Path:
Periodical volume H. 12 Advertising

Full text: Berliner Leben Issue 7.1904

Emil Wünsche fl.G. 
für photographische Jndusfrie 
Reick bGl . Dresden. 
WsiS* ~~ 
Kobold 
Nova 
Nixe / 
Sirene R 
Afpi l 
• Favorit J 
ÖERMAMIA 
EXCELSIOR 
flLLESZüBEHÖR 
Durch alleNandlungen 
Preisliste ij 
; üä 
{PiatiehCameras 
I FiLM-CAMERA5 
UHIVERSAl-CAMfRAb 
Kiapp Cameras 
ScnimvERscimiss 
| Reise-Cameras 
Objeciive u.s.w. 
zu beziehen 
kostenlos. 
£ ük aS 
• ‘.RNSEl 
Pür^Weihnachten verlange man unseren 
Neuesten Katalog. 
^yr fein sc hmec/fe/- 
ELL 
Chocolade 
angenehm, 
lieblich 1 u.doch voll im Geschmack. 
Hartwig sA/og el 
. Dresden g 
|Bodenbach^ 
Wien. 
1 
C 
' U mWI 1-Waren. 
| Illustr. Preisliste gratis* 
I W. Krahl, Berlin N. 4 
^ Friedrichstr. 110 pt. 
Gegründet 1875. - 
Spedition 
Möbeltransport 
Aufbewahrung- 
Berliner DampMUäscbmi 
Grelfswalderstrasse 33 a 
Haus- und Leibwäsche 
— Speciaiität: Gardinen. - 
Gardinenspannerei „Reform“. 
— Fernsprech.: Amt VII, 4837. • 
Jb Hygienische 
Bedarfs-Artikel 
ti. BAND, Berlin, Hägelbergerstr. 19 f. 
Grosse illuslr. Preisliste grat. u. franko. 
KURFÜRSTEN DAMM 124? 
.Inh Bernhard Ho ff mann . 
p! M 
W. Apel’s Birkenbalsam 
ärztlich sowie von fürstlichen Personen empfohlen, ist das beste 1 oilettenmittel zur 
Reiriigung und Kräftigung des- Haarbodens. 
in deh meisten Drogerien und Friseurgeschätten zu haben. 
Wilhelm Apel, Fabrikant 
Hannower-Steuerndieb. 
Detectiv 
und Auskunftei „Diana“ 
Berlin W., Taubenstr. 43, übernimmt Er 
mittelung u. Beobachtung. Verbindung 
nach all. Orten der Welt. Tel. I, 4326'. 
C.S. GEROLD SOHN 
Weingrosshandlung 
Berlin, Unter den Linden 19 
Gerold Cognac 
Jubiläunis-Marke. 
(Utingro$$b<mdlung 
Franz August IBiilkr 
vis-ä-pl* 
der neuen Ulelt und Jabnturupiat*. 
Gegründet i$?o. Ternspr. Hm» IV, 6695. 
Mit jedem modernen Komfort behagliclist ausgestattete 
Weinstuben. 
Allererstklassige Weine, ff. Küche, 
angenehmer Familien - Aufenthalt. 
Gemütliche Zimmer und kleinere Säle für Gesellschaften, 
Hochzeiten etc. 
GRAFF&CS 
Waaren-Haus 
Berlin W. Tauenzienstr. 18 2 
M edizinische Lichtheilanstalt 
und Ambulatorium für Herzleidende. 
Allgem. und örtl. Liehtbeh. Eisenlfeht. 
'Rönfgenlaboraforjurri, 3dochfrequenz und 
Magnefotherapie. Wechselsfrombäder usw. 
Ulli III II II II ■1111111 
Gesundheits-Badering. 
feääÄfe- 
iiiiiiiiininiiimiiiiii 
iiiiiuiuiiuiuiiiiiiiiiiiiniiinniniiiiii 
Doucbe möglich ohne die 
Frisur zu heschädigen. 
Massage der Hals-, Nacken- 
und Rückenmuskeln. 
Preis mit 1 Schlauch Mk. 10, 
mit 2 Schläuchen für kalt 
und warm Mk. 12. 
Nur zu beziehen von 
Johannes Saalfeld 
BERLIN 
Potsdamer-Strasse 10/11. 
Gegen Nachnahme oder 
Voreinsendung des Betrages. 
Becker $ Keimamt 
Berlin, Jägerstrasse 68. 
Iffinvonlu Sonntags 2—5 Uhr zum Diner 
■ (Kuvert 2,50 M.) 
und täglich Abends von 8 Uhr an. Tag und Nacht warme Küche. 
Talstaff-Keller B r Rt rr 
Berlin, 3äger$tra$$e 6$. 
Pilsener Urquell. Uleibenstepban. Bötzaw. 
tag und nacM warme Kücfce. ■ 
Schillers Naturheilanstalt 
und Erholungsheim 
Grosslichterfelde bei Berlin 
Bcriinerstrasse 178. 
Fernsprecher 258. Fernsprecher 258. 
Telegr.-Adr. Schillerheim Grosslichterfelde. 
Kur - Anstalt für physikalische und diätetische 
Heilmethode. 
Spezialabteilung: Schrotkur. 
Alle modernen Heilfaktoren: Luft-, Liebt-, 
Sonnen-, Dampf- u. «alle Kurbäder, Massage u. a.m. 
nach streng individueller Behandlung. 
Ruhige, vornehme und gesundeste Lage mit 
grossem, prächtigen Park. 
Illustrierte Prospekte gratis. 
Das ganze Jahr geöffnet. 
Leitender Arzt Dr. F. A. Koch, Marinestabsarzt a.D. 
Besitzer Otto Schiller.
        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.