Path:

Full text: Berliner Leben Issue 16.1913

Mit der Erstaufführung der lyrischen Oper Monna Vanna, von dem Komponisten Henry Fevrier nach dem Drama von Maurice Maeterlinck in Musik gesetzt, erzielte das Ensemble der Sachse- 
Oper im Schiller-Theater O. einen starken Erfolg. Das geschmackvoll und charakteristisch instrumentierte Werk, dessen lyrischer Teil eine besonders ansprechende Melodik zeigt fand eine treffliche 
Inszenierung durch Direktor Sachse. Von den ganz vortrefflichen Darstellern zeichneten sich besonders Mimi Poensgen in der Titelrolle, Adolf Permann als Guido Colonnä Otto Fänger als 
Prinzivalli und Theodor Simons als Vater Colonna aus. Suzanne Qrandais, die bekannte Pariser Schauspielerin, die als Kino-Darstellerin Weltruf geniesst, hält sich zur Zeit in Berlin auf um 
in einigen Kino-Dramen mitzuwirken. Ein Filmstück, in welchem die Grandais die Hauptrolle darstellt, wurde bekanntlich dem Kaiser auf seiner „Imperator“-Reise vorgeführt. 
Suzanne Qrandais 
die berühmte Kino-Darstellerin. 
phot. W. Willinger, Berlin. 
phot. \V. WUlingei, Berlin. 
Adolf Permann. Mimi Poensgen. Theodor Simons. 
Monna Vanna in der Sachse-Oper (Schiller-Theater O.).
        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.