Path:

Full text: Berliner Leben Issue 24.1921

4 
DIE SÖHNE NEPTUNS 
Von E. W. K o e B n e r. 
5 teilt sie euch 
bitte nicht mit 
Dreizack und 
Algenbartvor, 
auch nicht mit 
Schmerbauch und 
Fischflossen. Die 
modernen Söhne 
Neptuns 
sind 
wohlrasiert und sehnig und eine 
fest anschließende Lederkappe 
mit Cummizug schließt ähnlich 
wie die Sturmhaube der 
Flieger den Kopf herme 
tisch ab, nur ein schmales 
Oval des braungebrann 
ten Gesichts frei las 
send. Eine Mode 
gibt es für den 
Sportsmann im Bade 
nicht. Die schreck 
lichen rotweißge- 
streiftenBadetrikots, 
die blutrolen Bade 
höschen gehören — 
hoffentlich für alle 
Zeiten — der Ver 
gessenheit an. Über 
haupt ist die Badehose ein so selten unschönes 
Ding gewesen, daß man sich heute an den Kopf 
faßt, wenn man daran denkt, daß alle Familien 
badestrände Deutschlands von ihr bevölkert waren. 
Aber auch das farbige Badetrikot ist unschön und 
in den meisten Fällen indezent. Nur in schwarzer 
dichter Seide mit dazugehörigem Höschen ent 
spricht es den Anforderungen der Zweckmäßig 
keit und des guten Geschmacks. Kombinationen 
von Schwarz mit anderen Farben, einem Dunkel 
grün, Dunkelgelb, Dunkelblau sind denkbar, auch 
die aus sogenanntem ZiehharmonikastofF ge 
arbeiteten Trikots sind richtig, die im Gesamt 
bild schwarz erscheinen und durch Auseinander- 
zieheneineandereFarbeergeben. Daß dieFarbedes 
Bademantels mit der eventuellen Beifarbe des Tri 
kots harmonieren muß, ist wohl selbstverständlich. 
DieZusammenwürfelung zweier grundverschie 
dener Farben ist in der Herrenmode immer ein 
Fehler. Und da rein weiße Bademäntel doch zu 
leicht schmusen, schwarze immer von vornherein 
unsauber aussehen, ist der buntgestreifte Bade 
mantel, der ja alle erdenklichen Farbenzusammen 
stellungen gestattet, der hübscheste. Kapuze und 
Bandverschluß statt der Troddeln vervollständigen 
ihn. Man wähle ihn möglichst lang, im Fuß 
gelenk abschneidend, sodaßergeradedie 
aus Bast gefertigten Badeschuhe sehen 
läßt, die am zweckmäßigsten mit 
Sandalenverschnürung festgehal 
ten werden. Eine sehr praktische 
Neuerung zeigen amerikani 
sche Bademäntel, die an der 
Seite schürzenförmig ein 
aus dem gleichen Stoff 
gearbeitetes und ent 
sprechend gemustertes 
loses Handtuch tra 
gen, das zum ab 
trocknen des Ge 
sichts bestimmt ist. 
jeder Bademantel 
soll weite, bequeme 
Taschen haben, um 
Taschentuch, Ziga- 
retten,Streichhölzer, 
Zeitungen, Talkumdose, Hautkrem, Kamm, 
Bürste und 
alle die un 
zähligen 
Utensilien 
aufnehmen 
zu können, 
deren der 
dem Bade 
entstiegene 
Schaumge 
borene für 
seineToilette 
und sein leib 
liches Wohl 
ergehen be 
darf. Zeichnungen: Rigelshy
        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.