Path:

Full text: Berliner Leben Issue 25.1922

25 
Dr. Lahmanns Jf 
Qesundheifs Siiefel 
. __————.______ we‘*ßct 'Hirsch. 
ln allen besseren Schuhgeschäften zu haben, wo nicht weisen Bezugsquellen nach EDUARD LINGEL, Schuhfabrik A.-G., Erfurt. 
Colombinchen 
Von Erwin Seddina. 
A uf dem Maskenfest hatte er sie kennengelernt. Sie 
. trug damals ein kurzes, schwarzes Röckchen, aus 
dem ein Paar knabenhafte schlanke Beine, durch fein» 
maschige Seide schimmerten. Und über dem Gesichtchen 
thronte eine weiße Puderperücke. »Wie sinnlos!« hatte 
er gedacht. »Wie sinnlos und wie — berückend!« — 
Aber Maskenbekanntschaften, — sie haben alle ein 
»Colombinchen, Colombinchen! Ruf das Schicksal nicht. 
Das Schicksal kommt von selber früh genug. Immer 
kommt es.« 
Und er küßte ihr die feinen Hände, die seinem müden 
Kopf, leis streichelnd, wie Erlösung schienen. 
So schwand der Winter. — Ostern kam und die ersten 
Primeln blühten. — Colombinchen zog den Freund mit 
flüchtiges Leben. Und wenn eine länger währen sollte, 
es liegt doch über ihr die Endlichkeit wie ein Verhängnis. 
Fast drei Wochen lebte er mit Colombinchen zusammen, 
und sie griffen beide mit ihren jungen Händen nach dem 
Glück, das voran war. Keine Sorge stand auf, kein 
Schatten zögerte. Mit singenden Herzen begrüßten sie 
sich ins Freie und lachte mit den Lerchen um die Wette. 
Am zartgrünen Hügel saßen sie, über den die weißen 
Wolken wie ulkige Einfälle zogen. Und bisweilen sprang 
Colombinchen auf, lief flatternd den Abhang hinunter, 
und nur ihr Jauchzen klang mit dem herben Lenzwind 
zum Einsamen, der zu den blauen Seen hinübersah, wo 
30 Jahre glanzend 
bewahrt 
Heil-Creme 
0mm 
5YPOLIN WERK- ■ 
DR C-RAJ COMP . NFUBÖ.BELSBERG - BEKHN 
»ei Sdiwädie. Neurasthenie -i 
beiderlei Geschlechts 
Dr. nollbauer'S ?es. gresch. 
Yohimbin-Lecithin-Präparate 
Reinstes Yohimbin und dem HUhnerel entzogenen Nervstoff oder 
Lecithin enthaltend, daher eine »ollwert. Ergänzung des 
Im Körper »ernrandii. Nenrenstolles. Austtihri. Literat, grat. 
ElBfanten-ApothBke,Berlin,üBlpzlgErStr.74(Dönhottpl.) 
das Morgenlicht im Zimmer, und schweigend lauschte 
die Nacht dem roten Jubel ihrer Körper. 
»Du mußt was recht Böses tun, Liebster«, sagte sie 
manchmal ganz plötzlich. »Ich ertrag das Glück nicht länger! 
Ich will Gespenster sehen, grausige, schreckliche, um an 
die Wirklichkeit zu glauben.« 
die Jungens Pflöcke einschlugen für die Weide. 
Als die Sonne wärmer schien und die Tage länger 
wurden, glaubte er fast, der Sommer würde Heilung 
bringen. Er dachte an die Nordsee und wie es wäre, 
wenn er mit der Kleinen im Sande liegen würde. »Co» 
lombindiens elfenbeinerne Glieder im Meer!« Und von
        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.