Path:

Full text: Berliner Leben Issue 25.1922

5 
Es ist ein Unterschied, ob man an die Nordsee reist oder nach 
einem großen Badeort im Piachlande oder ins Gebirge. Die großen 
Badeorte, wie Baden-Baden, Kissingen, Ems, Karlsbad, Marienbad 
etc., sind für Toilettenluxus am meisten geschaffen. Es gibt eigentlich 
kein Toilettengenre, das hier durchaus deplaziert wäre, während es 
für das Gebirge nur allzu viele gibt. 
Ich greife das krasseste Beispiel heraus. Die großstädtische, 
schwarze Toilette mit Cape (Crepe de Chine, Seidentrikot, Crepe 
georgette etc.) wäre im Gebirge, im Freien getragen, geradezu humo 
ristisch. 
Dasselbe gilt auch vom Reiherhut. Ist er schon in der Groß 
stadt am Vormittag zum Sommerkleid ein Dokument vollkommen 
falsch verstandener Eleganz, ein Beweis des jetzt verbreiteten, fatalen 
Hanges, überelegante Dinge zu tragen, so tritt das nicht nur im 
Gebirgsort, sondern auch in einer anderen beliebigen Sommerfrische 
zu Tage. 
Was mich anbelangt, gefällt mir für die Sommerfrische — mit 
Ausnahme einiger großer Badeorte — für den Tagesbedarf eigentlich 
Mantef von einfachem Schnitt aus Covercoat mit aufgesteppten 
Lederriemchen, dazu Leder- oder Duvetinehut mit.Schleier. 
nur der einfach sommerliche oder leicht sportlich verfärbte Anzug, 
den man in der Stadt n i ch t tragen sollte. Man kann auch auf 
diesem Gebiet großen Luxus entfalten und sich sehr kleidsam und 
kokett anziehen. 
Es steht zu diesem Zweck der eleganten Frau die ganze große 
Auswahl der hellen Lederjacken, der breit gestreiften Röcke, der Strick- 
und Häkelkleider, der buntfarbigen oder weißen Capes, der Kleider 
aus Glasbatist, aus Tüll, Spitzen oder durchweg aus Madeira-Stickerei 
— dies die letzte Neuheit — bestehend, zur Verfügung. 
Sehr günstig gestaltete sich die Hutfrage. Mit einem feschen 
Reise-Lodenhut, zwei luxuriöseren Hüten und vielleicht noch einem 
weichen Hütchen kann man sehr gut bestehen, womit nicht gesagt 
sein will, daß eine Frau, die wirklich Weib ist, deren nicht auch ein 
Dutzend brauchen kann .. , Aber ob es nun ihrer im Ganzen nur 
ein Vierteldutzend sind oder ein volles — der Kernpunkt ist und 
bleibt eben doch der, d i e Hüte einzupacken, die die richtigen sind. 
Ehegantes Kostüm, zu dem sich weißer Kammgarn und 
schwarz-weiß karierter Stoff vereint, sowie eingeftnüpfie 
schwarz-weiße Wohlfransen. 
IftustrcUlonen von CiCian von Suttner.
        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.