Path:
Volume

Full text: Leistungsberichte der Berliner Hochschulen über das Jahr ... (Rights reserved) Issue 2018 (Rights reserved)

Leistungsberichte der Hochschulen zum Jahr 2018 gemäß Hochschulverträgen bzw. Charité-Vertrag Mit den staatlichen Berliner Hochschulen wurde im Rahmen der Hochschulverträge ein regelmäßiges Berichtswesen vereinbart. Es sieht die jährliche Vorlage eines kurzen Datenberichts vor, der quantitative Kennzahlen zur finanziellen und personellen Ausstattung der Hochschulen und zu ihren Leistungen in Lehre, Forschung und Gleichstellung enthält. Die Einzelberichte der Hochschulen sind auf der Internetseite der Senatskanzlei – Wissenschaft und Forschung – zu finden: https://www.berlin.de/sen/wissenschaft/berichte-und-zahlen/leistungsberichte/. Ergänzend wird hiermit eine Gesamtdarstellung der Kennzahlen für die Berliner Landeshochschulen vorgelegt. Zudem werden Übersichten differenziert nach Hochschularten präsentiert. Die Unterteilung der Hochschularten folgt der Systematik der amtlichen Statistik. Die Charité - Universitätsmedizin Berlin wird aufgrund ihrer spezifischen Struktur in der Gesamtdarstellung zum Teil gesondert ausgewiesen. Universitäten  Freie Universität Berlin  Humboldt-Universität zu Berlin  Technische Universität Berlin  Charité - Universitätsmedizin Berlin Fachhochschulen  Beuth-Hochschule für Technik Berlin  Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin  Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin  „Alice-Salomon“-Hochschule für Sozialarbeit und Sozialpädagogik Berlin Künstlerische Hochschulen  Universität der Künste Berlin  Hochschule für Musik „Hanns Eisler“  Kunsthochschule Berlin (Weißensee) - Hochschule für Gestaltung  Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch“ Die Daten werden – wie in den Einzelberichten – im Zeitablauf über die letzten drei Jahre sowie im Vergleich zum Jahr 2010 angegeben. Diese Darstellung ermöglicht es, Trends erkennbar zu machen. Die Angaben zu den Studierenden, den Studienabschlüssen sowie zum Personal basieren im Wesentlichen auf Auswertungen der amtlichen Hochschulstatistik, während die Daten zur Finanzausstattung sowie zu Forschung, Wissens- und Technologietransfer aus den hochschuleigenen Erfassungssystemen stammen. Die Berechnungen zu Kosten-Leistungsrelationen wurden nach einer mit dem Deutschen Zentrum für Hochschul- und Wissenschaftsforschung abgestimmten Methodik im Rahmen der regionalen und überregionalen Ausstattungs-, Kosten- und Leistungsvergleiche vorgenommen. Die Kennzahlen für die einzelnen Hochschulen sind den jeweiligen Einzelberichten zu entnehmen. Im Wintersemester 2018/2019 studierten insgesamt etwa 192.000 junge Menschen an den Hochschulen im Land Berlin, davon 85 % an Hochschulen in Trägerschaft des Landes. Die Zahl der Studienanfängerinnen und Studienanfänger im 1. Hochschulsemester liegt mit 36.496 (darunter 29.593 an Hochschulen in Trägerschaft des Landes) etwa auf dem Niveau des Vorjahres. Abb.: Aufteilung der Gesamtzahl der Studierenden im Land Berlin auf die Hochschularten An den Hochschulen in Trägerschaft des Landes arbeiteten im Jahr 2018 insgesamt 15.037 hauptberuflich beschäftige Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler – darunter 2.963 Professorinnen und Professoren – sowie 5.156 nebenberufliche Lehrbeauftragte. Hinzu kamen 17.015 Beschäftigte im nicht-wissenschaftlichen Bereich. Die konsumtiven Zuschüsse aus Landes- und Bundesmitteln gemäß Hochschulverträgen bzw. Charité-Vertrag beliefen sich auf 1,44 Mrd. Euro, davon 1,28 Mrd. Euro aus Landesmitteln. Hinzu kamen projektbezogene Mittel des Landes etwa im Rahmen der Qualitätsoffensive für die Lehre oder über die Einstein Stiftung Berlin sowie Zuschüsse für Investitionen. Datenteil zum Leistungsbericht über das Jahr 2018 Hochschulen in Trägerschaft des Landes Berlin -Freie Universität Berlin -Humboldt-Universität zu Berlin -Technische Universität Berlin -Charité-Universitätsmedizin Berlin -Beuth-Hochschule für Technik Berlin -Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin -Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin -"Alice-Salomon"-Hochschule für Sozialarbeit und Sozialpädagogik Berlin -Universität der Künste Berlin -Hochschule für Musik "Hanns Eisler" -Kunsthochschule Berlin (Weißensee) - Hochschule für Gestaltung -Hochschule für Schauspielkunst "Ernst Busch" Eckdaten Anzahl Studierende Bachelor- u.a. grundständige Studiengänge Konsekutive Masterstudiengänge Weiterbildende Masterstudiengänge Bühnen-/Konzert-/Opernreifeprüfung, Meisterklassen Promotionsstudien Internationale Austausch- und Mobilitätsprogramme Sonstige Personal Professorinnen und Professoren Sonstige wissenschaftliche Beschäftigte Nicht-wissenschaftliche Beschäftigte Studentische Beschäftigte Nebenberufliches Lehrpersonal Studiengänge Bachelor- u.a. grundständige Studiengänge Konsekutive Masterstudiengänge Weiterbildende Masterstudiengänge Bühnen-/Konzert-/Opernreifeprüfung, Meisterklassen Promotionsstudiengänge Haushaltsvolumen in Mio. € (o. Medizin) Zuschuss des Landes Berlin Drittmitteleinnahmen sonstige Einnahmen Charité - Universitätsmedizin Zuschuss des Landes Berlin Drittmitteleinnahmen darunter Frauen darunter Ausländ. 162.658 104.914 37.924 4.854 82 11.363 3.325 196 80.229 51.093 19.029 2.393 51 5.631 1.924 108 49% 49% 50% 49% 62% 50% 58% 55% 34.084 14.733 9.898 2.319 50 3.833 3.219 32 21% 14% 26% 48% 61% 34% 97% 16% 46.800 2.963 12.074 17.015 8.383 6.365 25.393 948 5.560 12.378 4.297 2.210 54% 32% 46% 73% 51% 35% 5.130 328 2288 11% 11% 19% 4% 13% 11% 989 363 449 100 38 39 1.978,8 1.279,2 457,6 242,0 297,3 168,4 661 1127 726 Hochschulen in Trägerschaft des Landes Berlin - Daten und Fakten 2018 1. Finanzausstattung 2010 2016 2017 2018 Diff. zum Vorjahr abs. in % 1.1. Einnahmen nach Einnahmearten (in T€) (ohne Charité - Universitätsmedizin) Einnahmen insgesamt 1.586.413 1.841.033 1.897.859 1.978.769 80.910 4% Einnahmen für konsumtive Zwecke insgesamt1) Zuschuss Land Berlin gemäß Hochschulvertrag Sondermittel aus Landes-/Bundes-Ergänzungsfinanzierung Immatrikulations- und Rückmeldegebühren Akademische Weiterbildung Hochschulsponsoring Mittel aus Stiftungsvermögen Erlöse aus Hochschulambulanzen/Veterinärmedizin Personalkostenerstattung Mieterlöse Grundstücke, Gebäude und Räume Patenterlöse, Erlöse aus Beteiligungen Sonstige Einnahmen - darunter interne Verrechnung von Overheadpauschalen aus dem Drittmittelbereich 1.110.334 947.433 23.743 12.054 1.358.803 1.402.824 1.463.529 1.142.027 1.180.589 1.222.040 36.408 44.771 43.701 14.120 14.445 14.931 15.983 17.128 16.596 76 55 156 6.430 1.691 1.307 6.022 5.332 6.328 36.553 36.024 36.306 6.521 6.138 6.839 240 628 358 94.424 96.023 114.968 37.492 50.954 31.374 60.704 41.451 -1.070 485 -532 101 -384 996 281 701 -270 18.946 -19.579 4% 4% -2% 3% -3% >100% -23% 19% 1% 11% -43% 20% -38% 11.281 32 2.833 5.080 16.937 6.296 194 84.452 3.127 Einnahmen für investive Zwecke insgesamt1) Zuschuss und Zuweisungen des Landes Berlin - darunter Konjunkturprogramm II - darunter Weiterleitung nach Art. 91b GG - darunter Investitionspakt Hochschulbau Zuweisungen des Bundes (ohne KP II) Sonstige Zuschüsse für Investitionen 108.203 105.122 61.017 742 0 958 2.123 55.088 54.207 0 362 10.743 853 29 66.690 66.397 0 0 15.298 182 112 57.656 57.121 0 994 10.966 181 354 -9.034 -9.276 0 994 -4.332 -1 243 -14% -14% -28% -1% >100% Einnahmen aus Drittmitteln insgesamt2) nach Mittelgeber Drittmittel von der DFG Drittmittel vom Bund Drittmittel von der EU, einschl. ESF, EFRE Drittmittel von sonstigen öffentlichen Bereichen Drittmittel von der gewerblichen Wirtschaft Drittmittel von Stiftungen u. dgl. Drittmittel von sonstigen Bereichen - darunter Spenden 367.876 427.141 428.344 457.584 29.240 7% 131.658 94.083 41.410 27.606 40.759 24.508 7.852 1.578 184.555 119.799 35.424 18.280 29.472 25.455 14.154 1.828 180.653 121.776 41.924 18.309 27.698 24.155 13.830 1.378 183.750 129.924 49.289 19.401 29.777 31.828 13.615 1.129 3.097 8.149 7.364 1.092 2.079 7.673 -215 -250 2% 7% 18% 6% 8% 32% -2% -18% nach Verwendungszweck überwiegend Forschung überwiegend Lehre - darunter Qualitätspakt Lehre Weiteres 228.304 4.048 40 608 407.676 15.687 10.682 3.779 407.713 17.176 10.670 3.328 436.062 18.099 11.401 3.440 28.349 923 731 112 7% 5% 7% 3% nachrichtlich: Entnahmen von Rücklagen, Kreditaufnahme, ... 275.969 396.264 454.747 499.837 45.090 10% 1) 2) ohne Drittmittel Drittmittel für konsumtive und investive Zwecke, ohne weitergeleitete Drittmittel 2 Hochschulen in Trägerschaft des Landes Berlin - Daten und Fakten 2018 1. Finanzausstattung 2010 2016 2017 2018 Diff. zum Vorjahr abs. in % 1.2. Ausgaben nach Ausgabearten (in T€, inkl. Drittmittel) (ohne Charité - Universitätsmedizin) 1.596.456 1.798.038 1.819.176 1.924.243 105.067 6% Personalausgaben insgesamt Vergütungen Angestellte und Arbeiter Dienstbezüge Beamte Beihilfen und Unterstützungen für aktive Dienstkräfte Ausgaben für Lehrbeauftragte u. freie Mitarbeiter Versorgungsbezüge der Beamten, Angestellten u. Arbeiter Beihilfen und Unterstützungen für Versorgungsempfänger Sonstige Personalausgaben 993.685 640.792 175.135 5.775 37.301 121.103 8.956 1.220.996 1.251.223 1.311.992 789.752 805.856 854.080 208.887 217.556 226.881 7.810 7.916 8.489 47.141 46.340 46.073 151.900 157.828 159.671 13.081 13.521 14.774 2.426 2.206 2.025 60.769 48.224 9.324 573 -268 1.844 1.253 -181 5% 6% 4% 7% -1% 1% 9% -8% Sachausgaben insgesamt Lernmittel, Aus- und Weiterbildung Geschäftsbedarf, Geräte, Ausstattungen, Verbrauchsmat. Erstattungen, sonst. Zuschüsse und Stipendien Bauunterhaltung Bewirtschaftung (o. Energie) Energiekosten Mieten und Pachten für Gebäude und Grundstücke Sonstige Mieten und Pachten Sonstige Sachausgaben - darunter interne Verrechnung von Overheadpauschalen aus dem Drittmittelbereich 463.775 83.853 41.379 63.174 81.427 30.609 44.016 30.522 3.586 Ausgaben insgesamt 4.624 85.209 3.077 486.033 105.633 34.721 77.769 54.194 41.626 43.800 32.781 3.278 92.231 19.040 476.542 86.921 34.154 76.668 51.451 41.325 45.602 32.319 2.574 105.528 31.290 506.164 91.755 33.253 73.655 56.960 42.672 44.853 34.295 2.735 125.985 31.986 29.622 4.834 -900 -3.012 5.509 1.347 -749 1.977 160 20.458 697 6% 6% -3% -4% 11% 3% -2% 6% 6% 19% 2% Investitionsausgaben insgesamt Baumaßnahmen, Bauvorbereitungsmittel Geräteinvestitionen Erwerb von Grundstücken und Gebäuden Sonstige Investitionen 138.996 84.829 49.146 2.242 2.779 91.008 44.456 36.400 2.765 7.387 91.411 47.416 34.209 1.004 8.781 106.086 46.515 51.001 2.026 6.544 14.675 -901 16.791 1.022 -2.237 16% -2% 49% >100% -25% nachrichtlich: Zuführungen zu Rücklagen, Schuldentilgung, ... 244.231 359.951 408.839 423.626 14.788 4% 479.361 275.451 160.818 43.092 567.444 362.010 184.285 21.149 579.516 368.766 189.894 20.855 611.764 391.049 199.174 21.541 32.248 22.283 9.280 686 6% 6% 5% 3% 1.3. Drittmittelausgaben nach Ausgabearten (in T€) Drittmittelausgaben insgesamt Personalausgaben Sachausgaben Investitionsausgaben 3 Hochschulen in Trägerschaft des Landes Berlin - Daten und Fakten 2018 1. Finanzausstattung der Charité - Universitätsmedizin 2010 1.4 Ertragslage gemäß Jahresabschluss3)4) Umsatzerlöse Bestandsveränderungen Zuweisungen und Zuschüsse der öffentlichen Hand Sonstige betriebliche Erträge Gesamtleistung Personalaufwendungen, davon Löhne und Gehälter Gesetzliche Sozialabgaben Aufwand für Altersversorgung Beihilfen und Unterstützungen Materialaufwand, darunter Wasser, Energie, Brennstoffe Zwischenergebnis Ergebnis des investiven Fördermittelbereichs Abschreibungen, darunter Ergebniswirksame Abschreibungen Sonstige betriebliche Aufwendungen, darunter Instandhaltung Zwischenergebnis Finanzergebnis Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit Außerordentliches Ergebnis Steuern Jahresergebnis, davon Klinikum Fakultät T€ 722.475 -695 179.274 306.134 1.207.188 -673.248 -535.492 -91.000 -45.794 -961 -330.168 -40.089 203.772 57.767 -73.910 -188.633 -64.375 -1.004 -10.630 -11.634 -3.075 -3.060 -17.769 -17.793 24 2016 T€ 2017 T€ Diff. zum Vorjahr abs. in % 2018 T€ 8% 96.824 >100% 2.638 6% 14.845 8% 13.576 8% 127.882 8% -68.179 7% -49.232 6% -7.445 13% -6.807 -4.695 >100% 10% -47.454 -5% 1.583 5% 12.250 20% 13.666 8% -6.542 -10% 606 5% -11.665 11% -9.156 32% 7.708 40% -7.748 -1% -40 31% -921 -53% -961 -32% -1.179 -12% 218 1.173.700 1.209.580 1.306.404 1.169 446 3.083 206.587 228.943 243.789 200.329 173.797 187.373 1.581.785 1.612.766 1.740.649 -873.314 -878.551 -946.730 -693.912 -704.445 -753.677 -119.508 -121.584 -129.029 -54.158 -50.504 -57.311 -5.737 -2.018 -6.713 -441.454 -469.534 -516.987 -37.420 -34.918 -33.335 267.017 264.682 276.931 65.124 67.325 80.991 -81.240 -82.291 -88.833 -5.796 -5.818 -5.212 -240.416 -225.505 -237.170 -84.949 -84.281 -93.436 10.485 24.212 31.920 -6.538 -19.478 -27.226 3.946 4.733 4.694 0 0 0 -137 -2.923 -3.844 3.810 1.810 849 9.172 3.652 2.473 -5.363 -1.842 -1.624 1.5. Einnahmen aus konsumtiven und investiven Landes- und Bundeszuschüssen sowie aus Drittmitteln Einnahmen für konsumtive Zwecke insgesamt1) Zuschuss Land Berlin gemäß Hochschulvertrag BIG-Mittel (Charité-Anteil) Sondermittel aus Landes-/Bundes-Ergänzungsfinanzierung BBGes Übernahme ab 2012 Einnahmen für investive Zwecke insgesamt1) Zuschuss und Zuweisungen des Landes Berlin - darunter Konjunkturprogramm II BBGes-Übernahme ab 2012 BIG-Mittel (Charité-Anteil) Zuweisungen des Bundes (ohne KP II) Sonstige Zuschüsse für Investitionen Einnahmen aus Drittmitteln insgesamt2) nach Mittelgeber Drittmittel von der DFG Drittmittel vom Bund Drittmittel von der EU, einschl. ESF, EFRE Drittmittel von sonstigen öffentlichen Bereichen Drittmittel von der gewerblichen Wirtschaft Drittmittel von Stiftungen u. dgl. 1) 2) 178.135 176.688 1.447 - 208.839 203.057 15.854 4.167 1.614 231.132 207.182 17.298 4.622 2.030 246.226 215.097 24.604 4.586 1.938 15.094 7.915 7.306 -36 -92 7% 4% 42% -1% -5% 79.268 66.949 17.309 - 147.568 139.278 461 5.418 90.255 79.913 72 9.735 104.912 82.171 164 22.556 14.657 2.258 3.558 8.761 2.353 58 162 373 0 21 -162 -352 16% 3% >100% >100% -100% -94% 130.753 146.728 159.772 168.384 8.612 5% 36.627 30.939 12.472 7.514 30.108 13.092 37.551 46.534 7.557 8.430 30.718 15.938 34.330 45.868 10.951 7.334 42.847 18.443 39.368 53.076 10.340 8.673 38.455 18.473 5.038 7.208 -611 1.339 -4.392 30 15% 16% -6% 18% -10% 0% 92 12.821 ohne Drittmittel Drittmittel für konsumtive und investive Zwecke, ohne weitergeleitete Drittmittel 3) Mit Inkrafttreten des BilRUG erfolgte ab 2016 eine Neudefinition der Umsatzerlöse. Die Definition der Umsatzerlöse beruht damit nicht mehr auf den Erlösen aus den typischen Leistungen aus der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit, sondern bezieht sämtliche Erlöse aus Produkten und Dienstleistungen ein. Durch die konsekutive Änderung der Krankenhaus-Buchführungsverordnung (KHBV) hat der Gesetzgeber klarstellend geregelt, dass diese neue handelsrechtliche Definition der Umsatzerlöse auch für die KHBV maßgeblich ist. I Aus diesen gesetzlichen Neuregelungen ergeben sich für die Charité Umgliederungen von den „Sonstigen betrieblichen Erträgen“ in die „Umsatzerlöse“. Diese Umgliederungen bewirken eine fehlende Vergleichbarkeit mit dem Vorjahr. Ebenfalls werden die außerordentlichen Aufwendungen nun unter den sonstigen betrieblichen Aufwendungen ausgewiesen. 4) Zuweisungen/Zuschüsse ab 2017 einschl. BIG-Mittel 4 Hochschulen in Trägerschaft des Landes Berlin - Daten und Fakten 2018 2. Personal der Hochschule 2010 2016 2017 2018 Diff. zum Vorjahr abs. in % 2.1. Hauptberufliches wissenschaftliches und künstlerisches Personal 1) Prof. und Mittelbau insgesamt Finanzierungsart Haushalt Drittmittel Erstattung 14.111 8.803 5.224 84 14.566 8.837 5.547 182 14.673 9.051 5.440 182 15.037 9.647 5.162 228 364 596 -278 46 2% 7% -5% 25% Beschäftigungsdauer unbefristet befristet 3.726 10.385 4.032 10.534 4.085 10.588 4.124 10.913 39 325 1% 3% Beschäftigungsumfang Vollzeit Teilzeit 9.145 4.966 9.331 5.235 9.251 5.422 9.472 5.565 221 143 2% 3% Professorinnen und Professoren insgesamt 2.731 2.848 2.894 2.963 69 2% Professorinnen und Professoren auf Lebenszeit Finanzierungsart Haushalt Drittmittel Erstattung 2.034 1.955 38 41 2.196 2.030 40 126 2.245 2.079 27 139 2.258 2.053 31 174 13 -26 4 35 1% -1% 15% 25% Professorinnen und Professoren auf Zeit Finanzierungsart Haushalt Drittmittel Erstattung 226 181 38 7 196 141 38 17 209 156 40 13 210 141 42 27 1 -15 2 14 0% -10% 5% >100% Juniorprofessorinnen und -professoren Finanzierungsart Haushalt Drittmittel Erstattung 157 132 21 4 162 109 41 12 175 124 40 11 182 128 43 11 7 4 3 0 4% 3% 8% 0% Gastprofessorinnen und -professoren Finanzierungsart Haushalt Drittmittel Erstattung 314 235 73 6 294 225 67 2 265 205 59 1 313 231 80 2 48 26 21 1 18% 13% 36% 100% 11.380 11.718 11.779 12.074 295 3% Mittelbau insgesamt Finanzierungsart Haushalt Drittmittel Erstattung 6.300 5.054 26 6.332 5.361 25 6.487 5.274 18 7.094 4.966 14 607 -308 -4 9% -6% -22% Beschäftigungsdauer unbefristet befristet 1.692 9.688 1.836 9.882 1.840 9.939 1.866 10.208 26 269 1% 3% Beschäftigungsumfang Vollzeit Teilzeit 6.661 4.719 6.703 5.015 6.570 5.209 6.747 5.327 177 118 3% 2% 2.2. Nebenberufliches wissenschaftliches und künstlerisches Personal 1) Lehrbeauftragte Finanzierungsart 4.964 4.731 126 5.273 5.076 157 5.168 4.983 143 5.156 5.024 90 -12 41 -53 0% 1% -37% Privatdozent(inn)en, Honorar-Prof. 1.319 1.226 1.210 1.209 -1 0% Studentische Hilfskräfte, Tutorinnen u. Tutoren Finanzierungsart Haushalt Drittmittel Erstattung 7.170 4.649 2.460 61 7.769 5.260 2.482 27 7.724 5.441 2.261 22 8.383 6.309 2.033 41 659 868 -228 19 9% 16% -10% 86% 1) Haushalt Drittmittel Anzahl des Personals nach Personen gem. amtlicher Hochschulstatistik 5 Hochschulen in Trägerschaft des Landes Berlin - Daten und Fakten 2018 2. Personal der Hochschule 2010 2016 2017 2018 Diff. zum Vorjahr abs. in % 2.3. Hauptberufliches nicht-wissenschaftliches Personal 1) Nicht-wissenschaftlich Beschäftigte Finanzierungsart Haushalt Drittmittel Erstattung 17.121 15.880 1.224 17 16.241 15.027 1.178 36 16.754 15.515 1.214 25 17.015 15.884 1.091 40 261 369 -123 15 2% 2% -10% 60% Beschäftigungsdauer unbefristet befristet 13.798 3.323 13.277 2.964 13.612 3.142 13.847 3.168 235 26 2% 1% Beschäftigungsumfang Vollzeit Teilzeit 11.606 5.515 10.653 5.588 10.901 5.853 10.933 6.082 32 229 0% 4% 4.550 661 2.675 4.724 788 3.723 4.597 619 2.581 4.385 756 3.303 4.776 599 2.565 4.430 763 3.621 4.900 610 2.581 4.436 810 3.678 124 11 16 6 47 57 3% 2% 1% 0% 6% 2% nach Personalart - Verwaltungspersonal - Bibliothekspersonal - Technisches Personal inkl. DV-Personal - Pflegepersonal (nur Charité) - Auszubildende - Sonstiges nicht-wissenschaftliches Personal 2.4. Haupt- und nebenberufliches wissenschaftliches und künstlerisches Personal (ohne Drittmittelpersonal) in Vollzeitäquivalenten (VZÄ)2) Personal-Vollzeitäquivalente (VZÄ) insgesamt 8.602,2 8.631,3 8.779,2 9.245,1 465,9 5% Professorinnen und Professoren auf Lebenszeit Professorinnen und Professoren auf Zeit Juniorprofessorinnen und -professoren Gastprofessorinnen und -professoren unbefristeter Mittelbau befristeter Mittelbau Lehrbeauftragte 1.912,0 167,5 127,5 188,5 1.472,5 3.788,0 946,2 1.996,0 135,0 104,0 181,6 1.568,5 3.631,0 1.015,2 2.045,5 148,5 120,5 161,6 1.559,5 3.747,0 996,6 2.017,5 134,0 124,0 183,3 1.582,5 4.199,0 1.004,8 -28,0 -14,5 3,5 21,7 23,0 452,0 8,2 -1% -10% 3% 13% 1% 12% 1% 1) 2) Anzahl des Personals nach Personen gem. amtlicher Hochschulstatistik Bildung der VZÄ gem. amtlicher Hochschulstatistik: hauptberufliches wiss. und künstl. Personal: Vollzeit 1,0 VZÄ, Teilzeit 0,5 VZÄ, nebenberufliches Lehrpersonal 0,2 VZÄ. 6 Hochschulen in Trägerschaft des Landes Berlin - Daten und Fakten 2018 3. Studium und Lehre1) Diff. zum Vorjahr abs. in % 2010 2016 2017 2018 134.143 99.523 16.378 3.347 225 10.479 3.534 657 157.042 101.281 35.512 4.707 89 11.496 3.663 294 160.559 103.587 36.992 4.873 83 11.320 3.450 254 162.658 104.914 37.924 4.854 82 11.363 3.325 196 2.099 1.327 932 -19 -1 43 -125 -58 1% 1% 3% 0% -1% 0% -4% -23% 25.077 29.662 30.009 29.593 -416 -1% 8.986 2.474 5.275 8.342 10.641 2.358 5.177 11.486 11.293 2.474 4.513 11.729 11.315 2.480 4.179 11.619 22 6 -334 -110 0% 0% -7% -1% nach Staatsangehörigkeit Deutsche Ausländer/-innen - Bildungsinländer/-innen3) - Bildungsausländer/-innen4) - EU-Staatsangehörigkeit5) - Nicht-EU-Staatsangehörigkeit 16.138 8.939 802 8.137 4.094 4.043 17.568 12.094 912 11.182 4.206 6.976 17.668 12.341 921 11.420 3.725 7.695 17.546 12.047 812 11.235 3.623 7.612 -122 -294 -109 -185 -102 -83 -1% -2% -12% -2% -3% -1% nach Art der Hochschulzugangsberechtigung Allg. u. fachgeb. Hochschulreife, Fachhochschulreife nach § 11 BerlHG, beruflich Qualifizierte künstlerische Eignungsprüfung 24.665 365 47 29.144 516 2 29.513 496 0 29.114 479 0 -399 -17 0 -1% -3% - 3.2.2. Studienanfänger/-innen im 1. FS insgesamt 39.543 51.402 52.147 52.299 152 0% Bachelor u.a. grundst. Anfänger/-innen 1. FS insgesamt 23.400 30.486 31.093 31.243 150 0% nach Land des Erwerbs der Hochschulzugangsberechtigung Berlin Brandenburg andere Bundesländer Ausland 11.490 3.096 7.145 1.669 15.175 3.336 8.967 3.008 16.157 3.498 8.269 3.169 16.557 3.554 7.945 3.187 400 56 -324 18 2% 2% -4% 1% nach Staatsangehörigkeit Deutsche Ausländer/-innen - Bildungsinländer/-innen3) - Bildungsausländer/-innen4) - EU-Staatsangehörigkeit5) - Nicht-EU-Staatsangehörigkeit 20.826 2.574 933 1.641 662 979 26.440 4.046 1.235 2.811 960 1.851 26.787 4.306 1.309 2.997 885 2.112 27.059 4.184 1.231 2.953 845 2.108 272 -122 -78 -44 -40 -4 1% -3% -6% -1% -5% 0% Master-Anfänger/-innen 1. FS insgesamt (o. Weiterbild.) 8.199 12.498 12.945 13.041 96 1% nach Staatsangehörigkeit Deutsche Ausländer/-innen - Bildungsinländer/-innen3) - Bildungsausländer/-innen4) - EU-Staatsangehörigkeit5) - Nicht-EU-Staatsangehörigkeit 6.676 1.523 254 1.269 410 859 9.482 3.016 275 2.741 734 2007 9.484 3.461 312 3.149 756 2393 9.324 3.717 452 3.265 762 2503 -160 256 140 116 6 110 -2% 7% 45% 4% 1% 5% Master-Anfänger mit Bachelor-Abschluss an eigener Hochschule6) 2.535 5.717 5.590 4.379 -1.211 -22% 3.1. Entwicklung der Studierendenzahlen insgesamt Studierende insgesamt Bachelor- u.a. grundständige Studiengänge Konsekutive Masterstudiengänge Weiterbildende Studiengänge Bühnen-/Konzert-/Opernreifeprüfung, Meisterklassen Promotionsstudien Internationale Austausch- und Mobilitätsprogramme Sonstige2) 3.2. Studienanfängerinnen und -anfänger 3.2.1. Studienanfänger/-innen im 1. HS insgesamt nach Land des Erwerbs der Hochschulzugangsberechtigung Berlin Brandenburg andere Bundesländer Ausland 1) 2) 3) 4) 5) 6) In Kapitel 3 handelt es sich um die endgültigen Ergebnisse gem. amtlicher Hochschulstatistik. Sonstige Abschlüsse gem. amtlicher Hochschulstatistik: Zertifikat, sonstiger Abschluss, kein Abschluss möglich Bildungsinländer/-innen sind ausländische Studierende, welche in Deutschland eine Hochschulzugangsberechtigung (z.B. Abitur) erworben haben. Bildungsausländer/-innen sind ausländische Studierende, welche ihre Hochschulzugangsberechtigung im Ausland erworben haben. EU-Länder und zulassungsrechtlich gleichgestellte Länder Bachelor-Abschluss oder anderer grundständiger Abschluss an der eigenen Hochschule; nicht nur unmittelbare Übergänge. Angaben der Hochschule. 7 Hochschulen in Trägerschaft des Landes Berlin - Daten und Fakten 2018 3. Studium und Lehre Diff. zum Vorjahr abs. in % 2010 2016 2017 2018 insgesamt proz. Anteil an Studierenden insgesamt 22.658 17% 30.419 19% 32.365 20% 34.084 21% 1.719 5% in Bachelor- u.a. grundständigen Studiengängen proz. Anteil in Bachelor- u.a. grundst. Studiengängen 11.670 12% 13.325 13% 14.152 14% 14.733 14% 581 4% 3.425 21% 7.762 22% 8.860 24% 9.898 26% 1.038 12% 923 28% 1.959 42% 2.178 45% 2.319 48% 141 6% 2.935 28% 3.714 32% 3.745 33% 3.833 34% 88 2% 119 53% 45 51% 45 54% 50 61% 5 11% 3.481 99% 3.566 97% 3.349 97% 3.219 97% -130 -4% 105 48 36 32 -4 -11% 3.3. Ausländische Studierende Ausländische Studierende nach Qualifikationsstufen in konsekutiven Masterstudiengängen proz. Anteil in den kons. Masterstudiengängen in weiterbildenden Studiengängen proz. Anteil in weiterb. Studiengängen in Promotionsstudien proz. Anteil in Promotionstudien in Bühnen-/Konzert-/Opernreifeprüfung, Meisterklassen proz. Anteil in Bühnen-/Konzert-/Opernreifeprüfung, Meist im Austauschstudium proz. Anteil im Austauschstudium Sonstige1) Ausländische Studierende, die ihre Hochschulzugangsberechtigung in Deutschland erworben haben (Bildungsinländer/-innen) insgesamt proz. Anteil an Studierenden insgesamt 4.542 3% 5.363 3% 5.398 3% 5.511 3% 113 2% darunter in Bachelor- u.a. grundständigen Studiengängen proz. Anteil in Bachelor- u.a. grundst. Studiengängen 3.833 4% 4.387 4% 4.375 4% 4.321 4% -54 -1% 1) Sonstige Abschlüsse gem. amtlicher Hochschulstatistik: Zertifikat, sonstiger Abschluss, kein Abschluss möglich 8 Hochschulen in Trägerschaft des Landes Berlin - Daten und Fakten 2018 3. Studium und Lehre 2010 2016 2017 2018 Diff. zum Vorjahr abs. in % 3.4. Studienanfängerinnen und -anfänger nach Qualifikationsstufen und Fächergruppen Studienanfängerinnen und -anfänger im 1. Fachsemester (FS) Bachelor- u.a. grundständige Studiengänge Konsekutive Masterstudiengänge insgesamt Geisteswissenschaften Sport Rechts-, Wirtschafts-, Sozialwissenschaften Mathematik, Naturwissenschaften Medizin/Gesundheitswissenschaften Agrar- und Ernährungswissenschaften, Veterinärmedizin Ingenieurwissenschaften Kunst, Kunstwissenschaft Sonstige1) 23.400 2.550 101 6.746 2.980 881 600 7.784 1.483 275 30.486 3.857 154 8.311 4.788 988 913 9.764 1.430 281 31.093 4.207 159 8.421 4.794 930 856 9.955 1.484 287 31.243 4.009 170 8.613 5.170 926 856 9.573 1.536 390 150 -198 11 192 376 -4 0 -382 52 103 0% -5% 7% 2% 8% 0% 0% -4% 4% 36% darunter mit Lehramtsoption darunter Staatsexamen (ohne Lehramt) darunter ungestufte künstl. Abschlüsse 1.639 1.858 83 2.487 2.132 91 2.902 2.070 58 3.456 2.078 49 554 8 -9 19% 0% -16% insgesamt Geisteswissenschaften Sport Rechts-, Wirtschafts-, Sozialwissenschaften Mathematik, Naturwissenschaften Medizin/Gesundheitswissenschaften Agrar- und Ernährungswissenschaften, Veterinärmedizin Ingenieurwissenschaften Kunst, Kunstwissenschaft Sonstige1) 8.199 1.712 54 2.123 819 50 214 2.555 568 104 12.498 2.238 72 2.793 1.372 175 222 4.635 852 139 12.945 2.303 98 3.062 1.311 147 189 4.840 835 160 13.041 2.383 90 3.333 1.416 154 198 4.492 816 159 96 80 -8 271 105 7 9 -348 -19 -1 1% 3% -8% 9% 8% 5% 5% -7% -2% -1% 939 1.216 1.384 1.564 180 13% insgesamt Geisteswissenschaften Rechts-, Wirtschafts-, Sozialwissenschaften Mathematik, Naturwissenschaften Medizin/Gesundheitswissenschaften Agrar- und Ernährungswissenschaften, Veterinärmedizin Ingenieurwissenschaften Kunst, Kunstwissenschaft 1.603 177 952 1 190 14 174 95 1.892 125 1.035 15 104 2 489 122 1.900 123 974 15 111 16 545 116 1.830 106 871 29 106 28 568 122 -70 -17 -103 14 -5 12 23 6 -4% -14% -11% 93% -5% 75% 4% 5% darunter weiterbildende Master 1.566 1.854 1.857 1.795 -62 -3% darunter Lehramtsmaster Weiterbildende Studiengänge 1) Sonstige gem. amtlicher Hochschulstatistik: sonstige Fächer und ungeklärt, außerhalb der Studienbereichsgliederung 9 Hochschulen in Trägerschaft des Landes Berlin - Daten und Fakten 2018 3. Studium und Lehre 2010 2016 2017 2018 Diff. zum Vorjahr abs. in % 3.5. Studierende in der Regelstudienzeit (RSZ) nach Qualifikationsstufen und Fächergruppen 1)4) Studierende innerhalb der RSZ insgesamt 88.049 108.046 109.737 110.712 975 1% Studierende i.d. RSZ (ohne Weiterbild.) 84.944 104.075 105.818 106.947 1.129 1% Studierende i.d. RSZ prozentual (ohne Weiterbild.) 71% 74% 73% 73% 68.304 6.682 303 20.007 7.379 4.792 2.025 21.585 4.789 78.218 8.870 425 23.465 8.932 5.085 2.470 23.251 4.953 767 79.633 9.023 406 24.223 8.871 5.221 2.620 23.618 4.936 715 80.507 8.957 413 24.967 8.983 5.136 2.594 23.649 4.975 833 874 -66 7 744 112 -85 -26 31 39 118 1% -1% 2% 3% 1% -2% -1% 0% 1% 17% 4.338 8.904 5.589 367 6.100 9.965 371 551 6.719 9.965 413 451 7.760 9.940 429 398 1.041 -25 16 -53 15% 0% 4% -12% 13.106 2.817 100 3.263 1.327 92 377 4.116 844 22.194 4.136 139 5.020 2.479 257 390 8.069 1.433 271 22.735 4.100 155 5.280 2.386 294 377 8.359 1.482 302 23.115 4.176 171 5.796 2.420 298 331 8.156 1.465 302 380 76 16 516 34 4 -46 -203 -17 0 2% 2% 10% 10% 1% 1% -12% -2% -1% 0% darunter Lehramtsmaster 1.431 2.169 2.443 2.730 287 12% Internationale Austausch- und Mobilitätsprogramme insgesamt Geisteswissenschaften Sport Rechts-, Wirtschafts-, Sozialwissenschaften Mathematik, Naturwissenschaften Medizin/Gesundheitswissenschaften Agrar- und Ernährungswissenschaften, Veterinärmedizin Ingenieurwissenschaften Kunst, Kunstwissenschaft Sonstige2) 3.534 1.104 10 1.242 193 84 70 464 310 3.663 959 4 1.669 193 74 41 437 283 3 3.450 900 6 1.580 177 96 28 395 268 0 3.325 882 3 1.414 182 77 27 484 256 0 -125 -18 -3 -166 5 -19 -1 89 -12 0 -4% -2% -50% -11% 3% -20% -4% 23% -4% - Weiterbildende Studiengänge insgesamt Geisteswissenschaften Sport Rechts-, Wirtschafts-, Sozialwissenschaften Mathematik, Naturwissenschaften Medizin/Gesundheitswissenschaften Agrar- und Ernährungswissenschaften, Veterinärmedizin Ingenieurwissenschaften Kunst, Kunstwissenschaft 2.812 333 0 1.415 14 402 13 422 213 3.770 304 0 1.843 60 252 33 1.004 274 3.756 265 0 1.763 48 250 48 1.082 300 3.650 239 0 1.693 54 212 21 1.157 274 -106 -26 0 -70 6 -38 -27 75 -26 -3% -10% -4% 13% -15% -56% 7% -9% darunter weiterbildende Master 2.757 3.654 3.639 3.532 -107 -3% 293 201 163 115 -48 -29% Bachelor- u.a. grundständige Studiengänge insgesamt Geisteswissenschaften Sport Rechts-, Wirtschafts-, Sozialwissenschaften Mathematik, Naturwissenschaften Medizin/Gesundheitswissenschaften Agrar- und Ernährungswissenschaften, Veterinärmedizin Ingenieurwissenschaften Kunst, Kunstwissenschaft Sonstige2) darunter mit Lehramtsoption/Staatsex. Lehramt darunter Staatsexamen (ohne Lehramt) darunter ungestufte Studiengänge (Dipl., Mag.) darunter ungestufte künstl. Abschlüsse Konsekutive Masterstudiengänge insgesamt Geisteswissenschaften Sport Rechts-, Wirtschafts-, Sozialwissenschaften Mathematik, Naturwissenschaften Medizin/Gesundheitswissenschaften Agrar- und Ernährungswissenschaften, Veterinärmedizin Ingenieurwissenschaften Kunst, Kunstwissenschaft Sonstige2) Sonstige Abschlüsse3) 1) 2) 3) 4) ohne Promotionen und Bühnen-/ Konzert-/ Opernreifeprüfung, Meisterklassen Sonstige gem. amtlicher Hochschulstatistik: sonstige Fächer und ungeklärt, außerhalb der Studienbereichsgliederung Sonstige Abschlüsse gem. amtlicher Hochschulstatistik: Zertifikat, sonstiger Abschluss Für das Jahr 2008 liegen keine Regelstudienzeitangaben der Charité-Universitätsmedizin vor. 10 Hochschulen in Trägerschaft des Landes Berlin - Daten und Fakten 2018 3. Studium und Lehre 2010 2016 2017 2018 Diff. zum Vorjahr abs. in % 3.6. Absolventinnen und Absolventen nach Qualifikationsstufen und Fächergruppen Absolventinnen und Absolventen insgesamt 22.049 26.590 26.307 26.465 158 1% Bachelor- u.a. grundständige Studiengänge 16.837 3.306 144 5.184 2.757 850 293 2.856 1.317 14.710 1.501 78 4.994 1.314 886 351 4.482 1.104 14.059 1.357 102 5.017 1.109 864 374 4.224 1.012 13.971 1.387 91 5.114 1.076 811 361 4.068 1.063 -88 30 -11 97 -33 -53 -13 -156 51 -1% 2% -11% 2% -3% -6% -3% -4% 5% darunter Bachelor mit Lehramtsoption darunter Staatsexamen Lehramt darunter Staatsexamen (ohne Lehramt) darunter ungestufte Studiengänge (Diplom, Magister) darunter ungestufte künstl. Abschlüsse 656 643 1.503 889 11 1.601 904 17 1.573 986 4 1.567 82 -13 -6 9% -76% 0% 7.459 813 457 248 -209 -46% 72 78 92 120 28 30% insgesamt Geisteswissenschaften Sport Rechts-, Wirtschafts-, Sozialwissenschaften Mathematik, Naturwissenschaften Medizin/Gesundheitswissenschaften Agrar- und Ernährungswissenschaften, Veterinärmedizin Ingenieurwissenschaften Kunst, Kunstwissenschaft 1.840 368 14 525 297 35 140 338 123 8.017 1.253 35 1.934 878 64 180 3.142 531 8.660 1.383 49 2.016 936 51 221 3.368 636 8.850 1.419 69 2.207 933 76 207 3.359 580 190 36 20 191 -3 25 -14 -9 -56 2% 3% 41% 9% 0% 49% -6% 0% -9% darunter Lehramtsmaster 291 689 672 910 238 35% insgesamt Geisteswissenschaften Rechts-, Wirtschafts-, Sozialwissenschaften Mathematik, Naturwissenschaften Medizin/Gesundheitswissenschaften Agrar- und Ernährungswissenschaften, Veterinärmedizin Ingenieurwissenschaften Kunst, Kunstwissenschaft 854 201 456 6 112 0 40 39 1.264 107 687 17 120 12 221 100 1.172 102 681 16 81 15 216 61 1.377 107 727 12 136 19 283 93 205 5 46 -4 55 4 67 32 17% 5% 7% -25% 68% 27% 31% 52% darunter weiterbildende Master 854 1.263 1.172 1.377 205 17% 2.278 303 5 321 668 613 51 188 51 2.452 247 1 399 703 575 128 352 47 2.319 255 1 362 652 525 127 343 54 2.179 243 3 330 648 437 128 328 62 -140 -12 2 -32 -4 -88 1 -15 8 -6% -5% >100% -9% -1% -17% 1% -4% 15% 34 32 17 20 3 18% 156 89 60 48 -12 -20% 84 58 37 40 3 8% Bachelor- u.a. grundst. Abschlüsse i.d. RSZ Bachelor- u.a. grundst. Abschlüsse i.d. RSZ + 2 Sem. 33% 64% 36% 72% 35% 72% 37% 73% 1% 1% 4% 1% konsekutive Masterabschlüsse i.d. RSZ konsekutive Masterabschlüsse i.d. RSZ + 2 Sem. 41% 88% 26% 74% 25% 70% 23% 69% -2% -1% -8% -1% Konsekutive Masterstudiengänge Weiterbildende Studiengänge Promotion insgesamt Geisteswissenschaften Sport Rechts-, Wirtschafts-, Sozialwissenschaften Mathematik, Naturwissenschaften Medizin/Gesundheitswissenschaften Agrar- und Ernährungswissenschaften, Veterinärmedizin Ingenieurwissenschaften Kunst, Kunstwissenschaft insgesamt Geisteswissenschaften Sport Rechts-, Wirtschafts-, Sozialwissenschaften Mathematik, Naturwissenschaften Medizin/Gesundheitswissenschaften Agrar- und Ernährungswissenschaften, Veterinärmedizin Ingenieurwissenschaften Kunst, Kunstwissenschaft darunter FH-Absolvent/-innen Bühnen-/ Konzert-/ Opernreifeprüfung, Meisterklassen Sonstige Abschlüsse1) Abschlüsse innerhalb der Regelstudienzeit (Anteil an allen Abschlüssen) 1) Sonstige Abschlüsse gem. amtlicher Hochschulstatistik: Zertifikat, sonstiger Abschluss 11 Hochschulen in Trägerschaft des Landes Berlin - Daten und Fakten 2018 3. Studium und Lehre Diff. zum Vorjahr abs. in % 2010 2016 2017 2018 15,0 24,1 32,3 24,1 14,0 2,6 11,7 31,0 11,9 17,3 27,9 33,1 29,8 19,0 2,7 18,1 29,9 12,2 17,4 28,3 33,8 30,3 18,1 2,8 17,6 29,8 12,2 16,7 28,6 35,1 30,8 17,6 2,8 17,7 25,6 12,2 -0,7 0,3 1,3 0,5 -0,5 -0,1 0,2 -4,1 0,0 -4% 1% 4% 2% -3% -3% 1% -14% 0% 6,2 10,6 24,0 7,6 7,4 3,5 3,1 5,0 3,3 5,2 4,5 11,1 7,9 3,3 3,8 4,4 6,4 2,8 4,9 4,2 14,6 7,9 2,7 3,6 4,6 6,0 2,5 4,7 4,2 13,0 7,7 2,6 3,1 4,3 5,6 2,6 -0,1 0,0 -1,6 -0,2 -0,2 -0,5 -0,3 -0,4 0,1 -3% 1% -11% -2% -6% -14% -6% -6% 5% insgesamt Geisteswissenschaften Sport Rechts-, Wirtschafts-, Sozialwissenschaften Mathematik, Naturwissenschaften Medizin/Gesundheitswissenschaften Agrar- und Ernährungswissenschaften, Veterinärmedizin Ingenieurwissenschaften Kunst, Kunstwissenschaft 0,7 1,2 2,3 0,8 0,8 0,1 1,5 0,6 0,3 2,8 3,7 5,0 3,1 2,2 0,3 2,3 4,5 1,3 3,0 4,2 7,0 3,2 2,3 0,2 2,7 4,8 1,6 3,0 4,3 9,9 3,3 2,2 0,3 2,5 4,7 1,4 0,0 0,1 2,9 0,2 -0,1 0,1 -0,2 -0,2 -0,1 0% 1% 41% 5% -3% 37% -9% -3% -9% insgesamt Geisteswissenschaften Sport Rechts-, Wirtschafts-, Sozialwissenschaften Mathematik, Naturwissenschaften Medizin/Gesundheitswissenschaften Ingenieurwissenschaften Kunst, Kunstwissenschaft 1,3 1,0 0,8 1,0 1,9 2,7 2,6 0,2 1,3 0,7 0,1 1,3 1,9 2,6 5,7 0,2 1,2 0,8 0,1 1,2 1,7 2,3 5,4 0,2 1,1 0,7 0,4 1,0 1,6 1,8 5,0 0,2 -0,1 0,0 0,3 -0,1 -0,1 -0,5 -0,3 0,0 -9% -6% >100% -11% -3% -23% -6% 9% 3.7. Betreuungsrelationen Studierende je Wissenschaftlerin bzw. Wissenschaftler Betreuungsrelation gem. amtlicher 1) Hochschulstatistik insgesamt Geisteswissenschaften Sport Rechts-, Wirtschafts-, Sozialwissenschaften Mathematik, Naturwissenschaften Medizin/Gesundheitswissenschaften Agrar- und Ernährungswissenschaften, Veterinärmedizin Ingenieurwissenschaften Kunst, Kunstwissenschaft Abschlüsse je Professor/-in 3) Bachelor-Abschlüsse insgesamt u.a. grundständige Geisteswissenschaften Studiengänge Sport Rechts-, Wirtschafts-, Sozialwissenschaften Mathematik, Naturwissenschaften Medizin/Gesundheitswissenschaften Agrar- und Ernährungswissenschaften, Veterinärmedizin Ingenieurwissenschaften Kunst, Kunstwissenschaft Master-Abschlüsse (ohne Weiterbildung) Promotionen 1) 4) Quotient aus der Anzahl der Studierenden insgesamt und der Anzahl der haupt- oder nebenberuflich wissenschaftlich und künstlerischen Beschäftigten (ohne Drittmittelpersonal und ohne studentische Beschäftigte) je Personalvollzeitäquivalent gem. amtlicher Hochschulstatistik: hauptberufliches Personal: Vollzeit 1,0 VZÄ, Teilzeit 0,5 VZÄ, nebenberufliches Lehrpersonal 0,2 VZÄ; zum Teil inkonsistente Zuordnung des Personals zu Lehr- und Studienbereichen. 2) Quotient aus der Anzahl der Studierenden in der RSZ und der Anzahl der haupt- oder nebenberuflich wissenschaftlich und künstlerischen Beschäftigten (ohne Drittmittelpersonal und ohne studentische Beschäftigte) je Beschäftigungsvollzeitäquivalent gem. Berliner Kennzahlenprojekt: Nach Lehrdienstleistungsverflechtung gewichtete Studierendenvollzeitäquivalente. 3) 4) Abschlüsse je hauptberufl. Professor/-in gezählt in Personen (inkl. Juniorprof. und Gastprof.) Promotionen pro Professor/-in werden nur auf die Prof. von promotionsberechtigten Hochschulen bezogen - hier FU, HU, TU, Charité, UdK 12 Hochschulen in Trägerschaft des Landes Berlin - Daten und Fakten 2018 4. Drittmittel, Forschung, Wissenstransfer, künstlerische Entwicklung 2010 2016 2017 2018 Diff. zum Vorjahr abs. in % 4.1. Drittmittelausgaben für Forschung, Nachwuchsförderung u. Innovationen in T€ Drittmittelausgaben für Forschungszwecke insgesamt1) davon Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) davon Exzellenzinitiative Exzellenzinitiative: Exzellenzcluster Exzellenzinitiative: Graduiertenschulen Exzellenzinitiative: 3. Förderlinie davon DFG ohne Exzellenzinitiative DFG-Forschungszentren Graduiertenkollegs Sonderforschungsbereiche Forscherguppen klinische Forschergruppen Einzelförderung Leibniz-Preis Schwerpunktprogramme Sonstige 489.467 550.347 563.415 594.712 31.297 6% 166.514 44.007 26.749 7.230 10.029 122.507 4.923 11.578 40.759 5.812 1.319 54.660 277 40 3.140 212.698 70.113 25.650 13.923 30.541 142.585 0 11.950 51.963 11.240 973 57.440 2.120 2.486 4.413 214.644 67.905 25.497 14.717 27.690 146.739 0 15.279 45.832 9.727 807 62.587 2.918 2.503 7.087 217.275 58.829 22.634 12.708 23.487 158.445 0 14.845 44.253 10.550 780 74.909 2.828 3.109 7.171 2.631 -9.075 -2.863 -2.009 -4.203 11.706 0 -434 -1.579 824 -27 12.322 -90 606 84 1% -13% -11% -14% -15% 8% -3% -3% 8% -3% 20% -3% 24% 1% Bund BCRT (nur Charité) Forschung an Fachhochschulen (BMBF) ZIM / ProInno (frühere Förderlinie) EXIST-Gründerförderung EXIST-Projekte (Gründerstipendien) BMBF Weitere Bundesministerien Sonstige 124.077 4.269 1.044 3.839 587 2.872 38.184 2.890 70.391 149.104 3.624 791 8.640 3.122 1.670 61.195 25.112 44.950 153.306 2.721 797 7.300 1.782 1.949 62.592 26.946 49.219 179.743 6.048 776 6.770 4.123 1.931 70.149 31.226 58.721 26.437 3.326 -21 -531 2.341 -18 7.557 4.280 9.502 17% >100% -3% -7% >100% -1% 12% 16% 19% Europäische Union (EU) Forschungsförderung 6. und 7. EU-Forschungsrahmenprogr. European Research Council (ERC) Europäisches Institut für Innovation und Technologie (EIT / KIC) Europäischer Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) Europäischer Sozialfonds (ESF) Marie Curie Nachwuchsförderung Sonstige 52.094 17.861 1.585 15 17.082 8.667 831 6.053 48.854 13.788 9.315 4.237 1.266 658 5.156 14.434 45.043 18.075 7.607 2.767 4.917 1.885 2.949 6.843 48.474 15.550 10.603 3.558 4.935 3.538 3.152 7.138 3.431 -2.525 2.996 791 18 1.653 204 295 8% -14% 39% 29% 0% 88% 7% 4% Sonstige öffentliche Bereiche Gewerbliche Wirtschaft Stiftungen u. dgl. Einsteinstiftung Sonstige Bereiche 33.537 64.619 34.140 0 14.486 25.131 64.293 34.966 7.843 15.302 23.097 67.406 44.141 8.704 15.778 24.056 63.630 47.287 10.607 14.247 958 -3.776 3.146 1.903 -1.531 4% -6% 7% 22% -10% 4.2. Forschungsausgaben aus Sondermitteln der Landes- und Bundesfinanzierung in T€ Masterplan-Forschungsoffensive Institut für Angewandte Forschung an Fachhochschulen (IFAF) Institut für Qualitätsentwicklung im Bildungswesen (IQB) Sonstige Sondermittel (bis 2010 inkl. Einsteinstiftung) 11.754 670 3.512 2.638 228 1.931 0 2.010 0 1.970 0 3.154 0 1.188 0 2.272 0 -782 0 -883 -40% -28% Anzahl der Stiftungsprofessuren Anzahl der Erstattungrofessuren (S-Professuren) 58 152 40 193 36 204 43 219 7 15 19% 7% Anzahl der Patente Erfindungsmeldungen (Invention Reports) Patentanmeldungen (Patent Applications) Patentverwertungen (Patent Commercialisierung) 191 100 42 162 88 34 154 81 36 116 79 35 -38 -2 -1 -25% -2% -3% Projekte in regionalen Technologie- und Gründerzentren 246 244 213 197 -16 -8% Regionale Kooperationsprojekte 311 377 376 470 94 25% Herausragende öffentlichkeitswirksame Veranstaltungen der künstlerischen Hochschulen 143 195 194 190 -4 -2% 70 95 112 117 5 4% 151 27 1 11 149 20 0 7 171 16 0 8 162 18 1 17 -9 2 1 9 -5% 13% >100% 4.3. Kooperationen/Wissenstransfer Herausragende kooperative künstlerische Entwicklungsvorhaben 4.4. Internationalität der Forschung Anzahl der AvH-Stipendiatinnen und Stipentdiaten2) 2) Anzahl der AvH-Preisträgerinnen und Preisträger Anzahl der AvH-Professuren Anzahl der ERC-Grants 1) 2) Summe der an den Hochschulen im jeweiligen Förderprogramm und Jahr insgesamt verausgabten Drittmittel jährliche Personenäquivalente nach Aufenthaltsmonaten (8 Aufenthaltsmonate entsprechen einem VZÄ) 13 Hochschulen in Trägerschaft des Landes Berlin - Daten und Fakten 2018 5. Kostenrelationen nach dem regionalen und überregionalen Ausstattungs-, Kosten- und Leistungsvergleich (ohne Charité - Universitätsmedizin) 2010 Diff. zum Vorjahr abs. in % 2015 2016 2017 5.156 3.023 2.477 5.206 3.288 2.583 5.337 3.442 2.597 131 154 13 3% 5% 1% 4.144 4.831 13.057 4.415 4.814 13.086 272 -17 29 7% 0% 0% 5.1. Kostenkennzahlen für die Lehre Jährliche Lehrkosten je Jahreswochenstunde Lehrangebot (in €) Universitäten gesamt Fachhochschulen gesamt Künstlerische Hochschulen gesamt 4.897 2.576 2.167 Jährliche Lehrkosten je Studierendem innerhalb der Regelstudienzeit (in €) Universitäten gesamt Fachhochschulen gesamt Künstlerische Hochschulen gesamt 4.462 4.235 11.891 4.169 4.602 12.825 5.2. Kostenkennzahlen für die Forschung1) Gesamtkosten Forschung/künstl. Entwicklung je Professorin bzw. Professor in T€ 2) Universitäten gesamt Fachhochschulen gesamt Künstlerische Hochschulen gesamt 591 37 50 743 33 71 743 32 71 735 35 78 -8 3 6 -1% 11% 9% 294 23 6 373 19 22 369 16 21 348 19 24 -21 3 3 -6% 16% 15% 50% 63% 12% 50% 56% 30% 50% 51% 29% 47% 53% 30% Drittmittelausgaben je Professorin bzw. Professor (in T€) Universitäten gesamt Fachhochschulen gesamt Künstlerische Hochschulen gesamt Drittmittelanteil an Gesamtkosten künstl. Entwicklung Universitäten gesamt Fachhochschulen gesamt Künstlerische Hochschulen gesamt 1) Den AKL-Kennzahlen liegen andere Datenabgrenzungen zu Grunde als den Tabellen "Finanzausstattung" und "Personal" des Datenreports (ohne Sondereinrichtungen, Ausgaben ohne Bewirtschaftung und Bauunterhaltung, Stud. und Prof. in Vollzeitäquivalenten und nicht nach Köpfen). Die AKL-Kennzahlen können daher nicht aus den Tabellen 1 - 4 des Leistungsberichts nachgebildet werden. 2) inkl. Drittmittel 14 Hochschulen in Trägerschaft des Landes Berlin - Daten und Fakten 2018 6. Gleichstellung Diff. zum Vorjahr abs. in % 2010 2016 2017 2018 Frauen Studienanfänger/-innen grundständige Studiengänge Studierende Bachelorabschlüsse Master- und ungestufte Abschlüsse Bühnen-/Konzert-/Opernreifeprüfung, Meisterklassen abgeschlossene Promotionen wissenschaftlicher u. künstl. Mittelbau 11.184 65.606 3.776 6.279 98 1.069 4.998 14.949 76.959 6.077 5.486 48 1.195 5.373 15.277 78.796 5.959 5.691 30 1.127 5.325 15.389 80.229 6.192 5.625 33 1.092 5.560 112 1433 233 -66 3 -35 235 1% 2% 4% -1% 10% -3% 4% Frauen in % Studienanfänger/-innen grundständige Studiengänge Studierende Bachelorabschlüsse Master- und ungestufte Abschlüsse Bühnen-/Konzert-/Opernreifeprüfung, Meisterklassen abgeschlossene Promotionen wissenschaftlicher u. künstl. Mittelbau 48% 49% 55% 53% 63% 47% 44% 49% 49% 50% 52% 54% 49% 46% 49% 49% 50% 52% 50% 49% 45% 49% 49% 52% 52% 69% 50% 46% 0% 0% 2% -1% 19% 2% 1% 0% 1% 3% -1% 38% 3% 2% Frauen Gastprofessuren (hauptberuflich) Professuren auf Zeit (ohne Juniorprof., ohne Gastprof.) Juniorprofessuren Professuren auf Lebenszeit - C2 - W2/C3 - W3/C4 761 133 78 84 466 80 249 137 890 117 81 76 616 51 344 221 924 101 96 82 645 57 359 229 948 116 80 87 665 46 380 239 24 15 -16 5 20 -11 21 10 Frauen in % Gastprofessuren (hauptberuflich) Professuren auf Zeit (ohne Juniorprof., ohne Gastprof.) Juniorprofessuren Professuren auf Lebenszeit - C2 - W2/C3 - W3/C4 28% 42% 35% 54% 23% 27% 27% 17% 31% 40% 41% 47% 28% 29% 32% 23% 32% 38% 46% 47% 29% 29% 33% 24% 32% 37% 38% 48% 29% 31% 34% 24% 0% -1% -8% 1% 1% 2% 0% 1% 3% 15% -17% 6% 3% -19% 6% 4% 0% -3% -17% 2% 3% 9% 1% 3% 1.889 180 64 46 1.621 145 49 47 1.291 139 47 55 1.489 158 53 43 198 19 6 -12 15% 14% 13% -22% 30% 34% 39% 35% 30% 32% 32% 30% 30% 34% 33% 37% 34% 39% 43% 33% 4% 5% 10% -4% 13% 16% 29% -10% Neuberufungen von Frauen auf Zeit Bewerbung um Professuren befristet Platzierung auf Listenplätzen befristet Berufungen befristet Ernennungen befristet 396 64 22 16 260 51 17 21 728 131 43 43 489 91 29 27 -239 -40 -14 -16 -33% -31% -33% -37% Frauen in % Bewerbung um Professuren befristet Platzierung auf Listenplätzen befristet Berufungen befristet Ernennungen befristet 41% 46% 46% 40% 37% 37% 26% 32% 47% 53% 46% 45% 47% 52% 47% 45% 0% -1% 1% 0% -1% -2% 2% -1% 39% 28% 41% 31% 34% 27% -7% -4% -17% -13% 43% 57% 41% 44% 47% 39% 43% 52% 43% 45% 47% 39% 44% 51% 44% 49% 48% 40% 1% 0% 1% 4% 1% 1% 3% -1% 2% 10% 2% 3% 6.1. Frauenanteile nach Qualifikationsstufen1) 6.2. Frauenanteile an den Professuren1) 6.3. Neuberufungen von Professorinnen und Professoren2) Neuberufungen von Frauen auf Lebenszeit Bewerbung um Professuren auf Lebenszeit Platzierung auf Listenplätzen auf Lebenszeit Berufungen auf Lebenszeit Ernennungen auf Lebenszeit Frauen in % Bewerbung um Professuren auf Lebenszeit Platzierung auf Listenplätzen auf Lebenszeit Berufungen auf Lebenszeit Ernennungen auf Lebenszeit 6.4. Besetzung von leitenden Positionen in der Hochschule3) Frauen in % Hochschulleitung4) Dekan/Dekanin/wiss. und künstl. Abteilungsleitungen 30% 15% 6.5. Besetzung von Hochschulgremien (Mitgliedschaft durch Wahl)3) Frauen in % Kuratorium aktiv/Hochschulrat Konzil/erweiterter Akademischer Senat Akademischer Senat Kommissionen des Akademischen Senats Fakultäts- und Fachbereichsräte 1) 2) 3) 4) 40% 41% 38% 41% 47% 36% Es handelt sich um Angaben gemäß amtlicher Hochschulstatistik. Es handelt sich um Daten gemäß Berufungsstatistik der SenBJW. Es handelt sich um Angaben der Hochschulen, ohne Charité-Universitätsmedizin Präsident/in, Vizepräsident/in, Kanzler/in, Rektor/in, Prorektor/in 15
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.