Path:

Full text: Berliner Leben Issue 27.1924

Nr, 19 
Jafirg. 27 
RÄTSELECKE 
Wie verwandelt man „kalt“ in „heiß“? 
In die freien Mittelfelder ist je ein Wort einzusetzen, das in 
einem Buchstaben anders lauten muß als das jeweils voraufge* 
gangene. 
* 
Spitz und rund 
Die Katze zeigt es dir mit Zischen, 
Doch steckst du rasch ein „o“ dazwischen, 
Ist’s auf dem Meeresgrund ein Wert, 
Den manche Dame sehr begehrt. 
* 
Auflösung der Rätsef aus Nummer 18: 
Magisches Q_u a d r a t 
n 
a 
s 
e 
a 
m 
o 
r 
s 
o 
i 
d 
e 
r 
d 
c 
Kasino » Groß - üdilcrl eldc-West 
vts-a-vls dem W a n n s e e - B a h n h o f 
Fernsprecher: Karlslfa 115 Uchterielde 595 
Dienstag; Donnerstag, SonnaBend u. Sonntag 
Gesellschafts-Tanzabend 
iiiiiiiiiiiiiiiimiiiiiiiiiiiiiiuiimmiiiiitiiiiiiiiiiamiiiiiiimiiiiiiiiiiiii 
Kapelle Koma * Ortglnol Dancing band 
< TSUmeröborf, ©ünljefftr. 42, an ber üfjfanbffr. 
lV,v> **•* üutergnmbfc. ^obenjoflernplafc / ©frapenbafmtinic I oom 3do / Sei. 2698 
_ - -’B _ _ Einzeltfunden, moberner 
I ftllZKlirSC jeher aiffcr^ffaffe, ju jeher 
^ Seih in unb aujler bem Instihil 
P. REGEHR, Tanzsportlehrer, ©amen» unb ßerrenfctjrfräfle. 
TANZ 
STUDIEN 
bewegliche, amüsante 
Lichtbilder, zehn ver 
schied. Ausführg. geg. 
Einsendg. v. Mk. 1.—. 
„Verdetpe“, 
Berlin W15, 
Knesebeckstr. 52 
Jfteater~ föiffets 
xmm stttnr mrmiifii&tcn Preisen 
A. AGTHE, Theaterkasse 
Potsdamer Straße 54 1 <Hochb. Büiowstr.) 
Fernspr.: Lützow 4115 
Juslizral 
Rechtsauskunftei 
eijnriDftcnlmrg 
Raffcrm Slugufta aificc 60 
(©djlopDrMe) 
Cft)crcficibumv„,')ninicn;cn., 
Straffadjeh. energifdjer, 
erfolgreicher SrorDerunge« 
cinjug. S(rrc(tc,J>fQni>imgd« 
(gehen, $affenflaffung, ®e» 
fdngntdbefuchc, 3Serfeiht* 
gungen, ®nahcngefuthc, 
©frafauffefjuh. DtadjSDdä« 
bare erfolge. 28iehcrholf 
längere ®cfdngnib|f rafe 
erlalfen unD ehcfchcibung 
in Drei IBodfen eriebigt, 
Otaferfeilung. Xeiljahlung 
geflaftef. SIuäfdjnciDcn. 
Huf sehen erregende Erfindung 
fl ihr Gesichts- und KOrperfiegc 
Endlich Erfüllung des geheimen Wunsche» 
Jeder Frau und Jeden Mannes. 
Es ist uns gelungen, nach Jahrelangen 
Versuchen ein Präparat herzustcilen, welches 
allen Anforderungen ein. gepflegten Menschen 
entspricht. Keine Massage oder sonstige 
Behandlung mehr notwendig. 
Das Geheimnis vieler Künstlerinnen! 
Unser Verjttngimgspräparat Hauispannung „Faltentnrl“ 
mit Anwendung unserer Sauersioffcreaxne 
verjüngt das Aussehen um Jahre. Es be 
seitigt nicht nur Falten, Mitesser und alle 
Hautunreinlichkeiten, sondern verhütet auch 
bei ständiger Pflege alle Erscheinungen des 
Alters im Gesicht. Die Pflicht eines Jeden 
Menschen gegenüber seinem Äuberen ist, 
Barkamps - Hauispannung auf seinem 
Toilettentisch nicht fehlen zu lassen. 
Versuchen Sic unser Präparat und Sic selbst 
werden verblüfft sein. Ober den phänomenalen 
Erfolg den Sic nach kurzer Zelt erzielen werden. 
Preis mit Sauersioffcreaxne . . . M. j.JO 
Vorführung gänzlich kostenlos in 
unserem Salon Mommscn-Strafec 34 
BARKAKIP-FABRIK ADIellu,, ö sdumnciispiiege 
UIHlillll'ir inUllül Derim-cnariottenbg-, Tegeler Wed s 
(Ausschneiden und ausgefüllt an eine Buchhandlung senden 
oder direkt an den Almanach-Kunstverlag, Berlin SW 61) 
BESTELLSCHEIN 
Silbenrätsel 
Koralle, Lebensrausch, Eleonore, Illusion, Nötigung, Elixier, furioso, 
Lukullus, Iris, Energie, General, Euphrosyne, nanu! Salut, These. 
Kleine Fliegen stechen große Leute. 
SJIIIIIIIIIIIIIIllllll|llllllllllllllllllllllllllllllllllllllll»ll | »» i ' | l |ll ' l| l | «lllllllllllllllllllllllllllllflllti 
Unsere verehrten Leserinnen und Leser i 
| bitten wir, bei Anfragen und Bestellungen auf | 
| das ..füerlin er jCeßen" hinzuweisen | 
äiimiiiiiimiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiimiiiiiiiiiiiiiniiiiiiiiiiiiiiiiiiimiiiiiiiiimiiiiiiiiiiimiir: 
Ich bestelle hiermit zur regelmäßigen Lieferung ein Exem 
plar der Zeitschrift „BERLINER LEBEN". Den Betrag für 
fünf Hefte - Goldmark 4,50 - habe ich auf das Post 
scheckkonto Berlin 52014, ALMANACH-KUNSTVERLAG 
A.G., eingezahlt - bitte per Nachnahme zu erheben - 
Unterschrift: 
Genaue Adresse; 
(Deutliche Schrift!)
        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.