Path:

Full text: Berliner Leben Issue 15.1912

Generalfeldmarschall Graf Haeseler begrüsst die Pfadfinder. 
Abkochen im Feldlager bei Harnekop, dem Gute des Grafen Haeseler. 
Feldgottesdienst im Gmnewald. Phot. Intern. Iltustr. Verlag, Berlin. 
Qeneralfeldmarschall Freiherr v. d. Goltz begrüsst die auswärtigen Pfadfinder-Gruppen. 
Ein „General-Appell der deutschen Pfadfinder“ wurde arn Pfingst-Sonntag auf dem Exerzierplatz am Bahnhof Eichkamp im Orunewald durch den Ehrenvorsitzenden des Bundes, 
Generalfeldmarschall Freiherr v. d. Goltz, abgehalten. Die Beteiligung von weit über tausend Pfadfindern, die aus allen deutschen Gauen herbeigeeilt waren, bewies aufs neue, wie sehr sich 
die Pfadfinderbewegung die Herzen der Jugend erobert hat. Auf den Appell folgte ein vom Generalsuperintendenten Lahusen abgehaltener Feldgottesdienst, dem sich eine Uebung anschloss. 
Am Abend des zweiten Pfingsttages führte ein Sonderzug die Pfadfinder nach Harnekop, der Besitzung des Generalfeldmarschalls Grafen von Haeseler, der seinen jugendlichen Gästen eine 
militärische Aufgabe stellte. Nach Durchführung derselben wurde vor dem Gute ein Feldlager errichtet und abgekocht und bald sah man die fröhliche Schar beim Mahle. Mit dem jubelnd 
erwiderten „Gut Pfad, Pfadfinder“ nahm Exzellenz Haeseler Abschied von seinen jungen Freunden.
        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.