Path:
Periodical volume H. 7 Advertising

Full text: Berliner Leben Issue 8.1905

Eine Wohltat für Damen ist 
„HEUREKA“ 
Elastische Haarunterlage auf Hohlgestell mit Haardecke, 
zur Erhöhung des Vorderhaares. 
Bestes Hilfsmittel zum Selbstfrisieren, mit dem sich jede Dame ohne 
fremde Hilfe modern und schick frisieren kann. 
(Epochemachende Neuheit). (Gesetzlich geschützt). 
„Heureka“ ist wie auf der Abbildung ersichtlich ein sichelförmig gebogener Hohlkörper aus feinem Feder 
stahl, mit leichtem Tüll überzogen, in welchem die Haare hineingeknüpft sind. 
„Heureka 11 ist das Vollkommenste, was auf dem Gebiete der ITaarunteriagen bisher angefertigt wurde und 
in den Handel gebracht worden ist. 
„Heureka 11 ist in gesundheitlicher Beziehung .das Beste, da sie hohl auf dem Kopfe ruht, die Ausdünstung 
der Kopfhaut also garnicht behindert und weil abgebranntes, oder durch Tragen anderer Unterlagen 
dünn gewordenes Haar sich wieder vollständig erholen kann. 
„Heureka 11 ist im Tragen das Angenehmste, da sie federleicht ist. nicht den geringsten Druck ausübt und 
weder lästiges Jucken noch Schinnenbildung zur Folge hat, Uebelstände, welche sich bei allen Unter 
lagen aus Krepp oder Wolle bemerkbar machen. — Preis 15 Mark. 
„HEUREKA“ mit Stirnlöckchen versehen 
kleidsamste Vorderfrisur, obenauf zu tragen in Fällen wo das eigene Haar sehr dünn oder vom Brennen zu sehr gelitten hat, auch zur Deckung von grauen oder ver 
färbten Haaren (Abbildung 4). Preis 17 Mark. 
Deu! Heureka = Frisuren mit und ohne Scheitel. Deu! 
Abbildung I. 
Abbildung 2. 
Die Heureka-Frisur kann man in der Hand oder auf einem bezogenen Pappkopf (A 3 Mk.) leicht selbst arrangieren und dann einfach aufsetzen. 
Als Maass genügt die Angabe der Entfernung von einem Ohr zum anderen über den Vorderkopf gemessen. 
Heureka-Transformationen, bester und billigster Perrückenersatz, leicht und naturgetreu, Preis 25—35 Mk. —_ [)j e Einsendung einer Haarprobe ist in allen Fällen erforderlich, — 
Gebrauchs-Anweisung zur Anwendung der gesetzlich geschützten Haar-Unterlage „Heureka“. 
Abbildung 3 
Man kämme das Plaar gut durch 
und teile über der Stirn einen 
ungefähr zwei Finger breiten 
Streifen Haar von einem Ohr zum 
andern nach vorn ab. Das nach 
hinten liegende Haar fasse man mit 
einem Iiaarbinder an der Stelle, 
wo man den Knoten wünscht, 
zusammen. (Siehe Abbildung 1). 
Dann setzt man die „Heureka- 
Haarunterlage“ auf den durch die 
Teilung 'des Haares 'entstandenen j 
Scheitel (wie Abbildung 2 zeigt) 
und befestige sie auf jeder Seite 
mit einer Haarnadel. Von dem 
nach vorn überhängenden Haar 
nehme man jetzt die eine Hälfte 
über die Unterlage zurück und 
befestige die Enden der Haare am 
Bunde (Abbildung 3). Mit der 
anderen Hälfte der Haare verfahre 
man ebenso wie mit der ersten. 
Das hintere Haar schlinge man 
in einem Knoten, und man hat 
auf diese Weise eine moderne 
Frisur hergestellt, ohne das Haar 
zu toupieren. 
Zöpfe ohne Kordel 00 cm lang A 6 Mark. Massenartikel. 
Scheitel, Puffen, Locken, Chignons, ganze Perrücken, sowie alle erdenklichen Haarersatzteile in natur 
getreuer Ausführung. 
Herren Toupes Mk. 25. 
Haarschmuck, moderne Nadeln, Seiten-, Nacken-, und Vorschiebekämme. 
Kamillenkopfwasser, unentbehrliches Haarpflegemittel, verleiht dem Haar schönen Glanz und lässt 
blondes Haar noch heller erscheinen. Preis M. 1,75 und M. 3,50. 
Lager nur bester waschechter Haarfarben. Probekartons-A I M. und 1,50 M. 
Goldhaarfarbe, um dunklem Haar die beliebte und moderne goldblonde Farbe zu verleihen. Preis 
ä Flasche 2 und 3 Mark. 
Sommersprosseil-Creme a Dose 2 Mark. Erfolg garantiert. Broschüre gratis. 
Letzte Pariser Neuheit, schwarzer I-Jaarschmuck mit Jettbesatz. 
Parfümerien-aus den renomierlesten Jranz. Fabriken. Farnese, Lieblingsparfüm der eleganten Well 
ä Flasche 10 M. Probellasche 50 Pf. 
Haarentferner für unschöne Gesichtshaare (Frauenbart) A 1 Mk. 
iW~ Separate Haarfärbe- und Frisier-Salons für Damen und Herren. "WS 
Paul Lange, Berlin C., Königstr. 38, Oriisstes SpeziaF u. Versand 
Abbildung 4 (Flora). Preis 17 Mk. 
Geschäft künstlicher Haararbeiten
        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.