Path:

Full text: Berliner Leben Issue 17.1914

Parade der Feuerwehr vor dem Kaiser. 
Eignungprüfung für Damenpferde beim 8. Turnier Deutscher Pferde. 
phot. A. Gross, lllustr. Pholoverlag und Presse-Centrale, Berlin. 
Das Löschmanöver am Dom. 
Oscar Mathiesen, der Eislauf-Weltmeister. 
Die Berliner Feuerwehr paradierte am 13. Februar zum ersten Male vor dem Kaiser. Mit acht Löschzügen, insgesamt 74 Automobilfahrzeugen, nahm die Wehr unter dem Kommando des Branddirektors Reichel im Lustgarten Paradeaufstellung. Nach 
Abschreiten der Front durch den Kaiser, folgte ein Schulexerzieren, Vorführung der Teleskopleilern, der Motorbenzinsprilzen, des beweglichen Wassermasles und das Ablöschen von Holzstössen durch mit Rauchhelmen ausgerüstete Mannschaften. Den Beschluss 
der interessanten Vorführung bildete ein Löschangriff gegen den Dom, wobei angenommen wurde, dass der Ostlurm des Domes in Brand geraten sei. — Dos vom Reichsverein für Deutsches Halbblut in der Olympiahalle am Kurfürslendamm veranstaltete 
8. Turnier Deutscher Pferde erzielte einen ausserordentlichen Erfolg. Die einzelnen mit Geld- und Ehrenpreisen im Gesamtwerte von 20 000 Mark ausgeslatlcten Konkurrenzen boten bei stärkster Beteiligung interessanten Sport bei überfüllten 
Zuschauerplätzen. — Die Europameisterschaft im Eisschnelläufen wurde auf dem Halensee ausgetragen und versammelte ein ganz hervorragendes Feld am Start. Das Rennen gelangte in vier Strecken — 500, 1300, 5000 und 10000 Meter — 
zur Entscheidung; Sieger blieb der Weltmeister Oscar Mathiesen, Chrisliania, der die ersten drei Läufe gewann und nur im 10000 Meter-Lauf von dem vorjährigen Europameister W. Ipoliloff, Moskau, geschlagen wurde.
        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.