Path:
Periodical volume H. 12 Advertising

Full text: Berliner Leben Issue 7.1904

Dresden 
Hotel Bellevue 
R. Ronnefeld, Direktor. 
m 
i 
Ich bitte, auf meine Schutz- 
13. Juni 1731, zu achten. 
Zwillingszeichen tiägt, wird 
Marke, eingetragen den 
Für jed. Stück, welches mein 
unbedingt Gewähr geleistet. 
J. A. Henckels 
Zwillingswerk in Solingen. 
Fabriziert und emjdiehltj StahlWflflrCIl b6StCr, r Qualität. 
Messer und Gabeln, “Scheeren, Taschemnesser, Rasiermesser u. s. w. 
Hauptlager: BERLIN W., LeipzigerStrasse 118 
Eigene Verk.-Niederl.: Frankfurt Ta. M., Steinweg 9. — Köln a. Rn., 
liohestr. 144. — Dresden, Wilsdruffcrstr. 7. Hamburg, Gr. Johannis 
strasse 6. — Wien, Kärtnerstr. 24. 
MODE SALON 
ROBES 
MANTEAUX 
TAJLOR MADE 
SciitfrfjlrmM $tttemiaffer 
nnl&, Mjtr, prompt 
fäitfltrfj iii 2>rogcui}cfrf;äftcn etc. 
^ Vielfach ärztlich empfohlen. 
Sauerstoff-Präparat - Jtopogan M g . 
O2 
bei Bleichsucht, Anämie, Schwächezustän 
den, Verdauungsstörungen, Migräne. 
Hervorragendes Magen - Darm - Antiseptikum. 
Fördert den Appetit, regelt die Verdauung. 
Prospecte grat. d. alleinige Fabrikanten 
Kirchhoff & Neirath, Berlin N. 24 
v* Tabletten t.50, Pulver 2.— M. 
In den Apotheken erhältlich. 
Med. Hochproz. Magnesium-Superoxyd. 
(Dq^ oon leidiger 
Kunsthandlung 
BERLIN W. 
Potsdamerstrasse'5 am PotsdameriPlatz. 
— ■ Telephon IX 6486. — : 
Motiv-Rahmen von Max von Rüdiger. 
Gemälde: „L’Ete“ von Wencker. 
Permanente Ausstellung 
und Verkauf von 
Gemälden. 
Grosse Auswahl 
von Aquarellen, Zeichnungen etc. alter und moderner Meister. 
Grosses Lager von gerahmten und ungerahmten Gravuren, Stichen, 
Radirungen etc. — Werkstatt für stylvolle Einrahmungen. 
Der Yerein der Kaufberechtigten 
des 
Warenhauses für deutsche jjeamte 
Berlin NW., Bunsenstrasse 2 
Geschäftsstelle I: W. Kurfürstenstrasse 100 
Geschäftsstelle II: Charlottenburg, Leibnizstrasse 65 
Geschäftsstelle III: W. Potsdamer Strasse 90 
Verkauf sämtlicher £Verbrauchsgegenstäude (Kolonialwaren, Wein, Zi 
garren usw.) und Gebrauchsgegenstände (Herrenbekleidung nach Mass, 
Hurren- und Damen-Kleiderstoffe, Wäsche, Ausstattungen und Wohnungs 
einrichtungen, .Reiseartikel, Luxusgegenstände usw.) sehr preiswürdig in 
erstklassigen Waren. 
Preisermässigungen ^ in Hotels des In- und Auslandes, Bädern, 
Theatern, Konzerten usw. 
Bildung eines Darlehnfonds für die Mitglieder. 
Der Mitgliedsceitrag -ist für Lebenszeit 10 Mk., für ein Geschäfts 
jahr 3 Mk. 
Laut § 1 der Satzungen sind die Mitglieder von jeder Haftung frei. 
Näheres über die Aufnahme-Bedingungen durch das Zentralbureau 
des Vereins. 
Hotel für Mitglieder: Dorotheenstr. 33-34 und Reichstagsufer 9. 
CHRISTOPHS & GS 
Schwer verfilberfe Tafelgeräte 
= (Kbristofle-Bestecke e 
12 Tafellöffel 
M. 26,40 
12 Tafelgabeln 
„ 26,40 
12 Tafelmesser 
„ 27,60 
12 Desserfmesser .... 
„ 22,80 
12 "Dessertgabeln .... 
24,— 
12 Kaffeelöffel 
„ 13,60 
1 "Vorlegelöffel 
.. 9,60 
Friedridiftr.78 (EckeFranzöfifdieltr.) 
Elektrisches Vier=Zellen=Bad. 
Das Elektrische Vier-Zellen-Bad benützt die vier gutleitenden Extremitäten, die in 
vier absolut getrennten Einzelwannen untergebracht werden, als Zu- und Ableitung und 
zwingt somit den elektrischen Strom zum Durchzug durch den Rumpf. Die Kombination 
mit den „vier Zellen“ ermöglicht für jede Stromart fünfzig in sich verschiedene, einheit 
liche Applikationsarten und bezweckt ausser der allgemeinen, den Stoffwechsel des Ge 
samtorganismus fördernden Wirkung gleichzeitig die besondere Beeinflussung der inneren 
Organe (Lungen, Nieren, Magen, Leber, Darm, Blase u. s. w.). — Die vom Erfinder des 
Elektrischen Vier-Zellen-Badcs, Dr- med. C. E. Sehnde, Badearzt in Karlsbad, mit seinem 
System gemachten zahlreichen Erfahrungen sind von berufener Seite bereits vielfach nach 
geprüft worden. Die bei den verschiedenen Krankheitsformen unter Anwendung des 
„Elektrischen Vier-Zellen-Bades“ erzielten Resultate waren durchgängig günstig, von aus 
gezeichnetem Erfolg begleitet bei: Podagra, Gicht, Veitstanz, Muskelrheumatismus, bei 
den verschiedenartigsten Lähmungen (besonders Kinderlähmung), bei Neuralgien, Krämpfen, 
Muskelschwäche, Schlaflosigkeit, bei Hysterie, Neurasthenie. Hypochondrie, Basedow’scher 
Krankheit, Ischias, bei Erkrankungen der Organe des Pfortadersystems und der Sexual 
organe, bei Komplikationen des Diabetes sowie bei Nachbehandlung von Kontusionen, 
Frakturen, Luxationen, Zellgewebsentzündungen, Muskelatrophien und Gelenk Versteifungen 
nach langdauernden Gipsverbänden. — Auskunft und Prospekt L. kostenlos: 
Berlin S.W. 12, Charlotten-Strasse 9. 
ärztlicherseits empfohlen, hat sich zur Beseitigung von Mitessern, 
Pickeln, sowie sonstigen Unreinheiten der Haut vorzüglich bewährt. 
Die hartnäckigsten Hautausschläge wurden schnell beseitigt und 
der Haut die natürliche Weichheit und Frische wiedergegeben. 
Schädliche Bestandteile sind in dem. Präparat nicht enthalten, 
[y v (Erhältlich in Apotheken, Drogerien und Parfümerien. 
Berliner Cosmetisches Laboratorium Berzinski & Richter.
        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.