Path:

Full text: Berliner Leben Issue 13.1910

phot. Oebr. Haeckel und v. Freyberg. 
Wagen 55. Besitzer: Baron Theodor v. Liebig, Reichenberg i. B., Fahrer: Paul Henze (Raf). Wagen 42. Besitzer: Dr. Casper, Hannover, Fahrer: B. v. Lengerke (Bergmann-Metallurgique). 
Wagen 4. Besitzer: Arthur Henney, Hachenburg (Benz). Wagen 98. Besitzer: Carl Reichstein jr., Brandenburg (Brennabor). 
Prinz Heinrich am Steuer seines Wagens. 
Die diesjährige Prinz-Heinrich-Fahrt, die in sechs Etappen von Berlin über Braunschweig, Cassel, Nürnberg, Strassburg i. E. und 
Metz nach Homburg v. d. H. führte, brachte 122 Wagen an den Start, der am 2. Juni in früher Morgenstunde in Gegenwart von Tausenden 
von Zuschauern auf der Döberitzer Heerstrasse stattfand; 88 Wagen erreichten das Ziel. Dem diesjährigen Sieger Ferd. Porsche, Wien, 
auf einem Wagen der österreichischen Daimlerwelke, fiel neben dem Preis des Kaiserlichen Automobil-Clubs der Wanderpreis des 
Prinzen Heinrich definitiv zu.
        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.