Path:

Full text: Berliner Leben Issue 24.1921

30 
Beilage in dieser Zeitschrift zu beziehen, ln den Sammlungen sind Iiinfenanstehen zu müssen. Nur wir armen Redakteure dürfen 
namhafte Autoren wie Elvestad, puchs-Liska, Edel, Zapp, Stil- nicht streiken, sondern müssen alle Unbilden des täglichen Lebens 
gebauer usw. vertreten. Ganz besonders möchten wir auf das kürz- durch stramme Haltung ersehen. 
lieh erschienene Werk, Landsberger, »Das Blut«, und auf den 
7. Band »Ehrlichs illustrierte Bücherei«, Emmy Hard, »Fannys 
Erlebnisse«, Hinweisen. Alles nähere besagt der Katalog. Vor 
rätig finden Sie die Bücher in 
jeder Buchhandlung, doch liefert 
der Verlag auf Wunsch auch direkt 
per Post. 
Runzeln beseitigt man am 
von Dr. Hentschel in Dresden, 
Blutzirkulation an und beseitigt 
Klinkowski &, Lenz, Leip 
ziger Straße 131, zwischen den 
Werlheimhäusern, zählt mit zu 
den besten Herrenschneiderfirmen. 
Man wird dort nur mit Qualitäts 
ware bedient und braucht keine 
Phantasiepreise zu zahlen. Bei 
der großen Hausse im Schneider 
gewerbe ist es anzuraten, jet^t 
schon Aufträge für Februar und 
März zu geben. 
E. S. Sie fragen, warum das 
»Berliner Leben« in der lefjten 
Zeit so unregelmäßig erschienen 
ist. Verehrter Herr, das liegt an 
der Streikwut unserer Zeit. Ein 
mal streiken die Drucker, dann 
wieder die Sefjer und die Litho 
graphen glauben auch nicht 
Von Bühne) 
Das »Neue Operettenhaus 
Schöneberg«, Hauptstr.144, neben 
dem alten Rathaus, Direktion 
Alexander und Ritterfeldt, wird am 
22. November mit »Einmal kommt 
die Stunde«, eine heitere Ange 
legenheit mit Gesang und Tanz in 
3 Akten von Arthur Lokesch, Ge 
sangstexte von Dr. Kurt E. Weck- 
warth, Musik von Paul Martini, 
eröffnet. Der Vorverkauf hat be 
gonnen. Für die Hauptrollen sind 
erste Operettenkräftc engagiert. 
cIcls asige~ 
ne/isrusie 6)r£rischurijg>sfruiiel üst aLas 
üchfeHölnißhe Waf/er* JJlarkc 
£/ogiuspiahr. 
W 
^%/iartn c/f&Mci wakuicz 
C/ cfccfeniWet *9e/n (/V&dz 
sf-fv 
• Wikö regt durch Massage die 
auch alle Hautunreinigkeiten. Bei 
zeiten angewandt, erhält er die 
Haut bis ins Alter frisch und jung. 
Die Inhaberin desModesalons 
Behmer am Kurfürstendamm 
hat von ihrer Pariser Reise ganz 
entzückende Modelle mitgebracht, 
deren Besichtigung jeder eleganten 
Frau unbedingt anzuraten ist. 
Abendkleider. Sehr verehrte, 
gnädige Frau, Sie fragen, wo 
Sie sich möglichst schnell und 
billig ein modernes Abendkleid 
unfertigen lassen können. Die 
großen Geschäfte sind momentan 
alle mit Arbeit überhäuft und 
können nicht so schnell liefern. 
Gehen Sie zu FrauManny Wendt, 
Charlottenburg, Knesebeck- 
straße 77, Atelier für Damen 
moden. Dort werden Sie modisch 
richtig beraten und erhalten zu 
mäßigen Preisen qualitativ gute 
Arbeit. 
und Bilm- 
der Fülle der guten Kräfte braucht 
man nur Kurt Wolowsky, bekannt 
durch seine lustigen Schauspieler- 
Parodieu.Hatis Balder vom kleinen 
Schauspielhaus und den Tenor Jo 
hannes Müller vom Nollendorf- 
theater zu nennen. Angenehm 
berührt es, daß sich die Preise in 
mäßigen Grenzen bewegen. 
Unter derkünstlerischenLeitung 
von Harry Waldau hat sich am 
Kurfürstendamm 32, Ecke Uhlandstraße, in der »Spinne« eine Klein 
kunstbühne aufgetan, die allmählich durch ihr wirklich gutes Pro 
gramm die Aufmerksamkeit des Berliner Publikums verdient. Aus 
Erhältlich in aßen einschlägigen Geschäften, 
wo nicht vorhanden, weisen Bezugsquellen nach. 
Die Außenaufnahmen zu dem 
neuesten Film der Deulig-F'ihu- 
gesellschaft m. b. H., »Die Asphalt 
rose«, Manuskript von Hans 
Hyan, haben in Woltersdorf bei 
Berlin begonnen, ln den Haupt 
rollen sind u. a. beschäftigt die Damen: Charlotte Böcklin, Helga 
Molander, LeneVoss, Auguste Prasch-Gravenberg und die Herren: Kurt 
Middendorf, Rudolf Klein-Rhoden, Philipp Manning, Robert Leffler. 
Ihres Schicksals Schmied 
sind Sie, wenn Sic Ihren astrolog. Lebensführer besitzen, der 
Ihnen Führer und Ratgeber in allen Lebenslagen ist. Ihnen 
An twor« auf alle Lebensfragen 
Glück, Erfolg, Gesundheit, Beruf, Ehe usw. gibt. Für Ihr ganzes 
Leben und von dauerndem Wertl Kein gewöhnliches Horoskop! 
Gegen Geburtsangaben und Einsendung von M. 10.— (Nach 
nahme 1.— M. mehr) durch 
Astrologisches Büro W. Planer, 
CHarlottenburg 4, Abteilung tOS 
„KURBAD» Berlin W 35, Straße 19 
zwischen Nollendorf- und Magdeburger Platz 
KÜNSTLICHE HÖHENSONNE 
Licht-, Heißluft- u. Duschebäder/ Hand- u. elektrische Massagen / Gesichts 
dampfbäder / Haarbehandlung / elektr. Kopf- u. Gesichtsmassage / Hand- 
und Nagelpfleg©
        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.