Path:

Full text: Berliner Leben Issue 20.1917

Verschiedene Abfang-Petroleumreservoire, welche stufenweise gebaut sind und das 
aus der Sunde herausströmende Petroleum zum Hauptrohr leiten. 
phot. Leipz. Presse-Bureau. 
Abgabe von Petroleum für den Kleinhandel unweit der Bohranlage unter Kontrolle der rum. Polizei. 
Aufnahmen aus dem rumänischen Petroleumgebiet. 
Schneller, als wir erwartet hatten, haben unsere siegreichen Armeen und die unserer treuen Verbündeten Rumänien niedergerungen. Nur noch spärliche Reste der rumänischen Armee haben sich durch eilige Flucht der Umfassung 
entzogen und suchen nun nach Russland gedrängt, Zuflucht und Schutz. Wir wollen sie um dieses Asyl nicht beneiden, denn schon melden die Zeitungen, dass die russisch-rumänischen Grenzorle überfüllt sind und ratlos und 
verzweifelt stehen die Behörden dieser Massenzuwanderung gegenüber. Gross war unsere Freude über diesen Sieg und nicht zuletzt über die gewaltigen Vorräte an Kornfrucht etc. die unseren tapferen Stosstruppen in die Hände 
gefallen, aber ebenso haben wir uns gefreut über die Besetzung der reichen rumänischen Petroleumquellen, deren unerschöpflicher Vorrat nun unseren Ländern zu gute kommt. Wir bringen mit unseren obigen Bildern Aufnahmen 
aus dem Petroleumgebiet Moreni, das zu den besten der rumänischen Petroleumfelder gehört.
        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.