Path:

Full text: Berliner Leben Issue 13.1910

Phot. Franz Kühn, Berlin. 
Das Garde-Pionier-Bataillon beging in Gegenwart des Kaisers am 11. und 12. Februar die Feier seines 10?jährigen Bestehens, die in einem Festgottes 
dienst, einer Parade über das Bataillon und ca. 1500 seiner ehemaligen Angehörigen und in einer Frühstückstafel im Offizier-Kasino bestand. Der Kaiser verlieh 
zahlreiche Ordensdekorationen — so erhielt u. a. der Kommandeur Major von Held den Kronenorden 3. Klasse — und heftete der Fahne des Bataillons persönlich das 
Säkularband an. Die Stadt Berlin, welche bei der Feier durch eine Abordnung vertreten war, schenkte ein von Professor Skarbina geschaffenes Gemälde das 
Mannschaften und Offiziere in der Uniform des Jahres 1820 beim Exerzieren auf dem Dönhoffs-Platz, dem damaligen Exerzierplätze des Garde-Pionier-Bataillons, 
darstellt. Auch die Stadt Hamburg, der die Garde-Pioniere bei dem grossen Brande im Jahre 1842 Hilfe leisteten, stiftete ein Gemälde für das Offizier-Kasino
        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.