Path:

Full text: Berliner Leben Issue 14.1911

phot. Aura Hertwig, Charlotlenburg. 
Lucie Höflich. 
Frau Andrejewa-Szkilondz. 
^ . ... .. ihrer Verheiratung vollständig von der Bühne zurück. — Direktor Carl Alving führt seit Anfang dieser Saison die 
|-Ucie Höflich, das beliebte und geschätzte Mitglied des Deui sc en ea er^, z^ henb gtrggge> Die Aufführungen, gleichviel ob klassisch oder modern, die unter der kundigen Führung Alving’s dort 
Sektion des leider bisher viel zu wenig gewürdigten Vorstellungen der meisten hiesigen Bühnen durchaus nicht nach, und wer diesen schmucken Musentempel noch nicht besuchte, möge mch 
m, t einem ausgezeichneten Ensemble gespielt werden s Abende 8 nicht zu den verlorenen zu rechnen brauchen. Besonde.s die Vorstellungen von Hamlet, Othello, Egmont, Kean, in denen Carl 
''«erlassen das Versäumte nachzuholen, er wird die do ( waren ganz ausgezeichnet e Aufführungen. Carl Alving, der bereits einen guten Namen als Mitglied des Meininger 
* lv,n g die Titelrollen spielt, und die von der gesamten Engagement am Hoftheater in Hannover auf, um das Luisen-Theater zu übernehmen und bietet nun diesem stark bevölkerten Stadtteil 
loftheaters und des Stadttheaters in Hamburg hatte, gab Andreiewa-Szkilondz aus Petersburg hat die Königliche Hofoper eine sehr glückliche Akquisition gemacht. Die Künstlerin gastierte 
Ik D aSSigC Vorstellun g en für verhältnismässig billiges^ Geld. Sevi)la< . und fand e ine glänzende Aufnahme. Frau Andrejewa besitzt ein in allen Lagen leicht ansprechendes, gut ausgeb.ldeles Organ und 
age in den „Hugenotten“ und a s osm „ j eistet besonders im Ziergang Ausserordentliches.
        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.