Path:

Full text: Berliner Leben Issue 14.1911

' 7TL ■ igt 
**■ ■ ' • 
■ JlL ■ 
1 
f • rl- 
rJ 
. -i, 
» V 
■ J t 
Lüi 
i i 
; 1 
7~ T 
41 ^ 
TJ\ 
lii 
riä 
Il|| *! -Mul i 
*1 • 05 
.w 
• n 
^ Vr ... •-**** ~ — 
r —m«v* i>ouia\,n, U CI 11 LI. 
Im Zirkus Busch entfesselt die neue Pantomine „U. 20“ jubelnden Beifall. Ein Stück Seemannsleben zieht am Beschauer vorüber und die allermodernste Waffe unserer Kriegs 
marine, das Unterseeboot, bildet den Hm ergründ der Handlung. Die buntbewegten Bilder sind durchweg packend und malerisch und werden durch wunderbare Beleuchlungse ekte 
und prächtige Komme w.rkungsvo unterstützt. Das Bild „Im Unterseeboot wahrend der Fahrt“, ein bühnentechnisches Meisterwerk, zeigt in fesselnder Weise das Leben und 
Treiben an Bord dieser geheimnisvollen Waffe Auf dem Meeresgründe“ wimmelt es von phantastischen Ungeheuern aller Art, die das gesunkene Unterseeboot umschwärmen und 
mit denen die Taucher, mit deren Hilfe das Boot schliesslich gehoben wird, aufregende Kampfe zu bestehen haben. Den Höhepunkt bildet das Schlussbild Ein Fest auf dem 
Panzerkreuzer“ w.t der Parade der Besatzung vor dem Kommandanten. Das gesamte Balletkorps erscheint als Schiffsjungen in schmucker Matrosenuniform und die eigentlS 
Schiffsbesatzung wird von der Berliner Marine-Jugend wehr dargestellt, deren exakte militärische Exerzitien stürmischen Beifall finden eigentucne
        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.