Path:

Full text: Berliner Leben Issue 19.1916

phot. v. Frey berg, Beil in-Friedenau. 
Von all' den sozialen Einrichtungen, die in grosser Zahl für die Armen und Bedürftigen vor und während dieses gewaltigen Völkerringens geschaffen worden sind, dürfte die 
der Dampferferienfahrten für arme Kinder Gross-Berlins in Idee und Ausführung mit an erster Stelle stehen. Die bekannte Kaiser-Brikett-Vertriebs - Gesell 
schaft hat es sich zur Aufgabe gemacht, nun schon im dritten Sommer 1200 arme Kinder auf eigens gecharterten Dampfern nach Ziegenhals am Krossinsee, eine der land 
schaftlich schönsten Wasserfahrten, zu führen und dort diese gewaltige Kinderschaar einen ganzen Tag mit volkstümlichen Spielen und musikalischen Darbietungen im Freien zu 
unterhalten. An fünf verschiedenen Tagen fährt je ein Dampfer mit 240 Kindern, Knaben und Mädchen, deren Väter oder Ernährer im Felde stehen bezw. deren Eltern in 
dürftigen Verhältnissen leben, hinaus. Während der dreistündigen Wasserfahrt werden die Kleinen, die sämtlich den Spielplätzen der Stadt Berlin entnommen sind, mit Milch 
und Schokolade und am Ankunftsort selbst mit Suppe, Fleisch, Kartoffeln, Limonade, Kaffe und Kuchen verpflegt. Jedes fünfzehnte Kind bekommt als Anerkennung für regel 
mässigen Besuch des Spielplatzes seines Bezirks sowie für vorbildliches Benehmen ein Sparkassenbuch über 4 Mark. Die ausgelassene Fröhlichkeit der Kinder sichert der 
wohltätigen Firma ein dankbares Erinnern der Kleinen für lange Zeit. Unsere obigen Bilder zeigen die erste diesjährige Dampferfahrt, die Speisung der Kinder, die Ver 
teilung der Sparkassenbücher und der Geschenke in verschlossenen Beutelchen durch den Leiter der Dampferfahrten. Links unten; die Kinder beim Spiel.
        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.