Path:
Periodical volume H. 1 Advertising

Full text: Berliner Leben Issue 5.1902

reiit unb mit (ßSfcu, oon sterjten als i»i»jietttitttrr0cnt»c«„ mnosn- 
Jtärltrnbro TOittei blrid)fÜri)tioru unb Itewöre« iperlonen. befonbcr« aber 
Krltonunlcorrntrit. mit mibflc^cirtinctcm grfoTgc Bcrnrbnct. 
ftlafrfic « unb 1,50 ®tf. «ci « ffl- 1 ffL «Knlmtt. 
Sriirviliii'a (Sritnc Hpulfirlie. l± 
Aureol 
Haarfarbe 
von Dr. E. Erdmann. Im Dermatologischen Verein ist Aureol 
als das einzig zweckmässige und unschädliche Haarfärbe 
mittel hingestellt. J. F. Schwarzlose Söhne, Berlin, Königl. 
Hofl., Markgrafenstrasse 29. ä Carton Mk. 1,00 und Mk. 8,00. 
Königin flugu$ta=Camr$all 
Inhaber: 
Fedor Jung und Fritz Birkholz 
Berlin W. 1 “, 
Königin Augusta-Strasse 42. 
Densions - Stallung: 
für circa 200 Pferde. 
Wagrenremi sen. 
Elektrischbeieuchtete heizbare Reit 
bahnen. 
Grosse Auswahl von eleganten Ver 
leihpferden. 
Billigste Photogr.-Handlg. 
Unerreicht ist die ca. 500 Gr. schwere 
Sport-Klappcamera „FIX“ 
mit doppelter Casettc und Objectiv Mark 25. . 
ITpH I Aufnahme- und Vergrösserungs-Apparat 
rlUlI! „Kolibri“. Liefert lebensgrosse Bilder. 
"• complet mit Objectiv Mk.ioo.—. 
Grass & Worff, Berlin, junkerstr. i. 
Potsdamerstr. 8. — Paulstr. 31. 
Caoutschouc-D£p6t 
Philipp Rümper Frankfurt a.M. 25 
Preisliste gratis gegen 10 Pf. Porto. 
F. Gommolla 
BERLIN W., Leipzigerstrasse 112. 
Trister $ Rossmann 
näbmasebinen 
Mitgl. des Offizier-Vereins Rabatt! 
(Di t.. G fein er's 
Lvrwseptbtt 
ost anerkannt das hteivdfyr. teste 
wnSAairk^mn^steü'wpfivus.ser 
für dieJfaappfiepe. ianljerautng 
cdlefUnrmd/men derj/fpfjjaut 
v <7?' • '37? , irr' - 
wnkjeipzitfJmgwtfyf ureiner. 
tfalea lei alw/tefrueurenM 
"WL 
Bartflechte 
über beide Wangen stark eiternd und 
Borke zeigend, konnten verschiedene 
Aerzte nicht heilen. — In der Special- 
Behandlung für Haut- und Unterleibs 
leiden von llnrcicr, Berlin, Grosse 
Frankfurterstr. 115 wurde von derselben 
in einig. Tagen befreit. — Berlin, 23. 5.01. 
Paul Kägler, Friedrichstr. 115, 111. 
X 
TT 
• • 
Erstes Deutsch-Amerikanisches 
D et ectiv—Institut 
NW., Mittelst!-. 24, pt. Telephon I, 724. 
Ermittlungen, Überwachungen an allen Plätzen der Welt. 
Vertrauens-Angelegenheiten jeder Art. 
Strengste Diskretion. Prospecte gratis. Tn 
Ia. Referenzen. 
AMATEUR-APPARATE m 
enorm billige Preise! Hauptcatalog gratis! 
iÜOBU^^FIilEDO WlESEHHAVERN, HAMBURG. 3 
WEINGROSSHANDLUNG 
Emil Garde 
BERLIN, Mittelstrasse 60. 
Renommirteste Bezugsquelle aller 
Arten nur naturreiner bestgepllegter 
und abgelagerter WEINE etc. 
Man verlange Special - Offerte. 
Schutzmarke 
]>res<len 
Hotel Bellevue 
11. Honncl'eld, Director. 
1 Dp. Lind & Linde } 
X Zahnarzt. Zahnkünstlcr. O 
| Schmerzloses Zahnziehen ohne Narkose! Eig. Erfindung! t 
o Zahnersatz, Plomben. Bestempfohlen von Aerzten und höchsten Patienten. ^ 
^ Hervorragend hygienisch eingerichtet. — Feinstes Institut der Residenz. ß 
i Lcipziccr Strass« 10 und llriieken-Klrass« Oa* % 
''l an der Wilhelmstr. Spr. 9—6. (Daselbst auch Klinik 8—12.) (9 
Arkadia 
Vornehmstes Vergnügungs- Etablissement der Residenz, 
Behrenstrasse 55-57. 
finden statt: JedenMontag,Mitt- 
woch, Freitag und Sonnabend. 
Beginn: 11 Uhr Abends. 
Jeder * ertigt seine stie * el selbst an 
^ “ nach einem fünftägigen Cursus (10 Mark) im 
Jttelier S anc 1 Crispirj 
BERLIN W. 35, Potsdamerstrasse 98 T . 
| Ziehung 6., 7. und 8. Februar. 
Marienburg 
LooseäSMk.ÄÄ 
300 000 Loose. 8840 Geldgewinne, 
zahlbar ohne Abzug mit Mk. 
355,000 
Hauptgewinne: 
110*0,000 
l; 50,000 
1140.000 
1 i 30,0000 
I X »0,000 
1 x 14»,0400 
4 k 2500 = lOOOO 
10 ä 1000 = lOOOO 
20 ä 500 = 10 000 
100 ä 100 = 10 000 
200 A 50 = 10 000 
1000 ä, 20 = 20 000 
7500 ä 10 = 75 000 
Loose versendet Qenera!-3ebit: 
Lud. Müller & Go. 
Berlin, Breitestr. 5, 
llnmhiirg, gr. Johannisstr. 21. 
■■Telegr.-Adr.: Glüoksmüller. M 
ttr y y r y y r yy r yy r ,yy r 
7n Tn Tn Tn Tn Tn 
Fabrik - Zeichen. 
Eingetragen 
um 13. Juni 1781. 
Hoflieferant Sr. Maj. des Kaisers u. Königs. | K. u. K. Hotatahhvaaren-Fabrikant» 
Pariser Weltausstellung 1900 „Grand Prix“. 
i. A. Henckels 
Zwillingswerk in Solingen. 
fabricirt und empfiehlt: 
Messer u. Gabeln für Küche u. Haus Messer für alle 
Gewerbe u. Künste Taschen- u. Gartenmesser — Rasir- 
messer u. Rasirapparate — Hirschfänger u. Jagdmesser — 
Scheeren für alle Zwecke — Korkzieher, Nussknacker etc. 
Ich bitte auf die Schutzmarke: fff 
zu achten. Für jedes Stück, welches das Zwillings- •'Al 
Zeichen trägt, wird unbedingte Gewähr geleistet. 
Wo die Geschäfte der Branche mein Fabrikat nicht führen, 
bitte sich zu wenden an die Hauptniederlage: 
BERLIN W., Leipzigerstrasse lDS 
Eigene Verkaufsniederlagen: 
Frankfurt a. M., Steinweg 9 — Hamburg, Gr. Johannisstr. 6 
Köln a. Rh., Hohestr. 144 — Dresden, Wilsdrufferstr, 7 
Wien I, Kärnthnerstr. 24. 
Filiale Berlin 
Leipzigerstr. 41.
        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.