Path:
Periodical volume H. 2 Advertising

Full text: Berliner Leben Issue 6.1903

Flügel. 
Pianinos. 
Julius Bitttimer 
Filiale; 
✓in 
Berlin W., 
Potsdamerstr. 27 b. 
girier HoteM>eseUs c ^ 
Hotel „DER KAISERHOF 
Berlin am Wilhelmsplatz 
in vornehmster Lage mit allem Comfort der Neu 
zeit ausgestattet. Weinstuben und Austernsalons. 
Eingang vom Wilhelmsp atz. 
Weingrosshandlung „Der Kaiserhof 1 
Bureau: Ecke Mauer- und Kaiserhofstrasse 
Die Direcflon; HL fllaffhäi. 
flER KAISERHÖF 
Compagnie Concordia Inh.: f. Mcn.tl. 
Pianoforie-TabriR, Amsterdam, Landan. 
Berlin S. 
öumos mit doppeltem Hefonamboben, barnm \ fretfdjamtsenb; Scllinkpstr 8.0 
mit Flügelton! (D.R.G M. 166437.) — piano* mit SchreibtischI “ *• 
Pianos in bester Austühnung. Besondere Bauart für alle Klimate. Preisliste franko. 
1 Rohr mit 12 Tabletten M. 1. 
, In den Apotheken u, Drogerien. 
D. R. Patent. 
Chinosol 
Weltberühmtes, ungiftiges, antiseptisch desinficirendes 
= Hausmittel 
von vielseitigster Verwendbarkeit zur Gesundheitspflege. 
Von den höchsten Medizinalbehörden amtlich geprüft. 
1 Tablette im Werte v. 9 Pf. liefert in einer Weinflasche Wasser 
gelöst Wund-, Verband- u. Waschwasser, verhütet Ent 
zündung, Blutvergiftung und Ansteckung, wirkungsvollstes Haar 
wasser, beugt Schuppenbildung und Haarschwund vor, bestes 
Mund- und Gurg’elwasser, stärkt Zähne und Zahnfleisch und 
schützt vor Erkrankungen des Halses. 
Ausführliche Gebrauchsanweisung bei jeder Packung, 
auf Wunsch auch direct von der 
Chinosol-Fabrik Franz Fritzsche & Co., Hamburg 2I. 
»Roland Don Berlin« 
127/128, Pofsdamerstrcisse 127/128 
Weinrestaurant • Weingrosshandlung 
flbi 
Frühstück nach der Karte 10—1 Uhr. 
Diner, Gedeck m. 2.50, 1 — 5 Uhr. 
• • Spezialkarte den ganzen Cag. • • 
Abends: 6life=Inslrumenfcil«Konzerf 
•±J 
Tfoederer <§ Cie., Longeville 
Garte Blanche sec $ extra sec 
Echt ist Adolph Weber’s 
Alpenkräuterthee 
nur mit nebenst. Doppelkopt 
Schutzmarke. — Langjähr. 
bcw. in Kart, a M. 1.-, 3 Kart, 
frko. Nachn. Adolph Weber 
Radebeul-Dresden. 38., 
UHUS 
EYE 
■ 
Ipianos u. fliigel 
Berlin 
Potsdamerstrasse 126.1. 
Arkadla 
Vornehmstes Vergnügungs-Etablissement der Residenz, 
Behrenstrasse 55-57. 
n C finden statt: Jeden Montag, Mitt- 
fytzUJlllsIt*t> woch, Freitag und Sonnabend. 
Beginn: 11 Uhr Abends. 
<^ricbrid)6()allff 
frit 184» 
2)eitff(f)Iaitl)g ©ittertBüffer. 
PU>, Itdrer, promitt. 
Bet grlnljttt bei: Bcrbnimtig — f>iimorrt»tben — Stfflt 
ifetttelMglelt — Bt«ttnnn«ngtn — ffrouenfriuirbetten. 
«äutttiS in *Uen $nnt>limgeit nntiirltflft Iffiinerottoofter, Hpotbften «. 
C. Oppel&Oo. Brunnen-DirektionFrisdriohshall, Sachsen-Meiningen. 
't/jcloria-'Nol'el 
' z-4J3adehaus 
Hotel I. Ranges. 
Wiesbaden. 
b 6 n 6 «AtAiAtA 
6'i« 
Thermalquelle 
gegenüber den Bahnhöfen a. d. Wilhelmspromenade gelegen. 
ein Genuss! 
Keine 
Ausstattung. 
fiild »J* T<*t frMfilUh yocWtil. 
Salem Ale'iküm-Qgaretten 
Zu haben in den C i ga rrcn-Geschäfren 
Fechtboden-, 
Mensur- u. 
Parade- 
Artikel, Couleure, Ma 
lereien, Dedications- 
Gegenstände fertigt 
als Specialität: 
EMIL LÜDKE 
Jen* I. Th.L 
vorm. Carl Hahn&Sohn 
Erste u. grösste Stu- 
denten-Utensilien- 
Fabrik Deutschlands. 
Illustr. Cataloge gratis und franco# 
tÄüödie uFH 
r Dampfzerstäuber - Gesellschaf 1 
Ol UM U Gl'icp 
(l Hamburg15, Hammerbrookstr.37. 
Hochelegante Neuheiten in 
Brillant-, Gold-, Silber 
waren und Uhren 
bezieht man äusserst preiswert von 
Albrecht Koitzsch, 
Dresden-Gruna, 
Lieferant der Mitgl. des Deutschen Offizier- 
Vereins der Postvereine und des m. 
Justizbeamtenvereins. * Vertragsfirma 
von 30 deutschen Beamtenverbänden 
mit über 150000 Mitgliedern. 
Versand direkt an 
Private gegen bar 
oder Nachnahme. 
Mein illustriert. Preisbuch versende 
ich portofrei und unbeieclinet. 
Nichtgefallende Waren werden bereit- 
willigst zurückgenommen od.umgetauscht. 
—— —-j 
Wein-Restaurant 
ft. ß<>!/ 
Uoßieferanion 
& Co- Ber!m m 
Jägerstrasse 20. 
Oeconom Th. Zuelsdorf. 
..Freier Varlag", a. na. h. H. — Herausgeber und verantwortlicher Redakteur: Willy Kraua. — Redaktion : Berlin, Frledrlchatraeae 218. — CllchSa ran Carl Schutte, Berlin - Druck von Alber; Damcke, Berlin-SchBneberg, Hauptatraaaa ». 
Gedruckt mit Farben von Berger & Wirth, Berlin-Leipsig.
        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.