Path:

Full text: Berliner Leben Issue 16.1913

phot. Zander & Labich, Berlin. 
Kurt Sommer. Andrejewa v. Skilondz. 
Königliches Opernhaus: Der Satansweg. 
phot. Kolonial-Kriegerdank. 
Alexander Moissi. Hans Pagay. 
Deutsches Theater: Emilia Galotti. 
Im Königlichen Opernhaus erlebte ein vergessenes Werk RniM’ rT • ,. . , ^ 
freundlichen Erfolg. Das Werk wurde vom General-Musikdirektor D^Richar^TsTraus! iiTfloUern Temn er Sala " swe 8» V0I J\ ° berr eg«sseur Droescher übersetzt, neu bearbeitet und ganz vortrefflich inszeniert, seine Erstaufführung und fand überaus 
Mil der Neu-Emstudierung von Lessings Emilia Galotti hat Max Reinhardt im Deut sehen Th P - gC C ‘ Cl UnC L V ? 1 } den Herren Hoffrnann, Philipp und Sommer und den Damen Alfermann, v. Skilondz und Scheele-Müller stilechl dargestellt. — 
steiler dieses selten gespielte Werk Lessings zu neuem Leben zu erwecken Neben Bassermann Marinelir n |V1 —p'" rto, 8 errungen. Reinhardts vollendetster Bühnentechnik gelang es im Verein mit der vollendeten Schauspielkunst seiner besten Dar- 
Dichtung gab. vielen Erfolg. Hans Pagay. der erste Charakterisier der ReinhardtTühTen fo„„£'Lw m Tl ^ Unters,e.n-Odoardo, Lnc.e HoB.ch-Em Ha Mary Dietrich-Orsina. errang sich Hans Pagay. der de" Rota ganz L Geiste d"r 
laufbahn, die ihn über Wien, Linz, Odessa, Hannover und Stettin 1896 nach Berlin führte Mit Chor und kleine Rollen“ bei, Selne " j°‘ GeburlS,ag Und zuglel . ch * e ‘" 50-jahnges Buhnen-Jubilaum feiern. In Bukarest begann Pagay seine Bühnen 
erster Operettenkomiker und als solcher ein vorzüglicher Hans Styx. Pagays grosse schauspielerische Quälitilen zu entdecken blieb Sier, 8ann f n dan " waren In ‘ rl 8 an,e " se ' n Fach - er spielte jugendliche Liebhaber, Helden, charaklerkomische Rollen, war dann 
„Wildente“ mit sensationellem Erfolge spielte. Seitdem ist Pagays AL.“ die mit dj 1'ÄÄ Ä
        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.