Path:

Full text: Berliner Leben Issue 25.1922

D iva heißt zu deutsch 
die Göttliche, und in 
früheren Zeiten, als man 
das — Mund noch nicht so 
voll nahm, belegte man 
mit diesem Namen Frau 
en wie die Rachel, 
die Sonntag, die Taglioni. 
Heut ist jedes Filmfräu 
lein, das zweimal über 
die Leinwand (an der 
Wand!) hüpfte, eine Gött 
liche. Auch für die Ope 
rette war man mit die 
sem Titel nicht sparsam. 
Wirklich zutreffend ist 
er in unsern Tagen nur 
für eine: für Fritzi Mas- 
sary. Sie ist herrlich wie 
am ersten Tag, die fleisch 
gewordene Grazie, die 
erlesenste Vortragskunst, 
die verkörperte Eleganz. 
Seit sie (vor wieviel Jah 
ren, verschweigt der ga 
lante Chronist) in Berlin 
landete, ist sie immer 
nur gewachsen, und ver 
spricht, eine Ninon de 
Lenclos des Theaters zu 
12 
Cordy Mifowitscß und Herr Läutner. 
Photos: ‘Zander SO La Bisch.
        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.