

42 100,1
86,5

260

1.251

1.806

69,3

12

564

34. Haunstetten - West

1.114

2.820

4.115

68,5

579 52,0

650 112,3

91

133

182

72,8

444

2.037

3.354

60,7

-

-

35. Haunstetten - Ost

1.027

2.489

3.010

82,7

683 66,5

874 128,0

74

136

148

92,2

269

1.476

2.171

68,0

1

8

36. Haunstetten - Süd

262

1.218

2.788

3.485

80,0

903 74,1

1.074 118,9

86

149

172

86,4

227

1.521

2.148

70,8

2

37. Göggingen - Nordwest

663

1.979

2.632

75,2

348 52,5

446 128,1

53

106

106

99,9

260

1.387

2.092

66,3

2

86

38. Göggingen - Nordost

703

2.936

4.009

73,2

352 50,1

496 141,0

51

100

102

97,8

297

2.258

3.207

70,4

3

348
211

39. Göggingen - Ost

366

1.044

1.177

88,7

277 75,7

411 148,5

12

22

24

89,6

72

517

665

77,7

5

40. Göggingen - Süd

1.212

2.803

3.014

93,0

800 66,0

1.142 142,7

143

272

286

95,1

269

1.390

1.928

72,1

-

-

41. Inningen

1.212

2.052

2.042 100,5

946 78,1

1.207 127,6

155

281

310

90,7

111

564

786

71,8

-

-

861

1.366

1.127 121,2

694 80,6

985 142,0

112

216

224

96,6

55

164

209

78,4

-

-

45

122

6

12

12 101,2

14

86

133

64,4

-

-

42. Bergheim
nicht zuordenbar
Gesamtstadt

170

37.532 109.414 144.570

71,7

25 55,6

24

96,7

75,7 20.686 55,1 25.892 125,2 3.652 6.364 7.304

87,1 13.087 75.966 112.763

67,4 107 3.817

*) Seit der Gebäude- und Wohnungszählung 2011: Wohngebäude einschließlich Wohnheime
**) EFH = Einfamilienhaus (einschließlich Doppelhaushälften, Reihenhäuser, u. ä.)

Stand: 31.12.2014
Quelle: Bayerisches Landesamt für Statistik

Strukturatlas der Stadt Augsburg 2015

3 - Gebäude und Wohnungen

- 63 -

Stadt Augsburg
Wohngebäude
Anteil Einfamilienhäuser
20
40
60
80

bis unter 20 %
bis unter 40 %
bis unter 60 %
bis unter 80 %
% und mehr

28

Statistische Distrikte
Stadtbezirke
Stadtgrenze
Gewässer
Stand: 31.12.2014

29

Quelle: Bayerisches Landesamt für Statistik

23

22

21
27

6
18

20
19
5

7

4

8
26

2

17
15

1

3

25

9

24
10
30

16
14
11

38

37

13

31
39

32

40
33
42
35
12

34
41

36

km

Amt für Statistik und Stadtforschung

Abb. 23: Anteil Einfamilienhäuser

Strukturatlas der Stadt Augsburg 2015

0

1

2

3

- 64 -

3 - Gebäude und Wohnungen

Stadt Augsburg
Wohngebäude
Anteile nach Wohnungsanzahl
1 Wohnung
2 Wohnungen
3 und mehr Wohnungen
28

Bewohnte Fläche
Stadtbezirke
Stadtgrenze
Gewässer
Stand: 31.12.2014
Quelle: Bayerisches Landesamt für Statistik

29

23
22
21

26
27
6

18

19

20
5

25

4
7

17

15

2
3

10

8
9

24

1

30
16

14
13

37

11

38

32

31

39
40

42

33

34

35

12

41

36

km

Amt für Statistik und Stadtforschung

Abb. 24: Wohngebäude nach Wohnungsanzahl

Strukturatlas der Stadt Augsburg 2015

0

1

2

3

3 - Gebäude und Wohnungen

- 65 -

Tab. 23: Wohnungsbestand in Wohn- und Nichtwohngebäuden, Wohnräume und Wohnfläche
davon mit ... Räumen**)

Stadtbezirk

Wohnungen
insg.*)

Wohnräume
7 oder mehr

1

2

3

6

5

4

WohRäume
nungen

Anzahl

1. Lechviertel, östl. Ulrichsviertel

3.165

290

631

1.053

767

insgesamt

Wohnfläche

je
Wohnung

Anzahl

269

84

71

610

je
insgesamt
100 m²

Einwohn.
**)

Wohnung

m²

geförderte
Wohnungen
***)
Anzahl

10.238

3,2

2.100

66,4

43,0

177

2. Innenstadt, St. Ulrich - Dom

1.877

183

323

617

427

221

55

51

431

6.254

3,3

1.405

74,8

45,4

8

3. Bahnhofs-, Bismarckviertel

3.567

334

420

1.074

992

403

198

146

1.217

12.784

3,6

2.900

81,3

42,7

181

4. Georgs- u. Kreuzviertel

1.989

189

380

679

436

203

64

38

304

6.433

3,2

1.348

67,8

40,7

76

5. Stadtjägerviertel

1.896

94

241

620

465

274

115

87

735

7.091

3,7

1.512

79,7

44,1

-

6. Rechts der Wertach

2.729

158

268

1.233

704

229

80

57

482

9.316

3,4

1.793

65,7

46,0

-

7. Bleich und Pfärrle

2.281

197

347

879

500

239

62

57

506

7.601

3,3

1.442

63,2

37,6

66

8. Jakobervorstadt - Nord

4.830

860

856

1.612

1.035

311

89

67

556

14.193

2,9

2.912

60,3

37,7

113

9. Jakobervorstadt - Süd

1.843

142

371

642

469

141

48

30

255

5.934

3,2

1.210

65,6

46,2

19

10. Am Schäfflerbach

4.548

165

701

1.601

1.242

558

146

135

1.065

16.069

3,5

3.479

76,5

39,6

265

11. Spickel

1.295

19

35

225

293

262

210

251

2.039

6.545

5,1

1.363 105,2

52,5

-

46

-

1

11

13

7

4

10

79

225

4,9

53 114,9

54,5

-

12. Siebenbrunn
13. Hochfeld

5.357

507

693

1.750

1.707

489

163

48

387

17.781

3,3

3.418

63,8

36,4

183

14. Antonsviertel

3.317

349

502

780

1.074

421

97

94

788

11.464

3,5

2.422

73,0

38,5

54

15. Rosenau- u. Thelottviertel

1.559

12

104

277

616

356

91

103

833

6.674

4,3

1.296

83,1

37,6

-

16. Pfersee - Süd

6.393

153

851

1.823

1.848

860

486

372

2.917

24.849

3,9

5.186

81,1

40,6

267

17. Pfersee - Nord

5.609

319

726

1.953

1.716

567

187

141

1.125

19.576

3,5

3.917

69,8

39,8

156

18. Kriegshaber

7.989

225

630

2.040

2.386

1.469

811

428

3.303

32.663

4,1

6.631

83,0

37,5

845

19. Links der Wertach - Süd

1.806

57

234

748

544

149

41

33

304

6.240

3,5

1.170

64,8

30,2

63

20. Links der Wertach - Nord

1.768

125

235

710

403

158

77

60

474

6.063

3,4

1.146

64,8

30,5

-

21. Oberhausen - Süd

3.306

219

494

1.037

972

348

125

111

892

11.588

3,5

2.230

67,4

35,0

178

22. Oberhausen - Nord

3.958

278

326

1.610

1.151

337

170

86

681

13.750

3,5

2.544

64,3

30,2

406
367

23. Bärenkeller

3.692

53

358

999

934

570

418

360

2.788

15.648

4,2

2.988

80,9

39,9

24. Hochzoll - Nord

4.848

220

408

1.096

1.287

841

565

431

3.367

20.434

4,2

4.078

84,1

41,9

28

25. Lechhausen - Süd

4.336

239

530

1.437

1.378

449

167

136

1.131

15.500

3,6

3.102

71,5

35,7

65

26. Lechhausen - Ost

6.610

376

628

1.744

2.035

894

523

410

3.233

25.845

3,9

5.172

78,2

40,4

357

27. Lechhausen - West

6.678

255

1.005

2.268

2.057

686

251

156

1.237

23.470

3,5

4.584

68,6

34,7

315

28. Firnhaberau

2.681

265

67

357

633

490

431

438

3.418

12.456

4,6

2.486

92,7

48,0

225

29. Hammerschmiede

3.159

57

208

690

767

598

445

394

3.056

14.327

4,5

2.922

92,5

41,3

222

30. Wolfram- u. Herrenbachviertel

5.306

470

805

1.694

1.351

587

221

178

1.363

18.190

3,4

3.616

68,2

34,3

145

31. Hochzoll - Süd

5.524

119

506

1.451

1.657

884

540

367

2.869

22.641

4,1

4.532

82,0

42,2

103

32. Universitätsviertel

5.801

738

735

1.686

1.679

629

224

110

865

19.336

3,3

3.977

68,6

36,1

1.167

33. Haunstetten - Nord

3.800

645

222

668

935

539

422

369

2.817

14.877

3,9

3.010

79,2

46,6

18

34. Haunstetten - West

4.192

138

509

1.409

1.202

501

285

148

1.150

15.556

3,7

2.880

68,7

37,7

152

35. Haunstetten - Ost

3.079

160

298

692

949

480

256

244

1.903

12.467

4,0

2.544

82,6

42,6

129

36. Haunstetten - Süd

3.504

416

260

743

868

571

435

211

1.609

13.711

3,9

2.808

80,1

42,2

86

37. Göggingen - Nordwest

2.668

176

299

872

763

304

140

114

937

9.739

3,7

2.018

75,6

43,1

23

38. Göggingen - Nordost

4.072

286

532

1.181

1.276

455

157

185

1.477

14.691

3,6

2.992

73,5

43,4

66

39. Göggingen - Ost

1.179

136

111

272

261

193

104

102

770

4.577

3,9

1.046

88,7

43,8

41

40. Göggingen - Süd

3.131

119

266

628

940

521

291

366

2.951

13.597

4,3

2.904

92,7

48,3

17

41. Inningen

2.075

29

65

311

498

459

390

323

2.496

10.215

4,9

2.090 100,7

43,4

66

42. Bergheim

1.151

5

45

98

193

258

246

306

2.432

6.359

5,5

1.397 121,4

53,8

-

178

1

27

57

61

17

6

9

67

658

3,7

130

72,8

.

-

9.778 17.253 43.327 41.484 19.197

9.920

7.833 61.919

557.625

3,7

112.753

75,8

39,8

6.649

nicht zuordenbar
Gesamtstadt

148.792

*) Seit der Gebäude- und Wohnungszählung 2011: Wohnungen in Wohn- und Nichtwohngebäuden einschließlich Wohnungen in Wohnheimen
**) Berechnung anhand der mit Haupt- oder Nebenwohnsitz gemeldeten Bevölkerung lt. dem Melderegister der Stadt Augsburg
***) 1. Förderweg und einkommensorientierte Förderung

Stand: 31.12.2014

Quelle: Bayerisches Landesamt für Statistik, Wohnungs- und Stiftungsamt

Strukturatlas der Stadt Augsburg 2015

- 66 -

3 - Gebäude und Wohnungen

Stadt Augsburg
Wohnungen
Mittlere Wohnfläche je Wohnnung
bis unter 65
65 bis unter 70
70 bis unter 80
80 bis unter 100
100 m² und mehr

m²
m²
m²
m²
28

Statistische Distrikte
Stadtbezirke
Stadtgrenze
Gewässer
Stand: 31.12.2014

29

Quelle: Bayerisches Landesamt für Statistik

23

22

21
27

6
18

20
19
5

7

4

8
26

2

17
15

1

3

25

9

24
10
30

16
14
11

38

37

13

31
39

32

40
33
42
35
12

34
41

36

km

Amt für Statistik und Stadtforschung

Abb. 25: Mittlere Wohnfläche je Wohnung

Strukturatlas der Stadt Augsburg 2015

0

1

2

3

3 - Gebäude und Wohnungen

- 67 -

Stadt Augsburg
Wohnungen
Mittlere Wohnfläche je Einwohner*)
30
40
45
50

bis unter 30 m²
bis unter 40 m²
bis unter 45 m²
bis unter 50 m²
m² und mehr

28

Statistische Distrikte
Stadtbezirke
Stadtgrenze
Gewässer
*) Berechnung anhand der wohnberechtigten Bevölkerung

29

Stand: 31.12.2014
Quelle: Bayerisches Landesamt für Statistik

23

22

21
27

6
18

20
19
5

7

4

8
26

2

17
15

1

3

25

9

24
10
30

16
14
11

38

37

13

31
39

32

40
33
42
35
12

34
41

36

km

Amt für Statistik und Stadtforschung

Abb. 26: Mittlere Wohnfläche je Einwohner

Strukturatlas der Stadt Augsburg 2015

0

1

2

3

- 68 -

3 - Gebäude und Wohnungen

Stadt Augsburg
Wohnungen
Anteile nach Raumanzahl
1 Raum
2 Räume
3 Räume
4 Räume
5 Räume
6 Räume
7 und mehr Räume

28

Bewohnte Fläche
Stadtbezirke
Stadtgrenze

29

Gewässer
Stand: 31.12.2014
Quelle: Bayerisches Landesamt für Statistik

23
22
21

26
27
6

18

19

20
5

25

4
7

17

15

2
3

10

8
9

24

1

30
16

14
13

37

11

38

32

31

39
40

42

33

34

35

12

41

36

km

Amt für Statistik und Stadtforschung

Abb. 27: Wohnungen nach Raumanzahl

Strukturatlas der Stadt Augsburg 2015

0

1

2

3

4 - Beschäftigte und Arbeitslose

- 69 -

4 Beschäftigte und Arbeitslose
Datengrundlage für die statistischen Auswertungen der sozialversicherungspflichtig Beschäftigten und
der Arbeitslosen ist die Versichertendatei der Bundesagentur für Arbeit. Gesetzliche Grundlagen hierfür
sind das Dritte Buch Sozialgesetzbuch – Arbeitsförderung (SGB III) und die Meldungen nach § 28a des
Vierten Buches Sozialgesetzbuch – Sozialversicherung (SGB IV). Die Ergebnisse haben generell bis drei
Jahre nach dem Stichtag vorläufigen Charakter, die hier veröffentlichten Zahlen beziehen sich auf den
Auswertungsstand Dezember 2014.
Aufgabe des Amtes für Statistik und Stadtforschung ist es, die kleinräumige Zuordnung der Daten nach
dem Wohnortprinzip zu ermöglichen, um so Auswertungen für allgemeine Zwecke veröffentlichen zu
können. Die Bundesagentur für Arbeit stellt dafür die erforderlichen Daten basierend auf einer Rahmenvereinbarung mit dem Verband Deutscher Städtestatistiker und den dort organisierten Städten mit abgeschotteter Statistikstelle zur Verfügung.
In den folgenden Tabellen und Abbildungen werden die sozialversicherungspflichtig Beschäftigten und
die Arbeitslosen am Wohnort nach Geschlecht, Staatsangehörigkeit und ausgewählten Altersgruppen
dargestellt.

4.1 Sozialversicherungspflichtig Beschäftigte
Sozialversicherungspflichtig Beschäftigte (Sv. Beschäftigte) sind alle Arbeitnehmer, die kranken-, renten-,
pflegeversicherungs- und/oder beitragspflichtig sind oder für die von den Arbeitgebern Beitragsanteile
nach dem Arbeitsförderungsrecht zu entrichten sind, einschließlich der in Ausbildung befindlichen
Beschäftigten. Auskunftspflichtig sind dabei die Arbeitgeber. Die frühere Differenzierung der sozialversicherungspflichtig Beschäftigten nach Arbeitern und Angestellten ist zum 1. Januar 2005 mit dem
Gesetz zur Organisationsreform in der gesetzlichen Rentenversicherung weggefallen und deshalb nicht
mehr möglich. Mit Inkrafttreten des Gesetzes zur Neuregelung der geringfügigen Beschäftigungsverhältnisse zum 1. April 1999 wurde die Beitragspflicht zur Sozialversicherung auf einen Teil der bis dahin
von der Beitragszahlung nicht erfassten geringfügigen Beschäftigungsverhältnisse ausgeweitet. Personen, die ausschließlich beitragspflichtige geringfügige Beschäftigungsverhältnisse ausüben, werden
jedoch nicht erfasst.
Arbeitnehmer, die wegen Krankheit (Arbeitsunfähigkeit nach der Lohnfortzahlung), Schlechtwettergeldbezug oder Erziehungsurlaub ihre Beschäftigung unterbrochen haben, sind in der Statistik enthalten.
Nicht zu den sozialversicherungspflichtig Beschäftigten zählen dagegen Beamte, Soldaten, der überwiegende Teil der Selbstständigen sowie mithelfende Familienangehörige. Für diese Beschäftigten - in
Bayern rund 30 Prozent aller Erwerbstätigen - liegen keine vergleichbaren Statistiken vor.

Strukturatlas der Stadt Augsburg 2015

- 70 -

4 - Beschäftigte und Arbeitslose

Tab. 24: Sv. Beschäftigte am Wohnort nach Geschlecht, Staatsangehörigkeit und Altersgruppe
Sv. Beschäftigte

Stadtbezirk

davon

Insgesamt

Anteil an
15- bis
unter 65Jährigen*)

Anzahl

%

männlich

Anz.

%

1. Lechviertel, östl. Ulrichsviertel

2.027

55,9

2. Innenstadt, St. Ulrich - Dom

1.205

51,7

664 55,1

3. Bahnhofs-, Bismarckviertel

2.551

54,8

1.377 54,0

4. Georgs- u. Kreuzviertel

1.427

57,2

774 54,2

5. Stadtjägerviertel

1.469

56,5

6. Rechts der Wertach

1.541

7. Bleich und Pfärrle

1.466

8. Jakobervorstadt - Nord

weiblich

Anz.

%

Anz.

Anz.

%

20 bis
unter
25 Jahre

unter
20 Jahre

Ausländer

Anz.

%

305 15,0

541 44,9

983 81,6

1.174 46,0

2.144 84,0

653 45,8

777 52,9

52,3
55,2

3.056

54,4

9. Jakobervorstadt - Süd

1.118

56,3

562 50,3

10. Am Schäfflerbach

3.225

52,0

1.737 53,9

713

47,2

368 51,6

345 48,4

657 92,1

12. Siebenbrunn

988 48,7

Deutsche

davon in der Altersgruppe

1.722 85,0

11. Spickel

1.039 51,3

davon

Anz.

%

25 Jahre
und älter

%

Anz.

%

30

1,5

197

9,7

1.800 88,8

222 18,4

7

0,6

140 11,6

1.058 87,8

407 16,0

46

1,8

238

9,3

2.267 88,9

1.133 79,4

294 20,6

42

2,9

155 10,9

1.230 86,2

692 47,1

1.204 82,0

265 18,0

29

2,0

125

8,5

1.315 89,5

859 55,7

682 44,3

1.212 78,7

329 21,3

36

2,3

201 13,0

1.304 84,6

776 52,9

690 47,1

1.218 83,1

248 16,9

32

2,2

139

9,5

1.295 88,3

1.707 55,9

1.349 44,1

2.401 78,6

655 21,4

56

1,8

301

9,8

2.699 88,3

556 49,7

943 84,3

175 15,7

13

1,2

98

8,8

1.007 90,1

1.488 46,1

2.467 76,5

758 23,5

79

2,4

263

8,2

2.883 89,4

24

3,4

45

6,3

644 90,3

7,9

.

24

36,9

12 50,0

12 50,0

.

.

.

.

.

20 83,3

13. Hochfeld

3.466

53,5

1.881 54,3

1.585 45,7

2.777 80,1

689 19,9

94

2,7

337

9,7

3.035 87,6

14. Antonsviertel

2.262

52,8

1.159 51,2

1.103 48,8

1.926 85,1

336 14,9

24

1,1

170

7,5

2.068 91,4

15. Rosenau- u. Thelottviertel

1.326

54,8

710 53,5

616 46,5

1.034 78,0

292 22,0

44

3,3

138 10,4

1.144 86,3

16. Pfersee - Süd

4.771

56,5

2.448 51,3

2.323 48,7

4.079 85,5

692 14,5

100

2,1

319

6,7

4.352 91,2

17. Pfersee - Nord

4.008

60,5

2.103 52,5

1.905 47,5

3.259 81,3

749 18,7

86

2,1

327

8,2

3.595 89,7

18. Kriegshaber

6.714

56,7

3.544 52,8

3.170 47,2

5.291 78,8

1.423 21,2

306

4,6

596

8,9

5.812 86,6

19. Links der Wertach - Süd

1.373

48,7

824 60,0

549 40,0

838 61,0

535 39,0

65

4,7

196 14,3

1.112 81,0

20. Links der Wertach - Nord

1.330

48,0

813 61,1

517 38,9

771 58,0

559 42,0

48

3,6

175 13,2

1.107 83,2

21. Oberhausen - Süd

2.214

51,9

1.308 59,1

906 40,9

1.474 66,6

740 33,4

85

3,8

262 11,8

1.867 84,3

22. Oberhausen - Nord

3.166

55,3

1.817 57,4

1.349 42,6

2.150 67,9

1.016 32,1

128

4,0

333 10,5

2.705 85,4

23. Bärenkeller

2.626

55,6

1.426 54,3

1.200 45,7

2.279 86,8

347 13,2

127

4,8

222

8,5

2.277 86,7

24. Hochzoll - Nord

3.362

54,5

1.875 55,8

1.487 44,2

2.805 83,4

557 16,6

128

3,8

293

8,7

2.941 87,5

25. Lechhausen - Süd

3.322

56,7

1.866 56,2

1.456 43,8

2.476 74,5

846 25,5

131

3,9

343 10,3

2.848 85,7

26. Lechhausen - Ost

4.792

58,2

2.615 54,6

2.177 45,4

3.902 81,4

890 18,6

184

3,8

418

8,7

4.190 87,4

27. Lechhausen - West

4.889

55,3

2.752 56,3

2.137 43,7

3.607 73,8

1.282 26,2

162

3,3

475

9,7

4.252 87,0

28. Firnhaberau

1.683

55,8

870 51,7

813 48,3

1.556 92,5

127

7,5

51

3,0

120

7,1

1.512 89,8

29. Hammerschmiede

2.713

59,7

1.465 54,0

1.248 46,0

2.392 88,2

321 11,8

127

4,7

208

7,7

2.378 87,7

30. Wolfram- u. Herrenbachviertel

3.387

51,6

1.874 55,3

1.513 44,7

2.402 70,9

985 29,1

107

3,2

301

8,9

2.979 88,0

31. Hochzoll - Süd

3.869

57,2

2.065 53,4

1.804 46,6

3.372 87,2

497 12,8

95

2,5

294

7,6

3.480 89,9

32. Universitätsviertel

4.136

56,8

2.199 53,2

1.937 46,8

3.561 86,1

575 13,9

100

2,4

310

7,5

3.726 90,1

33. Haunstetten - Nord

2.239

56,2

1.177 52,6

1.062 47,4

1.968 87,9

271 12,1

71

3,2

170

7,6

1.998 89,2

34. Haunstetten - West

2.946

59,4

1.575 53,5

1.371 46,5

2.413 81,9

533 18,1

108

3,7

309 10,5

2.529 85,8

35. Haunstetten - Ost

2.159

57,9

1.118 51,8

1.041 48,2

1.898 87,9

261 12,1

84

3,9

180

8,3

1.895 87,8

36. Haunstetten - Süd

2.503

59,7

1.331 53,2

1.172 46,8

2.233 89,2

270 10,8

88

3,5

179

7,2

2.236 89,3

37. Göggingen - Nordwest

1.803

57,5

934 51,8

869 48,2

1.564 86,7

239 13,3

35

1,9

144

8,0

1.624 90,1

38. Göggingen - Nordost

2.305

54,5

1.205 52,3

1.100 47,7

1.884 81,7

421 18,3

67

2,9

213

9,2

2.025 87,9

679

42,3

357 52,6

322 47,4

616 90,7

9,3

9

1,3

48

7,1

622 91,6

40. Göggingen - Süd

2.024

53,6

1.040 51,4

984 48,6

1.768 87,4

256 12,6

59

2,9

160

7,9

1.805 89,2

41. Inningen

1.710

55,0

893 52,2

817 47,8

1.561 91,3

149

8,7

71

4,2

131

7,7

1.508 88,2

874

54,0

454 51,9

420 48,1

847 96,9

27

3,1

29

3,3

58

6,6

787 90,0

1.687

.

876 51,9

811 48,1

1.441 85,4

246 14,6

31

1,8

126

7,5

1.530 90,7

106.160

56,3

57.226 53,9

48.934 46,1

86.251 81,2

19.909 18,8

3.241

3,1

9.458

8,9

93.461 88,0

39. Göggingen - Ost

42. Bergheim
nicht zuordenbar
Gesamtstadt

.

56

.

63

*) Berechnung anhand der mit Hauptwohnsitz gemeldeten Bevölkerungsgruppe lt. dem Melderegister der Stadt Augsburg
Stand: Dezember 2014
Quelle: Bundesagentur für Arbeit

Strukturatlas der Stadt Augsburg 2015

4 - Beschäftigte und Arbeitslose

- 71 -

Stadt Augsburg
Sozialversicherungspflichtig Beschäftigte am Wohnort
Anteil an den 15- bis unter 65-Jährigen*)
50
54
58
62

bis unter 50 %
bis unter 54 %
bis unter 58 %
bis unter 62 %
% und mehr

28

Statistische Distrikte
Stadtbezirke
Stadtgrenze
Gewässer
*) Berechnung anhand der mit Hauptwohnsitz gemeldeten Bevölkerungsgruppe

29

Stand: Dezember 2014
Quelle: Bundesagentur für Arbeit, Melderegister, Bürgeramt

23

22

21
27

6
18

20
19
5

7

4

8
26

2

17
15

1

3

25

9

24
10
30

16
14
11

38

37

13

31
39

32

40
33
42
35
12

34
41

36

km

Amt für Statistik und Stadtforschung

Abb. 28: Anteil Sozialversicherungspflichtig Beschäftigter an den 15- bis unter 65-Jährigen

Strukturatlas der Stadt Augsburg 2015

0

1

2

3

- 72 -

4 - Beschäftigte und Arbeitslose

Stadt Augsburg
Sozialversicherungspflichtig Beschäftigte am Wohnort

e
l:A
Q
g
n
u
s
rm
v
d
ta
,S
B
L

Anteile nach Staatsangehörigkeit
Deutsche
Ausländer
Bewohnte Fläche
28

Stadtbezirke
Stadtgrenze
Gewässer
Stand: 31.12.2014
Quelle: Bundesagentur für Arbeit

29

23
22
21

26
27
6

18

19

20
5

25

4
7

17

15

2
3

10

8
9

24

1

30
16

14
13

37

11

38

32

31

39
40

42

33

34

35

12

41

36

km

Amt für Statistik und Stadtforschung

Abb. 29: Sozialversicherungspflichtig Beschäftigte nach Staatsangehörigkeit

Strukturatlas der Stadt Augsburg 2015

0

1

2

3

4 - Beschäftigte und Arbeitslose

- 73 -

4.2 Arbeitslose
Mit der Einführung des Zweiten Buchs Sozialgesetzbuch – Grundsicherung für Arbeitsuchende (SGB II)
änderten sich auch die Grundlagen der Arbeitsmarktstatistik in Deutschland. Durch die Kombination von
Informationen aus dem SGB II- und dem SGB III-Bereich über Arbeitslose, erwerbsfähige Leistungsberechtigte, Bedarfsgemeinschaften sowie Leistungsbezug und Förderung wurde eine integrierte Statistik
geschaffen, mit welcher Arbeitslosigkeit und soziale Sicherung zusammen betrachtet werden können.
Als Arbeitslosigkeit bezeichnet man das Fehlen bezahlter Beschäftigungsmöglichkeiten.
Nach § 138 Abs. 1 SGB III sind Arbeitslose Personen,


die nicht in einem versicherungspflichtigen Beschäftigungsverhältnis stehen bzw. deren
wöchentliche Arbeitszeit weniger als 15 Stunden umfasst (§ 138 Abs. 3 SGB III),



die sich bemühen die Beschäftigungslosigkeit zu beenden, sowie



die der Vermittlung einer Beschäftigung durch die Agentur für Arbeit zur Verfügung stehen.

Zudem müssen sie sich bei einer Agentur für Arbeit arbeitslos gemeldet haben (§ 16 Abs. 1 Nr. 3
SGB III). Personen, die an Maßnahmen der aktiven Arbeitsmarktpolitik teilnehmen, gelten dagegen nicht
als arbeitslos (§ 16 Abs. 2 SGB III).
Teilzeitarbeit bezeichnet eine Beschäftigung, die ein Arbeitnehmer vereinbarungsgemäß nicht voll, aber
regelmäßig zu einem Teil der normalerweise üblichen bzw. tariflich festgesetzten Arbeitszeit in Anspruch
nimmt. Hierzu zählt auch die Heimarbeit. Als Langzeitarbeitslose werden Personen bezeichnet, die seit
mindestens einem Jahr als arbeitslos gemeldet sind (§ 18 Abs. 1 SGB III).
Die statistische Berichterstattung der Arbeitslosigkeit wurde im März 2011 auf eine integrierte Datenbasis, die sogenannte „integrierte Datenhaltung für Agenturen für Arbeit, Jobcenter in gemeinsamer Einrichtung und zugelassener kommunaler Träger“ umgestellt. Auslöser für diese Revision waren insbesondere die Erweiterung der statistischen Berichterstattung zur Dauer der Arbeitslosigkeit und eine
Änderung der Berücksichtigung des Wohnortes. Vorher wurden die übermittelten Arbeitslosendaten
getrennt für die Arbeitsagenturen bzw. Jobcenter ausgewertet und die Ergebnisse anschließend
zusammengeführt.

Strukturatlas der Stadt Augsburg 2015

- 74 -

4 - Beschäftigte und Arbeitslose

Tab. 25: Arbeitslose nach Geschlecht, Staatsangehörigkeit und Altersgruppe
Arbeitslose

Stadtbezirk

1. Lechviertel, östl. Ulrichsviertel
2. Innenstadt, St. Ulrich - Dom

davon

Insgesamt

Anteil an
15- bis
unter 65Jährigen**
)

Anzahl

%

männlich

Anz.

darunter***)

weiblich

Anz.

%

Deutsche

Anz.

%

unter
25 Jahre

Ausländer

Anz.

%

darunter

dar. in der Altersgruppe

Anz.

%

100

2,8

52 52,0

48 48,0

81 81,0

19 19,0

55 Jahre
und älter
Anz.

%

9

9,0

%

13 13,0

Teilzeit

%

%

23,0

10,0

75

3,2

42 56,0

33 44,0

53 70,7

22 29,3

.

.

9,3

18,7

10,7

3. Bahnhofs-, Bismarckviertel

147

3,2

69 46,9

78 53,1

96 65,3

51 34,7

14

9,5

15 10,2

30,6

21,8

4. Georgs- u. Kreuzviertel

177

7,1

119 67,2

58 32,8

126 71,2

51 28,8

14

7,9

29 16,4

23,7

11,9

5. Stadtjägerviertel

112

4,3

64 57,1

48 42,9

77 68,8

35 31,3

8

7,1

17 15,2

31,3

17,0

6. Rechts der Wertach

204

6,9

116 56,9

88 43,1

132 64,7

71 34,8

11

5,4

29 14,2

25,5

17,2

7. Bleich und Pfärrle

142

5,3

85 59,9

57 40,1

107 75,4

35 24,6

13

9,2

21 14,8

24,6

10,6

8. Jakobervorstadt - Nord

317

5,6

184 58,0

133 42,0

216 68,1

101 31,9

22

6,9

60 18,9

31,9

14,8

5

9. Jakobervorstadt - Süd
10. Am Schäfflerbach
11. Spickel
12. Siebenbrunn*)

7

Langzeit
(über
1 Jahr)

85

4,3

48 56,5

37 43,5

56 65,9

29 34,1

5,9

17 20,0

23,5

10,6

235

3,8

112 47,7

123 52,3

144 61,3

90 38,3

24 10,2

54 23,0

28,5

18,3

43

2,8

16 37,2

27 62,8

37 86,0

6 14,0

5 11,6

20,9

32,6

.

.

.

.

.

.

.

5,3

168 49,3

173 50,7

225 66,0

116 34,0

29

8,5

74 21,7

32,8

12,9

14. Antonsviertel

146

3,4

78 53,4

68 46,6

106 72,6

40 27,4

9

6,2

30 20,5

23,3

17,8

15. Rosenau- u. Thelottviertel

161

6,7

85 52,8

76 47,2

107 66,5

54 33,5

22 13,7

25 15,5

23,6

13,7

16. Pfersee - Süd

323

3,8

160 49,5

163 50,5

236 73,1

86 26,6

35 10,8

58 18,0

22,3

23,2

17. Pfersee - Nord

300

4,5

156 52,0

144 48,0

203 67,7

97 32,3

23

7,7

69 23,0

24,3

15,7

18. Kriegshaber

604

5,1

305 50,5

299 49,5

373 61,8

231 38,2

60

9,9

103 17,1

24,3

25,8

19. Links der Wertach - Süd

264

9,4

143 54,2

121 45,8

153 58,0

111 42,0

29 11,0

39 14,8

28,8

18,9

20. Links der Wertach - Nord

256

9,2

147 57,4

109 42,6

130 50,8

126 49,2

27 10,5

38 14,8

30,1

21,9

21. Oberhausen - Süd

392

9,2

231 58,9

161 41,1

227 57,9

165 42,1

42 10,7

63 16,1

31,6

19,6

22. Oberhausen - Nord

545

9,5

292 53,6

253 46,4

307 56,3

237 43,5

46

8,4

105 19,3

33,0

22,2

23. Bärenkeller

296

6,3

161 54,4

135 45,6

212 71,6

83 28,0

14

4,7

71 24,0

28,4

22,6

24. Hochzoll - Nord

329

5,3

172 52,3

157 47,7

211 64,1

118 35,9

32

9,7

47 14,3

31,6

19,5

25. Lechhausen - Süd

399

6,8

197 49,4

202 50,6

244 61,2

154 38,6

29

7,3

82 20,6

35,6

19,3

26. Lechhausen - Ost

411

5,0

234 56,9

177 43,1

281 68,4

129 31,4

30

7,3

101 24,6

32,8

13,4

27. Lechhausen - West

550

6,2

276 50,2

274 49,8

339 61,6

211 38,4

47

8,5

107 19,5

28,7

16,2

73

2,4

34 46,6

39 53,4

62 84,9

11 15,1

5

6,8

22 30,1

24,7

27,4

29. Hammerschmiede

142

3,1

75 52,8

67 47,2

109 76,8

33 23,2

8

5,6

37 26,1

27,5

19,7

30. Wolfram- u. Herrenbachviertel

434

6,6

232 53,5

202 46,5

271 62,4

163 37,6

32

7,4

93 21,4

35,5

16,8

31. Hochzoll - Süd

297

4,4

157 52,9

140 47,1

230 77,4

67 22,6

25

8,4

65 21,9

28,3

17,5

32. Universitätsviertel

306

4,2

162 52,9

144 47,1

225 73,5

81 26,5

21

6,9

88 28,8

28,8

11,8

33. Haunstetten - Nord

124

3,1

59 47,6

65 52,4

90 72,6

34 27,4

16 12,9

28 22,6

20,2

13,7

34. Haunstetten - West

227

4,6

120 52,9

107 47,1

160 70,5

67 29,5

24 10,6

59 26,0

30,0

15,4

35. Haunstetten - Ost

151

4,1

91 60,3

60 39,7

115 76,2

36 23,8

7

4,6

36 23,8

25,2

15,9

36. Haunstetten - Süd

132

3,1

65 49,2

67 50,8

110 83,3

22 16,7

13

9,8

31 23,5

23,5

12,9

37. Göggingen - Nordwest

133

4,2

69 51,9

64 48,1

101 75,9

32 24,1

10

7,5

23 17,3

20,3

16,5

38. Göggingen - Nordost

155

3,7

73 47,1

82 52,9

117 75,5

37 23,9

16 10,3

43 27,7

28,4

18,7

39. Göggingen - Ost

20

1,2

9 45,0

11 55,0

.

5,0

30,0

40. Göggingen - Süd

.

.

.

.

.

.
341

.

.

.

13. Hochfeld

28. Firnhaberau

.

.

.

.

.

.

.

.

.

120

3,2

55 45,8

65 54,2

96 80,0

23 19,2

13 10,8

26 21,7

23,3

16,7

41. Inningen

94

3,0

43 45,7

51 54,3

70 74,5

24 25,5

12 12,8

21 22,3

19,1

14,9

42. Bergheim

22

1,4

11 50,0

11 50,0

nicht zuordenbar

44

.

21 47,7

23 52,3

9.429

5,0

4.988 52,9

4.441 47,1

Gesamtstadt

.

.

.

.

.

9 40,9

18,2

13,6

31 70,5

13 29,5

4

9,1

8 18,2

13,6

18,2

6.305 66,9

3.115 33,0

810

8,6

1.868 19,8

28,3

17,9

.

*) Angaben aus datenschutzrechtlichen Gründen nicht möglich
**) Berechnung anhand der mit Hauptwohnsitz gemeldeten Bevölkerungsgruppe lt. dem Melderegister der Stadt Augsburg
***) Staatsangehörigkeit bei einigen Personen ungeklärt

Stand: Dezember 2014
Quelle: Bundesagentur für Arbeit

Strukturatlas der Stadt Augsburg 2015

4 - Beschäftigte und Arbeitslose

- 75 -

Stadt Augsburg
Arbeitslose
Anteil an den 15- bis unter 65-Jährigen*)
bis unter 2,0 %
2,0 bis unter 3,5 %
3,5 bis unter 5,0 %
5,0 bis unter 7,5 %
7,5 % und mehr

28

Statistische Distrikte
Stadtbezirke
Stadtgrenze
Gewässer
*) Berechnung anhand der mit Hauptwohnsitz gemeldeten Bevölkerungsgruppe

29

Stand: Dezember 2014
Quelle: Bundesagentur für Arbeit, Melderegister, Bürgeramt

23

22

21
27

6
18

20
19
5

7

4

8
26

2

17
15

1

3

25

9

24
10
30

16
14
11

38

37

13

31
39

32

40
33
42
35
12

34
41

36

km

Amt für Statistik und Stadtforschung

Abb. 30: Arbeitslosenanteil an den 15- bis unter 65-Jährigen

Strukturatlas der Stadt Augsburg 2015

0

1

2

3

- 76 -

4 - Beschäftigte und Arbeitslose

Stadt Augsburg
Arbeitslose

e
l:A
Q
g
n
u
s
rm
v
d
ta
,S
B
L

Anzahl ausgewählter Bevölkerungsgruppen
unter 25-Jährige
über 55-Jährige
Ausländer
28

Bewohnte Fläche
Stadtbezirke
Stadtgrenze
Gewässer
Stand: 31.12.2014
Quelle: Bundesagentur für Arbeit

29

23
22
21

26
27
6
20

7

18

25

5

19

8 10

4 2

9
17
15

16

24

3
1
30

14

37

13

11

38

31

32
39
40

33

42

34

35

12

41

36

km

Amt für Statistik und Stadtforschung

Abb. 31: Arbeitslose nach Bevölkerungsgruppen

Strukturatlas der Stadt Augsburg 2015

0

1

2

3

5 - Leistungsempfänger

- 77 -

5 Leistungsempfänger
5.1 SGB III - Arbeitsförderung
Neben den Neuregelungen des Sozialgesetzbuchs II (siehe Kap. 5.2), ergaben sich auch im Dritten Buch
Sozialgesetzbuch – Arbeitsförderung (SGB III) entscheidende Änderungen, vorrangig in der Bezugsdauer,
die nun Auswirkungen auf die Arbeitsmarktstatistik haben. Um einen Anspruch auf Arbeitslosengeld I
(Alg I) der Bundesagentur für Arbeit zu haben, müssen folgende Voraussetzungen gleichzeitig erfüllt sein:
persönliche Arbeitslosenmeldung, Erfüllung der Anwartschaftszeit sowie Vorliegen von Arbeitslosigkeit
(siehe Kap. 4.2 Arbeitslose) oder Teilnahme an einer geförderten beruflichen Weiterbildung (§ 136, § 137
SGB III).
Die Anwartschaftszeit ist dann erfüllt, wenn in den zwei Jahren vor der Arbeitslosenmeldung (Rahmenfrist gemäß § 143 SGB III) mindestens zwölf Monate lang ein Versicherungspflichtverhältnis bestanden
hat (§ 142 Abs. 1 SGB III). Darunter fallen auch andere, auf die Versicherungspflicht anrechenbare Zeiten
wie Mutterschaft, Krankheit, Kurzarbeit, Wehrdienst oder Zivildienst, Erziehung eines Kindes bis zur Vollendung des dritten Lebensjahres oder Beschäftigung im Ausland (nur EU-Land, EWR-Land oder
Schweiz).
Die Anspruchsdauer hängt neben dem Lebensalter davon ab, wie lange der Betroffene in der um drei
Jahre erweiterten Rahmenfrist, d. h. in den letzten fünf Jahren, bei der Bundesagentur für Arbeit versicherungspflichtig war (§ 147 SGB III). Besteht kein Anspruch auf Arbeitslosengeld, dann hat der
Betroffene eventuell einen Anspruch nach SGB II (siehe Kap. 5.2 SGB II).
Die Höhe der Leistung bemisst sich nach dem pauschalierten Nettoentgelt, das im Jahr vor Entstehung
des Leistungsanspruchs (Bemessungszeitraum gemäß § 150 SGB III) erzielt wurde. Hiervon bekommen
Arbeitslose, die mindestens ein Kind haben bzw. deren Ehe- oder Lebenspartner ein Kind hat und beide
unbeschränkt einkommensteuerpflichtig sind und nicht dauernd getrennt leben, 67 Prozent des Bemessungsentgeltes (erhöhter Leistungssatz), alle übrigen Arbeitslosen 60 Prozent (allgemeiner Leistungssatz) (§ 149 SGB III).
Um Nachteile für Arbeitslose zu vermeiden, werden bei der Bemessungsgrundlage bestimmte Zeiten
der Betreuung und Erziehung nicht berücksichtigt, soweit dadurch das Entgelt gemindert wurde.

Anspruch bei beruflicher Weiterbildung
Gemäß § 144 SGB III wird dem Betroffenen während einer geförderten Weiterbildung weiterhin Arbeitslosengeld (AlgW) gezahlt. Wenn für die berufliche Eingliederung des Betroffenen die Teilnahme an einer
Weiterbildung notwendig ist, erhält dieser von der Agentur für Arbeit einen sogenannten Bildungsgutschein. Mit ihm werden die Kosten für die Teilnahme an der Weiterbildung übernommen, sofern die
Maßnahme sowie deren Träger für die Weiterbildungsförderung zugelassen ist (§ 81 SGB III). Sind diese
Voraussetzungen nicht erfüllt, kann eine Fortzahlung von Arbeitslosengeld nur erfolgen, wenn die
Agentur für Arbeit der Maßnahme zustimmt und der Betroffene einwilligt die jeweilige Maßnahme abzubrechen sobald eine berufliche Eingliederung in Betracht kommt. Zudem muss mit dem Träger der
Weiterbildung eine Vereinbarung über den möglichen Abbruch getroffen werden (§ 139 Abs. 3 SGB III).
Die Anspruchsdauer vermindert sich gemäß § 148 Abs. 1 Nr. 7 SGB III für jeweils zwei Tage des
Bezuges um jeweils einen Tag. Bei Anspruchsdauer von 30 Tagen oder weniger, sowie bei Erreichen
dieser Frist während der Weiterbildung verringert sich die Anspruchszeit dann nicht mehr (§ 148 Abs. 2
SGB III). Dies stellt sicher, dass bei einer nicht sofortigen Beschäftigung nach Ende der Weiterbildung
der Betroffene immer noch bis zu 30 Tage Anspruch auf das der Weiterbildungsmaßnahme vorhergehende Arbeitslosengeld hat.

Strukturatlas der Stadt Augsburg 2015

- 78 -

5 - Leistungsempfänger

5.2 SGB II - Grundsicherung für Arbeitssuchende
Das Sozialgesetzbuch II (SGB II), das die Grundsicherung für Arbeitssuchende regelt, ist seit 1. Januar
2005 in Kraft und im allgemeinen Sprachgebrauch auch als „Hartz IV-Gesetz“ bekannt. Die darin enthaltenen Leistungen sollen neben dem vorrangigen Ziel der Eingliederung in den Arbeitsmarkt auch eine
Grundsicherung des Lebensunterhalts gewährleisten. Diese Grundsicherung entstand aus einer Zusammenlegung der ehemaligen Arbeitslosenhilfe mit der Sozialhilfe und wird durch Zahlung von Arbeitslosengeld II (Alg II) und Sozialgeld erbracht. Die Betreuung und Verwaltung der Betroffenen erfolgt in
Augsburg durch die dafür geschaffene Arbeitsgemeinschaft aus Agentur für Arbeit und Kommune
(Jobcenter).

Anspruchsberechtigte
Anspruch auf Arbeitslosengeld II haben nach § 7 Abs. 1 SGB II alle erwerbsfähigen, hilfebedürftigen
Personen mit gewöhnlichem Aufenthalt in Deutschland, die das 15. Lebensjahr vollendet, jedoch die kontinuierlich ansteigende Altersgrenze für die Regelaltersrente (siehe 5.4 SGB XII - Grundsicherung im
Alter) noch nicht erreicht haben (Erwerbsfähige Leistungsberechtigte).
Ausländer haben größtenteils nur Anspruch bei möglicher oder bestehender Erlaubnis einer Beschäftigung in Deutschland (§ 7 Abs. 1 Satz 2, § 8 Abs. 2 SGB II).
Leben mehrere Personen mit Erwerbsfähigen im gleichen Haushalt und betreiben diesen wirtschaftlich
gemeinsam, werden möglicherweise alle zusammen als eine Bedarfsgemeinschaft behandelt und somit
auch mit all ihren persönlichen Verhältnissen (Einkommen und Vermögen) in die Berechnung mit einbezogen (§ 7 Abs. 2 SGB II). Die Feststellung, ob eine Bedarfsgemeinschaft vorliegt, erfolgt durch den
örtlichen Träger.
Gemäß § 7 Abs. 3 SGB II gehören zu einer Bedarfsgemeinschaft grundsätzlich:
 der erwerbsfähige Leistungsberechtigte (ELb)
 erwerbsfähige Leistungsberechtigte als Partner eines ELb in Form von
 nicht dauernd getrennt lebenden Ehegatten
 nicht dauernd getrennt lebenden Lebenspartnern
 sogenannten „Partnern in verantwortlichem gegenseitigem Einstehen“ (vgl. § 7 Abs. 3a SGB II;
nicht dazu zählen zusammenlebende Personen in getrennt geführten Haushalten wie z. B. Wohngemeinschaften)
 die im Haushalt lebenden Eltern bzw. der Elternteil eines unverheirateten erwerbsfähigen Kindes,
welches das 25. Lebensjahr noch nicht vollendet hat
 die unverheirateten Kinder eines ELb, soweit sie dem Haushalt angehören, noch nicht das 25. Lebensjahr vollendet haben und sie die Leistungen zur Sicherung ihres Lebensunterhalts nicht aus
eigenem Einkommen oder Vermögen beschaffen können
Erwerbsfähig ist, wer unter den üblichen Bedingungen des allgemeinen Arbeitsmarktes mindestens drei
Stunden täglich erwerbstätig sein könnte und nicht wegen Krankheit oder Behinderung auf absehbare
Zeit daran gehindert ist (§ 8 SGB II). Ebenfalls als erwerbsfähig zählen diejenigen, welchen z. B. wegen
Erziehung eines Kindes unter drei Jahren, Pflege eines Angehörigen oder aus bestimmten anderen
Gründen vorübergehend keine Erwerbstätigkeit zugemutet werden kann (§ 10 Abs. 1 SGB II).
Als hilfebedürftig gelten diejenigen Personen, die ihren eigenen und den Bedarf der mit ihnen in einer
Bedarfsgemeinschaft lebenden Personen zum Lebensunterhalt nicht oder nicht ausreichend selbst
sichern können, vor allem wenn dies nicht durch die Aufnahme einer zumutbaren Arbeit geschehen
kann, das Einkommen und Vermögen nicht ausreicht und sie keine Hilfe von Angehörigen oder anderen
Sozialträgern erhalten (§ 9 Abs. 1 SGB II).

Strukturatlas der Stadt Augsburg 2015

5 - Leistungsempfänger

- 79 -

Aufstocker
Als Aufstocker werden diejenigen Personen bezeichnet, deren Einkommen nicht ausreicht den Bedarf
der Bedarfsgemeinschaft zu decken. Dies sind neben erwerbstätigen Personen auch 252 Empfänger von
Arbeitslosengeld I (siehe 5.1 SGB III).
Die Erwerbstätigen setzen sich dabei aus 292 Selbstständigen und 2.899 Arbeitnehmern zusammen,
darunter 21 Erwerbstätige, die sowohl selbstständig als auch Arbeitnehmer sind. Als Arbeitnehmer
gelten neben Sozialversicherungspflichtig Beschäftigten auch Arbeitslose mit Minijobs, bei denen aufgrund bestimmter Voraussetzungen (z. B. Kinderbetreuung) eine Erwerbstätigkeit nur bei reduzierter
Arbeitszeit möglich ist. Diese bleiben jedoch arbeitslos oder arbeitsuchend gemeldet. Ähnliches gilt für
Nicht-Arbeitslose die aufgrund einer personellen Situation (auch hier insbesondere wegen der Pflege und
Betreuung von Kleinkindern) dem Arbeitsmarkt normalerweise gar nicht zur Verfügung stehen würden.
Der durch den Mini-Job erzielte Zuverdienst wird dann zum Teil anrechnungsfrei gestellt.

Leistungen
Erwerbsfähige Leistungsberechtigte erhalten als Arbeitslosengeld II (Alg II) Leistungen zur Sicherung des
Lebensunterhalts einschließlich der angemessenen Kosten für Unterkunft und Heizung, sowie evtl.
Mehrbedarfe (§ 19 Abs. 1 SGB II). Unter bestimmten Voraussetzungen wird ein befristeter Zuschlag zum
Arbeitslosengeld II gewährt, wenn der Betroffene vorher Arbeitslosengeld I (gemäß SGB III) erhalten hat.
Die Leistungen zum Lebensunterhalt richten sich nach dem jeweilig gesetzlich festgelegten Regelbedarf.
Ein Anspruch auf Erhalt des vollen Regelbedarfs besteht nur als Alleinstehender, Alleinerziehender oder
im Fall eines Zusammenlebens mit einem minderjährigen Partner. Für jedes weitere Mitglied der
Bedarfsgemeinschaft wird der Regelbedarf jeweils nochmals mit einem entsprechenden Prozentsatz in
die Berechnung einbezogen. Der Regelbedarf deckt laufende und einmalige Bedarfe pauschal ab und
berücksichtigt u. a. Ernährung, Kleidung, Körperpflege, Hausrat, Haushaltsenergie (ohne Heizung und
Warmwasser) sowie die persönlichen Bedürfnisse des täglichen Lebens (§ 20 SGB II). Zu diesen gehört
in vertretbarem Umfang eine Teilhabe am sozialen und kulturellen Leben in der Gemeinschaft. Darüber
hinaus werden in bestimmten Fällen (wie z. B. Schwangerschaft) Mehrbedarfe geleistet (§ 21 SGB II).
Leistungen für Unterkunft und Heizung werden, soweit sie angemessen sind, in Höhe der tatsächlichen
Aufwendungen übernommen, bei Eigenheim oder Eigentumswohnungen auch damit verbundene Kosten
(wie z. B. Grundsteuer oder Nebenkosten), jedoch keine Tilgungsraten. Ob die Kosten der Unterkunft
angemessen sind wird nach den individuellen Verhältnissen des Einzelfalls (z. B. Zahl und Alter der
Familienangehörigen), der Wohnfläche sowie den durchschnittlichen, ortsüblichen Mietpreisen beurteilt.
Falls die vorhandenen Aufwendungen diese Angemessenheit übersteigen, sind sie nach Möglichkeit,
z. B. durch Umzug in eine günstigere Wohnung, zu senken (§ 22 SGB II). Unverheiratete Kinder, die das
25. Lebensjahr noch nicht vollendet haben und den elterlichen Haushalt verlassen wollen, dürfen dies nur
unter bestimmten Voraussetzungen und der vorherigen Zustimmung des Trägers (§ 22 Abs. 5 SGB II).
Nichterwerbsfähige Leistungsberechtigte, die mit einem ELb in einer Bedarfsgemeinschaft leben, erhalten zur Sicherung des Lebensunterhalts Sozialgeld, soweit kein Anspruch nach dem SGB XII auf
Grundsicherung im Alter oder bei Erwerbsminderung (vgl. Kap. 5.4) besteht. Das Sozialgeld beinhaltet
ebenfalls Leistungen zur Sicherung des Lebensunterhalts sowie für Unterkunft und Heizung und wird
daher auch durch pauschalierte Regelbedarfe bemessen (§ 19 Abs. 1 Satz 2, § 23 SGB II).
Wenn ein Anspruch auf Arbeitslosengeld II besteht, wird der Betroffene durch den zuständigen Träger
der Grundsicherung (pflicht-)kranken- und pflegeversichert (Sozialversicherungsbeiträge). Dies erfolgt
vorrangig im Rahmen einer Familienversicherung, d. h. eventuell erfolgt eine Mitversicherung bei einem
bereits krankenversicherungspflichtigen Angehörigen (§ 26 SGB II).
Unter die Sonstigen Leistungen fallen z. B. Kosten für die Erstmöblierung einer Wohnung bzw. die Erstausstattung mit Bekleidung (§ 24 Abs. 3 SGB II) oder Zuschüsse zu Klassenfahrten (§ 28 Abs. 2 SGB II).

Strukturatlas der Stadt Augsburg 2015

- 80 -

5 - Leistungsempfänger

Tab. 26: Leistungsempfänger nach SGB III und SGB II
SGB III

Stadtbezirk

davon

Empfänger
Alg I
insgesamt

Anteil an
15- bis
unter 65Jährigen**)

Anzahl

%

Personen
in BG***)
insgesamt

weiblich

männlich

Anz.

SGB II

Anz.

%

davon

Mittl.
Größe
einer BG

Nicht erwerbsf.
Leistungsberechtigte

Anzahl

%

Anzahl

Anzahl

%

Anteil ELb
an 15- bis
unter 65Jährigen**)

ELb***)
insgesamt
%

%

1. Lechviertel, östl. Ulrichsviertel

53

1,5

24 45,3

29 54,7

163

1,51

34 20,9

129 79,1

3,6

2. Innenstadt, St. Ulrich - Dom

27

1,2

16 59,3

11 40,7

115

1,37

20 17,4

95 82,6

4,1

3. Bahnhofs-, Bismarckviertel

57

1,2

26 45,6

31 54,4

254

1,90

80 31,5

174 68,5

3,7

4. Georgs- u. Kreuzviertel

50

2,0

29 58,0

21 42,0

217

1,24

26 12,0

191 88,0

7,7

5. Stadtjägerviertel

46

1,8

28 60,9

18 39,1

190

1,79

55 28,9

135 71,1

5,2

6. Rechts der Wertach

69

2,3

48 69,6

21 30,4

426

1,88

125 29,3

301 70,7

10,2

7. Bleich und Pfärrle

60

2,3

32 53,3

28 46,7

180

1,33

32 17,8

148 82,2

5,6

109

1,9

55 50,5

54 49,5

471

1,50

94 20,0

377 80,0

6,7

9. Jakobervorstadt - Süd

34

1,7

18 52,9

16 47,1

112

1,56

23 20,5

89 79,5

4,5

10. Am Schäfflerbach

99

1,6

44 44,4

55 55,6

437

1,76

133 30,4

304 69,6

4,9

11. Spickel

23

1,5

10 43,5

13 56,5

54

1,42

12 22,2

42 77,8

2,8

.

.

.

.

.

8. Jakobervorstadt - Nord

12. Siebenbrunn*)
13. Hochfeld

.

.

.

.

.

.

.

.

122

1,9

76 62,3

46 37,7

635

1,74

189 29,8

446 70,2

6,9

14. Antonsviertel

57

1,3

32 56,1

25 43,9

271

1,59

71 26,2

200 73,8

4,7

15. Rosenau- u. Thelottviertel

34

1,4

18 52,9

16 47,1

322

1,87

112 34,8

210 65,2

8,7

16. Pfersee - Süd

148

1,8

87 58,8

61 41,2

465

1,70

130 28,0

335 72,0

4,0

17. Pfersee - Nord

113

1,7

68 60,2

45 39,8

487

1,63

126 25,9

361 74,1

5,4

18. Kriegshaber

221

1,9

131 59,3

90 40,7

1.259

2,19

442 35,1

817 64,9

6,9

19. Links der Wertach - Süd

65

2,3

42 64,6

23 35,4

630

2,05

193 30,6

437 69,4

15,5

20. Links der Wertach - Nord

53

1,9

34 64,2

19 35,8

612

1,86

178 29,1

434 70,9

15,7

21. Oberhausen - Süd

83

1,9

59 71,1

24 28,9

864

1,95

261 30,2

603 69,8

14,1

135

2,4

86 63,7

49 36,3

1.263

1,89

377 29,8

886 70,2

15,5
8,8

22. Oberhausen - Nord
23. Bärenkeller

93

2,0

60 64,5

33 35,5

602

1,91

186 30,9

416 69,1

24. Hochzoll - Nord

111

1,8

68 61,3

43 38,7

572

2,02

181 31,6

391 68,4

6,3

25. Lechhausen - Süd

121

2,1

71 58,7

50 41,3

891

2,09

285 32,0

606 68,0

10,3

26. Lechhausen - Ost

156

1,9

92 59,0

64 41,0

759

1,89

225 29,6

534 70,4

6,5

27. Lechhausen - West

189

2,1

111 58,7

78 41,3

1.044

1,91

324 31,0

720 69,0

8,1

28. Firnhaberau

36

1,2

13 36,1

23 63,9

118

1,84

32 27,1

86 72,9

2,9

29. Hammerschmiede

72

1,6

44 61,1

28 38,9

190

1,67

51 26,8

139 73,2

3,1

30. Wolfram- u. Herrenbachviertel

134

2,0

84 62,7

50 37,3

945

1,78

270 28,6

675 71,4

10,3

31. Hochzoll - Süd

126

1,9

69 54,8

57 45,2

538

1,93

173 32,2

365 67,8

5,4

32. Universitätsviertel

126

1,7

76 60,3

50 39,7

525

1,90

168 32,0

357 68,0

4,9

33. Haunstetten - Nord

72

1,8

41 56,9

31 43,1

127

1,53

30 23,6

97 76,4

2,4

34. Haunstetten - West

94

1,9

56 59,6

38 40,4

378

1,65

112 29,6

266 70,4

5,4

35. Haunstetten - Ost

66

1,8

43 65,2

23 34,8

232

1,71

64 27,6

168 72,4

4,5

36. Haunstetten - Süd

60

1,4

30 50,0

30 50,0

190

1,86

62 32,6

128 67,4

3,1

37. Göggingen - Nordwest

59

1,9

29 49,2

30 50,8

207

1,66

60 29,0

147 71,0

4,7

38. Göggingen - Nordost

67

1,6

34 50,7

33 49,3

230

1,77

71 30,9

159 69,1

3,8

39. Göggingen - Ost

12

0,7

6 50,0

6 50,0

12

1,71

4 33,3

8 66,7

0,5

40. Göggingen - Süd

57

1,5

32 56,1

25 43,9

177

1,95

61 34,5

116 65,5

3,1

41. Inningen

55

1,8

26 47,3

29 52,7

131

2,15

50 38,2

81 61,8

2,6

42. Bergheim

19

1,2

8 42,1

11 57,9

11

1,83

5 45,5

6 54,5

0,4

nicht zuordenbar

24

.

10 41,7

14 58,3

53

1,33

5

9,4

48 90,6

.

3.408

1,8

1.966 57,7

1.442 42,3

17.359

1,83

5.132 29,6

12.227 70,4

6,5

Gesamtstadt

*) Angaben aus datenschutzrechtlichen Gründen nicht möglich
**) Berechnung anhand der mit Hauptwohnsitz gemeldeten Bevölkerungsgruppe lt. dem Melderegister der Stadt Augsburg
***) BG = Bedarfsgemeinschaft, ELb = Erwerbsfähige Leistungsberechtigte

Strukturatlas der Stadt Augsburg 2015

Stand: Dezember 2014
Quelle: Bundesagentur für Arbeit

5 - Leistungsempfänger

- 81 -

Stadt Augsburg
Erwerbsfähige Leistungsberechtigte
Anteil an den 15- bis unter 65-Jährigen*)
1
5
10
15

bis unter 1 %
bis unter 5 %
bis unter 10 %
bis unter 15 %
% und mehr

28

Statistische Distrikte
Stadtbezirke
Stadtgrenze
Gewässer
*) Berechnung anhand der mit Hauptwohnsitz gemeldeten Bevölkerungsgruppe

29

Stand: Dezember 2014
Quelle: Bundesagentur für Arbeit, Melderegister, Bürgeramt

23

22

21
27

6
18

20
19
5

7

4

8
26

2

17
15

1

3

25

9

24
10
30

16
14
11

38

37

13

31
39

32

40
33
42
35
12

34
41

36

km

Amt für Statistik und Stadtforschung

0

Abb. 32: SGB II (Grundsicherung für Arbeitssuchende) – Anteil ELb an den 15- unter 65-Jährigen

Strukturatlas der Stadt Augsburg 2015

1

2

3

- 82 -

5 - Leistungsempfänger

Tab. 27: Erwerbsfähige Leistungsberechtigte nach SGB II
darunter

Stadtbezirk

ELb**)
insgesamt

weiblich

Anzahl

1. Lechviertel, östl. Ulrichsviertel

Anz.

darunter

Anz.

%

Anz.

%

129

73 56,6

32 24,8

95

46 48,4

31 32,6

3. Bahnhofs-, Bismarckviertel

174

95 54,6

71 40,8

4. Georgs- u. Kreuzviertel

191

67 35,1

52 27,2

5. Stadtjägerviertel

135

72 53,3

6. Rechts der Wertach

301

7. Bleich und Pfärrle

148

8. Jakobervorstadt - Nord

377

2. Innenstadt, St. Ulrich - Dom

9. Jakobervorstadt - Süd
10. Am Schäfflerbach
11. Spickel

mit
Vorbezug
Alg I

Arbeitslose

unter
25 Jahre

Ausländer

Anz.

%

19 14,7

darunter in Haushaltstyp

Anz.

%

Single

Anz.

%

%

Alleinerziehende

Paare ohne
Kinder

Anz.

Anz.

%

41 31,8

44 34,1

76 58,9

25 19,4

41 43,2

35 36,8

62 65,3

11 11,6

10 10,5

23 13,2

75 43,1

61 35,1

72 41,4

34 19,5

18 10,3

24 12,6

107 56,0

80 41,9

147 77,0

18

11

54 40,0

18 13,3

55 40,7

50 37,0

61 45,2

31 23,0

18 13,3

154 51,2

127 42,2

59 19,6

123 40,9

102 33,9

125 41,5

45 15,0

28

9,3

71 48,0

41 27,7

19 12,8

70 47,3

58 39,2

102 68,9

22 14,9

7

4,7

178 47,2

147 39,0

40 10,6

183 48,5

168 44,6

215 57,0

46 12,2

7

7,4

9,4

89

40 44,9

27 30,3

9 10,1

44 49,4

40 44,9

46 51,7

16 18,0

304

173 56,9

152 50,0

46 15,1

125 41,1

92 30,3

137 45,1

65 21,4

42

27 64,3

7 16,7

4

9,5

15 35,7

16 38,1

25 59,5

10 23,8

.

.

.

12. Siebenbrunn*)

.

%

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

9

7,0

5,8

47 12,5
6

6,7

41 13,5
.

.

.

.

13. Hochfeld

446

269 60,3

147 33,0

51 11,4

189 42,4

173 38,8

175 39,2

119 26,7

82 18,4

14. Antonsviertel

200

101 50,5

84 42,0

24 12,0

67 33,5

72 36,0

113 56,5

27 13,5

21 10,5

15. Rosenau- u. Thelottviertel

210

111 52,9

94 44,8

42 20,0

104 49,5

58 27,6

90 42,9

55 26,2

14

16. Pfersee - Süd

335

196 58,5

126 37,6

40 11,9

145 43,3

150 44,8

148 44,2

70 20,9

49 14,6

17. Pfersee - Nord

361

196 54,3

125 34,6

40 11,1

164 45,4

163 45,2

182 50,4

70 19,4

50 13,9

18. Kriegshaber

817

476 58,3

364 44,6

156 19,1

306 37,5

313 38,3

240 29,4

192 23,5

105 12,9

6,7

19. Links der Wertach - Süd

437

235 53,8

211 48,3

87 19,9

184 42,1

124 28,4

140 32,0

79 18,1

52 11,9

20. Links der Wertach - Nord

434

204 47,0

245 56,5

70 16,1

188 43,3

129 29,7

184 42,4

61 14,1

42

21. Oberhausen - Süd

603

302 50,1

292 48,4

100 16,6

259 43,0

211 35,0

235 39,0

97 16,1

79 13,1

22. Oberhausen - Nord

886

475 53,6

395 44,6

134 15,1

361 40,7

296 33,4

329 37,1

153 17,3

142 16,0

9,7

23. Bärenkeller

416

228 54,8

152 36,5

61 14,7

177 42,5

167 40,1

166 39,9

91 21,9

43 10,3

24. Hochzoll - Nord

391

215 55,0

135 34,5

58 14,8

184 47,1

153 39,1

138 35,3

77 19,7

59 15,1

25. Lechhausen - Süd

606

335 55,3

297 49,0

104 17,2

272 44,9

183 30,2

205 33,8

98 16,2

93 15,3

26. Lechhausen - Ost

534

262 49,1

206 38,6

70 13,1

231 43,3

213 39,9

202 37,8

107 20,0

78 14,6

27. Lechhausen - West

720

410 56,9

321 44,6

106 14,7

326 45,3

241 33,5

280 38,9

130 18,1

101 14,0

86

52 60,5

12 14,0

14 16,3

27 31,4

37 43,0

34 39,5

21 24,4

29. Hammerschmiede

139

86 61,9

33 23,7

21 15,1

49 35,3

56 40,3

60 43,2

46 33,1

16 11,5

30. Wolfram- u. Herrenbachviertel

675

358 53,0

299 44,3

83 12,3

280 41,5

245 36,3

276 40,9

110 16,3

122 18,1

31. Hochzoll - Süd

365

202 55,3

110 30,1

45 12,3

154 42,2

147 40,3

137 37,5

83 22,7

42 11,5

32. Universitätsviertel

357

209 58,5

121 33,9

45 12,6

146 40,9

132 37,0

123 34,5

70 19,6

50 14,0

28. Firnhaberau

8

9,3

33. Haunstetten - Nord

97

59 60,8

31 32,0

13 13,4

43 44,3

36 37,1

53 54,6

29 29,9

6

6,2

34. Haunstetten - West

266

153 57,5

67 25,2

33 12,4

111 41,7

109 41,0

123 46,2

63 23,7

24

9,0

35. Haunstetten - Ost

168

90 53,6

44 26,2

19 11,3

74 44,0

57 33,9

82 48,8

38 22,6

22 13,1

36. Haunstetten - Süd

128

68 53,1

31 24,2

17 13,3

48 37,5

55 43,0

61 47,7

31 24,2

13 10,2

37. Göggingen - Nordwest

147

85 57,8

45 30,6

17 11,6

68 46,3

65 44,2

71 48,3

33 22,4

15 10,2

38. Göggingen - Nordost

159

88 55,3

57 35,8

20 12,6

70 44,0

65 40,9

70 44,0

37 23,3

39. Göggingen - Ost

8

5 62,5

40. Göggingen - Süd

116

64 55,2

29 25,0

16 13,8

54 46,6

48 41,4

41 35,3

30 25,9

19 16,4

81

48 59,3

27 33,3

17 21,0

38 46,9

23 28,4

19 23,5

34 42,0

9 11,1

41. Inningen
42. Bergheim
nicht zuordenbar
Gesamtstadt

6

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

4 66,7

.

.

.

.

.

.

.

.

9

5,7

.

.

.

.

48

22 45,8

20 41,7

5 10,4

25 52,1

19 39,6

29 60,4

5 10,4

12 25,0

12.227

6.603 54,0

4.865 39,8

1.777 14,5

5.228 42,8

4.490 36,7

5.078 41,5

2.384 19,5

1.575 12,9

*) Angaben aus datenschutzrechtlichen Gründen nicht möglich
**) ELb = Erwerbsfähige Leistungsberechtigte

Stand: Dezember 2014
Quelle: Bundesagentur für Arbeit

Strukturatlas der Stadt Augsburg 2015

5 - Leistungsempfänger

- 83 -

noch Tab. 27: Erwerbsfähige Leistungsberechtigte nach SGB II
darunter
Paare mit
Kindern
Anz.

Anteil an
15- bis
unter 65Jährigen**)

Aufstocker
insgesamt
Anzahl

%

%

weiblich
Anz.

%

darunter

darunter
Erwerbstätige

Ausländer
Anz.

%

darunter

Anz.

%

darunter mit einem Einkommen von

Arbeitnehmer
Anz.

%

unter
450 Euro
Anz.

%

450 bis unter
850 Euro
Anz.

%

Stadtbezirk

850 Euro
und mehr
Anz.

%

%

17 13,2

33 25,6

0,9

19 57,6

9 27,3

33 100,0

26 78,8

22 66,7

6 18,2

6 18,2

1.

10 10,5

32 33,7

1,4

19 59,4

12 37,5

28

87,5

22 78,6

16 57,1

8 28,6

4 14,3

2.

44 25,3

45 25,9

1,0

22 48,9

18 40,0

40

88,9

37 92,5

18 45,0

12 30,0

10 25,0

3.

11

5,8

35 18,3

1,4

16 45,7

9 25,7

31

88,6

30 96,8

11 35,5

11 35,5

9 29,0

4.

25 18,5

44 32,6

1,7

27 61,4

21 47,7

43

97,7

40 93,0

18 41,9

10 23,3

15 34,9

5.

77 25,6

82 27,2

2,8

36 43,9

37 45,1

76

92,7

71 93,4

40 52,6

18 23,7

18 23,7

6.

12

8,1

47 31,8

1,8

30 63,8

11 23,4

41

87,2

38 92,7

24 58,5

10 24,4

7 17,1

7.

61 16,2

115 30,5

2,0

59 51,3

63 54,8

106

92,2

97 91,5

57 53,8

28 26,4

21 19,8

8.

15 16,9

24 27,0

1,2

10 41,7

6 25,0

23

95,8

20 87,0

10 43,5

5 21,7

9 39,1

9.

49 16,1

101 33,2

1,6

59 58,4

58 57,4

94

93,1

89 94,7

43 45,7

31 33,0

20 21,3

10.

5 11,9

9 21,4

0,6

5 55,6

1 11,1

9 100,0

6 66,7

8 88,9

.

.

.

.

11.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

12.*)

.

.

.

.

.

.

53 11,9

149 33,4

2,3

92 61,7

53 35,6

135

90,6

125 92,6

61 45,2

46 34,1

29 21,5

13.

35 17,5

46 23,0

1,1

21 45,7

26 56,5

44

95,7

39 88,6

18 40,9

14 31,8

12 27,3

14.

40 19,0

32 15,2

1,3

19 59,4

17 53,1

30

93,8

27 90,0

16 53,3

8 26,7

6 20,0

15.

62 18,5

123 36,7

1,5

76 61,8

53 43,1

115

93,5

97 84,3

56 48,7

23 20,0

36 31,3

16.

50 13,9

119 33,0

1,8

72 60,5

44 37,0

108

90,8

100 92,6

53 49,1

29 26,9

26 24,1

17.

259 31,7

231 28,3

2,0

134 58,0

125 54,1

211

91,3

196 92,9

80 37,9

58 27,5

76 36,0

18.

155 35,5

113 25,9

4,0

55 48,7

51 45,1

104

92,0

98 94,2

46 44,2

27 26,0

31 29,8

19.

131 30,2

118 27,2

4,3

50 42,4

75 63,6

110

93,2

102 92,7

55 50,0

31 28,2

24 21,8

20.

171 28,4

157 26,0

3,7

68 43,3

75 47,8

146

93,0

137 93,8

75 51,4

31 21,2

41 28,1

21.

227 25,6

221 24,9

3,9

123 55,7

107 48,4

207

93,7

195 94,2

89 43,0

51 24,6

68 32,9

22.

106 25,5

105 25,2

2,2

59 56,2

44 41,9

96

91,4

86 89,6

42 43,8

26 27,1

28 29,2

23.

103 26,3

111 28,4

1,8

62 55,9

44 39,6

105

94,6

96 91,4

54 51,4

24 22,9

27 25,7

24.

196 32,3

171 28,2

2,9

91 53,2

87 50,9

158

92,4

148 93,7

74 46,8

42 26,6

42 26,6

25.

143 26,8

155 29,0

1,9

85 54,8

71 45,8

141

91,0

133 94,3

63 44,7

31 22,0

49 34,8

26.

194 26,9

187 26,0

2,1

102 54,5

94 50,3

178

95,2

159 89,3

92 51,7

32 18,0

55 30,9

27.

21 24,4

29 33,7

1,0

21 72,4

3 10,3

25

86,2

21 84,0

7 28,0

4 16,0

14 56,0

28.

4

13

9,4

45 32,4

1,0

27 60,0

13 28,9

43

95,6

34 79,1

26 60,5

9,3

14 32,6

29.

150 22,2

198 29,3

3,0

115 58,1

96 48,5

184

92,9

173 94,0

81 44,0

53 28,8

50 27,2

30.

101 27,7

102 27,9

1,5

57 55,9

36 35,3

96

94,1

91 94,8

50 52,1

21 21,9

26 27,1

31.

99 27,7

110 30,8

1,5

62 56,4

46 41,8

105

95,5

90 85,7

44 41,9

33 31,4

28 26,7

32.

9,3

27 27,8

0,7

18 66,7

7 25,9

24

88,9

23 95,8

14 58,3

5 20,8

5 20,8

33.

49 18,4

67 25,2

1,4

39 58,2

27 40,3

65

97,0

56 86,2

28 43,1

21 32,3

17 26,2

34.

24 14,3

44 26,2

1,2

24 54,5

11 25,0

40

90,9

39 97,5

22 55,0

5 12,5

13 32,5

35.

20 15,6

32 25,0

0,8

20 62,5

10 31,3

29

90,6

25 86,2

12 41,4

7 24,1

10 34,5

36.

23 15,6

40 27,2

1,3

22 55,0

15 37,5

36

90,0

33 91,7

25 69,4

6 16,7

6 16,7

37.

35 22,0

52 32,7

1,2

28 53,8

25 48,1

46

88,5

41 89,1

21 45,7

10 21,7

15 32,6

38.

9

.

.

.

.

.

.

22 19,0

38 32,8

1,0

20 52,6

11 28,9

32

84,2

29 90,6

14 43,8

8 25,0

17 21,0

18 22,2

0,6

12 66,7

9 50,0

18 100,0

18 100,0

11 61,1

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

12 25,0

-

8 66,7

6 50,0

2.838 23,2

3.422 28,0

1,8

1.886 55,1

1.527 44,6

.

.

.

.

12 100,0
3.170

92,6

.

.

.

.

.

.

.

.

.

39.

10 31,3

.

40.

4 22,2

41.

.

.

.

.

.

42.

9 75,0

9 75,0

.

.

.

.

n. z.

2.899 91,5

1.508 47,6

885 27,9

Gesamt

.

792 25,0

*) Angaben aus datenschutzrechtlichen Gründen nicht möglich
**) Berechnung anhand der mit Hauptwohnsitz gemeldeten Bevölkerungsgruppe lt. dem Melderegister der Stadt Augsburg

Stand: Dezember 2014
Quelle: Bundesagentur für Arbeit

Strukturatlas der Stadt Augsburg 2015

- 84 -

5 - Leistungsempfänger

Stadt Augsburg
Erwerbsfähige Leistungsberechtigte - Aufstocker
Anteil an den 15- bis unter 65-Jährigen*)
bis unter 0,5 %
0,5 bis unter 1,5 %
1,5 bis unter 3,0 %
3,0 bis unter 5,0 %
5,0 % und mehr

28

Statistische Distrikte
Stadtbezirke
Stadtgrenze
Gewässer
*) Berechnung anhand der mit Hauptwohnsitz gemeldeten Bevölkerungsgruppe

29

Stand: Dezember 2014
Quelle: Bundesagentur für Arbeit, Melderegister, Bürgeramt

23

22

21
27

6
18

20
19
5

7

4

8
26

2

17
15

1

3

25

9

24
10
30

16
14
11

38

37

13

31
39

32

40
33
42
35
12

34
41

36

km

Amt für Statistik und Stadtforschung

0

1

Abb. 33: SGB II (Grundsicherung für Arbeitssuchende) – Anteil Aufstocker an den 15- unter 65-Jährigen

Strukturatlas der Stadt Augsburg 2015

2

3

5 - Leistungsempfänger

- 85 -

Stadt Augsburg
Erwerbsfähige Leistungsberechtigte - Aufstocker
Anteile nach Staatsangehörigkeit
Deutsche
Ausländer
Bewohnte Fläche
28

Stadtbezirke
Stadtgrenze
Gewässer
Stand: Dezember 2014
Quelle: Bundesagentur für Arbeit

29

23
22
21

26
27
6

18

19

20
5

25

4
7

17

15

2
3

10

8
9

24

1

30
16

14
13

37

11

38

32

31

39
40

42

33

34

35

12

41

36

km

Amt für Statistik und Stadtforschung

0

Abb. 34: SGB II (Grundsicherung für Arbeitssuchende) – Aufstocker nach Staatsangehörigkeit

Strukturatlas der Stadt Augsburg 2015

1

2

3

- 86 -

5 - Leistungsempfänger

Tab. 28: Bedarfsgemeinschaften mit Leistungsempfängern und Leistungen nach SGB II

Stadtbezirk

1. Lechviertel, östl. Ulrichsviertel

Bedarfsgemeinschaften
insgesamt

Anteil
an
Privathaushalten

Anzahl

%

davon mit

1 Person

Anz.

%

darunter mit

2 Personen

3 und mehr
Personen

Anz.

Anz.

%

108

3,3

77 71,3

14 13,0

2. Innenstadt, St. Ulrich - Dom

2 und mehr
ELb**)

1 ELb**)

Anz.

%

17 15,7

darunter mit

Anz.

%

2 und mehr
Kindern

1 Kind

Anz.

%

Anz.

%

90 83,3

18 16,7

13 12,0

9,5

74 88,1

10 11,9

11 13,1

31 23,1

100 74,6

33 24,6

27 20,1

14

14

13 12,0

84

4,1

65 77,4

11 13,1

3. Bahnhofs-, Bismarckviertel

134

3,5

76 56,7

27 20,1

4. Georgs- u. Kreuzviertel

175

8,2

149 85,1

18 10,3

4,6

160 91,4

5. Stadtjägerviertel

106

5,1

62 58,5

22 20,8

22 20,8

84 79,2

22 20,8

17 16,0

16 15,1

6. Rechts der Wertach

227

9,6

132 58,1

41 18,1

54 23,8

170 74,9

56 24,7

32 14,1

32 14,1

7. Bleich und Pfärrle

135

5,8

103 76,3

22 16,3

10

7,4

124 91,9

11

8,1

19 14,1

7

5,2

8. Jakobervorstadt - Nord

315

6,3

225 71,4

51 16,2

39 12,4

258 81,9

56 17,8

43 13,7

23

7,3

4

5,6

9. Jakobervorstadt - Süd
10. Am Schäfflerbach

8

%

8

8,0

8,0

72

4,0

46 63,9

16 22,2

10 13,9

57 79,2

15 20,8

15 20,8

248

5,1

151 60,9

47 19,0

50 20,2

200 80,6

48 19,4

34 13,7

38

2,9

27 71,1

6 15,8

5 13,2

34 89,5

4 10,5

8 21,1

11. Spickel
12. Siebenbrunn*)

.

.

.

108 29,6

62 17,0

285 78,1

77 21,1

81 22,2

48 13,2

14. Antonsviertel

170

5,2

119 70,0

23 13,5

28 16,5

143 84,1

26 15,3

21 12,4

19 11,2

15. Rosenau- u. Thelottviertel

172

9,8

98 57,0

29 16,9

45 26,2

138 80,2

33 19,2

28 16,3

31 18,0

16. Pfersee - Süd

274

4,3

163 59,5

60 21,9

51 18,6

211 77,0

57 20,8

53 19,3

38 13,9

17. Pfersee - Nord

299

5,5

191 63,9

55 18,4

53 17,7

239 79,9

58 19,4

41 13,7

41 13,7

18. Kriegshaber

576

7,1

276 47,9

115 20,0

185 32,1

384 66,7

188 32,6

112 19,4

125 21,7

19. Links der Wertach - Süd

308

14,9

158 51,3

59 19,2

91 29,5

206 66,9

99 32,1

66 21,4

53 17,2

20. Links der Wertach - Nord

329

16,4

196 59,6

56 17,0

77 23,4

240 72,9

88 26,7

55 16,7

51 15,5

21. Oberhausen - Süd

444

13,1

253 57,0

79 17,8

112 25,2

314 70,7

126 28,4

66 14,9

73 16,4

22. Oberhausen - Nord

667

15,8

374 56,1

130 19,5

163 24,4

479 71,8

183 27,4

110 16,5

110 16,5

23. Bärenkeller

316

8,6

175 55,4

55 17,4

86 27,2

228 72,2

85 26,9

60 19,0

56 17,7

24. Hochzoll - Nord

283

5,8

147 51,9

60 21,2

76 26,9

205 72,4

77 27,2

54 19,1

46 16,3

25. Lechhausen - Süd

427

9,6

229 53,6

68 15,9

130 30,4

289 67,7

135 31,6

65 15,2

75 17,6

26. Lechhausen - Ost

402

6,3

223 55,5

88 21,9

91 22,6

297 73,9

103 25,6

79 19,7

61 15,2

27. Lechhausen - West

547

7,8

311 56,9

101 18,5

135 24,7

406 74,2

136 24,9

98 17,9

87 15,9

64

2,7

35 54,7

10 15,6

19 29,7

46 71,9

18 28,1

10 15,6

14 21,9

.

.

.

.

195 53,4

.

.

41 16,5

.

28. Firnhaberau

.

2,9

6,6

.

.

5

.

.

.

.

365

13. Hochfeld

.

.

18 13,4

.

29. Hammerschmiede

114

3,6

67 58,8

26 22,8

21 18,4

90 78,9

23 20,2

22 19,3

18 15,8

30. Wolfram- u. Herrenbachviertel

531

10,1

312 58,8

111 20,9

108 20,3

406 76,5

121 22,8

85 16,0

81 15,3

31. Hochzoll - Süd

279

5,2

149 53,4

53 19,0

77 27,6

203 72,8

72 25,8

60 21,5

51 18,3

32. Universitätsviertel

45 16,3

276

4,6

142 51,4

72 26,1

62 22,5

202 73,2

71 25,7

63 22,8

33. Haunstetten - Nord

83

2,4

55 66,3

18 21,7

10 12,0

72 86,7

11 13,3

18 21,7

34. Haunstetten - West

229

5,5

136 59,4

58 25,3

35 15,3

193 84,3

35 15,3

60 26,2

23 10,0

35. Haunstetten - Ost

136

4,5

85 62,5

21 15,4

30 22,1

111 81,6

25 18,4

21 15,4

19 14,0

36. Haunstetten - Süd

102

3,0

62 60,8

16 15,7

24 23,5

80 78,4

22 21,6

12 11,8

18 17,6

37. Göggingen - Nordwest

125

4,8

75 60,0

29 23,2

21 16,8

105 84,0

20 16,0

27 21,6

13 10,4

38. Göggingen - Nordost

130

3,2

75 57,7

30 23,1

25 19,2

103 79,2

24 18,5

26 20,0

22 16,9

39. Göggingen - Ost

7

0,7

4 57,1

40. Göggingen - Süd

91

2,9

44 48,4

19 20,9

28 30,8

66 72,5

24 26,4

18 19,8

19 20,9

41. Inningen

61

2,9

21 34,4

22 36,1

18 29,5

43 70,5

16 26,2

21 34,4

15 24,6

42. Bergheim

Gesamtstadt

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

6

0,5

.

5 83,3

.

.

.

.

.

.

.

.

29 72,5

9 22,5

.

.

32 80,0

8 20,0

.

.

.

.

9.495

6,3

5.513 58,1

1.862 19,6

2.120 22,3

7.179 75,6

2.249 23,7

.

.

.

9,6

40

nicht zuordenbar

.

.

8

1.674 17,6

1.428 15,0

*) Angaben aus datenschutzrechtlichen Gründen nicht möglich
**) ELb = Erwerbsfähige Leistungsberechtigte

Stand: Dezember 2014
Quelle: Bundesagentur für Arbeit

Strukturatlas der Stadt Augsburg 2015

5 - Leistungsempfänger

- 87 -

noch Tab. 28: Bedarfsgemeinschaften mit Leistungsempfängern und Leistungen nach SGB II
darunter mit
Leistungen
zum
Lebensunterh.
Anz.

Leistungen
für
Unterkunft
Anz.

%

101

93,5

Sozialgeld
Anz.

%

104

96,3

davon

mittlere
SGB II
Leistungen
pro Person
insgesamt
Euro

%

Leistungen
für
Unterkunft

Leistungen
zum
Lebensunterhalt
Euro

Euro

%

Sozialversicherungsbeiträge

Sozialgeld
Euro

%

Euro

%

Stadtbezirk

Sonstige
Leistungen
Euro

%

6

5,6

567,93

230,25 40,5

218,70 38,5

2,10

0,4

98,73 17,4

5

6,0

530,64

217,93 41,1

207,90 39,2

5,21

1,0

19 14,2

467,27

185,29 39,7

181,41 38,8

9,61

2,1

4,6

539,13

271,95 50,4

152,93 28,4

2,07

%

18,16

3,2

1.

97,87 18,4

1,74

0,3

2.

77,30 16,5

13,66

2,9

3.

0,4

111,73 20,7

0,46

0,1

4.

72,79 14,8

2,58

0,5

5.

75

89,3

70

83,3

120

89,6

123

91,8

159

90,9

103

58,9

94

88,7

101

95,3

15 14,2

492,09

198,15 40,3

207,31 42,1

11,27

2,3

203

89,4

220

96,9

39 17,2

474,44

196,53 41,4

193,04 40,7

13,04

2,7

71,82 15,1

-

-

6.

118

87,4

130

96,3

13

9,6

598,28

232,72 38,9

258,33 43,2

7,12

1,2

100,11 16,7

-

-

7.

286

90,8

295

93,7

29

9,2

563,19

234,24 41,6

223,20 39,6

6,43

1,1

95,28 16,9

4,04

0,7

8.

8

63

87,5

68

94,4

9 12,5

534,25

211,54 39,6

216,22 40,5

13,24

2,5

86,51 16,2

6,74

1,3

9.

220

88,7

228

91,9

27 10,9

450,87

181,59 40,3

179,18 39,7

5,64

1,3

75,68 16,8

8,79

1,9

10.

36

94,7

35

92,1

6 15,8

599,77

245,17 40,9

245,65 41,0

9,11

1,5

99,84 16,6

-

-

11.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

12.*)

310

84,9

346

94,8

43 11,8

463,11

187,63 40,5

190,33 41,1

7,76

1,7

77,37 16,7

0,03

0,0

13.

151

88,8

164

96,5

21 12,4

516,19

214,43 41,5

188,67 36,6

8,36

1,6

86,13 16,7

18,60

3,6

14.

155

90,1

161

93,6

26 15,1

452,14

194,66 43,1

164,78 36,4

16,36

3,6

71,37 15,8

4,97

1,1

15.

232

84,7

266

97,1

34 12,4

460,00

180,95 39,3

193,66 42,1

6,39

1,4

78,26 17,0

0,73

0,2

16.

259

86,6

291

97,3

23

7,7

496,80

197,93 39,8

209,23 42,1

4,81

1,0

82,47 16,6

2,37

0,5

17.

510

88,5

540

93,8

100 17,4

403,16

159,05 39,5

173,52 43,0

8,46

2,1

59,25 14,7

2,89

0,7

18.

275

89,3

292

94,8

54 17,5

442,41

178,89 40,4

186,33 42,1

8,95

2,0

67,04 15,2

1,20

0,3

19.

291

88,4

314

95,4

52 15,8

464,00

187,48 40,4

193,82 41,8

7,64

1,6

73,85 15,9

1,21

0,3

20.

399

89,9

424

95,5

70 15,8

484,08

188,45 38,9

194,07 40,1

13,95

2,9

72,55 15,0

15,05

3,1

21.

581

87,1

633

94,9

100 15,0

450,40

187,58 41,6

184,02 40,9

7,83

1,7

68,39 15,2

2,59

0,6

22.

279

88,3

303

95,9

46 14,6

452,76

187,93 41,5

185,99 41,1

8,40

1,9

69,59 15,4

0,85

0,2

23.

253

89,4

272

96,1

41 14,5

452,93

185,88 41,0

187,28 41,3

9,40

2,1

67,84 15,0

2,53

0,6

24.

385

90,2

411

96,3

76 17,8

442,23

177,03 40,0

183,45 41,5

10,10

2,3

65,25 14,8

6,40

1,4

25.

360

89,6

382

95,0

59 14,7

454,40

186,41 41,0

184,23 40,5

9,41

2,1

72,30 15,9

2,04

0,4

26.

479

87,6

515

94,1

85 15,5

449,20

184,86 41,2

186,79 41,6

9,18

2,0

68,37 15,2

-

-

27.

53

82,8

61

95,3

9 14,1

413,41

162,38 39,3

176,50 42,7

6,35

1,5

68,17 16,5

-

-

28.

.

.

.

.

.

98

86,0

103

90,4

14 12,3

471,22

199,15 42,3

180,72 38,4

12,54

2,7

76,91 16,3

1,89

0,4

29.

463

87,2

506

95,3

66 12,4

469,23

186,57 39,8

195,64 41,7

8,47

1,8

70,66 15,1

7,88

1,7

30.

243

87,1

262

93,9

43 15,4

435,24

177,07 40,7

177,35 40,7

10,54

2,4

69,04 15,9

1,25

0,3

31.

243

88,0

258

93,5

45 16,3

449,99

178,75 39,7

186,40 41,4

9,25

2,1

68,10 15,1

7,49

1,7

32.

76

91,6

73

88,0

8,4

519,32

225,83 43,5

197,14 38,0

4,06

0,8

92,29 17,8

-

-

33.

201

87,8

215

93,9

30 13,1

479,65

202,99 42,3

189,51 39,5

6,80

1,4

80,01 16,7

0,34

0,1

34.

118

86,8

125

91,9

18 13,2

495,42

198,96 40,2

205,75 41,5

8,95

1,8

78,23 15,8

3,53

0,7

35.

7

85

83,3

90

88,2

14 13,7

445,89

177,03 39,7

191,30 42,9

9,63

2,2

67,92 15,2

-

-

36.

110

88,0

121

96,8

15 12,0

506,13

208,43 41,2

194,04 38,3

7,71

1,5

87,20 17,2

8,74

1,7

37.

112

86,2

125

96,2

19 14,6

477,73

190,81 39,9

190,82 39,9

10,98

2,3

70,99 14,9

14,13

3,0

38.

7 100,0

5

71,4

.

452,93

182,92 40,4

160,79 35,5

27,89

6,2

81,33 18,0

-

-

39.

.

79

86,8

84

92,3

15 16,5

430,56

167,69 38,9

185,94 43,2

7,37

1,7

69,56 16,2

-

-

40.

51

83,6

57

93,4

11 18,0

404,39

180,24 44,6

143,29 35,4

8,90

2,2

70,97 17,5

0,99

0,2

41.

5

83,3

-

42.

36

90,0

35

8.374

88,2

8.917

6 100,0

.

.

452,48

162,62 35,9

186,05 41,1

30,61

6,8

73,22 16,2

-

87,5

.

.

665,42

275,57 41,4

234,26 35,2

6,44

1,0

110,09 16,5

39,06

93,9

1.319 13,9

464,77

189,22 40,7

189,12 40,7

8,84

1,9

73,38 15,8

4,21

5,9 n. zuord.
0,9

Gesamt

*) Angaben aus datenschutzrechtlichen Gründen nicht möglich
Stand: Dezember 2014
Quelle: Bundesagentur für Arbeit

Strukturatlas der Stadt Augsburg 2015

- 88 -

5 - Leistungsempfänger

Stadt Augsburg
Bedarfsgemeinschaften
Anteil an allen Privathaushalten
bis unter 2,5 %
2,5 bis unter 5,0 %
5,0 bis unter 10,0 %
10,0 bis unter 15,0 %
15,0 % und mehr

28

Statistische Distrikte
Stadtbezirke
Stadtgrenze
Gewässer
Stand: Dezember 2014

29

Quelle: Bundesagentur für Arbeit, Melderegister, Bürgeramt

23

22

21
27

6
18

20
19
5

7

4

8
26

2

17
15

1

3

25

9

24
10
30

16
14
11

38

37

13

31
39

32

40
33
42
35
12

34
41

36

km

Amt für Statistik und Stadtforschung

0

1

Abb. 35: SGB II (Grundsicherung für Arbeitssuchende) – Anteil Bedarfsgemeinschaften an Privathaushalten

Strukturatlas der Stadt Augsburg 2015

2

3

5 - Leistungsempfänger

- 89 -

Stadt Augsburg
Bedarfsgemeinschaften

e
l:A
Q
g
n
u
s
rm
v
d
ta
,S
B
L

Anteile nach Größe
1 Person
2 Personen
3 und mehr Personen
28

Bewohnte Fläche
Stadtbezirke
Stadtgrenze
Gewässer
Stand: Dezember 2014
Quelle: Bundesagentur für Arbeit

29

23
22
21

26
27
6

18

19

20
5

25

4
7

17

15

2
3

10

8
9

24

1

30
16

14
13

37

11

38

32

31

39
40

42

33

34

35

12

41

36

km

Amt für Statistik und Stadtforschung

0

Abb. 36: SGB II (Grundsicherung für Arbeitssuchende) – Bedarfsgemeinschaften nach Größe

Strukturatlas der Stadt Augsburg 2015

1

2

3

- 90 -

5 - Leistungsempfänger

Stadt Augsburg
Leistungen in Euro nach SGB II
Durchschnittliche Leistungen pro Empfänger
bis unter 300 Euro
300 bis unter 400 Euro
400 bis unter 500 Euro
500 bis unter 600 Euro
600 Euro und mehr

28

Statistische Distrikte
Stadtbezirke
Stadtgrenze
Gewässer
Stand: Dezember 2014

29

Quelle: Bundesagentur für Arbeit

23

22

21
27

6
18

20
19
5

7

4

8
26

2

17
15

1

3

25

9

24
10
30

16
14
11

38

37

13

31
39

32

40
33
42
35
12

34
41

36

km

Amt für Statistik und Stadtforschung

0

1

Abb. 37: SGB II (Grundsicherung für Arbeitssuchende) – Durchschnittliche Leistungen pro Empfänger

Strukturatlas der Stadt Augsburg 2015

2

3

5 - Leistungsempfänger

- 91 -

Stadt Augsburg
Leistungen nach SGB II

e
l:A
Q
g
n
u
s
rm
v
d
ta
,S
B
L

Anteile nach Leistungsart
Lebensunterhalt
Unterkunft
Sozialversicherungsbeiträge
Sozialgeld und sonstige Leistungen

28

Bewohnte Fläche
Stadtbezirke
Stadtgrenze
Gewässer
Stand: Dezember 2014
Quelle: Bundesagentur für Arbeit

29

23
22
21

26
27
6

18

19

20
5

25

4
7

17

15

2
3

10

8
9

24

1

30
16

14
13

37

11

38

32

31

39
40

42

33

34

35

12

41

36

km

Amt für Statistik und Stadtforschung

Abb. 38: SGB II (Grundsicherung für Arbeitssuchende) – Leistungen nach Leistungsart

Strukturatlas der Stadt Augsburg 2015

0

1

2

3

- 92 -

5 - Leistungsempfänger

Strukturatlas der Stadt Augsburg 2015

5 - Leistungsempfänger

- 93 -

5.3 SGB VIII - Kinder- und Jugendhilfe
Das Achte Buch Sozialgesetzbuch – Kinder- und Jugendhilfe (SGB VIII) regelt die Unterstützung und
Hilfsangebote für Kinder sowie deren Familien.

Tageseinrichtungen
Tageseinrichtungen für Kinder sind Einrichtungen, in denen sich Kinder für einen Teil des Tages oder
ganztägig aufhalten und in Gruppen gefördert werden. Sie sollen die Entwicklung des Kindes zu einer
eigenverantwortlichen und gemeinschaftsfähigen Persönlichkeit fördern sowie gleichzeitig den Eltern
eine Unterstützung bei der Erziehung und Bildung sein, um Erwerbstätigkeit und Kindererziehung besser
miteinander vereinbaren zu können. Der Förderungsauftrag umfasst Erziehung, Bildung und Betreuung
des Kindes und bezieht sich auf dessen soziale, emotionale, körperliche und geistige Entwicklung. Er
schließt die Vermittlung orientierter Werte und Regeln ein. Die Förderung soll sich am Alter und
Entwicklungsstand, den sprachlichen und sonstigen Fähigkeiten, der Lebenssituation sowie den
Interessen und Bedürfnissen des einzelnen Kindes orientieren und seine ethnische Herkunft
berücksichtigen (§ 22 SGB VIII).

Hilfe zur Erziehung
Personensorgeberechtigte haben bei der Erziehung eines Kindes oder eines Jugendlichen Anspruch auf
Hilfe (Hilfe zur Erziehung), wenn eine dem Wohl des Kindes oder des Jugendlichen entsprechende
Erziehung nicht gewährleistet ist und die Hilfe für seine Entwicklung geeignet und notwendig ist (§ 27
Abs. 1 SGB VIII).

Hilfearten
Ambulante Hilfen (Kategorie 1)
Hierzu zählen die Sozialpädagogische Familienhilfe (§ 31 SGB VIII), Erziehungsbeistand und Betreuungshelfer (§ 30 SGB VIII), Eingliederungshilfen für seelisch behinderte Kinder in ambulanter Form (§ 35a
Abs. 2 Nr. 1 SGB VIII) sowie die intensive sozialpädagogische Einzelbetreuung (§ 35 SGB VIII).
Ziel der ambulanten Hilfen zur Erziehung ist die Erschließung und Aktivierung eigener Ressourcen der
Hilfeempfänger und die unterstützende Begleitung auf dem Weg zur selbstständigen Problembewältigung.
Teilstationäre Hilfen (Kategorie 2)
Hierbei erfolgt die Betreuung in einer Tagesgruppe (§ 32 und § 35a Abs. 2 Nr. 2 SGB VIII). Die Kinder
wohnen wie bei den ambulanten Maßnahmen weiterhin zu Hause, gehen aber täglich - in der Regel
werktags - zu festgelegten Zeiten in eine Gruppe. Dort gibt es häufig eine gemeinsame Mahlzeit, Hausaufgaben werden begleitet sowie spielerisch soziale Fertigkeiten mit anderen Kindern trainiert.
Hilfen außerhalb der Familie (Kategorie 3)
Eine stationäre Hilfe ist für Kinder erforderlich, die einer Erziehung außerhalb des Elternhauses bedürfen
(§ 33, § 34 und § 35a Abs. 2 Nr. 3 und 4 SGB VIII). Durch die Betreuung in einem Heim, einer Pflegefamilie oder einer sonstigen betreuten Wohnform werden die jungen Menschen durch pädagogischtherapeutische Hilfen in ihrer Entwicklung gefördert. Ziel ist die Rückführung in die Herkunftsfamilie
und/oder die Vorbereitung auf ein selbstständiges Leben im eigenen Wohnraum.

Strukturatlas der Stadt Augsburg 2015

- 94 -

5 - Leistungsempfänger

Tab. 29: Empfänger von Kinder- und Jugendhilfe nach SGB VIII

Stadtbezirk

1. Lechviertel, östl. Ulrichsviertel
2. Innenstadt, St. Ulrich - Dom
3. Bahnhofs-, Bismarckviertel
4. Georgs- u. Kreuzviertel
5. Stadtjägerviertel

Kinder mit
Kostenbefreiungen
in der Kindertagesstättenbetreuung
(§ 22 SGB VIII)

14

davon in der Altersgruppe

darunter
3 bis
unter
6 Jahre
Anz.

%

Anteil an
3- bis
unter 6Jährigen
**)

Hilfen
zur
Erziehung

%

Anzahl

Anz.

Anz.

%

4 28,6

5,3

9

7 77,8

16,3

6

38

28 73,7

17,8

41

15 36,6

.
10

.

13

6 bis
unter
10 Jahre

unter
6 Jahre

.

.

.

.

.

.

.

.

4 66,7

12 29,3

14 34,1

19 46,3

9 22,0

5 12,2

.

.

.

.

.

.

%

.

.

.

.

6 19,4

7 22,6

18 58,1

9 29,0

4 12,9

16 51,6

20

.

.

15 75,0

5 25,0

.

10 50,0

.

17 60,7

22,7

27

6 22,2

24,5

19

.

8. Jakobervorstadt - Nord

22

9 40,9

7,3

46

9

6 66,7

15,4

27

16 59,3

8,0
.

8

.

.

.

.

9 33,3

13 48,1

9 33,3

.

.

10 52,6

10 52,6

.

.

6 31,6

11 23,9

5 10,9

30 65,2

19 41,3

4

8,7

18 39,1

15

5 33,3

6 40,0

4 26,7

6 40,0

5 33,3

46

10 21,7

9 19,6

27 58,7

29 63,0

5 10,9

5 62,5

8 100,0

.

.

.

.

.

12 44,4

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

10 21,7
.

.

.

.

.

.

.

19 54,3

9,1

79

14 17,7

33 41,8

32 40,5

49 62,0

8 10,1

14. Antonsviertel

27

16 59,3

12,3

35

14 40,0

8 22,9

13 37,1

20 57,1

.

.

15. Rosenau- u. Thelottviertel

19

12 63,2

12,1

29

10 34,5

6 20,7

13 44,8

18 62,1

.

.

4 13,8

.

.

.

.

.

35

13. Hochfeld

.

7 53,8

Anz.

%

31

12 57,1

12. Siebenbrunn*)

6 46,2

Anz.

%

.

28

.

Anz.

%

10,3

21

11. Spickel

Anz.

%

Hilfen
außerhalb
der Familie

teilstationär

ambulant

.

7. Bleich und Pfärrle

10. Am Schäfflerbach

10 Jahre
und älter

8 80,0

6. Rechts der Wertach

9. Jakobervorstadt - Süd

darunter nach Hilfeart

.

16 20,3
.

.

16. Pfersee - Süd

31

17 54,8

4,7

80

9 11,3

24 30,0

47 58,8

31 38,8

13 16,3

23 28,8

17. Pfersee - Nord

29

17 58,6

7,7

55

12 21,8

13 23,6

30 54,5

23 41,8

14 25,5

13 23,6

114

72 63,2

12,6

182

28 15,4

62 34,1

92 50,5

114 62,6

26 14,3

32 17,6
7 13,2

18. Kriegshaber
19. Links der Wertach - Süd

24

20 83,3

19,0

53

9,4

6 11,3

42 79,2

32 60,4

9 17,0

20. Links der Wertach - Nord

31

22 71,0

24,7

57

16 28,1

11 19,3

30 52,6

32 56,1

10 17,5

8 14,0

21. Oberhausen - Süd

53

34 64,2

20,1

86

14 16,3

21 24,4

51 59,3

35 40,7

11 12,8

22 25,6

22. Oberhausen - Nord

72

52 72,2

20,2

75

15 20,0

20 26,7

40 53,3

51 68,0

18 21,7

23. Bärenkeller

22

15 68,2

7,8

83

24. Hochzoll - Nord

33

25 75,8

10,2

110

25. Lechhausen - Süd

55

39 70,9

16,7

26. Lechhausen - Ost

52

33 63,5

27. Lechhausen - West

72

53 73,6

5

5 100,0

29. Hammerschmiede

15

30. Wolfram- u. Herrenbachviertel

47

31. Hochzoll - Süd

43

32. Universitätsviertel

45

28. Firnhaberau

5

7

9 12,0

25 30,1

40 48,2

46 55,4

10 12,0

21 25,3

5,5

24 21,8

80 72,7

44 40,0

12 10,9

45 40,9

96

14 14,6

30 31,3

52 54,2

60 62,5

16 16,7

13 13,5

11,7

63

11 17,5

14 22,2

38 60,3

30 47,6

14 22,2

16 25,4

15,0

104

20 19,2

35 33,7

49 47,1

53 51,0

19 18,3

23 22,1

4,3

20

11 73,3

6,6

24

38 80,9

14,1

82

20 24,4

22 51,2

9,4

61

7 11,5

27 60,0

11,4

42

7 16,7

6

.

.

.

.

.

.

.

14 70,0

7 35,0

.

.

.

.

19 79,2

13 54,2

27 32,9

35 42,7

40 48,8

.

.

5 20,8

12 14,6

22 26,8

18 29,5

36 59,0

36 59,0

11 18,0

11 18,0

9 21,4

26 61,9

22 52,4

6 14,3

6 14,3

.

.

17 73,9

12 52,2

.

.

8 34,8

20 44,4

11 24,4

27 60,0

9 20,0

6 13,3
.

33. Haunstetten - Nord

6

4 66,7

2,9

23

34. Haunstetten - West

25

14 56,0

7,3

45

35. Haunstetten - Ost

20

9 45,0

7,1

19

.

.

.

.

12 63,2

13 68,4

.

36. Haunstetten - Süd

9,3

.

14 31,1

.

9 45,0

.

9

5 55,6

3,8

23

.

.

.

.

13 56,5

12 52,2

6 26,1

37. Göggingen - Nordwest

17

9 52,9

7,4

31

.

.

.

.

18 58,1

16 51,6

5 16,1

9 29,0

38. Göggingen - Nordost

14

8 57,1

7,1

35

4 11,4

6 17,1

25 71,4

17 48,6

5 14,3

10 28,6

.

.

8

.

.

39. Göggingen - Ost

4

.

.

.

4 50,0

.

.

.

.

4 17,4

.

.

40. Göggingen - Süd

14

11 78,6

8,9

35

9 25,7

8 22,9

18 51,4

15 42,9

4 11,4

12 34,3

41. Inningen

17

10 58,8

8,7

22

5 22,7

9 40,9

8 36,4

9 40,9

.

.

10 45,5

.

.

8

.

.

4 50,0

.

.

.

.

4 50,0

18

9 50,0

.

42

8 19,0

10 23,8

15 35,7

5 11,9

12 28,6

1.150

740 64,3

11,0

1.979

368 18,6

537 27,1 1.074 54,3 1.023 51,7

291 14,7

463 23,4

42. Bergheim
nicht zuordenbar
Gesamtstadt

.

.

.

24 57,1

.

*) Angaben aus datenschutzrechtlichen Gründen nicht möglich
**) Berechnung anhand der mit Hauptwohnsitz gemeldeten Bevölkerungsgruppe lt. dem Melderegister der Stadt Augsburg

Stand: Dezember 2014
Quelle: Amt für Kinder, Jugend und Familie

Strukturatlas der Stadt Augsburg 2015

5 - Leistungsempfänger

- 95 -

Stadt Augsburg
SGB VIII - Kinder mit Kostenbefreiung in der Kita-Betreuung
Anteil an den 3- bis unter 6-Jährigen*)
5
15
25
40

bis unter 5 %
bis unter 15 %
bis unter 25 %
bis unter 40 %
% und mehr

28

Statistische Distrikte
Stadtbezirke
Stadtgrenze
Gewässer
*) Berechnung anhand der mit Hauptwohnsitz gemeldeten Bevölkerungsgruppe

29

Stand: Dezember 2014
Quelle: Amt für Kinder, Jugend und Familie

23

Melderegister, Bürgeramt

22

21
27

6
18

20
19
5

7

4

8
26

2

17
15

1

3

25

9

24
10
30

16
14
11

38

37

13

31
39

32

40
33
42
35
12

34
41

36

km

Amt für Statistik und Stadtforschung

0

1

Abb. 39: SGB VIII – Anteil Kinder mit Kostenbefreiung in der Kita-Betreuung an den 3- bis unter 6-Jährigen

Strukturatlas der Stadt Augsburg 2015

2

3

- 96 -

5 - Leistungsempfänger

Strukturatlas der Stadt Augsburg 2015

5 - Leistungsempfänger

- 97 -

5.4 SGB XII - Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung
Das Vierte Kapitel des Zwölften Buchs Sozialgesetzbuch – Sozialhilfe (SGB XII) enthält die Gesetzesgrundlage für die Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung. Die Verwaltung der Betroffenen
erfolgt in Augsburg durch das städtische Amt für Soziale Leistungen, Senioren und Menschen mit
Behinderung.

Anspruchsberechtigte
Anspruch auf Grundsicherung haben sowohl Personen, die die kontinuierlich ansteigende Altersgrenze
für die Regelaltersrente erreicht haben (Grundsicherung im Alter) als auch dauerhaft voll erwerbsgeminderte Personen ab 18 Jahren (GS bei Erwerbsminderung), sofern sie ihren notwendigen Lebensunterhalt nicht ausreichend aus eigenen Kräften und Mitteln, insbesondere aus ihrem Einkommen und
Vermögen, sicherstellen können. Der Anspruch entfällt jedoch, wenn der Bedürftige seine Notlage in den
letzten zehn Jahren vorsätzlich oder grob fahrlässig herbeigeführt hat (§ 41 Abs. 1 und 4 SGB XII).
Als Einkommen werden grundsätzlich alle Einkünfte angesehen, so z. B. Arbeitseinkommen (auch
geringfügige Beschäftigung), Renten (auch aus privater oder betrieblicher Vorsorge), Kindergeld oder
Leistungen nach dem Unterhaltsvorschussgesetz. Nicht als Einkommen berücksichtigt werden die
Grundrente nach dem Bundesversorgungsgesetz, Leistungen mit Entschädigungscharakter, Pflegegeld
nach dem Pflegeversicherungsgesetz und Blindengeld nach dem Landesblindengesetz (§ 82 SGB XII).
Zudem dürfen Empfänger von Grundsicherung bis auf die im Gesetz geregelten Ausnahmen (§ 90 Abs. 2
und 3 SGB XII) kein Vermögen besitzen (§ 90 Abs. 1 SGB XII).

Leistungen
Der Großteil dieser Leistungen besteht aus dem maßgebendem Regelsatz (ab 1. Januar 2012: Regelbedarf), welcher den allgemeinen Bedarf für Ernährung, Kleidung, Körperpflege, Hausrat sowie die
persönliche Bedürfnisse des täglichen Lebens pauschal abdeckt (§ 27a SGB XII). Ebenfalls darin enthalten sind die Kosten für Haushaltsenergie, jedoch ohne Heizung und Warmwasser (§ 28 SGB XII).
Des Weiteren werden Aufwendungen für Unterkunft und Heizung sowie zentrale Warmwasserversorgung übernommen, soweit diese angemessen sind (§ 35 SGB XII). Unter bestimmten Voraussetzungen, wie z. B. bei dezentraler Warmwassererzeugung, einer Gehbehinderung (Merkzeichen G)
oder kostenaufwändiger Ernährung bei Behinderung oder Krankheit, werden zudem Mehrbedarfe
gewährt (§ 30 SGB XII). Personen, die mit einem oder mehreren minderjährigen Kindern zusammenleben
und allein für diese verantwortlich sind, erhalten ebenfalls einen Mehrbedarf. Außerdem werden die
Beiträge zur Kranken- und Pflegeversicherung, sowie Zusatz- und Vorsorgebeiträge übernommen (§ 32
und § 33 SGB XII).
Neben den monatlich wiederkehrenden gleichbleibenden Leistungen kann der Leistungsberechtigte auch
einmalige Leistungen in bestimmten Notlagen erhalten (§ 31 SGB XII). Hierzu zählen z. B. die Erstmöblierung einer Wohnung einschließlich Haushaltsgeräten oder die Erstausstattung mit Bekleidung.
Leistungen bei Aufenthalt in einer Einrichtung
Auch Menschen in Einrichtungen können Leistungen der Grundsicherung im Alter erhalten. Dabei
werden die Kosten der in der Einrichtung erbrachten Leistungen abgedeckt bzw. in stationären Einrichtungen zusätzlich ein sogenannter weiterer notwendiger Lebensunterhalt gewährt. Dieser beinhaltet insbesondere Kleidung sowie einen angemessenen Barbetrag zur persönlichen Verfügung (§ 27b SGB XII).

Strukturatlas der Stadt Augsburg 2015

- 98 -

5 - Leistungsempfänger

Tab. 30: Empfänger von Grundsicherung nach SGB XII
Grundsicher. im Alter

Stadtbezirk

Empfänger
insgesamt

Anteil an
ab 65Jährigen
**)

Anzahl

%

darunter
Anteil
an
Bev.Gr.
***)

weiblich

Anz.

%

darunter in der Altersgruppe

Ausländer

Anz.

%

Anteil
an
Bev.Gr.
***)

%

1. Lechviertel, östl. Ulrichsviertel

35

4,6

22

62,9

4,3

12 34,3

12,2

2. Innenstadt, St. Ulrich - Dom

24

5,0

13

54,2

4,1

15 62,5

3. Bahnhofs-, Bismarckviertel

61

5,1

33

54,1

4,3

32 52,5

4. Georgs- u. Kreuzviertel

22

4,8

10

45,5

3,6

5. Stadtjägerviertel

15

3,9

7

46,7

6. Rechts der Wertach

45

9,5

27

7. Bleich und Pfärrle

22

2,8

13

8. Jakobervorstadt - Nord

86

6,6

9. Jakobervorstadt - Süd

24

10. Am Schäfflerbach

99
9

11. Spickel
12. Siebenbrunn*)

65 bis
unter
70 Jahre
Anz.

%

Anteil
an
Bev.Gr.
***)

%

80 Jahre
und älter
Anz.

%

%

13 37,1

8,3

29,4

5 20,8

28,3

13 21,3

7 31,8

13,0

8 36,4

6,8

.

3,1

6 40,0

13,0

4 26,7

4,2

.

60,0

10,1

22 48,9

28,2

15 33,3

11,1

59,1

2,6

5 22,7

8,5

7 31,8

4,7

51

59,3

6,7

39 45,3

19,7

28 32,6

6,6

17

70,8

7,8

8 33,3

12,7

6,5

59

59,6

6,8

59 59,6

20,3

1,4

6

66,7

1,6

.

4 44,4

3,1

.

.

.

GS bei Erwerbsmind.
Anteil
an
Bev.Gr.
***)

Empfänger
insgesamt

Anteil an
18- bis
unter 65Jährigen
**)

%

Anzahl

%

8 22,9

2,6

12

0,3

5,0

5 20,8

5,9

16 26,2

2,7

9

0,4

3,3

13

0,3

.

.

12

0,5

.

.

9

0,4

10 22,2

7,9

17

0,6

.

.

8

0,3

8,6

15 17,4

4,9

49

0,9

5 20,8

4,6

10 41,7

11,1

8

0,4

26 26,3

6,3

14 14,1

4,1

26

0,4

.

6

0,4

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

154

10,4

97

63,0

11,2

70 45,5

29,9

59 38,3

13,6

25 16,2

6,6

40

0,6

14. Antonsviertel

68

5,6

35

51,5

4,4

23 33,8

18,0

22 32,4

8,9

13 19,1

15. Rosenau- u. Thelottviertel

17

3,8

11

64,7

4,2

7 41,2

8,8

11 64,7

7,7

159

6,9

99

62,3

7,3

109 68,6

36,9

40 25,2

86

4,4

54

62,8

4,5

38 44,2

19,8

27 31,4

161

5,9

85

52,8

5,3

73 45,3

20,1

19. Links der Wertach - Süd

50

10,3

21

42,0

7,6

30 60,0

20. Links der Wertach - Nord

49

11,7

27

55,1

12,3

30 61,2

21. Oberhausen - Süd

86

7,3

49

57,0

6,9

13. Hochfeld

16. Pfersee - Süd
17. Pfersee - Nord
18. Kriegshaber

22. Oberhausen - Nord

.

.

2,8

9

0,2

.

.

5

0,2

7,1

37 23,3

6,2

34

0,4

5,8

18 20,9

3,0

30

0,5

51 31,7

7,5

18 11,2

2,5

52

0,5

24,4

19 38,0

14,2

7 14,0

4,6

19

0,7

22,7

21 42,9

16,5

7 14,3

8,5

25

0,9

38 44,2

22,1

31 36,0

11,4

19 22,1

5,1

35

0,9

.

211

15,6

123

58,3

15,4

108 51,2

37,5

63 29,9

17,2

33 15,6

9,2

48

0,9

23. Bärenkeller

63

3,7

33

52,4

3,4

23 36,5

16,1

24 38,1

5,7

10 15,9

2,1

27

0,6

24. Hochzoll - Nord

74

3,4

42

56,8

3,3

38 51,4

27,0

30 40,5

7,0

10 13,5

1,6

17

0,3

25. Lechhausen - Süd

118

7,3

66

55,9

7,0

72 61,0

28,8

31 26,3

7,6

18 15,3

4,8

24

0,4

26. Lechhausen - Ost

106

3,6

54

50,9

3,1

42 39,6

16,5

41 38,7

6,2

20 18,9

2,2

35

0,4

27. Lechhausen - West

156

6,1

88

56,4

6,1

65 41,7

14,9

52 33,3

8,5

39 25,0

5,8

43

0,5

25

1,7

16

64,0

1,9

6 24,0

16,7

6 24,0

1,6

.

.

7

0,2

28. Firnhaberau
29. Hammerschmiede

.

48

3,3

29

60,4

3,4

27 56,3

31,0

22 45,8

6,2

7 14,6

1,8

8

0,2

30. Wolfram- u. Herrenbachviertel

283

10,9

165

58,3

10,9

161 56,9

34,3

95 33,6

16,3

57 20,1

6,6

52

0,8

31. Hochzoll - Süd

136

5,3

83

61,0

5,5

78 57,4

47,6

34 25,0

6,2

30 22,1

4,1

27

0,4

32. Universitätsviertel

47 26,0

181

8,4

105

58,0

8,4

91 50,3

55,2

47 26,0

8,6

33. Haunstetten - Nord

16

1,0

7

43,8

0,8

6 37,5

8,2

4 25,0

1,1

34. Haunstetten - West

84

4,9

53

63,1

5,1

20 23,8

11,5

26 31,0

35. Haunstetten - Ost

40

2,6

21

52,5

2,3

15 37,5

17,4

36. Haunstetten - Süd

27

1,8

16

59,3

1,9

11 40,7

37. Göggingen - Nordwest

36

4,2

16

44,4

3,1

7 19,4

38. Göggingen - Nordost

47

2,6

27

57,4

2,5

18 38,3

39. Göggingen - Ost

4

1,7

4 100,0

3,0

.

.

.

40. Göggingen - Süd

20

1,4

6

30,0

0,7

.

.

.

41. Inningen

10

1,0

5

50,0

0,9

.

.

.

5 50,0

1,8

.

42. Bergheim
nicht zuordenbar
Gesamtstadt

8,5

36

0,5

.

.

6

0,2

6,5

16 19,0

3,0

31

0,6

12 30,0

3,5

7 17,5

1,6

26

0,7

20,4

5 18,5

1,3

11 40,7

3,5

15

0,4

8,8

12 33,3

5,6

.

.

.

15

0,5

14,0

14 29,8

3,4

4

8,5

0,8

8

0,2

.

.

.

.

.

.

.

9 45,0

2,7

.

.

.

4

0,1

4 40,0

1,4

4

0,1

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

24

.

16

66,7

-

8 33,3

-

10 41,7

-

.

.

.

17

.

2.982

5,4

1.711

57,4

5,2

1.426 47,8

23,9

953 32,0

7,2

550 18,4

3,5

873

0,5

*) Angaben aus datenschutzrechtlichen Gründen nicht möglich
**) Berechnung anhand der mit Hauptwohnsitz gemeldeten Bevölkerungsgruppe lt. dem Melderegister der Stadt Augsburg
***) Bev.-Gr. = jeweilige Bevölkerungsgruppe**)

Stand: Dezember 2014

Quelle: Amt für Soziale Leistungen, Senioren und Menschen mit Behinderung

Strukturatlas der Stadt Augsburg 2015

5 - Leistungsempfänger

- 99 -

Stadt Augsburg
Leistungsempfänger nach SGB XII
Anteil an den ab 65-Jährigen*)
bis unter 1,5 %
1,5 bis unter 4,5 %
4,5 bis unter 7,5 %
7,5 bis unter 10,5 %
10,5 % und mehr

28

Statistische Distrikte
Stadtbezirke
Stadtgrenze
Gewässer
*) Berechnung anhand der mit Hauptwohnsitz gemeldeten Bevölkerungsgruppe

29

Stand: Dezember 2014
Quelle: Amt für Soz. Leistungen, Senioren und Menschen mit Behinderung

23

Melderegister, Bürgeramt

22

21
27

6
18

20
19
5

7

4

8
26

2

17
15

1

3

25

9

24
10
30

16
14
11

38

37

13

31
39

32

40
33
42
35
12

34
41

36

km

Amt für Statistik und Stadtforschung

0

Abb. 40: SGB XII (Grundsicherung im Alter) – Anteil Leistungsempfänger an den ab 65-Jährigen

Strukturatlas der Stadt Augsburg 2015

1

2

3

- 100 -

5 - Leistungsempfänger

Stadt Augsburg
Leistungsempfänger nach SGB XII

e
l:A
Q
g
n
u
s
rm
v
d
ta
,S
B
L

Anteile nach Geschlecht
weiblich
männlich
Bewohnte Fläche
28

Stadtbezirke
Stadtgrenze
Gewässer
Stand: Dezember 2014
Quelle: Amt für Soz. Leistungen, Senioren und Menschen mit Behinderung

29

23
22
21

26
27
6

18

19

20
5

25

4
7

17

15

2
3

10

8
9

24

1

30
16

14
13

37

11

38

32

31

39
40

42

33

34

35

12

41

36

km

Amt für Statistik und Stadtforschung

Abb. 41: SGB XII (Grundsicherung im Alter) – Leistungsempfänger nach Geschlecht

Strukturatlas der Stadt Augsburg 2015

0

1

2

3

5 - Leistungsempfänger

- 101 -

5.5 WoGG - Wohngeld
Gesetzesgrundlage für die Gewährung von Wohngeld ist das Wohngeldgesetz (WoGG).

Anspruchsberechtigte
Wohngeld wird an Mieter und Eigentümer gezahlt, wenn die Höhe ihrer Miete oder Belastung für angemessen großen Wohnraum die wirtschaftliche Leistungsfähigkeit ihres Haushalts überfordert (Wohngeld-Haushalt). Mieter erhalten einen Mietzuschuss, Eigentümer einen Lastenzuschuss (§ 1 WoGG). Ein
gleichzeitiger Bezug von Wohngeld und Arbeitslosengeld II (vgl. Kap. 5.2) ist nicht möglich (§ 7 WoGG),
wobei nach § 5 SGB II das Wohngeld die vorrangige Leistung ist.
Um Wohngeld zu erhalten, müssen Mieter bzw. Eigentümer einen Antrag stellen (§ 22 Abs. 1 WoGG).
Gezahlt wird es in der Regel für zwölf Monate ab dem Ersten des Monats, in dem der Antrag gestellt
wurde. Danach ist ein neuer Antrag erforderlich (§ 25 WoGG).

Leistungen
Die Höhe des Wohngeldes ergibt sich aus einer gesonderten Wohngeldtabelle. Diese ist gestaffelt nach
der Anzahl der zu berücksichtigenden Haushaltsmitglieder, dem anrechenbarem Gesamteinkommen und
der jeweils zu berücksichtigenden (Kalt-)Miete. Grundlage für die Wohngeldtabellen ist die Berechnungsformel aus § 19 WoGG, welche all diese Faktoren mit einbezieht.
Haushaltsmitglied ist die wohngeldberechtigte Person, wenn der Wohnraum, für den sie Wohngeld
beantragt, der Mittelpunkt ihrer Lebensbeziehungen ist. Gemäß § 5 Abs. 1 WoGG ist außerdem Haushaltsmitglied, wer mit der wohngeldberechtigten Person in einer Wohn- und Wirtschaftsgemeinschaft
lebt und dort ebenfalls seinen Lebensmittelpunkt hat. Dies sind u. a.:
 der nicht dauernd getrennt lebende Ehegatte eines Haushaltsmitglieds
 der nicht dauernd getrennt lebende Lebenspartner eines Haushaltsmitglieds
 Personen, die so mit einem Haushaltsmitglied zusammenwohnen, dass angenommen werden kann,
dass sie füreinander Verantwortung tragen bzw. füreinander einstehen (vgl. § 5 Abs. 2 WoGG und
§ 7 Abs. 3a SGB II)
 Personen, die in gerader Linie oder zweiten oder dritten Grades in der Seitenlinie mit einem
Haushaltsmitglied verwandt oder verschwägert sind
 Pflegekinder eines Haushaltsmitglieds ohne Rücksicht auf deren Alter
 Pflegeeltern eines Haushaltsmitglieds
Das Gesamteinkommen (§ 13 WoGG) ist die Summe aller Jahreseinkommen i. S. d. Einkommenssteuerrechts (§ 14 WoGG) aller zu berücksichtigenden Haushaltsmitglieder abzüglich der evtl. vorhandenen
Freibeträge und Unterhaltsleistungen (§ 17 und § 18 WoGG).
Die Wohngeldtabellen enthalten zudem Miethöchstbeträge. Bis zu diesen Höchstbeträgen erhalten die
Betroffenen die tatsächlichen Wohnkosten (§ 11 WoGG). Da die Mieten innerhalb Deutschlands unterschiedlich hoch sind, sind die Miethöchstbeträge in sechs Mietstufen unterteilt (§ 12 WoGG) und können
dadurch regional gestaffelt werden. Die Mietstufe III steht für den Bundesdurchschnitt. Augsburg liegt
mit der Mietstufe IV ca. fünf bis fünfzehn Prozent über dem Durchschnitt.

Bildungs- und Teilhabepaket für Kinder in Wohngeldhaushalten
Seit dem 1. Januar 2011 erhalten Wohngeldberechtigte für die Kinder, die bei der Wohngeldbewilligung
als Haushaltsmitglieder berücksichtigt wurden und für die Kindergeld bezogen wird, Leistungen für
Bildung und Teilhabe nach dem Bundeskindergeldgesetz (§ 6b BKKG).

Strukturatlas der Stadt Augsburg 2015

- 102 -

5 - Leistungsempfänger

Tab. 31: Wohngeldempfänger nach WoGG
Wohngeld-Haushalte

Stadtbezirk

Anteil
Empfängeran
Haushalte
Privatinsgesamt
HH

Anzahl

1. Lechviertel, östl. Ulrichsviertel
2. Innenstadt, St. Ulrich - Dom

%

Wohngeld

darunter

mittl. Höhe
Wohngeld
pro
EmpfängerHH

Personen
in
WohngeldHH
insgesamt

Anteil
an
HWSBevölk.
**)

Euro

Anzahl

%

weiblich

Anz.

47

1,5

126,28

73

1,5

Anteil
an
Bev.Gr.
***)

%

darunter in der Altersgruppe

Ausländer

Anz.

%

49 67,1

2,0

Anteil
an
Bev.Gr.
***)

%

10 13,7

1,4

8

0,4

104,25

11

0,4

8 72,7

0,5

.

.

3. Bahnhofs-, Bismarckviertel

37

1,0

144,86

87

1,3

52 59,8

1,5

35 40,2

3,0

4. Georgs- u. Kreuzviertel

24

1,1

116,29

32

1,0

19 59,4

1,2

6 18,8

0,9

5. Stadtjägerviertel

18

0,9

136,72

46

1,4

27 58,7

1,6

17 37,0

6. Rechts der Wertach

22

0,9

118,64

49

1,3

29 59,2

1,6

7. Bleich und Pfärrle

24

1,0

96,75

36

1,0

24 66,7

1,3

8. Jakobervorstadt - Nord

52

1,0

114,04

104

1,4

63 60,6

1,7

9. Jakobervorstadt - Süd

10

0,6

88,40

14

0,6

10 71,4

10. Am Schäfflerbach

54

1,1

111,30

138

1,6

78 56,5

8

0,6

87,38

15

0,6

8 53,3

11. Spickel
12. Siebenbrunn*)

2,6

%

%

20 27,4

2,6

.

4 36,4

0,8

2,4

20 23,0

1,7

.

.

13 40,6

2,8

2,8

10 21,7

2,2

10 21,7

2,6

16 32,7

1,5

13 26,5

2,7

6 12,2

1,3

9 25,0

1,3

7 19,4

2,2

15 41,7

1,9

37 35,6

1,9

19 18,3

2,5

26 25,0

2,0

0,8

4 28,6

0,9

.

.

4 28,6

1,1

1,9

62 44,9

2,6

21 15,2

1,9

25 18,1

1,6

0,6

4 26,7

2,7

4 26,7

0,8

.

.

.

.

.

.

.

.

1,4

126,40

159

1,8

99 62,3

2,1

34 21,4

1,8

14. Antonsviertel

48

1,5

126,40

89

1,4

54 60,7

1,7

14 15,7

1,2

15. Rosenau- u. Thelottviertel

20

1,1

131,20

69

2,0

39 56,5

2,2

32 46,4

3,9

16. Pfersee - Süd

72

1,1

107,60

150

1,2

89 59,3

1,3

50 33,3

2,7

17. Pfersee - Nord

77

1,4

89,01

124

1,3

78 62,9

1,5

26 21,0

1,5

115

1,4

142,53

365

2,1

192 52,6

2,1

130 35,6

19. Links der Wertach - Süd

24

1,2

165,71

68

1,8

36 52,9

2,0

20. Links der Wertach - Nord

27

1,3

118,67

63

1,7

35 55,6

2,0

21. Oberhausen - Süd

64

1,9

125,30

159

2,5

88 55,3

22. Oberhausen - Nord

89

2,1

119,55

240

2,9

23. Bärenkeller

44

1,2

116,23

106

1,4

24. Hochzoll - Nord

47

1,0

109,40

112

25. Lechhausen - Süd

62

1,4

145,15

26. Lechhausen - Ost

58

0,9

27. Lechhausen - West

87

1,2

28. Firnhaberau

15

29. Hammerschmiede

11 15,1

.

.

Anz.

%

.

.

18. Kriegshaber

%

Anteil
an
Bev.Gr.
***)

65 Jahre
und älter

21 24,1

77

13. Hochfeld

.

.

Anz.

%

Anteil
an
Bev.Gr.
***)

unter
18 Jahre

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

25 15,7

2,0

41 25,8

2,8

9,0

1,0

28 31,5

2,3

17 24,6

2,8

9 13,0

2,0

21 14,0

0,9

38 25,3

1,6

15 12,1

1,1

54 43,5

2,8

3,6

86 23,6

2,3

56 15,3

2,0

43 63,2

2,7

16 23,5

2,5

9 13,2

1,9

24 38,1

1,4

14 22,2

2,3

9 14,3

2,1

2,9

71 44,7

3,3

31 19,5

3,0

38 23,9

3,2

130 54,2

3,2

111 46,3

4,0

49 20,4

3,2

52 21,7

3,8

60 56,6

1,6

34 32,1

2,9

21 19,8

1,7

27 25,5

1,6

1,2

64 57,1

1,3

38 33,9

2,4

17 15,2

1,1

24 21,4

1,1

174

2,0

102 58,6

2,3

81 46,6

3,4

37 21,3

2,6

38 21,8

2,3

132,84

143

1,1

85 59,4

1,3

31 21,7

1,3

31 21,7

1,7

29 20,3

1,0

93,64

173

1,3

101 58,4

1,5

72 41,6

1,9

25 14,5

1,2

44 25,4

1,7

0,6

120,00

33

0,6

23 69,7

0,9

.

.

7 21,2

0,9

10 30,3

0,7

.

8

23

0,7

104,00

50

0,7

32 64,0

0,9

16 32,0

1,9

7 14,0

0,6

12 24,0

0,8

132

2,5

104,13

266

2,6

148 55,6

2,8

87 32,7

3,1

39 14,7

2,6

63 23,7

2,4

53

1,0

113,66

135

1,3

79 58,5

1,4

36 26,7

2,7

30 22,2

1,8

28 20,7

1,1

32. Universitätsviertel

98

1,6

124,93

241

2,3

148 61,4

2,7

39 16,2

2,5

40 16,6

2,8

58 24,1

2,7

33. Haunstetten - Nord

23

0,7

99,78

48

0,8

26 54,2

0,8

9 18,8

1,4

7 14,6

0,8

6 12,5

0,4

34. Haunstetten - West

64

1,5

120,77

140

1,9

77 55,0

2,0

38 27,1

2,9

24 17,1

2,3

31 22,1

1,8

35. Haunstetten - Ost

49

1,6

133,73

112

1,9

69 61,6

2,2

27 24,1

4,0

20 17,9

2,4

30 26,8

2,0

36. Haunstetten - Süd

40

1,2

108,40

88

1,4

47 53,4

1,4

9 10,2

1,4

17 19,3

1,8

12 13,6

0,8

37. Göggingen - Nordwest

28

1,1

114,46

49

1,1

28 57,1

1,2

13 26,5

2,1

8 16,3

1,1

14 28,6

1,6

38. Göggingen - Nordost

41

1,0

101,85

92

1,4

57 62,0

1,6

31 33,7

2,7

17 18,5

2,2

27 29,3

1,5

39. Göggingen - Ost

4

0,4

231,75

10

0,4

6 60,0

0,5

40. Göggingen - Süd

30

1,0

115,57

64

1,1

35 54,7

1,1

41. Inningen

16

0,8

86,94

28

0,6

17 60,7

0,7

30. Wolfram- u. Herrenbachviertel
31. Hochzoll - Süd

42. Bergheim
nicht zuordenbar
Gesamtstadt

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

12 18,8

1,7

9 14,1

1,0

13 20,3

0,9

8 28,6

1,0

10 35,7

1,0

.

.

.

.

.

.

23,00

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

20

.

96,05

32

.

20 62,5

.

4 12,5

.

.

.

.

14 43,8

.

.

1.852

1,2

117,94

4.188

1,5

2.431 58,0

1,7

1.322 31,6

2,4

764 18,2

1,8

972 23,2

1,7

*) Angaben aus datenschutzrechtlichen Gründen nicht möglich
**) Berechnung anhand der mit Hauptwohnsitz gemeldeten Bevölkerungsgruppe lt. dem Melderegister der Stadt Augsburg
***) Bev.-Gr. = jeweilige Bevölkerungsgruppe**)

Stand: Dezember 2014

Quelle: Amt für Soziale Leistungen, Senioren und Menschen mit Behinderung

Strukturatlas der Stadt Augsburg 2015

5 - Leistungsempfänger

- 103 -

Stadt Augsburg
Wohngeldempfänger
Anteil an der mit Hauptwohnsitz gemeldeten Bevölkerung
bis unter 0,5 %
0,5 bis unter 1,5 %
1,5 bis unter 3,0 %
3,0 bis unter 4,5 %
4,5 % und mehr

28

Statistische Distrikte
Stadtbezirke
Stadtgrenze
Gewässer
Stand: Dezember 2014

29

Quelle: Amt für Soz. Leistungen, Senioren und Menschen mit Behinderung
Melderegister, Bürgeramt

23

22

21
27

6
18

20
19
5

7

4

8
26

2

17
15

1

3

25

9

24
10
30

16
14
11

38

37

13

31
39

32

40
33
42
35
12

34
41

36

km

Amt für Statistik und Stadtforschung

0

Abb. 42: WoGG (Wohngeld) – Anteil Leistungsempfänger an der Hauptwohnsitzbevölkerung

Strukturatlas der Stadt Augsburg 2015

1

2

3

- 104 -

5 - Leistungsempfänger

Stadt Augsburg
Wohngeldempfänger

e
l:A
Q
g
n
u
s
rm
v
d
ta
,S
B
L

Anteile nach Geschlecht
weiblich
männlich
Bewohnte Fläche
28

Stadtbezirke
Stadtgrenze
Gewässer
Stand: Dezember 2014
Quelle: Amt für Soz. Leistungen, Senioren und Menschen mit Behinderung

29

23
22
21

26
27
6

18

19

20
5

25

4
7

17

15

2
3

10

8
9

24

1

30
16

14
13

37

11

38

32

31

39
40

42

33

34

35

12

41

36

km

Amt für Statistik und Stadtforschung

Abb. 43: WoGG (Wohngeld) – Leistungsempfänger nach Geschlecht

Strukturatlas der Stadt Augsburg 2015

0

1

2

3

5 - Leistungsempfänger

- 105 -

Stadt Augsburg
Wohngeld
Durchschnittliche Höhe pro Empfänger-Haushalt
bis unter 50 Euro
50 bis unter 100 Euro
100 bis unter 150 Euro
150 bis unter 200 Euro
200 Euro und mehr

28

Statistische Distrikte
Stadtbezirke
Stadtgrenze
Gewässer
Stand: Dezember 2014

29

Quelle: Amt für Soz. Leistungen, Senioren und Menschen mit Behinderung

23

22

21
27

6
18

20
19
5

7

4

8
26

2

17
15

1

3

25

9

24
10
30

16
14
11

38

37

13

31
39

32

40
33
42
35
12

34
41

36

km

Amt für Statistik und Stadtforschung

Abb. 44: WoGG (Wohngeld) – Durchschnittliche Höhe pro Empfängerhaushalt

Strukturatlas der Stadt Augsburg 2015

0

1

2

3

- 106 -

5 - Leistungsempfänger

Stadt Augsburg
Wohngeldempfänger
Anteile nach Altersgruppen
unter 18-Jährige
18- bis unter 65-Jährige
über 65-Jährige
28

Bewohnte Fläche
Stadtbezirke
Stadtgrenze
Gewässer
Stand: Dezember 2014
Quelle: Amt für Soz. Leistungen, Senioren und Menschen mit Behinderung

29

23
22
21

26
27
6

18

19

20
5

25

4
7

17

15

2
3

10

8
9

24

1

30
16

14
13

37

11

38

32

31

39
40

42

33

34

35

12

41

36

km

Amt für Statistik und Stadtforschung

Abb. 45: WoGG (Wohngeld) – Leistungsempfänger nach Altersgruppen

Strukturatlas der Stadt Augsburg 2015

0

1

2

3

6 - Kraftfahrzeuge

- 107 -

6 Kraftfahrzeuge
Rechtsgrundlage für die Statistik des Bestandes an Kraftfahrzeugen und Kraftfahrzeuganhängern ist § 2
Abs. 1 Nr. 3 des Gesetzes über die Errichtung eines Kraftfahrt-Bundesamtes (KBAG). Die Daten über den
Kraftfahrzeugbestand der Stadt Augsburg stammen aus dem Register der Kraftfahrzeug-Zulassungsstelle, werden dem KBA gemeldet und auf Basis der städtischen Raumbezugsdaten bei der TDS AG
kleinräumig ausgewertet. Der Kraftfahrzeugbestand beinhaltet alle zum jeweiligen Zählzeitpunkt zugelassenen bzw. angemeldeten Kraftfahrzeuge und -anhänger, denen ein Kennzeichen zugeteilt wurde. Mit
einbezogen sind Fahrzeuge, die ein Versicherungskennzeichen führen sowie Fahrzeuge der Bundespolizei und des THW. Nicht einbezogen sind Fahrzeuge der Bundeswehr sowie außer Betrieb gesetzte
Fahrzeuge und solche mit rotem bzw. Kurzzeit- oder Ausfuhrkennzeichen.
Aufgrund europäischer Rechtsvorschriften sind die früher verwendeten Kategorisierungen der Fahrzeuge
zum Teil nicht mehr möglich. So werden beispielsweise statt Personen- und Kombinationskraftwagen
seit 1996 Personenkraftwagen und sonstige "M1"-Fahrzeuge (Kombis, Limousinen, Mehrzweckfahrzeuge
etc.) ausgewiesen. Zu den Kraftfahrzeugen zählen:


Personenkraftwagen und sonstige "M1"-Fahrzeuge (Kraftfahrzeuge zur Personenbeförderung mit
mindestens vier Rädern und maximal neun Sitzplätzen einschl. Fahrersitz) unterteilt (anhand der
Anrede in der Zulassungsbescheinigung) nach privat und gewerblich



Krafträder (zwei- und dreirädrige sowie leichte vierrädrige Kraftfahrzeuge)



Nutzfahrzeuge (Kraftfahrzeuge, die auf Grund ihrer Bauart für bestimmte Zwecke eingesetzt werden;
keine Personenkraftwagen und Krafträder). Hierzu gehören u.a.:


Kraftomnibusse (zur Beförderung von mehr als neun Personen und deren Gepäck)



Lastkraftwagen (zum Transport von Gütern)



Zugmaschinen (zum Mitführen von Anhängefahrzeugen)



selbstfahrende Arbeitsmaschinen (zur Verrichtung von Arbeiten)



sonstige Kraftfahrzeuge (z. B. Feuerwehrkraftfahrzeuge, Polizeikraftfahrzeuge, u. ä.)

Ebenfalls in der Statistik aufgeführt sind Kfz-Anhänger oder Anhängefahrzeuge (nicht selbstfahrende Straßenfahrzeuge, die nach ihrer Bauart dazu bestimmt sind, von einem Kraftfahrzeug mitgeführt zu werden).
Seit 2009 erfolgt, wie in Tab. 32 dargestellt, zusätzlich eine Differenzierung des Kfz-Bestandes nach
Kraftstoffart und Schadstoffgruppe (Plakettenfarbe). Die Unterteilung der Kraftfahrzeuge in Schadstoffgruppen erfolgt gemäß § 2 Abs. 2 in Verbindung mit Anhang 2 der 35. Bundesimmissionsschutzverordnung (BImSchV) und soll helfen die EU-Grenzwerte für Luftschadstoffe wie Stickstoffdioxid und Feinstaub einzuhalten. Seitdem bekommt jedes Fahrzeug je nach Schadstoffklasse keine, eine rote, gelbe
oder grüne Plakette. Eine grüne Plakette (= Schadstoffgruppe 4) erhalten z. B. Fahrzeuge mit der Abgasnorm Euro 4 und besser, Fahrzeuge mit Schadstoffgruppe 3 bekommen eine gelbe Plakette. Welcher
Schadstoffgruppe ein Personenwagen oder Nutzfahrzeug angehört, ergibt sich aus der Emissionsschlüsselnummer (SN) in den Fahrzeugpapieren.
In Augsburg wurde im Rahmen der Luftreinhaltung zum 1. Juli 2009 (neben einem LKW-Durchfahrtsverbot in der Innenstadt) eine Umweltzone eingeführt. Mit dem zeitgleichen Inkrafttreten der 1. Stufe
durften zunächst nur noch Fahrzeuge mit farbiger Plakette in die erweiterte und als Umweltzone beschilderte City (siehe Abb. 49 und Abb. 50) fahren, Fahrzeugen ohne Plakette war dies ab sofort verboten. Mit
Eintritt der 2. Stufe am 1. Januar 2011 verschärften sich die Beschränkungen. Nun war das Befahren der
Umweltzone nur noch Fahrzeugen mit gelber oder grüner Plakette erlaubt. Das Inkrafttreten der 3. Stufe
(frühestens nach weiteren 24 Monaten) wurde aufgrund der umfangreichen Umbaumaßnahmen in der
Innenstadt bis auf weiteres zurückgestellt.

Strukturatlas der Stadt Augsburg 2015

- 108 -

6 - Kraftfahrzeuge

Tab. 32: Kraftfahrzeugbestand nach Fahrzeugtyp
davon nach Fahrzeugtyp

Stadtbezirk

davon

Kraftfahrzeuge
insgesamt

PKW
insgesamt
Anzahl

je
PrivatHaushalt*)

privat
%

Anz.

%

Anz.

gewerblich
Anz.

1. Lechviertel, östl. Ulrichsviertel

2.101

1.816 86,4

1.568 86,3

0,49

2. Innenstadt, St. Ulrich - Dom

2.522

1.935 76,7

1.132 58,5

3. Bahnhofs-, Bismarckviertel

4.282

3.543 82,7

2.347 66,2

4. Georgs- u. Kreuzviertel

1.494

1.301 87,1

5. Stadtjägerviertel

1.747

Krafträder
Anzahl

%

Anhänger

Nutzfahrzeuge
Anzahl

%

%

89

Anzahl

248 13,7

196

9,3

4,2

98

0,55

803 41,5

106

0,61

1.196 33,8

212

4,2

481 19,1

189

5,0

527 12,3

1.136 87,3

0,53

165 12,7

124

8,3

69

4,6

424
67

1.504 86,1

1.240 82,4

0,60

264 17,6

150

8,6

93

5,3

135

99

5,4

241 13,2

107

6. Rechts der Wertach

1.822

1.482 81,3

1.201 81,0

0,51

281 19,0

7. Bleich und Pfärrle

1.653

1.419 85,8

1.211 85,3

0,52

208 14,7

167 10,1

67

4,1

77

8. Jakobervorstadt - Nord

2.944

2.647 89,9

2.313 87,4

0,46

334 12,6

225

7,6

72

2,4

97

9. Jakobervorstadt - Süd

1.033

899 87,0

873 97,1

0,48

2,9

94

9,1

40

3,9

50

10. Am Schäfflerbach

4.477

3.736 83,4

3.153 84,4

0,65

583 15,6

256

5,7

485 10,8

246

11. Spickel

1.681

1.401 83,3

1.283 91,6

0,99

118

8,4

148

8,8

132

7,9

176

-

-

12. Siebenbrunn
13. Hochfeld

26

83

69 83,1

69 100,0

1,50

5

6,0

10

3.909

3.512 89,8

2.875 81,9

0,52

637 18,1

225

5,8

172

4,4

151

431 11,5

240

9 10,8

14. Antonsviertel

3.746

3.059 81,7

2.145 70,1

0,66

914 29,9

256

6,8

15. Rosenau- u. Thelottviertel

1.343

1.146 85,3

1.042 90,9

0,59

104

9,1

101

7,5

96

7,1

131

16. Pfersee - Süd

6.103

5.444 89,2

5.175 95,1

0,81

269

4,9

490

8,0

169

2,8

358

17. Pfersee - Nord

4.576

3.993 87,3

3.832 96,0

0,70

161

4,0

395

8,6

188

4,1

289

10.182

8.968 88,1

6.965 77,7

0,86

2.003 22,3

633

6,2

581

5,7

606

18. Kriegshaber
19. Links der Wertach - Süd

1.172

1.011 86,3

943 93,3

0,45

68

6,7

100

8,5

61

5,2

73

20. Links der Wertach - Nord

1.121

972 86,7

927 95,4

0,46

45

4,6

90

8,0

59

5,3

102

21. Oberhausen - Süd

3.331

2.757 82,8

1.970 71,5

0,58

787 28,5

171

5,1

403 12,1

288

22. Oberhausen - Nord

3.950

3.351 84,8

2.706 80,8

0,64

645 19,2

207

5,2

392

9,9

351

23. Bärenkeller

4.045

3.503 86,6

3.404 97,2

0,93

99

2,8

393

9,7

149

3,7

536

24. Hochzoll - Nord

4.765

4.301 90,3

4.158 96,7

0,85

143

3,3

365

7,7

99

2,1

296

25. Lechhausen - Süd

4.185

3.762 89,9

3.257 86,6

0,73

505 13,4

292

7,0

131

3,1

253

26. Lechhausen - Ost

2.743 31,9

1.570 14,6

1.308

10.772

8.604 79,9

5.861 68,1

0,92

598

5,6

27. Lechhausen - West

5.604

5.087 90,8

4.955 97,4

0,71

132

2,6

373

6,7

144

2,6

387

28. Firnhaberau

3.173

2.764 87,1

2.728 98,7

1,14

36

1,3

312

9,8

97

3,1

379

29. Hammerschmiede

4.454

3.727 83,7

3.495 93,8

1,09

232

6,2

397

8,9

330

7,4

410

30. Wolfram- u. Herrenbachviertel

3.673

3.367 91,7

3.310 98,3

0,63

57

1,7

220

6,0

86

2,3

157

31. Hochzoll - Süd

5.394

4.880 90,5

4.840 99,2

0,91

40

0,8

412

7,6

102

1,9

280

32. Universitätsviertel

4.961

4.537 91,5

4.083 90,0

0,69

454 10,0

283

5,7

141

2,8

220

33. Haunstetten - Nord

4.457

3.800 85,3

3.130 82,4

0,90

670 17,6

333

7,5

324

7,3

416

34. Haunstetten - West

3.563

3.151 88,4

3.122 99,1

0,75

29

0,9

305

8,6

107

3,0

212

35. Haunstetten - Ost

3.258

2.859 87,8

2.794 97,7

0,92

65

2,3

289

8,9

110

3,4

202

36. Haunstetten - Süd

3.643

3.281 90,1

3.257 99,3

0,94

24

0,7

295

8,1

67

1,8

232

37. Göggingen - Nordwest

2.249

1.986 88,3

1.904 95,9

0,73

82

4,1

205

9,1

58

2,6

155

38. Göggingen - Nordost

3.778

3.389 89,7

2.964 87,5

0,72

425 12,5

250

6,6

139

3,7

178

39. Göggingen - Ost

1.007

939 93,2

932 99,3

0,88

7

0,7

50

5,0

18

1,8

38

40. Göggingen - Süd

3.502

3.072 87,7

2.897 94,3

0,92

175

5,7

272

7,8

158

4,5

239

41. Inningen

3.180

2.628 82,6

2.514 95,7

1,21

114

4,3

336 10,6

216

6,8

343

42. Bergheim

2.003

1.650 82,4

1.590 96,4

1,42

60

3,6

202 10,1

151

7,5

250

14

10 71,4

8 80,0

.

2 20,0

-

-

4 28,6

4

146.952

127.262 86,6

111.309 87,5

0,74

15.953 12,5

10.636

7,2

nicht zuordenbar
Gesamtstadt

9.054

6,2

10.760

*) Berechnung anhand der Privathaushalte, siehe Tab. 12
Stand: 31.12.2014
Quelle: Kraftfahrt-Bundesamt / TDS Informationstechnologie AG

Strukturatlas der Stadt Augsburg 2015

6 - Kraftfahrzeuge

- 109 -

Stadt Augsburg
PKW
Private PKW je Privathaushalt
0,50
0,75
1,00
1,25

bis unter 0,50
bis unter 0,75
bis unter 1,00
bis unter 1,25
und mehr

28

Stadtbezirke
Stadtgrenze
Gewässer
Stand: 31.12.2014
Quelle: Kraftfahrt-Bundesamt / TDS Informationstechnologie AG

29

23

22

21
27

6
18

20
19
5

7

4

8
26

2

17
15

1

3

25

9

24
10
30

16
14
11

38

37

13

31
39

32

40
33
42
35
12

34
41

36

km

Amt für Statistik und Stadtforschung

Abb. 46: Private PKW je Privathaushalt

Strukturatlas der Stadt Augsburg 2015

0

1

2

3

- 110 -

6 - Kraftfahrzeuge

Stadt Augsburg
PKW
Anteil gewerbliche PKW
1
5
15
30

bis unter 1 %
bis unter 5 %
bis unter 15 %
bis unter 30 %
% und mehr

28

Stadtbezirke
Stadtgrenze
Gewässer
Stand: 31.12.2014
Quelle: Kraftfahrt-Bundesamt / TDS Informationstechnologie AG

29

23

22

21
27

6
18

20
19
5

7

4

8
26

2

17
15

1

3

25

9

24
10
30

16
14
11

38

37

13

31
39

32

40
33
42
35
12

34
41

36

km

Amt für Statistik und Stadtforschung

Abb. 47: Anteil gewerbliche PKW

Strukturatlas der Stadt Augsburg 2015

0

1

2

3

6 - Kraftfahrzeuge

- 111 -

Stadt Augsburg
Krafträder, Nutzfahrzeuge und Anhänger

e
l:A
Q
g
n
u
s
rm
v
d
ta
,S
B
L

Anzahl
Krafträder
Nutzfahrzeuge
Anhänger
28

Bewohnte Fläche
Stadtbezirke
Stadtgrenze
Gewässer
Stand: 31.12.2014
Quelle: Kraftfahrt-Bundesamt / TDS Informationstechnologie AG

29

23
22
21

26
27
6
20

7

18

25

5

19

8 10

4 2

9
17
15

16

24

3
1
30

14

37

13

11

38

31

32
39
40

33

42

34

35

12

41

36

km

Amt für Statistik und Stadtforschung

Abb. 48: Bestand Krafträder, Nutzfahrzeuge und Anhänger

Strukturatlas der Stadt Augsburg 2015

0

1

2

3

- 112 -

6 - Kraftfahrzeuge

Tab. 33: PKW-Bestand nach Kraftstoffart und Schadstoffgruppe
davon nach Kraftstoffart
davon mit Schadstoffgruppe bzw. Plakettenfarbe
Stadtbezirk

PKW
insgesamt

Diesel

Anzahl

1. Lechviertel, östl. Ulrichsviertel

1.816

2. Innenstadt, St. Ulrich - Dom

1.935

3. Bahnhofs-, Bismarckviertel

3.543

4. Georgs- u. Kreuzviertel

1.301

5. Stadtjägerviertel

1.504

1 - keine
%

580 31,9

Anz.

3 - gelb

2 - rot
Anz.

%

Anz.

%

4 - grün
Anz.

%

12 2,1

7 1,2

69 11,9

767 39,6

5 0,7

10 1,3

61

1.418 40,0

19 1,3

16 1,1

118

407 31,3

4 1,0

522 34,7

5 1,0

%

dav. mit Schadstoffgruppe
Benzin
und Sonstige
Anzahl

%

1 - keine
Anz.

4 - grün

%

Anz.

%

492 84,8

1.236 68,1

49

4,0

1.187 96,0

8,0

691 90,1

1.168 60,4

31

2,7

1.137 97,3

8,3

1.265 89,2

2.125 60,0

62

2,9

2.063 97,1

15 3,7

48 11,8

340 83,5

894 68,7

35

3,9

859 96,1

11 2,1

71 13,6

435 83,3

982 65,3

37

3,8

945 96,2
938 98,0

6. Rechts der Wertach

1.482

525 35,4

9 1,7

7 1,3

71 13,5

438 83,4

957 64,6

19

2,0

7. Bleich und Pfärrle

1.419

454 32,0

6 1,3

11 2,4

63 13,9

374 82,4

965 68,0

24

2,5

941 97,5

8. Jakobervorstadt - Nord

2.647

836 31,6

9 1,1

13 1,6

104 12,4

710 84,9

1.811 68,4

41

2,3

1.770 97,7

9. Jakobervorstadt - Süd

899

255 28,4

5 2,0

9 3,5

40 15,7

201 78,8

644 71,6

15

2,3

629 97,7

10. Am Schäfflerbach

3.736

1.321 35,4

26 2,0

24 1,8

148 11,2

1.123 85,0

2.415 64,6

66

2,7

2.349 97,3

11. Spickel

1.401

439 31,3

14 3,2

14 3,2

53 12,1

358 81,5

962 68,7

48

5,0

914 95,0

12. Siebenbrunn

69

15 21,7

-

2 13,3

13 86,7

54 78,3

3

5,6

51 94,4

3.512

1.121 31,9

20 1,8

14 1,2

129 11,5

958 85,5

2.391 68,1

30

1,3

2.361 98,7

14. Antonsviertel

3.059

1.226 40,1

22 1,8

24 2,0

216 17,6

964 78,6

1.833 59,9

41

2,2

1.792 97,8

15. Rosenau- u. Thelottviertel

1.146

319 27,8

4 1,3

18 5,6

48 15,0

249 78,1

827 72,2

15

1,8

812 98,2

16. Pfersee - Süd

5.444

1.573 28,9

17 1,1

41 2,6

219 13,9

1.296 82,4

3.871 71,1

65

1,7

3.806 98,3

17. Pfersee - Nord

3.993

1.042 26,1

15 1,4

23 2,2

172 16,5

832 79,8

2.951 73,9

34

1,2

2.917 98,8

18. Kriegshaber

8.968

3.629 40,5

34 0,9

51 1,4

374 10,3

3.170 87,4

5.339 59,5

68

1,3

5.271 98,7

19. Links der Wertach - Süd

1.011

295 29,2

10 3,4

6 2,0

68 23,1

211 71,5

716 70,8

8

1,1

708 98,9

972

316 32,5

8 2,5

10 3,2

76 24,1

222 70,3

656 67,5

12

1,8

644 98,2

21. Oberhausen - Süd

2.757

1.257 45,6

17 1,4

19 1,5

131 10,4

1.090 86,7

1.500 54,4

20

1,3

1.480 98,7

22. Oberhausen - Nord

3.351

1.347 40,2

16 1,2

25 1,9

176 13,1

1.130 83,9

2.004 59,8

28

1,4

1.976 98,6

23. Bärenkeller

3.503

850 24,3

29 3,4

50 5,9

137 16,1

634 74,6

2.653 75,7

50

1,9

2.603 98,1

24. Hochzoll - Nord

4.301

1.099 25,6

24 2,2

35 3,2

182 16,6

858 78,1

3.202 74,4

56

1,7

3.146 98,3

25. Lechhausen - Süd

3.762

1.283 34,1

23 1,8

20 1,6

175 13,6

1.065 83,0

2.479 65,9

39

1,6

2.440 98,4

26. Lechhausen - Ost

8.604

3.155 36,7

41 1,3

43 1,4

369 11,7

2.702 85,6

5.449 63,3

65

1,2

5.384 98,8

27. Lechhausen - West

5.087

1.354 26,6

25 1,8

35 2,6

279 20,6

1.015 75,0

3.733 73,4

42

1,1

3.691 98,9

28. Firnhaberau

2.764

720 26,0

21 2,9

31 4,3

124 17,2

544 75,6

2.044 74,0

41

2,0

2.003 98,0

29. Hammerschmiede

3.727

1.079 29,0

18 1,7

34 3,2

172 15,9

855 79,2

2.648 71,0

47

1,8

2.601 98,2

30. Wolfram- u. Herrenbachviertel

3.367

924 27,4

17 1,8

27 2,9

180 19,5

700 75,8

2.443 72,6

38

1,6

2.405 98,4

31. Hochzoll - Süd

4.880

1.186 24,3

20 1,7

36 3,0

183 15,4

947 79,8

3.694 75,7

58

1,6

3.636 98,4

13. Hochfeld

20. Links der Wertach - Nord

-

-

-

32. Universitätsviertel

4.537

1.437 31,7

8 0,6

37 2,6

199 13,8

1.193 83,0

3.100 68,3

22

0,7

3.078 99,3

33. Haunstetten - Nord

3.800

1.255 33,0

25 2,0

26 2,1

135 10,8

1.069 85,2

2.545 67,0

58

2,3

2.487 97,7

34. Haunstetten - West

3.151

743 23,6

8 1,1

21 2,8

127 17,1

587 79,0

2.408 76,4

28

1,2

2.380 98,8

35. Haunstetten - Ost

2.859

702 24,6

18 2,6

23 3,3

107 15,2

554 78,9

2.157 75,4

33

1,5

2.124 98,5

36. Haunstetten - Süd

3.281

816 24,9

16 2,0

20 2,5

116 14,2

664 81,4

2.465 75,1

29

1,2

2.436 98,8

37. Göggingen - Nordwest

1.986

525 26,4

17 3,2

20 3,8

75 14,3

413 78,7

1.461 73,6

21

1,4

1.440 98,6

38. Göggingen - Nordost

3.389

878 25,9

13 1,5

21 2,4

116 13,2

728 82,9

2.511 74,1

52

2,1

2.459 97,9

39. Göggingen - Ost

939

263 28,0

5 1,9

4 1,5

7,6

234 89,0

676 72,0

5

0,7

671 99,3

40. Göggingen - Süd

3.072

824 26,8

17 2,1

21 2,5

137 16,6

649 78,8

2.248 73,2

34

1,5

2.214 98,5

41. Inningen

2.628

754 28,7

17 2,3

18 2,4

139 18,4

580 76,9

1.874 71,3

36

1,9

1.838 98,1

42. Bergheim

1.650

488 29,6

5 1,0

7 1,4

83 17,0

50

4,3

1.112 95,7

10

3 30,0

-

-

1 14,3

6 85,7

127.262

40.002 31,4

nicht zuordenbar
Gesamtstadt

-

644 1,6

-

897 2,2

20

393 80,5

1.162 70,4

-

3 100,0

7 70,0

5.512 13,8

32.949 82,4

-

87.260 68,6 1.556

1,8

85.704 98,2

Stand: 31.12.2014
Quelle: Kraftfahrt-Bundesamt / TDS Informationstechnologie AG

Strukturatlas der Stadt Augsburg 2015

6 - Kraftfahrzeuge

- 113 -

Stadt Augsburg
PKW
Anteil Diesel-PKW
25
30
35
40

bis unter 25 %
bis unter 30 %
bis unter 35 %
bis unter 40 %
% und mehr

28

Stadtbezirke
Umweltzone
Stadtgrenze
Gewässer
Stand: 31.12.2014

29

Quelle: Kraftfahrt-Bundesamt / TDS Informationstechnologie AG

23

22

21
27

6
18

20
19
5

7

4

8
26

2

17
15

1

3

25

9

24
10
30

16
14
11

38

37

13

31
39

32

40
33
42
35
12

34
41

36

km

Amt für Statistik und Stadtforschung

Abb. 49: Anteil Diesel-PKW

Strukturatlas der Stadt Augsburg 2015

0

1

2

3

- 114 -

6 - Kraftfahrzeuge

Stadt Augsburg
PKW ohne grüne Schadstoffplakette

e
l:A
Q
g
n
u
s
rm
v
d
ta
,S
B
L

Anteile nach Kraftstoffart
Diesel-PKW
Benzin-PKW
Bewohnte Fläche
28

Stadtbezirke
Umweltzone
Stadtgrenze
Gewässer
Stand: 31.12.2014
Quelle: Kraftfahrt-Bundesamt / TDS Informationstechnologie AG

29

23
22
21

26
27
6

18

19

20
5

25

4
7

17

15

2
3

10

8
9

24

1

30
16

14
13

37

11

38

32

31

39
40

42

33

34

35

12

41

36

km

Amt für Statistik und Stadtforschung

Abb. 50: PKW ohne grüne Schadstoffplakette nach Kraftstoffart

Strukturatlas der Stadt Augsburg 2015

0

1

2

3

7 - Wahlergebnisse

- 115 -

7 Wahlergebnisse
Die nachfolgenden Wahltabellen werden in umgekehrter chronologischer Reihenfolge dargestellt,
beginnend mit der zuletzt stattgefundenen Wahl und weisen ausschließlich die Zahlen für das Gebiet der
Stadt Augsburg aus. Ergebnisse zu den Wahl- bzw. Stimmkreisen sind für die Landtags-, Bezirkstagsund Bundestagswahl 2013 in der Kurzmitteilung „Wahlen 2013 in Augsburg“ sowie im „Statistischen
Jahrbuch“ zu finden. Ebenfalls dort aufgelistet sind die Ergebnisse der letzten Kommunalwahlen.
Weitere Auswertungen zur Stadtrats- und Oberbürgermeisterwahl 2014 wurden außerdem in der
Kurzmitteilung „Die Kommunalwahl 2014 in Augsburg“ veröffentlicht.
Die Ergebnisse der Briefwähler werden - mit Ausnahme der Kommunalwahl 2014 - beim jeweiligen
Stadtbezirk mit eingerechnet. Vergleiche sind daher nur bedingt möglich.
Aufgrund der geringen Anzahl an Wahlberechtigten im Stadtbezirk 12 „Siebenbrunn“ wird dieser für die
Wahlergebnisse mit dem Stadtbezirk 35 „Haunstetten - Ost“ zusammengefasst.
Bei Bundestagswahlen ist seit 1998 die Stadt Königsbrunn mit der Stadt Augsburg zum Wahlkreis „252
Augsburg-Stadt“ vereint.
Für Landtagswahlen wurde ab 2003 der verkleinerte Stimmkreis „Augsburg-West“ mit den Städten
Gersthofen und Neusäß zum Stimmkreis „702 Augsburg-Stadt-West“ zusammengelegt.

Strukturatlas der Stadt Augsburg 2015

- 116 -

7 - Wahlergebnisse

Tab. 34: Vergleich der Ergebnisse der letzten Wahlen
CSU
Stadtbezirk

EU
2014

SR
2014

SPD

BT
2013

LT
2013

EU
2014

SR
2014

%

1. Lechviertel, östl. Ulrichsviertel

23,4

22,7

GRÜNE

BT
2013

LT
2013

EU
2014

SR
2014

%

30,8

28,7

20,6

FDP

BT
2013

LT
2013

EU
2014

%

SR
2014

BT
2013

LT
2013

%

20,9

21,1

26,9

29,8

22,7

22,4

21,1

3,1

2,1

5,8

4,9

2. Innenstadt, St. Ulrich - Dom

31,3

31,5

38,4

35,9

20,3

18,2

19,3

22,4

22,7

19,1

17,0

18,3

5,4

3,2

7,5

7,0

3. Bahnhofs-, Bismarckviertel

27,2

26,2

35,8

34,2

20,3

20,9

21,0

25,6

25,5

22,6

17,9

18,4

4,0

2,7

6,8

5,1

4. Georgs- u. Kreuzviertel

24,7

25,2

35,8

32,4

20,0

21,2

20,3

24,4

28,5

22,9

17,9

19,5

3,8

1,2

6,8

4,2

5. Stadtjägerviertel

23,0

26,1

33,1

29,0

21,2

23,1

21,3

27,3

27,1

20,5

18,4

20,1

2,5

1,1

5,0

3,8

6. Rechts der Wertach

24,6

27,2

30,7

29,5

18,8

24,6

24,1

27,9

22,1

18,7

16,3

17,5

3,1

1,2

4,9

3,5

7. Bleich und Pfärrle

34,1

35,0

39,5

36,7

19,2

21,0

21,4

24,8

16,7

16,2

14,1

15,6

2,9

1,0

3,9

2,5

8. Jakobervorstadt - Nord

29,4

34,7

39,3

36,9

20,7

22,4

22,7

25,9

19,3

14,2

12,9

13,9

4,1

1,9

5,0

4,8

9. Jakobervorstadt - Süd

21,8

23,1

32,2

28,8

20,3

22,2

23,6

27,4

27,8

23,5

19,4

20,2

4,2

2,5

5,3

4,3

10. Am Schäfflerbach

32,4

35,2

40,2

39,9

22,6

21,9

23,9

26,7

17,8

14,9

12,1

13,4

4,2

2,1

6,1

4,3

11. Spickel

38,3

31,7

45,9

39,4

16,7

18,4

18,9

23,5

20,6

20,6

15,7

16,9

3,8

1,7

5,3

4,6

12. Siebenbrunn*)
13. Hochfeld

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

27,2

30,1

34,2

31,6

21,3

27,1

26,3

29,9

21,1

16,5

14,5

15,8

2,6

1,4

4,3

3,2

14. Antonsviertel

23,7

27,4

33,0

30,7

23,8

21,0

23,6

27,7

25,4

24,7

18,8

20,1

2,8

1,1

5,2

4,2

15. Rosenau- u. Thelottviertel

23,8

26,3

34,1

30,8

20,7

21,7

22,1

27,0

28,1

23,6

20,3

21,1

2,5

1,0

3,1

2,8

16. Pfersee - Süd

30,7

35,1

42,0

38,9

20,7

22,9

21,8

25,7

21,3

17,4

14,4

15,5

3,1

1,3

4,5

3,4

17. Pfersee - Nord

32,2

36,5

40,2

38,5

20,7

24,2

22,6

26,6

16,4

13,1

12,6

12,8

2,9

0,8

4,5

3,3

18. Kriegshaber

35,8

43,0

44,4

43,0

20,0

21,9

22,4

26,6

12,5

10,7

8,7

8,8

2,1

1,2

4,1

2,8

19. Links der Wertach - Süd

24,3

32,5

35,0

37,1

17,1

21,7

23,9

26,9

16,6

13,6

11,6

11,1

0,8

1,8

4,2

2,2

20. Links der Wertach - Nord

32,6

36,1

36,6

37,1

18,7

20,7

24,7

26,4

16,2

14,2

10,3

12,9

2,3

0,3

3,8

2,2

21. Oberhausen - Süd

38,5

44,8

43,1

44,1

18,7

26,2

24,8

27,1

9,8

6,7

6,7

6,3

1,8

0,8

3,1

2,1

22. Oberhausen - Nord

40,3

48,7

45,4

46,4

20,9

23,1

25,0

27,3

8,0

4,6

5,8

5,6

1,0

0,7

3,3

2,2

23. Bärenkeller

35,9

40,2

40,4

38,6

22,1

29,8

27,5

31,3

12,8

8,1

8,0

8,1

1,7

1,3

3,8

3,6

24. Hochzoll - Nord

37,1

41,3

47,3

44,2

22,4

22,3

21,8

24,6

13,6

9,3

9,4

10,4

2,9

1,5

4,9

3,6

25. Lechhausen - Süd

38,2

45,1

44,7

43,0

19,5

23,4

23,2

25,8

9,9

6,4

6,7

6,9

2,9

1,3

3,9

2,9

26. Lechhausen - Ost

42,9

48,7

49,1

48,6

20,6

23,7

23,2

25,0

9,1

6,1

5,9

6,5

1,4

0,9

3,8

2,8

27. Lechhausen - West

41,3

46,2

45,7

45,2

20,8

21,8

23,2

26,0

9,9

6,8

7,0

7,7

1,4

1,1

3,8

2,4

28. Firnhaberau

38,8

43,7

47,5

45,1

20,0

24,2

23,8

27,3

12,8

8,8

8,9

8,9

2,2

1,1

4,1

2,8
2,2

29. Hammerschmiede

39,4

41,3

48,7

48,4

19,1

20,8

22,9

26,8

13,4

7,9

7,3

7,1

2,0

1,0

3,8

30. Wolfram- u. Herrenbachviertel

36,5

40,7

41,8

40,9

21,2

24,1

23,6

26,6

13,9

10,5

9,8

10,8

2,9

1,5

4,6

3,4

31. Hochzoll - Süd

36,9

38,3

45,4

42,5

21,2

26,0

21,9

25,6

13,5

10,6

9,4

10,9

2,3

2,1

4,2

3,2

32. Universitätsviertel

38,6

51,5

49,0

48,5

20,2

20,2

21,1

23,3

11,3

7,1

8,0

8,2

2,5

1,4

4,3

2,6

33. Haunstetten - Nord

38,2

42,9

46,0

43,8

20,1

23,6

21,4

24,2

11,8

8,3

8,4

9,3

2,8

1,9

4,9

4,1

34. Haunstetten - West

37,7

43,0

43,0

42,0

21,2

23,7

22,8

26,1

11,7

8,3

7,5

8,0

1,7

1,5

4,2

2,5

35. Haunstetten - Ost*)

40,7

44,7

46,5

44,0

20,9

21,4

21,7

24,6

9,7

9,5

7,7

7,5

2,2

1,6

3,9

3,2

36. Haunstetten - Süd

39,8

46,8

47,2

45,3

20,7

19,9

22,8

25,2

11,4

7,7

6,8

7,2

2,2

1,3

3,7

3,3

37. Göggingen - Nordwest

33,2

33,3

40,3

36,9

22,1

25,1

22,7

27,8

15,1

14,2

12,1

12,0

2,8

2,1

5,3

4,6

38. Göggingen - Nordost

39,0

42,2

45,2

45,3

21,0

24,8

24,0

27,0

11,5

8,3

8,0

8,5

3,6

1,8

5,8

4,4

39. Göggingen - Ost

37,2

41,7

48,5

46,0

14,9

20,6

20,2

22,3

16,1

12,4

9,8

10,3

4,3

2,1

6,4

6,4

40. Göggingen - Süd

39,2

42,0

47,1

45,8

19,7

21,8

21,4

23,5

13,7

12,4

10,2

10,3

4,3

1,4

6,1

4,9

41. Inningen

41,4

37,2

50,5

47,8

19,8

24,9

18,9

22,5

14,1

10,9

9,4

8,9

1,3

1,2

3,9

2,3

42. Bergheim

43,3

38,5

53,3

48,8

17,4

22,6

18,9

21,6

16,2

11,6

9,5

9,4

3,1

1,7

6,0

5,1

.

35,6

.

.

.

21,2

.

.

.

12,5

.

.

.

1,8

.

.

34,7

37,7

42,8

41,0

20,5

22,4

22,6

25,9

16,0

12,4

11,0

11,6

2,7

1,6

4,6

3,5

Briefwahl**)
Insgesamt

*) Stimmen des Stadtbezirks Siebenbrunn seit 01.01.1996 in den Wahlergebnissen des Stadtbezirks Haunstetten - Ost berücksichtigt
**) Briefwahlstimmen (bis auf die Kommunalwahl 2014) beim jeweiligen Stadtbezirk miteingerechnet
Abkürzungen: SR = Stadtratswahl, LT = Landtagswahl, BT = Bundestagswahl, EU = Europawahl

Strukturatlas der Stadt Augsburg 2015

Quelle: Bürgeramt

7 - Wahlergebnisse

- 117 -

noch Tab. 34: Vergleich der Ergebnisse der letzten Wahlen
DIE LINKE
EU
2014

SR
2014

FREIE WÄHLER

AfD

BT
2013

LT
2013

EU
2014

SR
2014

%

BT
2013

LT
2013

EU
2014

SR
2014

%

BT
2013

ÖDP
LT
2013

EU
2014

SR
2014

%

Sonstige

BT
2013

LT
2013

EU
2014

SR
2014

%

BT
2013

Stadtbezirk

LT
2013

%

7,1

5,5

7,7

5,2

4,5

2,4

4,2

.

1,6

4,1

1,1

5,3

2,8

2,2

1,2

1,9

7,0

17,4

5,8

6,0

1.

3,8

4,7

4,5

3,1

6,2

3,8

4,6

.

1,3

3,4

1,7

5,8

1,9

1,0

0,8

1,2

7,1

15,1

6,2

6,4

2.

5,5

4,5

6,0

3,2

7,5

4,1

4,4

.

1,0

4,8

1,8

5,1

1,5

1,5

0,5

2,0

7,4

12,8

5,7

6,4

3.

5,7

5,3

7,0

4,9

6,5

5,1

4,1

.

1,1

2,3

1,3

6,6

3,5

3,5

1,6

2,9

6,2

13,4

5,2

5,2

4.

6,9

5,8

7,0

5,0

8,6

4,3

4,8

.

1,1

3,9

1,5

5,2

2,5

3,1

1,1

2,1

7,1

12,1

7,8

7,5

5.

9,3

6,6

9,3

6,6

8,9

5,2

4,4

.

1,8

4,3

1,1

4,7

1,7

2,0

1,0

1,3

9,8

10,2

8,2

9,1

6.

7,9

5,6

7,2

5,9

7,9

5,5

5,1

.

1,3

2,6

1,3

4,4

2,2

2,4

1,3

2,9

7,7

10,7

6,1

7,2

7.

5,7

4,9

6,8

4,7

9,2

5,5

5,1

.

2,0

2,7

1,5

4,8

2,1

2,1

1,0

2,0

7,6

11,4

5,5

6,9

8.

6,2

4,7

7,1

4,5

7,7

4,8

4,0

.

2,6

4,0

1,5

5,9

1,4

1,8

1,2

2,0

8,1

13,5

5,9

7,0

9.

4,8

3,6

6,1

3,5

8,9

5,9

4,9

.

1,9

3,9

1,2

5,4

1,5

1,0

0,5

1,0

5,8

11,3

5,1

5,8

10.

4,0

3,6

4,9

2,5

9,1

5,8

4,8

.

0,4

4,1

0,9

6,8

2,4

2,5

0,8

2,1

4,7

11,7

3,0

4,2

11.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

12.*)

7,2

4,6

7,3

4,8

8,1

5,4

4,5

.

1,7

3,0

1,1

5,3

2,5

2,5

0,9

1,7

8,3

9,5

6,8

7,8

13.

5,4

3,5

5,9

3,9

8,7

5,6

5,2

.

1,4

3,1

1,2

5,6

2,6

2,5

1,4

2,0

6,4

11,0

5,7

5,9

14.

5,8

3,8

7,0

4,3

5,5

3,6

4,3

.

2,2

7,8

1,5

5,3

2,5

1,7

1,1

1,7

8,9

10,7

6,5

6,8

15.

4,3

2,2

4,7

3,5

8,8

5,0

5,3

.

1,8

2,8

1,1

5,5

2,9

2,7

1,1

1,9

6,3

10,5

5,1

5,6

16.

5,5

4,6

7,2

4,7

10,2

5,7

5,1

.

2,0

3,7

1,2

5,6

2,8

2,4

0,8

1,4

7,2

9,0

5,8

7,1

17.

6,2

3,0

6,8

4,1

11,4

6,3

4,8

.

1,9

3,1

1,6

5,1

2,0

1,6

0,7

1,6

8,1

9,1

6,6

8,1

18.

8,0

8,3

8,3

5,5

12,6

7,3

4,0

.

1,1

3,0

1,3

4,8

3,5

0,9

0,8

1,6

16,0

11,1

11,0

10,8

19.

7,4

4,6

8,3

5,4

10,4

5,6

4,5

.

2,5

3,9

2,1

5,7

0,9

1,6

0,2

0,6

9,0

13,1

9,5

9,8

20.

6,3

5,5

7,6

4,9

11,7

5,7

4,5

.

1,6

2,6

1,2

4,6

1,5

1,1

0,7

1,2

10,2

6,6

8,3

9,8

21.

8,3

5,7

7,5

5,8

10,8

5,6

4,7

.

2,2

2,7

1,3

4,8

1,0

1,5

0,7

0,7

7,5

7,5

6,3

7,2

22.

3,5

3,0

5,0

3,8

13,7

6,0

6,4

.

1,5

3,1

2,4

5,8

1,9

1,4

0,5

0,9

6,9

7,2

6,2

7,9

23.

3,6

3,1

4,3

2,8

10,8

6,8

4,9

.

1,8

2,5

1,2

5,6

2,3

2,1

0,9

1,7

5,6

10,9

5,2

7,1

24.

5,7

4,3

7,0

5,6

11,9

7,4

5,5

.

2,4

2,0

1,7

5,4

1,2

1,1

0,6

1,4

8,3

8,9

6,8

9,1

25.

3,9

2,5

5,1

3,7

11,9

6,8

5,4

.

1,7

2,4

1,3

4,6

1,3

1,4

0,4

1,1

7,2

7,6

5,8

7,7

26.

5,5

3,5

6,4

4,5

11,6

8,4

5,7

.

1,8

2,4

1,7

5,1

1,2

1,7

0,7

1,4

6,4

8,2

5,8

7,6

27.

4,3

1,7

3,8

3,1

12,8

6,3

5,2

.

1,8

2,5

1,1

4,9

2,0

1,8

0,7

1,8

5,4

10,0

4,9

6,2

28.

3,4

2,6

4,6

2,6

12,7

7,2

5,6

.

2,1

2,9

1,5

4,6

1,5

1,9

0,8

1,7

6,4

14,4

4,7

6,6

29.

5,4

4,0

6,7

4,5

10,0

5,9

5,5

.

1,5

3,5

1,3

4,9

1,4

1,1

0,5

1,4

7,2

8,7

6,0

7,4

30.

4,8

2,7

5,8

3,8

12,3

5,9

6,3

.

1,2

3,0

1,3

5,8

2,3

1,5

0,6

1,6

5,4

10,0

5,2

6,5

31.

6,5

3,2

5,5

4,2

10,0

5,5

4,7

.

1,7

2,6

1,6

5,6

1,9

1,4

0,6

1,4

7,3

7,1

5,0

6,2

32.

4,3

2,8

4,7

3,2

12,1

6,4

5,6

.

2,3

3,7

1,9

7,1

2,7

2,4

1,1

2,3

5,6

7,9

6,0

5,9

33.

4,5

3,4

5,6

3,9

11,7

7,4

6,7

.

1,8

3,6

2,2

7,2

1,5

1,6

0,8

1,8

8,3

7,6

7,2

8,6

34.

2,9

2,7

5,3

3,7

12,6

6,9

6,0

.

2,4

3,5

1,7

8,6

2,4

1,7

1,1

2,0

6,4

8,0

6,0

6,4

35.*)

4,0

2,4

5,5

3,6

12,3

8,9

7,0

.

1,6

3,9

1,6

7,5

1,6

1,6

0,3

1,4

6,4

7,6

5,2

6,5

36.

5,0

3,1

5,8

4,4

10,1

5,1

5,4

.

1,9

4,0

1,8

6,0

2,7

2,1

0,7

1,6

7,2

11,0

6,0

6,7

37.

3,8

2,0

4,4

2,5

12,1

6,4

5,9

.

1,0

3,3

1,1

4,7

1,9

1,8

0,8

1,4

6,1

9,3

4,8

6,2

38.

3,6

1,4

2,7

1,5

12,7

5,1

6,3

.

2,1

3,8

1,1

7,2

3,0

1,6

0,5

1,9

6,1

11,3

4,4

4,5

39.

2,8

1,6

3,5

2,1

12,5

5,8

5,2

.

1,7

3,2

1,4

5,9

2,1

1,7

1,0

1,7

4,0

10,1

4,2

5,7

40.

2,1

1,4

3,4

2,2

11,7

6,0

6,8

.

1,9

5,4

1,5

8,8

1,6

1,6

0,8

1,9

6,2

11,2

4,6

5,7

41.

2,1

1,0

2,2

1,9

10,3

4,6

4,3

.

2,2

4,0

1,4

7,4

1,9

1,5

1,0

1,6

3,6

14,4

3,4

4,1

42.

.

2,9

.

.

.

5,6

.

.

.

4,5

.

.

.

2,1

.

.

.

13,8

.

.

BW**)

5,0

3,2

5,8

3,9

10,4

5,9

5,3

.

1,7

3,6

1,4

5,7

2,1

1,9

0,8

1,6

6,8

11,2

5,8

6,8

insg.

*) Stimmen des Stadtbezirks Siebenbrunn seit 01.01.1996 in den Wahlergebnissen des Stadtbezirks Haunstetten - Ost berücksichtigt
**) Briefwahlstimmen (bis auf die Kommunalwahl 2014) beim jeweiligen Stadtbezirk miteingerechnet
Abkürzungen: SR = Stadtratswahl, LT = Landtagswahl, BT = Bundestagswahl, EU = Europawahl

Strukturatlas der Stadt Augsburg 2015

Quelle: Bürgeramt

- 118 -

7 - Wahlergebnisse

Strukturatlas der Stadt Augsburg 2015

7 - Wahlergebnisse

- 119 -

7.1 Europawahl
Gewählt wird bei der Wahl des europäischen Parlamentes nach nationalem, nicht nach europäischem
Recht. Als Rechtsgrundlage gilt das Europawahlgesetz (EuWG).
Wahlberechtigt sind alle Bürger der Europäischen Union, wobei im EU-Ausland lebende Bürger entweder
am Ort ihres Wohnsitzes oder alternativ in ihrem Herkunftsland wählen können. Hierfür erforderlich ist
die Eintragung in das örtliche Wählerverzeichnis.
Gemäß dem deutschen EU-Wahlrecht hat jeder Wähler nur eine Stimme, mit der Besonderheit, dass er
diese lediglich einer Partei bzw. Gruppierung geben kann. Folglich sind Kandidaturen von Einzelbewerbern ausgeschlossen. Die Reihenfolge der Wahlbewerber innerhalb der jeweiligen Liste wird im
Vorfeld von den Parteien zusammengestellt (Verhältniswahlrecht).
Bis 2009 wurden bei der Verteilung der Mandate nur diejenigen Kandidatenlisten berücksichtigt, die
mindestens fünf Prozent der abgegebenen gültigen Stimmen erhalten haben. Diese Regelung wurde
2011 (ebenso wie die danach geplante „Drei-Prozent-Hürde“ im Jahr 2013) vom Bundesverfassungsgericht für verfassungswidrig erklärt, sodass bei der Europawahl 2014 erstmals keine Sperrklausel mehr
existierte. Um mit einem Abgeordneten ins europäische Parlament einzuziehen, genügen einer Partei
nun lediglich etwa 0,5 Prozent der Stimmen.
Die Verteilung der Sitze erfolgt seit der Europawahl 2009 nach dem Höchstzahlverfahren nach SainteLaguë/Schepers (Divisormethode mit Standardrundung), welches das vorher angewandte Hare-Niemeyer-Verfahren ablöste. Bei diesem werden die Stimmen - anders als beim d’Hondtschen Höchstzahlverfahren nicht durch die Zahlen 1; 2; 3; etc. - sondern durch 0,5; 1,5; 2,5; usw. (alternativ 1; 3; 5; ...)
geteilt und die Sitze in der Reihenfolge der größten sich ergebenden Höchstzahlen zugeteilt. Hierdurch
treten keine Verteilungsverzerrungen zugunsten großer Parteien auf. Die Sitzzuteilung nach SainteLaguë/Schepers verhält sich somit neutral zur Stärke der Parteien.
Die Wahllisten sind geschlossen; d. h., die auf die Wahlvorschläge entfallenden Sitze werden genau in
der auf der Liste festgelegten Reihenfolge besetzt, der Wähler kann – anders als beispielsweise bei
Kommunalwahlen – nicht selbst die Reihenfolge bestimmen. Für jeden Kandidaten gibt es einen Ersatzkandidaten, der das Mandat übernimmt, falls der gewählte Abgeordnete aus dem Parlament ausscheidet. Nur wenn kein Ersatzkandidat benannt ist, wird die Reihenfolge der Liste beachtet. Diese
Regelung soll dazu beitragen, die regionale Ausgewogenheit der deutschen Europaabgeordneten zu
gewährleisten.

Europawahl 2014 in Augsburg
Auch bei der Europawahl 2014 erwies sich die CSU trotz Einbußen wieder als stärkste Partei in
Augsburg. Die SPD konnten ihr Ergebnis im Vergleich zu 2009 steigern und auch die „GRÜNEN“ legten
leicht zu. Die erst 2013 gegründete AfD konnte bei der Europawahl 2014 mit 10,4 Prozent die
viertmeisten Stimmen auf sich vereinigen.

Strukturatlas der Stadt Augsburg 2015

- 120 -

7 - Wahlergebnisse

Tab. 35: Europawahl vom 25. Mai 2014
davon entfielen ... auf den Wahlvorschlag
Stadtbezirk

Wähler
/-innen

Wahlberechtigte

1. Lechviertel, östl. Ulrichsviertel

3.702

2. Innenstadt, St. Ulrich - Dom

2.273

3. Bahnhofs-, Bismarckviertel

4.713

4. Georgs- u. Kreuzviertel

2.324

5. Stadtjägerviertel

2.347

6. Rechts der Wertach

2.453

7. Bleich und Pfärrle

2.766

8. Jakobervorstadt - Nord

5.096

9. Jakobervorstadt - Süd

1.920

10. Am Schäfflerbach

5.162

11. Spickel
12. Siebenbrunn*)

1.971
.

13. Hochfeld

6.008

14. Antonsviertel

4.243

15. Rosenau- u. Thelottviertel

2.092

16. Pfersee - Süd

8.687

17. Pfersee - Nord

6.760

18. Kriegshaber
19. Links der Wertach - Süd
20. Links der Wertach - Nord

10.562
1.799
1.614

21. Oberhausen - Süd

3.466

22. Oberhausen - Nord

4.477

23. Bärenkeller

5.120

24. Hochzoll - Nord

6.693

25. Lechhausen - Süd

5.246

26. Lechhausen - Ost

8.739

27. Lechhausen - West

7.731

28. Firnhaberau

4.044

29. Hammerschmiede

5.083

30. Wolfram- u. Herrenbachviertel

6.315

31. Hochzoll - Süd

7.918

32. Universitätsviertel

7.769

33. Haunstetten - Nord

4.790

34. Haunstetten -West

5.292

35. Haunstetten - Ost*)

4.543

36. Haunstetten - Süd

4.959

37. Göggingen - Nordwest

3.353

38. Göggingen - Nordost

4.898

39. Göggingen - Ost

1.427

40. Göggingen - Süd

4.435

41. Inningen

3.583

42. Bergheim

2.099

Insgesamt

188.472

Ungültige
Stimmen

Gültige
Stimmen

CSU

SPD

GRÜNE

DIE
LINKE

AfD

FDP

FREIE
WÄHLER

ÖDP

PIRATEN

TierschutzSonstige
partei

1.667

7

1.660

389

342

494

75

118

52

47

27

52

17

47

45,0 %

0,4 %

99,6 %

23,4 %

20,6 %

29,8 %

4,5 %

7,1 %

3,1 %

2,8 %

1,6 %

3,1 %

1,0 %

2,8 %

1.028

3

1.025

321

208

233

64

39

55

19

13

34

8

31

45,2 %

0,3 %

99,7 %

31,3 %

20,3 %

22,7 %

6,2 %

3,8 %

5,4 %

1,9 %

1,3 %

3,3 %

0,8 %

3,0 %

2.101

7

2.094

569

425

535

157

116

84

32

21

65

14

76

44,6 %

0,3 %

99,7 %

27,2 %

20,3 %

25,5 %

7,5 %

5,5 %

4,0 %

1,5 %

1,0 %

3,1 %

0,7 %

3,6 %

1.029

4

1.025

253

205

292

67

58

39

36

11

19

18

27

44,3 %

0,4 %

99,6 %

24,7 %

20,0 %

28,5 %

6,5 %

5,7 %

3,8 %

3,5 %

1,1 %

1,9 %

1,8 %

2,6 %

1.051

-

1.051

242

223

285

90

72

26

26

12

26

10

39

44,8 %

-

100,0 %

23,0 %

21,2 %

27,1 %

8,6 %

6,9 %

2,5 %

2,5 %

1,1 %

2,5 %

1,0 %

3,7 %

-

900

221

169

199

80

84

28

15

16

32

15

41

36,7 %

-

100,0 %

24,6 %

18,8 %

22,1 %

8,9 %

9,3 %

3,1 %

1,7 %

1,8 %

3,6 %

1,7 %

4,6 %

1.164

900

3

1.161

396

223

194

92

92

34

26

15

25

16

48

42,1 %

0,3 %

99,7 %

34,1 %

19,2 %

16,7 %

7,9 %

7,9 %

2,9 %

2,2 %

1,3 %

2,2 %

1,4 %

4,1 %

1.944

5

1.939

570

401

374

178

111

79

40

39

43

22

82

38,1 %

0,3 %

99,7 %

29,4 %

20,7 %

19,3 %

9,2 %

5,7 %

4,1 %

2,1 %

2,0 %

2,2 %

1,1 %

4,2 %

772

2

770

168

156

214

59

48

32

11

20

32

4

26

40,2 %

0,3 %

99,7 %

21,8 %

20,3 %

27,8 %

7,7 %

6,2 %

4,2 %

1,4 %

2,6 %

4,2 %

0,5 %

3,4 %

1.942

2

1.940

629

439

346

173

94

81

29

37

43

17

52

37,6 %

0,1 %

99,9 %

32,4 %

22,6 %

17,8 %

8,9 %

4,8 %

4,2 %

1,5 %

1,9 %

2,2 %

0,9 %

2,7 %

1.077

2

1.075

412

179

221

98

43

41

26

4

17

13

21

54,6 %

0,2 %

99,8 %

38,3 %

16,7 %

20,6 %

9,1 %

4,0 %

3,8 %

2,4 %

0,4 %

1,6 %

1,2 %

2,0 %

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

2.091

12

2.079

565

443

439

169

149

54

52

36

56

26

90

34,8 %

0,6 %

99,4 %

27,2 %

21,3 %

21,1 %

8,1 %

7,2 %

2,6 %

2,5 %

1,7 %

2,7 %

1,3 %

4,3 %

1.762

7

1.755

416

418

445

152

94

49

45

24

38

25

49

41,5 %

0,4 %

99,6 %

23,7 %

23,8 %

25,4 %

8,7 %

5,4 %

2,8 %

2,6 %

1,4 %

2,2 %

1,4 %

2,8 %

809

2

807

192

167

227

44

47

20

20

18

29

10

33

38,7 %

0,2 %

99,8 %

23,8 %

20,7 %

28,1 %

5,5 %

5,8 %

2,5 %

2,5 %

2,2 %

3,6 %

1,2 %

4,1 %

3.789

7

3.782

1.162

783

806

333

163

118

108

69

62

35

143

43,6 %

0,2 %

99,8 %

30,7 %

20,7 %

21,3 %

8,8 %

4,3 %

3,1 %

2,9 %

1,8 %

1,6 %

0,9 %

3,8 %

2.400

13

2.387

769

493

392

244

131

69

68

48

50

28

95

35,5 %

0,5 %

99,5 %

32,2 %

20,7 %

16,4 %

10,2 %

5,5 %

2,9 %

2,8 %

2,0 %

2,1 %

1,2 %

4,0 %

3.264

13

3.251

1.163

651

408

371

200

69

64

62

67

38

158

30,9 %

0,4 %

99,6 %

35,8 %

20,0 %

12,5 %

11,4 %

6,2 %

2,1 %

2,0 %

1,9 %

2,1 %

1,2 %

4,9 %

376

2

374

91

64

62

47

30

3

13

4

30

5

25

20,9 %

0,5 %

99,5 %

24,3 %

17,1 %

16,6 %

12,6 %

8,0 %

0,8 %

3,5 %

1,1 %

8,0 %

1,3 %

6,7 %

434

1

433

141

81

70

45

32

10

4

11

15

3

21

26,9 %

0,2 %

99,8 %

32,6 %

18,7 %

16,2 %

10,4 %

7,4 %

2,3 %

0,9 %

2,5 %

3,5 %

0,7 %

4,8 %

826

11

815

314

152

80

95

51

15

12

13

18

14

51

23,8 %

1,3 %

98,7 %

38,5 %

18,7 %

9,8 %

11,7 %

6,3 %

1,8 %

1,5 %

1,6 %

2,2 %

1,7 %

6,3 %

875

8

867

349

181

69

94

72

9

9

19

11

8

46

19,5 %

0,9 %

99,1 %

40,3 %

20,9 %

8,0 %

10,8 %

8,3 %

1,0 %

1,0 %

2,2 %

1,3 %

0,9 %

5,3 %

1.693

2

1.691

607

374

217

231

60

28

32

25

20

20

77

33,1 %

0,1 %

99,9 %

35,9 %

22,1 %

12,8 %

13,7 %

3,5 %

1,7 %

1,9 %

1,5 %

1,2 %

1,2 %

4,6 %

2.651

12

2.639

978

591

359

285

94

77

60

47

41

32

75

39,6 %

0,5 %

99,5 %

37,1 %

22,4 %

13,6 %

10,8 %

3,6 %

2,9 %

2,3 %

1,8 %

1,6 %

1,2 %

2,8 %

1.550

10

1.540

588

301

152

183

88

44

19

37

29

20

79

29,5 %

0,6 %

99,4 %

38,2 %

19,5 %

9,9 %

11,9 %

5,7 %

2,9 %

1,2 %

2,4 %

1,9 %

1,3 %

5,1 %

2.719

9

2.710

1.163

557

246

323

105

38

36

46

44

28

124

31,1 %

0,3 %

99,7 %

42,9 %

20,6 %

9,1 %

11,9 %

3,9 %

1,4 %

1,3 %

1,7 %

1,6 %

1,0 %

4,6 %

2.298

15

2.283

943

476

227

264

126

32

28

42

33

25

87

29,7 %

0,7 %

99,3 %

41,3 %

20,8 %

9,9 %

11,6 %

5,5 %

1,4 %

1,2 %

1,8 %

1,4 %

1,1 %

3,8 %

1.764

5

1.759

682

351

226

225

76

38

35

31

19

18

58

43,6 %

0,3 %

99,7 %

38,8 %

20,0 %

12,8 %

12,8 %

4,3 %

2,2 %

2,0 %

1,8 %

1,1 %

1,0 %

3,3 %

1.797

7

1.790

705

341

240

228

60

36

27

38

23

19

73

35,4 %

0,4 %

99,6 %

39,4 %

19,1 %

13,4 %

12,7 %

3,4 %

2,0 %

1,5 %

2,1 %

1,3 %

1,1 %

4,1 %

2.030

12

2.018

737

428

280

201

108

59

29

31

35

25

85

32,1 %

0,6 %

99,4 %

36,5 %

21,2 %

13,9 %

10,0 %

5,4 %

2,9 %

1,4 %

1,5 %

1,7 %

1,2 %

4,2 %

3.181

12

3.169

1.170

672

428

390

151

74

73

39

40

28

104

40,2 %

0,4 %

99,6 %

36,9 %

21,2 %

13,5 %

12,3 %

4,8 %

2,3 %

2,3 %

1,2 %

1,3 %

0,9 %

3,3 %

2.249

19

2.230

860

451

251

223

144

56

43

39

53

24

86

28,9 %

0,8 %

99,2 %

38,6 %

20,2 %

11,3 %

10,0 %

6,5 %

2,5 %

1,9 %

1,7 %

2,4 %

1,1 %

3,9 %

2.052

5

2.047

782

412

242

248

89

57

56

47

29

23

62

42,8 %

0,2 %

99,8 %

38,2 %

20,1 %

11,8 %

12,1 %

4,3 %

2,8 %

2,7 %

2,3 %

1,4 %

1,1 %

3,0 %

1.535

9

1.526

575

323

178

179

69

26

23

27

34

27

65

29,0 %

0,6 %

99,4 %

37,7 %

21,2 %

11,7 %

11,7 %

4,5 %

1,7 %

1,5 %

1,8 %

2,2 %

1,8 %

4,3 %

1.611

5

1.606

653

335

155

202

47

36

38

38

26

21

55

35,5 %

0,3 %

99,7 %

40,7 %

20,9 %

9,7 %

12,6 %

2,9 %

2,2 %

2,4 %

2,4 %

1,6 %

1,3 %

3,4 %

1.808

12

1.796

715

372

205

221

72

40

28

28

20

26

69

36,5 %

0,7 %

99,3 %

39,8 %

20,7 %

11,4 %

12,3 %

4,0 %

2,2 %

1,6 %

1,6 %

1,1 %

1,4 %

3,8 %

1.285

2

1.283

426

283

194

129

64

36

35

24

25

17

50

38,3 %

0,2 %

99,8 %

33,2 %

22,1 %

15,1 %

10,1 %

5,0 %

2,8 %

2,7 %

1,9 %

1,9 %

1,3 %

3,9 %

1.918

6

1.912

745

402

220

232

73

69

36

19

21

14

81

39,2 %

0,3 %

99,7 %

39,0 %

21,0 %

11,5 %

12,1 %

3,8 %

3,6 %

1,9 %

1,0 %

1,1 %

0,7 %

4,2 %

578

2

576

214

86

93

73

21

25

17

12

15

4

16

40,5 %

0,3 %

99,7 %

37,2 %

14,9 %

16,1 %

12,7 %

3,6 %

4,3 %

3,0 %

2,1 %

2,6 %

0,7 %

2,8 %

1.887

8

1.879

737

370

257

235

52

80

40

32

13

14

49

42,5 %

0,4 %

99,6 %

39,2 %

19,7 %

13,7 %

12,5 %

2,8 %

4,3 %

2,1 %

1,7 %

0,7 %

0,7 %

2,6 %

1.461

3

1.458

603

289

205

170

30

19

24

28

17

19

54

40,8 %

0,2 %

99,8 %

41,4 %

19,8 %

14,1 %

11,7 %

2,1 %

1,3 %

1,6 %

1,9 %

1,2 %

1,3 %

3,7 %

1.061

1

1.060

459

184

172

109

22

33

20

23

5

12

21

50,5 %

0,1 %

99,9 %

43,3 %

17,4 %

16,2 %

10,3 %

2,1 %

3,1 %

1,9 %

2,2 %

0,5 %

1,1 %

2,0 %

68.429

267

68.162

23.674

14.001

10.932

7.078

3.395

1.870

1.401

1.172

1.306

762

2.571

36,3 %

0,4 %

99,6 %

34,7 %

20,5 %

16,0 %

10,4 %

5,0 %

2,7 %

2,1 %

1,7 %

1,9 %

1,1 %

3,8 %

*) Stimmen des Stadtbezirks Siebenbrunn seit 01.01.1996 in den Wahlergebnissen des Stadtbezirks Haunstetten - Ost berücksichtigt

Quelle: Bürgeramt

Strukturatlas der Stadt Augsburg 2015

7 - Wahlergebnisse

- 121 -

Stadt Augsburg

Stadt Augsburg

Europawahl 2014

Europawahl 2014

Wahlbeteiligung

Stimmenanteil CSU

bis unter 32 %

bis unter 28 %

32 bis unter 38 %

28 bis unter 34 %

38 bis unter 44 %

34 bis unter 40 %

28

44 % und mehr

28

40 % und mehr

Stadtgrenze

Stadtgrenze

Stadtbezirk

Stadtbezirk
29

Gewässer

29

Gewässer

Quelle: Bürgeramt

Quelle: Bürgeramt
22

23

6

21

5

7

4

8

15

16

10

1

3

24

8
10

3

24

30
11

13

37

38

32

31
32

39

40

25

9
1

14

31

39

4

15

16

11

13
38

7
2

17
30

14

37

5

25

9

26

27

20
19

18

2

17

6

21

26

27

20
19

18

22

23

40

42

42

33

34

41

35 + 12

33

34

41

35 + 12

36

36

0

Amt für Statistik und Stadtforschung

1

2

3 km

Stadt Augsburg

Stadt Augsburg

Europawahl 2014

Europawahl 2014

Stimmenanteil SPD

Stimmenanteil GRÜNE

bis unter 18 %

bis unter 12 %

18 bis unter 20 %

12 bis unter 17 %

20 bis unter 22 %

0

Amt für Statistik und Stadtforschung

17 bis unter 22 %

28

22 % und mehr

1

2

3 km

28

22 % und mehr

Stadtgrenze

Stadtgrenze

Stadtbezirk

Stadtbezirk
29

Gewässer

29

Gewässer

Quelle: Bürgeramt

Quelle: Bürgeramt
22

23

6

21

5
15

16

37

7

4

8
9
1

3

24

37
31

32

34

35 + 12

3

9

25
10
24

30
11

13
38

31
32

33

41

36

Amt für Statistik und Stadtforschung

8
1

40
42

33

41

4

14

39

40
42

15

16

11

13
38

7
2

17
30

14

39

5

25
10

26

27

20
19

18

2

17

6

21

26

27

20
19

18

22

23

34

35 + 12

36

0

1

2

3 km

Amt für Statistik und Stadtforschung

Abb. 51: Europawahl 2014 – Wahlbeteiligung und Ergebnisse (Gesamtstimmen) CSU, SPD und GRÜNE

Strukturatlas der Stadt Augsburg 2015

0

1

2

3 km

- 122 -

7 - Wahlergebnisse

Stadt Augsburg

Stadt Augsburg

Europawahl 2014

Europawahl 2014

Stimmenanteil AfD

Stimmenanteil DIE LINKE

bis unter 8 %
8 bis unter 10 %

bis unter 4,0 %
4,0 bis unter 5,2 %

10 bis unter 12 %

5,2 bis unter 6,4 %

28

12 % und mehr

28

6,4 % und mehr

Stadtgrenze

Stadtgrenze

Stadtbezirk

Stadtbezirk
29

Gewässer

29

Gewässer

Quelle: Bürgeramt

Quelle: Bürgeramt
22

23

6

21

5

7

4

8

15

16

10

1

3

24

8
10

3

24

30
11

13

37

38

32

31
32

39

40

25

9
1

14

31

39

4

15

16

11

13
38

7
2

17
30

14

37

5

25

9

26

27

20
19

18

2

17

6

21

26

27

20
19

18

22

23

40

42

42

33

34

41

35 + 12

33

34

41

35 + 12

36

36

0

Amt für Statistik und Stadtforschung

1

2

3 km

Stadt Augsburg

Stadt Augsburg

Europawahl 2014

Europawahl 2014

Stimmenanteil FDP

Stimmenanteil Sonstige

bis unter 2 %

bis unter 9 %

2 bis unter 3 %

9 bis unter 11 %

3 bis unter 4 %

0

Amt für Statistik und Stadtforschung

11 bis unter 13 %

28

4 % und mehr

1

2

3 km

28

13 % und mehr

Stadtgrenze

Stadtgrenze

Stadtbezirk

Stadtbezirk
29

Gewässer

29

Gewässer

Quelle: Bürgeramt

Quelle: Bürgeramt
22

23

6

21

5
15

16

37

7

4

8
9
1

3

24

37
31

32

3

9

25
10
24

30
11

13

31
32

40

34

35 + 12

33

41

36

Amt für Statistik und Stadtforschung

8
1

38

42

33

41

4

14

39

40
42

15

16

11

13
38

7
2

17
30

14

39

5

25
10

26

27

20
19

18

2

17

6

21

26

27

20
19

18

22

23

34

35 + 12

36

0

1

2

3 km

Amt für Statistik und Stadtforschung

Abb. 52: Europawahl 2014 – Ergebnisse (Gesamtstimmen) AfD, DIE LINKE, FDP und Sonstige

Strukturatlas der Stadt Augsburg 2015

0

1

2

3 km

7 - Wahlergebnisse

- 123 -

7.2 Stadtrats- und Oberbürgermeisterwahl
Durch die im Februar 2012 vom Bayerischen Landtag beschlossenen Änderungen am Gemeinde- und
Landkreiswahlgesetz (GLKrWG) ergaben sich einige Neuerungen, die zur Kommunalwahl 2014 erstmals
Anwendung fanden. Neben der erleichterten Beantragung der Briefwahl (ohne Angabe von Gründen) und
einem neuen Sitzverteilungsverfahren (Proporzverfahren Hare-Niemeyer) betrafen die wichtigsten
Änderungen das aktive und passive Wahlrecht.
Stimmberechtigt waren diesmal alle volljährigen Bürger, die seit mindestens zwei (ehemals drei) Monaten mit Hauptwohnsitz in der Gemeinde gemeldet waren und dabei entweder die deutsche oder - im
Gegensatz zu Wahlen auf Bundes- oder Landesebene - die Staatsangehörigkeit eines EU-Landes vorweisen konnten. Wer sein Wahlrecht infolge Wegzugs verloren hatte, jedoch innerhalb eines Jahres in
den Wahlkreis zurückgekehrt ist, wurde mit der Rückkehr wieder wahlberechtigt.
Beim passiven Wahlrecht änderte sich der sog. „Schwerpunkt der Lebensbeziehungen“. Bisher war nur
wählbar, wer im Wahlkreis seit mindestens sechs Monaten den Schwerpunkt der Lebenshaltung hatte.
Durch die Lockerung dieser Klausel kann sich nun jeder dort zur Wahl stellen, wo er seit mindestens drei
Monaten wohnt (ohne dass dies seine Hauptwohnung sein muss) oder wo er sich gewöhnlich aufhält
(auch ohne eine Wohnung zu haben). Außerdem sank die Altersgrenze für die Kandidatur als
Bürgermeister oder Landrat von 21 auf 18 Jahre.
Die Anzahl der zu vergebenden Stimmen bemisst sich an der Anzahl der zu wählenden ehrenamtlichen
Stadtratsmitglieder und ist abhängig von der amtlichen Einwohnerzahl. In Augsburg können gemäß
Art. 31 Abs. 2 Satz 2 der Bayer. Gemeindeordnung (GO) vom Wähler insgesamt bis zu 60 Stimmen (da
60 Stadtratsmitglieder) vergeben werden. Diese kann er dabei nach Art. 34 Nr. 4 und 5 GLKrWG sowohl
panaschieren (Wahl über verschiedene Wahlvorschläge) und/oder kumulieren (Vergabe von bis zu
3 Stimmen pro Kandidat).
Die Berechnung der Sitzverteilung erfolgte bisher nach dem d’Hondtschen Höchstzahlenverfahren. Bei
den bayerischen Kommunalwahlen kam 2014 nun erstmals das Proporzverfahren nach Hare-Niemeyer
zum Einsatz, nach dem die Sitze entsprechend den Stimmenanteilen der Parteien insgesamt verteilt und
kleinere Parteien und Wählergruppen nicht mehr gegenüber größeren benachteiligt werden.
Bei der Oberbürgermeisterwahl bzw. -stichwahl hat gemäß Art. 40 Abs. 3 GLKrWG jede stimmberechtigte Person nur eine Stimme und kann somit nur einen Kandidaten wählen.

Stadtratswahl 2014
Mit 37,7 Prozent und 23 Sitzen wurde, wie bei allen Stadtratswahlen in Augsburg seit 1990, die CSU
stärkste Partei, allerdings mit dem seitdem schlechtesten Ergebnis. Es folgen SPD (13 Sitze) mit dem
bisher niedrigsten (22,4 %) und GRÜNE (7 Sitze) mit dem bisher höchsten (12,4 %) Stimmenanteil,
AfD (4), PRO AUGSBURG und CSM (jeweils 3), FREIE WÄHLER und DIE LINKE (jeweils 2) sowie ÖDP,
Polit-WG und FDP mit jeweils einem Sitz im neuen Stadtrat. Die CSU hat in fast allen Stadtbezirken die
höchsten Stimmenanteile erhalten, nur in den Stadtbezirken Lechviertel, östl. Ulrichsviertel und Jakobervorstadt – Süd waren die GRÜNEN stärker.

Oberbürgermeisterwahl 2014
Bei der Oberbürgermeisterwahl 2014 erhielt der seit 2008 amtierende Oberbürgermeister und Kandidat
der CSU, Dr. Kurt Gribl, bei der Briefwahl sowie in jedem Stadtbezirk die meisten Stimmen (relative
Mehrheit). Mit insgesamt 51,8 Prozent aller Stimmen erreichte er bereits im ersten Wahlgang die
absolute Mehrheit. Darauf folgte mit den zweitmeisten Stimmen der Kandidat der SPD, Dr. Stefan Kiefer,
mit 28,0 Prozent. Dadurch war in Augsburg – im Gegensatz zu den letzten drei Oberbürgermeisterwahlen – erstmals seit 24 Jahren keine Stichwahl nötig.
Strukturatlas der Stadt Augsburg 2015

- 124 -

7 - Wahlergebnisse

Tab. 36: Stadtratswahl vom 16. März 2014

Stadtbezirk

Wahlberechtigte

1. Lechviertel, östl. Ulrichsviertel

3.986

2. Innenstadt, St. Ulrich - Dom

2.477

3. Bahnhofs-, Bismarckviertel

5.021

4. Georgs- u. Kreuzviertel

2.571

5. Stadtjägerviertel

2.537

6. Rechts der Wertach

2.812

7. Bleich und Pfärrle

3.045

8. Jakobervorstadt - Nord

5.824

9. Jakobervorstadt - Süd

2.089

10. Am Schäfflerbach

6.002

11. Spickel

2.046

12. Siebenbrunn*)

.

13. Hochfeld

6.489

14. Antonsviertel

4.569

15. Rosenau- u. Thelottviertel

2.300

16. Pfersee - Süd

9.189

17. Pfersee - Nord

7.370

18. Kriegshaber
19. Links der Wertach - Süd

11.472
2.317

20. Links der Wertach - Nord

2.124

21. Oberhausen - Süd

4.109

22. Oberhausen - Nord

5.300

23. Bärenkeller

5.547

24. Hochzoll - Nord

7.125

25. Lechhausen - Süd

5.857

26. Lechhausen - Ost

9.447

27. Lechhausen - West

8.940

28. Firnhaberau

4.164

29. Hammerschmiede

5.388

30. Wolfram- u. Herrenbachviertel

6.912

31. Hochzoll - Süd

8.263

32. Universitätsviertel

8.139

33. Haunstetten - Nord

4.981

34. Haunstetten - West

5.669

35. Haunstetten - Ost*)

4.759

36. Haunstetten - Süd

5.159

37. Göggingen - Nordwest

3.567

38. Göggingen - Nordost

5.209

39. Göggingen - Ost

1.474

40. Göggingen - Süd

4.749

41. Inningen

3.629

42. Bergheim
Briefwahl
Insgesamt

Ungültige
Stimmzettel

Wähler
/-innen

2.131

1.371

28

34,4 %

2,0 %

738

23

29,8 %

3,1 %

1.606

39

32,0 %

2,4 %

766

27

29,8 %

3,5 %

824

36

32,5 %

4,4 %

718

22

25,5 %

3,1 %

896

29

29,4 %

3,2 %

1.501

42

25,8 %

2,8 %

636

21

30,4 %

3,3 %

1.551

38

25,8 %

2,5 %

845

18

41,3 %

2,1 %

davon entfielen ... auf den Wahlvorschlag
Gültige
Stimmen

CSU

73.260
39.545
85.728
40.368
42.973
37.210
46.324
78.493
33.242
79.597
45.347

SPD

PRO
AUGSBURG

AfD

GRÜNE

DIE
LINKE

FREIE
WÄHLER

CSM

PolitWG

ÖDP

FDP

16.630

15.305

16.663

1.723

4.551

2.793

2.971

4.037

1.635

5.386

1.566

22,7 %

20,9 %

22,7 %

2,4 %

6,2 %

3,8 %

4,1 %

5,5 %

2,2 %

7,4 %

2,1 %

12.459

7.183

7.570

1.489

1.955

1.720

1.363

1.850

399

2.300

1.257

31,5 %

18,2 %

19,1 %

3,8 %

4,9 %

4,3 %

3,4 %

4,7 %

1,0 %

5,8 %

3,2 %

22.433

17.927

19.403

3.513

4.698

1.946

4.107

3.826

1.266

4.333

2.276

26,2 %

20,9 %

22,6 %

4,1 %

5,5 %

2,3 %

4,8 %

4,5 %

1,5 %

5,1 %

2,7 %

10.153

8.569

9.235

2.039

1.710

1.198

915

2.142

1.422

2.502

483

25,2 %

21,2 %

22,9 %

5,1 %

4,2 %

3,0 %

2,3 %

5,3 %

3,5 %

6,2 %

1,2 %

11.231

9.908

8.802

1.859

2.294

961

1.672

2.474

1.337

1.943

492

26,1 %

23,1 %

20,5 %

4,3 %

5,3 %

2,2 %

3,9 %

5,8 %

3,1 %

4,5 %

1,1 %

10.127

9.140

6.971

1.947

2.005

978

1.605

2.451

732

804

450

27,2 %

24,6 %

18,7 %

5,2 %

5,4 %

2,6 %

4,3 %

6,6 %

2,0 %

2,2 %

1,2 %

16.202

9.712

7.527

2.550

1.701

1.327

1.205

2.617

1.107

1.913

463

35,0 %

21,0 %

16,2 %

5,5 %

3,7 %

2,9 %

2,6 %

5,6 %

2,4 %

4,1 %

1,0 %

27.250

17.606

11.146

4.356

4.017

2.204

2.133

3.879

1.665

2.753

1.484

34,7 %

22,4 %

14,2 %

5,5 %

5,1 %

2,8 %

2,7 %

4,9 %

2,1 %

3,5 %

1,9 %

7.668

7.379

7.801

1.602

1.739

818

1.322

1.564

596

1.938

815

23,1 %

22,2 %

23,5 %

4,8 %

5,2 %

2,5 %

4,0 %

4,7 %

1,8 %

5,8 %

2,5 %

28.042

17.402

11.886

4.735

4.886

2.498

3.137

2.885

810

1.643

1.673

35,2 %

21,9 %

14,9 %

5,9 %

6,1 %

3,1 %

3,9 %

3,6 %

1,0 %

2,1 %

2,1 %

14.391

8.330

9.322

2.615

2.074

1.647

1.874

1.624

1.132

1.571

767

31,7 %

18,4 %

20,6 %

5,8 %

4,6 %

3,6 %

4,1 %

3,6 %

2,5 %

3,5 %

1,7 %

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

91.100

1.795

60

27,7 %

3,3 %

1.459

38

31,9 %

2,6 %

629

21

27,3 %

3,3 %

3.348

92

36,4 %

2,7 %

2.048

58

27,8 %

2,8 %

2.982

70

26,0 %

2,3 %

412

14

17,8 %

3,4 %

342

14

16,1 %

4,1 %

836

38

20,3 %

4,5 %

1.058

56

20,0 %

5,3 %

1.779

49

32,1 %

2,8 %

2.299

47

32,3 %

2,0 %

1.478

54

25,2 %

3,7 %

2.619

69

27,7 %

2,6 %

2.228

90

24,9 %

4,0 %

1.601

24

38,4 %

1,5 %

1.731

27

32,1 %

1,6 %

1.760

60

25,5 %

3,4 %

2.861

103

34,6 %

3,6 %

2.157

70

26,5 %

3,2 %

1.643

33

33,0 %

2,0 %

1.365

43

24,1 %

3,2 %

1.393

30

29,3 %

2,2 %

1.669

56

32,4 %

3,4 %

1.153

16

32,3 %

1,4 %

1.601

33

30,7 %

2,1 %

483

15

32,8 %

3,1 %

1.570

31

33,1 %

2,0 %

1.254

24

34,6 %

1,9 %

77.686
32.763
173.970
105.172
154.336
21.190
16.314
40.445
51.212
89.578
118.744
73.128
132.332
113.313
80.891
86.094
90.300
146.743
108.139
85.554
68.452
70.326
84.384
59.058
83.712
25.466
81.940
63.690

27.424

24.668

15.054

4.909

4.445

1.904

2.707

4.194

2.281

2.271

1.243

30,1 %

27,1 %

16,5 %

5,4 %

4,9 %

2,1 %

3,0 %

4,6 %

2,5 %

2,5 %

1,4 %

21.263

16.320

19.202

4.362

3.181

2.335

2.445

2.725

1.969

3.046

838

27,4 %

21,0 %

24,7 %

5,6 %

4,1 %

3,0 %

3,1 %

3,5 %

2,5 %

3,9 %

1,1 %

8.603

7.109

7.742

1.169

1.414

813

2.541

1.232

547

1.278

315

26,3 %

21,7 %

23,6 %

3,6 %

4,3 %

2,5 %

7,8 %

3,8 %

1,7 %

3,9 %

1,0 %

60.994

39.878

30.293

8.735

6.818

8.410

4.914

3.910

4.753

3.078

2.187

35,1 %

22,9 %

17,4 %

5,0 %

3,9 %

4,8 %

2,8 %

2,2 %

2,7 %

1,8 %

1,3 %

38.425

25.441

13.800

6.035

4.101

3.757

3.932

4.790

2.473

1.577

841

36,5 %

24,2 %

13,1 %

5,7 %

3,9 %

3,6 %

3,7 %

4,6 %

2,4 %

1,5 %

0,8 %

66.328

33.786

16.499

9.782

6.789

5.876

4.812

4.652

2.520

1.439

1.853

43,0 %

21,9 %

10,7 %

6,3 %

4,4 %

3,8 %

3,1 %

3,0 %

1,6 %

0,9 %

1,2 %

6.888

4.596

2.878

1.538

887

308

627

1.750

194

1.153

371

32,5 %

21,7 %

13,6 %

7,3 %

4,2 %

1,5 %

3,0 %

8,3 %

0,9 %

5,4 %

1,8 %

5.894

3.377

2.317

906

1.338

242

629

744

269

556

42

36,1 %

20,7 %

14,2 %

5,6 %

8,2 %

1,5 %

3,9 %

4,6 %

1,6 %

3,4 %

0,3 %

18.131

10.591

2.714

2.300

1.621

656

1.057

2.214

461

381

319

44,8 %

26,2 %

6,7 %

5,7 %

4,0 %

1,6 %

2,6 %

5,5 %

1,1 %

0,9 %

0,8 %

24.925

11.846

2.350

2.845

1.916

1.457

1.365

2.902

779

484

343

48,7 %

23,1 %

4,6 %

5,6 %

3,7 %

2,8 %

2,7 %

5,7 %

1,5 %

0,9 %

0,7 %

35.990

26.671

7.230

5.351

4.248

1.935

2.820

2.683

1.237

270

1.143

40,2 %

29,8 %

8,1 %

6,0 %

4,7 %

2,2 %

3,1 %

3,0 %

1,4 %

0,3 %

1,3 %

49.094

26.494

11.101

8.124

6.837

4.581

2.990

3.714

2.457

1.567

1.785

41,3 %

22,3 %

9,3 %

6,8 %

5,8 %

3,9 %

2,5 %

3,1 %

2,1 %

1,3 %

1,5 %

33.008

17.085

4.676

5.436

3.600

1.949

1.476

3.130

801

994

973

45,1 %

23,4 %

6,4 %

7,4 %

4,9 %

2,7 %

2,0 %

4,3 %

1,1 %

1,4 %

1,3 %

64.457

31.328

8.076

8.939

4.961

4.210

3.113

3.314

1.877

909

1.148

48,7 %

23,7 %

6,1 %

6,8 %

3,7 %

3,2 %

2,4 %

2,5 %

1,4 %

0,7 %

0,9 %

52.333

24.752

7.696

9.473

4.781

3.618

2.692

3.913

1.907

890

1.258

46,2 %

21,8 %

6,8 %

8,4 %

4,2 %

3,2 %

2,4 %

3,5 %

1,7 %

0,8 %

1,1 %

35.376

19.596

7.087

5.073

4.710

2.879

2.012

1.366

1.462

466

864

43,7 %

24,2 %

8,8 %

6,3 %

5,8 %

3,6 %

2,5 %

1,7 %

1,8 %

0,6 %

1,1 %

35.530

17.914

6.798

6.217

3.950

8.022

2.505

2.246

1.668

416

828

41,3 %

20,8 %

7,9 %

7,2 %

4,6 %

9,3 %

2,9 %

2,6 %

1,9 %

0,5 %

1,0 %

36.737

21.775

9.476

5.336

4.008

1.790

3.176

3.570

980

2.078

1.374

40,7 %

24,1 %

10,5 %

5,9 %

4,4 %

2,0 %

3,5 %

4,0 %

1,1 %

2,3 %

1,5 %

56.130

38.108

15.563

8.660

7.696

5.958

4.393

3.942

2.266

1.013

3.014

38,3 %

26,0 %

10,6 %

5,9 %

5,2 %

4,1 %

3,0 %

2,7 %

1,5 %

0,7 %

2,1 %

55.647

21.807

7.660

5.926

5.047

1.719

2.862

3.502

1.559

876

1.534

51,5 %

20,2 %

7,1 %

5,5 %

4,7 %

1,6 %

2,6 %

3,2 %

1,4 %

0,8 %

1,4 %

36.710

20.222

7.082

5.457

3.596

2.693

3.193

2.418

2.086

441

1.656

42,9 %

23,6 %

8,3 %

6,4 %

4,2 %

3,1 %

3,7 %

2,8 %

2,4 %

0,5 %

1,9 %

29.464

16.202

5.673

5.041

3.115

1.506

2.449

2.297

1.090

564

1.051

43,0 %

23,7 %

8,3 %

7,4 %

4,6 %

2,2 %

3,6 %

3,4 %

1,6 %

0,8 %

1,5 %

31.452

15.073

6.694

4.881

3.218

1.962

2.454

1.867

1.176

428

1.121

44,7 %

21,4 %

9,5 %

6,9 %

4,6 %

2,8 %

3,5 %

2,7 %

1,7 %

0,6 %

1,6 %

39.466

16.758

6.460

7.505

3.578

2.487

3.302

2.063

1.367

338

1.060

46,8 %

19,9 %

7,7 %

8,9 %

4,2 %

2,9 %

3,9 %

2,4 %

1,6 %

0,4 %

1,3 %

19.672

14.818

8.383

3.028

3.779

2.265

2.352

1.804

1.218

474

1.265

33,3 %

25,1 %

14,2 %

5,1 %

6,4 %

3,8 %

4,0 %

3,1 %

2,1 %

0,8 %

2,1 %

35.368

20.758

6.988

5.320

3.368

3.794

2.787

1.694

1.546

582

1.507

42,2 %

24,8 %

8,3 %

6,4 %

4,0 %

4,5 %

3,3 %

2,0 %

1,8 %

0,7 %

1,8 %

10.608

5.246

3.167

1.290

1.066

1.582

975

353

403

233

543

41,7 %

20,6 %

12,4 %

5,1 %

4,2 %

6,2 %

3,8 %

1,4 %

1,6 %

0,9 %

2,1 %

34.440

17.903

10.121

4.720

3.792

3.923

2.623

1.315

1.375

574

1.154

42,0 %

21,8 %

12,4 %

5,8 %

4,6 %

4,8 %

3,2 %

1,6 %

1,7 %

0,7 %

1,4 %

23.722

15.863

6.960

3.846

4.564

2.276

3.427

914

1.006

321

791

37,2 %

24,9 %

10,9 %

6,0 %

7,2 %

3,6 %

5,4 %

1,4 %

1,6 %

0,5 %

1,2 %

875

26

41,1 %

3,0 %

.

24.396

398

45.206

17.411

2.075

4.802

38,5 %

22,6 %

11,6 %

4,6 %

10,6 %

3,1 %

4,0 %

1.317.153

468.765

279.324

10.228

165.273

5.253

74.313

77.077

82.207

1.386

58.704

1.813

469

695

310

764

1,0 %

1,5 %

0,7 %

1,7 %

.

1,6 %

35,6 %

21,2 %

12,5 %

5,6 %

5,9 %

6,2 %

4,5 %

2,9 %

2,1 %

1,7 %

1,8 %

204.758

84.276

2.082

4.390.478 1.656.841

983.998

546.592

257.020

225.933

186.590

159.451

142.578

84.101

78.694

68.680

41,2 %

2,5 %

37,7 %

22,4 %

12,4 %

5,9 %

5,1 %

4,2 %

3,6 %

3,2 %

1,9 %

1,8 %

1,6 %

37.542 27.578 22.601 23.769

*) Stimmen des Stadtbezirks Siebenbrunn seit 01.01.1996 in den Wahlergebnissen des Stadtbezirks Haunstetten - Ost berücksichtigt
Quelle: Bürgeramt

Strukturatlas der Stadt Augsburg 2015

7 - Wahlergebnisse

- 125 -

Stadt Augsburg

Stadt Augsburg

Stadtratswahl 2014

Stadtratswahl 2014

Wahlbeteiligung

Stimmenanteil CSU

bis unter 22 %

bis unter 30 %

22 bis unter 28 %

30 bis unter 37 %

28 bis unter 34 %

37 bis unter 44 %

28

34 % und mehr

28

44 % und mehr

Stadtgrenze

Stadtgrenze

Stadtbezirk

Stadtbezirk
29

Gewässer

29

Gewässer

Quelle: Bürgeramt

Quelle: Bürgeramt
22

23

6

21

5

7

4

8

15

16

10

1

3

24

8
10

3

24

30
11

13

37

38

32

31
32

39

40

25

9
1

14

31

39

4

15

16

11

13
38

7
2

17
30

14

37

5

25

9

26

27

20
19

18

2

17

6

21

26

27

20
19

18

22

23

40

42

42

33

34

41

35 + 12

33

34

41

35 + 12

36

36

0

Amt für Statistik und Stadtforschung

1

2

3 km

Stadt Augsburg

Stadt Augsburg

Stadtratswahl 2014

Stadtratswahl 2014

Stimmenanteil SPD

Stimmenanteil GRÜNE

bis unter 21 %

bis unter 8 %

21 bis unter 23 %

8 bis unter 12 %

23 bis unter 25 %

0

Amt für Statistik und Stadtforschung

12 bis unter 16 %

28

25 % und mehr

1

2

3 km

28

16 % und mehr

Stadtgrenze

Stadtgrenze

Stadtbezirk

Stadtbezirk
29

Gewässer

29

Gewässer

Quelle: Bürgeramt

Quelle: Bürgeramt
22

23

6

21

5
15

16

37

7

4

8
9
1

3

24

37
31

32

3

9

25
10
24

30
11

13
38

31
32

34

35 + 12

33

41

36

Amt für Statistik und Stadtforschung

8
1

40
42

33

41

4

14

39

40
42

15

16

11

13
38

7
2

17
30

14

39

5

25
10

26

27

20
19

18

2

17

6

21

26

27

20
19

18

22

23

34

35 + 12

36

0

1

2

3 km

Amt für Statistik und Stadtforschung

Abb. 53: Stadtratswahl 2014 – Wahlbeteiligung und Ergebnisse CSU, SPD und GRÜNE

Strukturatlas der Stadt Augsburg 2015

0

1

2

3 km

- 126 -

7 - Wahlergebnisse

Stadt Augsburg

Stadt Augsburg

Stadtratswahl 2014

Stadtratswahl 2014

Stimmenanteil AfD

Stimmenanteil PRO AUGSBURG

bis unter 5 %

bis unter 4 %

5 bis unter 6 %

4 bis unter 5 %

6 bis unter 7 %

5 bis unter 6 %

28

7 % und mehr

28

6 % und mehr

Stadtgrenze

Stadtgrenze

Stadtbezirk

Stadtbezirk
29

Gewässer

29

Gewässer

Quelle: Bürgeramt

Quelle: Bürgeramt
22

23

6

21

5

7

4

8

15

16

10

1

3

24

8
10

3

24

30
11

13

37

38

32

31
32

39

40

25

9
1

14

31

39

4

15

16

11

13
38

7
2

17
30

14

37

5

25

9

26

27

20
19

18

2

17

6

21

26

27

20
19

18

22

23

40

42

42

33

34

41

35 + 12

33

34

41

35 + 12

36

36

0

Amt für Statistik und Stadtforschung

1

2

3 km

Stadt Augsburg

Stadt Augsburg

Stadtratswahl 2014

Stadtratswahl 2014

Stimmenanteil CSM

Stimmenanteil FREIE WÄHLER

bis unter 2 %

bis unter

2 bis unter 3 %

0

Amt für Statistik und Stadtforschung

1

2

3 km

3%

3 bis unter 3,5 %

3 bis unter 4 %

3,5 bis unter

28

4 % und mehr

4%

28

4 % und mehr

Stadtgrenze

Stadtgrenze

Stadtbezirk

Stadtbezirk
29

Gewässer

29

Gewässer

Quelle: Bürgeramt

Quelle: Bürgeramt
22

23

6

21

5
15

16

37

7

4

8
9
1

3

24

37
31

32

3

9

25
10
24

30
11

13

31
32

40

34

35 + 12

33

41

36

Amt für Statistik und Stadtforschung

8
1

38

42

33

41

4

14

39

40
42

15

16

11

13
38

7
2

17
30

14

39

5

25
10

26

27

20
19

18

2

17

6

21

26

27

20
19

18

22

23

34

35 + 12

36

0

1

2

3 km

Amt für Statistik und Stadtforschung

Abb. 54: Stadtratswahl 2014 – Ergebnisse AfD, PRO AUGSBURG, CSM und FREIE WÄHLER

Strukturatlas der Stadt Augsburg 2015

0

1

2

3 km

7 - Wahlergebnisse

- 127 -

Stadt Augsburg

Stadt Augsburg

Stadtratswahl 2014

Stadtratswahl 2014

Stimmenanteil DIE LINKE

Stimmenanteil ÖDP

bis unter

2%

bis unter 1,5 %
1,5 bis unter 2 %

2 bis unter 3,5 %
3,5 bis unter

5%

2 bis unter 2,5 %

28

5 % und mehr

28

2,5 % und mehr

Stadtgrenze

Stadtgrenze

Stadtbezirk

Stadtbezirk
29

Gewässer

29

Gewässer

Quelle: Bürgeramt

Quelle: Bürgeramt
22

23

6

21

5

7

4

8

15

16

10

1

3

24

8
10

3

24

30
11

13

37

38

32

31
32

39

40

25

9
1

14

31

39

4

15

16

11

13
38

7
2

17
30

14

37

5

25

9

26

27

20
19

18

2

17

6

21

26

27

20
19

18

22

23

40

42

42

33

34

41

35 + 12

33

34

41

35 + 12

36

36

0

Amt für Statistik und Stadtforschung

1

2

3 km

Stadt Augsburg

Stadt Augsburg

Stadtratswahl 2014

Stadtratswahl 2014

Stimmenanteil Polit-WG

Stimmenanteil FDP

bis unter 2 %

bis unter

2 bis unter 3 %

0

Amt für Statistik und Stadtforschung

1

2

3 km

1%

1 bis unter 1,5 %

3 bis unter 4 %

1,5 bis unter 2 %
2 % und mehr

28

4 % und mehr
Stadtgrenze

28

Stadtgrenze

Stadtbezirk

Stadtbezirk
29

Gewässer

29

Gewässer

Quelle: Bürgeramt

Quelle: Bürgeramt
22

23

6

21

5
15

16

37

7

4

8
9
1

3

24

37
31

32

34

35 + 12

3

9

25
10
24

30
11

13
38

31
32

33

41

36

Amt für Statistik und Stadtforschung

8
1

40
42

33

41

4

14

39

40
42

15

16

11

13
38

7
2

17
30

14

39

5

25
10

26

27

20
19

18

2

17

6

21

26

27

20
19

18

22

23

34

35 + 12

36

0

1

2

3 km

Amt für Statistik und Stadtforschung

Abb. 55: Stadtratswahl 2014 – Ergebnisse DIE LINKE, ÖDP, Polit-WG und FDP

Strukturatlas der Stadt Augsburg 2015

0

1

2

3 km

- 128 -

7 - Wahlergebnisse

Tab. 37: Oberbürgermeisterwahl vom 16. März 2014
davon entfielen ... auf den Wahlvorschlag
Stadtbezirk

1. Lechviertel, östl. Ulrichsviertel
2. Innenstadt, St. Ulrich - Dom

Wahlberechtigte

Wähler
/-innen

3.986
2.477

3. Bahnhofs-, Bismarckviertel

5.021

4. Georgs- u. Kreuzviertel

2.571

5. Stadtjägerviertel

2.537

6. Rechts der Wertach

2.812

7. Bleich und Pfärrle

3.045

8. Jakobervorstadt - Nord

5.824

9. Jakobervorstadt - Süd

2.089

10. Am Schäfflerbach

6.002

11. Spickel

2.046

12. Siebenbrunn*)

.

13. Hochfeld

6.489

14. Antonsviertel

4.569

15. Rosenau- u. Thelottviertel

2.300

16. Pfersee - Süd

9.189

17. Pfersee - Nord

7.370

18. Kriegshaber
19. Links der Wertach - Süd

11.472
2.317

20. Links der Wertach - Nord

2.124

21. Oberhausen - Süd

4.109

22. Oberhausen - Nord

5.300

23. Bärenkeller

5.547

24. Hochzoll - Nord

7.125

25. Lechhausen - Süd

5.857

26. Lechhausen - Ost

9.447

27. Lechhausen - West

8.940

28. Firnhaberau

4.164

29. Hammerschmiede

5.388

30. Wolfram- u. Herrenbachviertel

6.912

31. Hochzoll - Süd

8.263

32. Universitätsviertel

8.139

33. Haunstetten - Nord

4.981

34. Haunstetten - West

5.669

35. Haunstetten - Ost*)

4.759

36. Haunstetten - Süd

5.159

37. Göggingen - Nordwest

3.567

38. Göggingen - Nordost

5.209

39. Göggingen - Ost

1.474

40. Göggingen - Süd

4.749

41. Inningen

3.629

42. Bergheim
Briefwahl
Insgesamt

2.131

Ungültige
Stimmen

Gültige
Stimmen

CSU

SPD

GRÜNE

FREIE
WÄHLER

PRO
AUGSBURG

DIE LINKE

AfD

FDP

ÖDP

Dr. Gribl

Dr. Kiefer

Erben

Schafitel

Grab

Süßmair

Lis

Arnold

Pettinger

1.372

13

1.359

498

424

205

60

64

48

26

19

15

34,4 %

0,9 %

99,1 %

36,6 %

31,2 %

15,1 %

4,4 %

4,7 %

3,5 %

1,9 %

1,4 %

1,1 %

739

6

733

335

197

96

26

23

26

15

8

7

29,8 %

0,8 %

99,2 %

45,7 %

26,9 %

13,1 %

3,5 %

3,1 %

3,5 %

2,0 %

1,1 %

1,0 %

1.609

12

1.597

619

473

229

81

74

45

45

12

19

32,0 %

0,7 %

99,3 %

38,8 %

29,6 %

14,3 %

5,1 %

4,6 %

2,8 %

2,8 %

0,8 %

1,2 %

766

3

763

299

242

111

25

17

26

25

5

13

29,8 %

0,4 %

99,6 %

39,2 %

31,7 %

14,5 %

3,3 %

2,2 %

3,4 %

3,3 %

0,7 %

1,7 %

825

5

820

322

263

96

26

41

35

22

3

12

32,5 %

0,6 %

99,4 %

39,3 %

32,1 %

11,7 %

3,2 %

5,0 %

4,3 %

2,7 %

0,4 %

1,5 %

718

8

710

256

236

81

29

33

34

27

2

12

25,5 %

1,1 %

98,9 %

36,1 %

33,2 %

11,4 %

4,1 %

4,6 %

4,8 %

3,8 %

0,3 %

1,7 %

896

8

888

425

258

77

20

31

31

33

3

10

29,4 %

0,9 %

99,1 %

47,9 %

29,1 %

8,7 %

2,3 %

3,5 %

3,5 %

3,7 %

0,3 %

1,1 %

1.502

27

1.475

678

420

147

41

58

45

51

8

27

25,8 %

1,8 %

98,2 %

46,0 %

28,5 %

10,0 %

2,8 %

3,9 %

3,1 %

3,5 %

0,5 %

1,8 %

636

10

626

256

170

97

31

24

21

13

6

8

30,4 %

1,6 %

98,4 %

40,9 %

27,2 %

15,5 %

5,0 %

3,8 %

3,4 %

2,1 %

1,0 %

1,3 %

1.551

16

1.535

749

433

121

43

79

33

58

12

7

25,8 %

1,0 %

99,0 %

48,8 %

28,2 %

7,9 %

2,8 %

5,1 %

2,1 %

3,8 %

0,8 %

0,5 %

845

6

839

367

254

92

38

25

15

33

6

9

41,3 %

0,7 %

99,3 %

43,7 %

30,3 %

11,0 %

4,5 %

3,0 %

1,8 %

3,9 %

0,7 %

1,1 %

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

1.795

20

1.775

732

614

183

33

70

52

58

11

22

27,7 %

1,1 %

98,9 %

41,2 %

34,6 %

10,3 %

1,9 %

3,9 %

2,9 %

3,3 %

0,6 %

1,2 %

1.460

13

1.447

583

435

229

31

47

43

50

10

19

32,0 %

0,9 %

99,1 %

40,3 %

30,1 %

15,8 %

2,1 %

3,2 %

3,0 %

3,5 %

0,7 %

1,3 %

629

5

624

231

186

86

53

26

18

17

2

5

27,3 %

0,8 %

99,2 %

37,0 %

29,8 %

13,8 %

8,5 %

4,2 %

2,9 %

2,7 %

0,3 %

0,8 %

3.348

19

3.329

1.609

1.074

265

63

88

49

109

21

51

36,4 %

0,6 %

99,4 %

48,3 %

32,3 %

8,0 %

1,9 %

2,6 %

1,5 %

3,3 %

0,6 %

1,5 %

2.050

19

2.031

995

632

114

58

67

56

77

5

27

27,8 %

0,9 %

99,1 %

49,0 %

31,1 %

5,6 %

2,9 %

3,3 %

2,8 %

3,8 %

0,2 %

1,3 %

2.984

28

2.956

1.678

768

128

75

104

47

114

13

29

26,0 %

0,9 %

99,1 %

56,8 %

26,0 %

4,3 %

2,5 %

3,5 %

1,6 %

3,9 %

0,4 %

1,0 %

412

2

410

177

117

34

11

19

28

19

4

1

17,8 %

0,5 %

99,5 %

43,2 %

28,5 %

8,3 %

2,7 %

4,6 %

6,8 %

4,6 %

1,0 %

0,2 %

342

4

338

155

93

25

9

29

9

14

1

3

16,1 %

1,2 %

98,8 %

45,9 %

27,5 %

7,4 %

2,7 %

8,6 %

2,7 %

4,1 %

0,3 %

0,9 %

836

9

827

446

231

29

16

29

36

27

6

7

20,3 %

1,1 %

98,9 %

53,9 %

27,9 %

3,5 %

1,9 %

3,5 %

4,4 %

3,3 %

0,7 %

0,8 %

1.058

12

1.046

625

259

25

22

23

36

44

1

11

20,0 %

1,1 %

98,9 %

59,8 %

24,8 %

2,4 %

2,1 %

2,2 %

3,4 %

4,2 %

0,1 %

1,1 %

1.779

11

1.768

893

559

80

41

72

32

60

18

13

32,1 %

0,6 %

99,4 %

50,5 %

31,6 %

4,5 %

2,3 %

4,1 %

1,8 %

3,4 %

1,0 %

0,7 %

2.300

19

2.281

1.250

584

116

36

98

43

107

21

26

32,3 %

0,8 %

99,2 %

54,8 %

25,6 %

5,1 %

1,6 %

4,3 %

1,9 %

4,7 %

0,9 %

1,1 %

1.478

17

1.461

821

385

45

23

47

40

74

9

17

25,2 %

1,2 %

98,8 %

56,2 %

26,4 %

3,1 %

1,6 %

3,2 %

2,7 %

5,1 %

0,6 %

1,2 %

2.625

31

2.594

1.530

667

74

39

89

44

120

6

25

27,8 %

1,2 %

98,8 %

59,0 %

25,7 %

2,9 %

1,5 %

3,4 %

1,7 %

4,6 %

0,2 %

1,0 %

2.227

25

2.202

1.249

545

75

31

103

42

122

10

25

24,9 %

1,1 %

98,9 %

56,7 %

24,8 %

3,4 %

1,4 %

4,7 %

1,9 %

5,5 %

0,5 %

1,1 %

1.602

14

1.588

893

460

53

28

47

10

72

7

18

38,5 %

0,9 %

99,1 %

56,2 %

29,0 %

3,3 %

1,8 %

3,0 %

0,6 %

4,5 %

0,4 %

1,1 %

1.732

21

1.711

978

453

62

38

61

16

75

9

19

32,1 %

1,2 %

98,8 %

57,2 %

26,5 %

3,6 %

2,2 %

3,6 %

0,9 %

4,4 %

0,5 %

1,1 %

1.765

23

1.742

922

491

95

54

51

50

64

9

6

25,5 %

1,3 %

98,7 %

52,9 %

28,2 %

5,5 %

3,1 %

2,9 %

2,9 %

3,7 %

0,5 %

0,3 %

2.862

31

2.831

1.393

893

153

82

97

45

120

21

27

34,6 %

1,1 %

98,9 %

49,2 %

31,5 %

5,4 %

2,9 %

3,4 %

1,6 %

4,2 %

0,7 %

1,0 %

2.157

25

2.132

1.301

491

79

29

95

37

74

9

17

26,5 %

1,2 %

98,8 %

61,0 %

23,0 %

3,7 %

1,4 %

4,5 %

1,7 %

3,5 %

0,4 %

0,8 %

1.644

10

1.634

905

463

62

18

60

20

61

13

32

33,0 %

0,6 %

99,4 %

55,4 %

28,3 %

3,8 %

1,1 %

3,7 %

1,2 %

3,7 %

0,8 %

2,0 %

1.365

14

1.351

723

371

60

29

48

23

65

9

23

24,1 %

1,0 %

99,0 %

53,5 %

27,5 %

4,4 %

2,1 %

3,6 %

1,7 %

4,8 %

0,7 %

1,7 %

1.394

11

1.383

806

340

54

31

43

18

68

8

15

29,3 %

0,8 %

99,2 %

58,3 %

24,6 %

3,9 %

2,2 %

3,1 %

1,3 %

4,9 %

0,6 %

1,1 %

1.669

12

1.657

985

373

62

49

46

29

94

8

11

32,4 %

0,7 %

99,3 %

59,4 %

22,5 %

3,7 %

3,0 %

2,8 %

1,8 %

5,7 %

0,5 %

0,7 %

1.154

5

1.149

542

350

92

32

50

21

46

6

10

32,4 %

0,4 %

99,6 %

47,2 %

30,5 %

8,0 %

2,8 %

4,4 %

1,8 %

4,0 %

0,5 %

0,9 %

1.601

12

1.589

877

448

66

48

38

22

63

9

18

30,7 %

0,7 %

99,3 %

55,2 %

28,2 %

4,2 %

3,0 %

2,4 %

1,4 %

4,0 %

0,6 %

1,1 %

483

3

480

264

137

22

12

20

4

12

5

4

32,8 %

0,6 %

99,4 %

55,0 %

28,5 %

4,6 %

2,5 %

4,2 %

0,8 %

2,5 %

1,0 %

0,8 %

1.570

13

1.557

866

416

98

34

51

14

56

4

18

33,1 %

0,8 %

99,2 %

55,6 %

26,7 %

6,3 %

2,2 %

3,3 %

0,9 %

3,6 %

0,3 %

1,2 %

1.255

18

1.237

694

326

56

46

48

10

42

7

8

34,6 %

1,4 %

98,6 %

56,1 %

26,4 %

4,5 %

3,7 %

3,9 %

0,8 %

3,4 %

0,6 %

0,6 %

875

8

867

509

231

37

14

30

4

27

6

9

41,1 %

0,9 %

99,1 %

58,7 %

26,6 %

4,3 %

1,6 %

3,5 %

0,5 %

3,1 %

0,7 %

1,0 %

.

24.396

187

24.209

12.877

6.591

1.488

796

790

343

889

143

292

.

0,8 %

99,2 %

53,2 %

27,2 %

6,1 %

3,3 %

3,3 %

1,4 %

3,7 %

0,6 %

1,2 %

204.758

84.306

755

83.551

43.313

23.353

5.399

2.301

2.955

1.600

3.188

495

947

41,2 %

0,9 %

99,1 %

51,8 %

28,0 %

6,5 %

2,8 %

3,5 %

1,9 %

3,8 %

0,6 %

1,1 %

*) Stimmen des Stadtbezirks Siebenbrunn seit 01.01.1996 in den Wahlergebnissen des Stadtbezirks Haunstetten - Ost berücksichtigt
Quelle: Bürgeramt

Strukturatlas der Stadt Augsburg 2015

7 - Wahlergebnisse

- 129 -

Stadt Augsburg

Stadt Augsburg

Oberbürgermeisterwahl 2014

Oberbürgermeisterwahl 2014

Wahlbeteiligung

Stimmenanteil Dr. Gribl (CSU)
bis unter 44 %

bis unter 22 %
22 bis unter 28 %

44 bis unter 50 %

28 bis unter 34 %

50 bis unter 56 %

28

28

56 % und mehr

34 % und mehr

Stadtgrenze

Stadtgrenze

Stadtbezirk

Stadtbezirk
29

Gewässer

29

Gewässer
Quelle: Bürgeramt

Quelle: Bürgeramt
22

23

6

21

5

7

4

8

15

16

10

1

3

24

8
10

3

24

30
11

13

37

38

32

31
32

39

40

25

9
1

14

31

39

4

15

16

11

13
38

7
2

17
30

14

37

5

25

9

26

27

20
19

18

2

17

6

21

26

27

20
19

18

22

23

40

42

42

33

34

41

35 + 12

33

34

41

35 + 12

36

36

0

Amt für Statistik und Stadtforschung

1

2

3 km

Stadt Augsburg

Stadt Augsburg

Oberbürgermeisterwahl 2014

Oberbürgermeisterwahl 2014

Stimmenanteil Dr. Kiefer (SPD)

Stimmenanteil Erben (GRÜNE)

bis unter 26 %

bis unter 4 %

26 bis unter 28 %

4 bis unter 7 %

28 bis unter 30 %

0

Amt für Statistik und Stadtforschung

7 bis unter 10 %

28

30 % und mehr

1

2

3 km

28

10 % und mehr

Stadtgrenze

Stadtgrenze

Stadtbezirk

Stadtbezirk
29

Gewässer

29

Gewässer

Quelle: Bürgeramt

Quelle: Bürgeramt
22

23

6

21

5
15

16

37

7

4

8
9
1

3

24

37
31

32

8

25
10
24

30

14
11

13
38

31
32

40

34

35 + 12

33

41

36

Amt für Statistik und Stadtforschung

9
1

3

42

33

41

4

39

40
42

15

16

11

13
38

7
2

17
30

14

39

5

25
10

26

27

20
19

18

2

17

6

21

26

27

20
19

18

22

23

34

35 + 12

36

0

1

2

3 km

Amt für Statistik und Stadtforschung

Abb. 56: Oberbürgermeisterwahl 2014 – Wahlbeteiligung und Ergebnisse CSU, SPD und GRÜNE

Strukturatlas der Stadt Augsburg 2015

0

1

2

3 km

- 130 -

7 - Wahlergebnisse

Strukturatlas der Stadt Augsburg 2015

7 - Wahlergebnisse

- 131 -

7.3 Bundestagswahl
Vorschriften über System und Verfahren bei Bundestagswahlen sind im Bundeswahlgesetz (BWG) festgelegt sowie in der Bundeswahlordnung (BWO) weiter ausgeführt. Die Abgrenzung der Wahlkreise
regelt eine Anlage zum Bundeswahlgesetz. Durch diese wurde im Jahr 1998 die Stadt Augsburg mit der
Stadt Königsbrunn zum Wahlkreis „252 Augsburg-Stadt“ zusammengefasst. Die hier aufgeführten
Ergebnisse beziehen sich jedoch nur auf das Gebiet der Stadt Augsburg.
Wahlberechtigt für die Bundestagswahl sind alle Deutschen, die am Wahltag mindestens 18 Jahre alt
sind und seit mindestens drei Monaten ihren Wohnsitz oder sonstigen gewöhnlichen Aufenthalt in
Deutschland haben. Passiv wählbar ist, wer am Wahltag Deutscher und mindestens 18 Jahre alt ist.
Die Wahlgesetzgebung sieht bei Bundestagswahlen ein kombiniertes Mehrheits- und Verhältniswahlrecht vor, wodurch jeder Wähler zwei Stimmen vergeben kann (§ 4 BWG).
Mit der Erststimme wird eine vorgeschlagene Person im Wahlkreis direkt gewählt. Gewählt ist der
Bewerber, der die meisten Stimmen auf sich vereinigt (Direktmandat). Die restlichen abgegeben
Stimmen auf die anderen Bewerber verfallen. Bei Stimmengleichheit bestimmt der Kreiswahlleiter einen
Bewerber durch Losentscheid (§ 5 BWG).
Mit der Zweitstimme wählt der Wahlberechtigte eine Liste (Partei) und bestimmt so über die maßgebliche Sitzverteilung im Bundestag. Die Mandate werden dabei gemäß § 6 BWG nach ihren bundesweiten
Zweitstimmenzahlen auf die Parteien verteilt. Voraussetzung hierfür ist, dass die Partei bundesweit
entweder mindestens fünf Prozent der gültigen Zweitstimmen auf sich vereinen konnte (Fünf-ProzentHürde) oder - über die Erststimme - mindestens drei Direktmandate errungen hat. Zur Ermittlung der
Sitzverteilung wurde 2008 das bisher angewendete Hare-Niemeyer-Verfahren durch das Verfahren nach
Sainte-Laguë/Schepers (siehe 7.1 Europawahl) abgelöst.

Bundestagswahl 2013
Stärkste Partei bei der Bundestagswahl 2013 in Augsburg wurde erneut die CSU. Mit 42,8 Prozent der
Zweitstimmen verbesserte sie damit ihr Ergebnis im Vergleich zu 2009 um fast fünf Prozentpunkte.
Ebenfalls zulegen konnte die SPD um 3,6 Prozentpunkte. Sie wurde mit 22,6 Prozent zweitstärkste
Partei, gefolgt von den „GRÜNEN“, die jedoch gegenüber ihrem Ergebnis 2009 zwei Prozentpunkte
verloren. Die 2009 noch viertstärkste FDP verlor ebenfalls Stimmen und erreichte in Augsburg nur
4,6 Prozent der Zweitstimmen. Die AfD hingegen, die erstmals zur Bundestagswahl 2013 in Augsburg
antrat, wurde mit 5,3 Prozent der Zweitstimmen hinter den „LINKEN“ fünftstärkste Partei.

Strukturatlas der Stadt Augsburg 2015

- 132 -

7 - Wahlergebnisse

Tab. 38: Bundestagswahl vom 22. September 2013 - Zweitstimme
davon entfielen ... auf den Wahlvorschlag
Stadtbezirk

Wahlberechtigte

Wähler
/-innen

1. Lechviertel, östl. Ulrichsviertel

3.871

2. Innenstadt, St. Ulrich - Dom

2.221

3. Bahnhofs-, Bismarckviertel

4.704

4. Georgs- u. Kreuzviertel

2.322

5. Stadtjägerviertel

2.271

6. Rechts der Wertach

2.454

7. Bleich und Pfärrle

2.723

8. Jakobervorstadt - Nord

5.076

9. Jakobervorstadt - Süd

1.930

10. Am Schäfflerbach
11. Spickel
12. Siebenbrunn*)

5.032
1.991
.

13. Hochfeld

5.936

14. Antonsviertel

4.239

15. Rosenau- u. Thelottviertel

2.046

16. Pfersee - Süd

8.557

17. Pfersee - Nord

6.689

18. Kriegshaber
19. Links der Wertach - Süd
20. Links der Wertach - Nord

10.374
1.752
1.615

21. Oberhausen - Süd

3.423

22. Oberhausen - Nord

4.484

23. Bärenkeller

5.160

24. Hochzoll - Nord

6.659

25. Lechhausen - Süd

5.225

26. Lechhausen - Ost

8.693

27. Lechhausen - West

7.664

28. Firnhaberau

4.025

29. Hammerschmiede

5.104

30. Wolfram- u. Herrenbachviertel

6.268

31. Hochzoll - Süd

7.874

32. Universitätsviertel

7.687

33. Haunstetten - Nord

4.769

34. Haunstetten - West

5.279

35. Haunstetten - Ost*)

4.541

36. Haunstetten - Süd

4.997

37. Göggingen - Nordwest

3.280

38. Göggingen - Nordost

4.864

39. Göggingen - Ost

1.327

40. Göggingen - Süd

4.455

41. Inningen

3.563

42. Bergheim

2.086

Insgesamt

dar. per
Briefwahl

Ungültige
Stimmen

Gültige
Stimmen

CSU

SPD

DIE
LINKE

GRÜNE

AfD

FDP

PIRATEN

FREIE
WÄHLER

ÖDP

Sonstige

2.787

952

21

2.766

853

583

620

212

115

160

114

30

33

46

72,0 %

34,2 %

0,8 %

99,2 %

30,8 %

21,1 %

22,4 %

7,7 %

4,2 %

5,8 %

4,1 %

1,1 %

1,2 %

1,7 %

1.568

594

5

1.563

600

301

266

71

72

117

67

26

13

30

70,6 %

37,9 %

0,3 %

99,7 %

38,4 %

19,3 %

17,0 %

4,5 %

4,6 %

7,5 %

4,3 %

1,7 %

0,8 %

1,9 %

3.300

1.103

16

3.284

1.177

691

588

196

143

224

112

59

18

76

70,2 %

33,4 %

0,5 %

99,5 %

35,8 %

21,0 %

17,9 %

6,0 %

4,4 %

6,8 %

3,4 %

1,8 %

0,5 %

2,3 %

1.603

543

14

1.589

569

322

285

111

65

108

54

21

25

29

69,0 %

33,9 %

0,9 %

99,1 %

35,8 %

20,3 %

17,9 %

7,0 %

4,1 %

6,8 %

3,4 %

1,3 %

1,6 %

1,8 %

1.612

497

13

1.599

530

341

294

112

76

80

69

24

18

55

71,0 %

30,8 %

0,8 %

99,2 %

33,1 %

21,3 %

18,4 %

7,0 %

4,8 %

5,0 %

4,3 %

1,5 %

1,1 %

3,4 %

1.516

413

12

1.504

461

363

245

140

66

73

72

17

15

52

61,8 %

27,2 %

0,8 %

99,2 %

30,7 %

24,1 %

16,3 %

9,3 %

4,4 %

4,9 %

4,8 %

1,1 %

1,0 %

3,5 %

1.791

518

16

1.775

702

380

251

127

90

70

62

23

23

47

65,8 %

28,9 %

0,9 %

99,1 %

39,5 %

21,4 %

14,1 %

7,2 %

5,1 %

3,9 %

3,5 %

1,3 %

1,3 %

2,6 %

3.259

1.075

29

3.230

1.271

732

418

221

166

163

104

47

33

75

64,2 %

33,0 %

0,9 %

99,1 %

39,3 %

22,7 %

12,9 %

6,8 %

5,1 %

5,0 %

3,2 %

1,5 %

1,0 %

2,3 %

1.315

402

13

1.302

419

307

252

92

52

69

52

19

15

25

68,1 %

30,6 %

1,0 %

99,0 %

32,2 %

23,6 %

19,4 %

7,1 %

4,0 %

5,3 %

4,0 %

1,5 %

1,2 %

1,9 %

3.302

1.062

31

3.271

1.316

781

396

198

161

198

94

38

17

72

65,6 %

32,2 %

0,9 %

99,1 %

40,2 %

23,9 %

12,1 %

6,1 %

4,9 %

6,1 %

2,9 %

1,2 %

0,5 %

2,2 %

1.560

521

3

1.557

714

294

245

76

74

82

22

14

12

24

78,4 %

33,4 %

0,2 %

99,8 %

45,9 %

18,9 %

15,7 %

4,9 %

4,8 %

5,3 %

1,4 %

0,9 %

0,8 %

1,5 %

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

3.729

1.071

26

3.703

1.268

975

537

272

168

160

124

39

34

126

62,8 %

28,7 %

0,7 %

99,3 %

34,2 %

26,3 %

14,5 %

7,3 %

4,5 %

4,3 %

3,3 %

1,1 %

0,9 %

3,4 %

2.837

812

12

2.825

933

668

530

168

146

147

80

33

39

81

66,9 %

28,6 %

0,4 %

99,6 %

33,0 %

23,6 %

18,8 %

5,9 %

5,2 %

5,2 %

2,8 %

1,2 %

1,4 %

2,9 %

1.317

439

8

1.309

447

289

266

92

56

41

53

19

14

32

64,4 %

33,3 %

0,6 %

99,4 %

34,1 %

22,1 %

20,3 %

7,0 %

4,3 %

3,1 %

4,0 %

1,5 %

1,1 %

2,4 %

6.104

1.608

36

6.068

2.551

1.321

873

288

319

271

143

64

69

169

71,3 %

26,3 %

0,6 %

99,4 %

42,0 %

21,8 %

14,4 %

4,7 %

5,3 %

4,5 %

2,4 %

1,1 %

1,1 %

2,8 %

4.115

1.043

28

4.087

1.644

923

514

293

207

183

107

50

34

132

61,5 %

25,3 %

0,7 %

99,3 %

40,2 %

22,6 %

12,6 %

7,2 %

5,1 %

4,5 %

2,6 %

1,2 %

0,8 %

3,2 %

5.354

740

47

5.307

2.354

1.189

463

363

256

215

136

83

36

212

51,6 %

13,8 %

0,9 %

99,1 %

44,4 %

22,4 %

8,7 %

6,8 %

4,8 %

4,1 %

2,6 %

1,6 %

0,7 %

4,0 %

1.289

629

13

1.276

447

305

148

106

51

53

51

16

10

89

73,6 %

48,8 %

1,0 %

99,0 %

35,0 %

23,9 %

11,6 %

8,3 %

4,0 %

4,2 %

4,0 %

1,3 %

0,8 %

7,0 %

914

319

8

906

332

224

93

75

41

34

41

19

2

45

56,6 %

34,9 %

0,9 %

99,1 %

36,6 %

24,7 %

10,3 %

8,3 %

4,5 %

3,8 %

4,5 %

2,1 %

0,2 %

5,0 %

1.665

286

22

1.643

708

407

110

125

74

51

51

20

12

85

48,6 %

17,2 %

1,3 %

98,7 %

43,1 %

24,8 %

6,7 %

7,6 %

4,5 %

3,1 %

3,1 %

1,2 %

0,7 %

5,2 %

1.977

334

35

1.942

881

485

112

146

92

65

43

25

14

79

44,1 %

16,9 %

1,8 %

98,2 %

45,4 %

25,0 %

5,8 %

7,5 %

4,7 %

3,3 %

2,2 %

1,3 %

0,7 %

4,1 %

3.227

639

36

3.191

1.289

876

255

158

203

120

66

76

15

133

62,5 %

19,8 %

1,1 %

98,9 %

40,4 %

27,5 %

8,0 %

5,0 %

6,4 %

3,8 %

2,1 %

2,4 %

0,5 %

4,2 %

4.408

1.126

43

4.365

2.063

950

411

189

216

213

104

54

41

124

66,2 %

25,5 %

1,0 %

99,0 %

47,3 %

21,8 %

9,4 %

4,3 %

4,9 %

4,9 %

2,4 %

1,2 %

0,9 %

2,8 %

2.942

647

38

2.904

1.297

673

194

204

160

113

83

48

18

114

56,3 %

22,0 %

1,3 %

98,7 %

44,7 %

23,2 %

6,7 %

7,0 %

5,5 %

3,9 %

2,9 %

1,7 %

0,6 %

3,9 %

5.240

1.145

49

5.191

2.551

1.206

304

266

279

197

99

65

21

203

60,3 %

21,9 %

0,9 %

99,1 %

49,1 %

23,2 %

5,9 %

5,1 %

5,4 %

3,8 %

1,9 %

1,3 %

0,4 %

3,9 %

4.399

926

55

4.344

1.986

1.009

303

279

246

163

103

75

30

150

57,4 %

21,1 %

1,3 %

98,7 %

45,7 %

23,2 %

7,0 %

6,4 %

5,7 %

3,8 %

2,4 %

1,7 %

0,7 %

3,5 %

2.918

684

25

2.893

1.374

689

258

110

150

119

46

31

20

96

72,5 %

23,4 %

0,9 %

99,1 %

47,5 %

23,8 %

8,9 %

3,8 %

5,2 %

4,1 %

1,6 %

1,1 %

0,7 %

3,3 %

3.344

704

37

3.307

1.611

756

241

153

186

127

49

50

27

107

65,5 %

21,1 %

1,1 %

98,9 %

48,7 %

22,9 %

7,3 %

4,6 %

5,6 %

3,8 %

1,5 %

1,5 %

0,8 %

3,2 %

3.409

850

48

3.361

1.406

794

330

225

186

154

100

45

18

103

54,4 %

24,9 %

1,4 %

98,6 %

41,8 %

23,6 %

9,8 %

6,7 %

5,5 %

4,6 %

3,0 %

1,3 %

0,5 %

3,1 %

5.387

1.294

45

5.342

2.425

1.168

501

310

334

223

129

72

30

150

68,4 %

24,0 %

0,8 %

99,2 %

45,4 %

21,9 %

9,4 %

5,8 %

6,3 %

4,2 %

2,4 %

1,3 %

0,6 %

2,8 %

4.373

1.007

60

4.313

2.115

912

347

238

204

184

104

71

27

111

56,9 %

23,0 %

1,4 %

98,6 %

49,0 %

21,1 %

8,0 %

5,5 %

4,7 %

4,3 %

2,4 %

1,6 %

0,6 %

2,6 %

3.485

920

29

3.456

1.589

739

291

164

195

168

76

66

38

130

73,1 %

26,4 %

0,8 %

99,2 %

46,0 %

21,4 %

8,4 %

4,7 %

5,6 %

4,9 %

2,2 %

1,9 %

1,1 %

3,8 %

2.996

675

36

2.960

1.273

676

223

166

197

123

98

65

25

114

56,8 %

22,5 %

1,2 %

98,8 %

43,0 %

22,8 %

7,5 %

5,6 %

6,7 %

4,2 %

3,3 %

2,2 %

0,8 %

3,9 %

2.882

715

17

2.865

1.332

621

221

152

173

112

81

49

32

92

63,5 %

24,8 %

0,6 %

99,4 %

46,5 %

21,7 %

7,7 %

5,3 %

6,0 %

3,9 %

2,8 %

1,7 %

1,1 %

3,2 %

3.443

802

29

3.414

1.611

778

232

188

238

127

73

53

9

105

68,9 %

23,3 %

0,8 %

99,2 %

47,2 %

22,8 %

6,8 %

5,5 %

7,0 %

3,7 %

2,1 %

1,6 %

0,3 %

3,1 %

2.158

545

9

2.149

866

487

260

124

116

114

49

38

15

80

65,8 %

25,3 %

0,4 %

99,6 %

40,3 %

22,7 %

12,1 %

5,8 %

5,4 %

5,3 %

2,3 %

1,8 %

0,7 %

3,7 %

3.281

867

27

3.254

1.472

781

259

144

191

189

68

36

27

87

67,5 %

26,4 %

0,8 %

99,2 %

45,2 %

24,0 %

8,0 %

4,4 %

5,9 %

5,8 %

2,1 %

1,1 %

0,8 %

2,7 %

972

270

7

965

468

195

95

26

61

62

24

11

5

18

73,2 %

27,8 %

0,7 %

99,3 %

48,5 %

20,2 %

9,8 %

2,7 %

6,3 %

6,4 %

2,5 %

1,1 %

0,5 %

1,9 %

3.180

868

15

3.165

1.491

678

323

110

163

193

70

43

31

63

71,4 %

27,3 %

0,5 %

99,5 %

47,1 %

21,4 %

10,2 %

3,5 %

5,2 %

6,1 %

2,2 %

1,4 %

1,0 %

2,0 %

2.541

696

15

2.526

1.276

478

237

87

173

99

53

38

21

64

71,3 %

27,4 %

0,6 %

99,4 %

50,5 %

18,9 %

9,4 %

3,4 %

6,8 %

3,9 %

2,1 %

1,5 %

0,8 %

2,5 %

1.703

539

13

1.690

900

320

160

37

72

102

14

24

17

44

81,6 %

31,7 %

0,8 %

99,2 %

53,3 %

18,9 %

9,5 %

2,2 %

4,3 %

6,0 %

0,8 %

1,4 %

1,0 %

2,6 %

187.230 119.202

30.880

1.041

118.161

50.572

26.667

12.951

6.814

6.233

5.466

3.140

1.696

953

3.669

63,7 %

25,9 %

0,9 %

99,1 %

42,8 %

22,6 %

11,0 %

5,8 %

5,3 %

4,6 %

2,7 %

1,4 %

0,8 %

3,1 %

*) Stimmen des Stadtbezirks Siebenbrunn seit 01.01.1996 in den Wahlergebnissen des Stadtbezirks Haunstetten - Ost berücksichtigt
Quelle: Bürgeramt

Strukturatlas der Stadt Augsburg 2015

7 - Wahlergebnisse

- 133 -

Stadt Augsburg

Stadt Augsburg

Bundestagswahl 2013

Bundestagswahl 2013

Wahlbeteiligung

Stimmenanteil CSU

bis unter 60 %
60 bis unter 65 %

bis unter 38 %
38 bis unter 43 %

65 bis unter 70

43 bis unter 48 %

28

70 % und mehr

28

48 % und mehr

Stadtgrenze

Stadtgrenze

Stadtbezirk

Stadtbezirk
29

Gewässer
für Statistik und Datenverarbeitung

29

Gewässer

Quelle: Bürgeramt, Bayer. Landesamt

Quelle: Bürgeramt, Bayer. Landesamt
für Statistik und Datenverarbeitung

22

23

6

21

5

7

4

8

15

16

10

1

3

24

8
10

3

24

30
11

13

37

38

32

31
32

39

40

25

9
1

14

31

39

4

15

16

11

13
38

7
2

17
30

14

37

5

25

9

26

27

20
19

18

2

17

6

21

26

27

20
19

18

22

23

40

42

42

33

34

41

35 + 12

33

34

41

35 + 12

36

36

0

Amt für Statistik und Stadtforschung

1

2

3 km

Stadt Augsburg

Stadt Augsburg

Bundestagswahl 2013

Bundestagswahl 2013

Stimmenanteil SPD

Stimmenanteil GRÜNE

bis unter 21 %

bis unter 8 %

21 bis unter 23 %

8 bis unter 12 %

23 bis unter 25 %

0

Amt für Statistik und Stadtforschung

12 bis unter 16 %

28

25 % uns mehr

1

2

3 km

28

16 % und mehr

Stadtgrenze

Stadtgrenze

Stadtbezirk

Stadtbezirk
29

Gewässer
für Statistik und Datenverarbeitung

29

Gewässer

Quelle: Bürgeramt, Bayer. Landesamt

Quelle: Bürgeramt, Bayer. Landesamt
für Statistik und Datenverarbeitung

22

23

6

21

5
15

16

37

7

4

8
9
1

3

24

37
31

32

34

35 + 12

3

9

25
10
24

30
11

13
38

31
32

33

41

36

Amt für Statistik und Stadtforschung

8
1

40
42

33

41

4

14

39

40
42

15

16

11

13
38

7
2

17
30

14

39

5

25
10

26

27

20
19

18

2

17

6

21

26

27

20
19

18

22

23

34

35 + 12

36

0

1

2

3 km

Amt für Statistik und Stadtforschung

0

Abb. 57: Bundestagswahl 2013 – Wahlbeteiligung und Ergebnisse (Zweitstimme) CSU, SPD und GRÜNE

Strukturatlas der Stadt Augsburg 2015

1

2

3 km

- 134 -

7 - Wahlergebnisse

Stadt Augsburg

Stadt Augsburg

Bundestagswahl 2013

Bundestagswahl 2013

Stimmenanteil DIE LINKE

Stimmenanteil FDP

bis unter 4 %
4 bis unter 6 %

bis unter 4 %
4 bis unter 5 %

6 bis unter 8 %

5 bis unter 6 %

28

8 % und mehr

28

6 % und mehr

Stadtgrenze

Stadtgrenze

Stadtbezirk

Stadtbezirk
29

Gewässer
für Statistik und Datenverarbeitung

29

Gewässer

Quelle: Bürgeramt, Bayer. Landesamt

Quelle: Bürgeramt, Bayer. Landesamt
für Statistik und Datenverarbeitung

22

23

6

21

5

7

4

8

15

16

10

1

3

24

8
10

3

24

30
11

13

37

38

32

31
32

39

40

25

9
1

14

31

39

4

15

16

11

13
38

7
2

17
30

14

37

5

25

9

26

27

20
19

18

2

17

6

21

26

27

20
19

18

22

23

40

42

42

33

34

41

35 + 12

33

34

41

35 + 12

36

36

0

Amt für Statistik und Stadtforschung

1

2

3 km

Stadt Augsburg

Stadt Augsburg

Bundestagswahl 2013

Bundestagswahl 2013

Stimmenanteil PIRATEN

Stimmenanteil Sonstige

bis unter 2 %

bis unter 10 %

2 bis unter 3 %

10 bis unter 11 %

3 bis unter 4 %

0

Amt für Statistik und Stadtforschung

11 bis unter 12 %
12 % und mehr

28

4 % und mehr
Stadtgrenze

1

2

3 km

28

Stadtgrenze

Stadtbezirk

Stadtbezirk
29

Gewässer
für Statistik und Datenverarbeitung

29

Gewässer

Quelle: Bürgeramt, Bayer. Landesamt

Quelle: Bürgeramt, Bayer. Landesamt
für Statistik und Datenverarbeitung

22

23

6

21

5
15

16

37

7

4

8
9
1

3

24

37
31

32

8

25
10
24

30

14
11

13
38

31
32

40

34

35 + 12

33

41

36

Amt für Statistik und Stadtforschung

9
1

3

42

33

41

4

39

40
42

15

16

11

13
38

7
2

17
30

14

39

5

25
10

26

27

20
19

18

2

17

6

21

26

27

20
19

18

22

23

34

35 + 12

36

0

1

2

3 km

Amt für Statistik und Stadtforschung

Abb. 58: Bundestagswahl 2013 – Ergebnisse (Zweitstimme) LINKE, FDP, PIRATEN und Sonstige

Strukturatlas der Stadt Augsburg 2015

0

1

2

3 km

7 - Wahlergebnisse

- 135 -

7.4 Landtagswahl
Rechtsgrundlage bei der Wahl des Bayerischen Landtags ist das Gesetz über Landtagswahl, Volksbegehren und Volksentscheid (Landeswahlgesetz - LWG) sowie die entsprechend ausführende Landeswahlordnung (LWO).
Die Stimmkreisabgrenzung erfolgt gemäß Art. 5 Abs. 4 LWG in der Anlage zum Landeswahlgesetz und
unterteilt die Stadt Augsburg in zwei Stimmkreise. Dies ist einerseits der Stimmkreis „701 AugsburgOst“ sowie andererseits der verkleinerte Stimmkreis „Augsburg-West“, welcher 2003 mit den Städten
Gersthofen und Neusäß zum Stimmkreis „702 Augsburg-Stadt-West“ zusammengelegt wurde. Die hier
aufgeführten Ergebnisse beziehen sich jedoch nur auf das Gebiet der Stadt Augsburg.
Das aktive Stimmrecht bei Landtagswahlen besitzt jeder Deutsche, der am Wahltag mindestens
18 Jahre alt ist und seit mindestens drei Monaten seinen Wohnsitz oder sonstigen gewöhnlichen
Aufenthalt in Bayern hat. Gewählt werden kann jede stimmberechtigte Person, die am Wahltag das
18. Lebensjahr vollendet hat.
Das Landeswahlrecht ist in der Bayerischen Verfassung als "verbessertes" Verhältniswahlrecht definiert.
Bei diesem hat jeder Wähler - ähnlich wie bei der Bundestagswahl - zwei Stimmen, eine zur Wahl eines
Stimmkreisabgeordneten und eine zur Wahl eines Wahlkreisabgeordneten (Art. 36 LWG). Jedoch
bestehen im Vergleich zur Bundestagswahl - neben der Stimmabgabe auf zwei separaten Stimmzetteln Unterschiede hinsichtlich der Auswirkung der einzelnen Stimmen.
Mit der Erststimme wählt der Stimmberechtigte einen Kandidaten der in seinem Stimmkreis antretenden
Parteien (Personenwahl). Jeder Stimmkreisbewerber ist daneben auch auf der Wahlkreisliste seiner
Partei aufgeführt, kann jedoch in seinem eigenen Stimmkreis nicht über die Liste (Zweitstimme) gewählt
werden. Gewonnen hat der Kandidat, der die relative Mehrheit der Erststimmen im Stimmkreis auf sich
vereinigt. Bei Stimmengleichheit entscheidet das Los (Art. 43 Abs. 1 LWG). Voraussetzung für den Erhalt
des Mandats ist jedoch zusätzlich, dass die Partei des Kandidaten landesweit über der geltenden FünfProzent-Hürde liegen muss, andernfalls gewinnt der zweitplatzierte Stimmkreisbewerber (Art. 43 Abs. 2
LWG).
Mit der Zweitstimme wird ein Bewerber der Wahlkreisliste gewählt. Die Parteien können hierfür in
jedem der sieben Wahlkreise Bayerns (entsprechend der sieben bayerischen Bezirke) eine eigene Liste
aufstellen. Somit kann der Wähler nicht wie bei der Bundestagswahl nur eine einzelne Partei ankreuzen,
sondern er vergibt seine Stimme an einen durch die Partei gestellten Listenbewerber (wobei auch ein
Listenkreuz möglich ist).
Für die Sitzverteilung ist anschließend die Anzahl der jeweiligen Gesamtstimmen (also der Summe aus
Erst- und Zweitstimmen) maßgeblich, welche nach dem Hare-Niemeyer-Verfahren für die einzelnen
Parteien in Mandate umgerechnet werden. Von dieser Zahl werden die von ihren jeweiligen Bewerbern
in den Stimmkreisen direkt gewonnenen Sitze abgezogen. Die verbliebenen Sitze werden an die
Bewerber auf den Stimmkreislisten entsprechend ihrem Stimmenanteil verteilt (Art. 44, Art. 45 LWG).

Landtagswahl 2013
Die CSU konnte ihr Ergebnis bei der Landtagswahl 2013 im Vergleich zur Wahl 2008 noch etwas verbessern (+0,8 %-Punkte) und wurde mit 41,0 Prozent erneut stärkste Partei. Ebenfalls leicht steigern
konnten sich die SPD mit 25,9 Prozent, die „GRÜNEN“ mit 11,6 Prozent sowie die FREIEN WÄHLER mit
5,7 Prozent (gegenüber 25,7 %, 10,8 % und 4,3 % bei der Wahl 2008). Die größten Verluste im Vergleich zur letzten Landtagswahl verzeichneten die FDP (-3,9 %-Punkte) und die LINKEN (-1,7 %-Punkte).

Strukturatlas der Stadt Augsburg 2015

- 136 -

7 - Wahlergebnisse

Tab. 39: Landtagswahl vom 15. September 2013 - Gesamtstimmen
davon entfielen ... auf den Wahlvorschlag
Stadtbezirk

Wahlberechtigte

Wähler
/-innen

1. Lechviertel, östl. Ulrichsviertel

3.627

2. Innenstadt, St. Ulrich - Dom

2.203

3. Bahnhofs-, Bismarckviertel

4.676

4. Georgs- u. Kreuzviertel

2.315

5. Stadtjägerviertel

2.259

6. Rechts der Wertach

2.445

7. Bleich und Pfärrle

2.701

8. Jakobervorstadt - Nord

5.038

9. Jakobervorstadt - Süd

1.913

10. Am Schäfflerbach

5.018

11. Spickel
12. Siebenbrunn*)

1.996
.

13. Hochfeld

5.918

14. Antonsviertel

4.216

15. Rosenau- u. Thelottviertel

2.035

16. Pfersee - Süd

8.532

17. Pfersee - Nord

6.665

18. Kriegshaber
19. Links der Wertach - Süd
20. Links der Wertach - Nord

10.357
1.744
1.613

21. Oberhausen - Süd

3.415

22. Oberhausen - Nord

4.470

23. Bärenkeller

5.159

24. Hochzoll - Nord

6.648

25. Lechhausen - Süd

5.210

26. Lechhausen - Ost

8.671

27. Lechhausen - West

7.655

28. Firnhaberau

4.031

29. Hammerschmiede

5.095

30. Wolfram- u. Herrenbachviertel

6.249

31. Hochzoll - Süd

7.859

32. Universitätsviertel

7.678

33. Haunstetten - Nord

4.763

34. Haunstetten - West

5.267

35. Haunstetten - Ost*)

4.533

36. Haunstetten - Süd

4.985

37. Göggingen - Nordwest

3.274

38. Göggingen - Nordost

4.858

39. Göggingen - Ost

1.321

40. Göggingen - Süd

4.445

41. Inningen

3.564

42. Bergheim

2.082

Insgesamt

dar. per
Briefwahl

Ungültige
Stimmen

Gültige
Stimmen

CSU

SPD

FREIE
WÄHLER

GRÜNE

DIE
LINKE

FDP

PIRATEN

BP

ÖDP

Sonstige

2.258

621

81

4.435

1.271

1.195

934

237

230

216

207

30

86

29

62,3 %

27,5 %

1,8 %

98,2 %

28,7 %

26,9 %

21,1 %

5,3 %

5,2 %

4,9 %

4,7 %

0,7 %

1,9 %

0,7 %

1.348

516

36

1.328

956

596

486

153

82

185

110

33

31

28

61,2 %

38,3 %

2,6 %

97,4 %

72,0 %

44,9 %

36,6 %

11,5 %

6,2 %

13,9 %

8,3 %

2,5 %

2,3 %

2,1 %

2.875

1.004

74

5.676

1.940

1.451

1.043

291

182

289

228

82

114

56

61,5 %

34,9 %

1,3 %

98,7 %

34,2 %

25,6 %

18,4 %

5,1 %

3,2 %

5,1 %

4,0 %

1,4 %

2,0 %

1,0 %

1.411

485

29

2.791

904

681

543

184

136

117

88

30

82

26

61,0 %

34,4 %

1,0 %

99,0 %

32,4 %

24,4 %

19,5 %

6,6 %

4,9 %

4,2 %

3,2 %

1,1 %

2,9 %

0,9 %

1.451

471

44

2.858

828

781

575

149

144

108

119

52

59

43

64,2 %

32,5 %

1,5 %

98,5 %

29,0 %

27,3 %

20,1 %

5,2 %

5,0 %

3,8 %

4,2 %

1,8 %

2,1 %

1,5 %

1.284

367

36

2.531

746

705

443

118

166

89

127

44

33

60

52,5 %

28,6 %

1,4 %

98,6 %

29,5 %

27,9 %

17,5 %

4,7 %

6,6 %

3,5 %

5,0 %

1,7 %

1,3 %

2,4 %

1.558

475

32

3.083

1.133

766

481

136

181

76

120

55

88

47

57,7 %

30,5 %

1,0 %

99,0 %

36,7 %

24,8 %

15,6 %

4,4 %

5,9 %

2,5 %

3,9 %

1,8 %

2,9 %

1,5 %

2.798

936

63

5.529

2.042

1.433

769

267

261

264

215

99

113

66

55,5 %

33,5 %

1,1 %

98,9 %

36,9 %

25,9 %

13,9 %

4,8 %

4,7 %

4,8 %

3,9 %

1,8 %

2,0 %

1,2 %

1.158

358

24

2.292

659

627

463

135

103

98

106

27

46

28

60,5 %

30,9 %

1,0 %

99,0 %

28,8 %

27,4 %

20,2 %

5,9 %

4,5 %

4,3 %

4,6 %

1,2 %

2,0 %

1,2 %

2.887

958

106

5.655

2.256

1.512

755

303

199

242

151

81

59

97

57,5 %

33,2 %

1,8 %

98,2 %

39,9 %

26,7 %

13,4 %

5,4 %

3,5 %

4,3 %

2,7 %

1,4 %

1,0 %

1,7 %

1.446

468

45

2.847

1.122

669

482

195

71

130

51

31

59

37

72,4 %

32,4 %

1,6 %

98,4 %

39,4 %

23,5 %

16,9 %

6,8 %

2,5 %

4,6 %

1,8 %

1,1 %

2,1 %

1,3 %

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

3.164

909

91

6.237

1.972

1.864

984

328

301

198

257

103

105

125

53,5 %

28,7 %

1,4 %

98,6 %

31,6 %

29,9 %

15,8 %

5,3 %

4,8 %

3,2 %

4,1 %

1,7 %

1,7 %

2,0 %

2.479

702

62

4.896

1.504

1.356

982

276

190

204

146

79

97

62

58,8 %

28,3 %

1,3 %

98,7 %

30,7 %

27,7 %

20,1 %

5,6 %

3,9 %

4,2 %

3,0 %

1,6 %

2,0 %

1,3 %

1.160

390

36

2.284

704

617

483

122

98

65

88

33

39

35

57,0 %

33,6 %

1,6 %

98,4 %

30,8 %

27,0 %

21,1 %

5,3 %

4,3 %

2,8 %

3,9 %

1,4 %

1,7 %

1,5 %

5.381

1.404

163

10.598

4.118

2.720

1.647

583

375

359

257

139

206

194

63,1 %

26,1 %

1,5 %

98,5 %

38,9 %

25,7 %

15,5 %

5,5 %

3,5 %

3,4 %

2,4 %

1,3 %

1,9 %

1,8 %

3.501

945

127

6.875

2.645

1.829

881

387

320

227

193

146

99

148

52,5 %

27,0 %

1,8 %

98,2 %

38,5 %

26,6 %

12,8 %

5,6 %

4,7 %

3,3 %

2,8 %

2,1 %

1,4 %

2,2 %

4.638

682

139

9.137

3.928

2.433

804

462

372

257

274

208

143

256

44,8 %

14,7 %

1,5 %

98,5 %

43,0 %

26,6 %

8,8 %

5,1 %

4,1 %

2,8 %

3,0 %

2,3 %

1,6 %

2,8 %

1.097

554

51

2.143

795

577

237

103

118

47

89

48

35

94

62,9 %

50,5 %

2,3 %

97,7 %

37,1 %

26,9 %

11,1 %

4,8 %

5,5 %

2,2 %

4,2 %

2,2 %

1,6 %

4,4 %

775

310

36

1.514

561

399

195

87

81

34

73

46

9

29

48,0 %

40,0 %

2,3 %

97,7 %

37,1 %

26,4 %

12,9 %

5,7 %

5,4 %

2,2 %

4,8 %

3,0 %

0,6 %

1,9 %

1.355

276

51

2.653

1.170

718

167

121

131

55

122

59

32

78

39,7 %

20,4 %

1,9 %

98,1 %

44,1 %

27,1 %

6,3 %

4,6 %

4,9 %

2,1 %

4,6 %

2,2 %

1,2 %

2,9 %

1.546

297

73

3.017

1.399

824

168

146

176

66

78

48

21

91

34,6 %

19,2 %

2,4 %

97,6 %

46,4 %

27,3 %

5,6 %

4,8 %

5,8 %

2,2 %

2,6 %

1,6 %

0,7 %

3,0 %

2.791

589

83

5.497

2.121

1.718

445

321

211

200

128

114

49

190

54,1 %

21,1 %

1,5 %

98,5 %

38,6 %

31,3 %

8,1 %

5,8 %

3,8 %

3,6 %

2,3 %

2,1 %

0,9 %

3,5 %

3.916

1.039

112

7.720

3.413

1.896

806

432

217

276

220

150

132

178

58,9 %

26,5 %

1,4 %

98,6 %

44,2 %

24,6 %

10,4 %

5,6 %

2,8 %

3,6 %

2,8 %

1,9 %

1,7 %

2,3 %

2.502

636

94

4.910

2.110

1.265

337

266

276

142

180

118

69

147

48,0 %

25,4 %

1,9 %

98,1 %

43,0 %

25,8 %

6,9 %

5,4 %

5,6 %

2,9 %

3,7 %

2,4 %

1,4 %

3,0 %

4.522

1.103

127

8.914

4.332

2.232

578

412

333

246

190

237

96

258

52,2 %

24,4 %

1,4 %

98,6 %

48,6 %

25,0 %

6,5 %

4,6 %

3,7 %

2,8 %

2,1 %

2,7 %

1,1 %

2,9 %

3.706

832

151

7.244

3.273

1.882

560

370

327

177

184

181

105

185

48,4 %

22,5 %

2,0 %

98,0 %

45,2 %

26,0 %

7,7 %

5,1 %

4,5 %

2,4 %

2,5 %

2,5 %

1,4 %

2,6 %

2.635

689

81

5.187

2.337

1.414

463

255

161

145

83

119

92

118

65,4 %

26,1 %

1,5 %

98,5 %

45,1 %

27,3 %

8,9 %

4,9 %

3,1 %

2,8 %

1,6 %

2,3 %

1,8 %

2,3 %

2.862

716

85

5.638

2.726

1.509

399

262

149

123

104

152

98

116

56,2 %

25,0 %

1,5 %

98,5 %

48,4 %

26,8 %

7,1 %

4,6 %

2,6 %

2,2 %

1,8 %

2,7 %

1,7 %

2,1 %

2.971

756

119

5.823

2.381

1.551

628

286

264

199

181

107

81

145

47,5 %

25,4 %

2,0 %

98,0 %

40,9 %

26,6 %

10,8 %

4,9 %

4,5 %

3,4 %

3,1 %

1,8 %

1,4 %

2,5 %

4.784

1.170

159

9.408

4.002

2.405

1.027

549

360

305

258

147

152

203

60,9 %

24,5 %

1,7 %

98,3 %

42,5 %

25,6 %

10,9 %

5,8 %

3,8 %

3,2 %

2,7 %

1,6 %

1,6 %

2,2 %

3.591

840

161

7.020

3.406

1.635

575

391

292

184

216

91

100

130

46,8 %

23,4 %

2,2 %

97,8 %

48,5 %

23,3 %

8,2 %

5,6 %

4,2 %

2,6 %

3,1 %

1,3 %

1,4 %

1,9 %

3.029

834

92

5.964

2.614

1.446

555

425

193

243

135

97

139

117

63,6 %

27,5 %

1,5 %

98,5 %

43,8 %

24,2 %

9,3 %

7,1 %

3,2 %

4,1 %

2,3 %

1,6 %

2,3 %

2,0 %

2.498

633

119

4.876

2.048

1.273

389

350

188

121

153

117

87

150

47,4 %

25,3 %

2,4 %

97,6 %

42,0 %

26,1 %

8,0 %

7,2 %

3,9 %

2,5 %

3,1 %

2,4 %

1,8 %

3,1 %

2.515

656

71

4.958

2.180

1.219

374

426

183

158

133

89

99

97

55,5 %

26,1 %

1,4 %

98,6 %

44,0 %

24,6 %

7,5 %

8,6 %

3,7 %

3,2 %

2,7 %

1,8 %

2,0 %

2,0 %

2.954

754

108

5.797

2.624

1.460

419

433

211

193

158

100

79

120

59,3 %

25,5 %

1,8 %

98,2 %

45,3 %

25,2 %

7,2 %

7,5 %

3,6 %

3,3 %

2,7 %

1,7 %

1,4 %

2,1 %

1.841

481

77

3.605

1.330

1.002

431

216

159

167

100

65

59

76

56,2 %

26,1 %

2,1 %

97,9 %

36,9 %

27,8 %

12,0 %

6,0 %

4,4 %

4,6 %

2,8 %

1,8 %

1,6 %

2,1 %

2.841

753

61

5.621

2.549

1.517

478

262

141

245

119

98

81

131

58,5 %

26,5 %

1,1 %

98,9 %

45,3 %

27,0 %

8,5 %

4,7 %

2,5 %

4,4 %

2,1 %

1,7 %

1,4 %

2,3 %

808

226

10

1.606

739

358

165

115

24

103

46

15

30

11

61,2 %

28,0 %

0,6 %

99,4 %

46,0 %

22,3 %

10,3 %

7,2 %

1,5 %

6,4 %

2,9 %

0,9 %

1,9 %

0,7 %

2.816

784

71

5.556

2.543

1.308

575

330

117

273

99

98

92

121

63,4 %

27,8 %

1,3 %

98,7 %

45,8 %

23,5 %

10,3 %

5,9 %

2,1 %

4,9 %

1,8 %

1,8 %

1,7 %

2,2 %

2.266

639

64

4.468

2.134

1.006

398

392

97

103

72

72

84

110

63,6 %

28,2 %

1,4 %

98,6 %

47,8 %

22,5 %

8,9 %

8,8 %

2,2 %

2,3 %

1,6 %

1,6 %

1,9 %

2,5 %

1.517

467

47

2.987

1.459

645

280

222

56

153

33

35

49

55

72,9 %

30,8 %

1,5 %

98,5 %

48,8 %

21,6 %

9,4 %

7,4 %

1,9 %

5,1 %

1,1 %

1,2 %

1,6 %

1,8 %

186.503 102.935

27.725

3.291

202.510

82.974

52.494

23.404

11.498

7.876

7.082

5.891

3.675

3.329

4.287

55,2 %

26,9 %

1,6 %

98,4 %

41,0 %

25,9 %

11,6 %

5,7 %

3,9 %

3,5 %

2,9 %

1,8 %

1,6 %

2,1 %

*) Stimmen des Stadtbezirks Siebenbrunn seit 01.01.1996 in den Wahlergebnissen des Stadtbezirks Haunstetten - Ost berücksichtigt
Quelle: Bürgeramt

Strukturatlas der Stadt Augsburg 2015

7 - Wahlergebnisse

- 137 -

Stadt Augsburg

Stadt Augsburg

Landtagswahl 2013

Landtagswahl 2013

Wahlbeteiligung

Stimmenanteil CSU

bis unter 50 %
50 bis unter 56 %

bis unter 35 %
35 bis unter 40 %

56 bis unter 62 %

40 bis unter 45 %

28

62 % und mehr

28

45 % und mehr

Stadtgrenze

Stadtgrenze

Stadtbezirk

Stadtbezirk
29

Gewässer
für Statistik und Datenverarbeitung

29

Gewässer

Quelle: Bürgeramt, Bayer. Landesamt

Quelle: Bürgeramt, Bayer. Landesamt
für Statistik und Datenverarbeitung

22

23

6

21

5

7

4

8

15

16

10

1

3

24

8
10

3

24

30
11

13

37

38

32

31
32

39

40

25

9
1

14

31

39

4

15

16

11

13
38

7
2

17
30

14

37

5

25

9

26

27

20
19

18

2

17

6

21

26

27

20
19

18

22

23

40

42

42

33

34

41

35 + 12

33

34

41

35 + 12

36

36

0

Amt für Statistik und Stadtforschung

1

2

3 km

Stadt Augsburg

Stadt Augsburg

Landtagswahl 2013

Landtagswahl 2013

Stimmenanteil SPD

Stimmenanteil GRÜNE

bis unter 24 %

bis unter 8 %

24 bis unter 26 %

8 bis unter 12 %

26 bis unter 28 %
28 % und mehr

0

Amt für Statistik und Stadtforschung

12 bis unter 16 %

28

1

2

3 km

28

16 % und mehr
Stadtgrenze

Stadtgrenze
Stadtbezirk

Stadtbezirk
29

Gewässer
für Statistik und Datenverarbeitung

29

Gewässer

Quelle: Bürgeramt, Bayer. Landesamt

Quelle: Bürgeramt, Bayer. Landesamt
für Statistik und Datenverarbeitung

22

23

6

21

5
15

16

37

7

4

8
9
1

3

24

37
31

32

34

35 + 12

3

9

25
10
24

30
11

13
38

31
32

33

41

36

Amt für Statistik und Stadtforschung

8
1

40
42

33

41

4

14

39

40
42

15

16

11

13
38

7
2

17
30

14

39

5

25
10

26

27

20
19

18

2

17

6

21

26

27

20
19

18

22

23

34

35 + 12

36

0

1

2

3 km

Amt für Statistik und Stadtforschung

0

Abb. 59: Landtagswahl 2013 – Wahlbeteiligung und Ergebnisse (Gesamtstimmen) CSU, SPD und GRÜNE

Strukturatlas der Stadt Augsburg 2015

1

2

3 km

- 138 -

7 - Wahlergebnisse

Stadt Augsburg

Stadt Augsburg

Landtagswahl 2013

Landtagswahl 2013

Stimmenanteil FREIE WÄHLER

Stimmenanteil DIE LINKE

bis unter 5 %

bis unter 3 %
3 bis unter 4 %

5 bis unter 6 %
6 bis unter 7 %

4 bis unter 5 %

28

7 % und mehr

28

5 % und mehr

Stadtgrenze

Stadtgrenze

Stadtbezirk

Stadtbezirk
29

Gewässer
für Statistik und Datenverarbeitung

29

Gewässer

Quelle: Bürgeramt, Bayer. Landesamt

Quelle: Bürgeramt, Bayer. Landesamt
für Statistik und Datenverarbeitung

22

23

6

21

5

7

4

8

15

16

10

1

3

24

8
10

3

24

30
11

13

37

38

32

31
32

39

40

25

9
1

14

31

39

4

15

16

11

13
38

7
2

17
30

14

37

5

25

9

26

27

20
19

18

2

17

6

21

26

27

20
19

18

22

23

40

42

42

33

34

41

35 + 12

33

34

41

35 + 12

36

36

0

Amt für Statistik und Stadtforschung

1

2

3 km

Stadt Augsburg

Stadt Augsburg

Landtagswahl 2013

Landtagswahl 2013

Stimmenanteil FDP

Stimmenanteil Sonstige

bis unter 2,5 %

bis unter 7,5 %

2,5 bis unter 3,5 %

7,5 bis unter 8,5 %

3,5 bis unter 4,5 %
4,5 % und mehr

0

Amt für Statistik und Stadtforschung

8,5 bis unter 9,5 %
9,5 % und mehr

28

Stadtgrenze

1

2

3 km

28

Stadtgrenze

Stadtbezirk

Stadtbezirk
29

Gewässer
für Statistik und Datenverarbeitung

29

Gewässer

Quelle: Bürgeramt, Bayer. Landesamt

Quelle: Bürgeramt, Bayer. Landesamt
für Statistik und Datenverarbeitung

22

23

6

21

5
15

16

37

7

4

8
9
1

3

24

37
31

32

34

35 + 12

3

9

25
10
24

30
11

13
38

31
32

33

41

36

Amt für Statistik und Stadtforschung

8
1

40
42

33

41

4

14

39

40
42

15

16

11

13
38

7
2

17
30

14

39

5

25
10

26

27

20
19

18

2

17

6

21

26

27

20
19

18

22

23

34

35 + 12

36

0

1

2

3 km

Amt für Statistik und Stadtforschung

0

Abb. 60: Landtagswahl 2013 – Ergebnisse (Gesamtstimmen) FREIE WÄHLER, LINKE, FDP und Sonstige

Strukturatlas der Stadt Augsburg 2015

1

2

3 km

- 139 -

Weitere Veröffentlichungen
Als Printausgabe, sowie als kostenlose PDF-Datei unter www.augsburg.de/statistik:
 Statistisches Jahrbuch
 Demografiebericht - Bevölkerungsstruktur und - entwicklung in der Stadt Augsburg
 Straßenverzeichnis – Gebietseinteilungen der Stadt Augsburg
 „Augsburg kompakt - Daten, Fakten, Zahlen“
Außerdem unter www.augsburg.de/statistik kostenlos verfügbar:
 Aktuelle Kurzmitteilungen
 Ergebnisse der Bürgerumfrage
 Bevölkerung interaktiv
 Statistik-App
 Monitoring
 viele weitere statistische Daten für die Stadt Augsburg

Strukturatlas der Stadt Augsburg 2015

- 140 -

Strukturatlas der Stadt Augsburg 2015

Stadt Augsburg – Strukturatlas 2015

Strukturatlas 2015

Strukturatlas 2015

Amt für Statistik und Stadtforschung
        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.