Path:

Full text: Berliner Leben Issue 16.1913

Hicks und Jones, die Besten der australischen Mannschaft, im Herren-Doppelspiel. 
Blick auf den Turnierplatz. 
phot. A E. Hohlwein und Presse-Centrale. 
Froitzheim. Fräulein Kribben. Rahe. 
Leutnant C. Lange (vorn) und Prinz von Schaumburg-Lippe. 
Das Internationale Tennis-Turnier im Grunewald bot ein besonderes Interesse durch die Teil 
nahme der australischen Mannschaft Jones-Hicks-Reid. Den fremden Gasten war es aber nicht vergönnt, 
Lorbeeren zu pflücken, denn sie wurden zweimal von Froitzheim-Kreuzer geschlagen. Als der zur Zeit 
weitaus beste Spieler in der abgeschlossenen deutschen Tennis-Saison erwies sich Rahe durch seinen 
zweimaligen Sieg über Froitzheim.
        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.