Path:

Full text: Berliner Leben Issue 18.1915

Unter dem Namen Moden Alfred-Marie hat vor einigen Wochen ein einzigartiges Modehaus seine Pforten geöffnet, das unter der künstlerischen Leitung des Malers Otto 
Haas-Heye steht, und dessen Modelle in ihrer vornehmen Einfachheit berufen sind, eine bedeutende Rolle bei der Schaffung einer von Paris unabhängigen Mode zu spielen. 
Der Vorzug aller Kleider des Hauses ist, dass sie nicht einer reinen Atelier-Fantasie entsprossen, sondern der Frau wirklich anempfunden sind. Dieser Vorzug, der von be 
rufener Seite in der Presse anerkannt worden ist, zeigt sich durch das Interesse, das die elegante Damenwelt dem Hause Alfred Marie entgegenbringt.
        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.