Path:

Full text: Berliner Leben Issue 29.1926

Kreuzworträtsel. 
Wagerecht: 1. Moderner Maler, 2. Stadt in der Schweiz, 
3. Fabeltier, 4. Hazardspiel, 5. Heilmittel, 6. Komponist, 7. 
Farbe, 8. Japanische Münze, 9. Landwirtschaftlicher Betrieb, 
10. Planet, 11. Erzbischof von Köln. 
Senkrecht: 12. Mädchenname, 13. Kalif, 14. Freier Beruf, 
15. Fragefürwort, 16. Nebenfluß der Aller, 17. Deutscher Dich 
ter, 18. Stadt in Finnland, 19. Titel, 20. Rachegöttinnen, 21. Fluß 
in Italien, 22. Zahl. 
Silbenrätsel. 
Aus den Silben: 
an, as, as, ber, ber, bens, bir, cha, chi, de, de, de, di, dow, dril, 
druss, e, e, ei, ei, eil, er, eu, fer, fi, gen, ger, ha, ham, i, i, jac, 
ki, kord, li, li, lieh, lo, lob, Ion, man, mer, na, na, nar, ne, ne, 
ne, ni, ni, nt, nor, nun, ok, pa, pi, ra, ra, re, rew, rei, ri, rik, ro, 
ros, ru, sa, sehe, sen, si, sin, so, so, tel, tes, ti, ti, to, tow, ü, üs, 
ve, za 
sind 33 Wörter zu bilden, deren Anfangs-und Endbuchstaben, 
von oben nach unten gelesen, ein Zitat von Shakespeare aus 
Heinrich VIII. ergeben. 
Die Wörter bedeuten: 1. Münze, 2. Begebenheit, 3. Höchst 
leistung, 4. Kleidungsstück, 5. Planet, 6. Päpstlicher Gesandter, 
7. Russische Stadt, 8. Landwein, 9. Getreideart, 10. Männlicher 
Vorname, 11. Schicksalsgöttin, 12. Griechischer Weiser, 13. Ge 
mütsverfassung, 14. Französischer Theaterdichter, 15. Gewebe, 
16. Berg in den Alpen, 17. Biblische Stadt, 18. Deutscher Gott, 
19. Unangenehme Eigenart, 20. Frucht, 21. Kurort, 22. Fluß in 
Polen, 23. Beruf, 24. Monat, 25. Komponist, 26. Fluß in Italien, 
27. Heldengesang, 28. Russischer Diplomat, 29. Erdteil, 30. Hol 
ländischer Maler, 31. Biblischer Name, 32. Türkischer Befehl, 
33. Werkzeug. 
* 
Verwandlung. 
Ein Land in Europa hat manchen , 
Wir lassen den Rest fort und raten schon, 
Was übrig bleibt: Deutschlands berühmten Sohn. 
* 
Auflösung der Rätsel aus voriger Nummer: 
Silbern-Kreuzworträtsel. Wagerecht: 1. Salzwedel, 2. Meierei, 3. Bern» 
bürg, 4, Tabelle, 5. Termin, 6. Ostende, 7. Gamelang, 8. Anode, 9. Sammet, 10. Liga, 
11. Eitelkeit, 12. Tedeum, 13. Hermine, 14. Afa, 15. Annelie, 16. Linse, 17. Bariton, 
18. Belinde. — Senkrecht: 3. Bernhard, 19. Boa, 1. Salzburg, 20. Vorname, 21. 
Telramund, 22. Saba, 23. Langsamkeit, 16. Anton, 26. Belgien, 27. Migräne. 2. Meile, 
24. Delta, 6. Ostsee, 25. Seher, 28. Deri, 29. Fahne, 30. Liebe, 8. Agate, 31. Reiter, 
32. Locarno, 33. Debora, 16. Linde, 34. Minna, 35. Base. 
Gleich klang. Dame. 
Alle 
Männer 
die infolge schlechter Jugend- 
Gewohnheiten, Ausschreitu n - 
gen und dgl. an dem Schwin 
den ihrer besten Kraft zu 
leiden haben, wollen keines 
falls versäumen, die lichtvolle 
und aufklärende Schrift eines 
Nervenarztes über Ursachen, 
Folgen und Aussichten auf 
Heilung der Nervenschwäche 
zu lesen. Illustriert, neu be 
arbeitet. Zu beziehen für 
Mk. 2.— in Briefmarken von 
Verlag Estosanus 
Genf 58 (Schweiz) 
Iflodilnteressonle 
DUdiert 
Geständnisse einer 
hübschen Frau (die 
ersten 12 Nächte ?) Ein 
Modell (6 Uhr früh?) 
Demitnonde (Scherz- 
Lichtbilder) Das be 
wegliche Ehepaar, 
natürlich beweglich. 
Alles zusammen nur 
M 3.— Katalog gratis. 
Richard Judith, 
Berlin O 34, Abteilg. 5 
! Pickel, Mitesser! 
können Sie leicht beseitigen! 
Durch welches einfehe Mit 
tel teile gern kostenlos mit. 
Frau M. Poloni, 
Han nover A29, Ed enstr. 30 A 
Kultur- 
und Sittengeschichte 
Curiosa * Bilder * Romane. 
Neue interessante Bücher- 
liste L gratis. 
Literar. Verein «Mahatma*. 
Hamburg VI 
Korpulente Damen und Herren 
finden im behördlich konzes 
sionierten Institute s ach ge 
mäße Behandlung. 
Medizinische Bäder Im Hause. 
Maria v. Zeddelmann 
staatlich geprüfte Masseuse, 
Berlin W 62, Bayreuther Str. 41 (Witten 
bergplatz). Noliendorf 6909 (10-8) 
Neue Kraft dem llanne 
durch das neue Sexual-Nähr- und Kräftigungs 
mittel „Eronin" von Dr. med. Eisenbach. Nach 
haltige, aufbauende Kräfte ersetzende, verjüngende 
Wirkung bei vorzeitiger nervöser Schwäche, Aiters- 
und Erschöpfungszuständen, jedoch ohne schädliche 
Reizstoffe. 60 Port. Mk. 4.75,120 Port. Mk. 8.50. Neueste 
Forschungsergebnisse u. Ursachen bisheriger erfolgL 
Bekämpfung verschl. geg. Eins, von 20 Pfg. Chem. 
Fabrik LUtegia, €L m. b. H., Cassel 308. 
Ideale Nacktheit 
Bd. I-V 140 Akioufnohmen zus. M. 11.—,Bd. VI-VIHJe 
20 lose Kunstblätter in eleg. Mappe, jede Mappe M. 3.50. 
Schönheit des Orients und Kamera und Palette, I und 
n Sonderkataloge mit über 500 Aktblidem M. am 
12 Aktphotos M. 3.-, 24 Stück M. 5.-. 
Versand Hellas, Berlin - Tempelhof 168. 
Aktphotos!! 
ca.lOOversch. nur auserl.Su- 
jets. Musters.v.M.2.— an. 2 
Bildermappen enth. 1 Reihe 
ausgesucht schön, int. Akt^ 
bilder, jede Mappe M. 5.—. 
M. Delasor, Hamburg 88 
Königstr. 36. 
Uberzengen 
Sie sich von der 
Wirkung der Re 
klame durch ein 
laufendes Inserat 
im 
.Berliner Leben 4 
Oeheim- 
Photographien, 
Seltene Aufnahmen. Man 
verlange Mustersendung! 
Pariser Importen 
Bonn (B) 
Damenbartl!! 
verschwindet sofort durch 
einfach. Selbst behanrllung. 
Dieses einfache Mittelteile 
gern kostenl. mit. Frau M. 
Poloni, Hannover A 29, 
Edenstr. 30 A„ 
Das 6. u. 7. Ducti Moses 
schwarzgebund., versieglt., 
m. rnerkw. Abb. Gm. 4.50. 
M. Delasor, Hamburg 59 
Königstr. 36. 
• Aktphotos « 
P ariserSalon-K..»rten. Bi 1- 
dermappe für dung 
gesellen. Mustersendung 
auf Wunsch Postfach 323, 
Hamburg 36/205 A. 
Vertrauensvolle Auskunft, 
Arzt. Verkauf hygien. Be 
darfsartikel. Erfahr. Hebe- 
ammea. D. Hildesheim, 
Berlin SWe, Alexan- 
drin enstr. 1, Hailesch. Tor. 
Versandhaus „Festina" 
Gummiwaren u. Sport« 
artikel. Offerte b. Angabe 
des Gewünsditen. Berlin« 
Friedenau 47 
BESTELLSCHEIN 
Idi bestelle hiermit zur regelmäßigen Lieferung 
ein Exemplar der Zeitschrift »BERLINER 
LEBEN”. Den Betrag für V4 Jahr — Goldmark 
3,25 — habe ich auf das Postscheck - Konto 
Berlin 7056: «Die Deutsche illustrierte", Ver- 
lagsgesellschafi m.b.H., Berlin W 35, Potsdamer 
Stra&e 122c/123, eingezahlt - bitte per Nach 
nahme zu erheben — 
Unterschrift 
Genaue Adresse 
(Deutliche Unterschrift)
        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.