Path:

Full text: Berliner Leben Issue 5.1902

David 
Während in Berlin eine zahlreiche bewährte 
Bildhauerschaft all ihr Kunstvermögen an 
die Aufträge verwendet, die ihr in unserem denk 
malsetzenden Säkulum zu teil werden und auch 
viel strebende Kraft von Jüngeren sich in der 
beflissenen Beteiligung an den massenhaft aus 
geschriebenen Wettbewerben für Kaiser- und 
Kanzlerstandbilder fruchtlos vergeudet, giebt es 
immerhin noch Einige, die sich ihre Aufgaben 
selber stellen — vielmehr die Probleme frei 
schöpferisch zu lösen trachten, welche allein die 
Kunst ihnen aufgiebt. Zu diesen Künstlern, den 
Fritz Klimsch 
Portraitbüste 
BERLINER LEBEN 
5° 
Spanische Tänzerin 
eigentlichen »Naturen« zählen Max Kruse-Lietzen- 
burg und Fritz Klimsch. Für Beide mag es von 
Lebensbedeutung sein, dass sie die Schüler 
Schapers waren, nicht aber des Reinhold Begas. 
Denn dessen Schule — zumal in dieser letzten 
Periode des Grossbetriebs — ist manchem Talent 
zum künstlerischen Verhängnis geworden. Bei 
dem anderen Lehrer war das Eigengefühl des 
Lernenden weniger in Gefahr. Aber Kruse und 
Klimsch haben von Hause ihr starkes, reines, 
sicheres, selbständiges Schönheitsempfinden ge 
habt, sonst wären sie wohl nicht so verschieden 
Zwei Bildhauer der
        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.