Path:

Full text: Berliner Leben Issue 13.1910

Der Aviatiker Frey in seinem Aeroplan über Berlin. 
Beaurepaire, der australische Meisterschwimmer. 
Böhc von*p 6r ? 0 ^ er t Frey, ein geborener Badenser, unternahm am 23 Mai als erster einen Aeroplanflug über dem Häusermeer Berlins Frey verliess auf sein 
^bwitum-v,?; r u0 Metern seinen Weg über das Tempelhofer Feld, den Tiergarten, das Brandenburger Tor, die Linden, das Königliche Schloss und dann dem Soreel 
aer al| e sein» ’A' vcr anstaltete im Kochsee ein internationales Wettschwimmen, das bei herrlichem Wetter ganz hervorragende Leistungen brachte In der Haunt-Ko 
e Hegner, darunter auch den besten deutschen Schwimmer Schiele, spielend schlug. Das „Hauptspringen um den Kochseepokal 
O. Hooff während eines Sprunges. 
Robert Frey. 
phot Oebr. Haeckel, Berlin. 
7 Uhr 36 Minuten abends den Flugplatz in Johannisthal und nahm in einer 
ife folgend, zurück nach Johannisthal; dort landete er glatt um 8 Uhr 14 Minuten. - Der Charlottenburger 
urrenz, dem „Schwimmen um den Preis der Stadt Charlottenburg“, siegte der Australier Beaurepaire, 
eister-Springcr O. Hooff vom Schwimm-Club „Poseidon“ in Leipzig. 
einem Farman-Doppeldecker um 
laufe folgend 
pt-Konkur 
gewann der deutsche M
        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.