Path:

Full text: Berliner Leben Issue 17.1914

phot. W. Willinger, Berlin. 
Lori Leux. Paul Heidemann. Jules Dewald. Hedi Ury. 
Residenz-Theater: Der Regimentspapa. 
phot. W. Willinger, Berlin, 
Friedrich Zelnik. Maria Pospischil. 
Theater in der Königgrätzerstrasse: Die Trenkwalder. 
Das dreiaktige Vaudeville „Der Regimentspapa“ von Richard Kessler und Heinrich Stobitzer, Musik von Viktor Holländer, fand bei seiner Uraufführung im Residenz-Theater einen grossen 
Heiterkeitserfolg, der sich bei den ferneren Aufführungen noch steigerte. Das Stück, eine Häufung tollster Einfälle und lustigster Situationen, giebt dem vortrefflichen Ensemble Gelegenheit sich von 
der allerbesten Seite zu zeigen, und die von Viktor Holländer zu den von Willi Wolf und Arthur Lokesch verfassten hübschen Qesangstexten komponierten melodiösen Weisen haben alle Anwart 
schaft auf Popularität. — Im Theater in der Königgrätzerstrasse gelangte Karl Schönherrs fünfaktige Komödie „Die Trenkwalder“ erfolgreich zur Aufführung. Ernst Wehlisch hat das Werk 
geschickt inszeniert und die Hauptrollen waren bei Maria Pospischil, Rudolf Teubler, Friedrich Zelnik, George Henrich und Else von Ruttersheim in guten Händen.
        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.