Path:

Full text: Berliner Leben Issue 27.1924

26 
Jahrg. 27 
Nr. 13 
UN!V, S?SL 
DIE ZYLINDERMODE Pol 
Zylinder, Bubikopf, Herrenwäsche . . . und noch was — was unterscheidet uns von den Herrn? 
fenster des Schlafgemaches seines gräflichen Liebchens 
einen Mann heraussteigen und sich blitzschnell an dem 
Gerank herniedergleiten lassen sah. Der Bursche blieb 
wie angewurzelt an seinem Platze stehen. Mit wirren 
Augen folgte er jeder Bewegung des Fremden, sah, wie 
er gewandt auf festem Boden landete und wie eine 
Katze im Buschwerk verschwand. 
Der gute Pierre stand lange und unbeweglich mit 
offenem Munde. Mühsam fand er sich in einem halb 
wegs geordneten Gedankengang zurück. „Soll man das 
für möglich halten?“ glitt es ihm durch den schmerzen 
den Schädel. „Also, so eine ist die Gräfin! Mit einem 
ist’s ihr nicht genug, gleich zwei in einer Nacht!“ 
Ehrliche Entrüstung leuchtete aus den etwas blöden 
Augen. „Der arme Graf!“ dachte der Bursche, hob den 
Rosenstrauß vom Boden auf, der ihm im Schrecken 
entfallen war, und — schlich damit zu seiner Marion. 
« 
Als Graf Grunöt pünktlich um fünf Uhr morgens 
auf seinem Schlosse ankam, fand er den Kammerdiener, 
der ihn erwartete, schlafend im Vestibül, das übrige 
Personal unsichtbar und nur im Domestikenflügel, in 
dem kleinen Zimmer der Zofe Marion, schien ein mattes 
Licht zu schimmern. Der Graf weckte ungehalten den 
pflichtvergessenen Diener und ließ sich von ihm die 
Korridortür seines Arbeitszimmers aufschließen. Wüste 
Unordnung prallte ihm entgegen. Graf Grunöt trat 
hastigen Schrittes aüf den Tresor zu. Er war kunst 
gerecht erbrochen und ausgeräumt. Sein Familien 
schmuck, ein uraltes Stück von ungeheurem Werte, 
Bei 5 
| Korpulenz - Fettleibigkeit \ 
E sind = 
| Dr. Hoffbauers ges . Entfettungs - Tabletten \ 
ein vollkommen unschädliches und erfolgreiches Mittel 
ohne Einhalten einer Diät S 
| Keine Schilddrüse. Kein Abführmittel. 5 
Ausführt. Broschüre gratis, = 
I Elefanten-Apotheke | 
äiiiiiimiiimiiiiiiimimiitiiiimiiiiiiiiiiimmtiimiimiiiiiiiiiuifiiiiiiiHfiiiiiiiimimiiifiiiiiirü:
        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.