Path:

Full text: Berliner Leben Issue 24.1921

30 
<2X9 <2X9 <2X9 (2X9 0X9 
fipCQiCU-^pStUutC 
&uqenqidser-'. 
SeLpslqertMioi-KZ 
*0&<friearkfzM* 
(fflGltlchsW 69-00. 
4<kc QAouLQeF'ats^. 
fasenMaUr&ffiü 
XUcJfqdcmm* 
ftatfümsimiersu;^ 
• *v»yU6oC-5on«, 
Genießer. Sie haben 
eine neue Freundin, mit 
der Sie gern in einem lau 
schigen, angenehmen klei 
nen Weinlokal sitzen möch 
ten, ohnevonderUmweltall- 
zuviel abgelenkt zu werden? 
Wir raten Ihnen zu der 
neueröffneten Weinstube 
von Höffgen, Motz- Ecke 
Ansbacher Straße. Wie ge 
schaffen für honette Leute, 
die gern einen vorzüglichen ^ 
Tropfen trinken, sich dabei 
gut unterhalten und ebenso 
gut essen wollen und doch jedem Schieber- und Frauenzimmermilieu 
fernzubleiben wünschen. 
Nervöser. Sie klagen über Ihren Nachbar, einen begeisterten 
Klaviervirtuosen, der die wunderbarsten klassischen Musikwerke 
ununterbrochen auf einem elenden, abgeklapperten und verstimmten 
Instrumente zum besten gibt. Sagen Sie dem Manne, er soll zu 
' n ^* e FTiedrichstraße gehn und sich einen anständigen 
rlugel anschaffen. Dann wird für ihn und seine Umgebung Genuß 
werden, was jetzt Qual ist! 
BädBrtikfürE. Was Sie am Strande lesen sollen, wo Sie leichte, 
vergnügt - pikante Lektüre wün 
schen, sich also amüsieren wollen ? 
Versuchen Sie doch mal mit F. W. 
Koebners „Cocain“. Mondaine und 
demimondaine Skizzen nennt der 
bekannteste aller eleganten 
Schriftsteller sein Buch — das 
sagt alles. Zu haben in jeder 
Buchhandlung oder direkt vom 
Grotilgo-Verlag, Berlin W, Ans- 
bacher Straße 52. 
Armer Dicker! Daß Sie in 
diesen Hitztagen an Ihrem werten 
Fette besonders schwer schleppen, 
glauben wir Ihnen gern! Ver 
suchen Sies mal mit Dr. Hoff- 
kostenlos 
<2X9<2X9<2X9<2X9<2X9 
Parfümerie Jhve&a 
(frocfcenparfüm 
bauersEntfettungstabletten, 
zu beziehen aus der Ele 
fanten - Apotheke, Berlin, 
Leipziger Straße 7 t! 
Reiselustiger. Sie wol 
len an die Ostsee, wollen 
sich gleichzeitig amüsieren 
und erholen. Natürlich 
gibts da sehr viele Bäder, 
die gut sind. Eins der 
besten dürfte Binz auf 
Rügen sein. Kurhaus und 
Hotel Kaiserhof sind zwei 
Gaststätten gleich hoher 
Qualität, von Direktor Karl 
Gräff musterhaft geleitet, die Ihnen alles bieten, was Ihr Herz begehrt. 
Riviera. Gott schütz uns jetzt, in der Hitze, vor der wirk 
lichen! Die am Kurfürstendamm ist entschieden zurzeit an 
genehmer. Der Nachmittagstee auf der gedeckten Vorterrasse, an 
der das ganze elegante Leben vorüberzieht, ist ein ästhetischer 
Genuß. Und ein gastronomischer ist das Eis mit Erdbeeren, 
das dort verzapft wird! 
Böhme. Nicht das Land mein ich. Sondern das einzig gute 
Lokal am Belle-Alliance-Platz und Umgebung. Vorzügliches Essen, 
famose Weine und ein so er 
frischend kühles Bier, wie es selten 
in Berlin gereicht wird. Kleine 
Kojen ermöglichen allen, die allein 
sein wollen, einige Stunden ruhe 
voller Einsamkeit. 
FDr diE RBISB empfiehlt es 
sich, Schreibzeug bei sich zu 
haben. Auf der Post gibts 
nur noch welches gegen Pfand 
— eine widerliche Zeremonie. 
Und was so die Hotels stellen, 
ist fürchterlich! Also kaufen 
Sie sich einen Röder-Goldfüll- 
Federhalter und Sie sind gefeit 
gegen alle bösen Zufälle! 
cf.im i n u e n cf o 
von H. 
„Ich liebe meinen Ferdi aufrichtig!“ sagte Elli- 
chen und wehrte sich heftig gegen Kasimirs Kuß- 
Offensive. 
„Ich liebe meinen Ferdi leidenschaftlich!“ sagte 
Ellichen und hielt das Händchen krampfhaft in 
Abwehr-Poäte, während Kasimir ihren Hals küßte, 
ihre Schultern küßte, ihre — 
R e w a /d. 
„Ich liebe meinen Ferdi irrrrsinnigl!“ schrie Elli 
chen, umschlang Kasimir mit beiden Armen, drückte 
ihren Mund so wild auf den seinen, daß er nicht 
einmal zum Stöhnen Luft bekam, biß ihm in die 
Lippen und röchelte: „Laß mich doch zufrieden, 
bitte, bitte, ich liebe doch meinen Ferdi — — 
aufrichtig — — —1“ 
Soeben erschienen: Verkaufte Ungarmädchen. — Roman von 
Arpaci Pasztor. — Ein Beitrag zum Mädchenhandel 19.20 und 24.— Mk. 
Früher erschienen: 
Seidenhaut. 
Roman aus dem 
Pariser Leben. 
Bttdier der Liebe 
Musterehen. 
Pariser Sitten 
roman. 
Je 18,- u. 24.- Mk. Porto und Nachn. extra. Alle 3 Bände auf einmal porofrei. 
Wilh. Becker, Abf. B 2.31 -- Frankfurt (Main) N. O. 14 
Ihres Schicksals Schmied 
sind Sie, wenn Sie Ihren astrolog. Lebensführcr besitzen, der 
Ihnen Führer und Ralgcber in ullen Lebenslagen isl. Ihnen 
Antwort auf alle Lebensfragen 
Glück, Erfolg, üesundheii, Beruf, Ehe usw. gibt. Für ihr ganzes 
Leben und von dauerndem Wert! Kein gewöhnliches Horoskop! 
Gegen Geburlsangaben und Einsendung von M. 10.— (Nach 
nahme 1.— M. mehr) durch 
Astrologisches Büro W. Planer, 
Charlottenburg 4, Abteilung 105
        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.