Path:

Full text: Berliner Leben Issue 14.1911

Selbstportrait des Künstlers. 
Professor Ernst Herter, der ausgezeichnete Bildhauer und Lehrer an der Königl. Hoch 
schule für die bildenden Künste, vollendete am 14. Mai sein 65. Lebensjahr. Herter, ein 
geborener Berliner, war Schüler von Bläser, Fischer und Alb. Wolf und ist der Schöpfer 
zahlreicher monumentaler Werke, von denen wir den „sterbenden Achill“ in der National 
galerie, das Helmholtz-Denkmal in Berlin, den „Loreleibrunnen“ in New-York und das 
in riesigen Dimensionen gehaltene Denkmal Kaiser Wilhelm I. am Eingang zum Kaiser 
Wilhelm-Kanal in Holtenau erwähnen. Seine neuesten Werke, das eben vollendete 
Selbstportrait und die auf der diesjährigen Grossen Berliner Kunst-Ausstellung befindliche 
Bronzegruppe „Hephästos, von selbstgeschmiedeten goldenen Dienerinnen gestützt“, 
zeigen wieder alle Vorzüge der reifen Kunst des Meisters. 
phot. Neue Photogr. Gesellschaft, Steglitz. 
Hephästos, von selbslgeschmiedeten goldenen Dienerinnen gestützt.
        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.