Path:

Full text: Berliner Leben Issue 20.1917

Die besten Schönheitspuder. 
Mit der Anwendung von Leichner-Puder übt die elegante Dame anerkannt die 
denkbar modernste Schönheitspflege aus. Der stumpfe interessante Teint der 
vornehmen Welt. Leichner-Puder sind äußerst feine, völlig unsichtbare, ent 
zückend duftende Schönheitspuder, die die haut in überraschenderweise pflegen. 
Hermelin-Puder. 
Berühmte, allgemein beliebte Marke. In allen Farbtönen erhältlich M. 3,—. 
„Neuheit“. Noch feinere unsichtbarere Qualitäten: 
„Ewigkeit'.'-Puder. Für die verwöhntesten Ansprüche 
„Rose-Leichner“-Puder. Allerbeste Qualität 
„Veilchen-Leichner"- Puder. Das feinste Erzeugnis . . 
Die reinen Parfüms und Cremes dieser Marken sind auch von wundervoller 6üte. 
Apotheken, Drogerien und Parfümerien. Man verlange beim 
Luxus-Düften, Puder, Cremes usw. ausdrücklich Leichneri 
lief 
sie die Führung übernommen hatte. In toller 
Verliebtheit sprach er immer eifrig weiter. 
Vor einem eleganten Hause stand sie still. 
Da erst sah er auf. 
Und plötzlich war er aus seinem Liebes- 
traum wach gerüttelt, — man stand vor dem 
ihm sehr bekannten Hause, in dem die Tante 
seiner jungen Hamburger Dame wohnte. 
„In diesem Hause wohnen Sie, meine Gnä 
digste?“ fragte er mit ein wenig unsicherer 
Stimme. 
Und sie verneinte mit schalkhaftem Lächeln; 
„Nicht ich, aber eine gute Freundin von mir, 
die hier zu Besuch ist.“ 
Ihm stieg das Blut hoch. Sein Kopf wurde 
rot. Etwas Furchtbares ahnte er. 
Da blickte er empor zu dem Erker der 
ersten Etage. Dort oben stand seine junge 
Hamburgerin und lächelte — lächelte ganz 
eigentümlich. 
Bestürzt zog er den Hut und grüsste 
hinauf. 
Und nun fragte seine hübsche Begleiterin 
ganz harmlos: „O, es scheint, Sie kennen meine Freundin 
dort oben auch?“ 
„Allerdings,“ stotterte er. 
„Ja, dann sind Sie wohl gar der Herr Assessor 
Salten, nicht wahr?“ 
Fast verblüfft stand er da. Erst jetzt fiel ihm ein, 
dass er sich noch nicht mal vorgestellt hatte. Und 
verwirrt bat er deshalb nun um Entschuldigung. 
Sie aber rief heiter: „Natürlich kommen Sie doch 
mit hinauf! Meine Freundin erwartet Sie gewiss schon 
mit Ungeduld!“ 
Immer verlegener wurde er. Vor Wut und Aerger 
brachte er kein Wort heraus. 
Bebend stand er da. Alles raste in ihm. Er musste 
sich verspotten lassen wie ein Schulbube und durfte sich 
nicht mal wehren, denn er fühlte jetzt selber, wie 
unverantwortlich er sich benommen hatte. 
Lächelnd fragte die kecke Kleine: „Nun, besteht der 
Herr Assessor auch jetzt noch darauf, dass wir uns Wieder 
sehen?“ 
Da raffte er den letzten Rest von Energie zusammen, 
zog den Blut und empfahl sich schleunigst. 
Und ward nicht mehr gesehen. 
<B?tn Bub 3ut Umläufetße* 
0»; 
(QtacfS itx 6eßanitf«n (HUfoSte.) 
lernt fcu jeßnfaufenfc Cafe* ßaff, 
ßo fcanße (ßoff uni fei jufneien; 
(tttcßf affen auf iem (Brbenruni 
3ff itefea ßoße <Bfucß ßefcßteben. 
(Bcß, ßof (te aus iem Kaffenfcßrattß, 
(Biß ieinem (Befi ite vecßfe QSetße 
(Uni jetcßne ßet ier näcßffen QjJanß 
®te funfprejenftge Kviegeani’etße! 
(TSenn iu ßfofj ßwnietf QJeüßematrß ßaff, 
(paß auf! ^>onff geßn (te in ite $3inf«n! 
Ueg (te fo feff wie mögftcß an 
(Uni gegen mögftcßfi ßoße ?tnfen! 
Kfetn fing fo tnancßer (Broße an; 
dElus eine nnvi ?wei, aus Rittet nttri ivete — 
®ae QjSeffe, was ee geßen Rann, 
3ff iiee: iu jetcßneff Krtegeanfetßel 
Qlni ßaff iu Seine ßunierf Qffarft, 
(Uuv jwanjtg — fei ieunt ntcßf »eriroffen 
QXni fucße iir ?unt ^eicßnungejtvecß, 
fo fcßneff ee geßf, ein paar (ßenoffen! 
QTltf ienen fnffff iu JEjanfc in 
jum jfetcßnen an, t« einer (Reiße — 
®ann fafff aueß iu füre (Paferfani 
®ae ®eine ßet ier Uriegeanfeiße! 
©uftap S>od)ftcttcr. 
Und sie immer lustiger: „Aber weshalb überlegen Sie 
denn noch, Herr Assessor? Erst eben waren Sie doch 
noch so siegessicher!“ 
trductf 
die zaJhtrirfeinJfböeridstfadte 
.O.T5uI*fol,2? 
Max Lude wig 6, QQ, 
Gharloüenburg 
GpoJraam3lr,3. 
Aus Geld wird Munition. 
Munition spart deutsches Blut. 
Drum zeichne jeder, 
soviel er kann, 
Kriegsanleihe. 
Kriegs-Lebensversicherung 
ohne ärztliche Untersuchung. 
Jeder Kriegsteilnehmer, auch der schon an der Front stehende, findet Auf 
nahme. Im Todesfälle sofortige Auszahlung d. voll. Versicherungssumme. 
Nach Beendigung des Krieges Umwandlung in normale Lebensver 
sicherung unter Anrechnung eines Teils der gezahlten Prämie. 
Deutscher Anker 
Pensions- und Lebensversicherungs-Akt.-Ges. 
Berlin W 9, Eichhornstrasse 9.
        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.