Path:

Full text: Berliner Leben Issue 25.1922

14 
öfrjru^ 
w, 
SmiSe~ 
«ip 
Miß Mayfiefd mit dem fifugen Hassan 
arum sollte es nicht Mode werden, gewisse 
Tiere zu halten, da es doch Mode ist, gewisse 
Hüte und Kleider zu tragen? Immer nur Hunde und 
Katzen um sich zu haben, ist langweilig, und schöne 
Frauenaugen, die mit einem Blick die stärksten 
Männer bändigen, versuchen ihre Macht neuerdings 
auch an Elefanten, Schweinen, Mäusen, Krähen, 
Tauben und was sonst noch alles in des lieben 
Herrgotts schöner Natur herumtrampelt, -huscht, 
-fliegt und -geht. Und der 
Erfolg gibt ihnen recht, denn 
sie ziehen sich da getreue 
Untertanen heran, die im 
Kreise der männlichen Be 
wunderer keine üble Figur 
abgeben. 
Daß sich der Elefant Hassan 
im Freien besser ausnimmt 
als in einem Salon zwischen 
Vitrinen und Etageren, ist in 
Anbetracht seiner körperlichen 
Beschaffenheit natürlich, aber 
Miß Mayfield, die auf ihren 
klugen Liebling sehr stolz 
ist, und ihn vor kurzem einem 
geladenen Publikum in Buda 
pest vorführte, läßt ihn bei 
sich zu Hause in ihrem ame 
rikanischen Heim, wenn auch 
nicht in geschlossenen Räu 
men, so doch in ihren herr 
lichen Parks die stellvertre 
tenden Honneurs eines feh- 
lendenHausherrn übernehmen. 
Hassan wird von seinerHerrin 
oft zu wohltätigen Zwecken 
zur Verfügung gestellt und 
läßt dann entzückte Kinder 
auf seinem breiten Rücken 
reiten, natürlich nur unter der Affenfeße. 
Be 
dingung, 
daß ihm vor 
her der dem 
gemeinnützi 
gen Zweck 
dienende Obolus in den lie 
benswürdig hingehaltenen Rüs 
sel gesteckt wird. Als man 
dcmE- 
lefan- 
tennun 
bei sei 
nem 
kürzli- 
chen 
Aufent 
halt in 
Buda 
pestei 
nen 
Zehn 
kronenschein hinhielt, besah 
er ihn sich mißtrauisch von 
allen Seiten und griff, ohne 
sich länger um die uner 
wünschte Gabe zu beküm 
mern, nach einem Dollar, den 
ihm ein in Budapest weilen 
der und dem amerikanischen 
Roten Kreuz angehörender 
Herr darbot. Was ohne 
weiteres darauf schließen läßt, 
daß der kluge Hassan hin 
sichtlich der schwankenden 
Börsenkurse völlig auf dem 
Laufenden ist. Dieser kleine 
Zwischenfall löste natürlich in 
dem Kreise des Publikums 
ein herzhaftes Lachen aus.
        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.