Path:

Full text: Berliner Leben Issue 13.1910

phot. W. Willinger, Berlin pliot. Ernst Schneider, Berlin. phot. H. E. Kiesel, Berlin. 
Käthe Funk (Volks-Oper). Fritzi Schenke (Theater des Westens). Madge Lessing (Metropol-Theater). 
Käthe Funk, eine sehr begabte jugendliche Coloratursängerin mit glänzenden Stimmmitteln, wurde an die Volks-Oper engagiert und wird bereits in einer 
der ersten Vorstellungen debütieren. Die besonders für Gartenfeste passende Toilette besteht aus plissiertem sehr feinen Seidenvoile. — Fritzi Schenke 
war zwei Jahre am Metropol-Theater und wurde nach ihrem im Februar absolvierten erfolgreichen Gastspiel als Jana in „Die geschiedene Frau“ auf drei 
Jahre dem Theater des Westens verpflichtet. Die sehr elegante Gesellschaftstoilette besteht aus einem aparten Goldüberwurf auf meeresgrünem Unter 
kleid, der Ausschnitt zeigt Pelzbesatz. — Madge Lessing, die temperamentvolle Soubrette des Metropol-Theaters, ist Engländerin und begann ihre 
Bühnenlaufbahn in New-York, trat dann im Olympia-Theater in Paris auf, woselbst sie in französischer Sprache u. a. in „Le Prince de Pilsen“ spielte. 
Direktor Richard Schultz engagierte die Künstlerin von dort nach Berlin. Das hochmoderne Promenadenkleid ist aus weissem Voile gefertigt, der 
schwarze Sammethut ist mit roten Blumen garniert. 
11 •!»
        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.