Path:

Full text: Berliner Leben Issue 16.1913

phot. W, Willinger, Berlin, 
Vera Schwarz. Franz Gross. Else Alder. 
Montis Operetten-Theater: Der Zigeuner-Primas. 
phot. W. \\ illinger, Berlin. 
Fritzi Massary im „Exlrazug nach Nizza“ (Theater am Noliendorfplatz). 
Der Zigeuner-Primas, Operette in drei Akten von Julius Wilhelm und Fritz Oimh.iim 1VT a, c 
Musiker, hat in seinem neuen Werke das Orchester vortrefflich behandelt sein grosses Können -T V °l mme ” c alman, erzielte in Montis Operetten-Theater einen grossen und wohlverdienten Erfolg. Kalman ein hier her ;> u l 
meister Roth umsichtig geleitete, glänzend inszenierte Werk, wird in den Hauptrollen durch Franz ^Toss Tr T '"ft f s erstenund zweiten Aktes. Die Textdichter haben eine hübsche Fabel sehr geschickt bearbeitet TaT 
durch Else Alder. die als Tochter des Zigeuner-Primas von entzückender Drolene ü. und d " R ,t rV Z.geuner-Pr.mas treffend charakterisieit, Albert Ku.zner und Vera Schwarz die durch Thre schönen Sd™ h n ape 'u 
hat Schule gemacht. In dem dreiaktigen Vaudeville ..Extrazug nach Nizza" von Arthur Lipps^hütz und Max Schönau' iTLT h^tr'am Nolltnd“ fff B " nauer ^ und Rudolf Schanzers Idee, den „F.Imzauber" für die Bühne m verwert 
tographisch aufgenommen und vorgefuhrl; der letzte Akt spielt sogar in einem Kinoatelier Karl A*r kl , ^ aas im 1 heater am INolIendorfplalz stürmische Heiterkeit erregt, werden die Sünden der hand^In^ P werten, 
eine ganz vortreffliche. Max Pallenberg is, ein ausserordentlich komischer Filmfabrikant. Karl Pfann und SusanneHVachricrr'rilSrL.Uespaar 1 'SVSi’Maslt
        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.