Path:

Full text: Berliner Leben Issue 24.1921

24 
Paula Bchmer, Berlin W, 
Kurfürstendam 211 zeigt neue 
wundervoIlePariserModelle. Die 
Sängerin Valerie Doop hat für die 
kommende Konzertsaison bei der 
Firma einige Kleider bestellt. 
Gemütliches Heim. Viele 
haben zuWeihnaditen vomWoh» 
nungsamt die ersehnte Wohnung 
zugewiesen erhalten. Um sich 
wirklich in der eigenen Haus» 
Hchkeit gemütlich fühlen zu können, muß man ganz be« 
sondere Sorgfalt auf die Auswahl der Tapeten legen. Gehen 
Sie zu Gebrüder Hildebrandt, Berlin W 8, Chariottenstr. 59. 
Hier finden Sie, was Sie brauchen, 
Das alte Cafe des Westens 
an der historischen Ecke 
Joachimsthaler Straße Ecke Kur» 
fürstendamm hat eine Steinach» 
sehe Kur durchgemacht. Unter 
der Meisterhand des Architekten 
Nentwig haben sich die alten 
vertrauten Räume in ein ge» 
radezu entzückendes Barock» 
gewand gekleidet. Von den 
Wänden grüßen den Beschauer 
reizende Chinoiserien, die un» 
willkürlich an Voltaires Zimmer 
in Sanssouci erinnern. Der ewig 
junge Pauly bewirtet seine Gäste 
mit noch größerer Sorgfalt wie 
im alten Cafe, so daß sich jeder 
Besucher unbedingt wohlfühlen 
muß. Dadurch, daß sich an der 
Ecke die Likörstube von Meyer 
niedergelassen hat, ist das Cafe 
etwas kleiner geworden/ durch 
diese Verkleinerung hat der Raum 
jedoch nur gewonnen, 
FürSammlervon Notgeld» 
scheinen dürfte es sehr inter» 
essant sein, daß die Amtsgemeinde Hom <Lippe> [nicht Stadt 
Horn] eine Serie von 50»Pf.=Notgeldscheinen herausgegeben 
hat, die auf der Rückseite Szenen 
aus der Schlacht im Teutoburger 
Waldezeigen. So zeigt Schein A 
den Anmarsch der Römer zur 
Varusschlacht, Schein B die eigent» 
liehe Varusschlacht, Schein C 
den siegreichenEinzugHermanns 
an der Spitze der Germanen, 
Diese Scheine werden nach be» 
sonders für die Amtsgemeinde 
angefertigten Gipsmodellen hergestellt, wodurch eine hoch» 
künstlerische reliefartige Wirkung erzielt wird. Auf der VOrder» 
Seite zeigen die Scheine das Hermannsdenkmal neben dem 
üblichen Text mit Wertbezeichnung. 
Lenicet »Hautkrem. Den 
wenigsten Menschen ist es be» 
kannt, ein wie wichtiges Organ 
die Haut ist. Dient sie doch 
nicht nur als Schutzhülle gegen 
Schädlichkeiten und Witterungs» 
einflüsse, sondern sie unterstützt 
die Atmung und sorgt für die 
Ausscheidung schädlicher Stoffe 
aus dem Körper. Die Haut muß 
darum aber mit besonderer 
Sorgfalt gepflegt werden, ein 
Gebiet, auf dem noch recht viel gesündigt wird. Neben der selbst» 
verständlidien fleißigen Reinigung der Haut ist dieAnwendung eines 
einwandfreien Hautkremes widitiges Erfordernis. Da gibt es aber 
leider viele Präparate auf dem 
Markte, die nur die Haut durch 
Verklebung der Poren schädigen, 
wie dies bei vielen fettfreien Haut- 
kremsderFall ist. Lenicet-Haut» 
krem ist einzig in seiner Art für die 
Hautpflege, weil das Original» 
Lenicet»Tonerdepräparat in dem 
Krem die wertvolle Wissenschaft» 
lieh erprobte Grundlage desKrems 
ist. Das Lenicet im Krem wirkt 
mild»antiseptisch, entzündungs» 
widrig, schmerzstillend und macht 
die Haut infolgedessen weich, ge» 
schmeidig und ist der Krem ver» 
möge seines edlen Fettgehaltes 
ein wahresHaut-Nähr-Kosmeti- 
kum. Von vorzüglicher Wirkung 
ist dieser so allgemein geschätzte 
Hautkrem bei Hautreizungen, 
Rissigwerden und Wundlaufen, 
bei aufgegangenen Händen, Er» 
frierungen und anderen Haut» 
Schäden. Im Sommer bietet der 
Lenicet» Hautkrem besonders 
den Vorteil, kühlend zu wir» 
ken, übermäßigen Schweiß und 
lästigen Geruch zu beseitigen. 
Hergestellt wird der Lenicet» 
Hautkrem, wie wir hören, von den Rheumasan» und Lenicet» 
Fabriken Dr. Reiß, Charlottenburg 4. 
Bei dem Damenmodc» 
haus Siegbert Levy, Berlin W, 
Potsdamer Str. 6, am Potsdamer 
Platz, ist jetzt der Weihnachts» 
verkauf in vollem Gange. Die 
Firma Siegbert Levy bietet 
außer in eleganten Blusen, Klei» 
dem, Seidenstrümpfen, Morgen» 
rocken, Luxuswäsche, Sport» 
jacken, modernen Strickwaren, Taschentüchern, Bändern etc. 
größte Auswahl in allen Preislagen, in kleinen Modeneuheiten, 
welche sich besonders zu Geschenken eignen, die jeder Dame 
Freude machen. 
MftOlUt 
30 Jahre glänzend 
bewahrt 
«m 
BYROLIN WERKE* "" 
DR GR AF i COMP. * NEUBABELSBERG - BERLIN 
|llllllllllllllllllilllllllllllllllllllllllllliiIllllllllllllllllllllllllllillllllllllllllillliIIHIIIIIII| 
|| SATYRIN | 
= ) das hervorragend bewährte ( = 
| \ Hormon-Präparat / | 
H ( vermittelt schnelle und ) 1 
H ( nachhaltige Steigerung der j 1 
|r Energie, insbesondere \ |j 
|) der Nerven- und der ( g 
H ( Sexualkräfte. ig 
i ( Satyrin Gold für Männer. ' | 
1 ( Satyrin Silber für Frauen. ^ 1 
j| ( Erhältlich in allen Apotheken. )| 
H ( Originalpackung Mk. 40.— \ 1 
|j AM -6e$. HORMONA | 
|| Düsseldorf-Gretenberg 10 || 
iiiiiiiiiiiiiiiiHiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiin^^ 
Soeben erschienen: Verkaufte Ungarmädchen. — Roman von 
Arpad Pasztor. — Ein Beitrag zum Mädchenhandel 19.20 und 24.— Mk. 
Früher erschienen: 
Musterehen. 
Blidier der Liebe 
Pariser Sitten- 
Seidenhaut. 
Roman aus dem 
Pariser Leben. 
Je 18.- u. 24.- Mk. Porto und Nachn. extra. Alle 3 Bände auf einmal portofrei. 
Willi. Becker, Abt B 231 ' Frankfurt (Main) N. O. 14 
^Haarfarbungen miM 
I Henna Qora 
Echtheit, 
Natürlicher Glanz, 
Weiche Fülle des 
Haares. 
Erzeugnis aus den besten orientalischen 
Pflanzcnfarbcn, ergeben die schönsten 
und natürlichsten Farbentönc bei grauem, 
verbleichtem oder verfärbtem Haar. 
AusfUhrende Fachleute werden ln jeder 
größeren deutschen Stadt nachgewiesen. 
Broschüre B wird kostenlos versandt. 
F. R. MUller, Berlin C^5 
Alexanderstraße 37 a, I 
Fernsprecher: Könlgsfadt Nr. 7607 
£J 
HUU1U iimillllllllllllllllll ü 
Julius JCiebans Jffelnftunsiftiifine | 
und«“ Fledermaus u"d«“ f 
Täglich abends 8 Uhr = 
das große Dezember-Programm \ 
ab 10 ‘/s Uhr Tanz mit Vorführungen. 
^tofforeftester Fritz Fucfis 
die aneiftanni beste 'Tammusifi
        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.