Path:

Full text: Berliner Leben Issue 22.1919

\ Special-Haus ersten Ranges 
JULIUS SPIEGEL 
| BERLIN W. 8 
i Hauptgeschäft: Zweiggeschäft: 
: Markgrafensirasse Leipziger Strasse SO 
\ Ecke Krausenslr. 19/20 Ecke Matksfalcnstrasse. 
ü VornehmsteAusführung.: Reiche Auswahl.: Solide Preise. 
iMyvr > - uv 
*: a 
Mi'«,- 
Elegante Pelzwaren 
nach den neuesten Modellen zu 
soliden Preisen in erstklassiger 
Verarbeitung und gutem Material. 
//V 
Annahme von Reparaturen und Um 
arbeitungen nach den neuesten Formen 
Pelz-Mode-Haus Kundt 
Kürschnermeister 
W. 30, Motzstr. 68, a d. Martin Lutfierstr. 
Telefon Lülzow 3623. 
e * Modell 
^ MAX BECKER 
BERLIN 
Elsasser-Btrasse 53 
Nähe Friedrich-Strasse 
. ; ■ ■ ' • 
Massanfertigung 
Jackenkleider *> Tee- und Abendkleider 
Onkel Max in's Gespräch. Er meinte, darüber dürfe man sich nicht 
wundern. Auf der letzten Berliner Kolonial-Ausstellnng hätten sich die 
Damen so skandalös benommen und den armen Negern derartig zu 
gesetzt, dass man es ihnen nicht übel nehmen dürfe, wenn sie s : ch jetzt 
revanchierten. Mit dem heiligsten treibt doch dieser Mensch seinen Spott! 
Heute Vormittag traf ich Eugenie und Thea, die zusammen den 
Kurfürstendamm hinunterbummelten. Eugenie wollte zur Grimm-Reiter- 
Schule, künstlerischen Tanz und körperliche Anmut lernen. Na, sie kann 
es ja gebrauchen. Thea war auf dem Wege zur Singakademie, um 
Dernburg reden zu hören, über Marx und dergleichen. Ich wäre beinahe 
mitgegangen, aber zum Glück liess Thea fallen, dass fast nur reifere 
Damen und Herren anwesend sein würden. Sie wollte mir wohl damit 
Respekt einllössen. Na. alte Herren habe ich zuhause genug. Ich ging 
also lieber mit Eugenie zur „Grimm-Reiter“ und habe da Grazie-Studien 
gemacht. Halb Berlin W. war da, lauter Damen der Gesellschaft, die 
in reizenden Gaze-Kostümen Körperkultur trieben. Ach, Papa wird mir 
nie erlauben, dass ich solche Dinge treibe! Er sieht nicht ein, wie 
eminent wichtig sie für eine künftige Gattin sind, die doch ihren Mann 
an sich zu fesseln verstehen muss. Er nennt diesen Schönheitskult 
„unnützes Lämmer-hüpfen.“ Eugenie hüpfte mit und lernte Anmut im 
Schweisse ihres Angesichts. Also nicht einmal das bischen Grazie, das 
sie hat, ist Natur! 
25. Dezember. Christfest! Weihnachten in der Revolution! Merk 
würdig, der heilige Abend hat sich gestern in nichts von den früheren 
unterschieden. Wenigstens bei uns. Es war zu Beginn genau so feier 
lich und später genau so gemütlich-herzenswarm wie immer. Ich spielte 
meine »heilige Nacht" auf dem Schwächten, wie ich es seit zehn Jahren 
tue, dann gingen die Türen auf, der Tannenbaum wurde sichtbar, die 
Geschenktische standen beladen da — alles wie sonst. Nur dass jedes 
Weihnachtslicht diesmal 2,50 Mark gekostet hat. Die Bescherung ist 
sehr reichlich ausgefallen. Sogar Bertha war zufrieden; sie hat sich die ' 
Sache mit dem Achtstundentag überlegt und tut ihre Arbeit wie früher, 
erheblich unter dem neuen sozialistischen Lohnlarif. Ich selbst habe 
eine Garnitur bekommen, Mütze, Stola und Muff, alles aus echtem 
Skunks. Schade, dass Eugenie nicht dabei war. Aber ich sorge schon 
dafür, dass sie es heule noch zu sehen bekommt. Jetzt weiss ich doch 
auch, w'as Mama in der letzten Zeit so oft in der Leipziger Strasse bei 
Maassen zu tun hatte. Solch ein Einkauf kostet sie jedes Mal vier Gänge : 
das erste Mal wird angesehen, dann mit Tante Charlotte die engere Wahl 
getroffen, das dritte Mal gekauft, und das vierte Mal umgetauscht. 
Ausser der Garnitur habe ich noch allerlei Kleinkram bekommen, auch 
einen Band Gedichte, wumdervoll, in echtem Leder mit Goldschnitt auf 
Büttenpapier, von .... der Dichter fällt mir im Moment nicht ein, tut 
ja auch nichts zur Sache. 
Uebrigeus ging es in Berlin gestern nicht überall so gemütlich zu 
B E H M E R 
Kleider 
Mäntel 
Pelze 
Berlin W. 
Kurfürsten 
dämm 
’sten- 1 
■ 2J1 1 
"Vj 
Schlafzimmer 
Direkt an Private liefert billig ab Fabrik 
Deutsche Sperrholz - Möbel - Industrie 
Fabrik und Lager Berlin O, Posener Straße 27. 
Ausstellung: Kurliirslcnclamm 37, Pt. links. 
Wiener Schneiderkunst. 
Erstklass. Mode-Salon für schicke 
11 Damenbekleidung soeben eröffnet, n 
Malv. Katz, 
Kaiserallee 26 f Gartenhaus pari. 
Spezialhaus 
für 
Damenhüte 
Lisa Neumann 
Pelzwaren 
W., Maassenstrasse 23. 
HHNNH HHHR5 
Hüte 
Berlin W. 15, Hurfürstendamm 211 
Eingang Uhlandsfrosse 
Fernruf: ßmt Steinplatz 13757.
        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.