Path:

Full text: Berliner Leben Issue 4.1901

BERLINER LEBEN 
s sollte dies ein Ball der Berliner boheme 
werden. Trotzdem war er der lustigste 
in der ganzen Saison; denn wir haben in 
Berlin eigentlich gar keine bohemes (höch 
stens bohemiens). Alles was einen speckigen 
Gehrock u. Papierwäsche trägt, bei Aschinger 
isst lind einmal die Woche den letzten Zug 
versäumt, rechnet sich zwar dazu, aber man 
hat hier nicht das Talent zu hun 
gern und dennoch witzig zu sein. — 
Unten links sehen wir Ernst v. Wol- 
zogen beim Studium eines neuen Cou 
plets, darüber im fussfreien Kleide 
den Stern seines „Bunten Theaters“ 
Bozena Bradsky. Die Dame neben 
Miquel ist die fesche Pepi Glöckner' 
während Ada Colley, die „Phänome 
nale“, die Gruppe links schliesst. 
Special-Aufnahme für „Berliner Leben” von Georg Busse, Berlin
        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.