Path:

Full text: Berliner Leben Issue 14.1911

Blick auf die Rennbahn. 
H. Westens „Myrrha“ (Jockey Printen) nach ihrem Siege 
im „April-Jagd-Rennen“. 
pliot. Oebr. Haeckel, Berlin und Illustrationsphoto-Verlag, Berlin. 
Finish im „Orakel-Rennen“. 
Vor dem Totalisator. 
Die Premiere auf der „Rennbahn Karlshorst“ brachte einen Rekord sowohl hinsichtlich des Wetters, als auch des Besuches; Tausende und aber Tausende umlagerten die schöne Bahn 
in der Wuhlheide und wohnten den ersten diesjährigen Karlshorster Entscheidungen bei. Der „Verein für Hindernisrennen“ hat die Winterpause dazu benutzt verschiedene Neubauten 
auszuführen, so ist das Haupttotalisatorgebäude aus der Nähe der Klubtribüne entfernt und parallel zur Logentribüne errichtet worden, die Haupttribüne ist durchbrochen worden, im Tee 
pavillon wurden Totokassen errichtet und für die Besucher des zweiten Platzes ist unweit der Eisenbahn eine Wellblechhalle geschaffen. In sportlicher Beziehung bot besonderes Interesse 
das den Tag eröffnende „Orakel“, ein Flachrennen, in welchem zum ersten Male die Oraditzer Farben in Karlshort erschienen.
        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.