Path:

Full text: Berliner Leben Issue 14.1911

Portraitstudie. 
Kinderbildnis. 
Hedwig Reicher. 
end 
Anton Järosy, ein junger Berliner Portraitmaler, veranstaltete vor kurzem im Grossherzoglichen Museum zu Schwerin eine Ausstellung von Bildwerken. Järosy ist in Prag geboren und hat trotz seiner JH^gn 
bereits ein bewegtes Leben hinter sich; er war nach Beendigung seiner Schulzeit zuerst ein Jahr lang Oekonomieadjunkt, darauf ein Jahr in einer Hsrdschuhfabrik und dann ein Jahr in einem ehern 
Laboratorium tätig. Schliesslich liess er alles im Stich und legte an der Prager Kunstakademie die Aufnahme-Prüfung ab. Nach Absolvierung derselben studierte Järosy in München und Dresden un<* v0 „ 
vor drei Jahren völlig mittellos nach Berlin. Hier „entdeckte“ ihn Dr. Dietz vom Kaiser-Friedrich-Museum, der ihm ein ruhiges Arbeiten ermöglichte. Eine grosse Anzahl seitdem entstandener Portrarts, 
denen wir vorstehend einige reproduzieren, zeugen von dem starken Talent des jungen Künstlers, der auf dem besten Wege ist sich einen Namen in der Kunstwelt zu schaffen.
        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.