Path:

Full text: Berliner Leben Issue 13.1910

er ' a 8 der Neuen Photograph. Gesellschaft A.*G., Steglitz-Berlin. 
Josef Giampietro. 
„Es is um Sektfritze zu werden". 
phot. Kaufhaus des Westens 
Victor Hollaender. 
phot. Erwin Raupp. 
Direktor Richard Schultz. 
Verlag der Neuen Photograph Gesellschaft A.-G , Steglitz-Berlin 
Fritzi Massary. 
„Ich gebe den Männer Stunden — swache Stunden.“ 
Lf 
Pjurra! Wir leben noch!“ ist der Titel der neuen Revue des „Metropol-Theater“. Der Verfahr i„i;„ c r r „,.nj . • . .. 
vert. 11 ^;. die er mit einer Riesenfülle guter Witze, flotter Couplets und lustiger Einfälle versah und in welcher er mit Her „ü? 6 ,Ifl d ' e nlark f. n *5 sten .Ereignisse des vergangenen Jahres als Stoff der Handlung 
Direu 1 lcht ‘ Victor Hollaender, der wieder an die Stätte seiner grössten musikalischen Erfolve zurückvekehrt ist «rhriV^Ha^l e '? ene f '! liebenswürdigen und pikanten Weise Genussfreude und Lebenslust 
Rektor Richard Schultz zeigte erneut seine meisterliche Regiekunst. Er schuf — wie man sa<rt mit einem AufwanH^vnS innnnn 6 m °i C ’ elegante Musik, die eine grosse Reihe von Schlagern aufweist. 
an *punkt das „Fest am Hofe Louis XV.“ bildet, in welchem ein Massenaufgebot schöner Choidamen Kostüme von tfneYh" ?n° ^, ark c Y under . v ° lle s ^ ne " bllder von überraschender Wirkung, deren
        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.