Path:

Full text: Berliner Leben Issue 19.1916

Auf der Feldsuche. 
Pudelpointer „harald-Körne“, genannt „Murx“, beim Totverbellen. 
^-jnfang September hielt der Verein 
( I für Prüfung von Gebrauchs 
hunden zur Jagd seine Jubiläumssuche 
auf den Revieren Schönwalde, Schöner 
linde und Gorin bei Berlin ab. Der Vor 
sitzende des Vereins, Graf von Bernsdorff 
und der Schatzmeister, Hauptlehrer Paul 
Meyer, hatten wieder Alles getan, um der 
V eranstaltung zu einem vollen Erfolge 
zu verhelfen. Wenn man berücksichtigt, dass viele Dresseure für Jagdhunde z. Zt. im Kriege sind, so waren dennoch ca. 20 Führer 
mit Hunden vertreten, unter denen einige ganz hervorragende Leistungen zeigten und die vielen Teilnehmer oft zu lautem Beifall veranlassten. 
Leider war es infolge des trüben und regnerischen Wetters am zweiten Tage der Suche nicht möglich, hochinteressante Momente durch die 
Apportieren eines Fuchses über Hindernisse. 
phot. v. Freyberg, Friedenau. 
Kamera festzuhalten. Trotzdem kann die 
obige Aufnahme, wie der Pudelpointer 
das gefundene Stück verbellt, als jagdlich 
sehr schöne Aufnahme bezeichnet werden. 
Als Lohn für die aufgewendete Mühe 
winkten den erfolgreichen Führern wert 
volle Ehrenpreise, die in freundlicher Weise 
von Se. Königl. Hoheit dem Prinzen 
Friedrich Leopold von Preussen, Prinzen 
Georg Sayn -Wittgenstein - Hohenstein 
U. A. m. 
gestiftet wurden.
        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.