Path:
Periodical volume H. 10 Advertising

Full text: Berliner Leben Issue 8.1905

Carlton Hotel 
Beul in W. 
Unter den linden 32 Ecke Charlottenstr: 
DiriTranzFritsch 
Restaurant Astoria 
r Hotel 
„Der Reichshof“ 
Wilhelmstrasse 70a. Neben der englischen Botschaft. 
Conzert Radies Bela 
Zur Zeit berühmtes Ungarisches Streich-Orchester. 
An Sonn- und Festtagen: An Wochentagen: 
von 5—7 und von 8 — 1 Uhr. von 8—12 Uhr. 
Apollo -T heater. 
218 Friedrichstr. 218. Direktion: R. Schier. Tel. VI, 1956. 
Täglich: Frau Luna Operette von Paul Lincke. 
Vorher: Erstklassige internationale ; Spezialitäten. 
Jeden Sonntag Nachmittag 3 Uhr, zu bedeutend ermässigten Preisen! 
Grosse Operetten- und Spezialitäten-Vorstellung. 
Anfang 8 Uhr. Voi verkauf von 10-2 Kasseneröffnung 7 Uhr. 
im Theater, ausserdem im Invalidendank und Warenhaus Wertheim. 
Fürstenberg=Säle. 
Rosenthalerstr. 38, am Hackeschen Markt. 
Elegante Säle bis zu 400 Personen 
für Hochzeiten und Festlichkeiten. 
Stadtküche. 
1. Geschäft: Burg- u. Kaiser Will elmstr.-Ecke. C. u. W. Boese. 
erliner Ratskeller 
■ ■ ■ Heinrich Falkenberg ■■■■■■■- 
Weingrosshandlung 
Wein-Abteilung: 
Diners 1,50 u. 3,00 Mk. 
Soupers von 2,50 Mk. an. 
Bier-Abteilung. 
Helles Bier (Spandauer Berg). 
Spatenbräu. — Tucherbräu, 
Pilsner Urquell (Camphausen). 
Neu erölfnet! 
Cafe Windsor, Mohrenstr. 47 
zwischen Charlotten- und Friedrichstrasse, im Neubau der D. Feuer 
versicherungs-Gesellschaft. 
—= Familien und Fremden bestens empfohlen, 
IVlax J. Loebl. 
Ueberraschend wirkt 
Saur’s Haarpfleger 
Ges.gesch. Kein Haarfärbemittel! (chem.untersuchtvonDr. Hans Braun). 
Von mir selbst erprobt! Beseitigt das Kopfjueken, reinigt von Schuppen, ver 
hindert den Haarausfall, lässt ergrautes Haar ln der natürlichen Farbe 
naehwachsen, Dosen ä 1.50, 2.—, 3.— M. exl. Porto. Prospekt gratis. 
W. Saur, Berlin io, Markus-Strasse 29 >'i. 
eröffnet! 
GRIND CIFE LDITPOLD 
Motzstrasse 15, Ka.ckrSstrasse, 
Sehenswürdigkeit der Residenz. 
Pariser Büfett. Täglich frische Austern. 
Tag und Nacht warme Küche. 
Wolff’sche Telegramme. 
Elite-Konzert-bis 2 Uhr Nachts. 
Jeden Mittwoch von 5—7 Uhr: Five o’clock tea mit Konzert. 
Lebens-Gluten I 
„Freut Euch des Lebens, 
Weil noch das Lämpchen glüht", 
Raucht „SALEM ALEIKUM", 
Die Euch immer blüht! 
Keine Ausstattung, nur Qualität — 
lose: 3 bis 10 Pf. per Stück. 
Über 800 Arbeiter. 
Fest-Säle 
Grand Hotel de Rome & du Nord 
Berlin, Unter den Linden 39, Ecke Charlottenstr. 
Restaurant I. Ranges. Dejeuners 2,50 M. Diners 5 M. Soupers 3 M. 
Adolf MUhllng, Königl. Hoflieferant. 
Neu eröffnet! 
Neu eröffnet! 
Gafe (Hendl 
Kant-Strasse 165-166, an der Kaiser Wilhelm-Gedächtniss-Kirche 
mit prachtvollem Billard-Saal, Spiel-Zimmern 
und Vorgarten. 
Hotel Imperial 
(Schlaraffia) 
Encke-PIatz 4 
neben der Kgl. Sternwarte 
_ 
Stadtküche. Weingrosshandlung. 
Vornehm ausgestattete Säle mit vielen Nebenräumen zu Hochzeiten, 
Familien- und anderen Festlichkeiten, für jede Personenzahl passend. 
Feinste französische Küche. 
Inhaber: Helnr. Fuchs. 
s Spatenbier ^ 
15 Fl. ä Y 10 Ltr. M. 3,—. Siphons 5 Ltr. M. 2,50 
empfiehlt in täglich frischer Füllung 
und anerkannt vorzüglicher Qualität die 
Spatenbräukellerei Französlsche-Str. 19 
Amt I, 613 
LIEFERANT FÜR DEN KAISERLICHEN HOF. 
fluiracithin ».«, Flänner 
(Bestandteile: EXTR. MUIRA-PUAMA 
OVO-LECITIN, RAD-LIQUIR-PULV.) 
EIN HERVORRAGENDES KRÄFTIGUNGSMITTEL 
bei vorzeitigen Schwächezuständen. 
Ganze Schachtel 10 M., auch halbe Schachteln 6 M. 
Man verlange gratis und franko Broschüre über von Aerzten und Pro 
fessoren erzielte ausserordentliche und dauernde Erfolge sowie Heilung. 
Zu haben in den Apotheken. Versand durch: 
Schweiz. Ap. M. Riedel, Bin. W., Friedrichstr. 173 — Ap. Z. roten Kreuz, 
Bin. N., Chausseestr. 118. — Humboldt Ap., Bin. Potsdamerstr. 29. — 
Engel Ap., Bin. Kanonierstr. 44. 
Herausgeber: Dr, jur. Hugo Russak, (Berliner Verlagsg.sellschaft Dr. Russak & Co.) — Verantwortlich für den Gesamtinhalt: Richard Wandelt. — Redaktion u. Expedition: Berlin SW.12, Charlottenstr. 2. — Druck: Otto & Emil Klett, Berlin SW„ Koramandantenstr. 16
        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.