Path:

Full text: Berliner Leben Issue 15.1912

Grabensprung im Parforce-Jagd-Rennen. 
Preis von Parchim. 
phot. Conrad Hünich und M. Rosenberg. 
Durch den See im Parforce-Jagd-Rennen. 
Vor dem Nummern-Aufzug. 
Als letzte der grossen Berliner Rennbahnen schloss Karlshorst am Sonntag, den 3. November die Saison 1912. Trotz des schneidenden Novemberwindes hatte sich noch einmal eine überaus 
zahlreiche Zuschauermenge eingefunden, um bis zum nächsten Frühjahr Abschied von der Bahn an der Wuhlheide zu nehmen. Von den sieben Rennen, die der Schlusstag brachte, nahm das 
Parforce-Jagd-Rennen, das sich mit dem Feld im roten Rock und mit einem Kurs durch den See grosser Popularität erfreut, das meiste Interesse in Anspruch. Sieben unserer besten 
Herrenreiter erschienen zu dem wertvollen Rennen am Start, Sieger blieb Herr Dodel auf „The General“ nach einem heissen Finish mit Leutnant Braune, der auf „Le Miracle“, dem Sieger 
des Grossen Preises, Zweiter wurde.
        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.