Path:
Volume Nr. 25

Full text: Zentralblatt der Bauverwaltung vereinigt mit Zeitschrift für Bauwesen (Public Domain) Issue 1931 (Public Domain)

375 
Abb. 14. Querschnitt durch die, Zollrevisionshalle. 
Abb. 15. Innenansicht der Zollhalle. 
Abb. 13. Zollrevisionshalle. Lageplan. 
1 Windlang, 
4 Durchgang shatte, 
7 Spetraum, 
10 Beschlagnahme, 
13 Fahrkarten. 
16 Jlahnhofsmission, 
19 Küche, 
22 Friseur, 
2 Aujsicht sbcamter, 
.5 Zollkasse, 
8 Vor stand, 
11 Paßkontrolle, 
14 Gepäck und Eilgut, 
17 Durchgang, 
20 Aborte, für Männer, 
- —>- Weg 
3 Gepäckrcnsion, 
G Registratur„ 
9 Vntersuc.hungs -ZeUen, 
12 Wechselstube, 
15 Buchhändler, 
18 Erfrischungsraum, 
21 Aborte für Frauen, 
Reisenden. 
Betriebswerkes enthält, ferner das Zweifamilienhaus am 
Bahnhofsvorplatz für die Dienststellenleiter des Bahnhofs 
und der Bahnmeisterei und des letzteren Dienstgebäude 
an der Bahnhofstraße. 
Sollte —■ vielleicht nach Inkraftsetzen des Handels 
vertrages mit Polen — der Verkehr so zunehmen, daß 
die zweite Hälfte des Bahnhofes ausgebaut werden müßte, 
dann ist vorgesehen, Einfahrgleise, Ablaufberg, Zollgleise 
und Richtungsgleise hintereinander anzuordnen, auch den 
Versuch zu machen, die Verwiegung der Wagen auf 
einer Gleiswaage auf dem Ablaufberg vorzunehmen, 
trotz mancher dem entgegenstehender Bedenken, um 
den Umlauf der Wagen nach Möglichkeit zu beschleu 
nigen. 
IT. Die Siedlung. Um die für den Betrieb der 
Reichsbahn, der Zollverwaltung, der Reichspost und der 
Regierung (staatliche Grenzpolizei) erforderlichen Be 
amten und Arbeiter in der Nähe ihrer Arbeitsstelle unter 
zubringen, mußten, da in den benachbarten Ortschaften 
Kuschten, Klastawe, Kranz und Groß-Dammer Unter- 
kunftsmögliehkeiten nicht vorhanden waren, Wohnungen 
in ausreichender Zahl nach einem bestimmten Plan, und 
zwar so schnell wie möglich, erbaut werden. Tn engster 
Abb. 16. 
Zollhalle. Ansicht vom 
Bahnsteig.
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.